Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
ramon23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 281
Registriert: 31.08.2006 - 23:06
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Riethnordhausen/Thüringen

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von ramon23 » 30.03.2017 - 17:32

Vielen Dank für die aufschlussreichen Bilder. 2014 war Ostern noch später und im Tal schon alles grün, auch die Skischullifte auf der Carosello Seite waren alle zu. Dennoch waren oben noch Superbedingungen, wenn man Frühjahrsverhältnisse mag.
@ Jockel77: Bei meinen Besuchen in den letzten 3 Jahren waren auch überwiegend Osteuropäer da, aber mich haben sie nicht gestört. Am Oster WE selbst war es bis einschließlich Montag recht voll mit italienischen Gästen, ab Dienstag quasi leer. Wie es in der Karwoche auschaut weiß ich nicht, weil ich immer die 2.Woche fahre.

Gruß Nils

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: AW: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von valdebagnes » 30.03.2017 - 18:13

Wir waren selbst zuletzt 2009 hier. Aktuell sicher der Sprache nach viele Osteuropäer und Italiener.
Wobei beide Gruppe m.M.n. einfach auch die gesprächigsten sind.
Sitzt man zu 6 im Lift und 2 Italiener sind dabei, dann hauen die in den 6min Auffahrt locker ihre 2000 Worte raus. Und der Rest sagt dann oben einfach 'Schönen Tag noch'. :mrgreen:
Oder an der Liftkasse: der Italiener vor mir hat locker 5min zum Kauf der Skipasse gebraucht, ich etwa 20s.
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: AW: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von valdebagnes » 31.03.2017 - 11:47

Bild
Federia, perfekt..m
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

jockel77
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 10.12.2007 - 14:56

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von jockel77 » 31.03.2017 - 12:58

Wow ... das sieht wirklich nach perfekten Bedingungen aus !

Ich liebe die Federia Pisten. Die sind für mich das Sahnehäubchen auf der Carosello Seite des Skigebiets

:D :D :D :D :D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: AW: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von valdebagnes » 01.04.2017 - 20:30

@jockel77: sei so nett und gibt dann ein Update bezüglich der Verhältnisse an Ostern, insbesondere der talnahen Skischulbereiche. Ich hatte ursprünglich vor, mit Freunden mit schulpflichtigen Kindern an Ostern dorthin zu fahren. Ich war der Meinung man braucht sicht um den Schnee keine Sorgen zu machen. Mein Kollege hat sich dann doch für den Stubaier entschieden, was uns wegen der langen morgendlichen Anfahrt und der letzten Möglichkeit außerhalb der Ferien zu fahren dann doch für Livigno diese Woche bewogen hat. Momentan würde ich sagen wars für alle die richtige Entscheidung, denn das Schischulgelände liegt am Gamsgarten sicher schneesicherer als in Livigo/Tal. Bin mal gespannt wie es ausgegangen wäre...
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

jockel77
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 10.12.2007 - 14:56

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von jockel77 » 02.04.2017 - 09:20

@valdebagnes
Ich werde die Situation zu Ostern hier gern posten. Denke, ihr habt auf jeden Fall (trotz der evtl. nicht optimalen Schneelage im Tal in Livigno) richtig entschieden.
Wir waren mit den Kids auch mal am Stubaier Gletscher. Du hast Recht, der Weg vom Dorf (Wohnhaus) bis zur Gletscherbahn - und dann nach oben - ist sehr lang.
Ich hätte keine Lust, das für bei einem einwöchigen Urlaub jeden Tag in Angriff zu nehmen.
Da ist Livigno von der Infrastruktur erheblich besser. Die Skischule auf der Mottolino Seite ist m.E. besser als im Zentrum von Livigno.
Dort ist die Schneelage im Tal ja auch noch etwas besser (keine Schneeteppiche).
Livigno ist vom Skigebiet zudem auch interessanter und weitläufiger als der Gletscher.

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: AW: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von valdebagnes » 05.04.2017 - 06:50

Der Talbereich Talgliede wir immer noch in der Nacht (wenn es die Temperaturen wohl zulassen) beschneit. Zu sehen in der Webcamhistorie.
Ich finde das sehr kundenorientiert, man hätte ja auch die Möglichkeit ab Mittelstation nur per Gondel die Talabfahrt anzubieten.
Das sich der neuen Maschinenschnee, wenn er weich wird als übelster Bremspapp erweist muss man hier halt in Kauf nehmen, aber wenn es Livigno schafft damit sicher über Osten zu kommen ist das die beste Empfehlung für nächstes Jahr.
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16871
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von starli » 05.04.2017 - 12:27

Kunstschnee dürfte da aber weniger pappig sein als Naturschnee, da Kunstschnee ja schon recht körnig ähnlich Firn/Sulzschnee ist. Das ist auch der einzige Fall, wo Neuschnee im Frühjahr/Sommer trotz warmer Temperaturen nicht oder viel weniger pappt: Wenn er bei Grenztemperaturen eher die Konstistenz von Eisregen denn Pulver hat und mit dem vorhandenen Sulzschnee vermischt wird.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von valdebagnes » 05.04.2017 - 14:37

mag sein, aber bei pappigen Naturschnee hat man dann gleichmäßigen Papp auf der ganzen Piste.
Hier war es so, das man vom gut gleitenden Firn/Sulz auf einen pappigen Teppich fuhr und abrupt gebremst wurde. Hätte mich fast geschmissen obwohl ich nicht sehr schnell war.
Dabei sagt einem das Gehirn zuerst: dort ist eine schöner weißer Fleck, da muss es doch gut gehen....
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

jockel77
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 10.12.2007 - 14:56

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von jockel77 » 06.04.2017 - 10:28

Die Wetterentwicklung in Livigno während der Osterwoche wird eine spannende Sache.
snow-forecast sagt im Tal für Sonntag/Montag hohe Niederschlagsmengen (-> Regen) voraus, während bergfex für die gleiche Zeit 12h Sonnenscheindauer in der 9-Tages Prognose verspricht ... ganz schöne Differenzen ... bin sehr gespannt, wie es nun wirlich wird.
Die Schneefallgrenze liegt leider weiterhin weit über 2.000m, schade ....

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16871
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von starli » 06.04.2017 - 12:52

valdebagnes hat geschrieben:mag sein, aber bei pappigen Naturschnee hat man dann gleichmäßigen Papp auf der ganzen Piste.
Hier war es so, das man vom gut gleitenden Firn/Sulz auf einen pappigen Teppich fuhr und abrupt gebremst wurde. Hätte mich fast geschmissen obwohl ich nicht sehr schnell war.
Ok, das ist blöd. Wusste auch nicht, dass das von dir ein Tatsachenbericht und keine Annahme aufgrund der Webcam war.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von valdebagnes » 06.04.2017 - 16:20

Für Annahmen aufgrund von Beobachtungen gibt es hier im Forum schon genug 'Spezialisten' da misch ich nicht mit, s. Signatur. ;-)
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: AW: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von valdebagnes » 07.04.2017 - 07:42

Für die Mottolinoseite ist noch folgendes anzumerken: man muss (leider) von der Bergstation der Gondel den Südhang nach Trapalle runter. Dieser hat zwar noch genügend Schnee, zumindest in der letzte Woche, das sollte aber noch eine Weile reichen, ist aber gerade ab der Mittagszeit rechts aufgefahren.
Die direkte Verbindung zum Sponda war schon bei uns gesperrt aber noch fahrbar (das könnte sich wg. Schneemangel bald ändern) und der blaue Ziehweg vom SL Eria hatte ebenfalls schon apere Stellen, weil beides nicht beschneit ist. Vor 9Jahren gab es noch die DSB Monte della Neve.
Hier sollte man wenigstens einen kleinen SL von Mottolino bis Bergstation KSB Trapalle aufstellen.
Alternativ kann man natürlich per Bus am Teola einsteigen, aber untertags ist das recht mühsam.
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 296
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 16/17: 22
Skitage 17/18: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von Wibbe » 08.04.2017 - 10:23

Danke für die tolle Berichterstattung aus den letzten Wochen. Wir sind dieses Ostern zum ersten Mal ebenfalls in Livigno. Ich werde dann auch berichten.
Zwei Fragen hätte ich noch an die Experten:
Ist der Parkplatz an der Tagliede Talstation kostenlos? Oder sollte man lieber zur Carosello 3000 fahren?
Wie lange ist die Betriebszeit der Bahnen am Carosello? Google wirft mir 8:30-17:00 aus. Kommt mir aber lange vor. Stimmt das?
Sulzpisten sind Qualitätspisten! (Aber wenn's mal kalt ist und schneit ist's doch noch schöner!)

Saison 17/18: Nov: 3x Kronplatz Dez: 1x Hochkönig; 3x Sella Ronda; Jan: 1x Hochkönig; 3x Serfaus Fiss Ladis; 1x Hinterstoder; Feb: 4x Arosa Lenzerheide; 1x Saalbach; Mär: 1x Garmisch Classic; 1x Zugspitze; 1x Nauders; 2x St. Moritz; 3x Arosa Lenzerheide; Apr: 1x Hochzillertal-Hochfügen; 1x Mayrhofen; 2x Zillertal Arena
Saison 16/17: Dez: 4x Sella Ronda Jan: 1x 4 Berge Skischaukel; 1x Mayrhofen; 1x Zillertal Arena; 1x Hochkönig Mär: 8x Serfaus Fiss Ladis Apr: 4x Livigno; 2x Zillertal Arena
Saison 15/16: 4x Arlberg, 3x Serfaus-Fiss-Ladis, 3x Sella Ronda, 2x Hochkönig, 1x Sölden, 1x Kühtai, 1x Zillertal Arena, 1x Saalbach
Saison 14/15: 4x Serfaus-Fiss-Ladis, 4x Zillertal Arena, 3x Ischgl-Samnaun, 2x Obergurgl-Hochgurgl, 2x Sölden, 2x Stubaier Gletscher, 2x Mayrhofen, 2x Hochzillertal-Hochfügen, 2x Hintertuxer Gletscher, 1x Kitzbühel

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: AW: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von valdebagnes » 08.04.2017 - 18:51

Bei den Parkplätze kann ich nichts über die Kosten sagen, aber da es sowohl an Carosello als auch an Tagliede sehr wenig Platz hat vermute ich mal das sie was kosten, zumal viele Parkplätze in Livigno kostenpflichtig sind.
Was hält sich davon ab mit dem Skibus zu fahren. Es gibt 4 Linienien, die kostenlos sind und ständig fahren. Ich würde sogar sagen, das ich keine bessere Skibusanbindung als in Livigno kenne.
Carosello lief bei und bis 1650, Federia bis 16:55. Die Motolino bis 16:45 und die Sessellifte auf der Mottolino seite bis 1630. Für Nachmittag hat die Mottolinoseite und Federia ohnehin den besten Schnee.
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Skifreak_1
Massada (5m)
Beiträge: 73
Registriert: 28.09.2008 - 15:15

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von Skifreak_1 » 10.04.2017 - 00:19

Liebe Livigno Besucher,

habt Ihr neue Informationen zum Neubau der Sesselbahn Vallaccia auf der Mottolino-Seite? Wird die Bahn im heurigen Sommer fertiggestellt oder besteht weiterhin Baustopp?
Die Bergstation ist schon ziemlich weit ausgebaut worden.

Wie weit ist der Bau auf der Carosello mit der neuen Gondelbahn? Verläuft die Bahn auf der gleichen Trasse oder gibt es eine Neue? Wird die Talstation verlegt?
Geplant war ja einmal sie etwas weiter nach unten zu verlegen für eine spätere Verbindung mit der Mottolino-Seite.

Besten Dank im Voraus für die Beantwortung der meiner Fragen zu den Neuerungen in Livigno :D .

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 296
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 16/17: 22
Skitage 17/18: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid

Re: AW: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von Wibbe » 10.04.2017 - 18:20

valdebagnes hat geschrieben:Bei den Parkplätze kann ich nichts über die Kosten sagen, aber da es sowohl an Carosello als auch an Tagliede sehr wenig Platz hat vermute ich mal das sie was kosten, zumal viele Parkplätze in Livigno kostenpflichtig sind.
Was hält sich davon ab mit dem Skibus zu fahren. Es gibt 4 Linienien, die kostenlos sind und ständig fahren. Ich würde sogar sagen, das ich keine bessere Skibusanbindung als in Livigno kenne.
Carosello lief bei und bis 1650, Federia bis 16:55. Die Motolino bis 16:45 und die Sessellifte auf der Mottolino seite bis 1630. Für Nachmittag hat die Mottolinoseite und Federia ohnehin den besten Schnee.
Danke!
Ok, das mit den Skibussen müssen wir uns nochmal überlegen. Wir wohnen am Berg oberhalb von Livigno und zur Haltestelle sind es einige Höhenmeter. Deshalb hätten wir das Auto in Betracht gezogen.
Sulzpisten sind Qualitätspisten! (Aber wenn's mal kalt ist und schneit ist's doch noch schöner!)

Saison 17/18: Nov: 3x Kronplatz Dez: 1x Hochkönig; 3x Sella Ronda; Jan: 1x Hochkönig; 3x Serfaus Fiss Ladis; 1x Hinterstoder; Feb: 4x Arosa Lenzerheide; 1x Saalbach; Mär: 1x Garmisch Classic; 1x Zugspitze; 1x Nauders; 2x St. Moritz; 3x Arosa Lenzerheide; Apr: 1x Hochzillertal-Hochfügen; 1x Mayrhofen; 2x Zillertal Arena
Saison 16/17: Dez: 4x Sella Ronda Jan: 1x 4 Berge Skischaukel; 1x Mayrhofen; 1x Zillertal Arena; 1x Hochkönig Mär: 8x Serfaus Fiss Ladis Apr: 4x Livigno; 2x Zillertal Arena
Saison 15/16: 4x Arlberg, 3x Serfaus-Fiss-Ladis, 3x Sella Ronda, 2x Hochkönig, 1x Sölden, 1x Kühtai, 1x Zillertal Arena, 1x Saalbach
Saison 14/15: 4x Serfaus-Fiss-Ladis, 4x Zillertal Arena, 3x Ischgl-Samnaun, 2x Obergurgl-Hochgurgl, 2x Sölden, 2x Stubaier Gletscher, 2x Mayrhofen, 2x Hochzillertal-Hochfügen, 2x Hintertuxer Gletscher, 1x Kitzbühel

jockel77
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 10.12.2007 - 14:56

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von jockel77 » 11.04.2017 - 20:06

Wir sind seit letzten Samstag vor Ort im Skigebiet unterwegs.
Zwischenfazit:
Es gab sicher wie in den meisten anderen Skigebieten auch in Livigno schon Spätsaisonabschnitte in denen zur gleichen Zeit bessere Bedingungen vorherrschten. Doch in Anbetracht der hohen Tagestemperaturen sind die meisten Pisten noch in sehr gutem Zustand. Ausnahme wie hier schon erwähnt die Piste runter nach Trepalle, die schon gegen 11:00 aufweicht und nicht wirklich toll zufahren ist.
Im Gegenzug ist die Talabfahrt vom Mottolino auch zum Nachmittag noch in einem guten Zustand.
Zu den besten Pisten gehören die schwarze Abfahrt vom Monte de La Neve (2.704m) und die Federia Pisten am Carrosello. Die Pisten auf der Carrosello Seite ins Tal sind von der Schneelage ebenfalls gut, allerdings wegen der südseitigen Ausrichtung sind auch diese Pisten schon zum späten Vormittag aufgeweicht.
Meiner Meinung nach alles bestens, mehr kann derzeit wirklich nicht erwartet werden. :D

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von valdebagnes » 12.04.2017 - 07:51

@jockel77: wie sieht es im Talbereich bei den Skischulliften aus? Wenn ich mir die Webcam von San Rocco und Doss ansehe (das sind die an der Talabfahrt Carosello) dann kommen dort schon viele braune stellen raus. Das wäre für uns nächste Woche richtig mies gewesen.
Kann man erkennen wohin die dort ansässigen Skischulen ausweichen?
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jockel77
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 10.12.2007 - 14:56

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von jockel77 » 12.04.2017 - 15:41

Ich habe nicht gesehen, ob die Skischulen im Tal unterrichtet haben.
Der Sessellift beim Carossello im Tal war auf jeden Fall heute morgen in Betrieb.
Mehrere Skischulen habe ich beim Costaccia Lift oberhalb des Dorfes gesehen.
Dort war es heute auch wesentlich voller als die Tage zuvor.
Überhaupt scheinen erst in der Woche viele Gäste angereist zu sein

Benutzeravatar
ramon23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 281
Registriert: 31.08.2006 - 23:06
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Riethnordhausen/Thüringen

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von ramon23 » 16.04.2017 - 19:24

@Valdebagnes
Im Bereich Tagliede sind links und rechts die Skischullifte (23; 24; 29a/b; 30) noch in Betrieb, Stand heute. War auch ordentlich Betrieb. Alles weitere in Richtung Carosello ist zu. Ansonsten weichen die Skischulen mit Fortgeschrittenen auf Valandrea Vetta (28) aus.
Ganz allgemein: Im Bereich Tagliede schaut es oben noch richtig gut aus, Richtung Tal wirds langsam knapp, aber immer noch gut fahrbar. Bereich Carosello ist nicht mehr alles offen, auch Talabfahrten gesperrt, aber noch fahrbar. Federia nahezu perfekt. Mottolino waren wir heute nicht.
Viele Leute im Gebiet, ab morgen sollte es ruhiger werden, wenn die italienischen Gäste abreisen.
Aktuell Schneefall bis ins Tal.

Gruß Nils

Benutzeravatar
ramon23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 281
Registriert: 31.08.2006 - 23:06
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Riethnordhausen/Thüringen

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von ramon23 » 17.04.2017 - 07:12

Aktuell wird im Bereich der Tagliede Talstation beschneit. Soeben von unserer Ferienwohnung aus gesehen.

Gruß Nils

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 296
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 16/17: 22
Skitage 17/18: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von Wibbe » 18.04.2017 - 18:05

Wir sind von unserem ersten Livigno-Besuch zurück (14.04.-17.04.). Es war leider sehr viel Andrang, vor allem ab Ostersonntag. Zum Glück galt das aber nur bis Mittag. Danach war es angenehm leer. Leider war zu diesem Zeitpunkt die Carosello-Seite bereits stark zerfahren, sodass es dort keinen großen Spaß mehr machte. Die Mottolino-Seite war am Nachmittag super zu fahren, vormittags aber komplett gefroren; sollte man vermeiden.

Die Pisten zur Blesaccia 2 waren schon sehr braun und wurde jeden Tag deutlich schlimmer. Die Verbindung von Tagliede und Carosello wird glaube ich nicht mehr lange durchhalten. Die Talabfahrten an der Tagliede wurden immer noch jede Nacht beschneit, wurden aber trotzdem immer knapper. Auch die Carosello-Talabfahrt löste sich während unseres Wochenendes in Wasser auf. Auf der Mottolino-Seite sollte alles bis zum Saisonende halten.

Ein ausführlicher Bericht mit Beweisfotos wird am Wochenende folgen (außer wir fahren in die Zillertal Arena, dann wird's später :wink:).
Sulzpisten sind Qualitätspisten! (Aber wenn's mal kalt ist und schneit ist's doch noch schöner!)

Saison 17/18: Nov: 3x Kronplatz Dez: 1x Hochkönig; 3x Sella Ronda; Jan: 1x Hochkönig; 3x Serfaus Fiss Ladis; 1x Hinterstoder; Feb: 4x Arosa Lenzerheide; 1x Saalbach; Mär: 1x Garmisch Classic; 1x Zugspitze; 1x Nauders; 2x St. Moritz; 3x Arosa Lenzerheide; Apr: 1x Hochzillertal-Hochfügen; 1x Mayrhofen; 2x Zillertal Arena
Saison 16/17: Dez: 4x Sella Ronda Jan: 1x 4 Berge Skischaukel; 1x Mayrhofen; 1x Zillertal Arena; 1x Hochkönig Mär: 8x Serfaus Fiss Ladis Apr: 4x Livigno; 2x Zillertal Arena
Saison 15/16: 4x Arlberg, 3x Serfaus-Fiss-Ladis, 3x Sella Ronda, 2x Hochkönig, 1x Sölden, 1x Kühtai, 1x Zillertal Arena, 1x Saalbach
Saison 14/15: 4x Serfaus-Fiss-Ladis, 4x Zillertal Arena, 3x Ischgl-Samnaun, 2x Obergurgl-Hochgurgl, 2x Sölden, 2x Stubaier Gletscher, 2x Mayrhofen, 2x Hochzillertal-Hochfügen, 2x Hintertuxer Gletscher, 1x Kitzbühel

Benutzeravatar
ramon23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 281
Registriert: 31.08.2006 - 23:06
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Riethnordhausen/Thüringen

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von ramon23 » 18.04.2017 - 19:55

Warum die sich auf der Tagliede Seite soviel Mühe mit der Talabfahrt geben und auf der Carosello Seite nicht, bleibt mir ein Rätsel. Das Problem am Carosello ist bei der ganz linken lediglich der letzte Steilhang. Dort ist es schon recht schmal, aber immer noch fahrbar. Bis dahin ist alles noch super.
Heute Neuschnee oben und Sturm, sodass Zeitweise Bahnen abgestellt wurden. Saß selbst mit meinem Sohn 15min in der Federia Bahn, die sich nur langsam vorwärts bewegte.
Temperaturen ganztags unter Null. Mottolino Seite auch nachmittags noch hart und leider stellenweise sehr glatt.

Gruß Nils

jockel77
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 10.12.2007 - 14:56

Re: Livigno - Bormio- Sta. Catarina 2016/17

Beitrag von jockel77 » 19.04.2017 - 07:25

Wenn ich hier lese, dass der Andrang über die Osterstage nochmal zugenommen hat und dass bei verschlechterten Wetterbedingungen, bin ich sehr froh, dass wir in der vergangenen Woche durchgehend Top-Bedingungen (jeden Tag Sonnenschein, Temperaturen morgens 0°, mittags bis zu 18° am Berg und bis 25° im Tal) hatten. Jeden Nachmittag haben wir mit unserer Skigruppe auf der Terrasse vor dem Haus mit Sonnenbaden und Cappuccino den Tag entspannt ausklingen lassen.
Von den immensen Neuschneemengen in den vergangenen Tagen hat Livigno leider auch nicht profitiert, wie die Webcam Bilder zeigen.
Als Fazit lässt sich feststellen, dass die Bedingungen zum Ende der Saison sehr starken Schwankungen unterliegen.
Diesmal hatten wir mit der Karwoche echt Glück....
Trotzdem wünsche ich allen Kolllegen, die diese Woche vor Ort sind noch eine schöne Restwoche.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast