Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Hintertuxer Gletscher 2015/16

Archiv aus der Saison 2015 / 2016

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
kaldini
Moderator
Beiträge: 4661
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von kaldini » 24.10.2015 - 17:33

Olperer und Kaserer sind reine Gletscherhänge, da ist drunter genug hartes Material. Noch wichtiger allerdings, hier ist das Verhältnis zwischen Liften und Pisten (noch) in Ordnung - je Schlepper (mit circa 1200 P/h) 2 breite, eigenständige Abfahrten. Da staut es sich halt noch am Lift statt auf der Piste...
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel


Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 678
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von simmonelli » 24.10.2015 - 18:23

Schusseligkite hat geschrieben:Bin die ganze Woche da.
Heute bleibe ich unten, man sieht eh nix. :( (Ich kann dann einfach nicht fahren.)

Aber es schneit :mrgreen:

Ich wohne im Berghof. Da ich glutenfrei essen muss, bin ich bei der Auswahl der Hotels etwas eingeschränkt. (Die sagen alle, die haben Erfahrung. Aber in Neuhintertux so wie im Familienhotel musste ich sooo sehr aufpassen, da kann ich gleich selbst kochen.)
Aber auch abgesehen davon, dass ich hier nicht vergiftet werde, ist das Hotel echt spitze.
Passt zwar nur bedingt hier her: aber hast Du auch eine Empfehlung für ein glutenfrei-Hotel am Stubaier Gletscher? Will da im November mit meiner Tochter hin und die braucht auch gf-Kost. Am Telefon ist es ja nie ein Problem ... :roll: Antwort gerne auch als Privatnachricht.

An alle anderen: sorry für das kleine Off-Topic.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2580
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von DAB » 24.10.2015 - 19:26

Kaserer kann vormittags derzeit nur meiden... Ich habe in einer Stunde heute zwei Abfahrten geschafft. Nachmittags war es, wie hier schon steht...sehr entspannt und alle 5 1/2 Pisten noch super. Ich bin mal gespannt, wie sie das mit der 6er Lärmstange machen wollen... Wenn durch diese Bahn im Oktober eine Entlastung kommen soll, müssen die Zufahrten deutlich hergebaggert werden. Auch wäre es hilfreich, wenn es unten rum wieder zum Ferner Haus geht. Heuer bisher leider nicht möglich. Kritisch sieht es am Schlegeis aus. Wenn das so bleibt, gebe ich dem Hang 5 Jahre...
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von piotre22 » 24.10.2015 - 19:36

DAB, wenn du magst können wir uns mal treffen, ich hatte dir ne PN mit meiner Handynummer geschickt.
Ich bin noch ein paar Tage da :)
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9457
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von lanschi » 24.10.2015 - 19:39

Wir waren heute auch am Hintertuxer Gletscher.

Definitiv ein Großkampftag heute - wenn man aber etwas taktisch gefahren ist, ging es trotzdem - für diese Jahreszeit - wirklich super: Frühmorgens 1 Wiederholungsfahrt am GB3 ohne Wartezeiten, dann 2x Olperer ohne Wartezeiten, anschließend einige Male Kaserer - von dort dann aber um 10 Uhr weg, als wir (füllte sich binnen max. 15 Minuten) 1x am K2 knapp 10-15 Minuten sowie dann in weiterer Folge am K1 knapp 15-20 Minuten gewartet haben. Von dort an waren wir bis 12 Uhr im Restgebiet (insb. GB3 bzw. GW-Schlepplifte, aber auch Olperer-Schlepplifte) bei immer <5 Minuten unterwegs. Um 12 Uhr dann wieder Wechsel zu den beiden Kaserern - Wartezeiten nunmehr im akzeptablen Bereich (gut 5 Minuten, besser am K2 als am K1) - dann gegen 13:45 zum Fernerhaus auf eine kurze Pause - gegen 14:30 dann mit der 10EUB wieder rauf und dann nochmals direkt in den Kaserer-Bereich - bis kurz vor 4 insgesamt nochmal 8x die beiden Kaserer bis zum Umfallen.

Insgesamt schafften wir mit dieser Taktik trotzdem 20 Wiederholungsfahrten an K1+K2 zusammen - man muss halt etwas taktisch fahren. :wink:

Herausragende Pistenverhältnisse an beiden Kaserern sowie den Olperern bis zum Betriebsschluss (an den Kaserern selbst am späten Nachmittag noch so gut wie am Morgen), Schlegeis hingegen IMHO zum Vergessen, TFH-Abfahrt weitestgehend sehr gut, jedoch in den steilen Bereichen abgerutscht - aber nicht allzu schlimm. Gefrorene Wand großteils zugesteckt und deshalb nur einige wenige Abfahrten dort.

Fazit: Es lohnt sich auch aus dem Salzburger Umland, den Hintertuxer Gletscher - selbst zu dieser absoluten Hochsaison - anzusteuern. Die Gletscherhänge an den Schleppliften sind großes Kino!

PS: Betriebsbeginn - zumindest heute - inoffiziell bereits gegen 7:45 Uhr!
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2355
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von Pistencruiser » 24.10.2015 - 21:09

Kaserer kann man wirklich nur antizyklisch fahren. Abfahrt und Lift-/Anstehzeit stehen an Großkampftagen wie heute sonst in keinem Verhältnis zueinander. Das Anstehchaos mal außen vor gelassen. Wobei ein Teil der Wartezeiten auch der Tatsache geschuldet ist das der untere Kasererweg noch nicht geht und man nur über den K1 zurück kommt. Die Pisten gestern und heute natürlich top und trotz der Fülle und separiertem Trainingsareal leer. Olperer auch gut. Den Rest finde ich hinsichtlich Pistenqualität in den bisherigen Beschreibungen ehrlich gesagt ein bisschen überbewertet. In Anbetracht des zurückliegenden Sommers sicher bemerkenswert,was dort mit eigentlich nur einem nennenswerten Schneefall auf die Beine gestellt wurde aber viele der steileren Hänge sind doch arg abgerutscht, teilweise Blankeis und von wirklich gut schon noch entfernt. Würde ich jetzt eher mit "ganz ok für die Zeit" bewerten.

Bei der 6 KSB bin ich auch gespannt wie das mal im Endausbau aussieht. An der Zufahrt wird ja gerade gebaggert. Was mich wundert ist, das sich am Ausstieg nichts tut. So wie es im Moment ist kommt man nicht ohne Aufzusteigen zu den Kasererpisten.
Da muss noch ordentlich was von dem Felsriegel weggeknabbert werden.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17815
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 873 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von starli » 24.10.2015 - 21:46

lanschi hat geschrieben:Wartezeiten nunmehr im akzeptablen Bereich (gut 5 Minuten
Womit wir wieder bei der subjektiven Schmerzgrenze sind - 5 Minuten wären für mich, auch wenn's den Rest des Tages noch mehr sind, trotzdem nicht mehr "im akzeptablen Bereich" :)
Pistencruiser hat geschrieben:Bei der 6 KSB bin ich auch gespannt wie das mal im Endausbau aussieht. An der Zufahrt wird ja gerade gebaggert. Was mich wundert ist, das sich am Ausstieg nichts tut. So wie es im Moment ist kommt man nicht ohne Aufzusteigen zu den Kasererpisten.
Und? Muss man doch auch nicht? Der SL bleibt ja bestehen. SL als Rückbringer zum oberen Kasererweg, 6KSB als Beschäftigungsanlage und dank Schneedepot und ggf. Beschneiung wird in Zukunft auch wieder der untere Kasererweg zum TFH früher geöffnet sein.
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2355
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von Pistencruiser » 24.10.2015 - 22:13

Beschäftigungsanlage für was wenn man im Moment noch nicht vom Ausstieg zu den Kasererpisten rüberkommt, zumindest nicht ohne über den Fels-/Eisriegel zu kraxeln?
:gruebel:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17815
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 873 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von starli » 24.10.2015 - 22:34

sorry, verlesen - dachte du meinst Olpererpisten :)

Kasererpisten sollten doch problemlos machbar sein, da kommt man doch einfach quer rüber, soweit ich mir das letzte Woche angeschaut hatte?
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von piotre22 » 24.10.2015 - 22:39

Ich muss mir das morgen auch nochmal anschauen, aber jetzt wo das hier steht würde ich auch sagen, dass man von der Bergstation nicht ohne einen kleinen Aufstieg zur Kaserer Piste kommt.
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2712
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von David93 » 25.10.2015 - 09:21

War gestern auch da und kann mich den anderen eigentlich nur anschließen.
Bin auch morgens so lange Kaserer gefahren bis es mir mit den Wartezeiten zu viel wurde. Danach hauptsächlich Olperer / gefrorene Wand, und zwischendurch mal TFH und Schlegeis. Am Nachmittag bin ich dann auch zurück zum Kaserer.
Ehrlich gesagt find ichs gar nicht schlecht, wenn man durch die SLs wenigstens auf der Piste ordentlich Platz hat. So eine freie Piste selbst bei Hochbetrieb gibts sonst echt selten.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von piotre22 » 25.10.2015 - 12:17

Nach meiner gestrigen Kritik bzgl. der chaotischen Zustände am Kaserer heute ein Lob an die Bergbahnen. Die Zäune sind besser aufgestellt und ein Mitarbeiter hat Vordrängler (von Rennteams) rigoros mit einer schrillen Trillerpfeife sehr deutlich ermahnt. Er hat sich zudem die Personen notiert und damit gedroht das Training der kompletten Mannschaft zu beenden. In der Schlange gab es darauf Applaus!


Heute ist auch generell etwas weniger los als gestern. Kaserer 1 heute um 11Uhr 7min Wartezeit
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von piotre22 » 25.10.2015 - 16:07

Heute ab Mittag wolkig und genau mit eintreffen der Wolken wurde der Schnee überall pappig.
Die höhere Luftfeuchte ist wohl schuld daran...
Ab 15Uhr dann diffuse Lichtverhältnisse

Insgesamt heute an den Kaserern sehr sehr viel weniger los als gestern. Bin bis 11Uhr dort gefahren mit ca. 5-7min Wartezeit und am Mittag ab 13 Uhr war wieder da, da gab es maximal 2min Wartezeit, manchmal sogar 0min.
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016


DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2580
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von DAB » 25.10.2015 - 17:41

@starli: also die Zufahrt oben zu den K-Pisten dürfte problemlos gehen. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die wirklich die Anbindung oben rum über K1 laufen lassen wollen. Dann hätte man drei Mal die Trasse zu queren und bei den Massen, die eine 6er fährt...naja... Für mich hätte ein K3Sl gereicht. IWo in der Mitte der bestehenden beiden. Aber ich brauche auch keine Sessellifte um glücklich zu sein.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

Schusseligkite
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 290
Registriert: 20.06.2013 - 13:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von Schusseligkite » 25.10.2015 - 18:15

David93 hat geschrieben: Ehrlich gesagt find ichs gar nicht schlecht, wenn man durch die SLs wenigstens auf der Piste ordentlich Platz hat. So eine freie Piste selbst bei Hochbetrieb gibts sonst echt selten.
Genau darum freue ich mich auch nicht auf den neuen 6er

Online
Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2062
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 176 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von Talabfahrer » 25.10.2015 - 18:21

starli hat geschrieben:sorry, verlesen - dachte du meinst Olpererpisten :)

Kasererpisten sollten doch problemlos machbar sein, da kommt man doch einfach quer rüber, soweit ich mir das letzte Woche angeschaut hatte?
Also so ganz einfach geht das erst mal noch nicht. Die Ausfahrtsrampe endet ziemlich genau auf gleicher Höhe wie der Übergang zum Schlepplift. Im Augenblick ist auch noch das Eis vom Gletscherrest oberhalb der Station im Weg. Zwischen Gebäudeecke und dem Eiswulst sind geschätzt 3 m Platz. Ich kann nur vermuten, dass man das derzeitige Loch zwischen Gebäude und Hang nach Abschluss der Stationsarbeiten möglichst hoch mit Schnee zuschieben wird, und dass der Eiswulst noch etwas abgetragen wird. Heute wurde an beiden Stationen gearbeitet, offensichtlich Einstellarbeiten.
Später kann ich noch ein paar Bilder liefern, hab mir heute ein paar Minuten Zeit für eine Vor-Ort-Besichtigung genommen.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17815
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 873 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von starli » 25.10.2015 - 20:12

Ich hab's in meinem Bericht ja auch schon geschrieben, dass der Hang und die obere SL-Querung m.E. das reinste Chaos wird, wenn da auch noch die Leute von der 6KSB herfahren. M.E. muss der Starthang am SL gesperrt werden oder auf die andere Seite verlegt werden - oder der SL ist dann eben rein für die Verbindung zum Olperer da. Nicht nur die SL-Querung auch die bergwärts gesehen linke Piste am SL (also die Einfahrt oben, die ja nur 1-2 Pistenraupenspuren breit ist) wird mit den Massen der 6KSB absolut chaotisch werden, selbst wenn alle vom SL richtung Olperer fahren würden. Vielleicht baut man zum nächsten Herbst einen kleinen Tunnel unter die SL-Trasse?
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9457
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von lanschi » 25.10.2015 - 20:26

Wer sagt denn, dass der Kaserer 1 ab Inbetriebnahme der 6KSB bzw. vielleicht auch erst ab nächster Saison überhaupt noch in Betrieb bleibt? So wie ich das gestern gesehen habe, könnte man den SL theoretisch ja durchaus außer Betrieb nehmen, und es würde sich für Wiederholungsfahrten nichts verändern, außer dass man unten eine längere Rückfahrt zur Talstation der KSB hätte.

Rückfahrt vom Kaseree dann entweder nur mehr über den unteren Weg zum TFH oder aber über einen neu anzulegenden Weg quer durch den Sonnenhang? Den K1 könnte man dann abbauen und hätte statt bisher 2 Pisten links und rechts des K1 nur mehr eine breite Abfahrt an der 6KSB...

Ist nur eine Idee von mir, aber so würde das ja noch mit am meisten Sinn machen und alle aktuell befürchteten Probleme lösen?
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2355
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von Pistencruiser » 25.10.2015 - 20:43

Also so exponiert wie die KSB da oben im Wind steht wäre es sicher nicht verkehrt den SL zumindest als Redundanz zu behalten.
Ich vermute, das ist die erste Bahn die da oben bei Starkwind die Segel streichen wird und dann wäre der Sektor doch nur noch ziemlich eingeschränkt nutzbar.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer


DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2580
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von DAB » 26.10.2015 - 10:26

@lanschi: das Hauptproblem ist dann aber eine massentaugliche Zufahrt von der 11 zur Talstation. Da müssten für den Oktoberbetrieb ordentlich Erdarbeiten kommen. Naja, abwarten die Tuxer werden sich was überlegt haben.
Aktuell: deutlich weniger Leute oben und traumhaftes Wetter
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

Online
Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2062
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 176 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von Talabfahrer » 27.10.2015 - 00:09

Bilder aus dem Bereich der Bergstation der 6-KSB Lärmstange 2 vom Sonntag, 25. Oktober:
Totale:
Bild
Blick auf die Stationsausfahrt von oben:
Bild
Kaserer 1 SL und die oben nicht gerade breite Piste:
Bild
Eiswulst:
Bild
Eiswulst; viel Platz ist da noch nicht:
Bild
Höhe Ausfahrt:
Bild
Station Ausfahrtsrampe:
Bild
Piste 11 Starthang von der zukünfigen Stationsausfahrt:
Bild
Bergseite der Station:
Bild
Blick zur Station von der Ecke des Skiwegs zu den Olperer SL:
Bild

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17815
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 873 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von starli » 27.10.2015 - 12:46

lanschi hat geschrieben:Wer sagt denn, dass der Kaserer 1 ab Inbetriebnahme der 6KSB bzw. vielleicht auch erst ab nächster Saison überhaupt noch in Betrieb bleibt?
Ich glaub, irgendwer hatte bei den Bahnen nachgefragt und das als Antwort bekommen, dass K1 bestehen bleibt.
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2712
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von David93 » 27.10.2015 - 16:38

Bestehen lassen ist wie schon gesagt wurde auch absolut sinnvoll. Wenn nicht gerade Hauptsaison (Herbst) ist, wird er halt des öfteren stehen, sobald man eine Verbindung von der KSB zurück zum Olperer geschaffen hat.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2580
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von DAB » 27.10.2015 - 17:56

Aktuell baggert sich ein Bagger oben durch den Schnee. Sieht so aus, als wollen sie da eine Verbindung schaffen: KSB - Olperer. Unten wurde die Abfahrt zum TFH grundpräpariert. Im Frühjahr sagte mir ein Mitarbeiter, dass es erstmal angedacht ist, dass der SL bleibt. Ich bin jedenfalls gespannt.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher 2015/16

Beitrag von piotre22 » 27.10.2015 - 19:35

Zu den Verhältnissen vom heutigen Tag:
Wie auch praktisch die ganze letzte Woche von morgens bis Abends strahlend blauer Himmel.

Bereits am Morgen merkte man das es heute windig wird. Ab Mittag wurde der Wind dann stärker und damit haben sich dann ab ca. 15Uhr die Pistenverhältnisse deutlich verschlechtert, da der schöne pulvrige Schnee schlicht und einfach weggeblasen wurde.
Gegen 1530Uhr haben DAB und ich dann beschlossen vom Kaserer Gebiet wieder ins Hauptgebiet zu wechseln, da es einfach nicht mehr schön war am Kaserer. Zum allerersten mal in den letzten 7 Tage wurde es ab 15Uhr an den Kaserer Pisten eisig. Jeweils 100m vor dem Talstationen von K1 und K2 war es auch in den letzten Tagen immer schon eisig, das war aber letztlich egal, da es sich eben quasi nur um die Zufahrten zum Lift handelte, die Pisten selber waren immer in einem traumhaften Zustand, heute Nachmittag leider nicht mehr.

Abfahrt zum TFH war heute um 16Uhr auch stark abgeblasen und es kam viel Eis zum Vorschein.

Die Bergbahnen ahnten offenbar den kommenden Wind, da schon seit gestern überall diese Schneefangzäune aufgebaut wurden.
Der Wind machte es übrigens auch zum kältesten Tag der kompletten letzten Woche.

Am Schlegeis kamen heute Mittag zwei Löcher auf der Piste zum Vorschein...Gletscherspalten. die Löcher waren nicht riesig aber auch nicht vernachlässigbar. Ich habe mal in eins reingeschaut, das war ne richtige Spalte, ich konnte keinen Boden erkennen...kurz nach der Entdeckung wurde die Löcher mit Holzpfählen "abgesperrt".

Werde in den nächsten Tagen noch ein paar Fotos in meinem Bericht hochladen.


Anmerkung: die Sachen zur neuen 6er KSB müssten doch eigentlich ins Topic was unter Infrastrukturelle Neuigkeiten zu finden ist, oder?
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2015 / 2016“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast