Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Zillertal 3000


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5451
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 421 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von christopher91 » 09.12.2016 - 15:05

Am Lattenalm 6er wurde eben verschoben, sollte also aufgehen, von dort direkt runter ist noch nicht beschneit.

Zell Talabfahrt wohl ab Morgen, sie montieren gerade die Kissen, gewalzt ist schon.


Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4092
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von extremecarver » 09.12.2016 - 15:13

Jip - warum Lattenalmabfahrt direkt immer erst so spät aufgeht - da müsstens wirklich mal die Beschneiungsanlage verstärken. Ohne die macht ja Wiederholungsfahrt an der Eggalm Gondel keinen Sinn - somit hat man dort nur die Abfahrten an den beiden 6er Sesseln. Dafür rüberfahren lohnt sich halt nur wenns anderswo schon deutlich voller ist oder schlechtes Wetter hat.

Bist du heute in Zillertal 3000?

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5451
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 421 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von christopher91 » 09.12.2016 - 18:31

Jup, Schmidti berichtet nachher, war ziemlich gut! Zell waren wir auch noch kurz.

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 860
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von schmidti » 09.12.2016 - 21:38

So viel will ich eigentlich gar nicht sagen, weil man die heutigen Verhältnisse im Großen und Ganzen recht kurz zusammenfassen kann:
Devils Run vom Morgen an mit schönem weichen Kunstschnee, leider hängt die Piste im Moment halt noch etwas, sonst wäre es top gewesen. Unterbergalm und Gerent zu der Zeit nur vereinzelt leicht glatt, nach Mittag dann leider etwas großflächiger. Auch am Penken und Lärchwald schöne griffige Pisten, lediglich die 32 hatte etwas mehr Knollen und auch sonst ein paar kleinere Steine - das war aber auch wirklich die einzige Piste, die mir in dieser Hinsicht heute negativ aufgefallen ist.
Etwas anderes Bild dann im Teilgebiet Finkenberg und Rastkogel. Selten habe ich den Unterschied zwischen Kanonen und Lanzen so gemerkt, denn hier waren wirklich alle Pisten eher auf der glatten Seite - manche halt mehr, manche etwas weniger. Möglich auch, dass dies bei besseren Kanten nicht so stark zur Geltung gekommen wäre, aber meine haben nun auch schon wieder neun Skitage auf dem Buckel und brauchen nun endgültig mal wieder einen neuen Schliff. Etwas zur Situation beigetragen hat wohl auch der Wind, der am Rastkogel doch immer mal wieder stärker pfiff und ein paar eisigere Stellen freilegte.

Fazit: Das Mayrhofener Gebiet besonders morgens echt gut, zumal auch alle Pisten auf voller Breite präpariert sind; nach Mittag durch die heute doch nicht so wenigen Leute dann schon etwas abgerutscht. Für Finkenberg und Rastkogel sollte man wie gesagt gute Kanten haben, dann sollte es auch da ganz gut gehen.

Bilder:

Bild
Devils Run am Morgen

Bild
Lärchwald

Bild
Horbergtal-Südhang

Bild
Nochmal auf der 31 am Lärchwald

Bild
Penken

Bild
Auf der anderen Seite im Penken-Express

Bild
Lämmerbichl - der direkten Schwarzen oben fehlt nicht mehr allzu viel Schnee, allerdings ist der Teich auch so gut wie leer

Bild
Wanglspitz

Bild
Und die 60 am Horbergjoch
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Gletscherbus
Massada (5m)
Beiträge: 112
Registriert: 02.07.2014 - 15:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Gletscherbus » 10.12.2016 - 18:17

Danke für die Bilder!

Ich war die letzten beiden Jahre vor Weihnachten da. Da habe ich diese Unterschiede zwischen Finkenberg und Mayrhofen auch schon gemerkt. Im Mayrhofner Gebiet ist der Schnee deutlich besser gewesen.

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4092
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von extremecarver » 13.12.2016 - 09:30

Nach dem Tag zum vergessen gestern in sfl - zumindest bis jetzt wieder top Bedingungen am horberg. Grad 4mal Devils Run perfekt zu carven - jetzt Schau ich mal Richtung lenken. Btw Harakiri könnte in 3-4 Tagen aufgehen. Im Prinzip eh alles bis auf zwei kleine Stücke dann aufmachbar. Genug Wasser haben sie definitiv noch.

Edit rastkogel voll und sehr hart/ abgerutscht. Quasi wie sfl gestern. Eggalm leer - aber tappenalm zum vergessen - Nord so lala. Eggalm und rastkogel mussen echt die beschneiungsanlage verbessern. Da fehlt noch richtig viel. Also retour zu penken und horberg - die setzen derzeit den Standard.

Es ist zwar einiges los inzwischen - aber alles am horberg noch perfekt griffig - selbst Devils Run noch gut carvebar von oben bis unten.

Finkenberg ganz okay - am besten eindeutig horberg - penken kaum schlechter. Insgesamt ein super Tag. Rastkogel und eggalm hätte ich besser ausgelassen. Werd jetzt trotzdem noch zur Arena schauen

Choisir
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 09.09.2013 - 15:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Choisir » 16.12.2016 - 14:29

ich bin zwischen Weihnachten und Neujahr in Tux-Vorderlanersbach. Wie voll sind zu dieser Zeit die Lifte und was gibt es für Apres-Ski-Möglichkeiten? Ich weiß, dass das vielleicht nicht 100 % ig hier hin gehört, aber vielleicht hilft der Beitrag auch anderen Mitlesern weiter.
2012/13: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 2 Tage Skiliftkarrussell Winterberg, 5 Tage St. Anton am Arlberg
2013/14: 6 Tage Hochkönig, 3 Tage Postwiese Neuastenberg
2014/15: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 6 Tage St. Anton am Arlberg, 3 Tage Lech/Zürs
2015/16: 1 Tag Postwiese Neuastenberg, 4 Tage St. Anton am Arlberg, 2 Tage Lech/Zürs, 1 Tag Skiliftkarrussell Winterberg
2016/17: 1 Tag Zillertal Arena, 3 Tage Mayrhofen, 6 Tage Arlberg
2017/18: 5 Tage Hochzillertal/Hochfügen
2018/19: 6 Tage Bad Gastein
2019/20: 6 Tage Zillertal (Planung)


Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2716
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von David93 » 16.12.2016 - 14:37

Zu der Zeit war ich auch schon oft da. Schon recht viel los, aber die Lifte packen das ganz gut, sind ja größtenteils recht modern und kapazitätsstark. Wartezeiten hab ich hauptsächlich an den dafür typischen Liften, wie Lärchwald, Schneekar, Nordhang oder 150er Tux erlebt. Aber alles nicht so dramatisch, vielleicht 5 Minuten immer. Außer 150er Tux, in der Stoßzeit kann man dort auch mal 15min. oder so stehen.

Bzgl. Apres-Ski hab ich keine Ahnung, ich steig immer an der Horbergbahn ein, nicht hinten im Tuxertal.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
Meckelbörger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 354
Registriert: 04.02.2009 - 19:49
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bzbg.
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Meckelbörger » 16.12.2016 - 15:06

Choisir hat geschrieben: was gibt es für Apres-Ski-Möglichkeiten?
Hexenkessel

Benutzeravatar
Zillertal4Good
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 14.05.2015 - 17:06
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Zillertal4Good » 16.12.2016 - 15:31

Apres Ski in Vorderlanersbach immer Kasermandl, DJ Mox spielt live auf ;)
Alpine since 1972 - Plan de Corones #HurraDieGams
Schi Tage 16/17: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Ehrwalder Alm; Biberwier; Wettersteinbahnen; Grubigstein; Zugspitzplatt; Garmisch Classic; Berwang; Bichlbach #LikeABoss
Schi Tage 17/18: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Garmisch Classic, Zugspitze
Schi Tage 18/19: 10 Flachau; Wagrain; Alpendorf; Großarl; Dorfgastein; Kleinarl; Flachauwinkl; Zauchensee; Altenmarkt; Radstadt; Filzmoos; Schladming; Hauser Kaibling; Hochwurzen; Reiteralm; Fageralm; Eben; Nebelhorn; Söllereck; Fellhorn; Ifen; Walmendinger Horn; Heuberg

Choisir
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 09.09.2013 - 15:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Choisir » 19.12.2016 - 15:38

danke für die Antworten. Wir werden dann wohl alles mal testen :biggrin:
2012/13: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 2 Tage Skiliftkarrussell Winterberg, 5 Tage St. Anton am Arlberg
2013/14: 6 Tage Hochkönig, 3 Tage Postwiese Neuastenberg
2014/15: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 6 Tage St. Anton am Arlberg, 3 Tage Lech/Zürs
2015/16: 1 Tag Postwiese Neuastenberg, 4 Tage St. Anton am Arlberg, 2 Tage Lech/Zürs, 1 Tag Skiliftkarrussell Winterberg
2016/17: 1 Tag Zillertal Arena, 3 Tage Mayrhofen, 6 Tage Arlberg
2017/18: 5 Tage Hochzillertal/Hochfügen
2018/19: 6 Tage Bad Gastein
2019/20: 6 Tage Zillertal (Planung)

pafale82
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 13.11.2016 - 16:30
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von pafale82 » 19.12.2016 - 19:17

Hallo zusammen,

ich war die letzten 8 Tage im Zillertal unterwegs. Na klar, mit Naturschnee wär's schöner aber was die da isngesamt gezaubert haben..,. Respekt!

4 Tage Mayrhofen - Penken und Horberg geniale Verhältnisse, nur die Nordseitigen Abfahrten wie immer leicht eisig.
2 Tage Gletscher - perfekt bei Traumwetter
2 Tage Gerlos, Königsleiten - ebenfalls volle Punktzahl.

bis auf Samstag / Sonntag war das zudem reines Privatskifahren. Zeitweise geschätzt nicht mehr als 100 Leute im gesamten Gebiet um Gerlos/Königsleiten und trotzdem alle Lifte auf, wo Pisten irgendwie präparierbar waren - sogar zur Verbindung nach Zell rüber obwohl die geschlossen ist (und wohl anbetrachts der Schneelage auch noch bleiben wird...).

Leider war die Abfahrt vom Ahorn aufgrund des Rise-and-Fall-Events gesperrt, ist aber seit gestern auch offen.

Fazit: Es lohnt sich immer wieder ins Zillertal zu fahren - viel Spaß denjenigen, die es noch vor sich haben :)

Viele Grüße
Alexander
13/14: noch nie Ski gefahren :-); 14/15: 6x H‘tux; 15/16: 5x H‘tux, 1x Z‘arena, 1x Winterberg; 16/17: 5x H‘tux, 2x Z‘arena; 17/18: 10x H‘tux, 2x Z‘arena; 18/19: 3x H‘tux, 1x Z‘arena, 1x Hochzillertal, 5x SkiWelt

Benutzeravatar
Hochzeiger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 298
Registriert: 18.06.2015 - 09:30
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 36100
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Hochzeiger » 21.12.2016 - 08:21

Kurzbericht vom 17. & 19. Dezember:

Start jeweils an der Eggalmbahn.
Pistenverhältnisse recht gut - Kunstschnee sei dank. Beste Abfahrt eindeutig an der Eggalm-Nord (zumindest bis Mittag). Gerade von der Eggalm war ich nach dem miesen letzten Dezember sehr positiv überrascht. Auch Lattenalm war ganz okay und die Talabfahrt (allerdings nur zur Rastkogelbahn) hielt auch bis zum Abend gut durch. Eggalm-Talabfahrt ist nicht möglich. Da fehlt jede Menge an Schnee.
Am Rastkogel auch recht gute Pisten. Horbergjoch & Wanglspitz sehr gut, am Lämmerbichl durchaus kleinere Eisplatten. Ganz mies hingegen war die Route ins Tal zum Vogelnest. Ziemlich eisig.
Finkenberg am Nordhang sehr viele Blankeisstellen. Furchtbar zum fahren. Da müsste dringend was an der Beschneiung geändert werden.
Penken sehr gute Verhältnisse aber deutlich mehr Betrieb als an der Eggalm.
Vom Horberg war ich eher enttäuscht - auf allen Pisten ziemlich viel Eis (war aber auch erst so gegen 14 Uhr dort, da ich bis um 12 die tollen leeren Pisten an der Eggalm genossen habe). Hat mir nicht so zugesagt.
Je weiter weg übrigens von Mayrhofen, umso weniger Betrieb auf den Pisten. Aber auch dort an den Liften keinerlei Wartezeiten.

Fazit:
Eggalm :D :D :D :D :D von :D :D :D :D :D
Rastkogel :D :D :D :D von :D :D :D :D :D
Finkenberg - von :D :D :D :D :D
Mayrhofen :D :D :D von :D :D :D :D :D
Saison 2018/19: 7 Skitage (3x Hochzeiger; je 1,5x Tuxer Gletscher, Eggalm-Rastkogel; 1x Skiwelt)
Saison 2017/18: 12 Skitage (3x Hochzeiger, je 1x Golm, Fellhorn-Kanzelwand, Lermoos-Grubigstein, Nebelhorn, Warth-Schröcken, Ifen, Zugspitze, Schmittenhöhe, Kitzsteinhorn)
Saison 2016/17: 9 Skitage (2x Tuxer Gletscher, 2x Eggalm-Rastkogel, 2x Lermoos-Grubigstein, 1x Hochzeiger, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Gargellen)
Saison 2015/16: 8 Skitage (3x Rastkogel-Penken-(Eggalm), 3x Planai-Hochwurzen-(Hauser Kaibling), 1x Tuxer Gletscher, 1x Radstadt-Altenmarkt-Zauchensee-Flachauwinkl)
Saison 2014/15: 10 Skitage (3x Obertauern, 3x Adelboden-Lenk, 2x Dorfgastein-Großarl, 1x Kitzsteinhorn, 1x Lenk-Betelberg)


Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von DerNiederbayer » 21.12.2016 - 17:22

HHeute

Gesendet von meinem Nexus 9 mit Tapatalk
Saison 2018/19: 2 x Stubaier Gletscher, 3 x Zillertalarena, 1 x Zillertal 3000, 1 x Hochzillertal, 1 x Snowspace Salzburg, 1 x Wurzeralm, 2 x Skiwelt, 1 x Hinterstoder, 1 x Hochkönig, 1 x Skizentrum Mitterdorf, 1 x Hochficht, 1 x Haus/Schladming, 1 x Schlossalm/Stubnerkogel, 6 x Dachstein West, 1 x Obertauern, 1 x Lech/Zürs/Warth, 1 x St. Anton/Rendl/Albona, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von DerNiederbayer » 21.12.2016 - 17:23

Heute meist gute bis sehr gute Verhältnisse. Am besten waren die Pisten am Rastkogel, dann Eggalm, Penken und Finkenberg. Am Letztgenannten war es nachmittags schon leicht abgerutscht, aber noch gut zu fahren. Horberg gleich in der Früh sehr gut. Die Route 75 rüber zur Eggalm war heute kein bisschen eisig, eher griffig bis weich, ebenso die Route zurück von der Eggalm.

Am späteren Nachmittag sind wir noch rüber auf den Ahorn. Dort sehr gute Pisten (inkl. Talabfahrt) und kaum Leute.

Wartezeiten nicht existent :lol:

Gesendet von meinem Nexus 9 mit Tapatalk
Saison 2018/19: 2 x Stubaier Gletscher, 3 x Zillertalarena, 1 x Zillertal 3000, 1 x Hochzillertal, 1 x Snowspace Salzburg, 1 x Wurzeralm, 2 x Skiwelt, 1 x Hinterstoder, 1 x Hochkönig, 1 x Skizentrum Mitterdorf, 1 x Hochficht, 1 x Haus/Schladming, 1 x Schlossalm/Stubnerkogel, 6 x Dachstein West, 1 x Obertauern, 1 x Lech/Zürs/Warth, 1 x St. Anton/Rendl/Albona, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2716
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von David93 » 28.12.2016 - 18:25

War jemand nach Weihnachten da und kann sagen wie es aktuell geht (Pistenzustand / Andrang bzw. Wartezeiten)?
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 312
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von JohnnyDriver » 28.12.2016 - 18:41

Hallo,

ich war gestern vormittag am Ahorn, wo quasi nichts los war.
Schnee war ausreichend für heuer vorhanden, wobei die Pisten aufgrund des Regens vollkommen verreist waren, wurde mittags besser & auch einige Kanonen liefern.
Mittags wollte ich zum Penken rauf, bin aber nichtmal bis zur Kombibahn gekommen, weil es ein Mitglied unserer Gruppe zusammengebröselt hat (Krankheit, übelkeit, usw) und wir wieder runter, zum Arzt sind, in Sonnenlage wirkte es etwas weich, im schatten sicher eissig.

Ich denke, grundsätzlich sind die Verhältnisse im Zillertal sehr ähnlich, also sehr Eisig, mit neuem Kunschzschnee obenauf, dürfte also täglich wieder besser werden.
Evtl. fahren wir morgen nach Schwendau an die Horbergbahn & dann könnte ich direkt berichten...
Zell war aber, zum vergleich, voll auf den pisten, & leer an den liften...
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2716
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von David93 » 28.12.2016 - 18:48

Ok, danke schonmal. Will erst Silvester hin, hoffentlich wirds bis dahin besser. Geht mir auch nur ums Hauptgebiet, also Horberg / Penken / Rastkogel / Eggalm.
Ja, wär cool wenn du danach berichten könntest falls du dort warst.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 957
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von markman » 28.12.2016 - 18:57

David93 hat geschrieben:Ok, danke schonmal. Will erst Silvester hin, hoffentlich wirds bis dahin besser. Geht mir auch nur ums Hauptgebiet, also Horberg / Penken / Rastkogel / Eggalm.
Ja, wär cool wenn du danach berichten könntest falls du dort warst.
würde ich von abraten. Die einzig gute Piste war heute die rote 6, müsste die Panoramaabfahrt sein. Alles andere war zum Abgewöhnen. Dazu kommen die schlechten Skifahrer, nein, das war nix heute. Auf der Eggalm war an dem einen längeren Lift die m.E. beste Piste, sonst ist da ja auch wenig auf. Fahr lieber nach HIntetux, dort kannst Du perfekt carven, war dort 4 Tage.

Gruß,
Markman


Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 312
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von JohnnyDriver » 29.12.2016 - 18:43

Hallo zusammen,

ich war heute in Mayerhofen unterwegs, bzw. bin um kurz nach 8 Uhr an der Horbergbahn gestartet.
Oben angekommen sind wir zuerst richtung Schneekar hoch, sowohl die Gerent-Piste als auch der Devils-Run waren sehr unruhig präperiert, weshalb man etwas langsamer machen musste, wir haben uns dann relativ schnell auf den Weg richtung Eggalm gemacht, am Rastkogel war der Schnee dann schon etwas aufgeschoben aber noch gut griffig, Eggalm nord am Rand gut zu fahren, mittig sehr knollig und eissig. Lattenalm etwas besser zu fahren, aber sehr voll (auf der Piste).
Nachmittags war ich wieder im Bereich Penken / Horberg unterwegs, dort war es allerdings schon sehr eissig, da der neue Kunstschnee sich einfach noch nicht verfestigt hat.

Für mich waren die Verhätnisse aber deutlich besser als gestern - ich kann aber nur mit Zell vergleichen.

Um kurz nach 4 haben sie in weiten Teilen des Gebiets wieder mit der Beschneiung begonnen, ich denke das das bis Sylvester wieder besser wird, da sich bis dahin sicher eine gute neue Kunstschnee schicht bildet... Kalt genug ist es im Moment.
Achja, wartezeiten waren gleich Null, 13.000 hm waren es heute laut skiline...

Zusammenfassung: Verhältnisse verbessern sich, sind aber noch nicht perfekt - ich habe es jedoch nicht bereut das ich dort skifahren war & überlege ob ich morgen nochmal dorthin soll...

Liebe grüße,

PS.: Harakiri wird kräftig beschneit, Unterlage ist schon präperiert, dürfte bald aufgehen - einige verrückte sind die unpräperierte Piste bereits gefahren/gerutscht...
Eggalm Talabfahrt/Verlängerung Lattenalm dürfte auch bald aufgehen...

Edit: hab ganz vergessen zu erwähnen das in Finkenberg der 6er Katzenmoos (der hies doch so, oder?) heute mittag scheinbar einige Testfahrten gemacht hat & von da Eggalm aus auch schon gut Weiß aussah - könnte bald aufgehen...
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2716
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von David93 » 01.01.2017 - 12:33

Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 720
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von WackelPudding » 04.01.2017 - 18:48


Benutzeravatar
Zillertal4Good
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 14.05.2015 - 17:06
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Zillertal4Good » 22.01.2017 - 15:25

Hm schon lange kein Update mehr hier. War vllt einer nach den Schneefällen in Mayrhofen, bzw hat Schwendau Route ausprobiert?
Starli würd ich es ja zutrauen :D :D :D :D
Alpine since 1972 - Plan de Corones #HurraDieGams
Schi Tage 16/17: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Ehrwalder Alm; Biberwier; Wettersteinbahnen; Grubigstein; Zugspitzplatt; Garmisch Classic; Berwang; Bichlbach #LikeABoss
Schi Tage 17/18: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Garmisch Classic, Zugspitze
Schi Tage 18/19: 10 Flachau; Wagrain; Alpendorf; Großarl; Dorfgastein; Kleinarl; Flachauwinkl; Zauchensee; Altenmarkt; Radstadt; Filzmoos; Schladming; Hauser Kaibling; Hochwurzen; Reiteralm; Fageralm; Eben; Nebelhorn; Söllereck; Fellhorn; Ifen; Walmendinger Horn; Heuberg

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17828
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 879 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von starli » 22.01.2017 - 18:19

Starli hatte leider letztes Jahr die TSC-Karte, wo keine Talskiroute möglich war :-(
(Und heuer gehen mal wieder die bayrischen Skigebiete vor)

Schnee liegt lt. Webcam aber genug, so viel hatte ich letztes Jahr, als ich in der Gegend war, leider nie. Offen ist sie lt. Plan jedoch nicht.

Aber verglichen mit Laber, Wendelstein etc. - da ist die Talskiroute in Hippach aber um ein vielfaches schöner ;) Wenn nur nicht der Umweg über den Penken wäre..
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2360
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Pistencruiser » 22.01.2017 - 20:14

Nach Kaltenbach am Freitag und Arena gestern war ich heute in Mayhofen. Wie schon gestern in der Arena war's auch hier heute sehr voll.
Mit dem Unterschied, dass sich die Massen hier nicht verteilen. Im Horbertal angekommen absolutes Gewusel, die Leute kommen kreuz und quer von allen Seiten unkontrolliert runtergeschossen. Rauf zum Gerent, drei KSB schaufeln die Massen an genau einen Punkt. Grausam! Mit der Lärchwaldbahn rüber zum Penken. Das gleiche Bild. Alles schießt wie Kraut und Rüben durcheinander getreu dem Motto: "Die sehen mich schon" Das Verhalten der Leute teils unterirdisch. Blick zurück beim losfahren? Scheinbar unbekannt! Gestern in der Arena wars auch voll aber das Klientel irgendwie gefühlt gänzlich anders.
Auf dem schnellsten Weg zur 150er Tux und ab auf den Wanglspitz und von da aus straight rüber zur Eggalm. Selbst hier ziemlicher Betrieb auf den Pisten und zumeist die gleiche Klientel. Dort alles einmal mitgenommen und dann mit Abstecher zum Horbergjoch und Penkenexpress retour. Um 14:00 Uhr kein Bock mehr und die Talfahrt mit der Horbergbahn angetreten. Pistenverhältnisse von allen drei Tagen heute hier am schlechtesten.
Beste Abfahrt heute die ganz hintere Schwarze runter zur 150er Tux, also gleich links von der Panoramaabfahrt kommend. Auch nach Mittag noch pulvrig und gut griffig. Ist auch kaum einer runter. Die Massen haben sich lieber über die verbuckelte Rote gequält die eigentlich dadurch schwieriger zu fahren war.

Naja, Versuch wars mal wieder Wert - aber Mayrhofen und ich, das wird in diesem Leben keine Liebe mehr! Die Gesamttopografie des Gebietes - in Verbindung mit den Massen -i st einfach nicht meins und wirds auch nicht mehr.

@ Starli: die Route war zumindest im unteren Teil was aus der Bahn zu sehen ist ausgesteckt. Keine Ahnung in wie weit fahrbar. Waren aber Spuren zu sehen.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast