Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Die aktuelle Schneesituation im "restlichen" Europa.
The current conditions in the rest of Europe

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
old17
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 11.01.2017 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von old17 » 27.11.2018 - 10:27

Eine Frage an die Dolomiten-Experten hier: ist von Corvara aus die Runde über die Seceda, Seiser Alm, Monte Pana und dann wahrscheinlich auch zurück übers Grödner Joch (schneller ?) zeitlich gut machbar, oder muss man sich da eher strecken ? Ist da eine Mittagspause auf der Alm drin ? Wann sollte man den Bus von Saltria nach Monte Pana nehmen, um am Ende gut raus zu kommen (wir brauchen in Corvara noch den Costes da l'Ega und Col Alto) ? Wir fahren durchaus zügig aber rasen nicht, an schönen Stellen sind auch Wiederholungsfahrten gerne genommen. Kondition ist kein Problem.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von schwabenzorro » 27.11.2018 - 11:19

Also zunächst weiß ich nicht, ob ich ein Experte bin :biggrin: , aber ich versuche trotzdem mal Dir zu antworten:

Ich denke, dass das zeitlich ohne große Probleme zu machen ist. Von Corvara aus braucht man halt ziemlich lange bis man oben auf Dantercepies ist durch die blöde Liftgondelei. Da musst halt fast eine Dreiviertelstunde einberechnen. Dann runter nach Wolkenstein, Ciampinoi hoch und Saslong runter geht relativ schnell, U-Bahn kann sein musst 10 Minuten warten. Weiter nach St. Ulrich über Seceda ist unproblematisch und dann musst halt ein Stück laufen :naja:
Mittagspause auf der Alm müsste eigentlich drin sein.

Wann Du den Rückweg antreten musst kann ich Dir leider nicht sagen, da ich die Busfahrzeiten und Abfahrtszeiten nicht kenne. Aber von Monte Pana aus brauchst Du etwa folgende Zeit, großzügig gerechnet:
Monte Seura 10 Minuten
Tramans 10 Minuten
Abfahrt nach Wolkenstein über Gralba 10 Minuten
Verbindung zur Dantercepies mit Laufen 10 Minuten
Dantercepies 10 Minuten
Abfahrt nach Corvara und Borest 15 Minuten
Dann noch den langsamen Sessel mit rüberlaufen vom Borest 10 Minuten
und Col Alto knapp 10 Minuten.

Das wäre jetzt ein Zeitplan den ich für uns so planen würde und wie immer hätte ich dann noch genügend Puffer drin und würde dann nochmal Dantercepies wiederholen. Aber besser großzügig geplant als zu knapp.

Allgemein stellt sich mir die Frage, warum Du überhaupt auf die Alm willst, aber den Einwand vergisst Du am besten gleich wieder, ist nur meine ganz persönliche Meinung.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 0 Höhenmeter und 0 km in 0 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1606
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Latemar » 27.11.2018 - 11:40

Machbar ist das sicher. Aber es zieht sich.
Bei wenig Leuten gut machbar. Wenn es voll ist kann es es auch eng werden, da Du im Bereich Wolenstein St. Christina schon Wartezeiten hast. Seiser Alm ist bei schönem Wetter in der Hauptsaison vormittags meist ganz gut besucht, nachmittags komplett leer.
Ich würde versuchen gegen 15.00 den Bus zu nehmen.

Ich finde übrigens die Seiser alm nicht so schlimm, klar eine ganze Woche ist dort (noch?) zu viel, aber für ein paar Tage ist es einfach schön dort.

Gruß!
der Joe
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Latemar für den Beitrag:
Rüganer
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz, 15 Tage rund um die Sella, 13 Latemar, 11 Carezza, 3 Alpe Lusia, 2 Passo Pell., 1 Catinaccio, 1 Alpe Cermis

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von schwabenzorro » 27.11.2018 - 12:09

Wie lange braucht denn der Bus von der Alm nach Monte Pana?

@ Joe:
Dein (noch?) finde ich nett als Kommentar zur Seiser Alm. :mrgreen:
Unser Kommentar zur Alm in Gesprächen wie, "wo wart Ihr heute, wir waren auf der Alm" ist da immer: ab 80 ein perfektes Skigebiet! :biggrin:
Vor allem wenn sie die Bahn von Kastelruth aus bauen, dann wäre unser Hotel direkt an der Piste. Die Frage ist allerdings, ob wir es dann noch bezahlen können bzw. wollen. :rolleyes:
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 0 Höhenmeter und 0 km in 0 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ramon23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 286
Registriert: 31.08.2006 - 23:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Riethnordhausen/Thüringen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von ramon23 » 27.11.2018 - 12:14

Ich hab das letztes Jahr von La Villa aus gemacht, um Bekannte auf der Seiseralm zu besuchen. Hinweg auch über Seceda und St.Ulrich. Sollte ich es mal Wiederholen, würde ich 2x den Bus Monte Pana - Saltria nehmen. Es ist definitiv schneller und man spart sich den Weg durch St.Ulrich. Außerdem ist die Busfahrt Ansich schon ein (kleines) Erlebnis :mrgreen:

Gruß Nils

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1606
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Latemar » 27.11.2018 - 12:18

schwabenzorro hat geschrieben:
27.11.2018 - 12:09
Wie lange braucht denn der Bus von der Alm nach Monte Pana?
So 15-20 min, abhängig davon ob Ketten oder nicht.
schwabenzorro hat geschrieben:
27.11.2018 - 12:09
@ Joe:
Dein (noch?) finde ich nett als Kommentar zur Seiser Alm. :mrgreen:
Wir wohnen auch in Kastelruth bei Freunden, aber im Ortsteil St. Michael.
An die Bahn von Kastelruth glaube ich nicht mehr so wirklich. Wenn ich ehrlich bin, ist das auch nicht notwendig.
Und es gibt Tage, da fahre ich lieber SeiSer Alm als an anderen Liften zu stehen.
Und ja, wenn ich mal merke, dass mein Körper nicht mehr "automatisch" Ski fährt, dann geht die Seiser Alm noch immer.

Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz, 15 Tage rund um die Sella, 13 Latemar, 11 Carezza, 3 Alpe Lusia, 2 Passo Pell., 1 Catinaccio, 1 Alpe Cermis

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9660
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 501 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 27.11.2018 - 12:19

old17 hat geschrieben:
27.11.2018 - 10:27
Eine Frage an die Dolomiten-Experten hier: ist von Corvara aus die Runde über die Seceda, Seiser Alm, Monte Pana und dann wahrscheinlich auch zurück übers Grödner Joch (schneller ?) zeitlich gut machbar, oder muss man sich da eher strecken ? Ist da eine Mittagspause auf der Alm drin ? Wann sollte man den Bus von Saltria nach Monte Pana nehmen, um am Ende gut raus zu kommen (wir brauchen in Corvara noch den Costes da l'Ega und Col Alto) ? Wir fahren durchaus zügig aber rasen nicht, an schönen Stellen sind auch Wiederholungsfahrten gerne genommen. Kondition ist kein Problem.
Genau diese Route haben wir in diesem Bericht gemacht. Unser Fazit steht auch drin: viewtopic.php?p=5018132#p5018132
Leider wurden die Bilder entfernt.
2018/19:39Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xMoritz,Ischgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

old17
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 11.01.2017 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von old17 » 27.11.2018 - 13:42

schwabenzorro hat geschrieben:
27.11.2018 - 11:19
Allgemein stellt sich mir die Frage, warum Du überhaupt auf die Alm willst, aber den Einwand vergisst Du am besten gleich wieder, ist nur meine ganz persönliche Meinung.
Wir waren im Sommer da, es wäre eine Runde rein aus Interesse wie es im Winter so aussieht ;)

Dank euch für die Antworten

Gruß
Uwe

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 261
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Raptor311 » 03.12.2018 - 12:39

was denkt ihr, nachdem der Winter jetzt doch schwierieg startet..macht Sella Ronda und Marmolata pünktlich zum Saisinbeginn auf ?

Benutzeravatar
da_Woifi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 252
Registriert: 21.11.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von da_Woifi » 03.12.2018 - 13:57

Latemar hat geschrieben:
27.11.2018 - 12:18
schwabenzorro hat geschrieben:
27.11.2018 - 12:09
Wie lange braucht denn der Bus von der Alm nach Monte Pana?
So 15-20 min, abhängig davon ob Ketten oder nicht.
https://www.silbernagl.it/fileadmin/use ... is_w18.pdf -> Seite 17-20 der Fahrplan Saltria >Monte Pana.
Beachte: Mittagspause! Weniger Busfahrten ab 09.03.
Einfache Fahrt 3,50 Euro; Hin- und Rückfahrt 6,00 Euro

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von schwabenzorro » 03.12.2018 - 15:22

Raptor311 hat geschrieben:
03.12.2018 - 12:39
was denkt ihr, nachdem der Winter jetzt doch schwierieg startet..macht Sella Ronda und Marmolata pünktlich zum Saisinbeginn auf ?
Also wenn ich mir die webcams so anschaue bin ich absolut optimistisch. Es gab Jahre, da sah das ganz anders und richtig schlecht aus und zu Saisonbeginn war dann doch fast alles offen.

Da die Sella Ronda eh erst am 06.12. öffnet sehe ich momentan eigentlich keine Gründe warum das nicht klappen sollte. Es sei denn natürlich es kommt ein längerer Wärmeeinbruch mit viel Regen, aber das wollen wir mal nicht hoffen.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 0 Höhenmeter und 0 km in 0 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3426
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von extremecarver » 03.12.2018 - 16:22

Verkehrschaos hat es vor allem im Val di Fassa Nachmittags - an Anreisetagen ist es am übelsten. Selbst im Sommer ist da die Straße oft arg überlastet (obwohl besser dank der Sellapass Sperre im Sommer). Wobei es mit dem Chaos erst am 26.12 so richtig losgeht.
Wolkenstein hat auch oft Stau (aber deutlich weniger als oberes Fassatal)- aber da dürfte der Weltcup auch eher egal sein.

Und Fassatal geht nicht um ein paar Minuten - da kann man auch durchaus 2-3h für 10km brauchen! Das ist Chaos pur Nachmittags. Skibusse stehen genauso im Stau wie Autos - wenn sie den überhaupt kommen (können dann auch mal 2h nicht kommen bei Linien die weiter fahren). Selbst im Sommer kann man da 1h Stau haben.

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 261
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Raptor311 » 03.12.2018 - 17:20

ich bräuchte noch einmal eure Einschätzung:

ich hatte erst vor 1 Woche Moena (mit Alpe Lusia, Latemar, Cermis, San Pellegrino),
doch da wird es mit der Eröffnung und schwarzen Pisten schwer werden.
Abfahrt nach Falcade macht nicht zum WE auf...

ich denke, daß ich da zwischen 3 Zinnen und Kronplatz besser aufgehoben bin, oder ?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9660
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 501 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 03.12.2018 - 21:48

schwabenzorro hat geschrieben:
03.12.2018 - 15:22
Raptor311 hat geschrieben:
03.12.2018 - 12:39
was denkt ihr, nachdem der Winter jetzt doch schwierieg startet..macht Sella Ronda und Marmolata pünktlich zum Saisinbeginn auf ?
Also wenn ich mir die webcams so anschaue bin ich absolut optimistisch. Es gab Jahre, da sah das ganz anders und richtig schlecht aus und zu Saisonbeginn war dann doch fast alles offen.

Da die Sella Ronda eh erst am 06.12. öffnet sehe ich momentan eigentlich keine Gründe warum das nicht klappen sollte. Es sei denn natürlich es kommt ein längerer Wärmeeinbruch mit viel Regen, aber das wollen wir mal nicht hoffen.
Also ob Sellaronda morgen oder erst am 6.12. aufmacht, würde sicher keine Rolle spielen. In den nächsten Tagen wird man nicht mehr beschneien können. Entweder ist schon alles seit gestern fertig beschneit, oder dann geht es nicht. Ich bin aber ebenfalls optimistisch. Möglicherweise sind wir am Freitag dort. Der Wärmeinbruch auf der geringen Höhe dürfte aber brutal werden. Heute wars auf 2000m im Aostatal wie Ende April.
2018/19:39Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xMoritz,Ischgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1588
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Rossignol Race » 04.12.2018 - 05:46

Bis auf den Breich Col Rodella/Belvedere sind alle Sellarondalifte für 06.12. angekündigt. Denke dass aber auch dort die wichtigsten laufen werden.
Zumindest laut den lokalen Nachrichten Nachrichten ändert sich nocht viel. Zum beschneien wirds zwar zu warm sein, aber von Wärmeeinbruch ist derzeit noch nichts gemeldet. Einzi in der Nacht von Freitag auf Samstag könnte es regnen und schneien.
2018/19: 1x Sölden, 5x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 1x Skicenter Latemar, 2x Gröden, 1x Alta Badia, 1x Arabba, 1x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 1x Carezza
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5977
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Downhill » 04.12.2018 - 09:42

Wo guckt ihr denn da immer nach?
Wenn ich mir das PDF erzeugen lasse "Übersicht der offenen Lifte", dann steht da doch ganz klar, daß ab dem 6.12. z.B. im Fassatal 29 von 43 Anlagen und 36 von 70 Pistenkilometern offen sein werden. Sogar die Pistennamen stehen alle dabei...

Und beschneit werden konnte ja jetzt zwei Wochen lang. Wenn am Kronplatz aktuell schon zwei Talabfahrten auf 1100 bzw. 1200 m offen sind, und ab WE sogar Piculin aufgeht, würde es mich doch extrem wundern wenn die Sellaronda nicht aufgehen sollte. :gruebel:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 261
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Raptor311 » 05.12.2018 - 09:44

Marmolata jetzt erst ab dem 12.12. offen ?

Wenn ich Dolomiti Superski richtig deute ?

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5977
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Downhill » 06.12.2018 - 10:42

Sellarunde jetzt in beiden Richtungen offen!
Ab morgen/übermorgen tut sich auch noch mal was, die wichtigsten Anlagen sind dann alle offen...

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1588
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Rossignol Race » 07.12.2018 - 17:05

War heute Vormittag an der SellaRonda unterwegs. Am Morgen war es noch herrlich leer, aber gegen Mittag dann schon einiges los. Die geöffneten Pisten sind alle einwandfrei. Leider fehlt jeweils eine 2.Variante und dadurch könnte es am Wochenende eng werden. Für einen Bericht wirds leider etwas dauern..
2018/19: 1x Sölden, 5x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 1x Skicenter Latemar, 2x Gröden, 1x Alta Badia, 1x Arabba, 1x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 1x Carezza
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9660
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 501 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 08.12.2018 - 09:56

Livebericht von heute: viewtopic.php?p=5179402#p5179402
Herrlicher (Neu-)Schnee, super Wetter aber windig.
2018/19:39Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xMoritz,Ischgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 261
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Raptor311 » 08.12.2018 - 19:52

also das in Gröden auf Dantercepies nur 1 Variante aufhat...oder auch nicht die rote Saslong...das ist enttäuschend ! Das kenne ich selbst aus schlechteren Jahren anders.
Keine Ahnung woran es dieses Jahr liegt

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9660
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 501 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 08.12.2018 - 19:55

War es vielleicht einfach zu lange und zu oft zu warm?
2018/19:39Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xMoritz,Ischgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1588
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Rossignol Race » 08.12.2018 - 22:45

Die Schneiperioden waren teils einfach zu kurz um mehr zu erreichen. In Bereichen mit top Beschneiungsanlage ist mehr möglich und in anderen halt weniger. Saslong hat halt der Weltcup priorität.
Es gab allerdings schon schlechtere Jahre. Z.B. konnte 2014 erst am 10.12. einige Lifte öffnen und die SellaRonda war erst Kurz vor Weihnachten möglich.
2018/19: 1x Sölden, 5x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 1x Skicenter Latemar, 2x Gröden, 1x Alta Badia, 1x Arabba, 1x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 1x Carezza
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 374
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Snowworld-Warth » 08.12.2018 - 23:06

Ich war heute auch im Sella Ronda-Gebiet, von Alta Badia aus gestartet. Dort war nichts frisch präpariert und entsprechend nach kurzer Zeit sehr zerfahren. Bin dann erstmal Richtung Arabba (dort ziemlich leer). Zum Glück ging dann um 11:30 doch noch die Verbindung Richtung Fassatal auf. Ich saß dann in einer der ersten Kabinen der (für mich) neuen Gondelbahn.
Im Fassatal ging es dann echt am besten - Dank frischer Präparierung.
In Wolkenstein an manchen Stellen wirklich sehr eisig und auch Colfosco/Edelweißtal zum Abschluss war nicht ideal (doch schon ziemlich zerfahren und buckelig).
Durch den Neuschnee Schneeart insgesamt anders als gestern am Kronplatz.
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.Portes du Soleil, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna di Campiglio 15|16: u.a. Colfosco+Dolomiti, Courchevel+3V 16|17: Landgraaf/2, Silvretta Montafon/3, Golm/1, Colfosco+Dolomiti/7, Damüls/3, Winterberg/1, Courchevel+3V/7, Serre Chevalier/5, Vialattea/1, Hochzeiger/5, Davos-Klosters/2, St. Anton/3 17|18: Landgraaf/1, Kitzsteinhorn/3, Obergurgl/2, Sölden/1, KitzSki/5, Damüls/3, La Rosière/3, Val d'Isère/Tignes/6, Garmisch/3,Zugspitze/2, Gudiberg, Andermatt-Sedrun/2, Arosa-Lenzerheide/2, Dévoluy/3, Vars/Risoul/6, Pra Loup/Val d'Allos/1, Warth-Lech-St.Anton/3, Brévent-Flégère/1,Les Houches/1,Le Tour-Vallorcine/1, Grands Montets/1, Mottolino/1,5,Carosello3000/2,5, Landgraaf/1 18|19: Landgraaf/1, Stelvio/1, Hintertux/10, Bormes/4, Neuss/1, Landgraaf/2, Kronplatz/2,5, Alta Badia/0,5, Sellaronda/1, 3Zinnen/2, Cortina/1, Snowspace/1, Bad Gastein/1,
Skiwelt/1, SHLF/1, St.Johann/1
La Thuile+Aostatal(7x), Crans-Montana(3x), Damüls(30x+), Obersaxen(2x), Orcières(3x),Serre Che+Grande Galaxie(7x),...

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 261
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Raptor311 » 09.12.2018 - 07:41

meinst Du mit Fassatal und neuer Gondel in Richtung Alba? die schwarze Talabfahrt hat sa leider wohl auch noch zu...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast