Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Raptor311 » 14.12.2016 - 18:02

ich war heute zuerst an der Marmolada, tolle Pisten und auch keine Wartezeiten.
Den Sessellift, mit dem man zu Tal fahren muss, also die Abfahrt würde gehen, haben auch einige getan. Man muss nur für 20 Meter abschnallen.
Die Speicherseen gar nicht mal so leer, nur der direkt oben in Arraba, wo man zur Marmolada aufbricht.

In Gröden, Alta Badia und Arraba arbeitet man auch fieberhaft an den fehlenden Pisten. Einige sollten in den nächsten Tagen aufgehen.

Nur Fassatal...am Belvedere nichts von Beschneiung gesehen...und so schade, daß die Vulcano auch noch zu hat...
Ich weiß auch gar nicht, ob man von Alba dann rüberkommt.

Aber ich glaube man kann festhalten: beste Beschneiung in Gröden und Kronplatz.

Morgen werde ich mir den Kronplatz mal vornehmen...


Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Downhill » 14.12.2016 - 18:44

Raptor311 hat geschrieben:Den Sessellift, mit dem man zu Tal fahren muss, also die Abfahrt würde gehen, haben auch einige getan. Man muss nur für 20 Meter abschnallen.
Dank dir, genau sowas wollt ich hören :zustimm:
Dann ist der Fall klar und die Marmolada definitiv auf dem Programm!

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Skihase » 14.12.2016 - 18:46

Hm....Ist die Marmolada ein Muss? :?:
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
biofleisch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 371
Registriert: 19.08.2015 - 15:24
Skitage 17/18: 50
Skitage 18/19: 51
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von biofleisch » 14.12.2016 - 19:15

schwabenzorro hat geschrieben:Noch als kleine Ergänzung:
Padon A ist leider gesperrt und man muss zum Lift ein Stück aufsteigen. ( Ich hasse es mit dem Lift abzufahren!)
Dafür waren wir heute morgen zu fünft in den Gondeln auf die Marmolada. Die nächsten beiden Male waren die Gondeln dann etwas voller, aber auf der Abfahrt konnte man es so richtig krachen lassen.
Mit Padon A meinst du diesen Lift (Padon II), oder?

Würde mich auch sehr interessieren, wie viel Schnee noch fehlt, Hast Du das beim abwärts lifteln ggf. gesehen? Fahren morgen nach Arabba...
Saison 17/18 [51Tage]
Saison 16/17 [50Tage]
Saison 16/17 [61Tage]

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 14.12.2016 - 19:22

Also ich habe mich nachher geärgert, dass wir es nicht probiert haben, aber das Risiko nachher ewig laufen zu müssen war mir dann doch zu groß. An zwei Stellen musst du abschnallen wenn dir deine Ski was bedeuten, aber höchstens 20 m, und dann ein längeres Stück unten beim alten Sessellift.
man sieht die strecke ganz gut ein wenn man von der Marmelade runter kommt. Von Lift aus fehlt einem ein ganzes Stück.

Col Raiser war bestens bis ganz runter. Sogar die blaue hintenrum geht, nur die Schwarze noch nicht.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Skihase » 14.12.2016 - 19:49

schwabenzorro hat geschrieben: Col Raiser war bestens bis ganz runter. Sogar die blaue hintenrum geht, nur die Schwarze noch nicht.
Super! Da freue ich mich.

Auf der Seiser Alm war wahrscheinlich keiner in den letzten Tagen? Da wollte ich gerne Samstag hin, auch, um dem Rennzirkus auszuweichen.
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Raptor311 » 14.12.2016 - 20:00

auf Seiser Alm war ich nicht. Ich hatte es vor meinem Urlaub aber vor...doch, mit diesen weisen Schneebändern in grüner Natur ist für mich der Vorteil der Seiser Alm dahin, daß es traumhafte Natur ist, aber skifahrerisch eher wenig zu bieten hat.

Rennzirkus entfliehen ?

Wie wäre es mit Ausflug zum Kronplatz ?
Sante Cruze in Alta Badia mit vorher Edelweisstal ?
oder die schwarze Piste runter nach Alba im Fassatal ?
(generell lohnt sich ein Abstecher dorthin immer, nur dieses Jahr ist dort halt nicht alles offen)


Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Skihase » 14.12.2016 - 20:22

Raptor311 hat geschrieben:auf Seiser Alm war ich nicht. Ich hatte es vor meinem Urlaub aber vor...doch, mit diesen weisen Schneebändern in grüner Natur ist für mich der Vorteil der Seiser Alm dahin, daß es traumhafte Natur ist, aber skifahrerisch eher wenig zu bieten hat.

Rennzirkus entfliehen ?

Wie wäre es mit Ausflug zum Kronplatz ?
Sante Cruze in Alta Badia mit vorher Edelweisstal ?
oder die schwarze Piste runter nach Alba im Fassatal ?
(generell lohnt sich ein Abstecher dorthin immer, nur dieses Jahr ist dort halt nicht alles offen)
Aber wenn ich die Webcams vom Goldknopf in den letzten Tagen (auch letztes WE) so anschaue, heißt es dort: freie Fahrt auf Teppich. :mrgreen:

Kronplatz bin ich eh recht oft, eher fahren wir vielleicht ins Latemar oder zum Karersee (wohnen ja in Kastelruth).
Edelweißtal und Alta Badia sind nicht so meins :naja: - war ich vor ein paaar Jahren.
Fassatal liebe ich seit einiger Zeit - kommt im Januar ausführlich dran. :biggrin:

Danke Dir trotzdem für Deine Ideen - auch wenn ich da etwas störrisch bin. :wink:
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 14.12.2016 - 21:05

Heiligenkreuz war heute nicht so besonders, ziemlich hart mit groben Brocken drin, da war vieles andere besser. Belvedere heute morgen ein Traum und auch heute abend noch gut. Am besten die ganzen Tage war Dantercepies, und zwar alle drei Varianten. Und natürlich Arabba, morgen dürfte Sourasass auch noch aufgehen, dann sind auch Wiederholungsfahrten mit dem Sessel möglich.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 14.12.2016 - 22:14

Sourasass war bereits am Sonntag geöffnet. Meinst du vielleicht dass Fodoma ab morgen geöffnet ist?
2019/20: 1x Hintertux
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Downhill » 15.12.2016 - 10:18

Auf der Seiser Alm ist die Verbindung zwischen Leo Demetz und Panorama aktuell noch mit einem Pendelbus geregelt. Für den 17.12. (übermorgen) ist aber die Öffnung von Monte Piz + Steger/Dellai angekündigt. Dann sollten alle Verbindungen per Ski hergestellt sein!

Talabfahrt Seceda - St. Ulrich (La Longia) ist jetzt auch komplett als offen gemeldet.

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Skihase » 15.12.2016 - 10:54

Downhill hat geschrieben:Auf der Seiser Alm ist die Verbindung zwischen Leo Demetz und Panorama aktuell noch mit einem Pendelbus geregelt. Für den 17.12. (übermorgen) ist aber die Öffnung von Monte Piz + Steger/Dellai angekündigt. Dann sollten alle Verbindungen per Ski hergestellt sein!
Danke, bin wahrscheinlich Samstag (und Sonntag?) dort. Bist Du schon vor Ort?
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Downhill » 15.12.2016 - 11:16

Fahre morgen nachmittag rein (Hotel Cir am Grödner Joch oben).
Fahre dann von Samstag - Dienstag Ski. :wink:


Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Skihase » 15.12.2016 - 12:05

Downhill hat geschrieben:Fahre morgen nachmittag rein (Hotel Cir am Grödner Joch oben).
Fahre dann von Samstag - Dienstag Ski. :wink:
Wir fahren morgen auf dem Weg schon ein paar Stunden in Ratschings Ski, dann auch Sa-Di Gröden. :wink: Viel Spaß!
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3183
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von j-d-s » 15.12.2016 - 22:33

Marmolada ist super, außer zur Hochsaison. Dann gibts in Malga Ciapela üble Wartezeiten, locker ne dreiviertel Stunde.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Downhill » 16.12.2016 - 10:32

Nur wenn man morgens nicht aus dem Bett kommt :wink:

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 16.12.2016 - 11:52

Rossignol Race hat geschrieben:Sourasass war bereits am Sonntag geöffnet. Meinst du vielleicht dass Fodoma ab morgen geöffnet ist?
Sorry, dass ich mich jetzt erst melde, aber wir waren gestern noch 8 Stunden auf der Piste und dann anschließend 5 Stunden Heimfahrt.

Sourasass war nur im oberen Teil offen und dann weiter rechts runter nach Arabba, da allerdings richtig gut. Ich meinte den Teil von der Bergstation der neuen Gondelbahn links runter vollends bis zum Carpezza (heißt der so?), da haben sie noch dran gearbeitet.
Aber zwischenzeitlich ist der Teil sicher offen, so wie es da aussah.

Fodoma glaub ich noch nicht, dass die so schnell aufgeht, da haben sie kaum was gemacht. Aber manchmal ist man ja überrascht, was die über Nacht so hinzaubern.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 16.12.2016 - 12:02

Ich wünsche allen die die nächsten Tage dort verbringen dürfen den gleichen Spaß den wir hatten. Man glaubt gar nicht, wie schnell 8 Tage rumgehen können. :evil:

Und jetzt heißt es wieder warten bis zum 08. Januar.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Raptor311 » 16.12.2016 - 18:19

heute habe ich doch den ein oder anderen Kritikpunkt.

Es wurde während des Tages auf der Marmolada beschneit...und ich empfinde es als sehr unangenehm, wenn einem eine T40 direkt ins Gesicht bläst.
Dadurch sind auch schnell Hügel entstanden...nebendran Eis...da es auch etwas voller war, war es ab mittags nicht mehr so schön wie die letzten Tage.

Valon heute morgen in der Sonne war ein Traum !


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11059
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 1498 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von ski-chrigel » 16.12.2016 - 20:22

Wenn man bei Beschneiungstemperaturen nicht beschneit und nachher zu wenig Schnee liegt, ist's auch nicht recht...
2019/20:6Tg:1xH’tux,2xSölden,2xPitztaler,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Downhill » 16.12.2016 - 21:08

Aktuell läuft eh recht wenig, auch nachts.
Wenn ich hier so rausschaue: 2-3 Kanonen am Grödner Joch. Bisserl was am Piz Sella. Und Richtung Corvara kann ich überhaupt nix erkennen.
=> Haben wohl alle kein Wasser mehr :wink:
Kalt genug wär's ja.

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Raptor311 » 16.12.2016 - 21:31

direkt vor meinem Hotelzimmer in Wolkenstein wird direkt beschneit, allerdings für die Übungslifte...

Ich denke es gibt in den nächsten Wochen noch genug Beschneiungsfenster...
Muss nicht im Live-Betrieb sein...

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3183
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von j-d-s » 17.12.2016 - 00:57

Downhill hat geschrieben:Aktuell läuft eh recht wenig, auch nachts.
Wenn ich hier so rausschaue: 2-3 Kanonen am Grödner Joch. Bisserl was am Piz Sella. Und Richtung Corvara kann ich überhaupt nix erkennen.
=> Haben wohl alle kein Wasser mehr :wink:
Kalt genug wär's ja.
So wie ich die Südtiroler kenne müsste doch jetzt eh schon das meiste offen sein, ne sowieso tadellose Piste weiter zu beschneien ist halt Verschwendung (vor allem wenn man eh recht früh Saisonschluss hat).

Weiß man eigentlich, ob der Fedaiastausee auch zur Beschneiung genutzt wird? Beim Stausee von Tignes geh ich immer stark davon aus, dass der zur Beschneiung genutzt wird, so leer wie der im Winter immer ist...
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

Wurzelsepp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 495
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Wurzelsepp » 17.12.2016 - 17:27

Möglich, aber so viel Wasser kann man kaum zum Beschneien nutzen, dass man das am Seespiegel ablesen kann. Der tiefe Seepegel hat ganz andere Gründe: Im Winter wird mehr Strom gebraucht (in erster Linie Heizung) als im Sommer, dazu ist der Preis auch etwas höher, darum werden die Stauseen im Sommerhalbjahr möglichst randvoll gefüllt, im Winter wird dann das Wasser zur Stromproduktion gebraucht. Im Frühling, also April-Mai ist der absolute Tiefstand erreicht, meist mehrere Meter unter Höchststand. Wenn du also im Februar/März den Stausee von Tignes nicht voll vorfindest, so ist das völlig normal und hat mit der Beschneiung so gut wie nichts zu tun... der Speicherteich Hög hat ein Volumen von 200'000 m^3, der Lac de Chevril eines von 235'000'000 m^3, also rund Faktor 1000.

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Downhill » 17.12.2016 - 18:15

Hab heute (fast) alle offenen Pisten im kompletten Alta Badia abgefahren.
Pisten durchgehend in sehr gutem Zustand. Ganz kleine Abstriche vielleicht an der Gran Risa B (paar "Bollen" oben bei der Einfahrt) und bei der roten vom Piz Sorega. Ansonsten einfach nur geil.
In La Villa/St. Kassian sind fast alle Pisten geöffnet mit voller Breite. Was vom Öffnungsstatus total abfällt ist der Bereich Pralongia: Am Masarei gar keine Abfahrt offen, am Pralongia 6KSB nur die Zubringerpiste zur P.2 und an der 4KSB Pralongia 2 nur eine 2-Bully-breite Variante.
(Trotzdem schön dort - die lange nach St. Kassian/Armentarola ist ja geöffnet und wo offen ist, gibt es nirgendswo einen Stein oder Dreck)

Wartezeiten: Am Piz Sorega / Boe / Col Alt mal 1-2 Gondeln gewartet. Ansonsten überall sofort durchgehen. Das an einem Samstag bei Kaiserwetter.

Was demnächst noch aufgehen könnte: SL La Para, Piste dal Sole am Masarei, zweite Abfahrt am Cherz

Was Weihnachten sicher nicht aufgeht: SL Pralongia 1, SL Crep de Mont, SL Incisa


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste