Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Kresse » 26.01.2019 - 19:43

Ich bin ab nächsten Samstag 1 Woche in den Dolomiten. Ich bin mal gespannt wieviel auf den Pisten dann so los ist, sonst war ich immer Mitte, Ende Jänner in Alta Badia - dieses Jahr ging es leider nicht anders. Stimmt es, das ab Februar die meisten Lifte 30min länger laufen, also Betriebsschluss 16:30 ist ?


joos
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 20.12.2010 - 20:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 06258
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von joos » 26.01.2019 - 21:58

old17 hat geschrieben:
17.01.2019 - 15:02
Laut Dolomiti Superski ist in Cortina an der Tofana ja noch so einiges zu. Hat das was mit dem Weltcup dieses Wochenende zu tun, oder sieht es da tatsächlich so mau aus ? Wir sind ab dem 26.01. in Corvara und überlegen auch mal einen Ausflug rüber zu machen. Aber ob sich das so lohnt ?
Wir waren am Dienstag dort. Es lohnt nicht nur landschaftlich, auch die Pisten waren hervorragend. Lediglich die Piste zurück zum Lagazuoi war weniger gut, ganz wenig Schnee und teilweise kamen Gras und Erde zum Vorschein. Allerdings hat es am Mittwoch ja etwas geschneit, so dass es jetzt durchaus besser sein könnte.

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3699
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Jens » 26.01.2019 - 22:14

Kresse hat geschrieben:
26.01.2019 - 19:43
Ich bin ab nächsten Samstag 1 Woche in den Dolomiten. Ich bin mal gespannt wieviel auf den Pisten dann so los ist, sonst war ich immer Mitte, Ende Jänner in Alta Badia - dieses Jahr ging es leider nicht anders. Stimmt es, das ab Februar die meisten Lifte 30min länger laufen, also Betriebsschluss 16:30 ist ?
Ab Morgen geht es in Alta Badia bis 16:45 teilw. sogar 17:00.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jens für den Beitrag:
Kresse
Tiefschnee muss gewalzt sein

shaqira
Massada (5m)
Beiträge: 25
Registriert: 09.09.2014 - 15:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von shaqira » 27.01.2019 - 14:17

Waren vom 19.01-26.01 in Colfosco, Bedingungen top, Wetter hervorragend. Aber ich fand es gab viel mehr Leute als die Jahre zuvor, Anfang der Woche gefühlter Andrang wie zu Ferienzeiten. Weiß jmd ob es in Italien Ferien oder Feiertage gab zu der Zeit. Ansonsten wie immer ein super Urlaub in den Dolomiten, Pisten auch ohne Naturschnee super zu fahren.

maxk
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2013 - 15:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von maxk » 27.01.2019 - 16:27

Hallo,

wir werden dieses Jahr von 12.2 bis 18.2 in Kastelruth Urlaub machen.
Waren letztes Jahr schon auf der Seiser Alm und möchten dieses Jahr auch Gröden erkunden.
Meine Freundin ist eine Wiedereinsteigerin deshalb war die Seiser Alm erst Mal perfekt.

Habt Ihr ein paar Tipps für Gröden? Denkt Ihr in diesen Zeitraum viel los ist?

Danke!

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von schwabenzorro » 28.01.2019 - 11:11

Rossignol Race hat geschrieben:
26.01.2019 - 17:46
Heute war dann doch ein Januarloch erkennbar. Deutlich weniger los und schon fast wie Anfang Dezember. Die Pisten waren heuer noch nie so gut wie heute. Anfangs gabs Einschränkungen durch dem Wind und ab Mittag lief dann alles.
Ich hatte Samstag morgen leider einen ganz anderen Eindruck:

Lange Schlange vor der Kasse an der Saslong, ebenfalls an der Bahn. Aber die Piste war ein Traum. Wechselte dann hinüber zu Dantercepies und kam vom Regen in die Traufe:
Liftprobleme am Costabella, die Sessel wurden nur mit 2 Personen besetzt und immer wieder Ausfälle führten zu einer enormen Warteschlange.

An Dantercepies dann zunächst noch ok, beim 2. Mal soviel Leute wie zu Zeiten der alten Bahn. Man ließ nicht mal mehr alle in den Innenraum, sondern sperrte bereits an den Drehkreuzen bis es sich innen wieder etwas leerte. Und das, obwohl das Personal wirklich darauf achtete, dass die Gondeln voll besetzt waren, was ja sonst nie der Fall ist. Statt der üblichen 12 -13 Minuten für einen Umlauf brauchte ich die doppelte Zeit.

Also weiter nach La Villa, aber auch dort mindestens soviel Leute wie am Dienstag, auf den Pisten sogar deutlich mehr, vor allem auf der roten.

Erst gegen Mittag wurden es dann deutlich weniger und ich fragte mich, wohin die Leute eigentlich verschwunden sind. Okay, zunächst mal zur Mittagspause auf die Hütten, aber auch danach war es dann ziemlich leer. Vor allem Arabba war gigantisch mit guten und vor allem weitgehend leeren Pisten. Das hat mich dann für den Vormittag doch entschädigt, als an der Samstags-Wechsel-Theorie erstmals doch erhebliche Zweifel aufkamen.

Insgesamt war es dann nach der doch saukalten, aber geilen Woche, zum Abschluss doch noch ein toller Tag.

Allerdings fand ich die Pisten im Dezember dann doch nochmal deutlich besser, weil einfach griffiger. Aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau und ich möchte einfach nur wieder mal ein riesiges Kompliment an die Jungs vom Pistendienst schicken.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Rossignol Race » 28.01.2019 - 18:58

Dass viele zur Dantercepies kamen kann auch damit zusammenhängen dass am Morgen Sasso Levante wegen Wind nicht in Betrieb war und somit zunächst die meisten übers Grödnerjoch nach Alta Badia wollten. In Arabba wars Vormittag vollkommen leer.
Am Nachmittag waren dann alle Anlagen auch am Sellajoch und am Buffaure geöffnet. Somit haben sich die Leute schnell verteilt.
Bis auf die Piste am Frara waren doch alle Pisten super griffig.
2019/20: 1x Hintertux
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!


Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7892
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Emilius3557 » 29.01.2019 - 06:56

Wenn ich mich richtig erinnere, laufen die Seilbahnen auf die Marmolada seit 23.12.18
Saisonende ist für 07.04.19 geplant und länger wird die Piste im unteren Teil bis zur Seilbahn Talstation auch nicht möglich sein. Wie du vermutest gibts seit dem Brand der Sass del Mul SB keine Beschäftigungsanlage mehr im unteren Bereich.
Dankeschön für die sehr schnelle und hilfreiche Antwort! Schon erstaunlich, dass man da nicht versucht wieder ein oder zwei Beschäftigungsanlagen aufzustellen, es ist ja reine Nordflanke und höher als 2000 m... Gibts aus Venetien/Friaul keine Nachfrage nach Frühjahrsskilauf bis Anfang/Mitte Mai (mehr)?
Kann man die These aufstellen, dass die Marmolada früher bei Dolomiti Superski nicht mit dabei war, weil man es sich leisten konnte und heute bzw. seit ca. 15-20 Jahren (?) mit dabei ist, weil man quasi muss?
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von schwabenzorro » 29.01.2019 - 09:43

Rossignol Race hat geschrieben:
28.01.2019 - 18:58

Bis auf die Piste am Frara waren doch alle Pisten super griffig.
Vielleicht lag es auch an meinen Kanten, dass die im Dezember noch deutlich besser waren. :lol:
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Kresse » 29.01.2019 - 20:17

Bis zum Wochenende soll es auch endlich in den Dolomiten ordentlich Neuschnee geben. Damit dürften dann auch viele Naturschneepisten endlich aufgehen.

PS: Hat jemand einen Tipp welche Ski App gut in den Dolomiten funktioniert ? Hatte in den letzten Jahren den ISki Tracker genutzt, der soll aber derzeit nicht mehr funktionieren ?

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von schwabenzorro » 30.01.2019 - 09:52

ISki hat bei mir bereits vorletztes Jahr Probleme gemacht, weil der Akkuverbrauch im Gegensatz zu den Vorjahren extrem in die Höhe geschossen ist. Keine Ahnung, was die da verändert haben. Wenn früher am Abend etwa 60 % des Akkus verbraucht waren, brach die Aufzeichnung letztes Jahr mehrfach bereits nach 3 - 4 Stunden ab weil der Akku leer war. Seither nutze ich nur noch die Daten von super dolomiti.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Raptor311 » 31.01.2019 - 09:48

das mit ISki ist mir auch aufgefallen, somit fast unbenutzbar. Eine Antwort habe ich leider nie bekommen.

Benutze Iski nur noch im Flugmodus, dann geht es einigermassen...

Benutzeravatar
hollekubi
Massada (5m)
Beiträge: 98
Registriert: 15.11.2014 - 21:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von hollekubi » 31.01.2019 - 22:26

Ich nutze Dolomiti Superski 3D. Find ich gut.

Holger


Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Kresse » 01.02.2019 - 19:38

hollekubi hat geschrieben:
31.01.2019 - 22:26
Ich nutze Dolomiti Superski 3D. Find ich gut.

Holger
Ist das ein richtiger Tracker, der GPS nutzt ?

ORF meldet kräftige Schneefälle und einiges an Neuschnee, in Bozen hat es soviel Schnee wie seit Jahren nicht gegeben :?: . Laut ORF morgen Schneefallgrenze 800-1200m schwankend und 50-80cm Neuschnee. Wetteronline sagt für Corvara (1600m) 3 Grad plus und Regen vorraus, bin gespannt was mich morgen auf die Fahrt in die Dolomiten erwartet.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Rossignol Race » 01.02.2019 - 22:03

Derzeit schneit es noch kräftig bis ins tiefe Tal und 25cm sind auch unten schon zusammen. Mal sehn ob es morgen in Regen übergeht..
2019/20: 1x Hintertux
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Rossignol Race » 02.02.2019 - 06:21

Ist das ein richtiger Tracker, der GPS nutzt ?

ORF meldet kräftige Schneefälle und einiges an Neuschnee, in Bozen hat es soviel Schnee wie seit Jahren nicht gegeben :?: . Laut ORF morgen Schneefallgrenze 800-1200m schwankend und 50-80cm Neuschnee. Wetteronline sagt für Corvara (1600m) 3 Grad plus und Regen vorraus, bin gespannt was mich morgen auf die Fahrt in die Dolomiten erwartet.
Du könntest ein Chaos antreffen heute..
2019/20: 1x Hintertux
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Kresse » 03.02.2019 - 17:36

Rossignol Race hat geschrieben:
02.02.2019 - 06:21
Du könntest ein Chaos antreffen heute..
Das war es in der Tat. Wir sind heute Morgen halb 1 in unseren Hotel eingetroffen nach einer 19 Stunden Fahrt. Wir standen über 9 Stunden am Brenner und danach haben wir nochmal 4 Stunden vom Brennerpass nach Sterzing gebraucht. Wir waren relativ früh am Brenner und Google Maps, sah lediglich einen Stau mit 2h Verzögerung vorraus - im Radio wurde nur von der Sperrung auf italienischer Seite nach Österreich hingewiesen und an der Mautstation in Schönberg sagte die Dame uns auch das die Autobahn nach Süden offen wäre. War sie aber dann doch nicht ... . Jedenfalls sind wir danach irgendwie angekommen. Hier hat es letzte Nacht nochmal ordentlich geschneit, sicherlich nochmals um die 30cm. In Corvara und am Campolongo Pass liegt sicherlich über 1m Schnee. Ansonsten ist die Schneelage von Tal zu Tal sehr unterschiedlich. Schnee liegt nun definitiv genug.

Wir waren heute im Bereich Santa Cruce unterwegs, nach dem Neuschnee der vergangenen Nacht war klar das die Pisten nicht optimal sind - aber es war ganz okay. Es war überall wenig los auf den Pisten, entweder haben viele Touristen den Anreisetag, wegen dem Brennerchaos, verschoben oder sie sind bei dem Wetter lieber im Hotel geblieben. Sellaronda war in beiden Richtungen geschlossen, vermutlich wegen Lawinensprengungen die ich in der Ferne gehört habe. Ab Morgen droht uns der Wetterbericht für die komplette Woche Kaiserwetter an :mrgreen:.

Für morgen habe ich noch keinen Plan, eventl. in Richtung Col Raiser aufbrechen.

old17
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 11.01.2017 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von old17 » 06.02.2019 - 09:00

Das mit dem Schnee kann ich nur bestätigen. Wir waren genau die 9 Tage vor diesem Montag in Corvara und haben praktisch die Schneewoche erwischt. 6 von 9 Tagen mit Tag und Nacht Schnee, Präparation war nicht wirklich möglich. Pünktlich zur Abfahrt am Montag Morgen dann Kaiserwetter mit der Aussicht dass es diese Woche so bleibt. Schnee ist da jetzt ordentlich vorhanden... :evil: :evil:

Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Kresse » 07.02.2019 - 17:43

Top Bedingungen in den Dolomiten. Wir haben wirklich eine gute Urlaubswoche erwischt. Am Montag waren wir auf der Seceda und der Saslong unterwegs, das Gebiet war hier sehr gut besucht und durch den Neuschnee gab es auf den Pisten am Mittag ziemlich schnell Haufenbildung. Dienstag waren wir auf der Marmolada und anschließend haben wir noch die Sellaronda gemacht, auf den Alternativ Pisten hielt sich der Betrieb in Grenzen, sonst war es recht ordentlich. Gestern haben wir uns nach Cortina gewagt, es war ein Traum Skitag bei wolkenlosen Himmel, wie zu erwarten war - war in Cortina deutlich weniger los als hier in Alta Badia, gerade abseits der Tofane Piste. Heute hatte ich die Panormatour ins Fassatal gemacht, auch hier alles super - nur zogen einige Wolken auf und am Ende wurde es doch etwas trüb.

Eigentlich stand für morgen der Kronplatz auf dem Plan, aber nach den vielen Pisten Kilometern werden die Beine nun doch deutlich schwerer, also gibt es morgen nur noch eine Genussrunde in AltaBadia ;).

Im allgemeinen lässt sich sagen das nur eine Spur mehr los ist als wir sonst immer Mitte Jänner erlebt haben. Das tolle ist das die Lifte etwas länger gehen und man Nachmittags keinen Zeitdruck hat, ab 15 Uhr ist auch wirklich wenig los auf den Pisten. Die Pisten sind durch den Neuschnee überall in einen guten Zustand, wirkliche Unterschiede lassen sich nicht erkennen in den Gebieten.


Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von schwabenzorro » 15.02.2019 - 10:16

Kann man eigentlich generell etwas dazu sagen, ob im Februar im Sella-Gebiet mehr oder weniger los ist als am Kronplatz? Italienische Ferien konnte ich jetzt für den ganzen Februar nirgends feststellen, aber meine diesjährigen Erfahrungen in zwei Januarwochen gehen doch in die Richtung, dass deutlich mehr los war als in den Vorjahren. Überlege deshalb einen Kurztripp an den Kronplatz, habe aber dort keinerlei Erfahrungen wie es im Februar mit Wartezeiten an den Liften ausschaut.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Rossignol Race » 16.02.2019 - 07:48

Ferien gibts erst um Fasching, aber sind halt auch viele Gäste aus anderen Ländern unterwegs.
Generell gibts am Kronplatz kaum Wartezeiten an den Liften. Einzig an den Sesselliften am Gipfel kann man Mal 5 Minuten rechnen. Jedoch werden durch die gute Förderleistung die Pisten gut gefüllt sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag:
schwabenzorro
2019/20: 1x Hintertux
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von schwabenzorro » 16.02.2019 - 09:35

Vielen Dank für die Info. Dann warte ich nochmal ab, wie das Wetter wird und plane mal Ende Februar/Anfang März mindestens 4 Tage ein um das für mich neue Skigebiet zu entdecken.

Falls jemand ein gutes Hotel, möglichst direkt an der Piste weiß, bin ich für entsprechende Tipps dankbar und würde mich über eine Nachricht, gerne auch PN, sehr freuen.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11092
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 1532 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 16.02.2019 - 17:02

Du kennst den Kronplatz echt nicht? Das überrascht mich jetzt. Falls Reischach auch als an der Piste gilt (Fussdistanz) kann ich Dir eine Hotelempfehlung mit extrem gutem Preis-Leistungsverhältnis per PN senden. Direkt an der Talstation hat es dort ja fast nichts.
2019/20:10Tg.:5xH’tux,2xSölden,2xPitztaler,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von Rossignol Race » 16.02.2019 - 17:22

Heute gabs wieder top Verhältnisse. Die Pisten waren vormittags hervorragend und am Nachmittag mit direkter Sonneneinstrahlung teils weich. Ist halt recht warm zur Zeit. Allerdings war doch einiges los.
2019/20: 1x Hintertux
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2018/19

Beitrag von schwabenzorro » 17.02.2019 - 11:04

ski-chrigel hat geschrieben:
16.02.2019 - 17:02
Du kennst den Kronplatz echt nicht? Das überrascht mich jetzt. Falls Reischach auch als an der Piste gilt (Fussdistanz) kann ich Dir eine Hotelempfehlung mit extrem gutem Preis-Leistungsverhältnis per PN senden. Direkt an der Talstation hat es dort ja fast nichts.
Na ja, ich war schon mal dort: im Schullandheim Mitte der 70-iger Jahre :biggrin: Aber ich denke von der Zeit damals ist nichts oder kaum mehr was übrig, genau wie von meiner Erinnerung :loldev:

Ich wollte eigentlich bei unserem letzten Aufenthalt in La Villa zumindest einen Tag zum Kronplatz, war aber mit dem Wunsch allein und habe mich dann demokratisch meinen Kindern gebeugt. :roll:
Und von unseren sonstigen Standorten (Kastelruth, Canazei) kann man es mit dem Auto vergessen.

Und Skibusfahren ist für mich eher ein No-Go, da wird es mir nämlich regelmäßig schlecht. :abgelehnt:

Und so kam es zu dieser skifahrtechnischen Bildungslücke. :lol:

PS.: Du hattest mir schon mal eine PN wegen einem Hotel in Reischach geschickt, laut google wären das aber 500 m Fußmarsch. :naja: Oder gibt es eine Abkürzung?
Ich weiß, ich bin verwöhnt, aber außer Kastelruth, wo man sowieso das Auto braucht, sind unsere anderen Hotels immer sehr nah an der Piste und an so was gewöhnt man sich dann sehr schnell und gerne. :lach:
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2018 / 2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste