Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sauerland 2016/17


Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Muff64
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 16.02.2015 - 21:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von Muff64 » 26.11.2016 - 16:43

Komme gerade zurück. Heute war es deutlicher voller als letzten Samstag, ca. in jedem 3. Sessel saß in der Hauptzeit jemand drin. Lag wohl an dem herrlichen Wetter. Dass gestern der große Schneehügel zur Präparierung der von oben linken Piste verteilt wurde, war eine schöne Überraschung. "Beide" Pisten waren absolut in Ordnung, wenn auch ziemlich hart. Für Anfänger ist das nichts, trotzdem waren so einige unterwegs und völlig überfordert.


Benutzeravatar
Pfälzerraupenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 234
Registriert: 26.02.2012 - 18:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von Pfälzerraupenfan » 26.11.2016 - 17:56

NeusserGletscher hat geschrieben:Wieso hat eigentlich der Möppi zwei (noch dazu für Winterberg anspruchsvolle) Abfahrten offen und alle anderen nicht? Hat der Icemaker so eine Kapazität, ist es das Schneedepot oder hat er weiße Lebensmittelfarbe auf die Wiese gesprüht?
Ich würde sagen die beste Schneianlage.

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1961
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von manitou » 28.11.2016 - 13:01

In Willingen und Winterberg wird gefeuert.
Am Wochenende wird zumindest in Winterberg Betrieb auf den meisten Anlagen sein.
http://www.skiliftkarussell.de/aktuell/webcams.html

Online
Benutzeravatar
niknak
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 484
Registriert: 18.08.2014 - 16:24
Skitage 17/18: 47
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von niknak » 28.11.2016 - 19:25

Sogar der Hesselbacher Gletscher und der Skihang in Sellinghausen wird beschneit. Hätte ich jetzt so nicht gedacht. :traeumich:
Instagram: _parkbully <--- (Modell-) PistenBuly-Bilder

Viele Grüße aus dem Sauerland :D

keinepisten
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 02.04.2010 - 13:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von keinepisten » 28.11.2016 - 19:41

Plane Mittwoch oder Donnerstag nach WInterberg zu fahren ab LEV/Köln. jemand Interesse?

Benutzeravatar
astra12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 400
Registriert: 05.01.2013 - 15:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 55120 Mainz
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von astra12 » 28.11.2016 - 20:12

keinepisten hat geschrieben:Plane Mittwoch oder Donnerstag nach WInterberg zu fahren ab LEV/Köln. jemand Interesse?
Ich plane evtl. nächste Woche Dienstag oder Mittwoch. Also 6./7.12. .

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Stephan F.
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 05.11.2013 - 23:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von Stephan F. » 28.11.2016 - 20:41

Schön das in den kleineren Gebieten jetzt auch die Schneerzeuger laufen, ich hätte da noch eine Frage bezüglich der ersten Beschneiungsaktion in Winterberg.

Kann man sagen was das den Betreibern ungefähr gekostet hat ? Leider war die erste Beschneiungsaktion nicht von so grossem Erfolg gekrönt.

Ich drücke allen die Daumen das es diesmal besser läuft.


judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2403
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von judyclt » 28.11.2016 - 20:55

Kein Erfolg? Würde ich so nicht sagen. Die Haufen haben sich gehalten und die ganze Piste am Poppenberg auch.
Das können die entscheidenden Kubikmeter für die Ferien sein. Klar ist viel geschmolzen, aber als erfolglos sehe ich das nicht.

Stephan F.
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 05.11.2013 - 23:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von Stephan F. » 28.11.2016 - 21:24

judyclt hat geschrieben:Kein Erfolg? Würde ich so nicht sagen. Die Haufen haben sich gehalten und die ganze Piste am Poppenberg auch.
Das können die entscheidenden Kubikmeter für die Ferien sein. Klar ist viel geschmolzen, aber als erfolglos sehe ich das nicht.

Was haben die Schneehaufen und die "ganze" Piste am Poppenberg gekostet ?

snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 543
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von snow*Uwe » 28.11.2016 - 21:59

Ich weiss nicht, ob man das so in Zahlen ausdrücken kann! Was die Beschneiung genau gekostet hat.
Die Schneekanonen , die Speicherteiche und die Technik, die Schläuche, Pumpen alles was dazu gehört sind Anschaffungskosten.
und zum anderen hat man laufende Verschleiß und Wartungskosten.
Vielleicht kann man es vergleichen wie mit einem Auto: Man hat laufende Kosten wie Wartung, TÜV, Steuern, Versicherung.
Je weniger man mit dem Auto fährt, desto höher sind die Kosten pro Kilometer.
Und je weniger Schnee produziert wird, desto teurer wird auch der Kubikmeter Schnee.

Vielleicht interessiert den einen oder anderen noch der Energieverbrauch von Schneekanonen und Lanzen.

http://www.newsroom-wintersportarena.de ... imaschutz/

http://www.newsroom-wintersportarena.de ... e-suedsee/

Aha - man versucht den Energiebedarf anhand der Beispiele "schön klein" zu reden!
Ob man das jetzt als "relativ wenig", oder doch noch als "relativ viel" empfindet, ist Ansichtssache.

snow*Uwe

Stephan F.
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 05.11.2013 - 23:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von Stephan F. » 29.11.2016 - 06:36

@ snow*Uwe vielen Dank für die Erklärung.

Mir wurde mal mitgeteilt das für 25 Scheekanonen incl. Strom und Personalkosten für 24h Beschneiung ca. 5000 Euro kosten.
Kommt das in etwa hin ?

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von NeusserGletscher » 29.11.2016 - 06:39

snow*Uwe hat geschrieben:Aha - man versucht den Energiebedarf anhand der Beispiele "schön klein" zu reden!
Anstelle eines Busses könnten auch 50 PKW vor mir fahren - wenn PKW schon ohne Insassen autonom fahren könnten. Eine Skihalle verbaucht pro Besucher weniger Energie als ein beheiztes Freibad, wenn sie denn mal voll ist. Traue nur den Statistiken..........

Mirko
Massada (5m)
Beiträge: 85
Registriert: 25.12.2015 - 10:46
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dortmund
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von Mirko » 29.11.2016 - 06:41

Also für das Land Salzburg habe ich mal gelesen:

"In der technischen Herstellung liegen die Kosten je Kubikmeter Kunstschnee zwischen 3,50 und fünf Euro (Stand 2014), je nachdem, wie modern der Maschinenpark ist. Mit einem Kubikmeter können 2,3 bis 2,5 m³ Kunstschnee hergestellt werden, mit dem vier Quadratmeter Piste mit 25 Zentimeter Schnee belegt werden können. Rund 400 Liter Wasser und rund zwei kWh Strom sind notwendig, um einen Kubikmeter Kunstschnee zu erzeugen."

Das wird im Sauerland in etwa ähnlich sein.

Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk


zynx
Massada (5m)
Beiträge: 60
Registriert: 21.01.2011 - 12:36
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von zynx » 29.11.2016 - 07:56

Meiner Meinung nach sind die Kosten ehe zweitrangig.
Der bislang erzeugte Schnee sichert mitunter die Saison über Weihnachten und bedeutet damit ggf. Hotel- und Pensionsbuchungen in der ganzen Region, Gastronomie, Sportgeschäfte etc.

Wenn man das einrechnet, lohnt sich die Investition des "erzeugten Schnee" definitiv, wenn dadurch die Weihnachtstage gesichert sind.
In den letzten zwei Jahren hätte man sich gewünscht, in den kalten Novembertagen Depots angelegt zu haben, das hat man dieses Jahr besser gemacht. Also: alles super!
Saison 2017/18: Willingen 5 Tage

keinepisten
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 02.04.2010 - 13:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von keinepisten » 29.11.2016 - 10:01

Guten Morgen Sauerländer und -Kenner. Ich hab nur morgen oder übermorgen (Mi/Do) beruflich und familiär die Möglichkeit ne Runde skifahren zu gehen. Also sprechen wir wohl vom Poppenberg. Muss ich davon ausgehen dass morgen noch durchbeschneit wird? wird morgen und oder übermorgen präpariert?

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Louveteau
Massada (5m)
Beiträge: 92
Registriert: 02.08.2016 - 10:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6467AG
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von Louveteau » 29.11.2016 - 11:50

Ich denke solange die Temperaturen es zulassen wird auch noch Tagsüber beschneit. War bei den letzten kalten Tagen mit Liftbetrieb und Beschneiung ja nicht anders.

Wenn ich mir die riesen Hügel in Winterberg anschaue würde ich mich nicht wundern wenn am Wochenende schon mehr Lifte laufen. Heftig wieviel da über eine Nacht zusammenkommt. Siehe Webcam "Panoramabahn".
Den Haufen den man dort erkennt war gestern noch nicht da.

Spechti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 291
Registriert: 22.12.2004 - 17:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Dinslaken/NRW
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Sauerland 2016/17

Beitrag von Spechti » 29.11.2016 - 12:38

Am Rauhen Busch scheinen sie zu verschieben!

Auf der Webcam Flutlichthang kann man rechts auch einen mords kunstschneehaufen erahnen. Da lässt sich ne Menge Piste von machen! BildBild

John Elway
Massada (5m)
Beiträge: 64
Registriert: 05.09.2012 - 14:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von John Elway » 29.11.2016 - 16:21

Kosten der Beschneiung: Wie schon dargestellt, sind die Anschaffungskosten für die Erzeuger sowie die Infrastruktur mit Wasserspeichern, Zuleitungen und Fundamenten die größten Kostenträger. Der Betrieb wäre relativ einfach zu berechnen:

Nennleistung der Schneekanone, laut Techno Alpin rund 17 KW. Wasser ist eigentlich umsonst, in Winterberg aber eben nicht, denn die meisten Speicherteiche füllen sich nicht natürlich, sondern werden durch tiefer liegende Gewässer mittels Pumpen gefüllt. Wie viele Pumpen mit welcher Leistung da im Einsatz sind, kann ich schlecht beurteilen. Wenn von rd. 35 cbm Wasser je Stunde gesprochen wird, muss ja ordentlich Wasser gepumpt werden.

Noch vor fünf Jahren waren die Winterberger davon überzeugt, erst ab 15.12. sinnvollerweise in die Schneeproduktion einzusteigen. Die milden und verregneten Weihnachtsferien der letzten Jahre haben dazu geführt, dass nun bereits die Kälteperioden ab Mitte November für die Schneeproduktion genutzt werden. Auch wenn von der ersten Ladung vor gut zwei Wochen sicherlich 70 % wieder den Berg herunter geflossen sind, die Wettervorhersage lag mit starkem Regen und deutlichen Plustemperaturen über vier TAge im Vorfeld richtig. Das nimmt man offenbar in Kauf, denn ein gesichertes Weihnachtsgeschäft wäre mal wieder notwendig. Zwar ist Winterberg in der Regel dann ausgebucht, aber Wintersportler wollen Schnee und die zwei Wochen sind nun mal mit Abstand die lukrativste Zeit, gefolgt von den Krokusferien.

Die letzten 48 Stunden sind bestens genutzt worden, bleibt zu hoffen, dass sich der Schnee auch hält.

Benutzeravatar
hutzear
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 145
Registriert: 02.12.2014 - 01:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von hutzear » 29.11.2016 - 16:46

Kommt doch dann hin, wenn so ein Beschneeigungstag im Rahmen von 30.000€ kostet.


Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5319
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von Whistlercarver » 29.11.2016 - 18:08

Winterberg macht alles richtig. Möppi kann es sich schon fast erlauben die Kanonen abzustellen. Um das wegzuschmelzen muss es bis Weihnachten durchgängig nicht mehr gefrieren und fast jeden Tag Regen dazu.

Benutzeravatar
hutzear
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 145
Registriert: 02.12.2014 - 01:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von hutzear » 29.11.2016 - 18:16

Was schätzt ihr welche Pisten werden öffnen können?

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1961
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von manitou » 29.11.2016 - 19:11

John Elway hat geschrieben: denn ein gesichertes Weihnachtsgeschäft wäre mal wieder notwendig. Zwar ist Winterberg in der Regel dann ausgebucht, aber Wintersportler wollen Schnee und die zwei Wochen sind nun mal mit Abstand die lukrativste Zeit, gefolgt von den Krokusferien.
Der Skibetrieb dient nicht dazu, die Herbergen zu füllen sondern ist primär ein eigenständiger Wirtschaftszweig. Mit anderen Worten: Der Skibetrieb dient dem Skibetrieb!

Wenn es stimmt, dass die zwei Weihnachtswochen bei Vollbetrieb ca. 35% der gesamten Ski-Wintereinnahmen ausmachen, dann rechtfertigt dieser Umstand jede bzw. welche Beschneiungsaktivitäten auch immer, damit Ski-Vollbetrieb angeboten werden kann.
So gesehen machen die Winterberger mit ihrer Beschneiungstaktik alles richtig - und die nehmen in guten Weihnachtsferien mutmaßlich mehr Geld ein, als die Willinger in der ganzen Wintersaison.

Benutzeravatar
720°
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1313
Registriert: 21.07.2004 - 14:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von 720° » 29.11.2016 - 19:25

manitou hat geschrieben:
John Elway hat geschrieben: denn ein gesichertes Weihnachtsgeschäft wäre mal wieder notwendig. Zwar ist Winterberg in der Regel dann ausgebucht, aber Wintersportler wollen Schnee und die zwei Wochen sind nun mal mit Abstand die lukrativste Zeit, gefolgt von den Krokusferien.
Der Skibetrieb dient nicht dazu, die Herbergen zu füllen sondern ist primär ein eigenständiger Wirtschaftszweig. Mit anderen Worten: Der Skibetrieb dient dem Skibetrieb!
Und ohne Skibetrieb wären die Herbergen während der "Skisaison" auch ohne Schnee gefüllt? :roll:

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1961
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von manitou » 29.11.2016 - 19:53

720° hat geschrieben: Und ohne Skibetrieb wären die Herbergen während der "Skisaison" auch ohne Schnee gefüllt? :roll:
Die Rede war von den zwei Weihnachtswochen und nocht von der ganzen Skisaison!
In den Weihnachtferien sind übrigens auch Tourismusorte die nichts mit Wintertourismus zu tun haben gut gebucht.

Benutzeravatar
720°
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1313
Registriert: 21.07.2004 - 14:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2016/17

Beitrag von 720° » 29.11.2016 - 21:01

manitou hat geschrieben:
720° hat geschrieben:
In den Weihnachtferien sind übrigens auch Tourismusorte die nichts mit Wintertourismus zu tun haben gut gebucht.
Kanarische Inseln? :-) Nur joke....aber glaube nicht so ganz das man ohne Skibetrieb dort die Hütten gefüllt bekommt im Winter.... erst recht nicht wenn dort modernste Liftanlagen im grünen rumbaumeln... :mrgreen:


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast