Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sauerland'16

Archiv aus der Saison 2015 / 2016

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1105
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von chrissi5 » 03.02.2016 - 09:57

manitou hat geschrieben:Bekommen die Winterberger für ihre Liftneubauten tatsächlich 60% Zuschuss?! :roll:
Da ist mir nicht bewusst - und würde für mich die Investitionsfreudigkeit erklären, über die ich mich risikotechnisch in der letzten Zeit arg gewundert habe. Ich find nämlich, dass die nun übertreiben (6KSB Rauher Busch, 4SB Astenstraße, 8KSB Sürenberg, das alles ist für mich überzogen)
Der 8er Sürenberg ist übezogen, da geb ich dir Recht, da hätt auch ein 4er gereicht. Der 4er an der Astenstrasse ist ja nur da weil er schon da war. Und der 6er am Rauhen Busch ist zwar für die Länge des Hanges überzogen, da aber für viele dort die erste Anlaufstelle ist, ist der Lift in der Regel gut ausgelastet. Und der 8er bei Möppi war längst überfällig, das ging ja gar nicht mehr. Selbst beim jetztigen 8er gabs schon leichte Wartezeiten. Auch alle anderen Lifte sind gut ausgelastet, wobei der Bremberg wohl am ehesten noch einen 8er vertragen hätte.. mal abgesehen davon ob die Pisten die Massen vertragen.
Winter 18/19 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür


Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2159
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 810 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von GIFWilli59 » 03.02.2016 - 11:25

Tja, der Sürenberg ist halt ein Auslastungslift, was ich ehrlich gesagt gar nicht mal schlecht finde, auch wenn ich so höre, was z. B. Hibbe sagt, der ja auch schon bei mehr Betrieb in Winterberg war.
Wahrscheinlich wäre es möglich gewesen, die 4SB Poppenberg an den Sürenberg zu stellen und eine 8KSB schon 2012 an den Poppenberg.
Wobei man zur jetzigen Zeit auch sagen muss, dass sich der 8er am Poppenberg noch nicht im Endausbau befindet, ebenso wenig wie die 6KSB am Brembergkopf (letzteres kann ich absolut nicht nachvollziehen).
Hier hätte man wohl auch eine 8KSB bauen können, aber dafür ist es nun zu spät.
manitou hat geschrieben: (6KSB Rauher Busch, 4SB Astenstraße, 8KSB Sürenberg, das alles ist für mich überzogen)
Ist denn irgendwas an mir vorbei gegangen, oder meint ihr die 6KSB Büre-Herrloh?
Denn am Samstag stand an der Remmeswiese noch eine 4KSB... ;-)

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1105
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von chrissi5 » 03.02.2016 - 12:26

GIFWilli59 hat geschrieben:Denn am Samstag stand an der Remmeswiese noch eine 4KSB... ;-)
Sory, da hab ich mich von manitou verleiten lassen.. natürlich 4er.
Winter 18/19 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland'16

Beitrag von manitou » 03.02.2016 - 12:39

GIFWilli59 hat geschrieben:
manitou hat geschrieben: (6KSB Rauher Busch, 4SB Astenstraße, 8KSB Sürenberg, das alles ist für mich überzogen)
Ist denn irgendwas an mir vorbei gegangen, oder meint ihr die 6KSB Büre-Herrloh?
Denn am Samstag stand an der Remmeswiese noch eine 4KSB... ;-)
Sorry - ich meine die 6KSB Büre-Herrloh (nicht Rauher Busch), die ja neu gebaut wurde...!
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
Frans
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 476
Registriert: 11.01.2012 - 00:15
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hochsauerlandkreis
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland'16

Beitrag von Frans » 03.02.2016 - 12:59

manitou hat geschrieben:Der Klimawandel ist da - eine unbetreitbare Tatsache!!!
Diesen mießen Winter hat aber wenig mit der Klimawandel zu tun. Das kalte Wetter ist zwar da, aber nicht bei uns in Zentralwest-Europa. Du könntest diesen Winter aber hervorragend in die Türkei skifahren gehen. Nur mal so als Beispiel. Ich verneine der Klimawandel nicht, aber die Tatsache, dass wir hier nun Scheißwetter haben hat primär etwas mit der Wetterlage zu tun. Es gab immer schon schlechten Winter im Sauerland, sowie auch in den Alpen. Und das haben wir in Topics wie diese auch bereits genügend besprochen. Deine Meinung hier schreiend aufzuschreiben fügt wenig mehr hinzu und wird auch keiner vom Hocker hauen.
SnarfVlog - Video Blogs über Baustellen, Schnee, Berge, Lifte und mehr!

SKITAGE 2018/19
Alpen : Melchsee-Frutt | 2x Skiarena Andermatt-Sedrun | Adelboden-Lenk | Via Lattea | La Forêt Blanche | Hochzillertal-Hochfügen | Ski Arlberg | Mythenregion | Hoch-Ybrig | 2x Laax | (SnowNight) Lenzerheide | Val d'Anniviers St-Luc/Chandolin | 2x Portes du Soleil | Engelberg-Titlis | 2x Espace San Bernardo | 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche | 4 Vallées | Tignes-Val-d'Isère | Paradiski | Lauchernalp | 5x Livigno | Stelvio
Sauerland : Skiliftkarussell Winterberg

2017/18 : Stubaier Gletscher | Sölden | Pitztaler Gletscher | Wirzweli | 3x Laax | Lenzerheide-Arosa | Peyragudes | Saint-Lary-Soulan | Piau Engaly | Tourmalet | Luz Ardiden | Gourette | Formigal | Cerler | Baqueira Beret | Boí Taüll | 2x Grandvalira | Vallnord Pal-Arinsal | La Molina-Masella | 9x Skiliftkarussell Winterberg | 2x Skigebiet Willingen | Bödefeld-Hunau

Witzlaff
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 08.12.2015 - 13:48
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hochsauerlandkreis
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von Witzlaff » 03.02.2016 - 13:39

Lord-of-Ski hat geschrieben: Meinst du die Zuschüsse der NRW Bank? Wenn ich der Betreiber wäre würde ich das auch mitnehmen. 60 % Zuschuss oder mehr für eine KSB würde ich auch beantragen. Gut das setzt die Investitionen schon in ein anderes Licht, wenn ich evtl. nur 40 % vom Kaufpreis selbst zahlen muss. Da würde ich auch klotzen das kleckern!
Was macht dich da so sicher, dass dort 60 % subventioniert werden? Gibt es da irgendwo Belege für? Ich für meinen Teil vermute, das da eher nicht das meiste Geld fließt. Sonst könnten andere Skigebiete in NRW ja auch mehr ausbauen.


Ansonsten kann ich mich Frans nur anschließen, es gibt solche und solche Winter. Dieser ist nicht gerade der beste, aber wer mal in Archiven sucht, wird feststellen das es auch früher sehr sehr bescheidene Winter gegeben hat.
Saison 2018/2019 3x Hintertuxer Gletscher; 6x Saalbach-Hinterglemm ; 5x Winterberg ; 5x Willingen, 3x Damüls-Mellau, 1x Ischgl, 1x SFL

Saison 2017/2018: 2x Hintertuxer Gletscher ; 6x Mayrhofen ; 2x Winterberg

Benutzeravatar
noisi
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3967
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland'16

Beitrag von noisi » 03.02.2016 - 14:33

Ich weiß nicht ob dieser Mildwinter etwas mit dem Klimawandel zu tun hat, vielleicht, vielleicht nicht. Es gab in der Vergangenheit schlechte und gute Winter. In den letzten Jahren gab es aber keinen Bombenwinter.

Der Unterschied zu damals liegt aber doch auf der Hand:
In Winterberg, teils auch in anderen Gebieten hat mit Millionenschwer in die Infrastruktur investiert.
Teure Lifte, teure Beschneiungsanlagen - alles fordert seinen Tribut. Geld muss herrein kommen - egal wie. Irgendwie müssen diese Investitionen auch wiedere eingefahren werden. Das dies derzeit schwierig ist, ist nicht von der Hand zu weisen. Schneekanonen sind kein Heilmittel, auch keine Snowmaker.
Es ist sicherlich ein Unterschied ob man einen Schlepplift eine KSB für den 40-fachen Preis hinstellt. Auch bei den Betriebskosten.

Die Kunden hat man zu Komfortschlampen erzogen, perfekte Pistenteppiche, bequeme Lifte. Wo früher auch mal etwas Dreck und Steine auf der Piste lagen wünscht der Kunde inzwischen eine makellose Piste - auch ich.
Daran ändert auch nichts das hin und wieder mal eine Piste geöffnet hat, die mehr grün als weiß ist, das ist eher Verzweiflung.
Das die Stadt Winterberg hochgradig vom Wintertourismus abhängig ist sollte klar sein. Die Investitionen der Vergangenheit haben das möglicherweise eher noch verschärft. Die Möglichkeiten auf dem Sommertourismus auszuweichen sehe ich nicht. Im Vergleich zu Willingen hat man einfach weniger Möglichkeiten.
Ich habe lange geglaubt die Winterberger machen in Punkto Wintersport alles richtig, seit einiger Zeit habe ich da Zweifel. Ob die angebracht sind wird die Zukunft zeigen.
Zuletzt geändert von noisi am 03.02.2016 - 14:35, insgesamt 1-mal geändert.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.


Winterberger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 362
Registriert: 21.12.2007 - 21:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Siedlinghausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland'16

Beitrag von Winterberger » 03.02.2016 - 14:33

Es gab immer schon schlechten Winter im Sauerland, sowie auch in den Alpen. Und das haben wir in Topics wie diese auch bereits genügend besprochen. Deine Meinung hier schreiend aufzuschreiben fügt wenig mehr hinzu und wird auch keiner vom Hocker hauen.
Da hingen aber auch noch nicht Millionen von Euros an den Skigebieten ! :rolleyes:

Und was ist wenn das jetzt die Regel wird, denkt Ihr wirklich die nächsten Jahre kommen die Hammerwinter die wir hier oben brauche ? Augen auf, ich bin weiß Gott keiner der hier den Teufel beschwören will, aber ich sehe wie die Region NICHTS zu bieten hat im Winter außer den Wintersport

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von Frankenski » 03.02.2016 - 14:43

Witzlaff hat geschrieben: Sonst könnten andere Skigebiete in NRW ja auch mehr ausbauen.
Gibt es denn noch andere vergleichbare Skigebiete in NRW ausser das Sauerland ?
Willingen liegt ja in Hessen, gehen die dort auch so großzügig mit Steuergeld um ?

Winterberger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 362
Registriert: 21.12.2007 - 21:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Siedlinghausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland'16

Beitrag von Winterberger » 03.02.2016 - 14:46

Jein, die Postwiese in Neuastenberg wurde vom Land subventioniert, Bödefeld glaube ich auch.

Beides Skigebiete welche die letzten 3 Jahre so gut wie kaum Betrieb hatten, kleine Gebiete wie der Schloßberg etc. bekommen keinen Cent vom Land.

In Winterberg hat keiner einen Durchblick, es hängen sehr sehr viele Gesellschaften mit drin. Spitzenreiter ist natürlich der Poppenberg, böse Zungen behaupten das der Landal Investor dort seine Finger mit an der Finanzspritze hat

jens-w
Massada (5m)
Beiträge: 74
Registriert: 18.04.2004 - 11:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Nds.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von jens-w » 03.02.2016 - 15:33

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ...

Den einen Landal-Investor gibt es nicht. Das Unternehmen Landal mietet die Häuser über 20 Jahre an, betreibt und vermarktet den Park. Alle Häuser und die Parkinfrastruktur wurden von rund 200 Privatinvestoren bezahlt, die dort Eigentümer der Häuser geworden sind, d. h. man hat es mit 200 Investoren zu tun. Dass die zusammen neben dem teuren Investment in ihre Ferienhäuser auch noch Firmen in der Nachbarschaft unterstützen, bezweifle ich ..

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von judyclt » 03.02.2016 - 17:24

Was wie gefördert wurde, könnt ihr hier nachlesen:
http://www.newsroom-wintersportarena.de ... twicklung/

Ich sehe es ähnlich wie manitou und noisi. Willingen ist in Bezug auf den effektiven Ganzjahresbetrieb besser gerüstet als Winterberg.
Eine Attraktion für Nichtsäufer wäre dennoch nicht schlecht und die Ortsmitte könnte wirklich besser als Flanier- und Partymeile als als Bundesstrae fungieren.
Winterberg müsste seine ganzen Lifte ganzjährig effektiver nutzen. Sei es mit irgendwelchen Geländekarts, MTBs, Sommerski oder sonst wie.
Die Investitionen sehe ich erstmal nicht so kritisch, weil 1-2% Zinsen plus Förderung einfach sehr attraktiv waren. Da wäre ich an deren Stelle auch aktiv geworden.

Und ja, es wird wärmer, aber Klimawandel hat nichts mit ein paar milden Wintern nacheinander zu tun. Dass es insgesamt mehr Winter dieser Sorte geben wird,
steht jedoch wohl leider außer Frage.

Zum Wetter:
Für ein paar Abfahrten am WE wird es dank morgen in Winterberg wohl reichen. Nächste Woche wären einfach 2-3 Grad weniger als prgnostiziert schon Gold wert für die Skigebiete.

Benutzeravatar
Hibbe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1050
Registriert: 29.11.2010 - 17:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 59939 Olsberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland'16

Beitrag von Hibbe » 03.02.2016 - 17:29

Winterberger hat geschrieben:
Und was ist wenn das jetzt die Regel wird, denkt Ihr wirklich die nächsten Jahre kommen die Hammerwinter die wir hier oben brauche ? Augen auf, ich bin weiß Gott keiner der hier den Teufel beschwören will, aber ich sehe wie die Region NICHTS zu bieten hat im Winter außer den Wintersport
:lach: So witzig warst du ja schon lang nciht mehr.

Und zu euren wilden Spekulationen über steuerliche Zuschüsse:
Bevor ihr hier noch mehr Gerüchte in die Welt setzt (wo andere dann demnächst ebenfalls von bösen Zungen sprechen) recherchiert doch bitte mal vernünftig.

Soweit ich weiß gab es damals beim Masterplan Wintersport-Arena Zuschüsse für die Beschneiung. Überwiegend, bzw. fast ausschließlich, für Beschneiungsteiche. Das lässt sich auch googlen wenn Interesse besteht.

Die vielen Folgeinvestitionen in den Jahren danach dürften aber aus privater Tasche getragen worden sein.

Die Bilanzen der Liftbetreiber findet ihr übrigens ebenfalls online. Da ist klar ersichtlich, dass die Anlagen zum sehr starken Großteil durch Verbindlichkeiten gedeckt sind. Aber wie hätte es auch anders gehen sollen?

Unstrittig ist, dass dieser Winter eine Katastrophe ist und der Ausfall der Krokusferien sicherlich sehr schmerzhaft zu Buche stehen werden.

Ich werd mir heut Abend mal die Pisten beim Flutlichtski ansehen. Dann können wir hier auch zum eigentlichen Thema zurückkehren ;-). Beste Bedingungen erwarte ich übrigens nicht, aber wer weiß schon wieviele Flutlichtabende in dieser Saison noch folgen?
>>>>>http://www.facebook.com/hochsauerland<<<<<
->Tourenberichte
->Wetter- und Schneeverhältnisse
-> Freizeitmöglichkeiten im Sauerland (Sommer wie Winter)

Skitage Saison 2013/2014:
24x Skiliftkarussell Winterberg, 1x Postwiese Neuastenberg, 2x Sternrodt Bruchhausen, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 3x Stubaier Gletscher, 2x Kitzsteinhorn, 2x Hochkönig, 1x Obertauern, 1x Kitzbühel/Resterhöhe, 1x Zillertal Arena,
Stand: 21.02.2014

Skitage Saison 2012/2013:
27x Skilift Sternrodt Bruchhausen, 1x Postwiesen Neuastenberg, 3x Skiliftkarussell Winterberg, 2x Skigebiet Willingen, 1x Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang, 2x Kitzsteinhorn, 1x Obertauern, 1x Gastein, 1x Hochkönig, (1x Hintertuxer Gletscher Sommerski)

Skitage Saison 2011/2012:
16x Skilift Sternrodt Bruchhausen
3x Postwiese Neuastenberg
4x Skigebiet Willingen
2x Skiliftkarussell Winterberg
1x Sahnehang Winterberg


judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von judyclt » 03.02.2016 - 17:58

Hibbe hat geschrieben: Soweit ich weiß gab es damals beim Masterplan Wintersport-Arena Zuschüsse für die Beschneiung. Überwiegend, bzw. fast ausschließlich, für Beschneiungsteiche. Das lässt sich auch googlen wenn Interesse besteht.
Die vielen Folgeinvestitionen in den Jahren danach dürften aber aus privater Tasche getragen worden sein.
Siehe mein Link. Und es stimmt, gerade die neuen Bahnen in Winterberg sind idR privatwirtschaftlich finanziert worden.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2655
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von David93 » 03.02.2016 - 19:14

Hibbe hat geschrieben:Die Bilanzen der Liftbetreiber findet ihr übrigens ebenfalls online. Da ist klar ersichtlich, dass die Anlagen zum sehr starken Großteil durch Verbindlichkeiten gedeckt sind. Aber wie hätte es auch anders gehen sollen?
Die hab ich mir vor Jahren auch schonmal angeschaut. Und jetzt gerade auch nochmal (zumindest was ich gefunden habe, kenne ja nicht alle Liftbetreiber mit den Namen). Nachdem ich beruflich mit dem Thema zu tun habe denk ich kann ichs auch einigermaßen beurteilen. Das was du beschreibst ist definitiv der Fall. Aber genau das ist das riesen Problem. Pauschal sagt man, sollte das Anlagevermögen durch das Eigenkapital komplett gedeckt sein. Das ist hier nicht der Fall. Dieser Vergleich nennt sich goldene Bilanzregel, ist zwar nicht unumstritten, aber es schadet auf jeden Fall nicht wenn die erfüllt ist. Aber so eine grobe Differenz ist dann doch sehr krass und wohl nicht mehr gesund. Eigenkapitalquote usw. braucht man hier gar nicht mehr ausrechnen, sieht man auf den ersten Blick dass da nichts gutes rauskommt.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

bln
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 15.09.2011 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von bln » 03.02.2016 - 19:38

Irgendwie kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass einige hier die Liftbetreiber im Sauerland unbedingt scheitern sehen wollen :roll:
Warum man so denkt, erschließt sich mir allerdings nicht.

Zum Thema neue Sesselbahnen und Größenwahn: Schon einmal daran gedacht, dass es für 8er KSB wie in Winterberg durchaus auch wirtschaftliche Beweggründe geben kann? Beide Bahnen haben m.W.n. Stationsgaragierung. Man spart sich also Bahnhof + Weichen + entsprechend kompliziertere Steuerung, was die Anlage mit Sicherheit günstiger macht. Gleichzeitig ist die Zahl der Fahrbetriebsmittel dadurch aber limitiert (Länge der Stationen). Möchte man nun eine gewisse Förderleistung erreichen (über zu kurze Schlangen kann sich der Gast in Winterberg ja nicht beschweren), bleibt also nur die Erhöhung der Anzahl von Sitzplätzen pro Beförderungsmittel. Ich behaupte nicht, dass das nun der Grund ist, warum in Winterberg zwei Achtersesselbahnen stehen. Aber ich denke schon, dass es anmaßend ist als außenstehender Forumsuser (und vermutlich Laie) den Liftbetreibern zu unterstellen, dass sie von ihrem Metier keine Ahnung haben und sich überdimensionierte Anlagen aus persönlichem Geltungsinteresse hinstellen.

Diese und andere Argumente sind jedenfalls teilweise ziemlich krude und teilweise schlicht falsch, wie der Link zur Historie der Landesförderung und der privat getätigten Investitionen zeigt. Ich kann, als jemand der häufig mit Investitionsfinanzierungen zu tun hat, auch eindeutig sagen, dass sicherlich keines dieser Investments auf ein best-case-Szenario von ausschließlich top-Wintern hin gerechnet ist. Vielmehr geben die Banken (auch die Förderbanken) nur Kredite, wenn die Risiken möglichst umfangreich untersucht wurden und die Ertragspotentiale mit möglichst hoher Eintrittswahrscheinlichkeit prognostiziert werden können. Denn die Kredit-Portfolien von Banken sind je nach Risikodisposition durch die Bank mit Eigenkapital zu unterlegen und vor diesem Hintergrund haben Banken sicherlich kein Interesse Projekte mit einem (hier behaupteten) offensichtlichen und hohen Risiko zu finanzieren. Zu solchen Abwägungen und Kreditentscheidungen gehört dann im Fall neuer Lifte im Mittelgebirge mit Sicherheit auch die Anfertigung von oder der Rückgriff auf klimatische Gutachten für die Dauer des Armortisationszeitraums. Und dementsprechend werden auch Saisonen mit unterdurchschnittlichen Umsätzen, wie die jetzige, einkalkuliert sein.

back on topic:
Wenn man sich die Webcams vom Flutlichtfahren anguckt, sieht die Schneelage auf den am dicksten beschneiten Pisten trotz des vergangenen Wetters doch top aus. Das spricht eher für eine weitere Verdichtung der Beschneiungskapazitäten, um auch in miserablen Wintern wie heuer die kurzen Schneifenster möglichst effektiv zu nutzen.

SchwarzeSchneid
Massada (5m)
Beiträge: 94
Registriert: 21.04.2015 - 22:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von SchwarzeSchneid » 03.02.2016 - 20:09

Am Brembergkopf läuft aktuelle mindestens eine Schneekanone. (Quelle Webcame)

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von judyclt » 03.02.2016 - 20:29

bln:
Volle Zustimmung!

Aktuell wirft man sogar die Kanonen wieder an. Verständlich, in den nächsten Tagen ist viel los und da können ein paar Zentimeter Schnee entscheiden.

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland'16

Beitrag von manitou » 03.02.2016 - 21:05

Frans hat geschrieben:
manitou hat geschrieben:Der Klimawandel ist da - eine unbetreitbare Tatsache!!!
Diesen mießen Winter hat aber wenig mit der Klimawandel zu tun. Das kalte Wetter ist zwar da, aber nicht bei uns in Zentralwest-Europa... Ich verneine der Klimawandel nicht, aber die Tatsache, dass wir hier nun Scheißwetter haben hat primär etwas mit der Wetterlage zu tun. Es gab immer schon schlechten Winter im Sauerland, sowie auch in den Alpen. Und das haben wir in Topics wie diese auch bereits genügend besprochen. Deine Meinung hier schreiend aufzuschreiben fügt wenig mehr hinzu und wird auch keiner vom Hocker hauen.
@Frans:
Was regst Du Dich über mich auf?
Fakt ist, wir haben im Sauerland die 5. Weihnachtsferien in Folge entwender ohne Skibetrieb oder aber mit völlig verkrampften Skibetrieb!!!
Die letzten Weihnachtsferien mit guten Bedingungen gab es in der Saison 2010/11.
Diese Tatsache und der Umstand, dass die Weihnachtsferien das höchste Umsatzpotential bereitstellen, ist für mich die Grundlage für die Unbestreitbarkeit von skiökonomisch zunehmend schlechteren Wintern! Zu sagen "es gab schon immer schlechte Winter im Sauerland" ist m.E. eine Neigung zur rosaroten Brille.

Zum Klimwandel gehört auch nicht nur die Erwärmung, sondern auch die Verschiebung von Klimazonen. Relevant ist, was hier passiert - und hier passiert zunehmend weniger Optimales was das Skiwetter angeht! Vor allem wenn man es vor dem Hintergrund des von Noisi beschriebenen Investitionsamortisierung sieht.
Vor allem der zunehmende Niederschlag als Regen fehlt leider in den ganzen damaligen Zukunfststudien für die Skigebiete und die Wirtschaftlichkeit von Beschneiungsanlagen. Dort war stets nur von weniger Beschneiungstagen die Rede. Das Regenproblem wird den Skigebieten aber in den nächsten Jahren zunehmend zu schaffen machen...

In diesem Sinn stellt sich die Frage, wann der Zeitpunkt gekommen bzw. überschritten ist, den technischen Status Quo der Skigebiete im Sauerland einzufrieren und sich auf dringend notwendige Erneuerungen und Verbesserungen (Snowmaker) zu beschränken?!
Warum jedoch der Snowmaker an der Ruhrquelle steht und nicht am Poppenberg, habe ich noch nicht begriffen. :gruebel:

Ist es wirklich nötig und sinnvoll, dass Winterberg mit seinem hohen Wetterrisiko die modernsten Lifte mit der höchsten Liftkap. aller deutschen Skigebiete hat?!
Die 8KSB Poppenberg ist für mich o.k. - auch die Verbindung zur Kappe, aber der Sürenberg (da hätte auch ein SL gereicht) und das was diese Saison neben der 8KSB Poppenberg noch gebaut wurde, ist für mich unnötig. Eine Steigerung wären nur noch noch Bubbles und Sitzheizung. Die abgebaute 4SB vom Poppenberg hätte aus ganzheitlicher Sicht an die Kollegen verkauft und zum Käppchen rüber gehört - aber nicht zur Ruhrquelle.

Ich denke, es wird es Zeit für die Destinationen hinsichtlich ihrer Freizeiteinrichtungen und Ganzjahresausrichtung umzudenken, was Tourismusexperten seit Jahren einhellig aufschreiben.

Ich glaube in diesem Zusammenhang auch, das eine 6KSB am Köhlerhagen in Willingen nicht mehr geplant würde, wenn man den Lift nicht für die Biker im Sommer als Seilbahn-Entlastung braucht. Ich persönlich fände es dort für den Skibetrieb ausreichend, wenn man den zweiten SL runter zieht bis ins Tal. Das ist preiswert und erfüllt seinen Zweck hinsichtlich der Kapazitätsengpässe.
Noisi liegt mit seinem Begriff der "Komfortschlampen" irgendwie nicht verkehrt. Durch den "Sesselwahn" in Winterberg müssen alle anderen Mitziehen, wenn sie nicht in der Gunst der "Komfortschlampen" zurückfallen wollen.
Zuletzt geändert von manitou am 03.02.2016 - 21:25, insgesamt 2-mal geändert.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)


Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2686
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von Lord-of-Ski » 03.02.2016 - 21:21

Witzlaff hat geschrieben:Was macht dich da so sicher, dass dort 60 % subventioniert werden? Gibt es da irgendwo Belege für?
Was mich sicher macht das es 60 bzw. evtl. sogar 90 % Zuschuss gibt? => http://www.nrwbank.de und dann schaust dir die Zuschussprogramme halt mal an was es so gibt. Eins schreit förmlich danach "bau mit mir den Lift"
judyclt hat geschrieben:Was wie gefördert wurde, könnt ihr hier nachlesen:
http://www.newsroom-wintersportarena.de ... twicklung/
Förderung und Zuschuss sind in der Finanzierung immer zweierlei Stiefel.
ASF

Benutzeravatar
sir_ben
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 18.05.2009 - 20:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Willingen/Upland
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von sir_ben » 03.02.2016 - 22:10

David93 hat geschrieben: Pauschal sagt man, sollte das Anlagevermögen durch das Eigenkapital komplett gedeckt sein. Das ist hier nicht der Fall. Dieser Vergleich nennt sich goldene Bilanzregel, ist zwar nicht unumstritten, aber es schadet auf jeden Fall nicht wenn die erfüllt ist. Aber so eine grobe Differenz ist dann doch sehr krass und wohl nicht mehr gesund. Eigenkapitalquote usw. braucht man hier gar nicht mehr ausrechnen, sieht man auf den ersten Blick dass da nichts gutes rauskommt.
Vertauscht du hier nicht was, oder schreibst zumindest unklar? Wenn ich mein komplettes Anlagevermögen durch Eigenkapital decke, habe ich keine Kredite, sprich ich bin nicht verschuldet. Wo gibts das denn bitte? Wenn ich sinnvoll darstellen kann, dass "Gewinn minus Zinsen" höher ist als "Bankzinsen aufs Kapital", dann finanziere ich natürlich über Kredit...
bln hat geschrieben:Irgendwie kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass einige hier die Liftbetreiber im Sauerland unbedingt scheitern sehen wollen :roll:
Warum man so denkt, erschließt sich mir allerdings nicht.
Heimlicher Willinger Masterplan: Winterberg in Millioneninvestitionen treiben (sagen wir mal 70 Mio €), warten bis sie nach noch 4 schlechten Wintern pleite sind, und günstig aufkaufen :-D
manitou hat geschrieben:Ich glaube in diesem Zusammenhang auch, das eine 6KSB am Köhlerhagen in Willingen nicht mehr geplant würde, wenn man den Lift nicht für die Biker im Sommer als Seilbahn-Entlastung braucht. Ich persönlich fände es dort für den Skibetrieb ausreichend, wenn man den zweiten SL runter zieht bis ins Tal. Das ist preiswert und erfüllt seinen Zweck hinsichtlich der Kapazitätsengpässe.
Pistenkorrekturen und und eine Straßenüberführung wären wichtig. Man sieht aber am gestiegenen Andrang am Ritzhagen, dass die Leute Sessellifte wollen. Und dann ist ne Zweitnutzung (Seilbahn: Wanderer, Köhlerhagen: Biker, Ritzhagen: Rodelbahn) sinnvoll oder nötig, um die Investition abzusichern.
manitou hat geschrieben:Fakt ist, wir haben im Sauerland die 5. Weihnachtsferien in Folge entwender ohne Skibetrieb oder aber mit völlig verkrampften Skibetrieb!!!
Die letzten Weihnachtsferien mit guten Bedingungen gab es in der Saison 2010/11.
Da unterscheiden sich wohl die Gästeschichten, unsere Weihnachtsgäste sind immer froh, wenn kein Schnee liegt und sie besser wandern/spazieren können ;-)
manitou hat geschrieben: Zu sagen "es gab schon immer schlechte Winter im Sauerland" ist m.E. eine Neigung zur rosaroten Brille.
Selbst der Link zur WSA sagt, dass die Winter immer schneeärmer wurden. Wir haben bis vor einiger Zeit (vllt 2009) im Hotelprospekt nie den Winter beworben, weil Schnee Glückssache war, nun ist "Winter" eine fest eingeplante Größe geworden...
Wellnessskifahrer.

Winterberger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 362
Registriert: 21.12.2007 - 21:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Siedlinghausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland'16

Beitrag von Winterberger » 03.02.2016 - 22:31

Ich habe nur gesagt das es GEMUNKELT wird von einigen, das gebe ich nur so wieder.

Geh doch mal einfach Abends in den Hessenkeller auf ein paar Bier, du wirst erstaunt sein was du so alles erfährst, du musst Schrift führen damit du nicht alles vergisst :biggrin:

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1105
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von chrissi5 » 03.02.2016 - 23:21

Winterberger hat geschrieben:Geh doch mal einfach Abends in den Hessenkeller auf ein paar Bier, du wirst erstaunt sein was du so alles erfährst, du musst Schrift führen damit du nicht alles vergisst :biggrin:
Naja, wer weiß wer da alles unwichtiges so rum lungert. Dorfklatsch eben..
sir_ben hat geschrieben:Selbst der Link zur WSA sagt, dass die Winter immer schneeärmer wurden.
Also die 90er waren fast durchweg schon ne Katastrophe, darauf hin hat man ja den Masterplan ins Leben gerufen..
manitou hat geschrieben:Die abgebaute 4SB vom Poppenberg hätte aus ganzheitlicher Sicht an die Kollegen verkauft und zum Käppchen rüber gehört - aber nicht zur Ruhrquelle.
Volle Zustimmung. Das ist der depperste Hang im ganzen Sauerland..

Bei noch nicht mal -2 ° ist die Beschneiung völlig sinnlos. Da das Tauwetter ja immer weiter geht, (höchstens mal kurz gestoppt), frage ich mich so langsam ob überhaupt noch genug Schnee für den Snowboard Weltcup übig bleibt.. fällt der dann aus, oder karrt man den Schnee mit LKW's ran ?
Winter 18/19 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Benutzeravatar
Frans
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 476
Registriert: 11.01.2012 - 00:15
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hochsauerlandkreis
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland'16

Beitrag von Frans » 04.02.2016 - 01:19

@bln: Du bringst es auf dem Punkt! :top: Solche Beiträge wünsche ich mir öfters hier im Topic. :wink:
manitou hat geschrieben:@Frans:
Was regst Du Dich über mich auf?
Fakt ist, wir haben im Sauerland die 5. Weihnachtsferien in Folge entwender ohne Skibetrieb oder aber mit völlig verkrampften Skibetrieb!!!
Genau deswegen. Du kannst deine Meinung auch Sachkundig vom besten geben ohne wiederholte Ausrufezeichen hinter deine Sätze zu schreiben die auch nochmal fett und unterstrichen worden sind. Damit wirkst du sofort völlig unseriös.
manitou hat geschrieben:Diese Tatsache und der Umstand, dass die Weihnachtsferien das höchste Umsatzpotential bereitstellen, ist für mich die Grundlage für die Unbestreitbarkeit von skiökonomisch zunehmend schlechteren Wintern! Zu sagen "es gab schon immer schlechte Winter im Sauerland" ist m.E. eine Neigung zur rosaroten Brille.
Wie schon öfters erwähnt: Es ist ein Märchen zu glauben, dass es früher soviele tolle und weiße Weihnachten im Sauerland gab. Ansonsten kannst du mir gerne die Schneestatistiken für Winterberg zeigen wo das Gegenteil behauptet wird. Sowie chrissi5 schon angibt waren die 90ern schon nicht gerade Schneesicher. Und ich kann mir noch an Beiträgen von Hibbe erinnern, wo er schrieb, dass der Sternrodtlift in den 70ern nach mehrere schlechten Winter gebaut wurde.
sir_ben hat geschrieben:Wenn ich mein komplettes Anlagevermögen durch Eigenkapital decke, habe ich keine Kredite, sprich ich bin nicht verschuldet. Wo gibts das denn bitte? Wenn ich sinnvoll darstellen kann, dass "Gewinn minus Zinsen" höher ist als "Bankzinsen aufs Kapital", dann finanziere ich natürlich über Kredit...
Ich glaube auch, dass David93 die Bilanz nicht ganz verstanden hat, oder es zumindest hier falsch erklärt.
sir_ben hat geschrieben:Selbst der Link zur WSA sagt, dass die Winter immer schneeärmer wurden.
Auf welcher Link steht das, oder meinst du den kurzen Hinweis auf die "schneearme" 80er und 90er Jahren? Unter dem Thema "Klimawandel" findest du das hier auf der Internetseite von der Wintersport-Arena:

"Während die Jahresdurchschnittstemperatur, insbesondere aber die durschnittliche Temperatur im Sommer gestiegen ist, sind die Winter in den zurückliegenden zehn Jahren um rund 1 Grad kälter geworden. Dies könnte ein Indiz dafür sein, dass die allgemein prognostizierte Erwärmung in der Wintersport-Arena Sauerland nicht, oder nicht in dem angekündigten Umfang stattfindet. Es erscheint wahrscheinlich, dass sich kältere Jahre mit warmen Jahren abwechseln und ein ansteigender Trend nicht mittelfristig, sondern eher langfristig zu erwarten ist."
Lord-of-Ski hat geschrieben:Was mich sicher macht das es 60 bzw. evtl. sogar 90 % Zuschuss gibt? => http://www.nrwbank.de und dann schaust dir die Zuschussprogramme halt mal an was es so gibt. Eins schreit förmlich danach "bau mit mir den Lift"
Welche Zuschüsse meinst du da Konkret? Ich möchte direkte Links sehen, keine globale Internetseite.
Winterberger hat geschrieben:Geh doch mal einfach Abends in den Hessenkeller auf ein paar Bier, du wirst erstaunt sein was du so alles erfährst, du musst Schrift führen damit du nicht alles vergisst
Achso, die Kneipe als Quelle aller Informationen. Na dann... Prost! :bia:
SnarfVlog - Video Blogs über Baustellen, Schnee, Berge, Lifte und mehr!

SKITAGE 2018/19
Alpen : Melchsee-Frutt | 2x Skiarena Andermatt-Sedrun | Adelboden-Lenk | Via Lattea | La Forêt Blanche | Hochzillertal-Hochfügen | Ski Arlberg | Mythenregion | Hoch-Ybrig | 2x Laax | (SnowNight) Lenzerheide | Val d'Anniviers St-Luc/Chandolin | 2x Portes du Soleil | Engelberg-Titlis | 2x Espace San Bernardo | 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche | 4 Vallées | Tignes-Val-d'Isère | Paradiski | Lauchernalp | 5x Livigno | Stelvio
Sauerland : Skiliftkarussell Winterberg

2017/18 : Stubaier Gletscher | Sölden | Pitztaler Gletscher | Wirzweli | 3x Laax | Lenzerheide-Arosa | Peyragudes | Saint-Lary-Soulan | Piau Engaly | Tourmalet | Luz Ardiden | Gourette | Formigal | Cerler | Baqueira Beret | Boí Taüll | 2x Grandvalira | Vallnord Pal-Arinsal | La Molina-Masella | 9x Skiliftkarussell Winterberg | 2x Skigebiet Willingen | Bödefeld-Hunau

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sauerland'16

Beitrag von Frankenski » 04.02.2016 - 04:36

judyclt hat geschrieben: Winterberg müsste seine ganzen Lifte ganzjährig effektiver nutzen. Sei es mit irgendwelchen Geländekarts, MTBs, Sommerski oder sonst wie.
Ich war vor vielen Jahren einen halben Tag unter der Woche im Sommer in Winterberg und ich hatte nicht den Eindruck das alle Hotels und Kneipen verammelt bzw. die Gehsteige hoch geklappt waren, da waren schon viele Leute unterwegs. An Wochenenden soll angeblich die Hölle los sein, man hatte nicht den Eindruck das die Gäste was vermissen und ob man jetzt für diese Gäste die vielleicht seit Jahren dort Urlaub machen irgendeine super Neuheit hinstellen muss was vielleicht komplett am Ziel vorbei schießt.

Eine Frage zu Willingen hab ich noch, sind da noch immer Kegelvereine unterwegs die gröllend durch die Stadt ziehen :lach:


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2015/2016“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast