Saas Fee / Saastal 2015/16

Archiv aus der Saison 2015 / 2016

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 280
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von Snow Wally » 30.12.2015 - 22:30

Heute in Saas-Fee am Feechatzlift: War viel los^^:

Bild

Soviel Leute bzw. so eine lange Schlange hab ich dort schon sehr lange nicht mehr gesehen....

Ansonsten Schnee auf den Gletscherpisten traumhaft griffig, aber unter 2500 m dann schnell Kunstschneehaufen+Eisbänke.


Für einmal schien auch der Morenia-Sessel auf Full-Speed zu laufen... also woh lmit den vollen 6 m/s (oder ev. noch mehr?). Auf jeden Fall kam es mir äusserst schnell vor, auch beim Aufsitzen in der Talstation. So müsste es immer sein. ;)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Stark
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 19.10.2013 - 19:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von Stark » 31.12.2015 - 12:47

WOW
Gibt es im gesamten Gebiet solche Warteschlagen?
Kann es auch sein, dass der Schlepper eine Zeit lang stillgestanden ist.
Skifahren ist ein Ganzjahressport

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von beatle » 31.12.2015 - 17:47

Vielleicht liegts an den modernen und leistungsfähigen Anlagen?
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 280
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von Snow Wally » 02.01.2016 - 13:56

Stark hat geschrieben:WOW
Gibt es im gesamten Gebiet solche Warteschlagen?
Kann es auch sein, dass der Schlepper eine Zeit lang stillgestanden ist.
Nicht, dass ich wüsste. War aber wohl schon eher der Extremfall zur Spitzenzeit, so von ca. von 10:30 - 13:00 (von unserer ersten Ankunft dort bis nach dem Mittagessen). Dafür war der Sessellift und die Längfluh-Pendelbahn darunter nur normal ausgelastet.

Beide Sektionen des Alpin "Express" sowie die Spielbodenbahn hatten jedoch ähnliche Wartezeiten (ebenso das Längfluh Restaurant :(), der Rest, sprich obere Gletscherlifte und Morenia-Sessel waren aber ganz ok.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Ams
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 273
Registriert: 21.05.2013 - 23:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von Ams » 02.01.2016 - 14:35

Die Schlange erinnert mich an meine früheren Besuche dort (bis so vor 10 - 15 Jahren, danach nahm der Andrang massiv ab). Da stand man den ganzen Tag locker 10-30 min an den Hauptanlagen inklusive der meisten Schlepplifte. Ausnahme waren Egginerjoch, Längfluh PB und Kanonenrohr SL. Besonders die Menschenmassen an den beiden Egginer SLs, 50m nebenan beim Alpin-Express 2. Sektion und bei der unterdimensionierten "Maste 4 Stuba" Containerfressbude waren oft gigantisch. Interessanterweise war es selbst damals an den oberen Gletscherschliften meist nicht so schlimm.

Mir würden die Pisten am Plattjen im Moment sehr fehlen, besonders wegen den anderen geschlossenen Anlagen und Pisten. Jetzt eine Woche Skiurlaub würde selbst mit einem Abstecher nach Saas-Grund nach 3-4 tagen etwas langweilig :naja:

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9587
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von ski-chrigel » 02.01.2016 - 18:50

Eine mögliche Erklärung für diese Wartezeiten:
http://www.blick.ch/4511007?utm_source= ... aign=blick

Mir wäre Saas Fee aber auch bei allen geöffneten Anlagen schon nach 2 Tagen langweilig, obwohl man viel Zeit mit Fussmärschen und elendiglichen Bahnen verbringt... :wink:
2018/19:34Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,je1xIschgl,SFL,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Seilbahnerin
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 15.11.2014 - 15:42
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von Seilbahnerin » 10.01.2016 - 16:45

Mir ist es noch nie langweilig geworden in Saas Fee! :D
Es ist ein sehr abwechslungsreiches und überschaubares Skigebiet!!!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9587
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von ski-chrigel » 10.01.2016 - 18:07

Seilbahnerin hat geschrieben:Mir ist es noch nie langweilig geworden in Saas Fee! :D
Es ist ein sehr abwechslungsreiches und überschaubares Skigebiet!!!
Ob da nicht eine gewisse Befangenheit bei Dir mitspielt? :wink:
"Überschaubar" ist sicher zutreffend, aber reden wir doch dann spätestens in Ischgl oder mal in Laax drüber... :wink:
2018/19:34Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,je1xIschgl,SFL,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Ams
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 273
Registriert: 21.05.2013 - 23:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von Ams » 10.01.2016 - 18:40

Je nach Anspruch kann man dort schon eine Woche verbringen, ohne dass es langweilig wird. In meinem Fall war es fast 15 Jahre lang die eine Woche Skiurlaub dort, bevor die Ambitionen größer wurden. Legt man spät los, sitzt mittags 90 min im Restaurant, tut sich nicht die Talabfahrt erst um 16:45 an und fährt generell gemütlich, dann reicht das Gebiet locker und ich hatte nichtmal Lust nach Saas Grund zu gehen. Im Schwarzwald fahr ich auch 20 mal am gleichen Schlepplift, also kann ich 10 mal vom Plattjen die schönen Pisten runterfahren. Addiert man dann doch den Anspruch bei jedem Schönwettertag mittags in der Britanniahütte zu essen hat man eine weitere Stunde mit der elenden Lauferei in Skistiefeln dorthin vertan :D

Natürlich tut es in dem Fall alternativ jedes andere mittelgroße Skigebiet mit anspruchsvollen Pisten. Nach einem sehr wässrigen Reinfall in Österreich irgendwann 1995-97 musste es bei meinen Eltern aber etwas richtig schneesicheres sein.

Heute bezeichne ich das Gebiet auch als überschaubar und wenn man früh loslegt kann man jede Piste inklusive der Gelben innerhalb eines Tages fahren...

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 437
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von benito » 20.01.2016 - 09:11

Wieso laufen wohl Egginerjoch, Mittaghorn und Staffelwaldlifte nicht? Sparmassnahmen von Herrn Flaig? Kann ja wohl nicht sein, dass es nach den vergangenen starken Schneefällen immer noch zu wenig Schnee hat.. vielleicht kann man dann Ende Saison einen Abriss begründen, dass es diese Lifte gar nicht gebraucht hat.. oder sind dies unterschwellige Versuchungen den Saas-Feern aufzuzeigen, dass sie nun endlich Aktien für die neue Spielbodenbahn zeichnen sollen..
Saison 2017/2018: Jungfrauregion, Portes du Soleil, Sella Ronda, Saas-Fee, 4 Vallées, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Arosa-Lenzerheide

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

chatmonster
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 351
Registriert: 14.01.2005 - 22:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im südlichesten Süden Deutschlands
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von chatmonster » 20.01.2016 - 09:34

Egginerjoch: Ich könnte mir vorstellen, daß da durch Sturm nix liegen geblieben ist. Ist gern immer wieder ein Problem... Schneemenge laut SLF Messstelle immernoch unter dem Durchschnitt.
Mittaghorn: Kann ich mir allerdings auch nicht erklären
Staffelwald: Den Hang bedienen 3 Parallele Lifte. Es sind auch schon alle 3 gelaufen diese Saison. Aber warum sollte man im Januar-Loch alle laufen lassen, wenn einer (Lehboden) reicht??
Schöne Grüße von Astrid

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 437
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von benito » 31.01.2016 - 11:04

40-50cm neuschnee im dorf saas-fee
Saison 2017/2018: Jungfrauregion, Portes du Soleil, Sella Ronda, Saas-Fee, 4 Vallées, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Arosa-Lenzerheide

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 280
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von Snow Wally » 31.01.2016 - 11:42

Gestern hatte der Egginerjoch seinen ersten Betriebstag, wenn ich mich nicht täusche... und heute einer der Stafelwaldlifte ebenfalls. :)

Nun, hoffe mal, das vom vielen Schnee oben auch was liegen bleibt und nicht gleich fortgeblasen wird.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

danimaniac
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1354
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von danimaniac » 07.02.2016 - 13:44

Kann jemand aktuelles aus Saas-Grund berichten? Ich habe das Gefühl die aktualisieren ihre Homepage was Schneehöhen angeht (und was bei Bergfex berichtet wird) überhaupt nicht.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 437
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von benito » 18.02.2016 - 14:03

Ja, ich kann auch Saas-Grund berichten. Im Vergleich zu Saas-Fee hat es bedeutend weniger Schnee, aber die Pisten waren am Montag (15.02) genial, perfekt gewalzt, sehr breit, sehr griffig, zudem machst du schnell viele Höhenmeter. Es hatte einige Leute, aber man musste nie länger als bis zum nächsten FBM warten. Ich kann Saas-Grund zurzeit sehr empfehlen, leider aber nicht für off-piste, da zu wenig Schnee liegt. Sogar die Talabfahrt habe ich mitgenommen, ein seeeehr langer Ziehweg..
Saison 2017/2018: Jungfrauregion, Portes du Soleil, Sella Ronda, Saas-Fee, 4 Vallées, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Arosa-Lenzerheide

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9587
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von ski-chrigel » 29.02.2016 - 14:51

Im Schneesportgebiet Saas-Fee sind in den letzten 48 Stunden über 1 Meter Neuschnee gefallen.

Der Rettungsdienst hat die Sicherungsarbeiten/Lawinensprengungen aufgenommen. Aktuell ist es noch nicht möglich, mit dem Helikopter in das Gebiet zu fliegen.

Die Lawinengefahr beträgt Gefahrenstufe 4

Aus diesem Grund bleiben HEUTE ALLE ANLAGEN im Schneesportgebiet oberhalb 2000 m.ü.M GESCHLOSSEN!
2018/19:34Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,je1xIschgl,SFL,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

danimaniac
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1354
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von danimaniac » 29.02.2016 - 15:07

benito hat geschrieben:Ja, ich kann auch Saas-Grund berichten. Im Vergleich zu Saas-Fee hat es bedeutend weniger Schnee, aber die Pisten waren am Montag (15.02) genial, perfekt gewalzt, sehr breit, sehr griffig, zudem machst du schnell viele Höhenmeter. Es hatte einige Leute, aber man musste nie länger als bis zum nächsten FBM warten. Ich kann Saas-Grund zurzeit sehr empfehlen, leider aber nicht für off-piste, da zu wenig Schnee liegt. Sogar die Talabfahrt habe ich mitgenommen, ein seeeehr langer Ziehweg..
Schade, dass ich das jetzt erst sehe. der seeeehr lange Ziehweg lässt sich durch die gesperrten Pistenstücke erheblich auflockern. Außerdem sind ein paar der Waldstücke an der Talabfahrt gut zu fahren gewesen. (War vom 14.-20. Februar dort.)
Zuletzt geändert von danimaniac am 29.02.2016 - 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von beatle » 29.02.2016 - 20:40

ski-chrigel hat geschrieben:
Im Schneesportgebiet Saas-Fee sind in den letzten 48 Stunden über 1 Meter Neuschnee gefallen.

Der Rettungsdienst hat die Sicherungsarbeiten/Lawinensprengungen aufgenommen. Aktuell ist es noch nicht möglich, mit dem Helikopter in das Gebiet zu fliegen.

Die Lawinengefahr beträgt Gefahrenstufe 4

Aus diesem Grund bleiben HEUTE ALLE ANLAGEN im Schneesportgebiet oberhalb 2000 m.ü.M GESCHLOSSEN!
Wie in Gulmarg :mrgreen:
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von beatle » 23.03.2016 - 20:54

Plane gerade einen Aufenthalt im Saastal - kanns selbst kaum glauben :nein: :mrgreen:

Frage an die Kenner der Region. Macht es Sinn in Saas Grund oder Saas Almagell zu wohnen wenn man hauptsächlich in Saas Fee fahren möchte?
Ich würde gerne alle Skigebiete anschauen wollen und mit den Öffentlichen vor Ort fahren.

Aktueller Plan:

1 Tag Grund
1 Tag Almagell
4 Tage Fee

Wie lange braucht man mit dem Bus vom Tal bis zur ersten Gondel in Saas-Fee? Geht das nahtlos über (Bus, Bus in Saas-Fee, falls nötig?)?

Nebenbei zum Thema: Wie sind die aktuellen Verhältnisse in den Teilgebieten?
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Stark
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 19.10.2013 - 19:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von Stark » 23.03.2016 - 21:52

Ich würde dir empfehlen in Saas Fee zu wohen, da die Busfahrt von Grund ca. 15 min dauert, von Almagell ca. 20-30 min und sogar je nach Verbindung mit ein mal umsteigen in Grund. Ebenfalls sparst du dir die knapp 500 m bis zum Alpin Express.
Es gäbe zwar die Möglichkeit mit Minibussen diese Strecke zurückzulegen, jedoch sind jene in der Hochsaison ab ca. 9 meines Wissens nach sehr überfüllt.

Ebenfalls rate ich dir Grund mehr Bedeutung zukommen zu lassen als nur einen Tag. Hingengen wirst du dich warscheinlich in Almagell bereits nach 2-3 h langweilen.
In Fee rate ich dir als erstes am Plattjen oder bei Morenia den Tag zu beginnen. Dorthaben die Pisten ein ordentiches Gefälle (Plattjen) und man kann morgens richtig gut Höhenmeter machen.
Obgleich die Felskinnbahn sehr schnell unterwegs ist, rate ich dir davon ab, da dies die einzige Anlage ist bei der mit Wartezeiten zurechen ist. Ebenfalls der Feechatzschlepper sollte gemieden werden, da die Fahrt kein Ende zu nehmen scheint.

Die Schneelage würde ich als sehr gut einstufen:
http://www.slf.ch/fragment/chart.html?s ... ob&lang=de
Skifahren ist ein Ganzjahressport

danimaniac
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1354
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von danimaniac » 24.03.2016 - 06:59

Hey beatle,

lies doch mal meinen Bericht:
:guckstduhier: http://alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=53&t=55215

Ich würde auch Almagell weniger und Grund mehr machen.
Wenn einem die 500m vom Busbahnhof in Fee zum Alpinexpress nichts ausmachen kann man schon in Grund oder Almagell wohnen.
Saas-Grund ist aber leider ein ziemlich hässlicher Ort :-D
Die Busverbindungen hingegen fand ziemlich gut. Es gibt auch morgens immer wieder Busse die direkt von Almagell nach Fee hochfahren, bzw von Almagell nach Grund (wenn man zB ein Hotel/Ferienwohnung an der Straße zwischen Grund und Almagell nimmt).

Am schönsten wird es sicherlich sein direkt in Fee zu wohnen. Dafür kann man dann nicht mit dem Auto bis zur Unterkunft. Naja, und die Motivation nach Grund zu fahren sinkt vielleicht etwas :-D
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

danimaniac
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1354
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von danimaniac » 24.03.2016 - 07:01

beatle hat geschrieben:Wie lange braucht man mit dem Bus vom Tal bis zur ersten Gondel in Saas-Fee? Geht das nahtlos über (Bus, Bus in Saas-Fee, falls nötig?)?
Almagell bis Saas-Fee am Alpinexpress (ohne Anstehen) würde ich mal 40Minuten schätzen inkl. Busfahrt, nahtlosem Umstieg in Grund Post ODER direktem Bus und Laufen zur Bergbahn.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von beatle » 25.03.2016 - 11:53

Danke für eure qualifizierten Meinungen!

Habe jetzt in Saas Grund gebucht, zu Fuß 3' zur Gondel und quasi genauso lang zur Bushaltestelle. Dürfte also passen.
Damit werden es wohl 1-2 Tage Grund, 2-3 Tage Saas Fee per Bus und 1 Tag Almagell oder auch 1/2 Tag :mrgreen:

Noch eine Frage an die Tourengeher in der Region. Gibt es einfache bis mittelschwere interessante Touren, die in den nächsten 5-7 Tagen möglich sind? (vorausgesetzt Wetter & Lawinenlage passt natürlich). Ich denke an maximal 700-1000 Höhenmeter ohne über Gletscher(-spalten) zu müssen oder Steigeisen zu verwenden. Felle haben wir.

War jemand eigentlich in der Region in den letzten Tagen? Schneelage / Schneequlalität insbesondere in Grund und Almagell?
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

niemand
Massada (5m)
Beiträge: 90
Registriert: 11.12.2006 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von niemand » 26.03.2016 - 12:11

Skitouren im Feer Gebiet sind mE nicht möglich, wenn man Gletscher meiden will. Eine interessante Tour könnte sich aber von Almagell durch das Furggtal hinauf zum Antronapass ergeben. Wenn man's noch etwas anspruchsvoller möchte, kann man direkt zum Punta di Saas nördlich des Passes weiterlaufen.
Die Tour wollte ich eigentlich während meines Aufenthalts dort auch machen, das war aber wegen der Wetterbedingungen leider nicht möglich.

Eine weitere Möglichkeit wäre eine Tour am Mattmark-Stausee vorbei Richtung Monte Moro Pass. Von dort hat man einen grandiosen Blick zum Monte Rosa Massiv. Leider kann ich nicht sagen, ob und wie sich dies für eine Winter- bzw. Skitour eignet.

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 793
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Saas Fee / Saastal 2015/16

Beitrag von Bergwanderer » 27.03.2016 - 00:44


Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2015 / 2016“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste