Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
pdez71
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 31.10.2015 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von pdez71 » 25.01.2017 - 21:33

Hallo. Weiß jemand wie sind die Straßenverhältnisse nach Hochfügen? Muss man Schneeketten anlegen? Bitte Info.


Benutzeravatar
biofleisch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 367
Registriert: 19.08.2015 - 15:24
Skitage 17/18: 50
Skitage 18/19: 51
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von biofleisch » 25.01.2017 - 21:37

Ich war Sonntag, den 22.1.17 mit Skiern dort und bin mit dem Skibus auch die Straße von Hochfügen zur Panoramabahn nach Fügen gefahren. Der Skikbus hatte keine Ketten drauf und es ging problemlos.
Saison 17/18 [51Tage]
Saison 16/17 [50Tage]
Saison 16/17 [61Tage]

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von CHEFKOCH » 25.01.2017 - 22:50

Bild
Das Bild zeigt die Strasse und ist von Heute !!!

Weitere Bilder von diesem schönen Tag gibt es hier ---->>>> http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=56977

pdez71
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 31.10.2015 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von pdez71 » 26.01.2017 - 13:34

Danke für Info.

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4080
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von extremecarver » 09.02.2017 - 17:33

Alle Photos von Heute: https://goo.gl/photos/gdcp275T5UaazpzB6

Bericht
War heute oben - wollte eigentlich nur bis 11:00 Uhr bleiben - aber dann wars einfach zu geil heute. Fast pünktlich um 7:38 raufgefahren - unten war ziemliche Suppe. Leider lag auch so auf 1700-1800m noch eine dünne Nebelbank - Sicht war aber beim Sonnen-Jet trotzdem super - beim Kristall Express bzw der schwarzen am Schnee Express wars nicht so super. Ab 8:50 etwa wurde es am Kristall Express dann auch gut von der Sicht.

Die Pisten in Kaltenbach waren wie so oft perfekt gewalzt - leider an ein paar Stellen (vor allem beim Sonnenjet - und im Steilstück vom KristallExpress hatten sie noch so 6-7cm Kunstschnee draufgepackt - zum Glück war das echt nur an wenigen Stellen.

Gegen 9:30 bin ich dann bevor es zu voll wird Richtung Hochfügen aufgebrochen. Die schwarze runter am Zillertalshuttle war leider schlecht gewalzt - dazu kommt da ja erst gegen 10:20 etwa die Sonne hin derzeit - auf der 8er Jet Seiten war die Sicht aber schon super (außer ganz unten) - beim 8er Jet waren die Pisten auch absolut perfekt gewalzt, nur unten auf der einen schwarzen auch zwei große Kuntschneeflecken - und los war noch kaum was bis 10:00 Uhr in Hochfügen. Dadurch dass in Kaltenbach die Nebelbank hing - wurde es dann doch recht schnell voller. Gegen 10:30 wartete man dann beim 8er Jet trotz Single-Spur schon 1-2min - also rüber via Zillertal Shuttle zu den Holzalm Pisten. Die waren leider nicht so perfekt gewalzt - ein paar Spurversätze hatte es schon dort - aber es war inzwischen voll in der Sonne - und die Pisten dort sind eh saugenial. Nach 4 oder 5mal von oben bis unten durchcarven am Holzalm wurde es dort dann leider auch voller (11:30) - sprich am Holzalm Sessel saßen dann doch 4-6 Leute pro Sessel - noch keine Wartezeit - aber wenn der voll läuft wirds schwer von oben bis unten zu carven.

Also zum 8er Jet und da war die Schlange inzwischen auf beiden Seiten zur Tür raus - ohne Single Spur sicher 6-7min Wartezeit - mit Singlespur waren es 3min. Oben auf der Hütte kurz eine Portion Käsespätze reingeschoben - und noch zweimal die schwarze 7 gefahren - echt die beste Piste heute. Sowas von perfekt gewalzt und um 12:00 Uhr noch perfekt eben. Man merkt irgendwie kaum dass absolute Hochsaison ist - in Hochfügen somit besser wie vor Weihnachten im Dezember! (weil nur doppelt bis dreifach soviele Leute - aber auch dreifache Pistenfläche - dazu fahren die meisten eh immer dieselben Pisten - oben beim neuen 8er Sessel ist richtig voll. Die schwarze 6 gar nicht so voll, die rote 10 runter komischerweise sehr voll (beim 2er Sessel)- die blaue außen rum auch - aber die 7 echt noch leer und die 6 auch wenig los. Ein paar Leute haben den Schlepper genommen - selbst der DSB lief auf voller Auslastung.

Also gings um 12:20 via Zillertal Shuttle retour. Der Top Jet auch wenn kurz - brauchte sicher 8-9min - da er einmal gleich 3min stehenblieb - keine Ahnung was da los war. Echt der einzige Negativpunkt heute.
Noch zweimal Schnee Express drangehängt - die schwarze Piste am Schnee Express war noch absolut genial carvebar - und nix los. Einfach Hammer heute - da es aber heute Tag 1 von 4 Tagen skifahren am Stück ist - beschloss ich via Aschau Route runterzufahren. Die war noch so gut wie nicht befahren - auch absolut genial - fast so gut wie die 6 in Hochfügen. Um 13:15 mit schon 15.000HM im Bus dann nach Kaltenbach retour.


Noch ein paar Pics von heute - frag mich ob es im Zillertal derzeit einfach nicht voll ist - oder heute alle (obwohl Wetter viel Schlechter da Neben länger drin hing) nach Zell und Mayrhofen gefahren sind. Im Vergleich zu vor 2 Tagen in SFL ein Quantensprung. Zwar nicht einer der besten Skitage der Saison - aber nur übertroffen von vielleicht 4-5 Tagenim Dezember. War Skitag 41 für heuer - und definitiv einer der Top 10. Ähnlich gut wie vor 10 Tagen am Montag in Saalbach (aber das war ja noch vor Beginn der richtigen Hauptsaison).

Die Hauptpiste am Sonnen-Jet war natürlich am Rückweg schon ordentlich zerstört - auch die Hauptpiste runter in Hochfügen am Zillertal Shuttle war schon gegen 10:00 einfach nur noch zerstört (evtl auch viel beschneit über Nacht?). Aber es hätte echt noch genug komplett leere Pisten mit Top Zustand gegeben - sowohl am 8er Jet wie auch

Um 11:20 am Holzalm 6er - Piste noch ziemlich perfekt, aber wie man gut sieht - für meine Ansprüche ist das grad an der Grenze zu zu voll:
Bild

Einfach Hammer - um 13:00 Uhr die schwarze 8 am Schnee-Express noch in absolut top Zustand - und nix los (die schwarze 7 nach der Brücke allerdings scheiße abgerutscht und recht eisig - ist dort einfach zu schmal):
Bild

Ins Tal auf der Aschauer Route - nix los (vielleicht 15 Leute im Bus gesessen - macht 1 Skifahrer pro Minute):
Bild

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4080
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von extremecarver » 09.02.2017 - 17:50

Achso - bis auf 8er Jet bin ich max 2-3 Sessel angestanden heute - meist direkt durchgegangen. Gegen 13:00 Uhr in kaltenbach liefen die Lifte bis auf Sonnen-Jet (relativ voll - aber nicht ganz) nur noch max halbvoll - grad im Krössbichl saß fast niemand. Evtl wäre sogar die Talabfahrt noch super gewesen weil da wohl durch den Nebel auch kaum jemand runter ist vorher. Aber Aschau Route ist ja auch toll - bis 13:45 fährt der Bus ja im 15min Rhythmus - muss man sich nur gut einteilen. Alle außer mir die im Bus retour sind - sind wieder rauf zur Bergfahrt.
Nur am 8er-Jet ist es halt von 10:45 bis 12:00 (oder noch länger?) echt voll - aber dank Single Line wohl nur von 11:00 bis 12:00 über 2min Wartezeit. Die haben gut aufgefüllt - würde sagen 4 von 5 Gondeln mit 8 Personen voll besetzt - die 5. dann halt nur 7 Personen. Am Sonnen-Jet sollten sie auch mal eine Single-Line installieren - dann gäbs bis auf den 8er Jet hier wohl so gut wie nie Schlangen (außer evtl halt nachmittags retour aus Hochfügen nach Kaltenbach beim kalten 4er der schleicht ohne Ende...). Zumindest wenns nicht richtig warm ist - ist IMHO eh der 8er Jet der Lift mit den meisten Schlangen im Gebiet. War ja auch schon im Dezember der klar vollste Lift (natürlich noch ohne längere Wartezeiten).

Im Vergleich zu SFL wo man derzeit bei richtig vielen Liften obwohl kurz immer 5-6min wartet - bzw auch mal wo 10min stehen könnte - ist das hier echt leer.

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 952
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von markman » 09.02.2017 - 18:16

extremecarver hat geschrieben: Im Vergleich zu SFL wo man derzeit bei richtig vielen Liften obwohl kurz immer 5-6min wartet - bzw auch mal wo 10min stehen könnte - ist das hier echt leer.
am Sonntag war ich auch dort und quasi die selbe Reihenfolge gewählt, nur eine Stunde später angefangen. Ich gebe Dir Recht, die Pisten sind natürlich zum Carven recht brauchbar, auch weil sie viel länger sind. Aber in SFL habe ich selbst nach 10 Skitagen am Stück nie ein Gefühl von Langeweile, in Kaltenbach schon nach 3 Stunden, einfach alles an einem Hang, immer das selbe Panorama, das langweiligsten Gebiet im Zillertal, aber halt mit den längsten Pisten,

Gruß,
Markman
bislang 6x Ischgl, 13x Hintertux/Zillertal 3000, 11x Lech/Zürs, 9x Serfaus/Fiss/Ladis


Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4080
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von extremecarver » 09.02.2017 - 18:34

Ja - vom Panorama ist SFL natürlich um Klassen besser. 100% Agree. Auch Mayrhofen aber vor allem die Zillertal Arena sind da viel interessanter. Finde Zillertal Arena gar nicht so viel schlechter wie SFL - einfach weil man soviel verschiedene Berge sieht wenn man von Zell zur Platten und retour fährt. Auch die Arena scheint derzeit gar nicht so voll (wobei das dort schwer ist anhand der Webcams zu beurteilen).
Von den Pisten an sich finde ich Mayrhofen mit am besten in ganz Tirol - aber Marhofen geht IMHO nur am Samstag in der Hauptsaison - sonst ist es mir dort dann doch zu voll auf den Pisten.

Rein zum carven geht aber kaum was über Hochzillertal/Hochfügen. Und so gut präparieren wie in Kaltenbach ist in Tirol echt schon fast einzigartig (selbes Niveau wie Sölden im Herbst am Gletscher - leider hält Sölden das Niveau nicht im Winter). Was halt genial ist (außer am 8er Jet) - die Pisten haben kaum/keine Flachstücke die zu flach sind so dass man überall mit viel Zug carven kann. Klar sind halt modelliert ohne Ende. Hochzillertal und Flachau - keiner verdient sich den Titel Industrieskigebiet mehr (nur ist Flachau in Hauptsaison oder am Wochenende auch in Nebensaison einfach zu flach und fad und voll IMHO)

Hochzillertal ist für mich mit GS Rennski top, Hochfügen eher für Slalomski, Arena/Mayrhofen ist ein GS Rennski mit >25m Radius auch meist einfach too much. So breite Pisten wie Ski Optimal hat außer Saalbach und den Gletschern eh kaum/kein Gebiet in Österreich. Da es mir halt mehr auf perfekt Pisten wie aufs Panorama ankommt ist Zillertal für OnPiste einfach mein Lieblingsgebiet (Saalbach ist mir zu weit weg von Ibk, katschberg erst recht). SFL wäre zum freeriden natürlich besser - aber da würde ich dann gleich Richtung Arlberg oder Pitztaler ode Hintertuxer Gletscher stattdessen fahren. In Arena oder Hochzillertal ist mit Freeriden halt echt kaum was los - und Hochfügen sauschnell verspurrt.

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4080
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von extremecarver » 10.02.2017 - 11:04

Heute leider deutlich voller wie gestern - trotzdem noch ganz gut. Ich nehme an karspitz Bahn oben kaputt wirkt sich aus

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2043
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 159 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von Talabfahrer » 10.02.2017 - 23:21

Die aktuell hervorragenden Bedingungen auf den langen Zillertaler Talabfahrten hab ich heute dazu genutzt, mal ein Video von der Aschauer "Skiroute" zu machen, Tatsächlich ist das ja eine voll beschneite und exzellent präparierte Piste, die unten im Ort zur Haltestelle des Rückbringerbusses zur Kaltenbacher Talstation führt.

Direktlink

Eigentlich wollte ich noch den oberen Pistenteil mit dazu nehmen, aber wegen einer etwas längeren Betriebsstörung der Schnee-Express 8-KSB hab ich dann doch lieber nur die dadurch fast leere Aschau-Piste gefilmt. Ab ganz oben sind es ja ca. 1600 Hm, davon ca. 1350 Hm durchgehend steil.
Am Nachmittag um 16:00 Uhr waren dort immer noch Top-Verhältnisse; heute definitiv die schönere Alternative zum Gewusel auf der um diese Zeit arg strapazierten Kaltenbacher Talabfahrt.

Als Zugabe noch ein paar bewegte Bilder von der letztjährigen Gebietserweiterung am Hirschbichel-Schlepplift:

Direktlink

In der Ecke wird sich mit dem geplanten, erheblich nach oben verlängerten Neubau der Krössbichl-Bahn auf geänderter Trasse in den nächsten Jahren einiges tun.

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2347
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von Pistencruiser » 11.02.2017 - 13:35

Für mich eine der besten Abfahrten des Zillertals und schon morgens schön in der Sonne.
Ich persönlich hoffe ja, dass der Zubringer aus Aschau noch lange auf sich warten läßt.
Dann wärs leider nur noch ein weiterer Zillertaler Tragödienhang. :roll:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4080
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von extremecarver » 27.02.2017 - 14:32

War heute mit christopher91 3 Stunden oben - also von 7:30 bis 10:30 - dann wurde es uns entschieden zu voll. Wenn man am Krössbichl gegen 10:00 Uhr schon 2-3min ansteht - und der dann extrem lahm raufzuckelt - machts nicht mehr viel Sinn. Am Schnee Epxress stand man eher 10min an. Bis auf die Talabfahrt in Kaltenbach, und die schwarze hinter der Skibrücke - waren die Pisten aber wieder absolut perfekt gewalzt in Kaltenbach.

Leider war in der früh die Sicht mal besser - mal schlechter (Null Bodensicht) - so dass wir gegen 9:00 Uhr die Talabfahrt runter sind - die war scheiße. Komplett wellig und löchrig gewalzt - dazu kommt an echt vielen Stellen schon Gemüse und auch Steine raus (auch oberhalb der Mittelstation). Die Abfahrt nach Aschau um 10:30 hatte fast schon zuviel aufgefirnt - ging aber noch gut.
Im Tal war um 9:20 der Parkplatz fast schon voll! Dazu kam gefühlt alle 30sek ein voller Skibus an. Zum Glück wartet man ja nicht lang mit den parallelen Gondeln - so nach 2-3min anstehen saßen wir schon wieder am Weg nach oben. Andererseits ist das krass - weil man weiß dass da seit 8:00 Uhr die Gondeln bis 10:00 Uhr etwa die ganze Zeit auf Vollast Leute hochschaufeln - und von 7:30 bis 8:00 ist auch alles andere als leer.

Die Gondel fuhr auf Maxspeed - wir haben überlegt ob die da evtl einen Zusatzgang haben - denn es fühlte sich klar schneller wie 6m/s an. Eher 7 oder 7.5m/s. Wird ja keinem auffalen wenn die da irgendwo eine Extrasicherung haben - und wenn die an Spitzentagen 2h umgelegt wird und die Gondeln dann schneller als genehmigt fahren von 8:40 bis 9:45...


Danach sind wir rüber nach Fügen - dort war viel viel weniger los (Parkplatz so 92-93% voll) - aber die Pisten bis auf die oben am lahmen 3er Sessel einfach schon zu Sulzig. Kurz nach 13:00 Uhr daher Schluss gemacht und retour nach Innsbruck. Ich wäre wohl noch etwas länger am Krössbichl geblieben (villeicht noch 1 Stunde) - und dann runter via Aschau, dann wäre die Aschau Abfahrt aber völlig hin gewesen - oben fuhren da echt schon die Massen runter - zum Glück unten dann weniger - aber wir hatten sehr berechtig Angst dass der Bus völlig überlastet sein wird (da die Massen viel langsamer waren - ging es sich noch aus. Aber im oberen Teil haben wir auf dem ersten langen Hang alleine sicher schon 50 Leute überholt. Es ist eindeutig zu voll derzeit - aber für 3 bis 4 Stunden in der Früh wenn man um 7:30 rauffährt - da macht es durchaus viel Sinn! Anderswo wirds nicht besser sein -vor allem im Unterland - bzw eher schlechter weil Hochzillertal eigentlich schon nicht mehr hoch genug ist. 1000m höher und es wäre perfekt...

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 948
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von MarkusW » 28.02.2017 - 14:21

^^ Na dann habe ich gestern ja doch nicht so viel verpasst. Sonntag wars in der Skiwelt ganz gut - da war halt die Nacht klar und alles schön durchgefroren - dazu keine Sonne und insgesamt kälter. In der Skiwelt auch recht leer, in Scheffau z.B. der obere Parkplatz leer. Bei der Heimfahrt überhaupt kein Stau, nichtmal auf der Eibergstraße usw. Sind wohl alle im Zillertal...

Das der Krössbichl immer so langsam dahinschleicht, ist mir letztens auch negativ aufgefallen :/ Die anderen Lifte fahren definitiv schneller, aber wahrscheinlich auch nicht volle 5m/s.
Evtl. ist euch deshalb die Gondel so schnell vorgekommen - wenn ne Bahn mal wirklich vmax fährt, dann geht schon was vorwärts - kommt aber halt sogut wie nie vor :P

Und die Abfahrt nach Aschau ist halt echt ein krasses Teil ;) Quasi wie der Devils Run am Horberg, aber doppelt(?) so lang und ganz ins Tal runter :P Sehe das wie Pistencruiser, hoffentlich bleibt sie noch lange "unerschlossen".


Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4080
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von extremecarver » 28.02.2017 - 15:33

Irgendwie ist mir den letzen 2-3 Wochen so vorgekommen - als wäre Sonntag noch immer leerer wie unter der Woche. Und Sonntag war halt noch 5° kälter, und dazu kaum Sonne - nicht vergleichbar. Ich bin sicher Gestern wars in der Skiwelt voll zum vergessen - hat man ja gemerkt je tiefer desto schlechter. Unter 1500m war auch im Schatten ziemlich sulzig (und inzwischen steht die Sonne ja so hoch - dass flache Nordhänge auch schon so einiges abbekommen). Der Krössbichl fuhr max 3.5m/s - da sind zumindest ein paar fixgeklemmte Sessel mit Förderband in Ostösterreich zu Stoßzeiten schneller. Etwa der 2er in St Margarethen der wie ich anhand von GPS Aufzeichnung sah 3.8m/s fährt... In Westösterreich schleichen die fixgeklemmten leider nur so vor sich hin. 2.5m/s bis max 3m/s mit viel viel Glück - oft nur 2m/s.

Devils Run am Horberg ist deutlich steiler wie die Aschau Abfahrt - ich würde die als typische schwarze bezeichnen - definitiv nicht so besonders steil ala Devis Run oder der Steilhang in der Harakiri. Und ja - wenn da ein Lift kommt - dann wird die wohl ähnlich leiden wie die Talabfahrt nach Kaltenbach. Da fahren so viele runter dass sie es einfach nicht mehr schaffen die auch nur in der früh perfekt gewalzt zu bekommen außer es hat Massen an Schnee und am besten 3-4 Tage vorher noch ordentlich Neuschnee.

Die Gondel fuhr definitiv echt schnell, statt Leise hats überall ein bisserl geklappert. Die zweite mit Mittelstation fährt ja normalerweise schneller - aber die fuhren exakt gleich schnell. Obwohl wir zum Schnee Express sind - und da mindestens 1min vorm Schranken gewartet haben, und unten im Tal halt 2-3min vorm einsteigen - waren wir genauso schnell wie um 7:30 in der früh (und da fuhr sie auch zügig, und blieb keinmal stehen) - sprich die Gondel fuhr mindestens 2min schneller als um 7:30. Nachdem jemand schreibt in der Arena wars Gestern nicht so mega-voll - da sind wohl alle nach Hochzillertal. Da haben sie hinten am Feld bis zum Ende geparkt (also nicht am Parkplatz - sondern auf dem Weg am Feld hinterm Parkplatz eine Doppelreihe um 11:15 - und es kamen noch immer mehr an - wir waren quasi die einzigen am abfahren). Ist im Zillertal halt auch immer etwas Glückssache - perfekt verteilt es sich nicht, ein Tag fahren viel mehr in die Arena oder Zillertal 3000, den nächsten mehr in Hochzillertal.

Daan!
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 24.04.2013 - 09:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von Daan! » 02.03.2017 - 13:50

Bild
Nicht normal, dass Menschen ihre teuren Skier so in der Ski-Trail setzen. :roll: :sauer:

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2347
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von Pistencruiser » 02.03.2017 - 13:59

HAha, Kaltenbach halt! :mrgreen:
Aber bescheuerter geht wirklich nimmer. Eigentlich verläuft da die Piste, ist so schon eng genug an der Stelle weil alles was zu den hinteren Bahnen da durch muss.
Sollte man mal mit der Fräse drüberschreddern. :twisted:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2689
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von David93 » 02.03.2017 - 16:25

:lol:
Oh man... :roll:

Versteh ich eh nicht warum alle mit ihren Skiern immer so parken müssen wie mit einem Auto. Die Dinger kann man aufheben und in die entsprechenden Vorrichtungen stellen, ganz ohne diesen Flächenverbrauch.
Wobei man leider auch sagen muss dass die meisten Restaurants viel zu wenige Skiständer haben. Das was du rumliegt würde man also wahrscheinlich gar nicht unterbringen.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5410
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von christopher91 » 13.03.2017 - 08:52

Talabfahrt scheint noch problemlos zu gehen, kamen eben einige runter war beim Vorbeifahren zu sehen.

Daan!
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 24.04.2013 - 09:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von Daan! » 13.03.2017 - 11:37

Krössbichl ab heute wieder mal geschlossen. Ich denke das gestern letzte Betriebstag war für dieser bahn.

Bild
Hier ist zu sehen das Leuten hoch laufen zu Zirbenlift 1. Ich frage mich ab warum. Von der Marendalm oder Talstation Sonnenjet ist es schneller zum Mizunbahn zu fahren und dan richting Bergstation Zirbenlift zu skifahren mit solche Warteschlange am Zirbenlift und hoch laufen.


MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 948
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von MarkusW » 13.03.2017 - 17:43

Na das werden halt Anfänger sein, denen die Mizunbahn zu steil ist. Bin eh der Meinung, dass man die Mizunbahn nur bis zum Z-Weg bauen hätte sollen (wenn überhaupt, eigentlich ist die überflüssig wie ein Kropf). Der Pistenabschnitt oberhalb ist jetzt einfach zu voll und zu steil - da er ja auch vom Sonnenjet befüllt wird.

Gestern sehr gute Pistenbedingungen - fast alles Pulver, auf den ganzen Hauptpisten keine Buckel. Die gabs nur ganz oben am Wedelexpress - da war der Schnee noch zu weich nach den massiven Neuschneefällen.
Talabfahrt Aschau war zum Abschluss mal wieder krass wie immer ;) Hat bis zur Abfahrtshütte gedauert bis ich überhaupt auf einen anderen Skifahrer gestoßen bin - war direkt unheimlig. Bis dahin ging es auch noch sehr gut zufahren, danach sulzig aber nicht schlimm - es gab immer noch eine harte Schicht unten drunter.
Kennt ihr eigentlich auch den Hund bei dem Bauernhof unterhalb der Abfahrtshütte? Der steht fast jedes Mal auf der Piste rum und bellt vorbeifahrende Skifahrer an :P bzw. läuft dann bellend neben einem her oder vor einem herum - nicht so angenehm ^^
Die Schneeauflage war grösstenteils eigentlich noch ganz gut, bis auf zwei Stellen wo die Piste leider fast schon komplett ausgeapert ist. Ging nur noch am Rand ohne Abschnallen. Wenn da nichts mehr verschoben wird, dürfts das bald gewesen sein.

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4080
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von extremecarver » 13.03.2017 - 18:18

Naja - in den Februar Hauptwochen stand man gegen 10.30 selbst an der Mizunbahn locker 5min an. Sonnenjet/SchneeKar natürlich noch deutlich länger - da war an jedem Lift oben außer evtl der 2DSB eine ordentliche Schlange. Wenn unten die Parkplätze ausgehen ist es oben einfach zu voll. Ohne Mizunbahn bräuchte man dann wohl gar nicht zum Sonnenjet fahren. Klar - die Hauptpiste entlang dem Sonnenjet mach dann absolut keinen Spaß (ich fahr die immer in der früh 2-4mal - dann gehts weiter. Dann nochmal am Rückweg von Hochfügen einmal um via Schneekar zur Aschauroute zu kommen - sollte ich rüberfahren). Dazu kommt dann noch die Talabfahrt welche in der Hauptsaison keine Spaß macht (war leider bei keinem meiner Besuche gut gewalzt - ganz im Gegensatz zu (fast) allen anderen Pisten in Kaltenbach (Neuhüttenbereich leider oft auch nicht so gut) und halt das Schlussstück zur Kristallbahn - das sind halt einfach die vollsten Pisten in Ski Optimal wenn alles offen ist.

Und ja - die Aschau ist meist schön leer. Habs nur einmal relativ voll erlebt - zum Glück kamen wir da vor dem Schwall an. Weil so viele wie da runterfuhren - da wird ein Bus alle 15min zu wenig sein. Standard ist ein Bus alle 15min (gut teils gibts noch mehr Busse) - pro Bus max 70 Leute(??) - sprich allzu voll kann es da derzeit einfach nicht werden - wobei gut möglich dass da im Februar ab 11:00 Uhr die Busse dann doch öfter pendeln mussten um alle wieder wegzubringen - aber selbst dann - mehr wie sagen wir 700 Leute pro Stunde wirds da wohl nie haben. Der Hund ist mir nie begegnet (bin heuer glaube ich 5 oder 6mal da runter gefahren).

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 948
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von MarkusW » 13.03.2017 - 18:46

Ja, um die Wartezeiten am Sonnenjet zu verringern hat die Mizunbahn schon was gebracht - aber bringt mir persönlich auch nichts wenn dafür die Piste so voll ist dass ich den Sonnenjet trotzdem nicht fahren will. Vorher Lift zu voll, jetzt Piste zu voll (zumindest in der Hauptsaison, gestern gings ja eh).
Scheinbar lassens den Hund immer am Abend raus, um die letzten Skifahrer zu verscheuchen ;) Der ist mir jetzt schon min. 3-4 mal begegnet. Fahre halt meistens die Abfahrt ganz zum Schluss, Topjet fährt ja bis 16:16 (steht tatsächlich so am Schild)

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4080
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von extremecarver » 13.03.2017 - 19:13

naja - echte Neuerschließungen werden ja kaum mehr erlaubt - was sollen sie denn machen? Ausserdem ist es eh schwer wo man noch was neu erschließen könnte - außer Richtung Mayrhofen bzw halt im Verbinungstal nach Hochfügen.
Klar - Richtung Mayrhofen wäre ja sogar sehr attraktives Skigelände. Nachdem der Schlepper dort ja nun schon länger steht - könnte man ja einfach mal ohne Genehmigung stattdessen einen Schönen 8KSB mit 700HM Richtung Mayrhofen hinsetzen... :mrgreen:

Dass Krössbichl zu ist - ist immer ein super Zeichen. Ab dem Zeitpunkt ist meist angenehm voll. Gab Jahre wo der noch um 20 März rum lief - sprich scheinbar ist es heuer leerer.... Bisher war immer klar - ist der Krössbichl zu - gibts max mal 2-3min Wartezeit am Sonnenjet - aber alle anderen Lifte keine Schlangen >1min.

Zu blöd dass meine Schulter in Schlinge Skifahren wohl echt übel nehmen würde - wäre derzeit so gerne am Skifahren/boarden (und würde wohl Nauders wie Zillertal derzeit favorisieren, aber Mittags nach Zell wechseln wie meistens). Letzte Woche war es mir noch etwas zu voll, da hats mir 10:30 gereicht - am Nachmittag in der Arena ebenso etwas voll (aber war schon noch okay).

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 948
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von MarkusW » 13.03.2017 - 20:15

Naja, eine Möglichkeit wäre halt gewesen, die Mizunbahn nicht so weit rauf zu ziehen, sondern nur bis zum Z-Weg. Weil schlimm überfüllt finde ich es nur oberhalb vom Z-Weg, dort gibt es quasi zwei KSBs für eine Piste, das ist kein gutes Verhältnis. Unterhalb vom Z-Weg gibt es drei Pisten und die sind auch noch flacher, das passt schon eher. Wäre auch noch besser für Anfänger geeignet (=Zielgruppe der Mizunbahn) und die müssten dann auch nicht alle den Z-Weg kreuzen - diese Kreuzung zwischen Z-Weg und Sonnenjetpiste ist echt die schlimmste Stelle in Kaltenbach.
Aber gut, in der Hauptsaison muss man halt einfach beide Lifte meiden (Mizun macht für gute Skifahrer eh keinen Sinn, da fahr ich lieber gleich ganz rauf).

Skiroute Aschau ist jetzt geschlossen laut Skimap... Schön dass ich sie gestern nochmal erwischt hab.

Bzgl. Zell: Würde mich mal interessieren ob es da auch so schön pulvrig bleibt. Ich könnte mir vorstellen, dass es dort in der warmen Nachmittagssonne (wg. Westseite) momentan stärker aufsulzt als in Kaltenbach, wo die Sonne in der Früh draufknallt, wenns noch kalt ist. Aber kA ob das wirklich so ist...

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4080
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski Optimal Hochzillertal/Hochfügen 16/17

Beitrag von extremecarver » 13.03.2017 - 20:30

Nachmittags irgendwann mehr - aber bis 14:00 Uhr bleibts dafür pulvriger - und die Sportabfahrt ist dank den Bäumen eigentlich immer recht gut - außer es wird dann richtig warm (Ende der Woche könnte dass dann erstmals sein). Die Talabfahrt am Nachmittag natürlich umso sulziger. Finde die Lage von Zell eigentlich gerade zu Ende März super. Nach 14 oder 15:00 Uhr ist halt Schluss - aber in der früh reicht die seitliche Sonne locker aus (im Gegensatz zum Dezember/Jänner - da bin ich ungerne von 10:30 in Zell, bzw nach 14:00 Uhr in Hochzillertal). Optimal wäre wenn es einmal die Stunde einen Skibus von Aschau Ende der Route nach Zell rüber gäbe - und dann um 14:00, 15:00 und 16:30 einen retour nach Kaltenbach (falls Aschau Route zu, dann Abfahrt Kaltenbach). Dann gäbs bei mir wohl keinen Tag in der Saison mehr wo ich nicht in Kaltenbach starten würde, und dann nach Zell wechseln. Das Skischuh ausziehen zum rüberfahren nervt halt.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast