Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
skisachse
Massada (5m)
Beiträge: 35
Registriert: 13.08.2014 - 19:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von skisachse » 23.02.2017 - 19:52

Kurzes Statement von heute, bis ca.10 Uhr hat es in Pstruzi genieselt, am Plesivec lief wieder bloß der Lift in Abertamy.Sind dann zum Klinovec gefahren,Jachymovska geschlossen, auf dem Gipfel Nebel und starker Wind.Schnee war sehr nass und schwer, Pisten leicht aufgefahren bzw.bucklig, ließ sich aber gut fahren.Ab 14 Uhr kam die Sonne raus.Andrang war entspannt, bin größtenteils die Suzuki gefahren.Morgen kommt noch mal die Sonne raus und ab Mittag soll es schneien.

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk


Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 25.02.2017 - 20:39

Waren heute in Bozi Dar an den Hängen von Hranice und Novako fahren. Wetter ziemlich ideal, heiter bis sonnig und -1°C bis +1°C. Der Regen die letzten Tage hat ganze Arbeit geleistet, ein Großteil der Wiesen ist weitgehend schneefrei. Einige Bereiche haben aber noch eine Auflage von 10-15cm, dort tobten sich Kite-Skier und -Boarder aus. Die Pisten in Hranice waren bretthart, tlw. Schneeeinfrachtungen aus der letzten Nacht. Einerseits ganz schön frischen Schnee zu haben weil Anfänger dort mehr Griff haben, andererseits hat es mich genervt als ich schnelle Runden fahren wollte denn der Neuschnee war stumpf und bremsig, auch wenn er locker war. In Novako hingegen war mehr Neuschnee eingeweht, dort eine griffige Neuschneeschicht auf 80% der Pistenfläche. Leider hier deutliche Wartezeiten (3-5min), in Hranice max 1-2min. Der Doppel-SL hier schafft einfach mehr Leute hoch als in Novako und ist zudem länger, trotzdem würde ich hier nicht zum Nachtski fahren - da finde ich ist Othal attraktiver was Länge und Gefälle angeht.
Was aufgefallen ist: die Pisten in Hranice blieben bis nach dem Mittag hart, die paar Hügel in Novako firnten auf. Diese kleinen "steileren" Bereiche stehen zwar nur etwas senkrechter zur Sonne, das reicht aber aus. Entsprechend müssten bspw. die Jachymovska oder auch die Abfahrten in Neklid über den Tag weich und tief werden. Insgesamt war es heute wie Ende März was Sonneneinstrahlung und Pistenbeschaffenheit angeht, so richtig winterlich ist es nicht (mehr). Die Heimfahrt verstärkt den Eindruck, bereits kurz nach Otahl in Richtung Neudorf ist nahezu alles braun. :?

Bild

Bild
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 06.03.2017 - 09:28

Heute ist schon Tag 99 der lfd. Saison wie mir gerade auffiel, zumindest wenn man die Betriebszeiten des Keilberg heranzieht. Dazu wird es wieder winterlich in der aktuellen Woche mit etwa 10cm Neuschnee oberhalb 600-700m, keine schlechten Bedingungen auch wenn die letzten Woche(n) leider zu mild waren. Das kommende Wochenende wird auch mild, der weitere März soll sich nach Prognosen aber durchaus winterlich zeigen, was mich zuversichtlich stimmt dass das Saisonende zu Ostern nicht in Gefahr ist. Mit etwas Glück bekommen auch die Naturschneegebiete noch mal eine Ladung ab, auch wenn dort nahezu jegliche Unterlage dahingeschmolzen ist. Ferien sind nun auch überall durch und so kommen jetzt die Wochen der leeren Pisten. Ich freu mich drauf und bin kommendes Wochenende endlich wieder im Schnee :D
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 809
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Leonkopsch123 » 06.03.2017 - 14:07

Ich War gestern wieder am Keilberg unterwegs, 8.30 Uhr mit dem Damska Lift hoch, und bis ca. 12.00 Uhr nirgends wirklich lange schlangen. Dann gab's gegen 13.00 Uhr einen kleinen Technischen Defekt am CineStar, dort ging dann ca 10min nichts. Pisten in der früh extrem hart, was mir gefallen hat und es kam dadurch auch erst ab ca 13.00 Uhr an einigen steileren/gut frequentierten Stellen zu ersten großen Haufen. Alles in allem ein sehr guter Skitag, und auf den Pisten war trozdem richtig was los.

V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 229
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördlich von Chemnitz
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von V4Show » 06.03.2017 - 17:18

@Leonkopsch123 sehr gut, dass auch die März Wochenenden gut besucht werden ... mal schauen wie sich das mit dem Andrang in den Nächsten Wochen verhält.
Aufjedenfall muss man vom Skiareal mehr Werbung für den März machen, sonst ist die Auslastung ja schon auf max. ... wie man hört werden die Gäste die jetzt dort sind nicht enttäucht :D.
Es dürfte euch allen klar sein: diese Saison wird die Besucherreichste in der Geschichte des Skiareals. Zu Weihnachten war die Jachymovska schon auf, und dann diese super Bedingungen im Januar/ den halben Februar. 2014/15 war auch gut, allerdings gab es da noch keine 30min Schlangen am Cinestar in der vollsten Zeit um Weihnachten. (Wir schwärmten damals sogar über die angenehme Entlastung der Prima Express bringt.)
@odolmann
Am 19.11. gings schon los, ohne die pausen in der Woche ist die Saison schon 108 Tage lang! ... Ich weiß wirklich nicht wie man die Saisonlänge zählen soll, schließlich war das mehr eine ökonomische Entscheidung.
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 809
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Leonkopsch123 » 06.03.2017 - 17:43

Was die Schneehöhen angeht, also als ich am Samstag in O'thal war, da wurde mir, wie ich schon geschrieben habe, echt um 10.00 Uhr ,,schlecht". Man hatte gedacht die haben nicht präpariert. Am Fichtelberg sind die Schneehöhen auch nicht annähernd so hoch wie am Keilberg. Gut, dass Klinovec fast komplett Nordseitig liegt, bringt natürlich massig Vorteile was den Schnee betrifft. Wenn nicht bald nochmal eine kleine Schneebombe kommt, dann ist unter der Schwebebahn und links von den Doppelschleppern auch bald Schluss mit Skifahren. Himmelsleiter liegt schon noch genug aber am Haupthang liegt auch net mehr massig Schnee. Am Keilberg das komplette Gegenteil, da liegen an den Suzuki Abfahrten durchschnittlich (nicht gemssen, geschätzt und am Rand gesehen) noch fast ein Meter Schnee, vieleicht nicht ganz so viel aber ich würde sagen doppelt so viel wie am fichtelberg. Die restlichen Abfahrten auch noch richtig dick eingeschneit. Ich habe auf den Pisten nicht eine Braune Stelle gesehen, am Fichtelberg warens schon einige mehr.
Im Gespräch mit einem Saisonkarteninhaber im Restaurant meinte er, am Fichtelberg haben sie zu wenig Schnee produziert im Dezember/Jannuar, am Keilberg habens so viel Schnee produziert, dass reicht bis Ostern. Es klang sehr schlüssig und der ältere Mann hatte echt Ahnung. Außerdem meinte er, es wurde ein Käufer für die ,,Ruine" am Gipfel des Keilbergs gefunden. Weiß jetzt nicht ob es hier schonmal erwähnt wurde.
Alles in allem werd ich wohl, wenns Wetter passt am nächsten Samstag wieder da sein, vieleicht aber auch Plesivec, falls einer berichten kann, sehr gerne.

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 07.03.2017 - 10:40

V4Show hat geschrieben:@odolmann
Am 19.11. gings schon los, ohne die pausen in der Woche ist die Saison schon 108 Tage lang! ... Ich weiß wirklich nicht wie man die Saisonlänge zählen soll, schließlich war das mehr eine ökonomische Entscheidung.
Mir ist schon klar dass der Saisonstart am 19.11.2016 war, aber zählst du die Pausenzeiten auch zur Arbeitszeit? Fair gerechnet muss man die Unterbrechung im Betrieb auch von der Länge der Saison abziehen weil es eben keine Betriebstage waren.

Dass es bis zum letzten Wochenende so gut besucht war lag sicher auch daran dass noch Ferien in den Niederlanden waren. Die kommenden Wochen werden auf jeden Fall ruhiger, es sei denn es fällt nochmal Schnee bis ins Tiefland. Dann werden auch diejenigen nochmal zum Wintersport ins Erzgebirge starten die sich aktuell schon mit Radfahren, Kanufahren oder sonstigen Aktivitäten im Frühjahr beschäftigen. Schon meine Nachbarn in Leipzig schauen immer ungläubig wenn ich das Auto belade und sage dass wir zum Wintersport ins Erzgebirge fahren. Nach dem Motto: liegt denn da noch Schnee? Werbung in TV, Radio oder Printmedien würde sicher nicht schaden. Die Freie Presse und der MDR berichten ja immer wieder mit kurzen Beiträgen, auch als Video. Nicht jeder betreibt den regelmäßigen Blick auf die Webcams so intensiv wie wir hier :wink:

Die brauen Stellen in Othal und generell die abgetauten Bereiche neben den Pisten sind dank 10cm Neuschnee erstmal kaschiert, dennoch gut sichtbar wie sehr die südexponierten Pisten dort nachgelassen haben. Lustigerweise sieht die Jachymovska nicht so aus, liegt aber ebenso nach Süden. Da rächt sich wieder dass Othal nur einen Speichersee hat und der Keilberg gleich drei. Leider kommt diese Woche neben Schnee auch Regen runter, es ist momentan bissl wie eine Achterbahn was Temperatur und Schneehöhe betrifft. Die Schneefallgrenze liegt durchaus mitten im Skigebiet, die Talstationen am Plesivec (Pstruzi) und Klinovec (Jachymovska) haben bspw. heute Regen statt Schnee wie in den höheren Teilen dieser Gebiete gesehen.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese


Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 10.03.2017 - 21:01

Mein Vater war gestern am Keilberg fahren. Schnee hat es noch mehr als genug, ist alle Pisten gefahren und es gab keine braunen Stellen, auch nicht die Südseite. Leider war es früh schon weich da es keinen Nachtfrost gab. Dazu 5cm Neuschnee welcher sehr bremsig in nicht präparierten Bereichen war, zeitweise gab es Nebel da musste man gut schauen im Schwung diese Bereiche nicht zu durchfahren. Generell war der Schnee auf der Piste langsamer als noch zuletzt, liegt aber halt an der Konsistenz und den dauerhaften Plusgraden. Trotzdem keine Haufenbildung über den Tag bei moderat gefüllten Pisten. An der Liften überall max. Wartezeiten von 1min, an der 4SB Suzuki gar öfter allein im Sessel gewesen.

Wenn ich den letzten Seiteneintrag aus Eibenstock richtig deute dann ist kommenden Samstag und Sonntag wohl das Saisonende geplant. Am Schnee dürfte es nicht liegen denn nach eigener Aussage liegen noch 40cm am Hang, bei der aktuellen Wetterprognose dürfte das noch 1-2 Wochen langen. Aber ich schätze bei denen ist so wenig los dass Aufwand und Ertrag in einem Missverhältnis stehen und man sich deswegen dazu entschließt.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 809
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Leonkopsch123 » 10.03.2017 - 21:32

Kleine Frage, bin morgen wieder am Keilberg unterwegs, ihr sprecht die Speicherteiche an, ich suche jedes mal wenn ich in Klinovec zum Skifahren gehe nach Speicherteichen, gefunden habe ich allerdings noch garkeinen, wo liegen diese denn? Bin ich zu blöd oder sind die versteckt? Wie viel Speicherkapazität haben die überhaupt? Ich meine mal gehört zu haben das O'thal so 70.000m3 speichern kann ?

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 10.03.2017 - 21:54

Meines Wissens nach gibt es 3 Speicherteiche, 2x Nordseite (nahe der Talstation Damska hinter dem Hotel Nastup und talwärts links von der Touristika-Piste) sowie 1x auf der Südseite (ein Stück unterhalb der Talstation PRIMA Express, wobei das wegen dem Gelände auf 2 Teiche aufgeteilt ist)
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 229
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördlich von Chemnitz
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von V4Show » 11.03.2017 - 00:22

@Leonkopsch123
Der Turistika Speicherteich ist ja noch vom TJ Klinovec und eher klein im Wald versteckt.
Der Speicherteich hinter Nastup besteht aber meines Wissens auch aus einem neuen Teich unterhalb und einen alten oberhalb der Straße. Eigentlich egal... genug Kapazitäten hat man auf jedenfall :D.

Die Schauer der letzten Tage bestanden zwar nicht immer aus Schnee, aber insgesamt haben sich die Bedingungen in Oberwiesenthal, Klinovec und Neklid verbessert. Der Plesivec hat am Gipfel an Schneehöhe gewonnen und im Thal verloren. Dort aber weiterhin alles bis auf die schwarze Piste offen.
Oberwiesenthal hat seinen Funpark geschlossen, dazu gabs auf Fb Diskussionen: Rene Lötzsch hat sich auch gemeldet, er redet davon dass sich die ganze Saison ein Shaper für den Snowpark "den Arsch aufgerissen hat", sonst war niemand bereit Zeit (gegen Lohn) aufzuwenden.
Nach den Jetzigen Bedingungen dürfte die Saison sich erst im April dem Ende neigen. Ob am ersten Wochenende oder in der Mitte, dass wird sich zeigen. Hoffe wirklich nochmal aufn Berg zu kommen ... es haben ja alle bereits auf Sommer umgestellt. :roll:
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 13.03.2017 - 09:29

Kurze Info von gestern aus Bozi Dar: im Vergleich zum Besuch vor zwei Wochen hat sich die Schneemenge im Allgemeinen nicht verringert. Das was das Tauwetter hat abschmelzen lassen wurde durch Neuschnee kompensiert. Auch die Kite-Boarder und Skier waren zahlreich unterwegs, jedoch nicht auf den Wiesen nahe des Grnezübergangs sondern links oberhalb von Hranice. Die Schneeauflage auf den Pisten ist sogar deutlich besser geworden, der Neuschnee wurde eingearbeitet und die Abfahrten sind nicht mehr bretthart sondern gut griffig, wir waren positiv überrascht. Dazu deutlich weniger los, in Hranice keine Wartezeiten und in Novako bis 1min. Wetter heiter bis wolkig, um die 0°C pendelnd. Die Schneereserven da oben reichen noch ne Weile, mal sehen ob die Besucher unter der Woche ausreichend sind um die Gebiete offen zu halten.

Bild

Bild
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

jene1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 177
Registriert: 10.10.2010 - 21:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von jene1 » 16.03.2017 - 10:25

Samstag soll sehr stürmisch werden, lt. Bergfex zw. 60 und 70 km/h Windgeschwindigkeit - da kann man doch fast davon ausgehen, dass am Keilberg die KSB Prima nicht in Betrieb sein wird, oder ? Gibt es Meinungen dazu ?


Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 16.03.2017 - 15:01

Die Prognose auf Kachelmannwetter sieht die Windspitzen am Freitag bei 50-70km/h, Samstag etwas mehr 70-80km/h und Sonntag wieder weniger 40-60km/h. Würde meinen Samstag ist gerade der ungünstigste Tag und wir tendieren wenn überhaupt dann zu Sonntag. Windrichtung mit West könnte für den Prima Express ungünstig sein, würde beobachten was morgen passiert da gehen die Windgeschwindigkeiten schon in die Richtung wie Samstag. Weiterer Vorteil des Sonntag wäre dass der Schnee der Samstag fällt am Sonntag eingearbeitet ist und dank Nachtfrost durchfrieren kann, Sonntag zunächst trocken gemeldet erst später am Tag neue Niederschläge, dann wohl leider flüssig.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 17.03.2017 - 08:55

Heute sieht die Vorhersage schon wieder schlechter aus, Samstag und Sonntag Wind zw. 60-100km/h da ist es wohl nun egal wann man geht, man wird immer mit Betriebsunterbrechungen rechnen müssen :sniff:
Welche Portale nutzt ihr so für die Planung? Ich schaue neben kachelmannwetter auch gern auf die Entwicklung der SFG auf wetter.net, dort sieht man dass die Kaltluft am Samstag nur kurz bis zum Erzgebirge vordringt was sich damit deckt dass die Niederschläge selbst in Othal am Samstag von Schnee in Regen übergehen sollen und auch kein Nachtfrost mehr kommt. Sehr viel ungünstiger kann das Wochenende gar nicht werden, vor allem im Vergleich zu den letzten Tagen.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

jene1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 177
Registriert: 10.10.2010 - 21:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von jene1 » 17.03.2017 - 17:12

Welche Portale nutzt ihr so
einerseits schauen wir auf Bergfex und ganz besonders auf die Wetterstation(en) - http://wetterstationen.meteomedia.de/?s ... vorhersage

jene1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 177
Registriert: 10.10.2010 - 21:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von jene1 » 17.03.2017 - 17:17

nach der Webcam war der Prima-Lift heute ab 14:15 Uhr schon nicht mehr in Betrieb.

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 18.03.2017 - 22:25

War jemand heute unterwegs? Es gab zwar auch Schnee, aber sonst haben ja Wind und Regen tlw. ganz schön reingerissen....Othal die 4-KSB und die PB zu, am Plesivec alles zu, Klinovec der PrimaExpress wie vermutet zu, Hranice hat die Saison beendet und auch Neklid wird nach dem morgigen Sonntag schließen. Wenn ich es richtig überschaut habe bleiben in der kommenden Woche noch 5 Gebiete geöffnet: Klinovec, Plesivec und Novako vorerst bis unbestimmt sowie Othal und Bublava vsl. bis 26.03.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 229
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördlich von Chemnitz
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von V4Show » 19.03.2017 - 23:49

odolmann hat geschrieben:War jemand heute unterwegs? Es gab zwar auch Schnee, aber sonst haben ja Wind und Regen tlw. ganz schön reingerissen....Othal die 4-KSB und die PB zu, am Plesivec alles zu, Klinovec der PrimaExpress wie vermutet zu, Hranice hat die Saison beendet und auch Neklid wird nach dem morgigen Sonntag schließen. Wenn ich es richtig überschaut habe bleiben in der kommenden Woche noch 5 Gebiete geöffnet: Klinovec, Plesivec und Novako vorerst bis unbestimmt sowie Othal und Bublava vsl. bis 26.03.
- Plesivec ist geschlossen! - wenn ich dran denke wie wenig Schnee da bereits Anfang Februar lag, ist das für mich keine Überraschung!
- Augustusburg hat noch 10 bis 30cm Auflage - keine Ahnung ob die nach dem Regen nächstes Wochenende öffnen.
- Die Gebiete Fichtelberg und Keilberg haben durch den den Regen/Schnee/Regen/Schnee wechsel einen Status quo eingefahren. Dies ist nach Dezember und Mitte Februar schon das dritte mal in der Saison, das NUR dort zumindest Teilweise Schnee fällt. Das Ergebniss sind Bedinungen, die sich komplett von den Schneeverhältnissen im rest des Gebirges unterscheiden! Dort hat man sogar noch neben der Piste fast durchgehend eine Schneedecke, während im Ost/Westerzgebirge nurnoch Flecken zu finden sind. Der Klinovec nutzt das voll aus, Maximal Minimal macht noch bis zum 9.4. Kurse auf dem Klinovec (das ist damit also das frühste angepeilte Saisonende). Zurzeit ist sogar noch die Jachymovska offen, wobei ich mit einer Schließung am 25.3. rechne.
Wenn Otahl auch schon am 25.3. schließt, dann wäre das ein ziemlich schlechter Abgang!
Der Supergau wäre aber: Othal schließt und Jachymovska bleibt offen! - Dann steht es 15km zu 0km!

Man sieht wer hier die Hand oben hat, ganz eindeutig!
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec


Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 20.03.2017 - 10:14

Der Plesivec behält sich einen Funken Hoffnung und schrieb bei Fb dass unter der Woche zu bleibt, man aber für das kommende Wochenende eine erneute Öffnung realisieren will. Kaum vorstellbar wenn man die per Webcam einsehbaren Bereiche als Maß nimmt. Kann aber gut sein dass noch paar kleine Depots vorhanden sind um z.B. die Pisten 1, 2 und 4 in Betrieb zu bekommen, für viel mehr wird es wohl nicht reichen.

Auch Othal tut m.E.n. gut daran am kommenden Wochenende die Saison ausklingen zu lassen. Das was man per Webcam einsehen kann sieht nach sehr dünner Schneeauflage aus, es wäre unvernünftig damit auf Biegen und Brechen den April erreichen zu wollen, zumal die Prognosen keinen Kälteeinbruch mehr sehen, eher kommt der Frühling mit großen Schritten. Ohnehin ist ja jetzt schon der Unterschied zum Keilberg recht deutlich mit 7km Abfahrten auf dt. Seite und 15km im tsch. Erzgebirge. Ich fände ein Ende mit Würde am 26.03. für Othal also besser als Schneereste zu verschieben, denn das nutzt dann praktisch eh keinem Wintersportler sondern würde nur den Status "offen" zementieren.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Skiedler
Massada (5m)
Beiträge: 13
Registriert: 11.03.2017 - 14:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Jena
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Skiedler » 23.03.2017 - 17:29

Hallo,

zum Thema eine etwas exotischere Frage :P : Hat hier zufällig jemand Erfahrungen mit Anreise per Bahn/Bus über Zwickau zum Klinovec? Man kommt zwar noch relativ vernünftig z.B. nach Johanngeorgenstadt - Horni Blatna - Pernink, aber für die letzten 15km und selbst nur nach Bozi Dar scheint man es dort nicht nötig zu haben, wenigstens frühs mal einen Bus fahren zu lassen.

Weiß jemand, was tschechische Taxis für die Strecke kosten und nehmen die Ski mit?

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von odolmann » 24.03.2017 - 09:04

@ Skiedler: willkommen im Forum. Kann dir leider nicht weiterhelfen, von Zwickau per ÖPNV zum Klinovec ist in der Tat sehr exotisch. Ich kenne nur die Bahnverbindung von Chemnitz über Flöha-Annaberg-Bärenstein-Vejprty-Chomutov, wobei man in Kovarska aussteigt und von da den Skibus nimmt. Der fährt aber leider schon nicht mehr wegen Nachsaison, zudem ist schon der Bahnteil für dich eine "Weltreise" und zeitmäßig völlig indiskutabel. Ich würde versuchen eine Mitfahrgelegenheit zu suchen oder eben doch das Taxi, so teuer kann das nicht sein und Ski als Gepäck sollte normal funktionieren. Probier mal ein Hotel in Pernink anzurufen ob die dir ein Taxi vermitteln können, werden doch vielleicht auch andere Gäste in Anspruch nehmen?

Endlich haben wir das trockene sonnige März-Wetter zum Abwintern, leider haben es bis hierher schon nicht mehr viele Gebiete geschafft. Othal ist bis auf die Naturpisten noch dabei und will bis 2.April, Augustusburg ist ebenso zu wie Neklid (wobei hier morgen noch ein SNB Contest läuft), und etwas rutschen kann man auch noch in Novako. Am Plessberg ist die Talabfahrt nach Pstruzi abgetaut, wenn man am Wochenende noch einmal öffnen will braucht man aber einen Einstieg ins Gebiet und da die Piste an der 4SB Abertamy auch mehrere apere Stellen hat bleibt nicht viel Spielraum, vielleicht die 2 und die 4 vom Berg aus zu erschließen mit nur der 4KSB Modes Grund. Einzig Klinovec hat, fast wie ein Wunder, noch nahezu Vollbetrieb. Die 120 Betriebstage (kommenden Montag) wird man mit Leichtigkeit erreichen, Ostersonntag hätten wir dann Tag 140 8O
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Skiedler
Massada (5m)
Beiträge: 13
Registriert: 11.03.2017 - 14:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Jena
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Skiedler » 25.03.2017 - 10:56

Ich glaube, die Bahnstrecke Cranzahl - Chomutov wurde schon stillgelegt, planmäßig fährt da nix mehr. Und du hast Recht, zeitmäßig lohnt sich das für mich aus Ostthüringen der Umweg über Chemnitz auch nicht. Nach Oberwiesenthal fährt man da lang ingesamt 5h (für 150km per Auto!). Da bin ich ansonsten schon fast in Garmisch bzw. lohnen sich wahrscheinlich zukünftig mit der neuen Strecke dann eher Tagestouren per ICE in die Alpen als ins Erzgebirge.. :lol: Verstehe auch nicht, warum die von jedem Kuhdorf mitten im Nirgendwo rings um den Klinovec einen Skibus fahren lassen, aber ausgerechnet von keinem Dorf, was dort an der Bahnlinie liegt. Kann mir nicht vorstellen, dass hier wirklich gar kein Potential da ist, immerhin würde man so potentiell Leute aus dem östlichen Thüringen, Zwickau, Aue, Schwarzenberg und nichtzuletzt auch Karlsbad erreichen.

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 120
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von skifam » 25.03.2017 - 23:42

Skiedler hat geschrieben:Hallo,

zum Thema eine etwas exotischere Frage :P : Hat hier zufällig jemand Erfahrungen mit Anreise per Bahn/Bus über Zwickau zum Klinovec? Man kommt zwar noch relativ vernünftig z.B. nach Johanngeorgenstadt - Horni Blatna - Pernink, aber für die letzten 15km und selbst nur nach Bozi Dar scheint man es dort nicht nötig zu haben, wenigstens frühs mal einen Bus fahren zu lassen.

Weiß jemand, was tschechische Taxis für die Strecke kosten und nehmen die Ski mit?

Über Dresden Teplice Chomutov Veiptry per Bahn und dann per Bus bis bis zur Bushaltestellen an der Damska Talstation haben es schon einige Berliner in 6h aus B geschafft... Wenn Du allerdings direkt aus Zwickau das Erzgebirge queren willst....Bis Othal mit der Bahn und dann Taxi aus Othal (mehrfach schon gesehen) oder gar Schwebebahn und dann SkiBus vom Fichtelberg zum Klinovec? Alles möglich - wenn man unbedingt per öpnv will oder muss.....


Berichte mal bitte über Dein Abenteuer.
MagnumPISkifam in 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (15957hmpd) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2016/17

Beitrag von Klinovec » 26.03.2017 - 18:34

Ich liebe den Frühjahrsskilauf !!!
Heute war am Keilberg der letzte Betriebstag der KSB Prima und der Jachymovska-Piste. Grund genug, noch einmal ausgiebig auf dieser Piste zu fahren, die sich weitgehend in einem tollen Zustand befand. Zwar war auf Teilabschnitten nicht mehr die volle Breite fahrbar, zwar waren die letzten 30 m vor dem Schlusshang nur ein schmales Schneeband, zwar schaute hier und da der Dreck raus, aber alles vernachlässigbar bei einer rd. 3 km langen Südhangpiste an einem 26.03. Durch den Frost in der Nacht, waren die Pisten gut durchgefroren. Am Vormittag firnte es dann herrlich auf und nur wo die Sonne im " richtigen " Winkel die Piste beschien, wurde es sulzig. 1 Woche hätte man die Jachymovska vielleicht mit etwas Schneeverschiebungen noch offenhalten können. Ich kann aber die Betreiber verstehen, dass jetzt die Vorbereitungen für die Sommersaison getroffen werden. Es wurden auch Ausflügler heute mit der KSB transportiert
Auf der Nordseite des Keilbergs waren alle wichtigen Anlagen geöffnet. Dreck oder Steine waren auf allen Pisten kein Thema. Alle Pisten waren geöffnet und sehr gut zu fahren. Lediglich die Parezovka war etwas zerfahrener. Turisticka war traumhaft zu fahren. Auch die schwarze Piste super griffig. Überall liegt noch genug Schnee, selbst Naturschnee neben den Pisten ist noch vorhanden. Wie lange noch geöffnet sein wird, kann man nur spekulieren. Ich denke, die nächsten beiden Wochen, müssten sicher sein. Wie es in der Karwoche und dann Ostern aussehen wird, wird wohl vom Wetter abhängen. Jeder kalte Tag und jeder Zentimeter Neuschnee, helfen den Betreibern.
Los war heute nicht viel. Keinerlei Wartezeiten an den Liften, selbst an der KSB Cinestar.
Super Tag heute am Keilberg !!!
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast