Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Archiv aus der Saison 2015 / 2016

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 14.10.2015 - 21:20

Zum Saisonstart

Auszug aus meinem Anschreiben an Zermatt Tourismus
Gemeint ist zum Beispiel der aktuelle Pistenstatus, Kopieren u. Einfügen
von aktuellen Webcam-Fotos u. Berichten von Ihren news-Seiten.



Lieber .....(Fab),

Gerne können Sie solche Sachen ins Forum hinein kopieren. Bitte brauchen
Sie das Material jedoch AUSSCHLIESSLICH für dieses Forum.

Freundliche Grüsse
Vera Zengaffinen
************************************************
Z E R M A T T - M A T T E R H O R N
Vera Zengaffinen
Marketing Assistentin
Zermatt Tourismus / Zermatt Tourism
CH-3920 ZERMATT, Schweiz / Switzerland
Phone +41 (0)27 966 81 11
Fax +41 (0)27 966 81 01
Website: http://www.zermatt.ch



Guten Tag
Sie dürfen unsere Webcam Gornergrat für nicht kommerzielle Zwecke nutzen. Bitte teilen Sie uns die URL mit, damit wir dies überprüfen können.
Freundliche Grüsse

Roberto Imoberdorf
Marketing und Services
Produkt Manager Mattertal

Matterhorn Gotthard Bahn
Gornergrat Bahn
Nordstrasse 20 CH-3900 Brig-Glis
Tel.: +41 27 927 71 12
Fax: +41 27 927 77 79
Mob: +41 79 727 80 18
http://www.matterhornterminal.c

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 789
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Bergwanderer » 15.10.2015 - 10:10

@fab

Gut, ich glaub Dir jetzt mal, das da kein Deal mit den Zermattern läuft ! 8)
Auf eine gute Wintersaison 2015/2016 !

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 15.10.2015 - 11:21

Passend zum Winterstart im Forum :D

Bild

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 16.10.2015 - 11:34

So früh wurde noch nie mit der Beschneiung begonnen. Siehe vorne "Garten" u. gelb markiert am "Sandigen Boden"

Bild

Riffelberg

Bild

Sunegga

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 16.10.2015 - 18:14


Benutzeravatar
NeusserGletscher
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von NeusserGletscher » 17.10.2015 - 15:56

Hat man das Seil beim Hirli noch rechtzeitig vor dem Schnee montiert?

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 17.10.2015 - 18:37

Die paar cm Dekoschnee sind höchstens lästig für die Techniker, aber kein Hindernis.

*

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 19.10.2015 - 11:03

Wird wieder herbstlicher. Obwohl - drüben am "Garten" wird beschneit.

Bild

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gorner » 19.10.2015 - 12:11

Rothorn und Fluhalp wurde auch schon begonnen zu schneien und am Gornergrat und Hohtälli auch

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gorner » 19.10.2015 - 22:45

NeusserGletscher hat geschrieben:Hat man das Seil beim Hirli noch rechtzeitig vor dem Schnee montiert?
So wie ich heute gehört habe wurde es montiert. Es gibt allerdings noch einige andere Arbeiten an Bahn und Beschneiungsanlage. Durch den Schnee zuletzt hat sich einiges etwas verzögert. so dass voraussichtlich erst Mitte Dezember die neue Bahn in Betrieb gehen kann

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 280
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Snow Wally » 20.10.2015 - 06:17

gorner hat geschrieben:
NeusserGletscher hat geschrieben:Hat man das Seil beim Hirli noch rechtzeitig vor dem Schnee montiert?
So wie ich heute gehört habe wurde es montiert. Es gibt allerdings noch einige andere Arbeiten an Bahn und Beschneiungsanlage. Durch den Schnee zuletzt hat sich einiges etwas verzögert. so dass voraussichtlich erst Mitte Dezember die neue Bahn in Betrieb gehen kann
War bisher nicht sowieso erst der 20. Dez. vorgesehen, zumindest gemäss offizieller Homepage? Oder ist das ein Datum mit ausreichender zeitlicher Sicherheit, wobei die Eröffnung einfach dann erfolgt, wenn man fertig ist?

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 20.10.2015 - 12:52

Eigentlich wurde immer vorher schon aufgemacht um den Betrieb zu testen.
An mir :lach: wurde zu Saisonbeginn im Dezember auf jeden Fall schon mit dem Gifthittli-6er, dem Riffelberg-Express u. dem MEX "geübt". Dazu, unvergessen, der berührungslose elektronische Skipass. War so nervig, dass wir "Testopfer" zum Champagner-Empfang geladen wurden.

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 367
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Znuk » 20.10.2015 - 15:56

Die Gondelbahn Furi Riffelberg wurde offiziell am 18. Dezember 2006 eingeweiht.

Ich war am zweiten Betriebstag drauf, das war m.E. auch schon einige Tage vorher.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 21.10.2015 - 12:04

Bild

Bild

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 789
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Bergwanderer » 21.10.2015 - 19:52


gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gorner » 21.10.2015 - 21:08

Das ist erfreulich.

Allerdings was die Projekte angeht ist es nichts neues, damit sagt man nur dass diese auch realisiert werden könnnen...Die anderen Projekte wie Rosenritz oder Testa - Klein Matterhorn werden ja nicht erwähnt und werden sicher noch einige Jahre brauchen, denke ich.

Aber ich finde die Einstellung sehr gut trotz schwieriger Rahmenbedingungen weiter zu investieren. Denn nur durch gute Investitionen schafft man für die Zukunft gute Bedingungen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 789
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Bergwanderer » 22.10.2015 - 00:56

Oberhalb der neuen Sesselbahn Hirli ...
https://www.youtube.com/watch?v=-2pcz65nRxc

Sehr schick! Da muss ich mal hin! :roll:

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von NeusserGletscher » 22.10.2015 - 09:05

gorner hat geschrieben:Aber ich finde die Einstellung sehr gut trotz schwieriger Rahmenbedingungen weiter zu investieren.
Wenn man trotz schwieriger Rahmenbedingungen 8% Dividende zahlen kann dann darf man nebenbei auch mal ruhig was für den Komfort der Gäste tun. Die Bahn Testa-kl. Matterhorn ist meiner Meinung nach aber völlig verzichtbar. Rosenritz wäre schön. Sollte ja mal 2016 gebaut werden (lt. Plan 2013). Ich schätze, das wird nichts vor 2020. 3s, Hirli und Gant sind aber schon mal ein enormer Fortschritt.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 23.10.2015 - 18:45

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2737
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Rüganer » 23.10.2015 - 19:24

Immer wieder erstaunlich, wie eng verbaut der Bach ist. Gab es noch keine Hochwasser ?

Bild

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 24.10.2015 - 00:05

Das Bachbett ist schon breit u. tief - das kommt auf dem Bild nicht so raus.

Früher als noch zum Wandern in Z war hat mich die tiefe Betonrinne aus optischen Gründen immer gestört. Bis zu jenen Herbsttagen 93 - ein riesiger Südstau brachte 3 Tage Regen NonStop. Da wusste ich warum die Betonrinne - dann war die Rinne voll und in den Kurven schwappte das Wasser über den Rand. Die Fließgeschwindigkeit hatte sich vervielfacht. Rasend u. brüllend, mit meterhohen Wellen tobte das Wasser durch den Kanal. Beängstigend!
Das war die Nacht als in Brig der Fluß Saltina den Ort überflutete und eine 5 m hohen Felsblock in der Innenstadt liegen ließ.

Ich wohnt damals im Herbst immer im Chalet "Zum Steg" schräg gegenüber Bäckerei Biner nah der Brücke zum Steg. Am 2. Niederschlagstag gegen Mitternacht hab ich mich angezogen und bin zu Brücke zum gucken. An der Brücke stand ein Feuerwehrmann. Den hab ich gefragt ob ich packen soll. Der hat mich beruhigt - der Höhepunkt sei erreicht.

Hier ein Bild wo man das Bachbett besser einschätzen kann - da passt schon was rein. Man muss auch die viel höhere Fließgeschwindigkeit einschätzen. Standort ist nahe Brücke zum Steg.

Bild

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von NeusserGletscher » 24.10.2015 - 20:07

Rüganer hat geschrieben:Immer wieder erstaunlich, wie eng verbaut der Bach ist. Gab es noch keine Hochwasser?
Doch, zuletzt im August 2013. Damals trat der Bach bei der Wiesti-Brücke am Findelenkraftwerk über die Ufer und stattete dem anliegenden Sportgeschäft einen Besuch ab. Problematisch sind dabei wie so oft Brücken über dem Bach, weil sich dort gerne Astwerk und Baumstämme festsetzen und dann das Wasser zusätzlich stauen. Deswegen halte ich die Idee, den Back komplett in eine Röhre zu legen um Platz für eine Ortsbahn zu schaffen, für praktisch nicht durchführbar. Gebirgsbäche sind nun mal was anderes als ein Bach auf dem platten Land. Ich möchte jedenfalls nicht die Röhre wieder freiräumen, wenn sich darin nach einem Wolkenbruch erst mal Tonnen an Geröll und Unrat festgesetzt haben. Mal abgesehen von der Gefahr, dass bei einer Verstopfung der Ort dann richtig überschwemmt würde.

Angesichts der Häufung solcher Wetterereignisse werden sich die Verantwortlichen auch gut überlegen müssen, ob eine Ortsbahn über dem Bach hier nicht weitere Probleme schafft und ob der Trog mittelfristig nicht weiter ausgebaut werden muss. Entweder nach oben oder nach unten.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 367
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Znuk » 25.10.2015 - 10:27

Ich finde das Spezielle an diesem Bachbeet, dass das Wasser innert 10 Minuten von Null auf 100 sein kann, dann hat es zwei Stunden Hochwasser und dann ist es innert Minuten wieder normal. Hab das einmal erlebt...

Ausserdem : Das Hochwasser kann von verschiedenen Seiten kommen. Triftbach, Findelnbach oder Kl. Matterhorn Gebiet. Je nachdem wo die Gewitterzelle grad wütet. Zusammen mit Schneeschmelze immer gefährlich.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 26.10.2015 - 10:36

Bild

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 29.10.2015 - 11:38

Ein wenig Deko 10cm + x) ist dazugekommen

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2015 / 2016“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast