Arosa Lenzerheide 2020/21

Die aktuelle Schneesituation in der Schweiz.
The current snow conditions in Switzerland.

Forumsregeln
easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von easyrider » 25.12.2020 - 16:38

Leider bis jetzt nur schwacher Schneefall, dazu noch starker Wind. Im Dorf nicht mehr als 10cm Neuschnee. Den Pisten hat es trotzdem gut getan.
Piste 45 mit leichter Neuschneeauflage
Piste 45 mit leichter Neuschneeauflage
Immerhin sind die Strassen für eine kurze Zeit wieder weiss.
Immerhin sind die Strassen für eine kurze Zeit wieder weiss.
Falls ihr euch auch schon gefragt habt, wie es im Bereich des Schlepplifts Crestas ausschaut: viewtopic.php?f=53&t=64726#p5301209
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag:
burgi83


Benutzeravatar
markman
Brocken (1142m)
Beiträge: 1152
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von markman » 25.12.2020 - 16:46

war der Schnee auch wie gestern im unteren Bereich pappig? Wollte erst von Arosa rüber fahren, aber die Sicht war dermaßen bescheiden, außderdem ist mein RS Atomic Redster nicht unbedingt der geeigneste Ski bei Neuschnee bzw Schneehügel.

Ergänzend nachgefragt: Morgen wird ja nun endlich mal ein Sonnentag kommen, macht das dann Sinn, überhaupt auf die Westseite zu fahren?

Gruß,
Markman
bislang: 5x Hintertux, 12x Arosa/Lenzerheide

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von easyrider » 25.12.2020 - 18:21

markman hat geschrieben:
25.12.2020 - 16:46
war der Schnee auch wie gestern im unteren Bereich pappig? Wollte erst von Arosa rüber fahren, aber die Sicht war dermaßen bescheiden, außderdem ist mein RS Atomic Redster nicht unbedingt der geeigneste Ski bei Neuschnee bzw Schneehügel.

Ergänzend nachgefragt: Morgen wird ja nun endlich mal ein Sonnentag kommen, macht das dann Sinn, überhaupt auf die Westseite zu fahren?

Gruß,
Markman
Der gefallene Schnee ist pulvrig. Kein Wunder, so war es den ganzen Tag über auch im Dorf stets unter 0°C. Auf den Pisten hatte es eine 5-15cm mächtige Neuschneeauflage. Darunter war es hart oder weich, je nach Piste.

Zu deiner zweiten Frage: Rein pistentechnisch gefällt mir persönlich die Westseite sehr gut. Zudem ist die Pistenauswahl und -vielfalt ziemlich gross. Von daher würde ich sagen: Ja, ein Ausflug lohnt sich. Bezüglich der Leute wohl eher weniger. Wenn du in Arosa zeitig startest, wärst du wahrscheinlich ungefähr gegen 09:30 Uhr im Stätz-Sektor. Um diese Uhrzeit wird bzw. ist es dort schon voll. Später, so ab 12:00 Uhr, entleert es sich dann langsam Richtung Ostseite/Arosa. Denke aber daran, falls du erst später rüber kommen solltest, dass es auf der Westseite etwa ab 14:00 Uhr bereits ziemlich schattig wird.

Bis jetzt war der Andrang in diesen Ferien sehr gering. Wie es morgen werden wird, ist aber schwer vorherzusagen (Corona, gutes Wetter, Ferien...).

hausi24
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 10.08.2020 - 17:20
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von hausi24 » 26.12.2020 - 09:56

Heute ein malerische Wechselspiel aus tief verschneiter Winterlandschaft und Sonnenschein! Die Pisten sind sehr gut zu fahren.
Stätzerzäli
Stätzerzäli
Stätzerhorn
Stätzerhorn
20201226_091918.jpg
Tgantirni
Tgantirni
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hausi24 für den Beitrag:
burgi83
2020/21: Pitztaler Gletscher 1/4, Hintertuxer Gletscher 2/3, Kaunertaler Gletscher 5, Stubaier Gletscher 6/7, Flumserberg 8, Arosa-Lenzerheide 9/12, Obersaxen Mundaun 10/11, Malbun 13

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von easyrider » 26.12.2020 - 11:26

Pedra Grossa und Stätzerhorn mit leicht verzögertem Start. Gertrud lief bis 10:30 Uhr noch nicht, jetzt läuft er anscheinend. Kalt, viele Leute und sehr schön fürs Auge. Oben hat es den Schnee weniger verblasen, als ich dies gestern gedacht hätte.
Hübsch
Hübsch
Weniger hübsch, aber ein grosser Besucherandrang war zu erwarten.
Weniger hübsch, aber ein grosser Besucherandrang war zu erwarten.
Mehr Eindrücke in meinem Sammeltopic: viewtopic.php?p=5301311#p5301311
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 2):
burgi83rush_dc

Benutzeravatar
markman
Brocken (1142m)
Beiträge: 1152
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von markman » 26.12.2020 - 17:25

easyrider hat geschrieben:
26.12.2020 - 11:26
Pedra Grossa und Stätzerhorn mit leicht verzögertem Start. Gertrud lief bis 10:30 Uhr noch nicht, jetzt läuft er anscheinend. Kalt, viele Leute und sehr schön fürs Auge. Oben hat es den Schnee weniger verblasen, als ich dies gestern gedacht hätte.
wobei sich der Neuschnee auf der Westseite recht schlecht mit dem Altschnee und den Kuntschnee verbunden hat. Warum wurden gestern denn die Kanonen und Lanzen angeworfen? In Arosa war das heute noch recht guter Schnee, auf der Rothhornseite schon schlechter und auf der Westseite m.E. am schlechtesten. Die Piste am Cumsscheals zu Lavoz war ja grauenvoll, die Verbindung runter zum Schlepper 52 ebenfalls. Eigentlich wollte ich bis zum Crestas kreuzen, aber ich habe das sein lassen. Das war Zillertal pur.

Gerne würde mal die 40er Pisten fahren, die laut Deinen Bildern recht schön aussehen.

Frage: Gibt es eine Busverbindung von der OSt-West-Verbindung Richtung Süden, ggf. Talstation von Pedra Grossa oder Tganieni, damit ich mir das Gewusel erspare?

Danke und Gruß,
Markman
bislang: 5x Hintertux, 12x Arosa/Lenzerheide

Benutzeravatar
markman
Brocken (1142m)
Beiträge: 1152
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von markman » 26.12.2020 - 17:28

markman hat geschrieben:
26.12.2020 - 17:25
easyrider hat geschrieben:
26.12.2020 - 11:26
Pedra Grossa und Stätzerhorn mit leicht verzögertem Start. Gertrud lief bis 10:30 Uhr noch nicht, jetzt läuft er anscheinend. Kalt, viele Leute und sehr schön fürs Auge. Oben hat es den Schnee weniger verblasen, als ich dies gestern gedacht hätte.
wobei sich der Neuschnee auf der Westseite recht schlecht mit dem Altschnee und den Kuntschnee verbunden hat. Warum wurden gestern denn die Kanonen und Lanzen angeworfen? In Arosa war das heute noch recht guter Schnee, auf der Rothhornseite schon schlechter und auf der Westseite m.E. am schlechtesten. Die Piste am Cumsscheals zu Lavoz war ja grauenvoll, die Verbindung runter zum Schlepper 52 ebenfalls. Eigentlich wollte ich bis zum Crestas kreuzen, aber ich habe das sein lassen. Das war Zillertal pur.

Sehr enttäuschend war die Pisten in Churwalden, harter Kunschnee, der mit dem Neuschee nur glatt oder knollig wurde, viel schlechter als die letzten Tage. Sehr schön ist da aber die Hütte Pradaschier, da kann man sich gegen die Wand lehnen, überdacht, total in der Sonne und trotz der Kälte konnte man sich da "aufwärmen".

Gerne würde mal die 40er Pisten fahren, die laut Deinen Bildern recht schön aussehen.

Frage: Gibt es eine Busverbindung von der OSt-West-Verbindung Richtung Süden, ggf. Talstation von Pedra Grossa oder Tganieni, damit ich mir das Gewusel erspare?

Danke und Gruß,
Markman
bislang: 5x Hintertux, 12x Arosa/Lenzerheide


easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von easyrider » 27.12.2020 - 10:58

markman hat geschrieben:
26.12.2020 - 17:25
...
Gerne würde mal die 40er Pisten fahren, die laut Deinen Bildern recht schön aussehen.
Frage: Gibt es eine Busverbindung von der OSt-West-Verbindung Richtung Süden, ggf. Talstation von Pedra Grossa oder Tganieni, damit ich mir das Gewusel erspare?

Danke und Gruß,
Markman
Die Pisten 40-44 kann ich dir sehr ans Herz legen. Oft führen diese durch den Wald und sind eher tief frequentiert. Leider sieht dies bei den benötigten Liften dafür anders aus. Vor allem Pedra Grossa und Scalottas weisen oft längere Wartezeiten auf, Tgantieni ist meistens leer.

Du kannst, von der Bergstation Proschieri kommend, über die 76 nach Valbella fahren. Direkt am Ende der Abfahrt liegt die Bushaltestelle „Valbella Skilift/Kirche“. Von dort fährt der Bus der Linie Blau jeweils .10, .25, .40 und .55 Richtung Val Sporz (Sesselbahn Tgantieni). Die Fahrt dauert etwa 8 Mimuten. Wenn du den Sl Crestas mitnehmen willst, würde ich aber bereits beim „Central“ aussteigen und etwa 300m zu Fuss gehen: https://www.google.ch/maps/dir/46.72875 ... 2?hl=de-ch Am Ende der eingetragenen Route kannst du dann rechts auf eine „Piste“ wechseln und zum SL abfahren.

Benutzeravatar
markman
Brocken (1142m)
Beiträge: 1152
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von markman » 28.12.2020 - 15:11

easyrider hat geschrieben:
27.12.2020 - 10:58

Du kannst, von der Bergstation Proschieri kommend, über die 76 nach Valbella fahren. Direkt am Ende der Abfahrt liegt die Bushaltestelle „Valbella Skilift/Kirche“. Von dort fährt der Bus der Linie Blau jeweils .10, .25, .40 und .55 Richtung Val Sporz (Sesselbahn Tgantieni). Die Fahrt dauert etwa 8 Mimuten. Wenn du den Sl Crestas mitnehmen willst, würde ich aber bereits beim „Central“ aussteigen und etwa 300m zu Fuss gehen: https://www.google.ch/maps/dir/46.72875 ... 2?hl=de-ch Am Ende der eingetragenen Route kannst du dann rechts auf eine „Piste“ wechseln und zum SL abfahren.
gesagt, getan. Genauso habe ich es gemacht. Start in Aross 9:00 Uhr und den gesagten blauen Bus um 10:10 bekommen, Central ausgestiegen und aufgrund des "vielen" Schnee konnte ich bis zum Talstation rutschen. Ein Einheimischer fragte mich, wie das gemacht habe, da er auch ausgestiegen ist, aber irgendwie anders hingekommen ist.

Die 40er Pisten haben mir gut gefallen, idyllisch könnte man sagen. Bin dann zu den nächsten Liften und zurück gekreuzt. Vielen Dank für den Tipp und die Beschreibung!

Dann aber wolle ich noch Rothorn fahren, dort aber sehr schlecht Sicht und schlechter Schnee. Warum haben die wieder die Kanonen an, wenn Schneefall? Nix gesehen. Übrigens finde ich die Markierungen für die Pisten mit den Pfeilen überarbeitgungsfähig. In Österreich sind die doppelt so groß, ich konnte heute kaum erkennen, ob der Pfeil nach links oder rechts unten zeigt.
In Arosa war der Schnee am besten, keine Hügel, keine Kanonen an. Verstehe ich nicht, dass in dem Gebiet 3 Qualitätsstufen wohl vorliegen. Liegt das an der Höhe oder den Beschneiungsanlagen? Am Rothorn war das echt schlecht heute. Um 14:00 Uhr dann aufgehört, da wir verlängert haben, werden es 13 Skitage, da muss man nicht übertreiben,

Gruß,
Markman
bislang: 5x Hintertux, 12x Arosa/Lenzerheide

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von easyrider » 30.12.2020 - 17:42

markman hat geschrieben:
28.12.2020 - 15:11

gesagt, getan. Genauso habe ich es gemacht. Start in Aross 9:00 Uhr und den gesagten blauen Bus um 10:10 bekommen, Central ausgestiegen und aufgrund des "vielen" Schnee konnte ich bis zum Talstation rutschen. Ein Einheimischer fragte mich, wie das gemacht habe, da er auch ausgestiegen ist, aber irgendwie anders hingekommen ist.

Die 40er Pisten haben mir gut gefallen, idyllisch könnte man sagen. Bin dann zu den nächsten Liften und zurück gekreuzt. Vielen Dank für den Tipp und die Beschreibung!

Dann aber wolle ich noch Rothorn fahren, dort aber sehr schlecht Sicht und schlechter Schnee. Warum haben die wieder die Kanonen an, wenn Schneefall? Nix gesehen. Übrigens finde ich die Markierungen für die Pisten mit den Pfeilen überarbeitgungsfähig. In Österreich sind die doppelt so groß, ich konnte heute kaum erkennen, ob der Pfeil nach links oder rechts unten zeigt.
In Arosa war der Schnee am besten, keine Hügel, keine Kanonen an. Verstehe ich nicht, dass in dem Gebiet 3 Qualitätsstufen wohl vorliegen. Liegt das an der Höhe oder den Beschneiungsanlagen? Am Rothorn war das echt schlecht heute. Um 14:00 Uhr dann aufgehört, da wir verlängert haben, werden es 13 Skitage, da muss man nicht übertreiben,

Gruß,
Markman
Toll, dass es so gut geklappt und dir auch gefallen hat in dieser Ecke des Gebiets.

Bezüglich der Pistenqualität auf der Westseite kann ich dir leider auch nur meine Beobachtungen und Überlegungen mitteilen. Es ist so, dass die Westseite, vor allem im Vergleich mit Arosa, eine deutlich geringere Höhenlage aufweist. Viele Lifte der oberen Etage haben die Talstation deutlich unter 1800m.ü.M, so zum Beispiel Scalottas, Cumacheals, Stätzerhorn oder Stätzertäli. Arosa als Dorf liegt bereits etwa auf dieser Höhe. Zudem ist die Westseite sehr stark dem Südwind bzw. Föhn ausgesetzt. Momentan sieht man das sehr gut, die Hänge und Kuppen vor allem zwischen Lavoz und Stätzerhorn sind stellenweise beinahe aper. Diese beiden Faktoren tragen sicher dazu bei, dass die Pisten teilweise in einem nicht so guten Zustand sind.

Benutzeravatar
thomasg
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1528
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von thomasg » 31.12.2020 - 20:14

Ich war heute nach über 2 Monaten auch wieder mal auf den Ski und hatte mir die Lenzerheide ausgesucht. Die Wettervorhersage hatte ich nur oberflächlich gecheckt und dabei wohl übersehen, dass es föhnig/stürmisch werden sollte. War jetzt kein grosses Problem, weil immer noch alle Lifte in Betrieb waren, aber in den oberen Liften wurde es da teilweise schon sehr ungemütlich, v.a. Piz Scalottas, Gertrud und Windegga. Der Schnee war entweder mit (kleinen) Steinen durchsetzt, nämlich dort, wo nicht beschneit wird, oder es waren blankgeblasene Kunsteisbahnen. Im Grossen und Ganzen ok, aber es sollte schon dringend mal schneien und weil die Rothornseite ja eh die eisigeren Pisten hat, hab ich mir die ganz gespart und damit auch Arosa. Dafür gabs viel Schleppliftfahren (5x Windegga, 4x Proschieri, 3x Valbella), weil dort die Pisten am meisten Spass gemacht haben. Tgantieni mit seinen schönen Waldabfahrten war leider schon sehr grenzwertig, was die Schneelage angeht.
Wartezeiten gab es vor allem am Vormittag an den beiden Stätzer-Bahnen. Da waren die langen Wartebereich schon bis übers Ende hinaus gefüllt.

Noch ein paar Bilder:

Am SL Windegga am Morgen, meinem bevorzugten Hang zum Starten
IMG_20201231_093502.jpg
Der wenige Schnee ist extrem verblasen
IMG_20201231_103045.jpg
Stätzertäli war teilweise feinster Pulver, aber direkt daneben metergrosse Eisplatten. Je nachdem, wo der vom Wind verblasene Schnee liegengeblieben ist.
IMG_20201231_111004.jpg
Blick vom Piz Scalottas nach Süden Richtung Sonne. Die Schäfermulde war auch ziemlich steindurchsetzt, teilweise auch mit grösseren Brocken.
IMG_20201231_131159.jpg
Blaue Piste zum SL Valbella am Nachmittag. Hier war es windstill und der Schnee war gut, so dass ich dann noch einige Male da gefahren bin.
IMG_20201231_150348.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thomasg für den Beitrag (Insgesamt 4):
burgi83fabileWhistlercarvereasyrider
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (Geklaut von miki, aber sehr wahr)

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von easyrider » 02.01.2021 - 15:54

Heute Morgen gute Bedingungen vor allem auf der Ostseite. Dank des Kunstschnees ist die Talabfahrt ab Scharmoin mittlerweile in einem guten Zustand.

Die "Schlüsselstelle" ist gut zu fahren. Die braunen und steinigen Stellen der vergangenen Woche sind auf der kompletten Abfahrt weg.
Die "Schlüsselstelle" ist gut zu fahren. Die braunen und steinigen Stellen der vergangenen Woche sind auf der kompletten Abfahrt weg.
Einige Bilder mehr gibt es hier: viewtopic.php?f=53&t=64726&p=5303034#p5303034
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag:
burgi83

hausi24
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 10.08.2020 - 17:20
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von hausi24 » 04.01.2021 - 13:10

Man merkt dass es länger nicht geschneit hat trotzdem schafft man es hier sehr gute Pisten zu bieten!

Auch off Piste geht es noch gut, stellenweise findet man sogar noch Pulver.
Brüggerhorn
Brüggerhorn
20210104_124526.jpg
20210104_123649.jpg
Vormittags hatte die Panormabahn Heidebühl technische Probleme und lief nicht. Das wurde den Leuten aber schon direkt am Parkplatz gesagt und man konnte pünktlich mit dem Bus hoch.
Um 8:30 Uhr nach der Busfahrt zum Heimberg 4er
Um 8:30 Uhr nach der Busfahrt zum Heimberg 4er
Die Black Diamond war a gut zu fahren. Links an der steilen stelle war der Schnee am besten, da alle anderen rechts fahren.
Black Diamond Piste
Black Diamond Piste
Im oberen Teil perfekt zum Carven
Im oberen Teil perfekt zum Carven
20210104_103525.jpg
20210104_103530.jpg


Andere Bilder:
Westseite morgens
Westseite morgens
Trotz mehreren Offpiste Fahrten (Brüggerhorn und Plattenhorn) und der nicht aufgezeichneten Fahrt mit dem Bus von Churwalden sind es noch kanpp 18000 hm geworden.
Trotz mehreren Offpiste Fahrten (Brüggerhorn und Plattenhorn) und der nicht aufgezeichneten Fahrt mit dem Bus von Churwalden sind es noch kanpp 18000 hm geworden.
Screenshot 2021-01-04 185716.jpg (92.24 KiB) 1379 mal betrachtet
Zuletzt geändert von hausi24 am 04.01.2021 - 19:09, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hausi24 für den Beitrag (Insgesamt 4):
FORZAMkamillo3000Basaltburgi83
2020/21: Pitztaler Gletscher 1/4, Hintertuxer Gletscher 2/3, Kaunertaler Gletscher 5, Stubaier Gletscher 6/7, Flumserberg 8, Arosa-Lenzerheide 9/12, Obersaxen Mundaun 10/11, Malbun 13


FORZAM
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 07.11.2019 - 10:09
Skitage 18/19: 32
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Belgien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von FORZAM » 04.01.2021 - 18:06

hausi24 hat geschrieben:
04.01.2021 - 13:10
Man merkt dass es länger nicht geschneit hat trotzdem schafft man es hier sehr gute Pisten zu bieten!

Auch off Piste geht es noch gut, stellenweise findet man sogar noch Pulver.

Vormittags hatte die Panormabahn Heidebühl technische Probleme und lief nicht. Das wurde den Leuten aber schon direkt am Parkplatz gesagt und man konnte pünktlich mit dem Bus hoch.


Die Black Diamond war a gut zu fahren. Links an der steilen stelle war der Schnee am besten, da alle anderen rechts fahren.
Also waren wir morgens in selbsten Postauto ab Churwalden, glücklich nog pünktlich um 08:30 am Heimberg ;)

Warum jedermann rechts fährt am Black diamond verstehe ich auch nicht...

Es ist klar das die schneelage am Corviglia gestern viel besser war, aber es war auch heute ganz gut.
Nur die naturschneepisten am westseite wurden steinig.

Was mir auch nicht gefallen hat was das die Verbindungsgondel nicht taktlos gefahren hat. 2x hab Ik 5 minuten gewartet weil er von 40% bis 80% gefüllt würdet. (OK, die fahrt dauert nur 3 minuten aber...)
0_strava3383348961513313814.jpg
0_strava3383348961513313814.jpg (134.2 KiB) 1431 mal betrachtet
https://strava.app.link/BsiJLhYeMcb
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FORZAM für den Beitrag (Insgesamt 3):
kamillo3000hausi24burgi83
Winter 2018/19: 2x Sölden, 3x Niseko, 2x Rusutsu, 1x Kiroro, 1x Moiwa, 6x La Rosiere - La Thuile, 3x Sierra Nevada, 2x Pal - Arinsal, 2x Arcalis, 2x Granvalira
Winter 2019/20: 2x Sölden, 1x Obergurgl - Hochgurgl, 1x SFL, 1x Ischgl-Samnaun, 2X Niseko, 3X Rusutsu, 2x Kiroro, 6X La Rosiere - La Thuile, 2x Sierra Nevada, 2x Masella - La Molina
Winter 2020/21: 1x Sölden, 1X Hintertux, 2x Arosa-Lenzerheide, 2x St. Moritz (Corviglia), 1x Malbun

Benutzeravatar
kamillo3000
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 06.01.2020 - 23:26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich/Liechtenstein
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von kamillo3000 » 04.01.2021 - 18:41

Na dann waren wir doch gleich mehrere Alpinforum-Leute morgens in Churwalden und mussten spontan hochfahren ;) Bin dann mit dem Auto weiter zum Proschieri-Parkplatz. Von dort ist man eigentlich eh noch schneller am Stätzerhorn-Lift.

Kann mich nur anschliessen: Sehr gute Pistenverhältnisse für die mittlerweile wieder magere Schneelage und das bei quasi Vollbetrieb. Heute war ich allein unterwegs und konnte mal etwas zügiger Pisten abgrasen, die ich noch nicht kannte. Die nun geöffnete schwarze 72 am Stätzerhorn ist grandios, die rote 70 sowieso auch. Der unterste Teil ist dort aber tückisch, der Hang fällt leicht ab, hatte da schonmal einen Innenski-Ausrutscher.
Heute habe ich nochmal zu viel provoziert und nach kurzem Innenski griff der Ski wieder was zu einem ordentlichen Katapult-Abflug inkl. Kopflandung bei Fullspeed führte. Die Schutzmechanismen griffen aber grandios, beide Ski weg, auch Stöcke (Leki hat ein ähnliches System das die Stöcke löst bei Stürzen) und ein Helm der ausser etwas Sternchen schlimmeres verhindert hat. Kurz schütteln, weiter gings. Der ordentliche blaue Fleck am Oberschenkel meldete sich dann gegen Nachmittag zunehmend aber muss man durch.

Gut gefallen hat mir auch die 21a beim Weisshorn-Speed-Sessel morgens im Schatten, wenn noch wenig los ist auf der Westseite. Nur die Fahrt aufs Rothorn mit der Pendelbahn bringt sportlich nicht viel. Gilt plusminus auch für das Weisshorn in Arosa mMn. Die jeweiligen Sessel daneben erschliessen ja immer den spannenden Teil der Pisten. Ist aber wohl Geschmackssache.

Auch in Arosa sehr schöne Verhältnisse. Nur am Carmenna waren manche Abschnitte etwas abgefahren-eisig. Auch die Black-Diamond kannte ich noch nicht. Sehr abwechlsungsreich mit Carving-Abschnitten und viel Breite. Bin trotz des etwas mühsamen Rückweg via Schlepper 3 mal runter weil die Piste gut hielt. Einfach am Einstieg beim Steilhang kurz warten bis freie Bahn und voll reinstechen in den Hang macht Spass! Andrang war nicht gross. Noch nicht ganz Januarloch aber sehr angenehm.

ALH komm ich diese Saison sicher noch öfters vorbei! Gefällt mir!
Dateianhänge
Feinripp am Stätzerhorn zu Betriebsbeginn
Feinripp am Stätzerhorn zu Betriebsbeginn
So einen langen und engen Skitunnel hab ich noch nicht gesehen
So einen langen und engen Skitunnel hab ich noch nicht gesehen
Bestes Wetter. Carmenna-Lift.
Bestes Wetter. Carmenna-Lift.
Blick von der schwarzen 8a. Eher abgefahren-eisig aber geht noch gut.
Blick von der schwarzen 8a. Eher abgefahren-eisig aber geht noch gut.
Günstig und gut: Take-to-your-table bei der Tschuggenhütte.
Günstig und gut: Take-to-your-table bei der Tschuggenhütte.
DAS !! sollte jedes Klo in Skigebieten haben!!
DAS !! sollte jedes Klo in Skigebieten haben!!
Macht viel Spass: Black Diamond.
Macht viel Spass: Black Diamond.
Gastro quasi wieder offen :-) Ein bestimmter User würde hier auch sagen: falsche Skimarke ins Bild gedrückt.
Gastro quasi wieder offen :-) Ein bestimmter User würde hier auch sagen: falsche Skimarke ins Bild gedrückt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kamillo3000 für den Beitrag (Insgesamt 5):
icedteaBasaltski-chrigelBergwandererburgi83
Saison 2020/2021: 3x Arosa-Lenzerheide, 2x Engadin, 2x Zermatt 2x Saas-Fee, 2x Pitztaler Gletscher, 2x Davos, 1x Jungfrau
Saison 2019/2020: 4x Engadin, 4x Pizol, 2x Silvretta Nova, 2x Malbun, 2x Golm, 1x Zermatt, 1x Stelvio, 1x Crans-Montana, 1x Davos, 1x Hochjoch, 1x Sonnenkopf, 1x Flumserberg.
Saisons 1996-2019: keine Statistiken geführt :--)

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13942
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 74
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1220 Mal
Danksagung erhalten: 5120 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 05.01.2021 - 08:11

...wollte ich grad schreiben. :wink:
Und den Rest Deiner Kommentare werde ich heute „überprüfen“.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
kamillo3000Bergwanderer
2020/21:74Tg:10xKlewen,10xDavos,9xLHA,8xH’tux,8xLaax,8xEngadin,6xA’matt,4xSFee,3xTitlis,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13942
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 74
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1220 Mal
Danksagung erhalten: 5120 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 05.01.2021 - 18:16

Nicht dass es jetzt schlecht gewesen wäre, aber nach dem gestrigen Tag in Davos war das heute in Lenzerheide-Arosa schon etwas enttäuschend. Die Schneeverhältnisse sind namentlich auf Parsenn viel besser als hier. Im ganzen Gebiet bilden sich im Laufe des Tages sehr harte, teils eisige Pisten und es hat deutlich mehr Leute.

Da ich mit schafruegg (ex Pat_rick) unterwegs war und wir wie immer viel zu quatschen hatten, gab es nur wenige Fotos und schon gar keinen Livebericht. Hier aber dennoch ein paar Eindrücke:
Ein wunderbarer Morgen auf dem Stätzerhorn
Ein wunderbarer Morgen auf dem Stätzerhorn
Die rote am Stätz ist genial. Griffiger Naturschnee, perfekt
Die rote am Stätz ist genial. Griffiger Naturschnee, perfekt
Wieso man den unteren Teil von Cumascheals bis jetzt nicht fertig hat, liegt wohl ähnlich wie in Laax eher am Wille als an der Möglichkeit...
Wieso man den unteren Teil von Cumascheals bis jetzt nicht fertig hat, liegt wohl ähnlich wie in Laax eher am Wille als an der Möglichkeit...
Lavoz wie üblich viel los. Sessel schon früh gut gefüllt
Lavoz wie üblich viel los. Sessel schon früh gut gefüllt
Flims bereits am Morgen im Nebel. Churwalden am Nachmittag dann auch.
Flims bereits am Morgen im Nebel. Churwalden am Nachmittag dann auch.
Die rote vom Stätzertäli nach Churwalden wurde ähnlich wie die Schäftermulde mit der Brechstange geöffnet: viele Steine und Gras
Die rote vom Stätzertäli nach Churwalden wurde ähnlich wie die Schäftermulde mit der Brechstange geöffnet: viele Steine und Gras
Die schwarze an der Windegga ist im oberen Teil ebenfalls eine Glücksache bezüglich Steine. Weiter unten ok.
Die schwarze an der Windegga ist im oberen Teil ebenfalls eine Glücksache bezüglich Steine. Weiter unten ok.
Dafür ist das Panorama auf der blauen Windegga trotz vielen Steinen einfach wunderbar
Dafür ist das Panorama auf der blauen Windegga trotz vielen Steinen einfach wunderbar
Die mit TF10 überinvestierte Pradaschier-Abfahrt dann aber natürlich top. Griffig.
Die mit TF10 überinvestierte Pradaschier-Abfahrt dann aber natürlich top. Griffig.
Supergut heute die Weisshornmulde. Aber trotz vielen Leuten fährt Weisshorn Speed ohne Speed
Supergut heute die Weisshornmulde. Aber trotz vielen Leuten fährt Weisshorn Speed ohne Speed
Erstmals geöffnet: Die schwarze zur Motta runter. Etwas gar hart allerdings.
Erstmals geöffnet: Die schwarze zur Motta runter. Etwas gar hart allerdings.
Carmenna seeeehr hart. Oder wie wir sagten: schliferig
Carmenna seeeehr hart. Oder wie wir sagten: schliferig
Die Black Diamond wird zwar jede Nacht nachbeschneit, aber das hilft auf dem eisigen Untergrund auch nur wenig. Schade, wenn ich an den 21.12. zurückdenke.
Die Black Diamond wird zwar jede Nacht nachbeschneit, aber das hilft auf dem eisigen Untergrund auch nur wenig. Schade, wenn ich an den 21.12. zurückdenke.
Blick vom Weisshorn nach Chur
Blick vom Weisshorn nach Chur
Weisshorn West ist im oberen Teil sehr gut, ab Carmenna-Bergstation dann nachmittags leider auch eine Eisbahn. Gemäss schafruegg war sie am frühen Morgen sehr gut. Es hat einfach zu viele Rutscher.
Weisshorn West ist im oberen Teil sehr gut, ab Carmenna-Bergstation dann nachmittags leider auch eine Eisbahn. Gemäss schafruegg war sie am frühen Morgen sehr gut. Es hat einfach zu viele Rutscher.
Alles in allem ein guter Tag aber insbesondere nachmittags mit grossen Abstrichen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 9):
WackelPuddingicedteaschafrueggWhistlercarverRogerWilcomaba04DiggaTwiggaburgi83kamillo3000
2020/21:74Tg:10xKlewen,10xDavos,9xLHA,8xH’tux,8xLaax,8xEngadin,6xA’matt,4xSFee,3xTitlis,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3373
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von Jojo » 05.01.2021 - 20:01

Ist Windegga eigentlich eigentlich auf einer der Abfahrten mittlerweile beschneit?
Und beim Cumascheals bin ich bei Dir, da fehlt m.E. öfter der Wille als der Schnee
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
thomasg
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1528
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von thomasg » 05.01.2021 - 20:10

Windegga hat keine Beschneiung, wobei ich nicht sagen kann, ob da von der Pradaschier-Piste irgendwie Schnee nach oben verschoben wird, um den Talstationsbereich des Schlepplifts abzusichern. Oben ist definitiv nichts, was natürlich vorteilhaft für die Schneequalität ist, aber man muss halt mit den Nachteilen in Wintern wie diesen leben.
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (Geklaut von miki, aber sehr wahr)


schafruegg
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 924
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 61
Skitage 20/21: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von schafruegg » 05.01.2021 - 20:51

Oberhalb des Schlepplifts steht eine TF10, welche auch jetzt noch angeschaltet wird und den Talstationsbereich des SL absichert.
vorheriger Benutzername: pat_rick

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13942
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 74
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1220 Mal
Danksagung erhalten: 5120 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 05.01.2021 - 23:34

Manchmal ziehen sie den Schlauch auf der roten Piste am Windegga auch bis zur 90°-Kurve in den Wald hinein, um den ganzen sonnigen Abschnitt zu beschneien. Weiter oben ist aber gar nichts beschneibar.

Betreffend Cumascheals würde ich die Taktik ja verstehen, wenn sie dann den Lift geschlossen hielten. Aber so läuft der ja den ganzen Tag leer, wo er ja auch sonst recht wenig frequentiert wird.
2020/21:74Tg:10xKlewen,10xDavos,9xLHA,8xH’tux,8xLaax,8xEngadin,6xA’matt,4xSFee,3xTitlis,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

pircher
Massada (5m)
Beiträge: 26
Registriert: 09.01.2014 - 20:34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von pircher » 06.01.2021 - 19:44

Betreffend Cumascheals bin ich nicht ganz einig mit euch. Es ist klar, dass die Beschneiung dort nicht erste Priorität hat, denn der Lift hat keine Verbindungsfunktion. Deshalb ist es für mich verständlich, dass die Pisten am Cumascheals als letzte auf der Westseite beschneit werden.

Mir ist schon seit mehreren Jahren aufgefallen, dass die Beschneiungsanlage am Cumascheals (mit Hochdurck-Lanzen) nur ungenügend funktioniert. Der produzierte Schnee ist sehr oft eisig und viele Lanzen funktionieren überhaupt nicht. Ob die Lanzen bewusst nicht genutzt werden, weiss ich allerdings nicht. Während der vergangenen Tage wurden intensiv mobile Schneekanonen anstelle der Hochdruck-Lanzen eingesetzt - und zwar auch im oberen Teil auf der Piste 68, wo meines Wissens keine Wasser- und Stromversorgung verfügbar ist. Es ist deutlich zu sehen, dass provisorische Leitungen über weite Strecken erstellt wurden. So etwas habe ich am Cumascheals noch nie beobachtet.

Demzufolge bin ich begeistert vom Aufwand, welchen die Bergbahnen Lenzerheide in diesem Winter bei der schwierigen Schnee- und Corona-Lage leisten. Ich glaube, dass die Pisten 68 und 68a in Lenzerheide am Wochenende geöffnet werden können und freue mich darauf (besonders auf die 68). Somit wird das Pistenangebot - mit Ausnahme der üblichen nicht prioritären Varianten - nahezu vollständig sein. Herzliche Gratulation und vielen Dank dafür!

Benutzeravatar
Jojo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3373
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von Jojo » 06.01.2021 - 20:46

Danke für Deine aktuelle Ausführung.
Somit relativiert sich mein bisheriges Gefühl dazu etwas.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Marco_GR
Massada (5m)
Beiträge: 94
Registriert: 28.07.2013 - 13:52
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graubünden/ Ostschweiz
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von Marco_GR » 08.01.2021 - 17:24

Nach den Fotos sehen die Pisten nicht so schlecht aus.
Da habe ich in diesem Jahr bis Ostern noch einiges zu tun, seltsam ist das es kaum Leute auf den Pisten hat..

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13942
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 74
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1220 Mal
Danksagung erhalten: 5120 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 08.01.2021 - 19:56

Ich versuche für Fotos keine Leute drauf zu haben, auch wenn ich dafür mal einen Moment warten muss. Daher täuscht es. Wir hatten an fast allen Liften der Westseite und am Weisshorn Speed kurze Wartezeiten.
Pisten sehen gut aus, weil man die Eisplatten nicht sieht, auch beim Fahren nicht...
2020/21:74Tg:10xKlewen,10xDavos,9xLHA,8xH’tux,8xLaax,8xEngadin,6xA’matt,4xSFee,3xTitlis,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni,2xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste