Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 20.03.2017 - 23:07

Kurz meine Eindrücke von heute:

Früh morgens Monte Pana überraschend hart, aber griffig.

Danach Wechsel zum Piz Sella, überall tolle Pisten aber bereits ab 10.30 Uhr wurde es ziemlich weich, Abfahrt nach Gralba bereits mit ersten Buckeln, aber noch sehr gut zu fahren (wenn man das liebt, so wie ich ;D )

12.00 Uhr Wechsel zu Dantercepies, alle Abfahrten super gut zu fahren, kaum ein Buckel, die positive Überraschung schlechthin.

14.00 Uhr Abfahrt nach Corvara, total verbuckelt und sauschwerer Schulz, selbst auf den flachen Passagen, hätte ich so nicht erwartet.

Weiter Richtung Arabba die übliche Sulzschlacht zum Campolongo runter, weiter von Bec de Roces nach Arabba noch recht gut.

Porto Vescovo oben richtig gut, man merkt deutlich, dass dort viel weniger fahren als früher. Salere im unteren Bereich mit großen Buckeln, die aber gut zu fahren gewesen wären wenn es weniger Leute gehabt hätte. Vielleicht haben wir auch nur einen schlechten Zeitpunkt erwischt, denn sonst war eigentlich nicht allzuviel los.

Lezuo noch richtig geil zu fahren, auch Belvedere für mich überraschend gut, einschließlich der Talabfahrt. Klar mit einigen Buckeln an den üblichen Stellen, aber das gehört zu der Jahreszeit halt meistens dazu.

Vom Sella Joch Richtung Gralba ebenfalls noch richtig gut, gegen 16.00 Uhr zog es trotz 9 Grad schon wieder merkbar an. Zum Schluß noch ein paar Fahrten am Piz Sella, allein auf der Piste, mit der letzten Bahn nochmal hoch auf den Piz Sella und dann Schuss rüber nach Monte Pana ohne schieben zu müssen. Was will man mehr, abgesehen von ein paar Grad weniger in den nächsten Tagen.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.


Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 22.03.2017 - 22:28

Heute fast überall sehr schwerer und zerfahrener Sulz selbst in Flachpassagen und natürlich Buckel in den Steilstücken, obwohl die Temperaturen deutlich niedriger waren als am Montag. Gegen Abend hat es dann angefangen zu regnen, nur oben war es etwas Schneegraupel. Ich hoffe nicht, dass sich das in den nächsten Tagen fortsetzt.

Im Übrigen finde ich, dass für die doch recht kräfteraubenden Verhältnisse ziemlich viel Leute auf den Pisten unterwegs sind.
Hat jemand was den Andrang anbelangt den direkten Vergleich zwischen dieser und letzter Woche?
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 23.03.2017 - 18:19

Nun verlängern auch Saslong und Sochers-Ciampinoi die Saison:
https://www.facebook.com/VGardena/posts ... 02706595:0
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1775
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Latemar » 23.03.2017 - 19:06

Danke.
Canazei wäre mir lieber gewesen.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 25.03.2017 - 22:48

Fazit der Woche: ganz selten musste so Ski "gearbeitet" werden wie dieses Mal. :lach:

Auch heute wieder sehr unterschiedliche Bedingungen:
Ausnahmsweise bin ich heute an Dantercepies gestartet, die heute morgen noch hart gefroren war und gut hielt bis ich um 12.45 Uhr weiter fuhr. Runter nach Corvara wieder sehr zerfahren und teilweise stark verbuckelt, aber nicht ganz so schlimm wie am Montag.
Sehr gut Gran Risa, sowohl die Rote, aber ganz besonders die Schwarze. :D
Ansonsten Alta Badia ziemlich zerfahren, aber noch einigermaßen ok.
Totaler Sulz und ausgefahren dann von der Boe zum Campologo und auch weiter nach Arabba. Dort blieb mir keine Zeit mehr, aber aus der Gondel betrachtet sah das nicht vergnügungssteuerpflichtig aus, ehr das Gegenteil. Auch Salere war im unteren Teil sehr stark verbuckelt, genauso wie Talabfahrt zum Lupo Bianco. Die war allerdings am Donnerstag noch viel extremer.
Piz Sella war für die späte Stunde noch ganz brauchbar, genauso wie die Abfahrt nach Monte Pana.

Bin dann ab Mittwoch wieder hier, mal sehen wie es sich entwickelt, ich hoffe einfach mal auf weniger Leute. Allerdings war heute auch nicht viel los, die meisten Pisten sprachen allerdings eine andere Sprache. :(
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von hook » 27.03.2017 - 10:41

Hier auch mein Fazit:
18.03-25.03 heiß, sehr wenig Naturchnee

Sa, 18.03: Alta Badia sonnig/wolkig ab 11h unterwegs
Alles sehr brauchbar trotz der Wärme
So,19.03: Alta Badia-Arabba sonnig/wolkig
Arabba Porta Vescovo wie üblich der bessere Schnee
Mo, 20.03: Tofana Kaiserwetter
Alles um 11:30h bis Pomedes hoch durchgesulzt, Ra Valles ganzen Tag top kein Sulz trotz Nullgradgrenze bei 3000m - absoluter Tipp für alle die noch vor Ort sind
Di, 21.03: Alta Badia-Piz Sella meist sonnig
Wetter besser als vorhergesagt für den Tag, gute Bedingungen am Piz Sella
Mi, 22.03: Alta Badia bewölkt
Trotz gesunkener Nullgradgrenze 2200m macht vermutlich die höhere Luftfeuchtigkeit den Schnee zum Abgewöhnen. Brauchbarste Piste trotz Südausrichtung Pista del Sole am Masarei
Do, 23.03: Alta Badia - Pozza Tour v. sonnig n. bewölkt
Trotz gesunkener Nullgradgrenze 2200m macht vermutlich die höhere Luftfeuchtigkeit den Schnee zum Abgewöhnen.
Vulcano trotz geringer Frequentierung Sulzbuckelwüste, selbst Nordhangtalabfahrt Alba in unterer Hälfte Sulzbuckelwüste.
Fr, 24.03: Falzarego/Cinque Torri v. bedeckt n. sonnig
Fiese dichte hohe Wolkendecke über weite Teile des Vormittags, Nachmittags fast Kaiserwetter. Fedare dieses Jahr wegen Schneemangel und Wärme kein brauchbares Firnrevier, dafür am Alpe Potor ebene Altschneedecke mit 1-2cm Neuschneetopping drauf - sehr schönes Offpisterevier an dem Tag (sowohl auf dem "Spielplatz" unter dem Lift als auch Rechts der Abfahrt von oben gesehen). Ebenfalls Tipp für alle die noch vor Ort sind.
Sa, 25.03: Heiligkreuz Kaiserwetter bis 12h unterwegs
Nach Nachtfrost präsentiert sich sich der Westhang viel besser als erwartet und fast als Privatskigebiet. Erst griffig hart, dann angenehm weich. Piste hat schon mehrere Löcher und teilsweise enger, was dem Spaß aber keinen Abbruch tut, wird schneemäßig knapp für die letzte Woche.

Während Mi und Do die Stimmung aufkam, "den Pass bis einschließlich Samstag hätten wir uns sparen können" entschädigten Fr und Sa dann doch sehr.
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
--
Videos auf vimeo

Benutzeravatar
carverboy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 445
Registriert: 30.12.2007 - 20:12
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von carverboy » 27.03.2017 - 20:41

Bericht von der Seiser Alm von heute: http://alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=48&t=57491


Benutzeravatar
Tibor
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 323
Registriert: 06.02.2005 - 16:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Tibor » 28.03.2017 - 22:58

Ich bin heute einmal Kronplatz Marmolada und zurück gefahren.
IMG_1138.jpg
Marmolada Aussichtsplatzform Richtung Kronplatz
Was aufgefallen ist:
Die direkte Abfahrt vom Boé Richtung Arabba ist ab heute zu, gestern war sie noch offen, hatte aber schon mächtige braune Stellen im Steilstück. Marmolada war gut gesucht, keine Wartezeiten an den Gondeln, aber trotzdem 70 Leute drin (12:00). Sonstige Wartezeiten null, evtl. mal 1-2 Fahrmittel. Die Taxis zum Lagazuoi stehen an der Talstation vom Piz Sorega. Die Lifte in Pedraces hab ich auf den Rückweg noch in Betrieb gesehen. Auf der Homepage stehen sie heuteabend als geschlossen drin. Schade.

Ist jemand diese Woche Richtung Cinque Torri und zurückgefahren?
Wo ist der Pick-up Platz der Taxis für den Rückweg? In Armentarola, wo die Taxis sonst losfahren oder am Ende der Abfahrt, wo die Pferdeschlitten sonst starten.

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 585
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von basti.ethal » 29.03.2017 - 08:45

Wir waren vom 25.-27.3 im Gebiet unterwegs.
Wenn man früh startete und die Tagesroute geschickt wählte, waren überall noch super Pisten vorzufinden.
Der beste Tag war jedoch der Montag. Hier gab es im Bereich Porta Vescovo noch bis in den Nachmittag harte Pisten.
Auf einigen Südhängen vor allem im Bereich Corvara kommen jedoch schon viele braune Stellen durch. Ich bin gespannt ob das noch gehalten werden kann.
Die Piste von Boe' runter war bereits am Samstag komplett braun und wurde berechtigterweise geschlossen.
Auch im unteren Bereich der Saslong ist die Piste auf gesamter Breite aufgebrochen.
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

brunelli
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 03.12.2009 - 08:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von brunelli » 30.03.2017 - 23:19

@Tibor

War gestern im Gebiet der 5 Türme. Die Taxis stehen dort wo sonst die Pferde starten. Die Verhältnisse bei Cinque Torri sind mit vom besten was ich diese Woche gefahren bin.

Salutti

B.

Benutzeravatar
Werna76
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3078
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Werna76 » 30.03.2017 - 23:43

Letzten beiden Tage rund um die Sella:
Pistenpräparierung stellenweise so schlecht wie ich sie bisher noch nie erlebt habe in Südtirol. Das war teilweise Obertauern-Saisonende-Niveau. Ob hier Austauschpistenbullyfahrer aus Neapel am Werk waren keine Ahnung, jedenfalls hoffe ich sowas nicht nocheinmal zu erleben in Südtirol.
Saisonende an diesem Wochenende kommt stellenweise gerade recht. GrödnerJoch Richtung Corvara ist nur mehr Wasserski und auch Saslong bei der Einfahrt in den Zielschuß fährt man plötzlich auf der Wiese für 15 Meter.
Am schönsten geht es auf der Secada, dort ist am Wochenende allerdings Gardenissima falls jemand überlegen sollte am Wochenende hinzufahren.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 585
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von basti.ethal » 31.03.2017 - 07:25

Pistenpräparierung stellenweise so schlecht wie ich sie bisher noch nie erlebt habe in Südtirol. Das war teilweise Obertauern-Saisonende-Niveau. Ob hier Austauschpistenbullyfahrer aus Neapel am Werk waren keine Ahnung, jedenfalls hoffe ich sowas nicht nocheinmal zu erleben in Südtirol.
Und wiedermal muss ich die Kollegen verteidigen...es ist nunmal technisch nicht mehr möglich bei Temperaturen weit über null Grad und Sulzbuckeln zwischen 50 und 80cm eine astreine Piste zu präparieren. Im Gegenteil: ich war erstaunt wie gut die Pisten am Morgen im Vergleich zum Vortag wieder waren. Jeder der das nicht versteht, sollte sich bei solchen Verhältnissen zumindest einmal auf den Beifahrersitz begeben. Dann seht ihr was für ein Kampf in diesem Schneematsch tatsächlich abgeht. :roll:
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
Werna76
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3078
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Werna76 » 31.03.2017 - 11:22

Versteh ich, aber Niveauunterschiede in Skischuhhöhe müssen trotzdem nicht sein und mit dem Pistenbully mitten auf der Piste wenden ohne die Fräse hinten und die Pisten dann einfach so lassen geht einfach gar nicht.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild


Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 585
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von basti.ethal » 31.03.2017 - 15:04

Okay, Wendestellen auf der Piste lassen sich defintiv zu jedem Zeitpunkt vermeiden. Die Niveauunterschiede jedoch auch in diesem Maße manchmal nicht. Ein nochmaliges versetztes drüberfräsen verschlimmert die Sache gar manchmal noch zusätzlich. Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man als Fahrer damit mindestens genauso, wenn nicht noch mehr unzufrieden ist, als der Skifahrer :wink: Jedoch manchmal einfach nicht mehr zu optimieren... Allerdings denke ich wir gehen jetzt zu weit OT und sollten es an dieser Stelle dabei belassen ;D
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1775
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Latemar » 31.03.2017 - 17:38

Ich fand es heute super!
Teilweise sogar genial.
Ja, hier und da wird es etwas schmutzig und wässrig, wo es Wasser aus dem Boden drückt, aber für das Wetter kann ja niemand was.
Dazu ist es total leer. Wir sind hochzufrieden.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 31.03.2017 - 21:44

Latemar hat geschrieben:Wir sind hochzufrieden.
Wir auch! :lach: :lach: :lach:
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 01.04.2017 - 20:27

War heute nochmals an der Sellaronda mit Abstechern unterwegs. Am Morgen sind die Pisten noch schön gefroren und im Tagesverlauf werden sie weicher. Durch die Wolken heute blieben sie aber noch angemessen und am Sass Bece und Sellajoch fielen sogar einige Schneeflocken. Was aber klar zu sagen ist, in Alta Badia sind viele Pisten nur mehr ein schmaler Streifen und an ihr Ende angelangt. Dagegen Arabba und Belvedere noch sehr gut und für nächste Woche ist Arabba sicherlich noch in Ordnung. Auch Col Rodella und Gröden bis auf Dantercepies, Col Raiser und Saslong unterer Teil wären auch noch gut möglich zum fahren.
Bilder folgen..
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1775
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Latemar » 01.04.2017 - 22:01

Belvedere und Arabba waren heute bis 12.00 ein absoluter Traum, danach immer noch gut. Ein herrlicher Tag.
Warum Canazei so früh schließt ist mir ein einziges Rätsel.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 01.04.2017 - 22:38

Der Schnee würde zwar noch 1 oder auch 2 Wochen reichen, aber die Nachfrage wird halt einfach zu wenig sein. Heute waren ab 12Uhr die Pisten total leer und wenn die Temperaturen anhalten wird auch am Vormittag weniger werden..
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!


Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 01.04.2017 - 22:45

Latemar hat geschrieben:Belvedere und Arabba waren heute bis 12.00 ein absoluter Traum, danach immer noch gut. Ein herrlicher Tag.
Warum Canazei so früh schließt ist mir ein einziges Rätsel.
Gleiches gilt für Dantercepies, lediglich die letzten Meter zur Bahn waren ab 13 Uhr für weniger Versierte etwas problematisch, aber der Rest, besonders die mittlere Abfahrt, waren super.

Ziemlich am Ende ist der untere Teil der Abfahrt nach Corvara, muss aber ja auch nur noch einen Tag halten.

Wir kamen dann erst am Nachmittag nach Arabba, fanden die Pisten aber immer noch sehr gut, besonders Fodoma war klasse. Belvedere dann aber doch schon ziemlich zerfahren und eigentlich heute der schlechteste Teil, aber gut es war auch schon kurz vor 16 Uhr.

Dass Canazei schon schließt kann ich auch nicht nachvollziehen, hat noch den meisten Schnee und gute Pisten.
Im Gegensatz zur Saslong, keine Ahnung wie die noch eine Woche durchhalten wollen.

Insgesamt ein toller Tag heute, hoffen morgen auf einen weiteren, leider letzten für diese Saison.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 03.04.2017 - 20:31

2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 06.04.2017 - 11:43

Schade, dass die Saison schon wieder vorbei ist ! :( :( :(

Aber zum Saisonausklang gab es nochmal Frühjahrsfirn vom Allerfeinsten, da war Schweben in Höchstgeschwindigkeit bis in die Nachmittagsstunden angesagt :biggrin: und total leere Pisten. Schöner kann Frühjahrskifahren kaum sein, abgesehen vielleicht von der etwas fehlenden winterlichen Optik. Aber damit konnten wir prima leben.
Man soll ja aufhören wenn es am schönsten ist, aber das fiel diesmal richtig schwer.
Wer am Sonntag nochmal unterwegs war weiß von was ich schreibe. :D
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 06.04.2017 - 13:13

Nun wird auch Saslong und Sochers-Ciampinoi als geschlossen angezeigt. Dabei wären die Temperaturen etwas gesunken und Neuschnee gabs auch.
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von schwabenzorro » 06.04.2017 - 17:47

Auf der webcam sieht man, dass Sochers-Ciampinoi nicht mehr läuft.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2016/17

Beitrag von Rossignol Race » 06.04.2017 - 17:50

Lief auch schon gestern nicht mehr.
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast