Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Tonale 2018/19

Die aktuelle Schneesituation im "restlichen" Europa.
The current conditions in the rest of Europe

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
vetriolo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Tonale 2018/19

Beitrag von vetriolo » 31.10.2018 - 19:32

Am Tonale öffnet der Bereich Presena am kommenden Samstag, den 3.11., es sind oben gut 2 Meter Neuschnee gefallen. Schnee liegt zwar bis ganz runter zum Pass, unten aber nur 20-30cm, die schwarze Paradiso-Abfahrt wird daher noch etwas brauchen. Bericht folgt dann am Wochenende. In Madonna am Groste ist es auch komplett weiß, aber vor Monatsmitte machen die wohl eher nicht auf.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

vetriolo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Tonale 2018/19

Beitrag von vetriolo » 01.11.2018 - 18:06

Heute von Mitternacht bis Mittag wieder ordentlich Niedrschalg gefallen, entgegen den Prognosen nicht erst ab 2000, sondern schon etwa ab 1300 m als Schnee. Gab so etwa 25 bis 30 cm obendrauf. Für morgen erneut Niederschlag ab mittags bis zum Samstag Vormittag angesagt, dann ab Montag oder Dienstag das nächste Tief mit Regen/Schneefall bei erneuter Südanströmung, ab Wochenmitte soll es sonnig werden.

Am Tonale konnte man heute in den Live-Cams sehen, dass auch im Sektor Valbiolo die Pistenbullis eifrig herumgefahren sind, könnte also auf der Südseite auch bald losgehen, zumal mit dem zusätzlichen Neuschnee. In Madonna wäre ein Start am 10.11. auf dem Groste sicher machbar, mal schauen ob die auch wollen. Wäre ja gut wenn es wie im Vorjahr gleich bis runter zum Campo aufgeht. In Marilleva und Pinzolo stratet man am 1.12., in Pinzolo wird dann wohl die neue 6-KSB Fossadei-Malga Cioca eröffnet.

Die Webcam-Bilder von heute nachmittag sehen echt prima aus, Presena-Gletscher seit gestern früh leider nicht mehr online.

Passo Tonale Südseite

Sektor Valbiolo/Contrabbandiieri vom Occidentale aus

Groste

Marilleva

vetriolo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Tonale 2018/19

Beitrag von vetriolo » 08.11.2018 - 21:51

Bericht vom Passo Tonale heute:
viewtopic.php?f=48&t=60325

vetriolo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Tonale 2018/19

Beitrag von vetriolo » 12.11.2018 - 18:07

Am Tonale war heute wie erwartet etwa 10-15cm kompakter Neuschnee vom Wochenende, dazu strahlender Sonnenschein, ganz oben etwas Wind. Nachmittags deutlich kälter als zuvor, etwa um -5 Grad.Vom Paradiso abwärts haben sie angefangen die schwarze Abfahrt zu bearbeiten, da wurde mit einem Pistenbully jede Menge Schnee verschoben. Der Wind hat vor allem oben schon ein wenig verblasen, so dass man jetzt doch wieder ein paar Felsen sieht. War aber abseits immer noch gut fahrbar, wenn auch etwas "technisch".
Bei der letzten Abfhart meinten zwei einheimische Jungs mit Freeskiern, komm doch mit und sind ganz rechts rüber auf die Seite, da waren dann Felsen rechts und links, vor allem aber unterhalb. Die nahmen 30 Meter Anlauf und sind über das Cliff runter, blieb mir trotz müder Beine nichts übrig als hinterher. Ging aber problemlos, weiter unten am letzten Steilstück dasselbe nochmal, man bekommt da ganz schön Tempo in dem Geraffel, puh.

In Madonnna wurden beide Pisten am Groste-Express grundpräpariert und neben den fixen zusätzich so einige mobile Kanonen aufgestellt. Da ab dem 17.11. oben Dauerfrost angekündigt ist, werden die in der kommenden Woche wohl aus allern Rohren beschneien. Gehe davon aus, dass die am Wochenende darauf vorzeitig öffnen, wenn auch nur dort oben. Die flache Piste runter bis zur Mittelstation sollten sie auch hinbekommen, da ist schon ein wenig Schnee und darunter viel Wiese, braucht also nicht so viel Auflage. Der Rest geht dann wohl wie geplant am 1.12 auf. Sieht derzeit alles gut aus, trotz der noch warmen Witterung.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast