Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3662
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Jens » 15.02.2017 - 19:40

Fragt doch einfach mal in eurem Hotel an. Dort weiß man sicher ob und wo man am Campolongo parkt. Evtl. besteht ja sogar die Möglichkeit schon am Hotel zu parken.
Tiefschnee muss gewalzt sein

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

PapaTomba
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 04.10.2012 - 11:53
Skitage 16/17: 23
Skitage 17/18: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von PapaTomba » 15.02.2017 - 21:49

Ist doch ne gute Gelegenhet, noch woanders einzusteigen. Am Campolongo startet ihr ja noch oft genug.
Wenn ihr in Bruneck übernachtet, bietet sich doch der Kronplatz an für den Anreisetag.
Santa Croce auf dem Weg, direkt an der Gran Risa oder gleich am großen Parklatz an der Boe ( Einwandvorwegnahme: Im Skiurlaub sollten auch Parkgebühren mal drin sein )

Eine andere Idee wäre von Bruneck nach Cortina....dort den Skitag verbringen und abends ins Hotel.

Wenn es der Campolongopass sein soll...ich habe schonmal direkt neben dem Hotel Laguscei geparkt...quasi direkt unter dem Sessellift. Da gibt es ein paar wenige Parkplatz, die meines erachtens nicht alle zum Hotel gehören können.
Sind ab 9.00 Uhr jedoch sicher schon belegt.

Viele Grüße
Oliver
Skitage 17/18: 26
19xDolomiten, 3xDamüls, 2xHochoetz, 2xStubai

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 249
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 16.02.2017 - 12:19

Also wenn ihr sowieso länger in eurem "Kernurlaubsgebiet" seid wäre ein anderes Gebiet
für mich die erste Wahl, also entweder Kronplatz oder Cortina, alles andere könnt ihr dann von eurem Hotel aus machen.
2012/2013: 185.239 Höhenmeter in 15 Tagen
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Kresse
Massada (5m)
Beiträge: 99
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Kresse » 18.02.2017 - 21:38

Anjakl hat geschrieben:Hallo,
Wir wohnen vom 11.3.-15.3.17 am Campolongo Pass. Reisen aber am 10.3. schon an und übernachten bei Bruneck, da das Appartement erst ab Samstag frei war und die Anreise dann auch nicht mehr so weit ist und wir gleich Skifahren können. In das Appartement könnten wir eh erst gegen Abend. Daher überlegen wir nun, wo wir am ersten Tag starten. Macht es Sinn auf den Pass zu fahren zum parken? Gibt's da Möglichkeiten? Oder ist etwas auf den Weg von Bruneck besser geeignet. Unseren Parkplatz werden wir ja wohl auch erst ab abends nutzen können.
Und natürlich hoffen wir noch auf etwas Neuschnee bis dahin fürs Auge :-)
Die Hotels bzw. Appartements am Campolongo Pass haben fast alle einen eigenen Shuttle Service. Es dürfte kein Problem sein schon in der Früh bei eurem Hotel zu parken und dann schon den Shuttle Service zu nutzen. Am besten mal im Hotel nachfragen.

Ansonsten würde ich empfehlen am Anreisetag Früh in Piculin zu parken und dann einen Tag am Kronplatz zu verbringen. Wenn ihr da schon mal wart, dann weiterfahren nach Cortina.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Anjakl
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 16.03.2006 - 11:49
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sulzfeld

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Anjakl » 19.02.2017 - 10:34

Ja, Cortina wäre eine Möglichkeit. Haben wir eh überlegt.
Stimmt, am Campolongo Pass haben wir dann den Shuttle zum Lift dabei.
Jetzt könnte es bitte noch ein bisschen schneien bis wir kommen....und dann natürlich Sonne!

Rossignol Race
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1477
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 16/17: 65
Skitage 17/18: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 19.02.2017 - 22:11

Auch heute war ich auf der selben Strecke wie letzten Sonntag unterwegs. Wieder deutlich mehr los, was in den nächsten 2 Wochen noch anhalten bzw. schlechter werden könnte. Pisten dennoch perfekt, aber neben der Piste in Südhängen einiges weggetaut.
Einige Bilder gibts hier: http://alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=48&t=57076
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
2016/17: 1x Hintertux, 1x Sölden, 1x Stubaier Gletscher, 9x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 13x Gröden, 9x Belveder/Col Rodella, 5x Alta Badia, 6x Arabba/Marmolada, 7x Skicenter Latemar, 7x Carezza, 1x San Pellegrino, 1x Plose, 3x Seiser Alm, 3x Saalbach H.L.F., 1x Catinaccio, 1x Buffaure/Ciampac, 1x Alpe Lusia, 7x SL D., 1x Jochgrimm-Lavaze, 1x Meran 2000, 1x Reinswald, 1x RittnerHorn, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Online
Benutzeravatar
basti.ethal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 16/17: 23
Skitage 17/18: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von basti.ethal » 22.02.2017 - 18:38

Hallo Zusammen.
Wir planen einen Skiurlaub in den Dolomiten ab 18.3.
Jedoch ist die Schneelage dieses Jahr nun nich sonderlich gut....deshalb frage ich mich, ob es Mitte/Ende März noch ausreichend gute Verhältnisse geben wird.
Hat jemand unter euch Erfahrungen aus Jahren, in denen es vergleichbar wenig Schnee gab?
Wobei im vergangenen Jahr der große Schnee auch erst Anfang März kam... :lach:
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal

Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 249
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 22.02.2017 - 18:56

Kommt auf 's Wetter an! :lol: :lol: :lol:

Nein, im Ernst: absolut zuverlässig wird Dir das wohl niemand voraussagen können, aber in den letzten Jahren ging es um diese Zeit immer, natürlich mit unterschiedlichen Bedingungen. Kommt halt drauf an was das Wetter bis dahin macht, wenn es kalt ist dürfte es wohl kein Problem sein, wenn der Sommer dieses Jahr schon Ende Februar beginnt und es eventuell noch bis weit hinauf regnen sollte natürlich schon. Und der Vergleich mit den Vorjahren ist auch wenig zielführend, sicher ist nur, dass es selten so wenig Naturschnee hatte wie dieses Jahr. Aber ich denke, der kommt schon noch, hoffentlich noch rechtzeitig bevor superdolomiti die Lifte zumacht.
Meine Planung sieht auf jeden Fall noch eine Woche im März und eine Anfang April vor, also don't worry, be happy. :D
2012/2013: 185.239 Höhenmeter in 15 Tagen
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Online
Benutzeravatar
basti.ethal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 16/17: 23
Skitage 17/18: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von basti.ethal » 23.02.2017 - 09:39

Na ich habe jetzt auf jeden Fall ab dem 25.03. gebucht.
Jetzt heißt es also Daumen drücken, dass die Kälte noch ein paar Wochen vorhält :biggrin:
Laut BergFex soll ja nächste Woche auch endlich wieder etwas Neuschnee kommen. Ich bin gespannt! :ja:
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal

Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1569
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Latemar » 23.02.2017 - 14:24

Ich gehe bis 16.04. und mach mir null Sorgen.
Zumal, mit etwas Glück, nächste Woche mal eine Packung kommen könnte. Die SFG ist dabei relativ niedrig, da es nächste Woche einigermaßen kalt werden soll.
Derzeit sind die Bedingungen doch top. Das wird sich bis Mitte April nicht ändern. Es wird eben Fühjahrsschnee.


Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz, 15 Tage rund um die Sella, 13 Latemar, 11 Carezza, 3 Alpe Lusia, 2 Passo Pell., 1 Catinaccio, 1 Alpe Cermis

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

old17
Massada (5m)
Beiträge: 36
Registriert: 11.01.2017 - 17:05
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von old17 » 23.02.2017 - 14:48

Latemar hat geschrieben:Ich gehe bis 16.04. und mach mir null Sorgen.
Zumal, mit etwas Glück, nächste Woche mal eine Packung kommen könnte. Die SFG ist dabei relativ niedrig, da es nächste Woche einigermaßen kalt werden soll.
Derzeit sind die Bedingungen doch top. Das wird sich bis Mitte April nicht ändern. Es wird eben Fühjahrsschnee.


Gruß!
der Joe
Huii, das wäre perfekt. Wir sind ab nächstem Samstag da und wären schon über 10-20 kosmetische Zentimeter fürs Auge glücklich. Fahren wird man ja auch so können, aber die Stimmung, die Stimmung... :)

petracarola
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 06.01.2012 - 12:07
Skitage 16/17: 10
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von petracarola » 23.02.2017 - 17:33

bis 16.04. ? Ich dachte am 02.04. machen die im Grödner Tal dicht.

Nächste Woche soll Dienstag und Mittwoch was runterkommen, aber der Neuschnee von morgen ist auch schon wieder fast weg.

Macht nichts, wir freuen uns auf eine Woche perfekte Pisten.

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1569
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Latemar » 23.02.2017 - 21:49

petracarola hat geschrieben:bis 16.04. ? Ich dachte am 02.04. machen die im Grödner Tal dicht.
Nein.
Teilgebiete habe noch 1 Woche länger offen. Und es gibt ja nicht nur das Grödner Tal.


Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz, 15 Tage rund um die Sella, 13 Latemar, 11 Carezza, 3 Alpe Lusia, 2 Passo Pell., 1 Catinaccio, 1 Alpe Cermis

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rossignol Race
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1477
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 16/17: 65
Skitage 17/18: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 24.02.2017 - 06:29

Arabba-Marmolada, Bereich Piz Sella und Seceda haben voraussichtlich bis zum 09.04. geöffnet. Der Rest sollte am 02.04. schließen.
Aber ist jedes Jahr das selbe. Viele hätten noch gerne eine längere Saison und am letzten Betriebswochenende steht man plötzlich fast alleine auf den Pisten. ;D
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
2016/17: 1x Hintertux, 1x Sölden, 1x Stubaier Gletscher, 9x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 13x Gröden, 9x Belveder/Col Rodella, 5x Alta Badia, 6x Arabba/Marmolada, 7x Skicenter Latemar, 7x Carezza, 1x San Pellegrino, 1x Plose, 3x Seiser Alm, 3x Saalbach H.L.F., 1x Catinaccio, 1x Buffaure/Ciampac, 1x Alpe Lusia, 7x SL D., 1x Jochgrimm-Lavaze, 1x Meran 2000, 1x Reinswald, 1x RittnerHorn, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Online
Benutzeravatar
basti.ethal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 16/17: 23
Skitage 17/18: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von basti.ethal » 27.02.2017 - 14:54

Auch wenn die Frage hier ein wenig OT ist:
gelangt man von der Bergstation des Carpazza CLD zur Talstation der Sass de la Vegla DSB ohne noch einmal bis nach Arraba abfahren zu müssen?
Oder ist die Bergstation der Carpazza zu tief um die Verbindungspiste zu erreichen?
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal

Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 578
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 16/17: 15
Skitage 17/18: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von hook » 27.02.2017 - 15:26

Skitage 2016/17:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant:
Videos auf vimeo

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

maxistnett
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2016 - 21:29
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von maxistnett » 27.02.2017 - 19:24

Leider noch eine OT-Frage: Ist die Gebigsjägertour vom Fassatal aus zu schaffen? Einstieg z.B. über Alba.

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 578
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 16/17: 15
Skitage 17/18: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von hook » 28.02.2017 - 15:53

^^Früh los und zügiger Skifahrer: Ja
Skitage 2016/17:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant:
Videos auf vimeo

Flol
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 13.11.2015 - 14:29
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Flol » 01.03.2017 - 14:56

hook hat geschrieben:^^Früh los und zügiger Skifahrer: Ja
Man muss definitiv zügig fahren. Waren letztes Jahr langsam unterwegs und um die Mittagszeit sind nur noch Taxen statt Busse von Pescul aus hoch gefahren (viel zu wenig für die Menschenmenge die da gewartet hat), letzendlich hat die Zeit nur noch gereicht um bis zum Passo Campolongo zu kommen besonders weil ab Armentarola unendlich viel Verkehr war (die Lifte da kannst du vergessen am späten Nachmittag). 100€ mim Taxi nach einigen Stunden warten, auch eine nette Erfahrung :D
Um ehrlich zu sein weiß ich nicht ob ich die ganze Tour empfehlen würde. Ich find es glaub ich angenehmer wenn man sagt man fährt einen Tag im Civetta Gebiet und dann am nächsten in Richtung Armentarola (schönste Piste mMn!), zumindest ist das der Plan für dieses Jahr bei uns. Fürs Civetta Gebiet weiß ich nicht wie sich das lohnt da man ja sowieso mit nem Bus zur Marmolada zurück muss und in diese Richtung sicher nachmittags auch viel los ist...

Apropos, ich hoffe ich kann da selbst noch ein bisschen OT Fragen dranhängen (weiß nicht wo das sonst hinpasst, eigener Thread in "Skigebiete in aller Welt"? Wenns hier stört einfach Bescheid geben):

- Lohnt es sich vom Fassatal aus zur SeiserAlm zu fahren? Also morgens nach Monte Pana, dann mim Skibus zur Seiser Alm oder ist das zu stressig?
- Von St Ulrich aus gibt es ja noch eine andere Bahn den Berg hoch "Rescieca", das ist nix für Ski-Fahrer oder? Laut 3D Viewer gibts da zwar eine Piste aber die ist nicht offen
- Sind Cavalese oder San Martino di Castrozza mal einen Besuch wert? Sehen jetzt nicht nach viel aus aber San Pellegrino, Carezza und Latemar haben mich persönlich auch immer überrascht.
- Der Bus von La Villa nach St Martin in Thurn/Picolin, wo steigt man da am besten ein? Sompunt? Wie kommt man da am besten rüber, die schwarze 17 oder rote 17? (Möchte nach Sexten aber nur one-way)

Ich weiß halt nie wie genau die Angaben in dem 3D Viewer sind (und welche Bedeutung haben orang gefärbte Pisten? z.b. Unesco Skiweg in Sexten)...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 578
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 16/17: 15
Skitage 17/18: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von hook » 01.03.2017 - 15:36

Flol hat geschrieben: - Der Bus von La Villa nach St Martin in Thurn/Picolin, wo steigt man da am besten ein? Sompunt? Wie kommt man da am besten rüber, die schwarze 17 oder rote 17? (Möchte nach Sexten aber nur one-way)
Ist fast egal. Nach der Schwarzen 17 musst Du 50m über den Parkplatz zum Anschlusslift laufen, nix wildes. Das brauchst Du bei der Roten nicht. Wenn Du schon da bist und gut Ski fährst, ist die Schwarze Gran Risa zu empfehlen.
Du MUSST zum Sompunt, von da fährt der Bus.
Skitage 2016/17:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant:
Videos auf vimeo

Benutzeravatar
David93
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2419
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 16/17: 8
Skitage 17/18: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von David93 » 01.03.2017 - 15:50

Flol hat geschrieben:- Lohnt es sich vom Fassatal aus zur SeiserAlm zu fahren? Also morgens nach Monte Pana, dann mim Skibus zur Seiser Alm oder ist das zu stressig?
Ich sage Ja. Die Seiser Alm ist zwar sehr flach, wenn du also jemand bist, der mit flachen Pisten so gar nichts anfangen kann kannste dir das sparen. Aber ich finde es dennoch ganz schön mal entspannt zu cruisen, zur Abwechslung ist das ganz nett. Und landschaftlich ist es auch schön dort.

Bezüglich Stress: Zeitlich ist das locker machbar, ich würde halt morgends und abends jeweils übers Sellajoch hin- und zurück, da ist man vom Fassatal recht schnell drüben. Und auf die Alm dann entweder wie du sagst mit Bus von Monte Pana oder über die Seceda und St. Ullrich. Oder noch besser als Runde, also eine Variante hin- und die andere zurück. Hat auch den Vorteil dass man auf der Alm nicht den ganzen Weg wieder zurückschaukeln muss, denn das Gebiet ist weitläufiger als es aussieht.
Skisaison 2017/2018:
20.12.17: Skiwelt / 25.12.17: Saalbach / 24.02.18: Zillertal Arena / 24.03.18: Skiwelt / 06.04.18: Arlberg

Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach / 10.04.17: Zillertal Arena

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt

Flol
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 13.11.2015 - 14:29
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Flol » 01.03.2017 - 17:29

Vielen Dank für die Antworten.

Seiser Alm als Runde ist eine super Idee. Blaue Pisten sind klasse, für mich muss es nicht immer extrem sein (aber zur Pordoischarte sag ich sicher nicht nein). Muss nur mal schauen in welche Richtung da ich keine Ahnung hab wie man in St Ulrich rüber kommt :D




Zum Thema Sompunt (werde dann die schwarze Piste nehmen), hält der Bus auch bei Santa Croce, im Busfahrplan steht das nicht aber da ist auch ne Skibushaltestelle? Die Hütte oben soll ja klasse sein und je nachdem wie es zeitlich ist (auch mim Bus) würd ich das noch einbauen. Im 3D Viewer steht übrigens dass der Bus nicht fährt, auf der Kronplatz Webseite schon (letztes update iwann im Dezember 16). Auf was kann ich da denn eher vertrauen? Nehme mal an dass das doch eine wichtige Verbindung ist Beim 3D Viewer fehlt z.b. auch die Abfahrt nach Percha :D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Roberto
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 588
Registriert: 19.12.2004 - 16:29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Roberto » 01.03.2017 - 17:52

Flol hat geschrieben:Zum Thema Sompunt (werde dann die schwarze Piste nehmen), hält der Bus auch bei Santa Croce, im Busfahrplan steht das nicht aber da ist auch ne Skibushaltestelle?
Nein, kein Halt in Pedraces.
Aber gleich beim Bushalt Sompunt startet der Pradüc Sessellift, der dich in wenigen Minuten entlang des Bachs zur Talstation vom Croce Sessel bringt.

Benutzeravatar
David93
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2419
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 16/17: 8
Skitage 17/18: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von David93 » 01.03.2017 - 18:04

Flol hat geschrieben:Seiser Alm als Runde ist eine super Idee. Blaue Pisten sind klasse, für mich muss es nicht immer extrem sein (aber zur Pordoischarte sag ich sicher nicht nein). Muss nur mal schauen in welche Richtung da ich keine Ahnung hab wie man in St Ulrich rüber kommt :D
Erstmal S. Christina runter, mit der U-SSB die Talseite wechseln zum Col Raiser bzw. ganz hoch zur Seceda. Dann ewig lange Abfahrt "La Longia" nach St. Ulrich. :D Dort leider ein kleiner Spaziergang durchs Dorf wieder zurück auf die andere Talseite. :? Dort mit der Gondel hoch und man steht auf der Seiser Alm. In die Gegenrichtung gehts auch, man muss halt mit der Gondel von der Seiser Alm nach St. Ulrich runterfahren da es keine Talabfahrt gibt. Ich würd dir von der Richtung ersteres empfehlen, so kann man die La Longia fahren, hat die Gondel-Talfahrt nicht, und man kommt am Rückweg direkt in Monte Pana raus, wo man recht schnell zurück im Fassatal ist, im Vergleich zu St. Ullrich. Das macht vielleicht die Zeitplanung während dem Skitag einfacher. Aber wie gesagt, im Prinzip gehen beide Richtungen.
Skisaison 2017/2018:
20.12.17: Skiwelt / 25.12.17: Saalbach / 24.02.18: Zillertal Arena / 24.03.18: Skiwelt / 06.04.18: Arlberg

Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach / 10.04.17: Zillertal Arena

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt

Flol
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 13.11.2015 - 14:29
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Flol » 01.03.2017 - 18:15

Roberto hat geschrieben:
Flol hat geschrieben:Zum Thema Sompunt (werde dann die schwarze Piste nehmen), hält der Bus auch bei Santa Croce, im Busfahrplan steht das nicht aber da ist auch ne Skibushaltestelle?
Nein, kein Halt in Pedraces.
Aber gleich beim Bushalt Sompunt startet der Pradüc Sessellift, der dich in wenigen Minuten entlang des Bachs zur Talstation vom Croce Sessel bringt.
Ist der in beide Richtungen benutzbar?

An David93: Ja über Seceda klingt deutlich besser weil Talabfahrt wie du schon sagst

Vielen Dank jetzt geb ich auch erst mal Ruhe damit hier wieder über die Schneesituation geredet werden kann :)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast