Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Liftverbund Feldberg


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Winston_Wolfe
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 27.12.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Winston_Wolfe » 16.01.2017 - 18:04

Anfahrt heute nach Todtnauberg war kein Problem. Normale winterliche Verhältnisse. Heute war alles offen. Super Schnee und Sonne (sofern es die hohen Bäume zuließen). Es hat sich gelohnt. Einige Bilder von heute: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 45&t=56873

Mal schauen ob ich am Mittwoch nochmals hoch fahre oder nach Wieden. Letzteres erspart mir den stressigen Berufsverkehr in Freiburg.


Ams
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 292
Registriert: 21.05.2013 - 23:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Ams » 16.01.2017 - 20:02

Sehr schön, dass mit Todtnauberg alles gut geklappt hat :)
danimaniac hat geschrieben: Ist die Kaltwasserabfahrt gesteckt?
Da ich die noch nie gefahren bin hab ich etwas Bedenken mich zu verfahren.
Ist die überhaupt Snowboard-tauglich? Es gibt doch eigentlich nur 1 größeres Schiebestück wo sogar die meisten Skifahrer lieber ihre Pommes tragen, oder?
Am Wochenende waren keinerlei Markierungen gesteckt. Es gab aber überall genug Spuren, denen man folgen konnte. Nur im Bereich um die Eduardshöhe herum (und zu einem gewissen Grad auch oben am Schauinsland) ist die Route identisch mit einem vielbegangenen Wanderweg und es ist nicht so gut erkennbar wo es weitergeht und wie weit man gehen muss um abfahren zu können. Google Maps und das Wissen, welche Straßen man wo passieren muss sind hilfreich beim ersten Mal (der eigentliche Weg durch das Kaltwasser ist aber nicht auf Google-Maps eingezeichnet).
Praktisch gibt es 4 Schiebestücke mit leichtem Anstieg: Nach Überqueren der L124 auf dem Schauinsland beim Rodellift-Parkplatz (ca. 200 m), nach dem Ende der Waldstrecke (kurz), der Wanderweg zur Eduardshöhe (min. 500 m, mehr wenn man bessere Abfahrten will) und die Passage parallel zur geräumten Straße beim Buckhof (kurz, man kann auf geräumter Straße laufen). Als Skifahrer macht es besonders bei viel Schnee (einsinken mit Schuhen) nur beim ersten Stück Sinn abzuschnallen und zu tragen, der Rest geht erheblich besser mit Schieben/mit angeschnallten Ski laufen. Dazu kommen einige flachere Abschnitte, bei denen Stöcke auch helfen. Da ich kein Snowboard fahre kann ich es nur schwer einschätzen, wie gut oder schlecht das geht :/

Winston_Wolfe
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 27.12.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Winston_Wolfe » 17.01.2017 - 15:04

Für morgen sind starke Böen bis Windstärke 8 angekündigt. Kennt jemand von euch im mittleren Schwarzwald ein einigermaßen windgeschütztes Gebiet was sich für so einen Tag am besten eignen würde?

Benutzeravatar
lxj200
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 13.03.2016 - 10:46
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von lxj200 » 17.01.2017 - 16:07

Geh doch zum Hauptgebiet des Liftverbundes Feldberg.

Klar die Seebuckbahn wird vermutlich mal wieder nicht laufen. Aber der Rest, und vorallem die Zeigerbahn sind sehr Windresistent.
Und gerade auf der Fahlerseite spürst du vom Wind auch nicht so viel.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Whistlercarver » 17.01.2017 - 17:01

Winston_Wolfe hat geschrieben:Für morgen sind starke Böen bis Windstärke 8 angekündigt. Kennt jemand von euch im mittleren Schwarzwald ein einigermaßen windgeschütztes Gebiet was sich für so einen Tag am besten eignen würde?
Rohrhardsberg.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Whistlercarver » 17.01.2017 - 17:31

Am Seebuck laufen die Kanonen wohl seit heute morgen. Wird auch Zeit, denn am Samstag ist die Schneekontrolle für den Weltcup.

Winston_Wolfe
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 27.12.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Winston_Wolfe » 17.01.2017 - 20:12

Whistlercarver hat geschrieben: Rohrhardsberg.
Guter Tipp, danke. Hatte ganz vergessen, dass die Mittwoch nachmittags auf haben. Bin nicht ganz fit, aber da ich in 30 Minuten oben bin, ist das ne gute Idee für 2 Stunden, sofern der Wind morgen tatsächlich einigermaßen für mich erträglich ist.


Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 200
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Skifahrine » 18.01.2017 - 16:58

Whistlercarver hat geschrieben:Am Seebuck laufen die Kanonen wohl seit heute morgen. Wird auch Zeit, denn am Samstag ist die Schneekontrolle für den Weltcup.
Ich war Sonntag bis Dienstag oben.
Grafenmatt haben sie Montag den ganzen Tag bei Sonnenschein beschneit. Seebuck lief den ganzen Dienstag alle Schneekanonen. Die versuchen wohl wirklich möglichst viel Schnee zu erzeugen für die Begutachtung demnächst.
Die Verhältnisse waren gut, Grafenmatt war im oberen Bereich punktuell etwas abgerutscht, so dass das Gras durchkam, war aber alles noch im Toleranzbereich.
Habe ein paar Bilder gemacht, kriege sie aber nicht eingefügt. Wer kann mir helfen?

Benutzeravatar
lxj200
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 13.03.2016 - 10:46
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von lxj200 » 18.01.2017 - 20:04

Skifahrine hat geschrieben: Habe ein paar Bilder gemacht, kriege sie aber nicht eingefügt. Wer kann mir helfen?
Ich nutze meisten http://picr.de/
Damit geht es total einfach.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Whistlercarver » 20.01.2017 - 20:07

War heute Vormittag am Feldberg. Am Seebuck oben hatte es gerade noch so Frost laut Schneekanonen. In Fahl dagegen war es A....kalt.
Schnee ist leider eher zu wenig vorhanden. Selbst auf der beschneiten Weltcup- und Rothauspiste gibt es schon erste kleine braune Flecken. Grafenmatt, Fahlerloch, Zeiger oben, Resilifte und Zeller haben an den Kanten zum Teil größere Flecken wo Gras und Boden durchkommt. Fahlerloch ist nicht präpariert.
Am Wochenende werden wohl sehr viele Leute auf den Feldberg kommen zum Ski fahren. Das wird die dünne Schneedecke wohl nicht aushalten. Die Pisten werden dann wohl nur noch gut sein wenn die Raupenfahrer den Schnee perfekt dahin schieben wo er gebraucht wird.

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 550
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von schneeberglift » 20.01.2017 - 21:43

Ich war gestern auch oben, bin aber nicht zum Skifahren gekommen, da ich bei einem Skirennen mithelfen musste. Wetter morgens traumhaft. Um kurz nach halb acht oben am Berg mit dem Sonnenaufgang über dem klaren Alpenpanorama, das war eine Klasse für sich. Der Ostwind war noch enorm und daher war der 6er erst ab Mittag in Betrieb. Schneelage ist echt nicht so berauschend. Als ich Stangen fürs Rennen gebohrt hatte konnte man gut sehen wie dick die Schneedecke ist. Am Seebuck am Rennhang ca 10- 15cm.

Für die beiden Weltcups ist das echt wenig, was da jetzt da ist. Bin sehr gespannt, was sie draus machen. An Reserve sind eigentlich nur einige Hügel von den Kanonen da.
Der Speicherteich ist übrigens wieder komplett leer...
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 200
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Skifahrine » 20.01.2017 - 22:13

Kein Wunder, dass der leer ist. So extrem wie die am Seebuck die Tage beschneit haben.

Echter Schnee ist die nächsten Tage kaum in Sicht...

Ams
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 292
Registriert: 21.05.2013 - 23:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Ams » 21.01.2017 - 15:31

In Wieden waren heute bei tollen Bedingungen alle relevanten Lifte geöffnet. Auch mittags ließen sich die Pisten noch schön fahren und es ist so gut wie kein Untergrund durchgekommen. Nur ein paar kleine lose Steine lagen hier und da kurz vor dem Heidstein- und Neuhof-Lift. Beim Rollspitz-Lift hat zwar auf der engen Piste links vom Lift viel Gemüse durchgeschaut, aber es gab keinerlei Feindkontakt ;)
Leider (aber natürlich gut für die Betreiber) war es heute ziemlich voll und man musste an allen Liften anstehen, besonders am Rollspitz und am Heidstein auch manchmal 5-10 min. Dazu kamen teils sehr lange Stopps des Rollspitz, die für ein massives Schlangenwachstum gesorgt haben...


Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Whistlercarver » 21.01.2017 - 17:24

Wenn heute nix los ist an den Liften wann denn sonst? Der erste richtige Schneetag mit bestem Wetter im Schwarzwald diesen Winter. Da müssen alle Wintersportler auf den Brettern sein.

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 341
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Christian Heinrich » 21.01.2017 - 19:06

Hab heute eine Skitour von Schönau auf den Belchen gemacht. Man kann problemlos bis ganz runter fahren. Ist auch für Nichttourengänger interessant, da man mit dem Bus zurück kann. Auf den Pisten keine braunen Stellen mehr (gut verschoben)

PS: das war so geil, dass ich mir überlege, gar nicht mehr alpin zu fahren...
frei noch Loriot:
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ein skiloses Leben zwar durchaus möglich, aber wenig sinnvoll ist.

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1709
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von danimaniac » 21.01.2017 - 22:07

Ich bin gestern vom Schauinsland bis nach Horben abgefahren.
Kaltwasserabfahrt eben.

Ging super. War natürlich alles schon sehr zerfahren und fest, windgepresst bis eisig, gerade die engen Waldwege. Auf den Wiesen dafür viel Platz um sich auszutoben.
Der Schnee wurde sogar besser je schattiger und weiter unten wir waren.

Hat sich definitiv gelohnt!
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Whistlercarver » 23.01.2017 - 18:48

Die Schneekontrolle wurde auf den 26.1. verschoben für den Weltcup. Man ist auch dabei den Schnee zusammenzukratzen. Laut meinem Bruder der heute oben war ist das aber nicht wirklich erfolgreich.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2147
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 808 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von GIFWilli59 » 23.01.2017 - 23:20

danimaniac hat geschrieben: Ging super. War natürlich alles schon sehr zerfahren und fest, windgepresst bis eisig, gerade die engen Waldwege. Auf den Wiesen dafür viel Platz um sich auszutoben.
Der Schnee wurde sogar besser je schattiger und weiter unten wir waren.
Wie kann denn Schnee auf Waldwegen windge-/windverpresst sein?

Benutzeravatar
lxj200
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 13.03.2016 - 10:46
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von lxj200 » 24.01.2017 - 09:09

Whistlercarver hat geschrieben:Die Schneekontrolle wurde auf den 26.1. verschoben für den Weltcup. Man ist auch dabei den Schnee zusammenzukratzen. Laut meinem Bruder der heute oben war ist das aber nicht wirklich erfolgreich.
Ich vermute deshalb ist auch die Seebuck Abfahrt gesperrt und die Schneekanonen im Dauereinsatz.
Wie aufeinmal das viele Wasser da ist für die Schneekanonen...
Klar liegt wenig Schnee, aber es gab Zeiten da war es Saukalt und es lag gar kein Schnee, da wurde null Beschneid.
Die Politik verstehe ich nicht.
Hoffe nicht das es Strafzahlungen gibt, bei Schneemangel für den Weltcup.


Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 200
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Skifahrine » 24.01.2017 - 16:28

Letztes Jahr hat man doch mit dem Pistenbulli an der Seilwinde Schnee von der Rückseite des Seebuck hochgeschoben. Passiert das dieses Jahr nicht?

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Whistlercarver » 24.01.2017 - 19:46

Der ist schon aller hochgeschoben worden. Viel von den Schneefällen hat es wohl eh in den Wald geblasen und mit 60cm Pulverschnee ist es halt sehr schwer Massen zusammen zu bekommen.

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 550
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von schneeberglift » 25.01.2017 - 06:48

Laut Badische Zeitung von heute reicht der Schnee für die beiden Weltcups.
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun

OnsnowVS
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 14.01.2016 - 14:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von OnsnowVS » 25.01.2017 - 10:10

lxj200 hat geschrieben:
Whistlercarver hat geschrieben:Die Schneekontrolle wurde auf den 26.1. verschoben für den Weltcup. Man ist auch dabei den Schnee zusammenzukratzen. Laut meinem Bruder der heute oben war ist das aber nicht wirklich erfolgreich.
Ich vermute deshalb ist auch die Seebuck Abfahrt gesperrt und die Schneekanonen im Dauereinsatz.
Wie aufeinmal das viele Wasser da ist für die Schneekanonen...
Klar liegt wenig Schnee, aber es gab Zeiten da war es Saukalt und es lag gar kein Schnee, da wurde null Beschneid.
Die Politik verstehe ich nicht.
Hoffe nicht das es Strafzahlungen gibt, bei Schneemangel für den Weltcup.
Also wenn es so läuft wie bei den alpinen Skirennen, dann gibt es für solche Großveranstaltungen eine Versicherung, welche die Kosten für Vorbereitungen (Schneeproduktion etc.) übernimmt, sofern der Wettkampf nicht stattfinden kann.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Whistlercarver » 27.01.2017 - 17:45

Anscheinend wird gerade Wasser vom Schluchsee an den Seebuck gefahren, dass man den noch fehlenden Schnee für den Weltcup produzieren kann.

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 200
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Liftverbund Feldberg

Beitrag von Skifahrine » 27.01.2017 - 18:24

Es drängt sich der Gedanke auf, dass extra zwischen weihnachten und Neujahr nicht beschneit wurde, damit jetzt genug Wasser da ist...


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste