Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Archiv aus der Saison 2015 / 2016

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von falk90 » 31.01.2016 - 11:07

Für heute war eigentlich starker Wind angesagt, evtl. schließt man die Verbindung um zu verhindern, dass Skifahrer am anderen Ende stranden wenn der Wind auffrischt.
Die Verbindug Lech - Warth ist z.B. auch geschlossen, auch wenn es derzeit ohne Probleme funktionieren sollte.


tom321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 23.01.2011 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von tom321 » 31.01.2016 - 11:16

Das kann gut sein ja.

EDIT: Hochhörndl und Reckmoos Süd jetzt wieder offen, nur TirolS und somit auch die Verbindung noch zu...

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3417
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Wombat » 31.01.2016 - 15:48

War gestern vor einer Woche auch so. Der Reckmoos Nord war am Morgen geschlossen. Vorgestern am Freitag. War es nicht unbedingt windig. Aber an diesem Lift kam die Gondel an einer Stelle ins schlingern. Meiner Meinung nach sind die Gondeln zu wenig Windstabil. Ich denk mal, das es ein Dauerproblem ist.
Imho haben sie im Süd Tirol da den besseren Durchblick. Nicht um sonst hat Kronplatz wieder Conus Gondel gekauft. :ja:
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

tom321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 23.01.2011 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von tom321 » 01.02.2016 - 09:20

Scheint doch recht windanfällig zu sein. Während mit Ausnahme von Leogang heute leider fast alles zu ist. Sind bspw. gleich ums Eck in Zell am See alle Lifte offen und selbst am Kitzsteinhorn ist alles offen. Wundert mich gerade etwas. Da werden wir wohl diese Woche noch öfter in andere Gebiete ausweichen müssen... :(
Zuletzt geändert von tom321 am 01.02.2016 - 11:00, insgesamt 2-mal geändert.

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Olli_1973 » 01.02.2016 - 10:09

Also ich will das nicht verstehen. wir waren gestern noch bis 15:30 im Skigebiet unterwegs. waren Vormittags auf der Südseite von Saalbach unterwegs und ab Mittags dann auf der Nordseite. Selbst oben auf Schattberg und Westgipfel hatte es nur "mäßig" ( wenn überhaupt ) Wind, Das kann nur an Sicht oder Schlechtwetter liegen, aber nicht an dem bißchen Wind, zumindest könnte ich mir das nicht erklären, da Reiterkogel oben sonst auch nicht so windanfällig ist.

Gestern auf jeden Fall bis nachmittags noch ne fette Packung Schnee, glaube aber der größte Teil ist leider wieder über Nacht weggeregnet.

tom321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 23.01.2011 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von tom321 » 01.02.2016 - 10:58

Ja ich verstehs auch noch immer nicht ganz. Zwölferkogel EUB bspw. ist nur Sektion 1 in Betrieb obwohl die Webcam an der Bergstation gerade mal 1km/h Wind anzeigt. Lediglich am Schattberg pfeifts ordentlich mit 50km/h, aber selbst das sollte ja noch mit Einschränkungen machbar sein...

Am zuvor von mir erwähnten Kitzsteinhorn auch recht interessant die aktuelle Situation. Die Schlepper am Gletscher sind nun dicht (Maurer und Kitz), Gletscherjet fährt jedoch auch auf Sektion 4. Kann auch nicht wirklich am Wind liegen.
Auf der Schmitten nach wie vor alles offen. Beim nächsten Schlechtwettertag diese Woche werden wir definitiv dorthin ausweichen.

Online
Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von lanschi » 01.02.2016 - 11:08

Hallo? Es gab gestern große Neuschneemengen, dann in Folge große Regenmengen mit gleichzeitiger massiver Erwärmung! Irgendwann muss man vielleicht auch mal Pisten präparieren bzw. sichern? Wir haben Lawinenwarnstufe 4! Und für Windmessungen die Webcam als Ausgangspunkt heranziehen - naja... :roll:
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg


Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Olli_1973 » 01.02.2016 - 11:15

lanschi hat geschrieben:Hallo? Es gab gestern große Neuschneemengen, dann in Folge große Regenmengen mit gleichzeitiger massiver Erwärmung! Irgendwann muss man vielleicht auch mal Pisten präparieren bzw. sichern? Wir haben Lawinenwarnstufe 4! Und für Windmessungen die Webcam als Ausgangspunkt heranziehen - naja... :roll:

Nene, :D Ich meine schon meine persönliche Empfindung gestern den ganzen Tag über, es ging den ganzen Vormittag fast gar kein Wind und wurde nachmittags dann ein wenig mehr. Das Argument mit Sichern und Lawinenwarnstufe 4 könnte ich akzeptieren, aber findest dz wirklich, dass bei der Verbindungsbahn "beidseitig" viel zu sichern ist? Ich meine ich bin da sicherlich nicht der Experte, gehe nur von meinem persönlichen Empfinden aus . :D

tom321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 23.01.2011 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von tom321 » 01.02.2016 - 11:18

lanschi hat geschrieben:Hallo? Es gab gestern große Neuschneemengen, dann in Folge große Regenmengen mit gleichzeitiger massiver Erwärmung! Irgendwann muss man vielleicht auch mal Pisten präparieren bzw. sichern? Wir haben Lawinenwarnstufe 4! Und für Windmessungen die Webcam als Ausgangspunkt heranziehen - naja... :roll:
Hallo!

Einen anderen Messpunkt außer der Webcam hab ich halt derzeit nicht, da man keine Infos bekommt. Es ist einfach zu und fertig.
Dass man evtl. präparieren muss usw. verstehe ich, auch wenn evtl. auf Grund der Lawinensituation kritische Pisten geschlossen sind.
Was ich aber nicht verstehe ist, dass fast das gesamte Gebiet dauerhaft geschlossen ist/bleibt, während man gleich ums Eck ein Skigebiet hat wo alles offen ist.
Dort hatte man genau die selbe, von dir beschriebene Wettersituation. Daher bleibt mein Schluss der gleiche, wenns die Woche mal wieder "schwieriges" Wetter hat, fahre ich liebe gleich in der Früh rüber an Zell.

EDIT: Und mit der Aussage der Webcam lag ich auch richtig, denn soeben wurde am Zwölferkogel auch die obere Sektion geöffnet, soviel dazu...

Online
Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von lanschi » 01.02.2016 - 11:22

Ich war gestern nicht vor Ort, aber bei der Wetterprognose hätte ich mich als Betriebsleiter wohl auch dafür entschlossen, die Verbindungsbahn aus Sicherheitsgründen - auch wenn die Situation am Morgen noch anders gewesen sein sollte - geschlossen zu halten. Die Wetterprognose sprach ganz klar von Orkanböen, vor allem am Nachmittag... Was, wenn aus Fieberbrunn 2000-3000 Gäste nach Hinterglemm fahren (und umgekehrt!) und dann die Verbindungsbahn nicht mehr in Betrieb genommen werden kann? Na das wär' ja mal ein Chaos - sowas Ähnliches hatten wir ja vor 2-3 Jahren mal in Haus im Ennstal, wo im Gföhl gut 1000 Leute gestrandet sind...

PS: Wetterstationsdaten gibt es u.a. bei der ZAMG, beim ORF oder beim Lawinenwarndienst zur freien Einsicht.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

freeriderin
Massada (5m)
Beiträge: 50
Registriert: 18.09.2007 - 09:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von freeriderin » 01.02.2016 - 11:36

tom321 hat geschrieben:(...)
Was ich aber nicht verstehe ist, dass fast das gesamte Gebiet dauerhaft geschlossen ist/bleibt, während man gleich ums Eck ein Skigebiet hat wo alles offen ist.
Dort hatte man genau die selbe, von dir beschriebene Wettersituation. (...)
Es kann immer sein, dass ein Lift von einem Bergrücken oder so geschützt und ein anderer ein paar Meter weiter voll im Wind steht und daher nicht (sinnvoll) betrieben werden kann. Und von Tal zu Tal *kann* das Wetter sehr verschieden sein. Drücke dir die Daumen, dass du immer das "richtige", also geöffnete, Gebiet wählst.

Am Kitz läuft inzwischen auch der GJ4 nicht mehr. Und ja, ich denke, dass der Grund für die Schließungen der Wind ist.

Wenn ihr mit den Liftschließungen in Saalbach nicht einverstanden seid oder sie nicht versteht, fragt doch einfach mal an einer Station nach?

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Olli_1973 » 01.02.2016 - 11:59

freeriderin hat geschrieben:
tom321 hat geschrieben:(...)
Was ich aber nicht verstehe ist, dass fast das gesamte Gebiet dauerhaft geschlossen ist/bleibt, während man gleich ums Eck ein Skigebiet hat wo alles offen ist.
Dort hatte man genau die selbe, von dir beschriebene Wettersituation. (...)
Es kann immer sein, dass ein Lift von einem Bergrücken oder so geschützt und ein anderer ein paar Meter weiter voll im Wind steht und daher nicht (sinnvoll) betrieben werden kann. Und von Tal zu Tal *kann* das Wetter sehr verschieden sein. Drücke dir die Daumen, dass du immer das "richtige", also geöffnete, Gebiet wählst.

Am Kitz läuft inzwischen auch der GJ4 nicht mehr. Und ja, ich denke, dass der Grund für die Schließungen der Wind ist.

Wenn ihr mit den Liftschließungen in Saalbach nicht einverstanden seid oder sie nicht versteht, fragt doch einfach mal an einer Station nach?
Also ich habe kein Problem damit wenn nach Fieberbrunn gesperrt ist. War mitte des Monats da, fand es "OK" aber das ich das nun jeden Tag brauchen würde, nein. Es war ja auch lediglich das Gefühl das ich hatte wenn Westgipfel offen ist und "fast " kein Wind ( Zwölfer das gleiche ) warum Verbindung zu? Präparierung, Sicherung, Lawinen ist kein Thema, habe ich auch Verständnis für.

GJ4 am Kitz..... :D :D Wohl klar bei den Stützen, oder??

tom321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 23.01.2011 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von tom321 » 01.02.2016 - 12:29

Ja GJ4 hatte mich auch sehr gewundert wie das geht.

Und um das nochmal aufzuklären:
Wenn Lifte und Pisten zu sind, weils eben nicht anders geht, dann habe ich dafür schon Verständnis, fürs Wetter kann ja niemand was. Lässt sich eben nicht beeinflussen.
Nur als Mehrtagesurlauber wähle ich halt ein Skigebiet als Hauptdestination aus, wo ich weiß, dass ich auch bei schwieriger Wettersituation nicht auf Skifahren verzichten muss. Denn dafür ist mir der Urlaub zu teuer. ;) Ist natürlich klar, dass geländebedingt manche Lift mehr gefährdet sind als andere, daher wenn ich weiß das Wetter wird nicht so prickelnd, fahre ich in ein Gebiet wo ich weiß, dort ist die Lage in der Regel auch bei Schlechtwetter stabil.
Und der heutige Tag hat einfach gezeigt, dass SBH bei Schlechtwetter nicht die erste Wahl sein sollte, nicht mehr und nicht weniger. Insofern hab ich da was dazu gelernt, da ja auch hier im Forum die Meinung vorherrschte Saalbach wäre weniger wetterabhängig.

Um das Ganze auch wieder etwas zu relativieren, kann ich außerdem berichten, dass man sehr wohl äußerst bemüht ist und mittlerweile auch einige zusätzliche Anlagen den Betrieb wieder aufgenommen haben. :)
Die Verbindung Leogang-Saalbach ist wieder hergestellt. Lediglich der Reiterkogel und Zwölfer-Nord sind noch die Problempunkte was die Verbindung betrifft. Dass Fieberbrunn generell anfälliger ist leuchtet mir schon ein und auch dass man bei der Verbindung vorsichtig ist. Ich hoffe nur die geht die Tage wieder auf, da ich mich hauptsächlich auch darum für Saalbach entschieden habe, da ich mir die neue Verbindung ansehen wollte. Saalbach kenn ich schon auswendig aber in Fieberbrunn war ich noch nie... :/

EDIT: Wind am Schattberg übrigens immer noch 54km/h dh. sogar noch etwas stärker als am Vormittag, trotzdem hat man jetzt die Bahnen in Betrieb genommen, dürfte als tatsächlich nicht am Wind gelegen haben...
Inzwischen hat allerdings der Niederschlag aufgehört und die Wolken haben sich etwas gelichtet, vl. lags daran.


Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Olli_1973 » 01.02.2016 - 13:16

tom321 hat geschrieben:Ja GJ4 hatte mich auch sehr gewundert wie das geht.

Und um das nochmal aufzuklären:
Wenn Lifte und Pisten zu sind, weils eben nicht anders geht, dann habe ich dafür schon Verständnis, fürs Wetter kann ja niemand was. Lässt sich eben nicht beeinflussen.
Nur als Mehrtagesurlauber wähle ich halt ein Skigebiet als Hauptdestination aus, wo ich weiß, dass ich auch bei schwieriger Wettersituation nicht auf Skifahren verzichten muss. Denn dafür ist mir der Urlaub zu teuer. ;) Ist natürlich klar, dass geländebedingt manche Lift mehr gefährdet sind als andere, daher wenn ich weiß das Wetter wird nicht so prickelnd, fahre ich in ein Gebiet wo ich weiß, dort ist die Lage in der Regel auch bei Schlechtwetter stabil.
Und der heutige Tag hat einfach gezeigt, dass SBH bei Schlechtwetter nicht die erste Wahl sein sollte, nicht mehr und nicht weniger. Insofern hab ich da was dazu gelernt, da ja auch hier im Forum die Meinung vorherrschte Saalbach wäre weniger wetterabhängig.

Um das Ganze auch wieder etwas zu relativieren, kann ich außerdem berichten, dass man sehr wohl äußerst bemüht ist und mittlerweile auch einige zusätzliche Anlagen den Betrieb wieder aufgenommen haben. :)
Die Verbindung Leogang-Saalbach ist wieder hergestellt. Lediglich der Reiterkogel und Zwölfer-Nord sind noch die Problempunkte was die Verbindung betrifft. Dass Fieberbrunn generell anfälliger ist leuchtet mir schon ein und auch dass man bei der Verbindung vorsichtig ist. Ich hoffe nur die geht die Tage wieder auf, da ich mich hauptsächlich auch darum für Saalbach entschieden habe, da ich mir die neue Verbindung ansehen wollte. Saalbach kenn ich schon auswendig aber in Fieberbrunn war ich noch nie... :/

Ich sehe SBH nicht als besonders "wetterempfindlich" an. Und wenn ich mich für das Skigebiet entscheide und als "Wohnort" Fieberbrunn wähle habe ich notfalls ja noch die Option mich in ein Auto zu setzen un eben nach Leogang zu fahren. Wenn du Fieberbrunn nicht kennst kannst ja fahren ob die Verbindung auf ist oder nicht. Ist die nicht auf fährst halt nach Leogang. Aber tröste dich, die Verindung wird an den meisten Tagen wohl offen sein.



EDIT: Wind am Schattberg übrigens immer noch 54km/h dh. sogar noch etwas stärker als am Vormittag, trotzdem hat man jetzt die Bahnen in Betrieb genommen, dürfte als tatsächlich nicht am Wind gelegen haben...
Inzwischen hat allerdings der Niederschlag aufgehört und die Wolken haben sich etwas gelichtet, vl. lags daran.

Benutzeravatar
maartenv84
Moderator
Beiträge: 1653
Registriert: 17.09.2003 - 14:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Amersfoort, NL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von maartenv84 » 01.02.2016 - 13:26

Haha... windboe laut Webcam 55km/h..Laut lawinenwarndienst daten ist am Reckmoos 133Km/h gemessen worden. Vielleicht stehen deswegen die Bahnen dort? Und an der Schmittehöhe bleibt es bei bis zu 100km/h.
Saison 10/11:
Geplant: Alpinforum Weltcup, Skigebiete im Bregenzerwald, hoffentlich auch einen urlaub in Kals.
Skitage:
2 Tage Grindelwald

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5379
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von christopher91 » 01.02.2016 - 13:28

Mittelwind ist ziemlich irrelevant, zählen tun die Böen, die sind das gefährliche, und die kann die Windmessung der Webcam gar nicht aufzeichnen ;)

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Olli_1973 » 01.02.2016 - 13:32

maartenv84 hat geschrieben:Haha... windboe laut Webcam 55km/h..Laut lawinenwarndienst daten ist am Reckmoos 133Km/h gemessen worden. Vielleicht stehen deswegen die Bahnen dort? Und an der Schmittehöhe bleibt es bei bis zu 100km/h.

ich hatte ja auch nichts von Webcam geschrieben sondern war selber da und habe meine persönlichen Empfindungen mitgeteilt. Was mich wundert dass ich gestern auf einem deutlich höheren Berg ( Westgipfel und Zwölferkogel ) nichts gemerkt habe es aber GESTERn lt. deiner Aussage 133 KM/h gewesen sein soll was ich natürlich recht viel fände, denn bei 133 Km/h wäre meine Kinder voraussichtlich quasi weggeblasen worden...... :D :D

Oder redest du von heute???

Benutzeravatar
maartenv84
Moderator
Beiträge: 1653
Registriert: 17.09.2003 - 14:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Amersfoort, NL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von maartenv84 » 01.02.2016 - 13:35

Ja die 133 km/h ist von heute. Messstation reckmoos in 1800m höhe
Saison 10/11:
Geplant: Alpinforum Weltcup, Skigebiete im Bregenzerwald, hoffentlich auch einen urlaub in Kals.
Skitage:
2 Tage Grindelwald

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Olli_1973 » 01.02.2016 - 13:39

Ok, ich habe von gestern über den ganzen Tag gesprochen, sprich vormittags auf der Südseite gewesen, absolut fast kein Wind. Nachmittags dann rüber auf die Nordseite, auch keinerlei Probleme. Neuschnee gestern oben würde ich auf gute 20 bis 25 cm bis 15:00 schätzen, unten schwer zu sagen, lass es 10 bis 15 gewesen sein bis 15:00.. Daher halt das Unverständniss über die Schließung wegen Sturm. :D

Und mit dem Wind heute brauchen wir nicht zu reden, das ist absolut verständlich!!! :D


tom321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 23.01.2011 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von tom321 » 01.02.2016 - 14:36

Ein letztes Statement von mir: Mittlerweile alle Lifte inkl. Reckmoos und TirolS nun auch wieder offen, daher Skiurlaub vorerst gerettet. ;)

Zur Webcam: Ist mir klar dass es auch Böen gibt und der Wind sich ändert, aber ich habe über einen längeren Zeitraum alle paar Minuten nachgesehen und gut 50km/h war der Maximalwert den ich dort abgelesen habe.

Sunrider
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 26.01.2016 - 18:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Sunrider » 03.02.2016 - 12:38

Na jetzt soll es ja doch die nächsten Tage etwas Schnee geben. Ist jemand vor Ort und kann die kommenden Tage was zu den Verhältnissen sagen?

Benutzeravatar
Mopsy
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 02.05.2010 - 11:23
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Passau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Mopsy » 03.02.2016 - 19:32

Warum sind aktuell beide Abfahrten an der TirolS geschlossen? Die Piste auf der Hinterglemmer Seite war doch eigentlich seit dem Saisonstart immer offen.
4 Skitage 2018/19:
03.11.18 Kitzsteinhorn 24.11.18 Planai 02.12.18 Obertauern 03.12.18 Haus im Ennstal

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Olli_1973 » 04.02.2016 - 10:03

Mopsy hat geschrieben:Warum sind aktuell beide Abfahrten an der TirolS geschlossen? Die Piste auf der Hinterglemmer Seite war doch eigentlich seit dem Saisonstart immer offen.

wenn du dir den Liftplan anschaust ist die Tirol S ja eine Bahn die auf Fieberbrunner Seite noch ein Stück rauf geht zur Reckmoos Süd und auf der Hinterglemmer Seite oben auf den Reiterkogel geht. Kann mir nur vorstellen dass die wenn die Bahn nicht läuft beide Seiten zulassen, da die Bahn im ggfl. im Durchfahrbetrieb läuft????

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2654
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von David93 » 04.02.2016 - 16:16

Aber die Bahn lief ja gestern, nur die Piste war zu.

Naja, wie auch immer. Heute ist die Vierstadlalm-Piste jedenfalls wieder offen.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von falk90 » 04.02.2016 - 19:55

Die Tirol S kann nur im Durchfshrbetrieb fahren.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2015 / 2016“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast