Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Archiv aus der Saison 2015 / 2016

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 846
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von schmidti » 06.02.2016 - 22:48

Nach den Schneefällen der letzten Tage sind aktuell alle Abfahrten bis auf die Kohlmais-Standard und das Pistenstück hinter der Bergeralm geöffnet. Mal schauen wie lange die Naturschneeabfahrten in Anbetracht des Föhns am morgigen Tage durchhalten.
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von DerNiederbayer » 07.02.2016 - 16:10

Wir waren gestern in SHLF, von Leogang (Steinbergbahn) bis Fieberbrunn (Reckmoos Nord) und wieder retour.

Kurzes Fazit: vormittags perfekt, nachmittags teilweise frühlingshaft mit Sulzbuckeln. Aber durchgängig (mit Abstrichen für die Reckmoos Süd) gut bis sehr gut zu fahren.

Wegen Bettenwechsel war relativ wenig los, kaum Wartezeiten.
Saison 2018/19: 2 x Stubaier Gletscher, 3 x Zillertalarena, 1 x Zillertal 3000, 1 x Hochzillertal, 1 x Snowspace Salzburg, 1 x Wurzeralm, 2 x Skiwelt, 1 x Hinterstoder, 1 x Hochkönig, 1 x Skizentrum Mitterdorf, 1 x Hochficht, 1 x Haus/Schladming, 1 x Schlossalm/Stubnerkogel, 6 x Dachstein West, 1 x Obertauern, 1 x Lech/Zürs/Warth, 1 x St. Anton/Rendl/Albona, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Benutzeravatar
Kerker
Moderator
Beiträge: 921
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Kerker » 07.02.2016 - 20:18

Sooo... seit heute sind wir auf der Piste :)

Heute ging es besser als erwartet, der Föhn hielt sich vornehm ziemlich zurück. Morgens im Tal -2,5 Grad und tagsüber oben auch nur im unteren einstelligen Plusbereich bei leichtem Wind mit einzelnen Böen in höheren Lagen. Schneeverhältnisse ziemlich gut, vormittags auf der Südseite weich und griffig, aber nicht sulzig/tief und auch bis zum Nachmittag kaum Haufenbildung. Insgesamt sehr gut zum Fahren - vor allem: Es war fast nix los! Einzige nennenswerte Wartezeit ca. 3 Minuten am Bernkogel 6er. Nachmittags hatte der Schönleiten 6er wohl einen Defekt, so dass sich alles in die Sch*** Stehgondel drängen musste... (da standen wir dann auch etwas länger an). In so eine 12er Gondel passen übrigens 15-16 Leute rein ;)
Unterwegs waren wir heute von der Steinbergbahn aus über Saalbach, Bernkogel, Reiterkogel bis Hinterglemm Tal und wieder zurück. Bernkogel am frühen Nachmittag noch einwandfrei, und die Steinberg-Talabfahrt nach 16 Uhr war auch noch super. Das Wetter hat auch bis zum Schluss durchgehalten, obwohl für Nachmittag Regen/Schnee angesagt war. Unterm Strich ein ziemlich guter erster Skitag.
Mal sehen, was morgen der Blick aus dem Fenster bringt - evtl. fahren wir nach Maria Alm/Hochkönig.
Winter: Schifoan; Sommer: Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2018/2019: 15 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2019: 2 Parks | 3 Tage

Benutzeravatar
Kerker
Moderator
Beiträge: 921
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Kerker » 10.02.2016 - 17:42

Gestern war es warm und föhnig, nachmittags traf der angekündigte Sturm ein (die Verbindung mit Fieberbrunn war bereits ab früh von vornherein geschlossen). In der Nacht kam dann die Kaltfront mit Schnee, heute früh erst nur ein bisserl, aber es hat dann den ganzen Tag geschneit. Der Wind hat sich schon am Vormittag deutlich beruhigt, von einzelnen Böen abgesehen. Durch den Schneefall und die schlechte Sicht war heute fast nix los, null Wartezeiten. Oben hat es so 15-20 cm geschneit. Nachmittags war dann "Pistenpowdern" in der Asitzmulde angesagt; wo es schön reingeweht hatte, ging es knietief :) Auf den stärker befahrenen Pisten natürlich kräftige Haufenbildung, aber mit dem leichten Pulver kein Problem. Morgen dürfte ein super Skitag werden :)
Winter: Schifoan; Sommer: Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2018/2019: 15 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2019: 2 Parks | 3 Tage

Juanito
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 05.06.2006 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Juanito » 10.02.2016 - 19:11

Der Speicherteich am Reckmoos Nord ist randvoll, kann jemand erklaeren warum und vor allem warum auf der Fieberbrunner Seite eher wenig beschneit wurde?

Benutzeravatar
Kerker
Moderator
Beiträge: 921
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Kerker » 10.02.2016 - 20:01

Na schätzungsweise weil es nicht kalt genug war, um den nachgefüllten Teich zu leeren...
Heute liefen übrigens etliche Kanonen in Saalbach und Leogang.
Winter: Schifoan; Sommer: Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2018/2019: 15 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2019: 2 Parks | 3 Tage

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2628
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von David93 » 10.02.2016 - 20:19

Nur punktuell oder flächendeckend das es beim Skifahren störte?
Vielleicht schau ich die Tage auch mal vorbei, aber massive Beschneiung untertags mag ich weniger.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Juanito
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 05.06.2006 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Juanito » 10.02.2016 - 20:34

Naja, zur gleichen Zeit waren die Seen auf der Saalbacher Seite weitgehend leer...und dafür wurde massiv beschneit. War über Sylvester auch schon so. Die einen kriegen nicht genug Wasser in den Teich, die anderen nicht genug raus...

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 864
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von skilinde » 10.02.2016 - 20:42

Kerker hat geschrieben:Gestern war es warm und föhnig, nachmittags traf der angekündigte Sturm ein (die Verbindung mit Fieberbrunn war bereits ab früh von vornherein geschlossen).
Verbindung Fieberbrunn war gestern bis ca. 13:00 offen - trotz teilweise anderer Anzeige. Danach wurde oben ja einiges abgeschaltet.

Deine Meinung zur Steinbergabfahrt teile ich auch nicht ganz. Der Kunstschnee der darauf rumliegt ist für mich aussergewöhnlich stumpf. Eindruck von gestern, Heute war ich nicht da...


In Saalbach in Summe ca. 15 cm Neuschnee im Tal. Hotelpiste 34a (unbeschneit) jetzt wieder ohne braune Stellen.

Generell in Leogang wie so oft alles immer relativ voll, Saalbach wenig Wartezeiten und Hinterglemm nur ganz selten mehr als 2 Minuten.


Aber in Summe war die Woche richtig gut, nur halt viel zu warm. Aber ab jetzt ist es perfekt.

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka , Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)

Benutzeravatar
Kerker
Moderator
Beiträge: 921
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Kerker » 10.02.2016 - 21:48

Beschneiung lief nur punktuell, hat wenig gestört.
skilinde hat geschrieben:Verbindung Fieberbrunn war gestern bis ca. 13:00 offen - trotz teilweise anderer Anzeige. Danach wurde oben ja einiges abgeschaltet.
Nein, die TirolS lief zwar, aber nur für die Abfahrt vom Reiterkogel. Es wurden keine Gäste von Saalbach nach Fieberbrunn gelassen und umgekehrt. Es sind von Fieberbrunn aus einige die geschlossene Abfahrt zur TirolS Mittelstation runter und wurden zurück geschickt. Wir eigentlich auch... Wurden dann auf ausdrücklichen Wunsch und wissend, dass es nicht zurück nach Fieberbrunn geht, auf eigene Verantwortung doch auf die Saalbacher Seite mitgenommen. Die Situation wurde von den Seilbahnern gut und sehr freundlich erläutert - es wurden keine Gäste "gemischt", weil der Rücktransport bei Schließung der Anlagen nicht garantiert werden kann.
Winter: Schifoan; Sommer: Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2018/2019: 15 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2019: 2 Parks | 3 Tage

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3451
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Stäntn » 11.02.2016 - 07:26

Wie siehts egtl mit der Abfahrt von der schmittenhöhe ins glemmtal aus - ist die problemlos machbar? Buckel? Eis? Erde? Oder ist mal ne Raupe drüber?

Ich würde es ja so oder so probieren nächste Woche, aber ich hab paar Leute in der Gruppe die nur Piste fahren und ich muss abwägen ob ich die da rein schicken soll. Wenn man in Saalbach wohnt spart es schon viel Bus Fahrerei ...
A Propos - Schattberg nach Zell am See und retour ist das ein Postbus? Muss mich mal schlau machen.
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

skilinde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 864
Registriert: 25.05.2007 - 08:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von skilinde » 11.02.2016 - 15:06

Kerker hat geschrieben:Beschneiung lief nur punktuell, hat wenig gestört.
skilinde hat geschrieben:Verbindung Fieberbrunn war gestern bis ca. 13:00 offen - trotz teilweise anderer Anzeige. Danach wurde oben ja einiges abgeschaltet.
Nein, die TirolS lief zwar, aber nur für die Abfahrt vom Reiterkogel. Es wurden keine Gäste von Saalbach nach Fieberbrunn gelassen und umgekehrt. Es sind von Fieberbrunn aus einige die geschlossene Abfahrt zur TirolS Mittelstation runter und wurden zurück geschickt. Wir eigentlich auch... Wurden dann auf ausdrücklichen Wunsch und wissend, dass es nicht zurück nach Fieberbrunn geht, auf eigene Verantwortung doch auf die Saalbacher Seite mitgenommen. Die Situation wurde von den Seilbahnern gut und sehr freundlich erläutert - es wurden keine Gäste "gemischt", weil der Rücktransport bei Schließung der Anlagen nicht garantiert werden kann.

Also ich bin morgens von Saalbach rüber und um kurz vor 13:00 uhr zurück...

Grüsse von der Hochalm, jetzt muss ich weiter...

2012/2013 - 23 Tage: NSW (3), Bregenzer Wald (6), Hochhäderich, Kleinwalsertal, Bialka , Sella (7), Alpe Lusia, San Martino (3)
2013/2014 - 13 Tage: Zillertal (4), Feldberg (1), Sella (8)
2014/2015 - 20 Tage: Bialka (2), Serfaus-Fiss-Ladis (6), Sella (7), Bormio (3), NSW (2)
2015/2016 - 15 Tage: Kitzsteinhorn (1), die Sella (7), Saalbach (7)
2016/2017 - 13 Tage: Stubaier (2), Ischgl (3), See (1), Sella (7)
2017/2018 - 14 Tage: Bialka (4), Saalbach (2), Sella (7) + La Bresse (1)

Jemp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 22.10.2004 - 13:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Jemp » 11.02.2016 - 20:10

Wie siehts egtl mit der Abfahrt von der schmittenhöhe ins glemmtal aus - ist die problemlos machbar? Buckel? Eis? Erde? Oder ist mal ne Raupe drüber?
Möchte ich auch gerne mal etwas mehr über lesen, bis jetzt nur das hier gefunden:
https://www.facebook.com/25669718102073 ... 756808897/

MfG aus ein regnerisches Luxemburg :(

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Andik
Massada (5m)
Beiträge: 43
Registriert: 03.11.2015 - 10:25
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Andik » 11.02.2016 - 22:32

Eine Frage an die die in letzter Zeit vor Ort wahren.
Kommt man (bzw. geht das über haubt) von der Talstationen Wetterkreuz bzw Reiterkogel Ost, durch den Wald, zur Piste F14(Tirol-piste)?

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 846
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von schmidti » 12.02.2016 - 00:16

Stäntn hat geschrieben:Wie siehts egtl mit der Abfahrt von der schmittenhöhe ins glemmtal aus - ist die problemlos machbar? Buckel? Eis? Erde? Oder ist mal ne Raupe drüber?
Vor drei Wochen hatte die Schmitten über Facebook mal ein paar Bilder gepostet - scheint zumindest mal präpariert zu werden.

Stäntn hat geschrieben:A Propos - Schattberg nach Zell am See und retour ist das ein Postbus? Muss mich mal schlau machen.
Auf jeden Fall ein normaler (kostenpflichtiger) Linienbus, siehe Skibus.

Andik hat geschrieben:Eine Frage an die die in letzter Zeit vor Ort wahren.
Kommt man (bzw. geht das über haubt) von der Talstationen Wetterkreuz bzw Reiterkogel Ost, durch den Wald, zur Piste F14(Tirol-piste)?
Rüberkommen würde man da schon irgendwie wenn man das will. Hinter der Talstation des Reiter-Ost ist allerdings erstmal ein Graben durch den man queren müsste um zur F14 zu kommen, die auf einem Bergrücken verläuft...kann mir nicht vorstellen, dass das besonders toll zu fahren ist. Auf dem Foto ist es zumindest ansatzweise zu erkennen:

Bild
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2628
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von David93 » 13.02.2016 - 15:44

War gestern von Fieberbrunn aus da. Bin über die Südseite nach Leogang und zurück dann über die Schattberge und dann zum Reiterkogel. Pisten waren sehr gut, durch die kälte gestern trotz Sonne kein Sulz sondern sehr griffig, auch nicht eisig oder so. Leider im Fieberbrunner teil tendenziell etwas schlechter. Auf der Grutten kam auch mal etwas Dreck durch am Abend, und am Streuböden oft auch blankes Eis. Aber dennoch auch da noch in Ordnung und fahrbar.
War schon ordentlich was los. Längste Wartezeit einmal 15 min. an der Schönleiten EUB im Tal. Ansonsten ab und an mal 5-10 min. oder auch oft gar nichts oder wenige Minuten. Wenn man geschickt fährt wäre man mit weniger Wartezeit durchgekommen aber ich wollte die neue Abfahrt in Leogang und die bisher (vor dem Bau der Beschneiung) oft geschlossene Schönleiten Talabfahrt unbedingt testen.
Beschneiung lief morgens in Fieberbrunn und vereinzelt auch im Glemmtal. Ganztags hab ichs nur am Kohlmais gesehen, was aber verständlich ist bei dem Sonnenhang. Hat auch nicht groß gestört, da nicht alle Kanonen liefen.

Paar Bilder hab ich noch:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9450
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von lanschi » 25.02.2016 - 07:07

War jemand in den letzten Tagen nach dem großen Regen in SBHF und kann etwas über die Pistenverhältnisse sagen? Um die Schneeauflage an sich habe ich keine Bedenken, aber wie ist die Schneequaliät? Hat der Neuschnee von vorgestern wieder zu pulvrigen Pisten geführt?
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3451
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Stäntn » 25.02.2016 - 07:32

Pulver nur Nordseitig und nur ganz oben. Ist allerdings auch gestern warm genug geworden um weich zu werden, Südseite war früh Beton und dann egtl perfekt. Nordseite ab 10 Uhr ne Rutsch Partie garniert mit Schnee Haufen ;)

Also heute sollte es deutlich besser werden wenn sich der Schnee mal verbunden hat. Perfekter Frühlingsski sozusagen, aber kein Pulver. Schön ist dass es kalt genug ist dass die große Sulzschlacht erst spät Nachmittag auf den Hauptpisten losgeht.

Wartezeiten am Lift erst ab Ca 10 Uhr, dann muss man aber den Massen entgegen...

Wir fahren heute mal nach Fieberbrunn.
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9450
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von lanschi » 25.02.2016 - 07:55

Danke für die aktuellen Infos. Schreibst du hierzu heute abends dann nochmal was, wie sich die Verhältnisse entwickelt haben? Ich überlege nämlich, morgen rein zu fahren - morgen wird's aber sicherlich nicht mehr so warm, dass es auffirnen wird (und auf Beton hab ich keine Lust).
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von cMon » 25.02.2016 - 18:45

Ja die Bedingungen würden mich auch interessieren. Am Samstag geht's vlt da hin.

Wie schätzt ihr die Wartezeiten ein am Samstag beim Bettenwechsel?
Und stimmt es, dass die Piste an der unteren Sektion der Tirol S (unterhalb Reckmoos Süd) schon wieder/immer noch zu ist?
falls ja, ist die innoffiziell fahrbar oder sollte man doch lieber die EUB runter in den Graben nehmen?
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Olli_1973 » 25.02.2016 - 20:13

cMon hat geschrieben:Ja die Bedingungen würden mich auch interessieren. Am Samstag geht's vlt da hin.

Wie schätzt ihr die Wartezeiten ein am Samstag beim Bettenwechsel?
Und stimmt es, dass die Piste an der unteren Sektion der Tirol S (unterhalb Reckmoos Süd) schon wieder/immer noch zu ist?
falls ja, ist die innoffiziell fahrbar oder sollte man doch lieber die EUB runter in den Graben nehmen?
War in Januar als wir da waren auch inoffiziell zu fahren. Danach stän ich in unserer garagenwerkstatt und habe den Belag der Ski repariert.....

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9450
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von lanschi » 05.03.2016 - 18:41

Im Glemmtal dürfte man heute mit einer mittleren logistischen Herausforderung konfrontiert gewesen sein.

Ich war heute im Skicircus - schon am Morgen starker Sturm am Schattberg, Westgipfel II daher ganztags nicht in Betrieb. Im Laufe des Tages gab dann zunächst auch der Hasenauer 8er windbedingt w.o., kurz darauf mussten dann (war wohl so ca. 13 Uhr) auch der Rosswald 6er, der Sunliner, der Bernkogel 6er, die Zwölferkogelbahn samt Höhenanlagen am Zwölferkogel sowie die Zwölfer-Nord wegen Sturm gesperrt werden. Damit gab es ab der Mittagszeit skitechnisch keine Möglichkeit mehr, aus Hinterglemm nach Saalbach, Fieberbrunn oder Leogang zu kommen. An einem Schönwettertag am Wochenende sicherlich der schlechtestmögliche Zeitpunkt, um wichtige Verbindungsanlagen schließen zu müssen - aber für das Wetter kann niemand was...

Ich hatte heute bewusst den Einstiegspunkt Zwölferkogel gewählt und hatte somit Glück, von den Sturmsperren nicht betroffen gewesen zu sein. Habe nicht mitbekommen, wie man die Situation dann gelöst hat bzw. den Rücktransport in die jeweiligen Ausgangsorte organisiert hat - jedenfalls waren in Hinterglemm extrem viele Skifahrer zu Fuß durch den Ort unterwegs und an manchen Skibus-Haltestellen standen größere Trauben.

Die Schneelage auf den Pisten ist überwiegend gut, zu viel Schnee hat's aber ehrlich gesagt nicht wirklich... :roll: Vor allem auf der Saalbacher Südseite gibt's trotz ordentlicher Schneefälle in der letzten Woche schon wieder vereinzelt braune Flecken, auch wenn sich die Schneelage im Vergleich zu letztem Samstag (wo ich ebenfalls vor Ort war) zumindest oberhalb der Mittelstationen tendenziell schon verbessert hat.

Hatte heute übrigens erstmals das Glück, die Vierstadlalm-Piste mit genialen Bedingungen zu erwischen - war um 9:30 Uhr traumhaft zu fahren. Auch sonst fand ich den Fieberbrunner Gebietsteil (wo ich heute überhaupt zum ersten Mal war) eine nette Ergänzung, wenngleich aus meiner Sicht nur bedingt massentauglich.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3451
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Stäntn » 05.03.2016 - 21:42

Meine Berichte aus der Saalbach Woche kommen auch so langsam nach und nach online...
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 0#p5070142

War ja ganz nett, das Skibussystem funktioniert in der Hauptsaison leider nicht. Fällt mir gerade zum Thema logistische Herausforderung ein :D
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1999
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 117 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von Talabfahrer » 06.03.2016 - 00:40

lanschi hat geschrieben:Damit gab es ab der Mittagszeit skitechnisch keine Möglichkeit mehr, aus Hinterglemm nach Saalbach, Fieberbrunn oder Leogang zu kommen. An einem Schönwettertag am Wochenende sicherlich der schlechtestmögliche Zeitpunkt, um wichtige Verbindungsanlagen schließen zu müssen - aber für das Wetter kann niemand was...
...
Habe nicht mitbekommen, wie man die Situation dann gelöst hat bzw. den Rücktransport in die jeweiligen Ausgangsorte organisiert hat - jedenfalls waren in Hinterglemm extrem viele Skifahrer zu Fuß durch den Ort unterwegs und an manchen Skibus-Haltestellen standen größere Trauben.
Von Hinterglemm zu den Talstationen in Fieberbrunn sind es auf der Straße schlappe 52 km, also weiter als von mir zuhause nach Fieberbrunn (47 km). Zum Vergleich: Talstation Vierstadlbahn im Hörnlinger Graben - Fieberbrunn ca. 9 km. Wie viele Busse man braucht, um Hunderte oder sogar > 1000 Leute über diese Strecke zu befördern ... War vermutlich für die Betroffenen weniger lustig.
lanschi hat geschrieben:Hatte heute übrigens erstmals das Glück, die Vierstadlalm-Piste mit genialen Bedingungen zu erwischen - war um 9:30 Uhr traumhaft zu fahren.
Das gibt sich in den nächsten Stunden schnell. Ich war am Tag zuvor auch im Bereich der Verbindung unterwegs, und da herrschten bereits mittags nicht mehr ganz einfache Verhältnisse. Allrdings hatte es in der Nacht zuvor nochmal Neuschnee gegeben.
Blick zur Vierstadlalmpiste von oberhalb der Reckmoos-S-Talstation.
Bild
Mittelteil der Piste.
Bild
Unterer Teil der Piste.
Bild

Noch was zum notorischen Thema Rückfahrt nach Fieberbrunn: Man sollte sich keine Illusionen über den Zeitbedarf machen. Im Gegensatz zu manchen Forumsteilnehmern, die das allgemeingültig per Ferndiagnose entscheiden, hab ich das mal am Mittag des 4. März gemessen. Nach dieser Skiline habe ich vom Zutritt Sunliner bis zum Einstieg in die TirolS im Graben 19 Minuten und später von der Bernkogel-EUB-Talstation bis in den Graben 38 Minuten gebraucht. Da am Bernkogel als empfohlene Rückfahrtszeit 15:00 Uhr angegeben ist, ist das eher knapp kalkuliert, zumal am Nachmittag die Pistenverhältnisse nicht unbedingt freundlicher werden. Kann aber auch sein, dass ich einfach nur zu langsam bin :(

Benutzeravatar
wellblech
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 585
Registriert: 23.04.2008 - 19:15
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 33415 Verl
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 2015/16

Beitrag von wellblech » 06.03.2016 - 09:36

Nein, Lieber Talabfahrer, Du bist definitiv nicht zu langsam. Ich finde die Diskussion interessant. Eine Bus Verbindung aus dem Graben nach Fieberbrunn würde durchaus Sinn machen, so eine Art Besenwagen. Würde ich als Almwirt organisieren und für 2 € anbieten. Dann wären die Gäste auch da.
Saison 18/19: Winterberg, Pitztal, Garmisch, Zugspitze, Saalbach

Wenn das Leben nicht so schön wäre...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2015 / 2016“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast