Brauneck 2016/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Brauneck-Fan
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 11.03.2014 - 12:10
Ski: ja
Snowboard: nein

Brauneck 2016/17

Beitrag von Brauneck-Fan » 28.11.2016 - 22:11

Auch am Brauneck hat man heute mit der Beschneiung endlich begonnen. Inzwischen sogar bis ins Tal.
Skisaison 2014/15: 7x Brauneck; 5x Skiwelt; 1x Dammkar; 8x Ischgl; 1x GAP = 22 Saisontage
Skisaison 2015/16: 3x Skiwelt; 7x Brauneck; 8x Ischgl; 1x Laax; 3x Zermatt =22 Saisontage
Skisaison 2016/17: 2x Hintertux; 1x Stubaier Gletscher; 2x Kitzbühel; 3xBrauneck; 8x Ischgl; 6x Skiwelt =22 Saisontage
Skisaison 2017/18: 1x Hintertux; 2x Kitzbühel; 16x Skiwelt; 1x Spitzingsee Tag; 3x Spitzingsee Nacht; 3x Christlum; 1x Zillertal Arena; 8x Ischgl =35 Saisontage

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ChrisB1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 141
Registriert: 23.03.2012 - 17:16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Miesbach

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von ChrisB1 » 21.12.2016 - 15:40

Ich hab letztes Jahr um diese Zeit schon mal angemerkt, dass es eigenartig ist, dass die Skigebiete in der Umgebung (Sudelfeld/Spitzing) schon über ein zwar eingeschränktes Angebot, aber zumindest über geöffnete Pisten verfügen, das Brauneck dagegen nicht. Als Antwort hab ich sinngemäß nur erhalten, dass die Betreiber schon keine Deppen seien und wüßten was, sie tun. Dieses Jahr nun wieder das gleiche. Trotz neuem Schneiteich und neuer Beschneiungsanlagen sind nur zwei Tallifte mit Pisten geöffnet. Kann mir dies jemand nachvollziehbar erklären?

Benutzeravatar
Tobi-DE
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 245
Registriert: 07.04.2016 - 21:35
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 34
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Tobi-DE » 21.12.2016 - 21:01

Ohne jetzt eine gesellschaftsrechtliche Analyse durchgeführt zu haben, fällt doch auf, dass der Geschäftsführer der "Brauneck und Wallbergbahnen GmbH" und der "Alpenbahnen Spitzingsee GmbH" dieselbe Person ist. Der ist auch "Vertretungsberechtigter geschäftsführender Sprecher" der "Alpen Plus Partner GbR". Zusammen kommen diese drei Ski-Gebiete auf 84,5 km Piste (lt. Bergfex).

Ich nehme an, der Verbund handelt gemeinschaftlich wirtschaftlich - vielleicht wird ja noch mehr Personal geteilt? Warum ohne Not und Andrang drei kleine Gebiete öffnen und großteils leer laufen lassen?
17/18 [33+1]: Hintertux 4x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 18x - Spitzingsee 2x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Ellmau 1x - Hochzeiger 1x - Fendels 1x - Nauders 1x
16/17 [29+1]: Hintertux 6x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 13x - Spitzingsee 3x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Zell am Ziller 1x - Kitzsteinhorn 1x

Flo16
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 180
Registriert: 02.01.2010 - 21:04
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Flo16 » 21.12.2016 - 23:13

ChrisB1 hat geschrieben:Ich hab letztes Jahr um diese Zeit schon mal angemerkt, dass es eigenartig ist, dass die Skigebiete in der Umgebung (Sudelfeld/Spitzing) schon über ein zwar eingeschränktes Angebot, aber zumindest über geöffnete Pisten verfügen, das Brauneck dagegen nicht. Als Antwort hab ich sinngemäß nur erhalten, dass die Betreiber schon keine Deppen seien und wüßten was, sie tun. Dieses Jahr nun wieder das gleiche. Trotz neuem Schneiteich und neuer Beschneiungsanlagen sind nur zwei Tallifte mit Pisten geöffnet. Kann mir dies jemand nachvollziehbar erklären?
Ich glaub es gibt mehrere Gründe: Einerseits sind die Abfahrten im oberen Bereich (Garland, Ahorn) recht steil und brauchen somit deutlich mehr Kunstschnee als bspw. die Stümpfling, oder Suttenabfahrt.
Zum anderen habe ich das Gefühl, dass die Schneekanonendichte am Brauneck stellenweise nicht ganz so groß ist, wie am Spitzing oder Sudelfeld. Bspw. Garlandabfaht der Bereich von der Kurve bei der Gondelstütze bis zum Speichersee.

Laut Webcam wurden auch die Beschneiungszeiträume auch nicht ganz so gut ausgenutzt wie in den anderen beiden Gebieten.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Brauneck-Fan
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 11.03.2014 - 12:10
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Brauneck-Fan » 06.01.2017 - 19:34

Ab morgen endlich fast Vollbetrieb alles außer Finstermünz-Sessel (siehe Homepage).
Skisaison 2014/15: 7x Brauneck; 5x Skiwelt; 1x Dammkar; 8x Ischgl; 1x GAP = 22 Saisontage
Skisaison 2015/16: 3x Skiwelt; 7x Brauneck; 8x Ischgl; 1x Laax; 3x Zermatt =22 Saisontage
Skisaison 2016/17: 2x Hintertux; 1x Stubaier Gletscher; 2x Kitzbühel; 3xBrauneck; 8x Ischgl; 6x Skiwelt =22 Saisontage
Skisaison 2017/18: 1x Hintertux; 2x Kitzbühel; 16x Skiwelt; 1x Spitzingsee Tag; 3x Spitzingsee Nacht; 3x Christlum; 1x Zillertal Arena; 8x Ischgl =35 Saisontage

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2279
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Widdi » 06.01.2017 - 20:53

Ohne DSB Finstermünz bringen mich da keine 100 Pferde hin, wird aber wohl noch am Schnee krampfen, sind ja Südhänge dort. Naja mal schauen vllt. wird's bis in 2-3 Wochen was, dann fahr ich mal per BOB hin. Soll ja nochmal die ein oder andere Packung kommen.

mFg Widdi
Winter 2017/2018: 45 Tage: Saison beendet!
Sommer 2018 0x Rad 0x Baden 9x Wandern

Benutzeravatar
Brauneck-Fan
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 11.03.2014 - 12:10
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Brauneck-Fan » 07.01.2017 - 15:17

Widdi hat geschrieben:Ohne DSB Finstermünz bringen mich da keine 100 Pferde hin, wird aber wohl noch am Schnee krampfen, sind ja Südhänge dort. Naja mal schauen vllt. wird's bis in 2-3 Wochen was, dann fahr ich mal per BOB hin. Soll ja nochmal die ein oder andere Packung kommen.
Ist seit heute doch auch in Betrieb mit sämtlichen Abfahrten. Somit jetzt wirklich Vollbetrieb am Brauneck :D
Skisaison 2014/15: 7x Brauneck; 5x Skiwelt; 1x Dammkar; 8x Ischgl; 1x GAP = 22 Saisontage
Skisaison 2015/16: 3x Skiwelt; 7x Brauneck; 8x Ischgl; 1x Laax; 3x Zermatt =22 Saisontage
Skisaison 2016/17: 2x Hintertux; 1x Stubaier Gletscher; 2x Kitzbühel; 3xBrauneck; 8x Ischgl; 6x Skiwelt =22 Saisontage
Skisaison 2017/18: 1x Hintertux; 2x Kitzbühel; 16x Skiwelt; 1x Spitzingsee Tag; 3x Spitzingsee Nacht; 3x Christlum; 1x Zillertal Arena; 8x Ischgl =35 Saisontage

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5961
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Downhill » 08.01.2017 - 21:59

Waren gestern (Samstag 7.1.) am Brauneck:
Leutemässig überraschend ruhig, recht lässiger Tag. Außer morgens am SL Draxlhang nirgends gewartet, auch nicht am Finstermünz.
Wetter war etwas anders als gemeldet, ganztags bedeckt, hat sich aber auch nicht nachmittags verschlechtert.
Pisten: Alles im hinteren Bereich (Finstermünz/Idealhang/etc.) wunderbar pulvriger Naturschnee. Schneehöhenmässig allerdings im unteren Drittel vom Finstermünz (wie eigentlich immer) z.T. etwas Gras/Steine rausgekommen. Gab ja aber heut nacht nochmal ne Packung, sollte also die nächsten Tage gut gehen.
Bester Hang aktuell: Bayernhang!
Im vorderen Bereich z.T. doch ein paar Eisplatten, v.a. an der Familienabfahrt (Stockhang/Stopselzieher). Da wurde vermutlich bei falschen Temperaturen beschneit. (Lanzen auf der Höhenlage sind halt doch Müll)
Waxensteinabfahrt und Weltcupabfahrt aber OK (wenn auch nicht so schön griffig wie im hinteren Gebiet!)
Insgesamt aber netter entspannter Tag, noch nichtmal alle Hütten offen aber in den offenen gibt's aktuell genug Platz.

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2279
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Widdi » 26.01.2017 - 21:52

War heute am Brauneck, eigtl per Bahnanreise geplant, aber dann doch das Auto genommen (zu spät weggekommen). Im unteren Finstermünzbereich ists dzt. auch ned besser als wie vom 7.1. beschrieben aus. Naja gut im Südhang hats den Schnee ja durch die ständige Inversion schon tw. gepackt. Idealhang war heute nicht ideal, links steinig, gemüsig. Rechts besser aber nicht gewalzt (vllt. um nicht noch mehr kaputt zu Machen). Jedenfalls empfiehlt sichs hinten dzt. nicht die neuesten Schi an den Füßen zu haben, GWG-Schi, braucht man noch nicht, wenn man aufpasst. Ein halber Meter Neuschnee wäre mal wieder fällig!

mFg Widdi
Winter 2017/2018: 45 Tage: Saison beendet!
Sommer 2018 0x Rad 0x Baden 9x Wandern

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7846
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Emilius3557 » 26.01.2017 - 22:44

Ist ja witzig, war heute auch am Brauneck und bin sehr sehr zufrieden: tolles Wetter, kaum Leute, meist sehr griffig. Der Unterschied zwischen Vorderem und Hinterem Brauneck ist deutlich spürbar (technischer Schnee vs. Naturschnee).
Idealhang war heute nicht ideal, links steinig, gemüsig. Rechts besser aber nicht gewalzt (vllt. um nicht noch mehr kaputt zu Machen).
Es stimmt, dass es am Hinteren Brauneck eine brauchbare Grundlage gibt, aber ich gebe Dir Recht, es bräuchte jetzt wieder Nachschub. Am Idealhang und am Bayernhang merkt man dies, dass es noch kupierter ist als sonst, aber gerade das macht es dort ja so sympathisch, nicht alles platt planiert. Und schön griffig ist es an beiden Hängen, im Gegensatz zu manchen beschneiten Passagen (Waxenstein, untere Weltcupabfahrt), auf denen es mir schon in Richtung zu glatt tendiert.
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3300
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Stäntn » 03.02.2017 - 09:35

2 Fragen hätte ich - mein letzter Besuch am Brauneck ist bestimmt 10 Jahre her, Erinnerung sehr schwach ;)

- kann man an einem Sonntag dort Skifahren oder ist das mehr ein Anstehen? Bin ja sehr verwöhnt was das angeht bzw. mehr wie 3 min (Ausnahme Zubringer) halt ich nervlich nicht durch :D
- passt in die EUB ein Kinderwagen?

Danke fürs kurze Rückmeldung ;)
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7846
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Emilius3557 » 05.02.2017 - 12:50

passt in die EUB ein Kinderwagen?
Herzlichen Glückwunsch! Ich würde sagen höchstens stark zusammengefaltet; ruf doch einfach mal zur Sicherheit die Bergbahn an und frage direkt nach.
kann man an einem Sonntag dort Skifahren oder ist das mehr ein Anstehen?
Am Wochenende vor meinem Besuch wars wohl sehr voll, aber ich kann das nicht wirklich beantworten, da ich es selbst seit Jahrzehnten nicht mehr gemacht habe (SO Brauneck).
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
S04-Mutschler
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 29.08.2006 - 14:50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Homburg/Saar

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von S04-Mutschler » 14.02.2017 - 11:55

Hallo zusammen

ich wollte über Fasching 2 Tage am Brauneck Ski fahren gehen.

Wie schätz ihr den Betrieb an diesen "haupttagen" dort ein???

Ist zu erwarten dass die derzeit geschlossenen Pisten( 12,14,20,21) und Lifte (3+14) noch aufgehen oder braucht es hierfür extreme Neuschneemengen, die derzeit leider nicht zu erwarten sind???

Vielleicht kann auch noch jemand eine Wanderung /Schneeschuhwanderung empfehlen (gerne mit Einkehrmöglichkeiten)


mfg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Flo16
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 180
Registriert: 02.01.2010 - 21:04
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Flo16 » 14.02.2017 - 15:13

S04-Mutschler hat geschrieben:Hallo zusammen

ich wollte über Fasching 2 Tage am Brauneck Ski fahren gehen.

Wie schätz ihr den Betrieb an diesen "haupttagen" dort ein???

Ist zu erwarten dass die derzeit geschlossenen Pisten( 12,14,20,21) und Lifte (3+14) noch aufgehen oder braucht es hierfür extreme Neuschneemengen, die derzeit leider nicht zu erwarten sind???

Vielleicht kann auch noch jemand eine Wanderung /Schneeschuhwanderung empfehlen (gerne mit Einkehrmöglichkeiten)


mfg
Aufgrund der Nähe zu München und der Faschingsferien wird sicher einiges los sein. Solltest du trotzdem hinfahren wollen, würde ich dir aufjedenfall empfehlen in Wegscheid einzusteigen, an der Gondel wartet man bei Ferien und schönem Wetter schon mal 30-60 Minuten! Ansonsten ist am Garland 3er immer noch recht wenig Andrang, länger als 5 Min bin ich da noch nie gestanden.

Zu den offenen Pisten: Ich war jetzt schon länger nicht mehr am Brauneck, aber die geschlossenen Pisten sind generell sehr sonnenexponiert, da Südseitig gelegen und oft problematisch. Ich sag mal wenn es nicht mind. 30 cm schneit wird da kaum was gehen, da in dem Bereich auch nicht mit Schneekanonen nachgeholfen werden kann. Eventuell könnte die Finstermüntz 2SB dennoch mit der offenen 22 in Betrieb gehen. Ist aber nur eine Hoffnung, ich würde nicht davon ausgehen.
Der Florihang || ist eh meistens außer Betrieb und die Piste auch.

Benutzeravatar
KoflerHorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 18.03.2014 - 19:17
Skitage 16/17: 2
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von KoflerHorn » 16.02.2017 - 21:11

Der hintere Gebietsteil ist miitlerweile ja wieder komplett zu. Plane nächsten Dienstag von München aus für nen halben Tag entweder Spitzing oder Brauneck zu fahren. Was meint ihr: Wo lohnt es sich grad mehr? War in beiden Gebieten noch nie im Winter.
Viele Grüße vom Kofler Horn

cobra2007
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 04.06.2014 - 23:34
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von cobra2007 » 18.02.2017 - 17:22

Nach den Schneefällen der letzten Nacht ist das hintere Gebiet nun auch wieder auf. Wenn du kein Skifahranfänger bist kann ich das Brauneck wesentlich mehr empfehlen. Dort gibt es wesentlich mehr, anspruchsvollere und abwechslungsreichere Abfahrten als am Spitzing, wo es am Sutten und Stümpfling meist extrem voll auf den Abfahrten ist.

Weiß jemand zufällig was mit der Finstermünzbahn los ist. Hat die inzwischen ihren Geist aufgegeben oder warum ist die zu?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Schneestern
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 02.01.2007 - 21:10
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Viva Bavaria

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Schneestern » 19.02.2017 - 12:49

cobra2007 hat geschrieben:Nach den Schneefällen der letzten Nacht ist das hintere Gebiet nun auch wieder auf. Wenn du kein Skifahranfänger bist kann ich das Brauneck wesentlich mehr empfehlen. Dort gibt es wesentlich mehr, anspruchsvollere und abwechslungsreichere Abfahrten als am Spitzing, wo es am Sutten und Stümpfling meist extrem voll auf den Abfahrten ist.

Weiß jemand zufällig was mit der Finstermünzbahn los ist. Hat die inzwischen ihren Geist aufgegeben oder warum ist die zu?
http://www.snowstars.net - THE SNOW MUST GO ON
Okt.11: Kaunertaler Gletscher, Hintertuxer Gletscher, Stubaier Gletscher(2)/ Nov.11: Hintertuxer Gletscher(2), Dachstein, Stubaier Gletscher(2), Pitztaler Gletscher, Ischgl/ Dez.11: Schladming(Planai), Ischgl, Zillertal Arena, Flachau / Jan.12: Zauchensee, Dachstein/Krippenstein, Mayrhofen, Kühtai(2), Oberstdorf/Nebelhorn, Innsbruck/Nordkette / Feb.12: Kühtai, Nassfeld-Hermagor, Bad Kleinkirchheim(3), Turracher Höhe, Gerlitzen(2), Goldeck / März 12: Kühtai, Innsbruck/Nordkette, Patscherkofel, Innsbruck/Nordkette(2), Zillertal Arena, Mayrhofen, Serfaus-Fiss-Ladies

Benutzeravatar
Schneestern
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 02.01.2007 - 21:10
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Viva Bavaria

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Schneestern » 19.02.2017 - 12:50

cobra2007 hat geschrieben:Nach den Schneefällen der letzten Nacht ist das hintere Gebiet nun auch wieder auf. Wenn du kein Skifahranfänger bist kann ich das Brauneck wesentlich mehr empfehlen. Dort gibt es wesentlich mehr, anspruchsvollere und abwechslungsreichere Abfahrten als am Spitzing, wo es am Sutten und Stümpfling meist extrem voll auf den Abfahrten ist.

Weiß jemand zufällig was mit der Finstermünzbahn los ist. Hat die inzwischen ihren Geist aufgegeben oder warum ist die zu?
Das würde ich auch gerne wissen, warum die Finstermünz ahn schon seit vielen Tagen geschlossen ist.
An zu wenig Schnee kann es meinesachtens nicht liegen, da es dort die letzten Tage auch wieder zu Neuschnee kam.
http://www.snowstars.net - THE SNOW MUST GO ON
Okt.11: Kaunertaler Gletscher, Hintertuxer Gletscher, Stubaier Gletscher(2)/ Nov.11: Hintertuxer Gletscher(2), Dachstein, Stubaier Gletscher(2), Pitztaler Gletscher, Ischgl/ Dez.11: Schladming(Planai), Ischgl, Zillertal Arena, Flachau / Jan.12: Zauchensee, Dachstein/Krippenstein, Mayrhofen, Kühtai(2), Oberstdorf/Nebelhorn, Innsbruck/Nordkette / Feb.12: Kühtai, Nassfeld-Hermagor, Bad Kleinkirchheim(3), Turracher Höhe, Gerlitzen(2), Goldeck / März 12: Kühtai, Innsbruck/Nordkette, Patscherkofel, Innsbruck/Nordkette(2), Zillertal Arena, Mayrhofen, Serfaus-Fiss-Ladies

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Frankenski » 19.02.2017 - 20:40

cobra2007 hat geschrieben:
Weiß jemand zufällig was mit der Finstermünzbahn los ist. Hat die inzwischen ihren Geist aufgegeben oder warum ist die zu?
Wahrscheinlich langt der Schnee wieder nicht - die paar cm waren wohl zu wenig. Das 50 jährige wird die Bahn noch schaffen :biggrin:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
KoflerHorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 18.03.2014 - 19:17
Skitage 16/17: 2
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von KoflerHorn » 20.02.2017 - 17:49

cobra2007 hat geschrieben:Nach den Schneefällen der letzten Nacht ist das hintere Gebiet nun auch wieder auf. Wenn du kein Skifahranfänger bist kann ich das Brauneck wesentlich mehr empfehlen. Dort gibt es wesentlich mehr, anspruchsvollere und abwechslungsreichere Abfahrten als am Spitzing, wo es am Sutten und Stümpfling meist extrem voll auf den Abfahrten ist.
Danke. Wir wohl aufs Brauneck hinauslaufen. Morgen meldet Bergfex Schnee ab 1400m. Kann mans da riskieren zu fahren, oder lieber bis Mittwoch warten?
Viele Grüße vom Kofler Horn

Flo16
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 180
Registriert: 02.01.2010 - 21:04
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Flo16 » 20.02.2017 - 23:09

Frankenski hat geschrieben:
cobra2007 hat geschrieben:
Weiß jemand zufällig was mit der Finstermünzbahn los ist. Hat die inzwischen ihren Geist aufgegeben oder warum ist die zu?
Wahrscheinlich langt der Schnee wieder nicht - die paar cm waren wohl zu wenig. Das 50 jährige wird die Bahn noch schaffen :biggrin:
genauso ist es. Ich war heute dort. Die Schneelage ist dort richtig schlecht. Die Kappelhangabfahrt ist im unteren/mittleren Bereich fast komplett aper, da geht definitiv nichts mehr. Die anderen Abfahrten schauen noch etwas besser aus, aber auch kaum-nicht fahrbar. Florihang ist noch offen, aber auch schon schlecht, wird wenn es jetzt wie angekündigt regnet bestimmt bald auch nicht mehr gehen. Auf die Lifttrasse haben sie Schnee geschoben, die ist noch ganz okay.

Kurz noch zu den anderen Pisten:
- Garland, Ahorn, Idealhang noch perfekt
- Waxenstein, Familienabfahrt, Weltcupabfahrt: vor allem unten sulzig. Noch genug Schnee (kein Dreck, Steine).
- Bayernhang, Kothang: stellenweise etwas braun, aber noch ganz gut. Viel darf aber vor allem am Bayernhang nicht mehr tauen.
KoflerHorn hat geschrieben:
cobra2007 hat geschrieben:Nach den Schneefällen der letzten Nacht ist das hintere Gebiet nun auch wieder auf. Wenn du kein Skifahranfänger bist kann ich das Brauneck wesentlich mehr empfehlen. Dort gibt es wesentlich mehr, anspruchsvollere und abwechslungsreichere Abfahrten als am Spitzing, wo es am Sutten und Stümpfling meist extrem voll auf den Abfahrten ist.
Danke. Wir wohl aufs Brauneck hinauslaufen. Morgen meldet Bergfex Schnee ab 1400m. Kann mans da riskieren zu fahren, oder lieber bis Mittwoch warten?
Da hast du dir ja die aller besten Tage ausgesucht. :naja: Bei Regen und Sturm in den lahmen Sessel am Brauneck ist sicher keine Freude, obs am Mittwoch bei anhaltenden Sturm und Tauwetter viel besser ist weiß ich allerdings auch nicht. Aber ansich seh ich es auch so, dass das Brauneck wesentlich spannender und abwechslungsreicher ist als das Spitzung Gebiet

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2440
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 16/17: 26
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von DAB » 21.02.2017 - 14:28

In Garmisch regnet es bis zum Kreuzeck rauf... Wenn nach der Weihnachtszeit jetzt auch die Faschingszeit ins Wasser fällt...dann wird es wohl für den ein oder anderen Liftbetreiber eng...!
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrwalder Alm, 0.5x Kranzberg/Mittenwald

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
S04-Mutschler
Massada (5m)
Beiträge: 88
Registriert: 29.08.2006 - 14:50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Homburg/Saar

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von S04-Mutschler » 22.02.2017 - 09:45

im hinteren Bereich wieder alles geschlossen, obwohl es auf der Webcam gar nicht so übel aussieht!

kann es am Wind liegen, dass heute so viel geschlossen ist???

ich hoffe dass am Freitag noch etwas Neuschnee hinzukommt!

Werde mir die Sachlage ab Wochenende (hoffentlich) anschauen :roll:

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2172
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB

Re: Brauneck 2016/17

Beitrag von Pistencruiser » 22.02.2017 - 10:12

Das liegt bestimmt nicht am Wind. Das hats gestern und in der Nacht bis oben hin geschüttet.
Alles was nicht beschneit ist kann man da momentan vergessen. Der Bayernhang ist auch nur noch Matsche den Webcams nach zu urteilen.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast