Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Arosa Lenzerheide 2016/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von ski-chrigel » 22.01.2017 - 08:20

pat_rick hat geschrieben:AROSA LENZERHEIDE. Heisst das.
:lol:
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 475
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von burgi83 » 22.01.2017 - 09:42

maria13 hat geschrieben:
crm hat geschrieben: Für wen soll denn der Schuss nach hinten los gehen? Für die Bergbahnen Lenzerheide-Arosa?
Für die Region könnte es ein Problem sein. Auf der einen Seite ein allgemein hohes Preisniveau, ohne dass man daran denkt, die Preise nach unten anzupassen und auf der anderen Seite sehr günstige Angebote. Da fragt sich dann doch der normal zahlende Gast, warum er so viel gezahlt hat.
Das ganze funktioniert da die Hotels ein bestimmtes Kontingent an Saisonkarten bei den BB kaufen und somit ihren Gästen günstige Packages machen können.

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 739
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von RogerWilco » 22.01.2017 - 17:06

Ich war gestern in Lenzerheide und Arosa und Lenzerheide. In Lenzerheide war nicht all zu viel Schnee. Ich war vielleicht etwas verwöhnt von Vorarlberg die letzten beiden Wochen und es war auch ziemlich voll. In Arosa hat mir der Schnee deutlich besser gefallen und dort war es auch leerer. Inzwischen sind alle wichtigen Pisten offen. Von den neu geöffneten waren Weisshornmulde gut und Schäfermulde (Piz Scalottas) schlecht.
Nachmittags waren alle Pisten zum Teil ziemlich abgefahren und ich hätte mir bessere Kanten gewünscht. Dafür war das Wetter natürlich super.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 478
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von Basalt » 22.01.2017 - 21:19

Auch heute der Schnee in Arosa ein Spürchen besser als auf der Heide. Dafür sind seit gestern zu ersten Mal alle 43 Liftanlagen in Betrieb.

Bild
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von ski-chrigel » 24.01.2017 - 12:36

Irgendwie habe ich es diesen Winter nicht so mit Lenzerheide-Arosa (war auch schon anders)... erneut bin ich ziemlich enttäuscht hier. Zumindest was ich bis jetzt gefahren bin (Westseite) ist recht hart. Kein Vergleich zu den pulvrigen Verhältnissen in Laax die letzten Tage. Natürlich ist es nicht schlecht, aber doch weit entfernt. Man merkt einfach, dass es hier viel weniger Schnee gegeben hat. Nicht nur optisch, sondern eben auch auf der Piste. Und falls sich jemand fragt: Der Grund, wieso ich das perfekte Laax heute verlassen habe, ist, dass ich nachmittags mit pat_rick aus Arosa abgemacht habe.

Die rote am Stätz ist sehr gut, aber selbst diese ist härter, als das was ich mir von den letzten Tagen so gewohnt bin. Das ansteigende Nebelmeer reicht schon über Chur:

Bild

Am Lavoz und im Stätzertälli ist wie üblich recht viel los. Insgesamt würde ich das bis jetzt leutemässig aber etwa ähnlich wie in Laax beurteilen. Cumascheals ist wie üblich leer, aber der Hang dorthin auch unangenehm sehr hart.

Bild

Der Standard-Blick nach Laax.

Bild

Scalottas überzeugt nicht. Die alte Fis ist wieder hart, die Schäfermulde probiere ich gar nicht aus.

Bild

Bild

Erstmals diesen Winter für mich eine Fahrt mit dem Gertrud-SL. Die Piste rechts (von unten) davon hat zwar schönen Naturschnee, aber da gibt es auch zahlreiche Steine und apere Stellen.

Bild

Bild

Das Mittagessen will ich in der ruhigen Pradaschierer-Ecke geniessen. Windegga ist ja nun auch offen.

Bild

Allerdings macht sich dort der Schnee schon sehr rar:

Bild

Die Aussicht ein Traum. Einmal mehr muss ich es schreiben: Ich verstehe nicht, wieso man diese schöne Ecke so vergammeln lässt. Einen guten Windegga-Ersatz, eine Beschneiungsanlage und die Verbindung zu Brambrüesch... es wäre perfekt und würde ganz bestimmt die Finanzsorgen dieser beiden Kleinbahnen beheben. Aber eben, ohne Hilfe des grossen Bruders Utopie.

Bild

Bild

Die schwarze am Windegga wie immer sehr schön und um 12 Uhr noch frisch präpariert. Leider kommen auch hier schon zahlreiche braune Stellen hervor.

Bild

Auf der Terrasse wie erwartet viel Platz und ein leckeres Gerstensüpplein.

Bild

Edit 14.30 Uhr:
Hmm, auch die Ostseite ist hart, findet auch pat_rick, oder sogar noch etwas härter. Schade. Ausser die Weisshornmulde, die ist wenigstens im ersten Teil schön.

Bild

Bild

Also geht's rüber:

Bild

Edit 16.30 Uhr aus dem Hörnli-Express:
Auch Arosa überzeugt nicht. Zwar merkt man, dass es hier etwas mehr Naturschnee hat, so zB auch an der üblichen Haufenbildung am Plattenhorn, aber man kann es auch hier nicht einfach bedenkenlos carven lassen. Einfach zu hart resp zT eisig. Ganz schlimm schneidet der Vergleich Weisshorn West mit Siala West ab, die beide ähnlich steil sind: Erstere eine Eisbahn pur, zweitere perfekt griffig.

Bild

Bild

Weisshorn Ost ist schön zu fahren. Schade, dass man den 10min-Takt um ein Haar nicht schafft. Oder wir es noch optimieren müssen. Standard-Panorama, heute einfach ohne Chur:

Bild

Fazit: Wäre heute Nachmittag nicht das Gesellschaftliche im Vordergrund gestanden, wieder mal mit pat_rick skizufahren, hätte mich der verpasste Laax-Tag fast ein wenig gereut. Wie gesagt, es ist nicht schlecht hier, aber es geht andernorts noch viel besser.

Nachtrag 17.00 Uhr:
Motta verkauft nichts mehr nach 16.30 Uhr. Schade, 14min zu früh auf dem Obertor ;-)

Bild

Bild

Dafür gibt es noch eine Proschieri-Fahrt, da der bis 16.55 fährt, und mein obligates Kafi Amaretto in Sartons, bevor es nach Churwalden runter geht:

Bild

Bild

Nach-Nachtrag 17.30 Uhr:
Knapp nicht in den Nebel gekommen:

Bild
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

HeidFreak
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 29.10.2015 - 23:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von HeidFreak » 24.01.2017 - 19:40

Zitat ski-chrigel zu Pradaschier/Windegga: "Die Aussicht ein Traum. Einmal mehr muss ich es schreiben: Ich verstehe nicht, wieso man diese schöne Ecke so vergammeln lässt. Einen guten Windegga-Ersatz, eine Beschneiungsanlage und die Verbindung zu Brambrüesch... es wäre perfekt und würde ganz bestimmt die Finanzsorgen dieser beiden Kleinbahnen beheben. Aber eben, ohne Hilfe des grossen Bruders Utopie."

Lieber ski-chrigel, herzlichen Danke für Deinen heutigen Bericht. Wenn man zur selben Zeit im grauen Unterland sitzt, wird man trotz der wohl etwas harten Pisten neidisch :) Eine Anmerkung möchte ich zu Deinem obigen Kommentar zu Pradaschier/Windegga abgeben. Ich teile zwar Deine Ansicht voll und ganz, dass dies eine der schönsten und generell am meisten unterschätzten Ecken des Skigebiets ALH ist, aber mit dem Kommentar bezüglich "vergammeln lassen" bin ich nicht einverstanden. Und das aus folgenden Gründen:

Die Pradaschier AG war nach der Saison 2014/15 pleite und die Gemeinde nicht mehr bereit für den Betrieb a fond perdu Geld nachzuschießen.
Nachdem die LBB nicht bereit/in der Lage war (dazu komme ich noch), die Anlagen mit Zusicherung eines Ganzjahresbetriebs zu übernehmen (Vorschlag war nur Sommerbetrieb), hat eine Investorengruppe den Berg übernommen (Pradaschier Top AG).

Investiert wurde seither wiefolgt:
*Sanfte Sanierung des Restaurants
*Ersatz/zusätzliche Pistenfahrzeuge
*Erneuerung der Rodelbahn (modernste Sicherheitssteuerung, drei-punkte Sicherheitsgurte für die Rodel, etc.) - diese ist übrigens der wichtigste Umsatzbringer
*Top moderne Beschneiungsanlage für die untere Sektion (Technoalpin TF10 Kanonen, für über 4 Mio CHF) diesen Sommer

Weitere Erneuerungen wurden in verschiedenen Interviews bereits erwähnt, wie zB. eine Ersatzanlage für den Bügellift Windegga. Es ist d.h. nicht fair zu sagen, dass dieser wunderschöne Bereich des Skigebiets am vergammeln ist. Es werden viel mehr Schritt für Schritt und in der richtigen Reihenfolge Erneuerungsinvestitionen getätigt. Dafür sind wir in ALH dankbar und freuen uns, dass Pradaschier/Windegga zum Skifahren weiterhin und immer besser zur Verfügung steht.

Nun noch ganz kurz zum grossen Bruder LBB und ihren finanziellen Möglichkeiten. Die LBB hat in den vergangenen 3-4 Jahren im Zusammenhang mit der Skigebietsverbindung weit über 80 Mio CHF investiert (ohne Urdenbahn). Abgeschlossen wird dieses Investitionsprogramm mit dem Bau der neuen Mottohütte im kommenden Sommer. All dies wurde ohne Kapitalerhöhung gestemmt. Mit diesem Umstand in Verbindung mit den eher durchzogenen letzten zwei/drei Wintern, wäre die LBB schlicht in keinster Weise in der Lage (gewesen), in den Pradaschier zu investieren. Dieser ist zwar schön aber halt nicht extrem strategisch, wenn man hart gezwungen ist Prioritäten zu setzen.

Dies ist keine Kritik sondern nur eine Ergänzung zu Deinem Tagesbericht :)

PS. Bin mir bewusst, dass dies eher ein Infrastrukturthema ist. War halt eben eine Replik auf den heutigen Bericht :D

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von pat_rick » 25.01.2017 - 16:01

Ich weiss ja nicht wo ich gefahren bin, aber die Rote am Stätzerhorn ist mit Steinen übersät! Und zwar bis zur Kurve des Stätzertäli Sessels. Wer hat da 0 Steine gemeldet? Weiter die Weisshornmulde mit einigen giftigen Steinen, von welchen einer fast die Kante des Skis eines Freundes rausgerissen hat. Mit etwas Glück hat nur der Belag Schaden genommen.

Rothorn Gipfel eine Steinwüste, schrecklich. Das macht Laax schon besser, dort werden Pisten erst geöffnet wenn sie wirklich einwandfrei fahrbar sind. Hat auf der Heidner Seite doch einige 'grenzwertige' Abfahrten. Schade.

Ansonsten top Carving Verhältnisse, wenig Leute. Weiterer klasse Tag.

Bild

Die schwarze Piste Nr. 4 am Hörnli ist noch nicht ganz ready. Seit einigen Tagen grundpräpariert fehlt noch etwas weisses Gold:
Bild

Edit 16.40 Uhr. Feierabend auf dem Weisshorn:
Bild
Bild


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von ski-chrigel » 25.01.2017 - 17:12

Dann haben sie über Nacht die rote am Stätz extra für Dich gesplittet. :wink: Ich bin sie gestern um 9 und 11 Uhr je 2x gefahren und hatte bis auf ein paar lose Steinchen nichts nennenswertes gesehen. Und es gibt Leute, die sagen mir nach, ich sei bezüglich Pistenqualität pingelig...
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von pat_rick » 25.01.2017 - 17:18

Wir waren heute ab 14.00 Uhr da. Dann sind die wohl etwas unter der Oberfläche und kommen erst später raus. Ist sehr gut möglich.

Kommt mir grad keiner dieser Leute in den Sinn... ;)

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von ski-chrigel » 25.01.2017 - 22:37

@HeidFreak: Zugegeben, "vergammeln" ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck für das, was aktuell geht, man merkt, dass man mit Herzblut das Beste aus den Möglichkeiten macht. Ich meine das aber eher über einen längeren Zeitraum und aus grossräumiger Sicht. Schon vor 20 Jahren hätte man dieses Potential erkennen und Pradaschier nicht von einem finanziellen Debakel ins nächste schlittern lassen sollen. Gleich wie bei der Schatzalp. Skigebietsgrenzen erweitern war immer schon schwierig, aber bestehende Gebiete nutzen und verbinden hat man irgendwie zu spät oder nicht erkannt. Das "vergammeln" lassen meine ich aus Sicht der Lenzerheide, nicht aus Pradaschier eigener Sicht.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

HeidFreak
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 29.10.2015 - 23:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von HeidFreak » 26.01.2017 - 09:48

In diesem längerfristigen Kontext gesehen gebe ich Dir natürlich recht. Die Hintergründe:

Das geht auf die Vorgängergesellschaften der LBB zurück, die Stätzerhorn Ski- und Sessellift AG bis 2001 und dann die Lenzerheide Bergbahnen Danis Stätz AG (LBDS) bis 2005 (2005 erst kam die Fusion mit der Rothornbahn und Scalottas AG zur heutigen LBB). Diese waren die ursprünglichen Eigentümer des Pradaschier/Windegga und haben zum letzten mal 1999 investiert (Pargitsch Sessellift/Untere Sektion). Das Drama in den Folgejahren ist ja dann bekannt: Als die LBDS aus finanziellen Gründen Pradaschier zumachen wollte, kam die Phase dieser unterfinanzierten Auffanggesellschaften bis 2014 (diese hatten nie die Chance aus dem operativen Cashflow Ersatzinvestitionen zu tätigen). Bei der LBDS stand damals sogar die Schliessung des Sessellifts Churwalden-Heidbüel zur Diskussion, womit Churwalden vollständig vom Skigebiet abgetrennt gewesen wäre.

Erst mit der Entstehung der LBB im Jahr 2006 und der damit verbundenen Definition einer Gesamtstrategie (Portal Rothorn, Beschneiung, Arosa-Lenzerheide, Portal Churwalden für Tagesgäste, etc.) bekam Churwalden überhaubt, und damit auch Pradaschier, wieder eine Chance. Die Möglichkeit zu den längst überfälligen Nachholinvestitionen kam aber erst mit der neuen Investorengruppe um die Pradaschier TOP AG ab 2014/15. Nun dauert es halt etwas bis man da ist wo man dann mal sein möchte - aber der Weg ist ausgelegt :)

skifuzziWi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 01.06.2013 - 15:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von skifuzziWi » 28.01.2017 - 14:00

Frage an die Insider:
Wollte 3./4. mit EP-Reisen nach Lenzerheide kommen.
Macht das nach dem warmen Wetter der nächsten Tage noch Sinn, lese hier von sehr vielen Steinen jetzt schon auf den Pisten ?

VG
Bernd

Schleitheim
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 882
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von Schleitheim » 28.01.2017 - 15:12

ski-chrigel hat relativ hohe Ansprüche :wink:
Alle beschneiten Pisten werden zwar hart, aber schneemässig absolut problemlos sein. Bezüglich Schneelage nicht überragend sind wohl die Schäfermulde am Piz Scalottas, Abfahrten am SL Gertrud, SL Valbella und SL Windegga. Dabei handelt es sich zwar teilweise um schöne Pisten, aber es sind bei weitem nicht die wichtigsten. Die restlichen Pisten werden auch in einer Woche noch in gutem Zustand sein.
Skitage 18/19: 37 (14×Savognin, 6×4 Vallées, 5×Scuol, 3×Andermatt-Sedrun, je 2×Obertoggenburg, Pizol, Corvatsch-Furtschellas, je 1×Arosa-Lenzerheide, Davos-Klosters, Engelberg-Titlis), Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13


maria13
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 153
Registriert: 19.04.2013 - 14:31
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von maria13 » 28.01.2017 - 17:13

Ergänzung zu den Pisten auf der Lenzerheide:

Schwarze Piste am Stätzerhorn ist gesperrt wg. Schneemangels. Die rote Piste hat auch Steine. Und auf der Ostseite ist die rote Piste am Weisshornspeed vereist. Kene Besserung in Sicht, da die Beschneiungsanlagen z. T. schon abgebaut wurden. Wenn die Ansprüche gering sind, wird es noch OK sein.

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 478
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von Basalt » 28.01.2017 - 18:32

Die Pisten in Arosa sind in einem guten Zustand und weitgehend steinfrei.
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von ski-chrigel » 28.01.2017 - 22:51

Schleitheim hat geschrieben:ski-chrigel hat relativ hohe Ansprüche :wink:
Moooooment, pat_rick offenbar noch die höheren! :wink: Siehe Stätzerhorn rot.
Aber ja, es gibt momentan Gebiete, wo es besser ist als in Lenzerheide-Arosa.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von pat_rick » 29.01.2017 - 18:14

Windegga langsam grenzwertig. Es wird fleissig Schnee reingeschoben.
Bild

Ansonsten ist das Skigebiet recht gut besucht und heute war es gefühlt auch nicht so eisig/hart wie die letzten Tage. Dafür etwas mehr Haufenbildung. Wir warten auf den Neuschnee am Dienstag :mrgreen:

HeidFreak
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 29.10.2015 - 23:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von HeidFreak » 30.01.2017 - 10:08

skifuzziWi hat geschrieben:Frage an die Insider:
Wollte 3./4. mit EP-Reisen nach Lenzerheide kommen.
Macht das nach dem warmen Wetter der nächsten Tage noch Sinn, lese hier von sehr vielen Steinen jetzt schon auf den Pisten ?

VG
Bernd
Lieber Bernd, ein Besuch im Skigebiet ALH lohnt sich auch am kommenden Wochenende auf jeden Fall (natürlich immer abhängig vom Tageswetter/Sicht).

Die weitaus meisten Pisten sind in hervorragendem Zustand bis runter ins Tal - sowohl in Arosa als auch auf der Lenzerheide - und ganz und gar ohne Steinchen. Ich schätze, dass von den momentan geöffneten 173km konservativ geschätzt 130km in top Zustand sind. Namentlich Scalottas 42 - Pedra Grossa - Gertrud (blau) - Lavoz - Stätzerhorn/-täli (die rote am Stätzerhorn hält bei Normalfrequenz tiptop den ganzen Tag) - Proschieri - Talabfahrt Churwalden - Pradaschier (untere Sektion) - Heimberg - Weisshorn 21a - Urdenfürggli - Hörnli - Plattenhorn - Carmenna - Weisshorn (Arosa). Diese halten ganz sicher auch bei etwas wärmerem Wetter in den kommenden Tagen.

Vorsicht ist geboten bei den wenigen offenen Naturschneepisten, wie Schäfermulde - Gertrud (rot) - Windegga. Weiter ist die Piste 22a am Weisshorn effektiv sehr hart. Kanten schleifen :!:

Ich wünsche dir einen tollen Aufenthalt im Hotel Jenatsch in Parpan - und mit etwas Neuschnee kann ja hoffentlich auch noch gerechnet werden :)

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von ski-chrigel » 01.02.2017 - 21:55

Handelt es sich bei HeidFreak um einen "eingeschleusten" Mitarbeiter der Bergbahnen oder Tourismusorganisation? Hört sich ja an wie eine Werbebotschaft. Und auch die obige Diskussion betreffend "vergammeln" liess mich das schon vermuten. Kommt mir etwas "quer" rein.

Ehrlicher wäre zu sagen, dass es in den tiefen Lagen geregnet / sehr nass geschneit hat und dass der Föhn der nächsten zwei Tage für dieses recht föhnausgesetzte Gebiet durchaus negative Folgen haben könnte.

Edit: sehe grad, dass obiger Beitrag schon am Montag Morgen gepostet und erst jetzt freigeschaltet wurde.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von pat_rick » 01.02.2017 - 22:52

In Arosa heute Morgen rund 30cm Neuschnee.
Bild

Am Abend war praktisch alles weg. Es ist nun zwar im Skigebiet wieder überall weiss aber die kommende Föhnphase wird vermutlich Spuren hinterlassen... hoffen wir dass sie nicht so lange wie im November anhält. Die Hochsaison steht vor der Tür.

Auch die Heidner Ostseite nun endlich im weissen Kleid. Im Vordergrund die Mottahütte:
Bild

In Churwalden hat es heute in der Früh geregnet. Ziemlich widerliche Geschichte war das. Allgemein ist der Schnee auf der Heidner Seite nasser, Arosa scheint hier etwa wetterbegünstigt zu sein.

HeidFreak
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 29.10.2015 - 23:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von HeidFreak » 02.02.2017 - 11:35

ski-chrigel hat geschrieben:Handelt es sich bei HeidFreak um einen "eingeschleusten" Mitarbeiter der Bergbahnen oder Tourismusorganisation?
.....
Edit: sehe grad, dass obiger Beitrag schon am Montag Morgen gepostet und erst jetzt freigeschaltet wurde.
:)

Erstens: den obigen Beitrag habe ich effektiv am vergangen Montag morgen 30.1. gepostet - nach dem sonntäglichen Skifahren in ALH. Dabei konnte ich natürlich die neusten Wetterkapriolen von gestern/heute (1.2. & 2.2.) noch nicht berücksichtigen.

Zweitens: nein - ich bin weder Mitarbeiter noch Aktionär der LBB, ABB oder Pradaschier Top AG, und auch nicht in irgendeiner Weise mit Lenzerheide u.o. Arosa Tourismus verbunden. Sondern ganz einfach interessierter und informierter Kunde von den ABB und LBB (30-35 Skitage/Saison).

Selbstverständlich besuche ich auch jede Saison gern mal andere Gebiete wie Zermatt, Davos Parsenn/Jakobshorn, St. Moritz/Corviglia, Grindelwald/Wengen, Adelboden oder Saas Fee. Laax ist für mich leider weitgehend ein "Blind Spot". Aufgrund Deiner Berichte steht es aber weit oben auf meiner Liste für einen nächsten (auswärtigen) Besuch. :)

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von fabile » 03.02.2017 - 07:34

maria13 hat geschrieben:http://www.ski-wochenenden.de/reiseziel ... -jenatsch/

Skifahren plus Übernachtung plus Anreise aus Süddeutschland ist billiger als der Skipass alleine. Alles zusammen für 99 €. Hoffentlich merkt das keiner, sonst geht der Schuss nach hinten los.....

Ich mache mich jetzt erst einmal auf den Weg Richtung Stätzerhorn und geniesse den tollen Tag.

.....wenn ich das schon lese, dass man sich beim Frühstück ein Lunchpaket machen kann. Die sitzen sich dann womöglich an den schönsten Sonnenplatz und nehmen den zahlenden Gästen den Platz weg. Da werde ich echt stinkig. Geiz ist supergeil bringt letzlich ausser ein paar Frequenzen kaum Wertschöpfung.

Chipstonne
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 27.01.2013 - 22:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von Chipstonne » 03.02.2017 - 11:45

fabile hat geschrieben:.....wenn ich das schon lese, dass man sich beim Frühstück ein Lunchpaket machen kann. Die sitzen sich dann womöglich an den schönsten Sonnenplatz und nehmen den zahlenden Gästen den Platz weg. Da werde ich echt stinkig. Geiz ist supergeil bringt letzlich ausser ein paar Frequenzen kaum Wertschöpfung.
Mir stinkt diese grundlegende Vorverurteilung gewaltig :evil: :evil: :evil: . Nur weil es einige Leute gibt die Dinge anders machen heist das noch lange nicht das Sie wieder anderen etwas wegnhemen. Anstatt sich zu freuen das wenigstens ein paar Franken an die Bergbahnen gehen wird wieder nur das Negative gesehen. Wir sollten uns freuen das es diese Angebote gibt und die schweizer Skigebiete dadurch noch im Kopf unserer Nachbarn weiter existieren. In ein paar Jahren leistet sich der ein oder andere dann vielleicht sogar mal wieder eine Woche Ferien hier. Alternativ würde sich einfach das Angebot in 20 Jahren ca. halbiert haben...

Die meisten der Leute die ich kenne und die etwas zu Essen dabei haben nehmen dieses gerne an sehr schönen sonnigen Plätzen ein, diese Plätze sind mit Bänken versehen aber quasi nie in einem Restaurant sondern an einem schönen Panoramablick oder Liftausstieg. Die Gründe dafür mögen vielfältig sein, einige können sich ein teures Essen zusätzlich eventuell einfach nicht leisten, andere könnten wohl locker wollen sich aber auch nicht mit schlechtem Service und überzogenen Preisen abzocken lassen und wieder andere haben einfach keine Lust in ein Restaurant zu gehen. Ich bin mir bewusst das es viele Bergrestaurants die gut und fair gepreist sind. Leider weis ich es nicht vorher und daher leidern die "guten" unter den "schwarzen Schafen", ich zB habe keine Lust frustriert vom Essen weiterzufahren und in der Konsequenz gehe ich nur mehr sehr selten essen.

So genug Offtopic. Ich hoffe das der Wind am Wochenende nicht zu schlimm wird. Die Ladung Schnee von anfangs Woche sollte in den oberen Bereichen eine Besserung gebracht haben. Die Wärme an sich ist ok (wenn Sie nur kurz bleibt), dann wehts nicht soviel rum und wenns kälter wird ist eine feste Grundschicht da. Das ermöglicht im weiteren Verlauf sehr schöne Offpistemöglichkeiten. Ich schwanke noch zwischen der Lenzerheide und Davos fürs Wochenende mal schauen was ich heut Abend ins Navi eingebe :-)

Benutzeravatar
Finsteraarhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 513
Registriert: 29.10.2012 - 21:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von Finsteraarhorn » 03.02.2017 - 12:32

Chipstonne hat geschrieben: Die meisten der Leute die ich kenne und die etwas zu Essen dabei haben nehmen dieses gerne an sehr schönen sonnigen Plätzen ein, diese Plätze sind mit Bänken versehen aber quasi nie in einem Restaurant sondern an einem schönen Panoramablick oder Liftausstieg. Die Gründe dafür mögen vielfältig sein, einige können sich ein teures Essen zusätzlich eventuell einfach nicht leisten, andere könnten wohl locker wollen sich aber auch nicht mit schlechtem Service und überzogenen Preisen abzocken lassen und wieder andere haben einfach keine Lust in ein Restaurant zu gehen. Ich bin mir bewusst das es viele Bergrestaurants die gut und fair gepreist sind. Leider weis ich es nicht vorher und daher leidern die "guten" unter den "schwarzen Schafen", ich zB habe keine Lust frustriert vom Essen weiterzufahren und in der Konsequenz gehe ich nur mehr sehr selten essen.
Es gibt vielerorts Picknickräume, auch mit Aussenbereich. Und wie beim Wandern, kann man sich ja genauso irgendwo auf eine Bank setzen.

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2016/17

Beitrag von fabile » 03.02.2017 - 17:47

Es geht ja nicht um Selbstverpflegung oder nicht. Sondern um die, die sich frech ins Restaurant sitzen und den Platz wegnehmen. Die Ausnahme? Auch heute wieder gesehen. Geht in einem bedienten Restaurant nicht, gibt aber genügend Self-Service- Restaurants.

Die Temperaturen sinken langsam. Damit verbessern sich die Schneeverhältnisse weiter.


Antworten

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste