Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 229
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördlich von Chemnitz
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von V4Show » 26.01.2017 - 22:42

Totalausfall Himmelsleiter!!

Wenn Oberwiesenthal schon wegen Talstationen und den neuen Sesselbahnen streitet, läuft wenigstens das Skigebiet bei Top bedingungen... denkste?! :tot: - jetzt kommt es ganz dicke!
Beim Himmelsleiter SL ist offenbar ein ähnlicher Schaden wie bei der Damska 3SB auf dem Kv 14/15 passiert. Unterschied: hier ist es ein noch schlimmerer einschnitt in den Tagesbetrieb.
-> Bei der Damska SB hat man 1400 p/h verloren + 500mPiste.
-> Hier verliert man jetzt seine zwei Top Waldabfahrten auf unbestimmte Zeit und dazu noch 1200 p/h!!

Im Gegensatz dazu höre ich beim Keilberg positive Töne, von Freunden, vom Wochenende dort. Nichtnur sie auch viele andere meinen: Lange Wartezeiten, aber: Top Wetter, gute Pisten und alles andere passt auch (Essen, Sonne und der Snowpark) :D
Durch die allgemeine Vollbelastung seit Dezember (wenn man webcam anschaut selbst unter der Woche Schlangen am CineStar), hat man jede Woche ungefähr geiche Belastungen auf den Pisten (am WE hat man ja durch die Lifte durchgehend eine Personengrenze auf dem Gipfel).
Diese Vollbelastung halten die Pisten offenbar, durch die guten Bedingungen, bis Abends aus! Gründe:
-> Suzuki Umfahrung hat sicherlich viel dazu beizutragen.
-> auch die anderen Schwachstellen gut im griff/gepflegt: eizige Problemstelle nach ~14uhr ist die Rote Hauptbrücke, Jachymovska hält auch am engen Steilhang stand, Damska nur oberflächlich zerfahren.
-> Präperierung sehr gründlich - auf Nordseite jede ecke der Piste mitnehmen
-> Man hatte letzten Sonntag alle Lifte offen, der KSSL hatte wohl 5min Schlangen und der Slalomak SL war auch offen.
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Klinovec » 27.01.2017 - 07:29

@SL Himmelsleiter: Der Schlepplift ist mittlerweile fast eine Woche defekt. Die Neuanfertigung solch eines Spezialteiles dauert halt. Bin nicht Fachmann genug, um zu wissen, welche Arbeitsschritte insgesamt so notwendig sind. Auf alle Fälle war es in der Woche noch verkraftbar für den Betreiber, wenn auch ärgerlich für die Gäste, da 2 schöne blaue Pisten nicht nutzbar waren. Ab morgen ist es für Othal aber der "Supergau". In Berlin und Brandenburg beginnen die Winterferien und erfahrungsgemäß wird es voll in Othal. Dazu kommen die WE-Tagestouristen.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Klinovec » 27.01.2017 - 12:49

@SL Himmelsleiter: Oha, das habe ich auch noch nicht erlebt. Ab morgen fahren von 9 Uhr bis 16.30 Uhr 2 Skibusse vom Waldeck ( Nähe Himmelsleiter Talstation ) zum Gipfel des Fichtelberg, quasi als Liftersatz. Ich schätze mal, die Fahrzeit wird bei 15- 20 min liegen. Es scheint mit der Reparatur des Schleppliftes doch länger zu dauern. Ursprünglich hatte man die Hoffnung, dass ab morgen der Schlepplift wieder geht. Der Super-Gau ist doch eingetreten.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Race'Erbse
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 14.12.2013 - 23:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Race'Erbse » 27.01.2017 - 19:38

Hallo und Guten Abend Jungs

Bietet der Plesivec eigentlich Nachtski an? Ich finde da gerade nichts auf ihrer Seite.

Viele Grüsse

Kurti
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2015 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04155 Leipzig
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Kurti » 27.01.2017 - 20:03

Wenn ich zu gewissen Beiträgen weiter oben erwähnen darf:
Abgesehen davon dass es verboten ist, es ist ein Frevel wenn verantwortungslose Ski- und Snowboardfahrer durch den Wald außerhalb der Pisten fahren. Dabei auch oft junge Anpflanzungen zerstören.
Solchen Dummköpfen sollte umgehend die Beförderung in den Liftanlagen verwehrt werden. Der Wald ist da oben schon so genug geschädigt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

jene1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 177
Registriert: 10.10.2010 - 21:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von jene1 » 27.01.2017 - 20:33

Bietet der Plesivec eigentlich Nachtski an?
Das hat mich auch interessiert. Ich habe die Betreiber daher dahingehend Anfang der Woche angeschrieben, aber bis heute noch keine Antwort. Und so wie es aussieht, geht da im Moment mit Nachtski gar nichts. Ich habe zumindest auch keine anderen Informationen gefunden. Schade.

ararauna
Massada (5m)
Beiträge: 43
Registriert: 03.05.2014 - 13:27
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 09484 Kurort Oberwiesenthal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von ararauna » 27.01.2017 - 20:45

@odolmann:
Bin auch der Meinung, man sollte die gute Schneelage ausnutzen und die kleinen Skigebiete mal besuchen. Auf der einen Seite ist es Abwechslung, auf der anderen Seite eine Anerkennung und Unterstützung des tollen Engagements der ortsansässigen Vereine.
So war ich heute in Königswalde. Betrieb war heute lt. Webseite ab 13:00 Uhr. Auf der Webcam war allerdings schon vormittags Skibetrieb zu sehen. So war ich schon kurz vor 12:00 Uhr dort. Der offizielle Skibeginn war doch erst ab 13 Uhr, es waren Schulklassen am Vormittag dort. Trotzdem hat man mir freundlich den sofortigen Lifteinstieg ermöglicht.
Zu den Bedingungen: traumhaft ! Super präparierte Pisten, traumhafter Schnee und perfektes Skiwetter. Die Pisten meistens sehr leer und daher super zu Carven. Anstehzeiten an beiden Tellerliften = 0. Fazit: Ausflug hat sich gelohnt, auch wenn die Pisten nicht gerade anspruchsvoll sind.

Gruß,
ararauna
[http://www.wetter-oberwiesenthal.de]

Winter 2018/19 19x Othal, 3x Klinovec, 1x Neudorf
Winter 2017/18 26x Othal, 1x Klinovec, 1x Plesivec
Winter 2016/17 6x Othal, 2x Klinovec, 1x Königswalde
Winter 2015/16 3x Othal, 1x Klinovec, 1x Obertauern
Winter 2014/15 4x Othal, 1x Klinovec, 5x Obergurgl

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Race'Erbse
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 14.12.2013 - 23:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Race'Erbse » 28.01.2017 - 08:04

Guten Morgen

So habe glattweg gleich eine Antwort vom Plesivec bekommen. Altuell wird kein Nachtskifahren angeboten.

Viele Grüsse

Race'TI'm
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 276
Registriert: 06.08.2012 - 17:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 01731
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Race'TI'm » 28.01.2017 - 13:25

Klinovec hat geschrieben:@SL Himmelsleiter: Oha, das habe ich auch noch nicht erlebt. Ab morgen fahren von 9 Uhr bis 16.30 Uhr 2 Skibusse vom Waldeck ( Nähe Himmelsleiter Talstation ) zum Gipfel des Fichtelberg, quasi als Liftersatz. Ich schätze mal, die Fahrzeit wird bei 15- 20 min liegen. Es scheint mit der Reparatur des Schleppliftes doch länger zu dauern. Ursprünglich hatte man die Hoffnung, dass ab morgen der Schlepplift wieder geht. Der Super-Gau ist doch eingetreten.
Ganz offensichtlich war der Super-GAU zu jenem Zeitpunkt noch nicht eingetreten. Aber jetzt scheint er definitiv eingetreten zu sein. Denn neben dem Himmelsleiter-SL ist nun auch einer der beiden Haupthang-SL defekt und außer Betrieb. Obwohl, das in Othal als Super-GAU zu bezeichnen - fraglich. Der Super-GAU ist vermutlich erst, wenn jetzt noch der 2. Haupthang-SL und die Schwebebahn ausfällt. Quasi Gesamtausfall der FSB. Klingt unwahrscheinlich, aber in Anbetracht der hervorragenden Infrastruktursituation auf dem Fichtelberg gar nicht mal so unrealistisch.

Leute, gut gemeinter Rat: Meidet den Fichtelberg!!!! Es ist einfach nur verschwendete Zeit und versenktes Geld bei dem herrlichen Wetter. Es gibt Alternativen: Keilberg, Plesivec, Neklid. Meidet diesen Berg, meidet diese Vereinigung. Dieser Laden wird es erst merken, wenn der letzte Skifahrer wegbleibt, was sie da für eine SCHEISSE fabriziert haben.
Saison 2014/15:
Erzgebirge: 7x Klinovec, 4x Plesivec, 2x Fichtelberg, 1x Telnice, 1x Bournak Italien (Südtirol): 2x Plose, 2x Gröden/Arabba/Corvara/Cortina/Marmolata Österreich: 1x Stubaier Gletscher

Saison 2015/16:
Erzgebirge: 1x Klinovec, 1x Plesivec, 1x Telnice Italien (Südtirol): 2x Plose, 10x Gröden/Arabba/Corvara/Cortina/Marmolata Österreich: 1x Bergeralm (Steinach am Brenner) Riesengebirge: 3x Areal Spindlermühle (Plán, Medvedin, Labska), 2x Plán (Nachtski)

Kurti
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2015 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04155 Leipzig
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Kurti » 28.01.2017 - 13:27

Genau!!
Sie haben es auch nicht anders verdient! Schade, aber anders lernen die Pfeifen es nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 229
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördlich von Chemnitz
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von V4Show » 28.01.2017 - 14:00

Race'TI'm hat geschrieben: Ganz offensichtlich war der Super-GAU zu jenem Zeitpunkt noch nicht eingetreten. Aber jetzt scheint er definitiv eingetreten zu sein. Denn neben dem Himmelsleiter-SL ist nun auch einer der beiden Haupthang-SL defekt und außer Betrieb. Obwohl, das in Othal als Super-GAU zu bezeichnen - fraglich. Der Super-GAU ist vermutlich erst, wenn jetzt noch der 2. Haupthang-SL und die Schwebebahn ausfällt. Quasi Gesamtausfall der FSB. Klingt unwahrscheinlich, aber in Anbetracht der hervorragenden Infrastruktursituation auf dem Fichtelberg gar nicht mal so unrealistisch.

Leute, gut gemeinter Rat: Meidet den Fichtelberg!!!! Es ist einfach nur verschwendete Zeit und versenktes Geld bei dem herrlichen Wetter. Es gibt Alternativen: Keilberg, Plesivec, Neklid. Meidet diesen Berg, meidet diese Vereinigung. Dieser Laden wird es erst merken, wenn der letzte Skifahrer wegbleibt, was sie da für eine SCHEISSE fabriziert haben.
-> Der kurze Haupthanglift läuft wieder, nach 2 stündigem Ausfall. ... nochmal Glück gehabt!

Die Tatsache, dass die letzten Jahre nichts erwähnenswertes von der FSB investiert wurde, würde ich erstmal nicht mit dem Liftausfall in Verbindung bringen. Soetwas kann vorkommen! Wenn aber die Reperatur des Getriebeschadens unverhältnismäßig lange dauert, dann wird die FSB hier verbal auseinander genommen: darauf könnt ihr gift nehmen.
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 569
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 28.01.2017 - 14:03

Race'TI'm hat geschrieben:... neben dem Himmelsleiter-SL ist nun auch einer der beiden Haupthang-SL defekt und außer Betrieb.
Lt. Webcam war da etwa 1,5h Stillstand, jetzt hängen wieder Leute dran. Trotzdem ein Wochenende zum Fernbleiben - was mögen nur die angereisten Urlauber denken? Schnell weg und die Mehrtageskarte am Klinovec abfahren. Dort ist es aber ebenso voller als voll. Die Kassen klingeln, die Gäste werden es stoisch ertragen (müssen) - Ferien halt. Mal schauen wie es unter der Woche wird. Wir sind morgen an einem kleinen Hang irgendwo, wird spontan entschieden.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

skisachse
Massada (5m)
Beiträge: 35
Registriert: 13.08.2014 - 19:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von skisachse » 28.01.2017 - 16:39

War am Freitag von 8.30 Uhr bis 15 Uhr am Plesivec, in der Woche einfach ein Traum, Sonne, Pisten und der Andrang. In Pstruzi sind wir immer durchgefahren, Modestgrund höchstens mal 3 Minuten gewartet und Abertamy auch immer durchgefahren.
Schlechteste Piste die 1,da größere Eisplatten ab 11Uhr, beste die 4,ein Traum! Die schwarze wurde dem ganzen Tag beschneit, dürfte eigentlich genug Schnee sein zum verteilen.
Essen in der Fabrika sehr zu empfehlen! BildBildBildBild

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jene1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 177
Registriert: 10.10.2010 - 21:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von jene1 » 28.01.2017 - 22:27

Meidet diesen Berg, meidet diese Vereinigung.
...das tun wir schon seit 5 Jahren. Konsequent.

V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 229
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördlich von Chemnitz
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von V4Show » 29.01.2017 - 21:38

Bericht über die Skigebiete Fichtelberg u Keilberg vom Mdr
Gut gefallen hat mir: dass man beide Skigebiete verglichen hat und den Klinovec, im Vergleich zu älteren Videos, auch in den Vordergrund gerückt hat.
Ich stehe auch voll hinter der idee, dass beide Gebiete zusammen eine gute Mischung bilden - das Potential ist aber, wie wir wissen, nichtmal annähernd (von der FSB) genutzt.

Schlecht fand ich, dass man den Ausfall der Himmelsleiter KSB/ die andern Probleme nicht erwähnt werden.
Und das man mit der 3SB Talstation die Wahrscheinlich langweiligste Stelle gefilmt hat :lach: .
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 569
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 30.01.2017 - 14:32

Traumhafter Tag gestern. Wir wollten ja einen kleinen Hang zum Üben nutzen (auf dem Schirm hatte ich Lößnitz), letztlich hat der Nachwuchs aber auf Snowtubing bestanden und wir sind in Novako (Bozi Dar) gelandet. Wetter mild (+4°C mittags in der Sonne, zum Ende hin zog es etwas an dann wieder 0°C), Pisten makellos, leider viel los und damit spürbare Anstehzeiten um 3-5min (zum Ende des Tages bis 10min). Man hat gehört dass viele "Icke" unterwegs sind. Wir hatten nur Halbtageskarten und waren auch zu Fuß unterwegs, leider lässt man (seit dieser Saison?) keine Snowboards mehr in den Übungshang mit Zauberteppich. Dazu die Snowtubungstrecke in Bestform, Schneeauflage etwa 80cm selbst in nicht beschneiten Bereichen, das reicht ne Weile. Wobei das perfekte Winterfeeling nicht mehr so war wie letztes Wochenende, die Bäume jetzt wieder weitestgehend grün durch die Sonneneinstrahlung.

Bild
Gegen 16.48Uhr verschwand die Sonne am Horizont, dann wurde es spürbar frischer

Bild
Blick vom Zustieg des Snowtubing über das Gelände von Novako-Ski

Bild
Das Präparieren beginnt

Bild
Der Gottesgaber Spitzberg wirft einen Schatten am Abendhimmel

@ Fichtelberg: wir haben bei der Anfahrt die Ersatzbusse für den Himmelsleiter-SL gesehen (beide eingesetzten Fahrzeuge trafen sich im Bereich Fuchsloch). Beim Überholen war zu sehen dass der bergwärts fahrende brechend voll ist, wobei leider keine Skiträger außen vorhanden sind, also teilen sich Mensch + Technik den Platz im Bus. Es besteht offenbar trotz des Komfortverlustes ein großer Bedarf auf Seiten der Gäste - hat die FSB eine gute Idee gehabt und die richtige Entscheidung getroffen. Hoffentlich dauert die Skilift-Reparatur nicht zu lang, die Fahrt wird ordentlich Kohle bzw. Diesel kosten so wie die Busse da vollbeladen der Berg hochschnauben (mehr als 40-50km/h waren nicht drin).

Schwager war gestern mit paar Kumpels in Neklid fahren: alle Pisten offen, gute Schneeauflage, Anstehzeiten max 5min und das bei dem Wetter an einem Sonntag. Die Gruppe wollte ursprünglich am Klinovec fahren, ich hab ihm nahegelegt es nicht zu tun was in Anbetracht der Webcambilder sicher keine falsche Entscheidung war. In Neklid zahlt man weniger und fährt mehr, wenn auch etwas an Komfort fehlt. Das macht das Mehr an Sonne aber sicher ein Stück weit wett.
skisachse hat geschrieben:War am Freitag von 8.30 Uhr bis 15 Uhr am Plesivec,
Der Bericht zeigt worin die Stärke des Gebietes liegt, eine Alternative zu sein für den Keilberg. Die Idee als Konkurrent aufzutreten scheitert in meinen Augen seit Beginn des Projektes dort. Weniger Schnee, weniger Pistentechnik, weniger Pisten-km, weniger Gastro sind da nur einige der Beispiele. Schön das Bild mit dem Blick zum Keilberg
Race'Erbse hat geschrieben:So habe glattweg gleich eine Antwort vom Plesivec bekommen. Altuell wird kein Nachtskifahren angeboten.
Ich vermute der obere Teil der Piste 1/2 ist hierfür "schuld", denn wenn dort schon um 11Uhr alles zerfahren ist wie soll man das in der kurzen Pause bis zum Nachtski wieder präparieren? Man hatte da glaub ich letzte Saison einen Flutlicht-Abend an dem es verheerende Kritiken gab wegen der Pisten. Hier müsste der Windenbully ran und die Piste braucht Ruhezeiten zum Anfrieren, unmöglich. Der Ansatz könnte wohl eher sein die anderen beleuchteten Pisten für Nachtski zu nutzen, also 4 oder 6.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 120
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von skifam » 30.01.2017 - 23:05

[quote="V4Show"]Bericht über die Skigebiete Fichtelberg u Keilberg vom Mdr


GUCKT Euch mal das Video danach über den Winter 1978/79 an...
Auch heute redet der MDR das Problematische irgendwie in Richtung Gut... Pisten präpariert besser :roll: :roll: :roll: :roll: wenn überhaupt dann fahren die PistenBullys gleich. Aber dazu zaehlt auch die Beschneiungsanlage etc. Und da ist der Unterschied mindestens 2 Klassen.
UI... eine Dame raunt: der Keilberg soll bei den Liften nachgezogen haben.... :roll: :roll: :roll: :roll:
Warum die Damska3er gezeigt wird...? NaJa eben der schlechteste Lift...
Das ist Unfug!!!
GENAUSO wie zu behaupten der Besucherstrom sei ausgeglichen. Ich glaube nur was ich gesehen habe. Hier pflegt der MDR alte Aktuelle Kamera Tradition siehe oben.
NUR der olle Lötzsch mit seinen Kommentarteil zur Zusammenarbeit hat doch recht ... Denn ohne den Klinovec könnte er demnächst mehr als den alten Kleinen Fichtelberg zumachen.
ER spielt gerade deshalb nur noch die Karte "guckt mal was die drüben haben wir brauchen das endlich auch" nur da DRÜBEN IST NACH 26 Jahren nicht mehr der Westen sondern der Tscheche dem kein grosser Bruder geholfen hat....
VIELLEICHT hilft das bei den Vollpfosten dann doch noch... Glück auf Rene!!!Kämpf weiter egal wie verloren Dein Posten auch sein mag.

Soviel zum öffentlichen MDR... Schade ...Ihr sägt weiter an Eurem Ast und merkt es nicht...

Ein TIPP: Vattenfall hat an die TschechenMafia verkauft. verkauft Ihr doch die FSB an die Tschechen ... Die sind privat und Landes und Bundes förderfähig... noch dazu EU FÖRDERTECHNISCH MIT DER ALTEN FSB super länderübergreifend politisch vorzeigbar.........
MagnumPISkifam in 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (15957hmpd) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

jbb-thr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 180
Registriert: 25.09.2010 - 14:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von jbb-thr » 31.01.2017 - 23:17

zu Oberwiesenthal und der Himmelsleiter: die Ritzelwelle macht aber auch Probleme :biggrin: - der latente Versuch, die politischen Gegner und grünen Verweigerer für "eine Zukunft" damit zu erpressen schlägt fehl, da selbst ein Depp weiß, das so ein Teil mit allem (Vorfeld-) Procedere binnen max. 3-4 Tagen von Null an gefertigt werden kann ( ok, ich gehe davon aus, das keine weltweite Ausschreibung erfolgte und keine 200 DDR-Mark-Obergrenze festgeschrieben wurde). [Fachmann Petz mag mich gern korrigieren].
Jedenfalls ein weiteres Armutszeugnis (neben der Aufgabe des kleinen Fichtelberges unter dem Deckmäntelchen eines angeblichen Kompromisses) vieler Beteiligten - schämt Euch - und pinselt hier im Forum (egal unter welchem Nick) keine Schönfärberei des Zustandes und einer etwaigen Zukunft mehr rein.

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 120
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von skifam » 01.02.2017 - 21:39

S. BEITRAG Othal 4er Sessel von heute in der Infrastruktur....
Es schlägt dem Fass den Boden aus
So werden auch die letzten gutmeinenden Kunden vertrieben.
Da können jetzt nur noch unwissende Neukunden hinfahren.
Ein schmieröltriefenden Sessellift bei -5 bis -8 Grad, der die Skikleidung der Gäste ruiniert.
So was hab ich NOCH NIE erlebt.
Meine Gäste und ich sind stinksauer.
Schadenersatz ist das Mindeste.

Also bitte zieht Euch alle Eure alten Bundeswehrklamotten und fahrt nach Othal.......Ein paar Flecken mehr oder weniger machen nix, ist ja die Politik, die da oben , die EU, die bösen Tschechen usw usf dran schuld aber auf gar keinen Fall wir Betreiber....
Zuletzt geändert von skifam am 02.02.2017 - 17:53, insgesamt 1-mal geändert.
MagnumPISkifam in 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (15957hmpd) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1234
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Christopher » 01.02.2017 - 21:44

Auch hier nochmal für dich: Das ist ne technische Einrichtung. Der Lift hat ne Haube, die Liftgesellschaft haftet da sicher nicht. Mach halt die Haube einfach zu.
Gruß Chris
_________
ASF

Kurti
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2015 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04155 Leipzig
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Kurti » 01.02.2017 - 21:49

Und auch hier nochmal. Es ist ne Sauerei die eigentlich nicht sein darf!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 120
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von skifam » 01.02.2017 - 21:52

Christopher hat geschrieben:Auch hier nochmal für dich: Das ist ne technische Einrichtung. Der Lift hat ne Haube, die Liftgesellschaft haftet da sicher nicht. Mach halt die Haube einfach zu.

Nun weiß es auch der letzte auf welches Konto Du läufst.




Spar Dir Deine unsäglichen Kommentare hier, die helfen Othal nicht.
Nur eine klare ehrliche Beschreibung hilft bei einer Problemanalyse und klärung
Zuletzt geändert von skifam am 01.02.2017 - 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
MagnumPISkifam in 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (15957hmpd) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1389
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von markus » 01.02.2017 - 21:52

@jbb, sorry aber Du hast leider überhaupt komplett gar keine Ahnung von Getriebeteilen von Seilbahnen bzw. wie die Firma Kissling oder Eisenbeiss arbeiten.

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1234
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Christopher » 01.02.2017 - 21:57

skifam hat geschrieben:Toll noch ein bezahlter.....
Nein, einfach ein Fachmann, der selbst täglich mit der Materie zu tun hat. Das Abtropfen lässt sich einfach nicht vermeiden.
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1234
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Christopher » 01.02.2017 - 22:11

Damit auch du gut schlafen kannst, versuche ich's dir nochmal in aller Höflichkeit zu erklären: Bestimmte Teile einer Seilbahnstütze müssen geschmiert werden. Liegt Schnee auf der Stütze und er taut oder es hat recht feuchten Niederschlag, so wird unweigerlich Flüssigkeit von der Stütze tropfen. Kommt diese Flüssigkeit in Verbindung mit der Schmiere, so wird es halt schmierig. Alternative: Der Liftboy föhnt alle Sützen vor Betriebsbeginn ab. Dann sperrt die Bahn aber auch erst 15:30 auf.
Gruß Chris
_________
ASF

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast