Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kitzsteinhorn 2016/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
snowstyle
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 376
Registriert: 04.08.2016 - 14:45
Skitage 17/18: 43
Skitage 18/19: 46
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von snowstyle » 30.10.2016 - 10:26

Wenn so viel los ist, machts echt keinen spass mehr.... :rolleyes:
schifoan :D
Skitage Saison 2018/2019 bisher 6x Kitzsteinhorn, 4x Schmitten, 14x Hochkönig, 14x Saalbach 4x Kitzbühel 2x Gastein 1x Oberhof


Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von extremecarver » 30.10.2016 - 11:14

Naja - verwunderlich ist eher dass es letztes Wochenende noch so gut ging und so wenig los war. Aber dieses Jahr scheint generell etwas weniger los zu sein wie in den Vorjahren - bzw alles etwas später voll zu werden. Die Leute kommen erst wenn schon recht viele Pisten eine Woche vorher offen waren. Heute toppt das Kitzsteinhorn bezüglich voller Pisten/Schlangen den Stubaier aber nochmal deutlich - und das trotz Bewölkung. Sonnenkar Webcam ein einziger Ameisenhaufen und ewige Schlangen.

Naja - ist halt einfach das klar vollste Wochenende in der Vorsaison (und jetzt folgend die vollste Woche). Ab 7.11 sind dann die meisten Ferien vorbei, es werden überall so langsam noch mehr Pisten dazukommen (in ein paar Tagen dürfte es ja wieder kalt genug zum beschneien sein bzw mit Glück wirds ja auch ein bisserl schneien). Bis Dienstag wirds aber wohl sehr voll bleiben, und das nächste Wochenende nochmal ähnlich (zumindest falls es sonnig wird, weil so einige Salzburger werden sicher wegen dem Wetterbericht verzichtet haben raufzufahren).

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von lanschi » 30.10.2016 - 11:22

extremecarver hat geschrieben:Naja - verwunderlich ist eher dass es letztes Wochenende noch so gut ging und so wenig los war. Aber dieses Jahr scheint generell etwas weniger los zu sein wie in den Vorjahren - bzw alles etwas später voll zu werden.

[...]

...weil so einige Salzburger werden sicher wegen dem Wetterbericht verzichtet haben raufzufahren
Zu Punkt 1: Nope - ist gleich wie immer. Es wird am Kitzsteinhorn aus Erfahrung immer erst am letzten Oktoberwochenende voll (bzw. jedenfalls erst nach dem österreichischen Nationalfeiertag).

Zu Punkt 2: Da würde ich mich auch dazuzählen. :wink: Ich hatte den Samstag bei Schönwetter fix geplant und eigentlich den morgigen Tag ebenfalls immer relativ fix eingeplant. Angesichts der heutigen Webcambilder (gestern war's IMHO noch etwas besser) bin ich aber etwas ratlos...

PS: Zum Stubaier schreib ich dort dann noch was.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von lanschi » 30.10.2016 - 11:38

Noch ein Webcambild vom heutigen Tag:
http://static7.bergfex.com/webcams/arch ... a0d0c4.jpg
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Balu83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 468
Registriert: 24.11.2011 - 21:19
Skitage 17/18: 24
Skitage 18/19: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von Balu83 » 30.10.2016 - 12:01

lanschi hat geschrieben: Spätestens bis zum nächsten Wochenende werden wohl folgende Lifte und Pisten in Betrieb gehen:
- Sonnenkar 6er mit der blauen Abfahrt
- Schneehasenlift mit 1-2 Abfahrten
Richtig geraten, beide in Betrieb.
Saison 18/19: 1x Hochficht, 9x Geißkopf, 7x Arber, 1x Loser, 1x Hohenbogen, 1x Hinterstoder, 1x Kitzsteinhorn

Saison 17/18: 10x Geißkopf, 1x Hochficht, 1x St. Englmar/ Pröller, 1x Sudelfeld, 1x Spicak, 1x Hochkönig, 1x Mitterdorf, 7x Arber, 1x Flachauwinkl-Zauchensee,

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 459
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von Mostviatla » 30.10.2016 - 13:18

Unglaublich was dort Leute unterwegs sind, im Hebst hat man es mit der SSSC nicht leicht :(
Mölltal leider zu weit weg von mir aus, aber statt dem KSH wird's das nächste Mal wohl der Dachstein werden :D

Wird's vom Andrang her nochmal weniger am KSH (an den Wochenenden) bevor die Winterskigebiete aufmachen?
Saison 2018/19: 48 ...letzte: 07.03.19: Pertisau, 08.03.19: Maurach Rofanseilbahn, 09.03.19: Christlum, 10.03.19: Reither Kogel Alpbachtal, 22.03.19: Sternstein Bad Leonfelden, 23.03. - 24.03.19: Mellau Damüls, 06.04.19: Kappl, 07.04.19: Galtür, 08.04.19: Ischgl, 09.04.19: See, 19.05.2019: Hochkar
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
rmai
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 141
Registriert: 17.07.2011 - 12:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von rmai » 30.10.2016 - 15:45

lanschi hat geschrieben:Noch ein Webcambild vom heutigen Tag:
http://static7.bergfex.com/webcams/arch ... a0d0c4.jpg
War heute ebenfalls dort und nach ein paar Abfahrten kapituliert :wink: Mit vielen Leute hatte ich gerechnet, aber nicht mit diesen Massen :? . Wenn ich nicht eine Saisonkarte hätte, hätte ich mich total geärgert.

Allerdings ging es einigermaßen auf den Pisten gut zu fahren auch von den Leuten her.


Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von Olli_1973 » 30.10.2016 - 17:33

Waren letzte Saison zu 3 verschiedenen Zeiten dort. Sylvesterwoche, ein we Ende Januar und in der Woche Ostern..... alle Besuche dahren ähnlich aus..... weiß auch nicht so genau aber meine die Jahre davor war es deutlich weniger an Menschen . Und eigentlich mag ich das ksh

stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1446
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von stavro_ » 30.10.2016 - 17:45

also ich hab das eigentlich auch so in erinnerung, dass spätestens ab allerheiligen immer die hölle los war, am ksh.
gut gings meist september bis mitte oktober, wenn genügend schnee war. hab aber auch schon im jänner noch massenandrag erlebt.

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von extremecarver » 30.10.2016 - 18:16

Also ich war seit 3-4 Jahren nicht mehr am KSH - aber früher recht oft. Allerheiligen war meist am übelsten - ganz einfach weil da viele Leute auf wenig Piste am rumrutschen waren. Die Wochenenden drauf sind nicht mehr ganz so voll - bzw wenn dann mal mehr offen ist wirds auch besser. Wobei - damals war ohne GJ3, GJ4 halt auch deutlich weniger Liftkapazität für dieselbe Pistenfläche.
Ansonsten im Winter an sich - ist viel Schnee überall - wars okay (aber immer analog zu Stubai trotzdem recht voll) - ist wenig Schnee oder sehr warm - tja dann waren 5-6min anstehen für eine kurze Schlepperfahrt ganz normal. Nur runter nach Langwieg fast immer recht leer.

Aber generell sind für mich KSH und Stubai ganz weit vorne was überfüllte Skigebiete in AT angeht - und schlechtes Verhältnis von Liftkapazität zu Pistenfläche. Sprich auch wenn nur kurze Schlangen sind - machts nicht mehr viel Spaß. Wobei es am Stubaier ab Jänner meist noch besser ist wie am KSH - da es dort ein paar mehr leere Bereiche gibt - bzw man den Massen etwas besser wegfahren kann - dank Talabfahrt(en) - bzw mehr Freeridegelände, dass man am KSH mal die direkte Abfahrt unter der Gondel runter kann - ist ja doch sehr selten. Meistens brauchts da ein 25m Seil zum abseilen. Bei den anderen Gletschern in AT sind einfach die umliegenden Skigebiete höher - womit weniger Grund ist für Leute zum Gletscher zu fahren - bzw Kärnten ist einfach derzeit nicht so beliebt (und Dachstein - naja einfach zu klein um in Frage zu kommen. Macht eh abgesehen von jetzt nur Sinn wenn man zum freeriden hingeht wobei das mit dem Tunnel sehr zach ist so dass es meist bessere Alternativen gibt).

Kitzbühel ist ja auch bei SSC dabei - das wäre derzeit wenn Erreichbarkeit nicht länger als KSH für mich mit SSC klar das beste Angebot (Dachstein zwar leerer - aber einfach zu flach im Gletscherbereich).

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von lanschi » 31.10.2016 - 18:27

extremecarver hat geschrieben:Kitzbühel ist ja auch bei SSC dabei - das wäre derzeit wenn Erreichbarkeit nicht länger als KSH für mich mit SSC klar das beste Angebot (Dachstein zwar leerer - aber einfach zu flach im Gletscherbereich).
Hinfahren statt Ferndiagnosen war heute die Devise - und es war besser als gedacht:
http://alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=46&t=56218

Zusammengefasst kann man sagen: Wer eine SSSC hat, nicht zu weit fahren muss und ggf. auch nur mit einem halben Tag zufrieden ist, braucht nun wirklich nicht schmollend daheim sitzen - wer eine Tages- oder gar Mehrtageskarte braucht, sollte es sich zumindest überlegen, ob das Geld nicht an anderen Tagen möglicherweise besser investiert wäre... :wink:
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von extremecarver » 31.10.2016 - 18:44

naja - in Kitzbühel hättest du definitv mehr fahrten geschafft... Da war wie man auf der Webcam sieht definitiv keine Schlange zum anstehen - und die Piste demzufolge deutlich leerer.
Dazu wirds heute wohl generell etwas weniger los wie Gestern (und Morgen wieder etwas mehr).

Aber klar - bei schönem Wetter kann man durchaus auf jeden Gletscher rauf derzeit - bei schlechtwetter würde ich es ohne "Urlaub" oder "Training" aber definitiv sein lassen. So voll wie Gestern - dazu dann noch kaum Sicht - aber jeder wie er meint. Dass der Schmiedinger Neu so kurz ist hätte ich nicht erwartet. Dazu - wie lange überlebt dort der Gletscher überhaupt noch? Verstehe es nicht wirklich da ein KSB neu zu bauen (außer der Grund ist - man bekommt nirgends anders eine Genehmigung - weil Neubau verboten).

Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von Fabsl » 31.10.2016 - 20:16

lanschi hat geschrieben:Noch ein Webcambild vom heutigen Tag:
http://static7.bergfex.com/webcams/arch ... a0d0c4.jpg
I versteh einfach ned dass die piste (derzeit im Herbst noch) ned bis zur gletscherjettrasse geht. Felsen sprengen. :lol: :oops: :lol:

Super Bericht lanschi. :P
I am from upper austria.


tom321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 23.01.2011 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von tom321 » 31.10.2016 - 23:58

War jetzt von Donnerstag bis heute vor Ort - kurze Zusammenfassung:
Donnerstag - ab Mittag Wetter sehr ok, wenig los
Freitag - Wetter perfekt, wenig los (ca. 3000 Leute oben), Pisten mit Ausnahme Alpincenter-Schlusshang toll, perfekter Tag
Samstag - auf Grund des Wetters (Gletscher in den Wolken) rüber gefahren auf den Resterkogel, dort wenig los (außer Rennteams), Wartezeiten 2-4 Sessel, Wetter dort Sonne-Wolken-Mix, Piste auch sehr lustig zu fahren, leicht aufgefirnt, im Grunde aber sehr kompakt, nur wenig eisig, mäßig zerfahren ab Mittag, hat vom Spaßfaktor her den hier bereits berüchtigten Sonntag knapp geschlagen, kann aber qualitativ nicht mit den oberen Gletscherpisten mithalten.
Sonntag - Wetter bescheiden (tlw. Schneefall), Sicht war aber bis auf ein paar Ausnahmen recht ok, wie man auf den Fotos sieht am Gletscher extrem viel los, am Sonnerkar 6er und am Gletscherjet 3 (KSB + EUB ganz egal) jedoch tote Hose, hier war ich mehrmals allein am Sessel/Gondel, man konnte den Massen somit auch ganz gut ausweichen zumindest was die Wartezeiten betraf, Pistentechnisch wars einfach zu voll und somit zu zerfahren, bin halt den ganzen Tag fast nicht mit den Schleppern oben gefahren, am späteren Nachmittag wurde es dann wie zu erwarten war auch deutlich leerer und so hab ichs dann doch auch bis zum Schluss durchgezogen (ca. 7000 - 8000 Leute am Gletscher)
Montag - heute wieder Wetter perfekt, Pisten oben super, den Rest hat lanschi gut beschrieben, Leute etwas weniger als am Sonntag, durchaus ok, max. Wartezeit deutlich unter 10 Minuten

Zum Vergleich, am bisher stärksten Tag waren ca. 13000 - 14000 Leute oben (letztes Jahr zwischen Weihnachten und Silvester, da geht also noch was... ;)

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von Olli_1973 » 02.11.2016 - 13:52

tom321 hat geschrieben:War jetzt von Donnerstag bis heute vor Ort - kurze Zusammenfassung:
Donnerstag - ab Mittag Wetter sehr ok, wenig los
Freitag - Wetter perfekt, wenig los (ca. 3000 Leute oben), Pisten mit Ausnahme Alpincenter-Schlusshang toll, perfekter Tag
Samstag - auf Grund des Wetters (Gletscher in den Wolken) rüber gefahren auf den Resterkogel, dort wenig los (außer Rennteams), Wartezeiten 2-4 Sessel, Wetter dort Sonne-Wolken-Mix, Piste auch sehr lustig zu fahren, leicht aufgefirnt, im Grunde aber sehr kompakt, nur wenig eisig, mäßig zerfahren ab Mittag, hat vom Spaßfaktor her den hier bereits berüchtigten Sonntag knapp geschlagen, kann aber qualitativ nicht mit den oberen Gletscherpisten mithalten.
Sonntag - Wetter bescheiden (tlw. Schneefall), Sicht war aber bis auf ein paar Ausnahmen recht ok, wie man auf den Fotos sieht am Gletscher extrem viel los, am Sonnerkar 6er und am Gletscherjet 3 (KSB + EUB ganz egal) jedoch tote Hose, hier war ich mehrmals allein am Sessel/Gondel, man konnte den Massen somit auch ganz gut ausweichen zumindest was die Wartezeiten betraf, Pistentechnisch wars einfach zu voll und somit zu zerfahren, bin halt den ganzen Tag fast nicht mit den Schleppern oben gefahren, am späteren Nachmittag wurde es dann wie zu erwarten war auch deutlich leerer und so hab ichs dann doch auch bis zum Schluss durchgezogen (ca. 7000 - 8000 Leute am Gletscher)
Montag - heute wieder Wetter perfekt, Pisten oben super, den Rest hat lanschi gut beschrieben, Leute etwas weniger als am Sonntag, durchaus ok, max. Wartezeit deutlich unter 10 Minuten

Zum Vergleich, am bisher stärksten Tag waren ca. 13000 - 14000 Leute oben (letztes Jahr zwischen Weihnachten und Silvester, da geht also noch was... ;)

Also bei den hier unten erwähnten 13 - 14 tausend leuten habe ich letzte Saison einmal umgehkehrt und bin dann doch lieber eine vereiste Piste in Saalbach gefahren bevor ich mir so etwas antue. Was man bei dieser Vielzahl dann noch einigermaßen ruhig und zügig fahren kann ist die Langwiedbahn als Wiederholungsfahrt ( speziell morgends ) und die Kristallbahn, da hatte es auch nachmittags noch Platz als hier im Forum Fotos von einer 100 Meter langen Schlange am Gletscherjet 2 auftauchten, an sonsten never ever, fahre ich dann dorthin, dann mache ich Wellness und apres Ski im Hotel, nur ohne Ski. :D

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von lanschi » 04.11.2016 - 15:25

War gestern oder heute jemand am Kitzsteinhorn und kann kurz etwas zu den Verhältnissen im Gletscherbereich sagen?
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

karstenr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 158
Registriert: 21.11.2005 - 14:54
Skitage 17/18: 86
Skitage 18/19: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 15 Km nördlich von München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von karstenr » 04.11.2016 - 22:01

Wenn man liest: letztes WE ca. 7000 - 8000 Leute am Gletscher + 6er und am Gletscherjet 3 (KSB + EUB ganz egal) jedoch tote Hose und dann die Schlangen sieht
Wer 3+3 zusammen rechnen kann, der weiß warum keiner zur 6er Sonnenkar fährt und sich lieber 10-15min am Kitz -Schlepper anstellt. Die Abfahrten sind einfach zu schlecht beschneit. Ich habe ja selber die 2 Wochen vorher gesehen, wie wenig Kunstschnee erzeugt wurde.
Wir sind nicht ohne Grund für die 4 Tage bis zum Mölltaler Gl. gefahren. Man muss sich nur mal auf diesem Bild ansehen, wie schmal die Abfahrt zw. GLJ3 + Kitzlift ist. Dort sind Anschlüsse für Schneekanonen vorhanden, aber an beiden WE 15+22 Okt. standen dort keine Schneekanonen und ab ca. 12Uhr schauen an den Engstellen überall die schwarzen Eisplatten vom Gletscher durch. Wenn für 7-8000 Gäste nur diese wenigen Abfahrten einigermaßen gehen, ist es noch schlimmer als mit 12-14.000 Gästen zu Weihnachten.
Der Service am Kitzsteinhorn ist einfach extrem schlecht in allen Bereichen. Ich bin jeden Winter in 7-12 verschieden Skigebieten unterwegs und kann dies so gut vergleichen. Nur mal einige Bsp.: Ski Bus ist ständig überfüllt + nimmt oft keine Gäste an Haltestellen mehr mit. Am Lift oft nur ein Liftboy + dieser sitzt im Haus. Wenn da ein Kind Probleme hat, stellt er erst den Lift ab und rennt dann raus. Daher kommt es viel häufiger zu Unterbrechungen.
Pisten sind nach Neuschnee in der Nacht nicht um 9Uhr hergerichtet, oft dauert es bis nach 10Uhr bis die Lifte nach mehr als 20cm Neuschnee den Betrieb aufnehmen. Im Webcam Rückblick sieht man an solchen Tagen erst nach 8Uhr die 1. Raupenspur in der Piste. In anderen Gebieten fahren die Raupen schon vor 6Uhr bei Neuschnee.
… Es gibt noch viele weitere Unterschiede
Dies alles habe ich z.B. in Kitzbühel oder Saalbach noch nie erlebt und dort bin ich jeden Winter 10-30Tage.
Sobald es woanders einigermaßen geht, fahre ich nicht mehr ans Kitzsteinhorn und komme auch im Sommer nun nicht mehr nach Kaprun, da ich finde: Ich fahre lieber auch im Sommer in Orte, wo ich mit dem Service im Winter zufrieden bin.
So war ich diesen Sommer 5-7WE in Kitzbühel/Kirchberg + 3 verlängerte WE in Hinterglemm.
Dateianhänge
kitz_20161030.JPG

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von lanschi » 04.11.2016 - 22:08

Danke für diesen topaktuellen Situationsbericht, lieber karstenr. :tot:
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

mario01101988
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 265
Registriert: 09.10.2011 - 19:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von mario01101988 » 05.11.2016 - 18:03

War heute am kitzsteinhorn
Sehr starker Wind ganz oben am Gletscher
Wartezeit max 2minuten beim gletscherjet 4 . Sonnenkar gar nix los und die beste Piste heute. Bin sie 16mal gefahren
Am Vormittag war die Sicht bescheiden aber ab 12 Uhr dann teilweise Sonnenschein bis 15:00 Uhr und geniale Pisten zum fahren wie ich finde.
Leute waren viel weniger als letzte Woche.
Die engstelle ist jetzt schon viel breiter da der Arbeitsweg für die neue Bahn weg ist.
Alpincenterpiste ist auch in voller Breite offen.


skiliner01
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 06.04.2014 - 20:48
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 33
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von skiliner01 » 06.11.2016 - 20:47

Kurzer Lagebericht von heute:
Wetter war wie erwartet verschneit, schätzte das es ab Alpincenter aufwärts ca 30-40cm waren die da runtergekommen sind. (bis 16:30)
Wind gabs heute fast keinen. Nachdem am vormittag doch noch ziemlich viele leute unterwegs waren, hatte man am nachmittag die meisten Pisten für sich, was ja am KSH auch nicht so oft vorkommt.
Offen waren Maurer, Kitzlifte, Sonnenkar 1, GJ 3+4, Magnetköpfel
Trotz des wetters hats heute richtig spaß gemacht durch den frischen Powder zu fahren, alle geöffneten pisten super fahrbar :D
Langwied dürfte ca 20cm neuschnee abbekommen haben (ebenfalls bis 16:30). Wenn über nacht bzw morgen nochmal eine ähnliche Ladung runterkommt, wird man mitte nächste woche die kristall und die langwiedbahn in betrieb nehmen können. (Wäre halt meine hoffnung). Ab mittag wurden heute an der schwarzen piste bei der Langwiedbahn die kanonen angeworfen.
Am Nachmittag wurde ausserdem die schmiedinger-ksb ausgaragiert (schätzungsweiße wurden irgendwelche tests durchgeführt, da sie ziemlich lange mit nahezu volle geschwindigkeit lief)
Saison 15/16 16 Skitage

Saison 16/17 31 Skitage

Saison 17/18 34 Skitage

Das war die Saison 18/19 (34 Tage): 01.12.18 Obertauern; 09.12.18 Obertauern; 15.12.18 Skicirkus; 22.12.18 Katschberg; 26.12.18 Zauchensee/Shuttleberg; 29.12.18 Hochkönig; 1.1.19 4Berge; 7.1.19 HochwurzenNachtSki; 11.1.19 HochwurzenNachtSki; 16.1.19 Planai/HauserKaibling; 19.1.19 Skicirkus; 22.1.19 SkiWelt; 23.1.19 HochwurzenNachtSki; 24.1.19 HochwurzenNachtSki; 25.1.19 Flachau; 27.1.19 Alpendorf/Wagrain; 31.1.19 HochwurzenNachtSki; 2.2.19 Reiteralm; 6.2.19 Zauchensee; 9.2.19 Skicirkus; 10.2.19 Dachstein West; 16.2.19 Skicirkus; 17.2.19 Hochkönig; 24.2.19 Shuttleberg; 2.3.19 HochwurzenNachtSki; 3.3.19 Kitzbühel; 17.3.19 Gastein; 20.3.19 Skicirkus; 27.3.19 HochwurzenNachtSKi; 31.3.19 Zillertal Arena; 7.4.19 Planai/HauserKaibling; 14.4.19 Zauchensee; 21.4.19 Obertauern; 1.5.19 Kitzsteinhorn-Powder vom Feinsten! Saison abgeschlossen

karstenr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 158
Registriert: 21.11.2005 - 14:54
Skitage 17/18: 86
Skitage 18/19: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 15 Km nördlich von München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von karstenr » 06.11.2016 - 22:56

War auch am WE da + es war wesentlich schlechter als vor 2 Wochen:
SA: starker Föhnwind, und oben lief der GLJ 3 + 4 jeweils einzeln, d.h. man musste in der Mitte umsteigen. Habe von einem Gast gehört der GLJ4 wäre zum Anfang wegen zu viel Wind nicht gelaufen. Der Wind lies ab 11/12Uhr sehr nach + es wurde heller Sicht OK
SO 9Uhr im Tal Regen +5 Grad, Schnee ab ca. Langwiedboden oben -5 kein Schneekanone in Betrieb, starker Schneefall wenig Sicht + wenig Wind.
SA waren die Pisten unterhalb von GLJ 4 voller Steine, Sonnenkar kann man vergessen, daher nur 1 x am ganzen WE gefahren. Als ich am SA um 14Uhr die Testski zurückgab und mit dem GLJ vom AC rauf fuhr kamen einige Rennteams mit der Gondel runter zum AC. Mit guten Ski wäre ich da kein 2. Mal runter gefahren. So schlecht fand ich die Piste.
SO mit dem Schnee sah man die Steine nicht mehr. Man merkte sie aber noch. Ich hatte beide Tage Testski jeweils bis ca. 14Uhr. Am SO bin ich nach 14Uhr ins Tal gefahren.
Es war sehr viel schlechter als vor 2 Wochen.
Steine oben GLJ4 bis Bergstation Magentkopf,viele, Steine Kitzlift im untern Teil einzelne, kleine Steine Maurer Piste rechts oberhalb vom Fels Riegel, sehr viele Steine unterhalb vom Kitzlift bis AC + Viele Steine Ausstieg Sonnenkar
Gruß Karsten
Dateianhänge
20161105_1.JPG
20161105_1.JPG (18.46 KiB) 2542 mal betrachtet
20161105_1_nah.JPG
20161105_1_nah.JPG (12.37 KiB) 2542 mal betrachtet
20161106_1.JPG

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 851
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von schmidti » 06.11.2016 - 23:41

Es ist einfach zu geil, wie in den zwei vorherigen Beiträgen die Verhältnisse mit den Worten "geniale Pisten" und "alle geöffneten Pisten super fahrbar" beschrieben werden, ja sogar einer schreibt dass Sonnenkar am besten war und er dort 16 Fahrten gemacht hat, und dann kommst Du und behauptest wieder einmal es wäre alles - insbesondere Sonnenkar - grottenschlecht gewesen.

Und am Mölltaler Gletscher ist natürlich alles viel besser gewesen, dass die fast zwei Wochen länger gebraucht haben um die Panoramabahn zu öffnen als das Kitzsteinhorn um die AC-Abfahrt zu öffnen (vergleichbare Höhenlage) und am Alteck aufgrund zu weniger Kanonen sowieso noch nichts passiert, ist scheinbar keiner Rede wert. Übrigens waren bis gestern auch die Tiroler Gletscher lange nicht frei von Steinen und schon gar nicht von Blankeis, das es ja am Kitzsteinhorn fast gar nicht zu geben scheint - umso wichtiger also der Neuschnee heute und in den kommenden Tagen sowie die beschneiungstauglichen Temperaturen, die gerade dem Kitzsteinhorn sehr helfen werden um die Öffnung weiterer Abfahrten voranzutreiben.
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2438
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von Schwoab » 07.11.2016 - 07:13

karstenr hat geschrieben:War auch am WE da + es war wesentlich schlechter als vor 2 Wochen:
SA: starker Föhnwind, und oben lief der GLJ 3 + 4 jeweils einzeln, d.h. man musste in der Mitte umsteigen. Habe von einem Gast gehört der GLJ4 wäre zum Anfang wegen zu viel Wind nicht gelaufen. Der Wind lies ab 11/12Uhr sehr nach + es wurde heller Sicht OK
SO 9Uhr im Tal Regen +5 Grad, Schnee ab ca. Langwiedboden oben -5 kein Schneekanone in Betrieb, starker Schneefall wenig Sicht + wenig Wind.
SA waren die Pisten unterhalb von GLJ 4 voller Steine, Sonnenkar kann man vergessen, daher nur 1 x am ganzen WE gefahren. Als ich am SA um 14Uhr die Testski zurückgab und mit dem GLJ vom AC rauf fuhr kamen einige Rennteams mit der Gondel runter zum AC. Mit guten Ski wäre ich da kein 2. Mal runter gefahren. So schlecht fand ich die Piste.
SO mit dem Schnee sah man die Steine nicht mehr. Man merkte sie aber noch. Ich hatte beide Tage Testski jeweils bis ca. 14Uhr. Am SO bin ich nach 14Uhr ins Tal gefahren.
Es war sehr viel schlechter als vor 2 Wochen.
Steine oben GLJ4 bis Bergstation Magentkopf,viele, Steine Kitzlift im untern Teil einzelne, kleine Steine Maurer Piste rechts oberhalb vom Fels Riegel, sehr viele Steine unterhalb vom Kitzlift bis AC + Viele Steine Ausstieg Sonnenkar
Gruß Karsten
Danke für deine Infos. Ich frage mich trotzdem in welchem Verhältnis du zum Kitzsteinhorn stehst. Ich habe noch nahezu keinen positiven Kommentar von Dir zum KItzsteinhorn gelesen.

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2438
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von Schwoab » 07.11.2016 - 07:13

karstenr hat geschrieben:War auch am WE da + es war wesentlich schlechter als vor 2 Wochen:
SA: starker Föhnwind, und oben lief der GLJ 3 + 4 jeweils einzeln, d.h. man musste in der Mitte umsteigen. Habe von einem Gast gehört der GLJ4 wäre zum Anfang wegen zu viel Wind nicht gelaufen. Der Wind lies ab 11/12Uhr sehr nach + es wurde heller Sicht OK
SO 9Uhr im Tal Regen +5 Grad, Schnee ab ca. Langwiedboden oben -5 kein Schneekanone in Betrieb, starker Schneefall wenig Sicht + wenig Wind.
SA waren die Pisten unterhalb von GLJ 4 voller Steine, Sonnenkar kann man vergessen, daher nur 1 x am ganzen WE gefahren. Als ich am SA um 14Uhr die Testski zurückgab und mit dem GLJ vom AC rauf fuhr kamen einige Rennteams mit der Gondel runter zum AC. Mit guten Ski wäre ich da kein 2. Mal runter gefahren. So schlecht fand ich die Piste.
SO mit dem Schnee sah man die Steine nicht mehr. Man merkte sie aber noch. Ich hatte beide Tage Testski jeweils bis ca. 14Uhr. Am SO bin ich nach 14Uhr ins Tal gefahren.
Es war sehr viel schlechter als vor 2 Wochen.
Steine oben GLJ4 bis Bergstation Magentkopf,viele, Steine Kitzlift im untern Teil einzelne, kleine Steine Maurer Piste rechts oberhalb vom Fels Riegel, sehr viele Steine unterhalb vom Kitzlift bis AC + Viele Steine Ausstieg Sonnenkar
Gruß Karsten
Danke für deine Infos. Ich frage mich trotzdem in welchem Verhältnis du zum Kitzsteinhorn stehst. Ich habe noch nahezu keinen positiven Kommentar von Dir zum KItzsteinhorn gelesen.

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzsteinhorn 2016/17

Beitrag von Olli_1973 » 07.11.2016 - 10:53

Aber kurios ist das schon dass 2 von deinen Vorschreibern von guten leeren Verhältnissen berichten und du diese so schlecht redest. Und auch ganz klar..... Jeder setzt einen anderen Maßstab an, nur sollte dem Maßstab "Herbst" ggfl. noch Rechnung getragen werden, wir sind ja nun noch nicht im Hochwinter wo wir 3 Meter Schnee auf den Gletschern erwarten dürfen.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast