Schneesituation Bolsterlang/Ofterschwang


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
hörnerbahnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 228
Registriert: 07.09.2013 - 19:28
Skitage 16/17: 11
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bobingen

Re: Schneesituation Bolsterlang/Ofterschwang

Beitrag von hörnerbahnfan » 26.03.2017 - 15:27

[quote="manitou"]Ofterschwang beendet die Saison vorzeitig am morgigen Sonntag 26.03., obwohl die Schneemengen auf den Pisten eigentlich nocht relativ gut sind. Alle Talabfahrten sind geöffnet.
Ich nehme mal an, das bei diesem warmen Wetter die Pisten so sulzig sind, dass dort kaum noch jemand fährt. Wer GO kennt, weiss, das die beiden Ostabfahrten bei warmen Wetter oft schon um 10h fertig sind. Allerdings bleiben die beiden Nordabfahrten meist sogar bis in den frühen Nachmittag griffig, sofern es Nachtfrost gibt, welcher derzeit nicht gegeben ist.

So gesehen kann ich die GO-Entscheidung nachvollziehen, jetzt zu beenden. Im Vergleich zu anderen niedrig gelegenen Skigebieten muss ich aber immer wieder staunend anerkennen, was für gute Schneeverhältnisse die mit ihrer starken Beschneiungsanlage auf die Beine stellen. Respekt + Danke ![/quote

Ich stimm dir mit der guten Beschneiungsanlage aufjedenfall zu.
Was bei mir jedes Jahr aber für Unverständnis sorgt ist, dass sie es oft ewig nicht schaffen ihr Skigebiet zu öffnen während Bolsterlang schon offen hat.
Auch scheint es mir so als ob die versuchen zuerst die Talabfahrt zu öffnen, anstatt möglichst schnell den Gipfel-Sechser zu öffnen.
Frei statt Bayern
Schwaben <3
Augsburg<3
Augusta Vindelicorum

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1526
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 16/17: 54
Skitage 17/18: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: zw. KS und GÖ
Kontaktdaten:

Re: Schneesituation Bolsterlang/Ofterschwang

Beitrag von manitou » 26.03.2017 - 19:57

hörnerbahnfan hat geschrieben: Was bei mir jedes Jahr aber für Unverständnis sorgt ist, dass sie es oft ewig nicht schaffen ihr Skigebiet zu öffnen während Bolsterlang schon offen hat.
Auch scheint es mir so als ob die versuchen zuerst die Talabfahrt zu öffnen, anstatt möglichst schnell den Gipfel-Sechser zu öffnen.
Das ist doch ganz einfach:
Die wollen erst einmal die Pisten ordentlich herrichten und den Untergrund durchfrieren lassen, d.h. 70-100cm Kompaktschnee drauf - und machen nicht gleich bei 30cm auf wie Bolsterlang. Dadurch hast Du in GO so gut wie nie Steine auf der Piste (außer gelegentlich ganz oben an der Kurve zur Mächenwiese).

Wer braucht die seichten Pisten des Gipfel-6ers?
Die blauen Abfahrten am Kamm werden eigenlich erst zu den Weihnachtsferien gebraucht, wenn die Kinder in den Allgöäuer Berghof kommen. Echte Skifahrer wollen die langen Abfahrten haben, für den Gipfel 6er kommen die in der Vorsaison nicht nach GO - dann fahren die gleich ein Dorf weiter oder zum Fh.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast