Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Oberstdorf-Kleinwalsertal


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 14.03.2017 - 17:31

Fellhorn heute:
typisches Frühjahrskifahren - bereits ab 10 Uhr weiche Pisten am fh - Kanzelwand war noch um 13h griffig bis runter ins Tal. Vor und nach dem Tunnel vereiste Stellen.

Schlechte Nachricht für die fh-Talabfahrt. Die untere Sektion wird kritisch (Ende droht), wenn am WoE der große Regen kommen sollte. Im unteren Steilstück ist die Schneeauflage nur noch sehr dünn und starken Regen wird die nicht überstehen.
Was da an Niederschlag runter kommen soll, wird für alle niederen Skipisten im Allgäu eine Herausforderung. Entscheidend wird sein, wo die Schneefallgrenze liegen wird. Oberhalb kann es dann Neuschnee von >50cm geben.

Hoffen wir mal auf Schneefallgrenze bei 1200-1400m...
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)


Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von DiggaTwigga » 15.03.2017 - 19:08

16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4025
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von molotov » 19.03.2017 - 22:52

Kann jemand was zum restschnee sagen? Hab noch zwei Karten, und eigentlich keine Lust mir das anzutun.
Touren >> Piste

freeridekwt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 115
Registriert: 23.03.2010 - 16:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von freeridekwt » 20.03.2017 - 08:40

Talskigebiet ist bis auf Heuberg Parsenn fertig... oben gehts gut, Nachts friert es meistens daher die Morgenstunden nutzen.
Frühjahrs Skifahren halt :)

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 20.03.2017 - 13:40

Fellhorn heute:
Leider war es etwas wärmer als vorausgesagt - der Neuschnee in den Höhenlagen blieb aus :cry:
Es gab zunächst wohl Neuschnee, der dann in Regen überging bis rauf auf 2000m. Die Pisten an Fh/Kw haben das aber ziemlich gut überstanden. Sogar die fh-Talabfahrt ist noch bis ganz runter intakt. Eng wird es nur am unteren Steilhang. Dem Abschnitt geb ich noch bis zum WoE. Danach wird es wohl nur noch bis zur Zwischenstation gehen.

Ohne Nachfrost war der Schnee heute sehr nassschwer. Ab 12h fing er stellenweise an zum bremsen. Kanzelwandbereich war auch mittags noch gut zu fahren.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 21.03.2017 - 22:48

Nebelhorn heute:
Wohin heute - diese Frage stellte sich um 7.30h angesichts von Hochnebel auf den Webcams. Alle Skigebiete oberhalb 1300m komplett eingenebelt. Lt. Webcam riss es um 8h auf dem Nebelhorn oberhalb 1900m auf - also war das Nebelhorn dran.
Als ich um 9.15 oben war, stand die Nebeldecke wieder bei 2100m mit Sichtweite von 5-10m. Also hab ich auf dem Gipfelrestaurant über den Wolken die grenzenlose Freiheit genossen und ein ausgiebiges Frühstück zu mir genommen. Gegen 10.30h riss es wieder auf und man konnte 3-4 Abfahrten machen, dann stand die Nebeldecke wieder bei 2100m. Sie hielt sich ziemlich hartnäckig zwischen 1400-2100m. Um 11.20 hab ich dann aufgegeben und bin mit der Bahn runter.

Schneeverhältnisse:
Auch am Nebelhorn sind am Wochenende oberhalb Koblat keine nennenswerten Neuschneemengen gefallen. Es hat zuerst geschneit und dann drauf geregnet. Dadurch hat sich der Neuschnee neutralisiert. Die Pisten sind oben weiterhin in sehr gutem Zustand.
Im Flachstück der mittleren Talabfahrt tauchen braunen Stellen auf und kurz vor der Station Seealpe wird die Schneedecke sehr dünn - um nicht zusagen, sie pfeifft auf dem letzen Loch. Die hält noch einen Regen und andauernde Sonneneinwirkung nicht mehr durch. Wie es im Bereich der beiden Steilstücke ausssieht, war angesichts des nebels nicht zu sehen.
Die untere Talabfahrt ist gesperrt - die hat der Regen gekillt. Ein Mitarbeiter sagte, wenn man da runter will, müsste man 2-3mal abschnallen und auch sonst seien die Restverhältnisse vielerorts nicht gut. Er empfahl - lass es sein...
Man muss davon ausgehen, dass ab nächster Woche Skibetrieb nur noch bis Sonnengehren möglich ist, da es ja bis auf Mittwoch die nächsten 7 Tage mild bleiben soll ohne Nachtfrost.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

stefan1893
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 02.12.2016 - 09:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 71032
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von stefan1893 » 24.03.2017 - 11:15

manitou hat geschrieben:Nebelhorn heute:
Wohin heute - diese Frage stellte sich um 7.30h angesichts von Hochnebel auf den Webcams. Alle Skigebiete oberhalb 1300m komplett eingenebelt. Lt. Webcam riss es um 8h auf dem Nebelhorn oberhalb 1900m auf - also war das Nebelhorn dran.
Als ich um 9.15 oben war, stand die Nebeldecke wieder bei 2100m mit Sichtweite von 5-10m. Also hab ich auf dem Gipfelrestaurant über den Wolken die grenzenlose Freiheit genossen und ein ausgiebiges Frühstück zu mir genommen. Gegen 10.30h riss es wieder auf und man konnte 3-4 Abfahrten machen, dann stand die Nebeldecke wieder bei 2100m. Sie hielt sich ziemlich hartnäckig zwischen 1400-2100m. Um 11.20 hab ich dann aufgegeben und bin mit der Bahn runter.

Schneeverhältnisse:
Auch am Nebelhorn sind am Wochenende oberhalb Koblat keine nennenswerten Neuschneemengen gefallen. Es hat zuerst geschneit und dann drauf geregnet. Dadurch hat sich der Neuschnee neutralisiert. Die Pisten sind oben weiterhin in sehr gutem Zustand.
Im Flachstück der mittleren Talabfahrt tauchen braunen Stellen auf und kurz vor der Station Seealpe wird die Schneedecke sehr dünn - um nicht zusagen, sie pfeifft auf dem letzen Loch. Die hält noch einen Regen und andauernde Sonneneinwirkung nicht mehr durch. Wie es im Bereich der beiden Steilstücke ausssieht, war angesichts des nebels nicht zu sehen.
Die untere Talabfahrt ist gesperrt - die hat der Regen gekillt. Ein Mitarbeiter sagte, wenn man da runter will, müsste man 2-3mal abschnallen und auch sonst seien die Restverhältnisse vielerorts nicht gut. Er empfahl - lass es sein...
Man muss davon ausgehen, dass ab nächster Woche Skibetrieb nur noch bis Sonnengehren möglich ist, da es ja bis auf Mittwoch die nächsten 7 Tage mild bleiben soll ohne Nachtfrost.
Hallo, danke für deinen Bericht!

Kann man davon ausgehen, dass bei einer Befahrbarkeit nur bis zur Sonngehren-Talstation die Preise für einen Tagespass sinken? Vielleicht hat jemand da Erfahrung.

LG Stefan


molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4025
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von molotov » 24.03.2017 - 18:43

Quatsch, das hat man nicht nötig
Touren >> Piste

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 25.03.2017 - 00:13

Nebelhorn heute:
Es gab oberhalb 2000m kurzzeitig leichten Nachtfrost - die Pisten zogen an und da heute der Himmel bewölkt gewesen ist, waren sie nach den Sulzschlachten der letzen Tage bis Hälfte Sonnengehren bis Mittags recht griffig. Allerdings diffuse Lichtverhältnisse.
Im Steilstück der mittleren Talabfahrt hat man Schnee etwas zusammengeschoben. Noch kann man gut bis zur Seealpe runterfahren, lediglich die letzten 200m wird man wohl nach den nächsten starken Sonneneinstrahlungen oder Regenschauern abschnallen müssen. Da sind schon ordentliche Löcher drin, aber noch kommt man durch.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 29.03.2017 - 18:46

Ifen am Montag & Dienstag:
Montag gab es Nachtfrost, so dass die Pisten morgens mal wieder richtig hart waren. Abfahrten sind fast alle noch ok, bis auf die rote 4, die ist dicht und als nächstes wird der Olympiahang dran sein.
Da wird schon deutlich schmaler präpariert und es wird auch schon oker... da ist nicht mehr viel drauf und die Sonne brennt. Kommendes Wochenende wirds wohl noch gehen, aber danach kann das Ende kommen...

Fellhorn heute:
Seit meinem letzten Besuch am letzten Donnerstag ist der Schnee merklich weniger geworden, aber noch ist fast alles ok. Untere Talabfahrt ist offiziell dicht, aber noch befahrbar. Ansonsten wird das Skigebiet bis zum geplanten Saisonende am 17.04. auf jedenfall durchhalten, wenn jedoch nicht mehr mit allen Pisten. Als nächstes wird die Brantweinpiste aufgeben müssen, vermutlich schon zum Wochenende. Obere Fh-Talabfahrt wird irgendwann in der kommenden Woche kritisch, wenn es so warm bleibt wie derzeit.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1147
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von Pauli » 02.04.2017 - 15:06

Ich war ein Tag später (30.3) im Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand und kann noch ein par Bilder liefern. Gerade wenn es so warm ist geht es Nachmittags am besten noch an der Kanzelwand, wenn man drüben am Fellhorn schon tiefsten Sulz findet. Ich war den ganzen Tag dort, die meisten Bilder sind aber eher vom Morgen und vom Vormittag. Die einzige Schlange gab es um kurz vor halb neun an der Talstation an der Fellhornbahn II, als diese noch geschlossen war.

Bild

Branntwein-Piste, morgens noch in einem perfektem Zustand, mittlerweile ist sie aber schon geschlossen.
Bild

Gleich am morgen mal die Talabfahrt gemacht, diese ging noch erstaunlich gut
Bild

Bierenwang, perfekte leicht firnige Piste
Bild

Bild
Auch die Abfahrten im Bereich der Mösernbahn waren vormittags alle noch perfekt
Bild
Bild
Bild
Kanzelwand Talabfahrt

Bild
Zwerenalp
Bild
Bild

Ifen
Bild

Bild

Buckelpiste Zweiländerbahn, sollte man besser erst nachmittags machen, wenn die Buckel weicher sind
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Letzte Abfahrt, um viertel nach vier dann natürlich richtig tiefer Sulz.
Bild
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 02.04.2017 - 17:08

Ich hab die letzten drei Tage pausiert, da ich mir die totale Wärme auf dem Berg nicht geben musste - stattdessen lieber ne Radtour gemacht.
Do/Fr muss es auf dem Fellhorn in 1800m mittags ca. 15°C gegeben haben ohne Nachtfrost. Das die Pisten auf Paulis Bildern noch so gut aussahen, liegt wohl nur daran, dass dort kaum Betrieb gewesen ist.

Nebelhorn heute:
Heute Nacht gab es oberhalb 1900m endlich wieder Nachtfrost, daher viel die Wahl aufs Nebelhorn.
Pisten morgens sehr hart, aber an den Südhängen schnell auffirnend. Gipfelhang war gegen 10.30h weich. Sonnengehren war um 12 Uhr noch gut und Pfannenhölzle Steilhang auch um 13h noch richtig griffig.
Mittlere Talabfahrt ist seit einigen Tagen gesperrt, man kommt aber NOCH runter zur Seealpe (bis auf die letzten 300m), wenn man sich denn runterquälen will - der Spaßfaktor ist icht mehr gegeben. Übermorgen werden die Löcher jedoch so groß sein, dass es nicht mehr geht.

Auch heute Nacht soll es auf dem Nebelhorn wieder Nachtfrost geben, fürs fh wird es hingegen knapp bis knapp verfehlt.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 05.04.2017 - 17:43

Fellhorn heute:
Es hat gestern 3cm Neuschnee gegeben und endlich wieder leichten Nachtfrost oberhalb 1600m. Dieser hat jedoch nicht ausgereicht, um die Pisten mal wieder richtig durchfrieren zu lassen, dennoch waren die Bedingungen heute deutlich besser als die letzten 12 Tage.
Die Pisten sind in gutem Zustand - gleichwohl wurden sie ab ca. 12 Uhr weich, obwohl es keinen Sonnenschein gab. Heute Nacht gibt es noch einmal leichten Nachtfrost - aber danach wird es wieder warm...
Was die Sicht angeht , hatte ich heute Glück. Es kamen zwar immer mal wieder kurze Nebelwolken, die waren aber genauso schnell weg wie sie gekommen sind. Insgesamt war die Sicht bis ca. 14h gut, dann zog es zu.

Ifen & Wh:
Das Walmendingerhorn ist ab heute für Skifahrer geschlossen und am Ifen sind nur noch 3 Pisten befahrbar, die obere 1, die untere 2 und die untere blaue Umfahrung.

Das Pistenangebot dünnt sicht jetzt sehr stark aus und des geht dem Saisonende entgegen. Fellhorn wird bis zum 17.04. durchhalten, beim Ifen bin ich skeptisch, dass die in der nächsten Woche noch offen haben. Von der Kanzelwandbahn war heute an der unteren Ifenabfahrt (2) bereits ein ziemlich großes braunes Loch zu sehen, was sich wohl ab Freitag über die gesamte Piste ausbreitet. Das warme Wochenende wird dort wohl das Ende herbeiführen.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)


Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 419
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von Ralf321 » 07.04.2017 - 19:27

Aus dem Newsletter

Ifen:
Der Gaisbühllift mit seinem Anfängerbereich wird aus jetziger Sicht bis zum 17.04. in Skibetrieb sein. An Olympia- Ifen- und Hahnenköpflebahn musste der Skibetrieb witterungsbedingt bereits eingestellt werden.

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 13.04.2017 - 13:24

Fellhorn 12.04.:
Die warmen Tage am letzten Wochenende haben den Schnee erheblich schmelzen lassen. Der Schneepegel an der Zwerenalpe ist vom letzten Fr. bis Mi. von 80cm auf 60cm gesunken. Offpiste ist es auch oberhalb 1600m an Südhängen bereits grün. An den meisten Fellhornpisten tauchen vereinzelt braune Stellen auf, insbes. an der Möserpiste, blaube Bierenwangpiste und Fh-Talabfahrt. Untere Talabfahrt ist seit einer Woche nicht mehr befahrbar, die obere schwarze Variante ist nur noch als Route geöffnet, wird aber voraussichtlich am Fr/Sa nicht mehr befahrbar sein. Die rote obere Fh-Talabfahrt kann ab untere Kurve zum schmalen Weg zur Zwischenstation nicht mehr präpariert werden. Ostern wird man da wahrscheinlich schon in der Kurve abschnallen müssen.
Auf vielen Pisten gibt es erhebliche Längsrillen durch die Raupenketten, da diese in den durch mangelhaften Nachfrost durchweichten Pisten tief einsinken.

Viel los war gestern bei tollem Wetter und Nachtfrost nicht, trotz Osterferien und der Tastache, dass im Allgäu nur noch Nh+Fh geöffnet sind. Es gibt nicht viele Übernachtungsgäste. Allerdings waren am Fh mangels Alternative zahlreiche Anfänger und Familien unterwegs. Achtsames Fahren war angesagt, was Jugendliche oft mißachtet haben. Viele Youngsters sind insb. auf der Kw-Talabfahrt in einem rücksichtslosen Affenzahn runter - es gab mehrere Unfälle.

Bis zum Saisonschluss Ostermonatg wird das Skigebiet problemlos durchhalten. Insbesondere an der Kanzelwand sind die Pisten in sehr gutem Zustand. Die Kw-Talabfahrt war gestern bis 12h sogar bis ganz runter noch ziemlich griffig - auch auf dem Kesslerhang.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1147
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von Pauli » 13.04.2017 - 14:15

Schade, dass auch der Frühling den nicht besonders guten Winter nicht mehr ausgeglichen hat. Vor fast genau zwei Jahren (12.April 2015, damals Saisonende)) war ich auch am Fellhorn. Da war wirklich noch überall, auch im Gelände eine perfekte Schneeauflage, sogar die Talabfahrt am Fellhorn war noch ein relativ dickes Schneeband. Vielleicht wird ja der nächste Winter wieder etwas ergiebiger.
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Peter69
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 22.07.2014 - 22:36
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 87497
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von Peter69 » 14.04.2017 - 14:22

Heute 14.04 war ich zum Abschluss noch am Nebelhorn.War schon ziemlich weich und oben nebelig. Obwohl die Lifte noch gut besucht waren

Frohe Ostern :D .

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 14.04.2017 - 18:51

Jetzt, wo das Fellhorn schliesst, kommt der Winter mit 30cm Schnee! :cry: :wink:

https://tramino.s3.amazonaws.com/s/das- ... ognose.pdf
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 419
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von Ralf321 » 15.04.2017 - 13:44

manitou hat geschrieben:Jetzt, wo das Fellhorn schliesst, kommt der Winter mit 30cm Schnee! :cry: :wink:

https://tramino.s3.amazonaws.com/s/das- ... ognose.pdf
Das hat doch schon Tradition :D

Bist du noch am Berg? Ggf etwas mitbekommen wie der Stand der Genehmigung zur neue talabfahrt ist?


Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 16.04.2017 - 10:11

Ralf321 hat geschrieben:
manitou hat geschrieben:Jetzt, wo das Fellhorn schliesst, kommt der Winter mit 30cm Schnee! :cry: :wink:
Bist du noch am Berg? Ggf etwas mitbekommen wie der Stand der Genehmigung zur neue talabfahrt ist?
Ja - aber ich hab keine Ahnung - in den letzetn Bauauschausssitzungen wurde das Thema nicht behandelt. Da geht es nur um Heini-Klopferschanze und NordicWM 21. Ich denke das Genehmigungsverfahren ist nur noch formal im Landratsamt.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von whiteout » 16.04.2017 - 14:16

Das Nebelhorn bleibt uns ja noch ein paar Tage erhalten ;)

Kann von dort jemand berichten? Es soll ja ordentlich Schnee kommen. Vielleicht ist es dann ( mit etwas Gewalt ;) ) auch möglich zur Seealpe runter zu fahren.
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 18.04.2017 - 22:33

whiteout hat geschrieben:Das Nebelhorn bleibt uns ja noch ein paar Tage erhalten ;)

Kann von dort jemand berichten? Es soll ja ordentlich Schnee kommen. Vielleicht ist es dann ( mit etwas Gewalt ;) ) auch möglich zur Seealpe runter zu fahren.
@whiteout
du kommst gut runter zur Seealpe! Oben in der Summe ca. 1m Neuschnee seit Samstag. Allerdings hohe Lawinengefahr, da schneefreier Boden frostfrei war. Der erste Schneefall war zudem noch nass und Powder liegt obendrauf.
Fellhorn ist geschlossen - Kanzelwand mit Zweerenalpe und Zweiländerbahn bleibt bis Sonntag offen!

Seit Montag abend schneit es auch kräftig im Tal (ca. 20cm Schnee in Oberstdorf auf meinem Pkw)
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1750
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von manitou » 22.04.2017 - 10:25

Ich hatte gestern mein Saisonfinale auf dem Nebenhorn. Die Bedingungen sind nach dem Neuschnee top - auch für Freerider, allerdings gibt es off mittlerweile mehr Spuren als auf der Piste :wink:

Wartezeit um 8.30 an der Talstation betrug bereits 50 Min. Später dürfenten es 1,5-2 Std. gewesen sein. Es kamen so viele Fußgänger hoch, dass es nach 11 Uhr keinen Sinn machte auf den Gipfel zu fahren. Die Wartezeiten am Gipfelbahn waren 5 Gondeln.

Was mir nicht gefiel ist die Faulheit der Bergbahn. Man hat Pfannenhölzle erst wenige Tage vor dem Neuschnee sperren müssen und sich nicht die Arbeit gemacht, die Piste neu zu präparieren, obwohl das nicht weiter kompliziert hätte sein dürfen. Dies vor allem vor dem Hintergrund als dass gestern bei Traumwetter Hochbetrieb gewesen ist und bis 11.30 die rote Lifttrasse wg. Skilehrerprüfung gesperrt war. Es gab diebezüglich auch keinen Hinweis auf der Homepage!

Bei vollem Betrag für ein Tagesticket (44,50€) ist da eigentlich eine Unverschämtheit und traf auch den Unmut einiger Tagesgäste, wie ich in Liftgesprächen gehört habe.

Auch wurde auf der Gipfelpiste die obere schwarze Abfahrt nicht wieder hergerichtet ( die musste ebenfalls einige Tage vor dem Neuschnee aufgegeben werden).
Für freeriger ist zumde de Abfahrt zur Seealpe erschwert, da die den Fahrweg geräumt haben. Links und rechts liegen entsprechen Schneeaufschüttungen und man kann mit Ski nur an einem sehr schmalen Streifen nebenher fahren. Entsprechend sind nur wenige abgefahren.

Statt die Pfannenhölzle nochmal herzurichten, versuchten die Raupen den Fußweg Richtung Seealpsee freizuschaufeln.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 419
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von Ralf321 » 22.04.2017 - 13:21

Ja das ist schon öfter so gewesen das man sich dort zum Saisonschluss nicht gerade bemüht.
Langsame Lifte, nicht präparierte Pisten, sehr eingeschränktes Restaurant Angebot........
Man tut nur noch das nötigste, und sagt man etwas soll man froh sein das sie überhaupt aufmachen.
Evtl. sind der Großteil auch nur noch Saisonkartenbesitzer wo nicht viel verdient wird.
Man könnte am Höchsten mit mehr Willen und Mut mehr rausholen will es aber wohl nicht, Ihnen reichen wohl die überfüllten familientage im Winter.

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 400
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal

Beitrag von Dede » 25.04.2017 - 09:11

Ralf321 hat geschrieben:Man könnte am Höchsten mit mehr Willen und Mut mehr rausholen will es aber wohl nicht, Ihnen reichen wohl die überfüllten familientage im Winter.
Ich glaube das "Problem" hier ist, dass man auch im Sommer sehr viele Besucher hat und hier einfach abwiegt wann durch die Revision am wenigsten Verlust auftritt. Ich wäre zwar gern noch nächstes Wochenende hingefahren, aber wenn lediglich das Nebelhorn geöffnet ist, dann sind mir 430km Anfahrt zuviel.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast