4 Vallees 2016/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
jannick93
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 21.08.2014 - 10:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66646 Marpingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

4 Vallees 2016/17

Beitrag von jannick93 » 08.11.2016 - 07:07

Eröffnung in Verbier am Lac des Vaux diesen Mittwoch
https://www.facebook.com/Verbier4vallee ... =3&theater

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jannick93
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 21.08.2014 - 10:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66646 Marpingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4 Vallees 2016/17

Beitrag von jannick93 » 11.11.2016 - 15:58

Update: Durch die massiven Neuschneemengen wird die Abfahrt bis auf Les Ruinettes erweitert. (Facebook)
Ein paar Skifahren haben laut Webcam heute schon die Talabfahrt genutzt.

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 434
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4 Vallees 2016/17

Beitrag von benito » 13.11.2016 - 02:21

Veysonnaz mit dem SL Cheminee ist auch offen, bald auch 4KSB Etherolla und SL Muraz.. nur weiss das einfach niemand..
Saison 2017/2018: Jungfrauregion, Portes du Soleil, Sella Ronda, Saas-Fee, 4 Vallées, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Arosa-Lenzerheide

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 434
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4 Vallees 2016/17

Beitrag von benito » 20.12.2016 - 11:51

Gemäss www.nendaz.ch öffnet morgen (21.12.2016) Nendaz, Veysonnaz und Siviez sämtliche Verbindungen und Bahnen. Unter diesen Verbindungen sind viele Pisten, die nicht beschneit werden können. Neu natürlich die Verbindung via Prarion, die eine neue Beschneiungsanlage aufweist. Ob die Talabfahrt nach Nendaz wirklich geöffnet werden kann, weiss ich nicht. Beschneiung läuft zumindest auf Hochtouren.
Saison 2017/2018: Jungfrauregion, Portes du Soleil, Sella Ronda, Saas-Fee, 4 Vallées, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Arosa-Lenzerheide

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2909
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: 4 Vallees 2016/17

Beitrag von j-d-s » 19.03.2017 - 02:50

Hm, seltsame Sache grade: Gestern waren offenbar die Verbindungen Savoleyres-Verbier, Siviez-Nendaz und Siviez-Veysonnaz (und damit quasi alle halbwegs wichtigen) zu, sonst fast alles offen. Daher kanns ja kaum Schneemangel sein, denn am Freitag waren die alle noch offen und dass auf drei Verbindungspisten exakt am gleichen Tag so viel wegschmilzt dass es nicht mehr geht wäre schon ein ziemlicher Zufall.

Bliebe noch die Alternative dass das Wetter schlecht war am Samstag und heute alles wieder aufgeht - dann stellt sich aber die Frage:
-Wieso stehen die Pisten/Lifte immer noch auf "geschlossen" und nicht "in Vorbereitung"?
-Wieso schließen sie bei Schlechtwetter NUR die unmittelbaren Verbindungen, sonst aber nichts? Objektiv wäre das Unsinn. Wetter bei allen drei Verbindungen zu schlecht, aber ein paar hundert Meter weiter ist das Wetter gut genug...
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Wurzelsepp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 401
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4 Vallees 2016/17

Beitrag von Wurzelsepp » 19.03.2017 - 10:11

Objektiv ist das völlig klar: Der Wind war ziemlich stark, und man wollte halt nicht riskieren, die Verbindungen im Lauf des Tages plötzlich schliessen zu müssen, während viele Leute im "falschen" Sektor unterwegs sind und nicht mehr zurückkönnen...

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2909
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: 4 Vallees 2016/17

Beitrag von j-d-s » 19.03.2017 - 16:02

Aber bis ein Schlepper oder ne PB wegen Windes schließen muss muss es schon enorm stark blasen...
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Winter210
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 426
Registriert: 28.05.2012 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4 Vallees 2016/17

Beitrag von Winter210 » 24.03.2017 - 20:57

Ich war vom 18.03. bis 23.03. vor Ort.
Es wurden Sprengungen durchgeführt, weswegen die Verbindungen geschlossen waren und ich deswegen von Veysonnaz via Skibus nach Siviez zurückfahren musste.

Ansonsten gute Bedingungen, keinerlei Wartezeiten (außer 10min am Mont Fort). Wirklich erschreckend leer. Teilweise fuhr man am Greppon Blanc oder auf der Abfahrt am Plan du Fou ganz alleine.
Gute Bedingungen. Am Novelly und am Plan du Fou genügend Schnee, am Greppon Blanc teilweise etwas braun. In Verbier generell noch top, besonders die Pisten am Attelas und am unteren Sechser empfehlenswert.
Ehterolla ging bestens, die Abfahrt nach Les Masses ist grenzwertig.
Leider doch recht viele Laufwege, besonders beim Jumbo und am Mont Fort.
Wintersportsfreund Jannik
Saison 17/18 (10): 6x Arosa-Lenzerheide; 4x Hochzillertal-Hochfügen
Saison 16/17 (10): 5x 4Vallees; 5x Ischgl
Saison 15/16 (05): 5x Zermatt-Cervinia
Saison 14/15 (10): 5x Ischgl; 5x Sölden
Saison 13/14 (16): 6x Ischgl; 6x Laax; 2x Hochzillertal; 1x SiMo; 1x skiwelt
Saison 12/13 (14): 6x Pitztaler Gletscher; 3x Zillertal Arena; 2x Kitzbühel; 2x Wildkogel; 1x Winterberg
Saison 11/12 (18): 6x Serfaus; 6x Sexten; 3x Mayrhofen; 2x Hochzillertal; 1x Sellaronda Saison 10/11 (07): 6x Sölden; 1x Willingen
Saison 09/10 (09): 5x Mayrhofen; 4x Hochzillertal

Benutzeravatar
Winter210
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 426
Registriert: 28.05.2012 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4 Vallees 2016/17

Beitrag von Winter210 » 26.03.2017 - 17:25

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wie kann ich Bilder direkt auf eine vernünftige Größe bringen ohne das lästige extra anklicken der Bilder?
Wintersportsfreund Jannik
Saison 17/18 (10): 6x Arosa-Lenzerheide; 4x Hochzillertal-Hochfügen
Saison 16/17 (10): 5x 4Vallees; 5x Ischgl
Saison 15/16 (05): 5x Zermatt-Cervinia
Saison 14/15 (10): 5x Ischgl; 5x Sölden
Saison 13/14 (16): 6x Ischgl; 6x Laax; 2x Hochzillertal; 1x SiMo; 1x skiwelt
Saison 12/13 (14): 6x Pitztaler Gletscher; 3x Zillertal Arena; 2x Kitzbühel; 2x Wildkogel; 1x Winterberg
Saison 11/12 (18): 6x Serfaus; 6x Sexten; 3x Mayrhofen; 2x Hochzillertal; 1x Sellaronda Saison 10/11 (07): 6x Sölden; 1x Willingen
Saison 09/10 (09): 5x Mayrhofen; 4x Hochzillertal

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9325
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: 4 Vallees 2016/17

Beitrag von ski-chrigel » 26.03.2017 - 18:51

Am einfachsten geht es mit dem App von Tapatalk, vollautomatisch.
Bei Directupload musst Du einfach den Hotlink zwischen den Klammern mit "img" einfügen
2018/19:17Tg:9xH’tux,3xPitztaler,3xSölden,2xA’matt 2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlberg,Kauni
2014/15:121Tg:28xKlewen,27xLaax,10xSölden,je8xIschgl,H'tux,je6xMoritz,Dolo,LHArosa,4xStubaigl.,3xDavos,je2xPitztal,Kauni,A'mattDisentis,Titlis, je1xTux,Z'matt,Airolo,Livigno,Pizol,Savognin,Arlberg
2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 434
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4 Vallees 2016/17

Beitrag von benito » 02.04.2017 - 12:52

Kurzer Bericht, 4 Vallées, 29.03.17

Die Verhältnisse waren sensationell gut. Eingestiegen bei der neuen 10EUB in Mayens de Sion (Basic-Bau, noch nicht ganz fertig an der Talstation) weiter via Les Collons, Etherolla (schwarze Piste sensationell gut), Tsa, Les Chottes zum Greppon Blanc (Pulverschnee auf dem obersten Hang, unten etwas braun, aber perfekt, wenn man bedenkt, dass das alles in diesem Gebietsteil natürlicher Schnee ist). Dann via Doppelteller Greppon Blanc 1 runter über die bockhart gefrorene schwarze Piste zur Combatseline, wo ich zu Mittag gegessen habe. Preis/Leistung sehr gut.

Dann weiter runter über die wohl beste Piste des Tages (Novelly) rauf nach Tortin - Chassoure und dann runter über die beinahe unverfahrene Piste Richtung les Ruinettes / Mayenztet. Auch die Verbier-Seite bot beste Schnee- und Pistenverhältnisse. Auffallend war, dass unterhalb der Talstation Mayentzet kaum mehr Schnee auf der Piste lag. Für die Talabfahrt wird es wohl etwas eng.

Dann rauf und rüber nach La Chaux und mit dem Jumbo auf Col des Gentianes. Auch hier: beste Verhältnisse, wenige Leute. Zurück ging es dann via Chassoure und die zu 30% von der Bergstation der Chassoure her gepistete Hochroute (das habe ich so noch nie gesehen..) runter via Siviez rauf zum Plan du Fou, der nun über eine ordentliche Beschneiungsanlage verfügt. Das einzig kritische ist nun die Schneemenge auf dem SKilifttrasse des Tellerlifts (Les Fontaines). Die Schwarze an diesem Lift war auch eines der Tages-Highlights. In die neue Beschneiungsanlage wurden übrigens auch einige ältere Kanonen (M10) von Tele-Nendaz integriert. Dann rauf mit der ultralangsamen 4SB Prarion und runter nach Nendaz. Ende der Vorstellung. Die Rückreise erfolgte dann mit dem ÖV.

Übrigens noch was zum Preisniveau: In den 4 Vallées habe ich an diesem Tag in zwei unterschiedlichen Restaurants/Buvette Raclettes à CHF 4.00 gesehen. Das ist unschlagbar preiswert..
Saison 2017/2018: Jungfrauregion, Portes du Soleil, Sella Ronda, Saas-Fee, 4 Vallées, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Arosa-Lenzerheide

Benutzeravatar
Mister Ed
Massada (5m)
Beiträge: 74
Registriert: 28.09.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 53
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 4 Vallees 2016/17

Beitrag von Mister Ed » 03.04.2017 - 22:31

Danke für den Bericht. Schöne Rundreise in einem tollen Gebiet. Und endlich wurde in Siviez auch in Bahnen/Beschneiung investiert, auch wenn noch einiges zu tun bleibt.

Antworten

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast