Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Moderator: snowflat

Gesperrt
Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Skifahrine » 04.02.2018 - 22:09

Pumpido hat geschrieben:
04.02.2018 - 22:00
Tageweise ist's natürlich super, wenn man einfach nur bei guter Wetterprognose geht.

Aber eine Woche oder mehrere Tage buchen, hat sich bis jetzt noch nie gelohnt und jetzt habe ich fertig damit :o(

Hochschwarzwaldcard hin oder her. Irgendwann war man genug auf dem Trampolin und hat die Rutschen im Galaxy auch gesehen.
Na ja, wir haben eine Strecke 260 km. Das erfordert leider auch größere Planung.


Pumpido
Massada (5m)
Beiträge: 25
Registriert: 28.03.2015 - 10:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Pumpido » 04.02.2018 - 22:21

Ui...
Drei mal so viel, wie mein Anfahrtsweg.
Gibt's denn nichts, das näher wäre?
Wir fuhren nur zum Feldberg, weil die Stecken sehr kinderfreundlich sind und weil es noch etwas Alternativprogramm gibt.

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 587
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Christian Heinrich » 05.02.2018 - 12:40

ja ja, der Nebel...

das ist im Schwarzwald leider ein sehr häufiges Phänomen, diesen Winder besonders. Von meinen 17 Tagen, die ich diesen Winter im Schwarzwald gefahren bin, kam nur an 4 die Sonne zum Vorschein. Mir persönlich ist das nicht mal unrecht, da ich praktisch jeden Buckel dort kenne und bei Nebel viel weniger los ist, aber für Urlaube natürlich nicht ideal. Die recht feuchte Luft auch bei kalten Temperaturen ist übrigens auch für die Beschneiung echt ein Problem. Warst du in Menzenschwand? Da ist die Sicht meist ein bisschen besser. Weißt du zufällig, ob FIS und Rothausabfahrt unten raus wieder OK sind (durch Beschneiung und Neuschnee)?

Ich war an diesem WE in Menzenschwand, Todtnauberg und am Belchen.
Menzenschwand: oben grenzgenial, letzte 50 Meter des Möslelifts problematisch wenig Schnee, aber noch OK
Todtnauberg: Kapellen und Scheuermatt unten raus (Kapellen z.T. ab oben) SEHR steinig, Stübenwasen topp. Ich hätte an deren Stellen Scheuermatt und Kapellen erst einmal zu gemacht, um jetzt Schnee zu verschieben (was am Scheuermatt z.T. auch getan wurde), sonst wird's in der Faschingswoche grenzwertig.
Belchen: Hintere Schneise unpräpariert, k.A., warum, sonst alle Abfahrten genial gut.
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2018/19:
15x Belchen, 2x Damüls, 1x Faschina, 1x Adelboden, 1x Feldberg
Skisaison 2019/20:
5x Saas-Fee, 3x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 2x Grindelwald, 2x Les Marécottes, 1x Ovronnaz, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Skifahrine » 05.02.2018 - 13:28

Also wir waren nur oben Feldberg direkt.
Ich fand es sehr krass, wie unterschiedlich die Bedingungen auf den einzelnen Pisten waren.
Vorweg muss man sagen, dass wirklich extrem viel los war am gestrigen Sonntag.

Rothaus fand ich im unteren Stück eher mittelprächtig zu fahren. Vor allem das Wiesenstück unterhalb des Silberwiesenliftes. Rechts ein Streifen hatte der Schnee eine seltsame Konsistenz (vielleicht war noch jemand dort und kann mir erzählen was da los war) und der überwiegende Teil war sehr buckelig. Ziemlich viele feste Hügel. Sehr häufig standen auf der Rothausabfahrt auch Stangen über Kreuz, um einige extreme Buckel (oder sonstige Dinge, für mich mit bloßem Auge nicht immer erkennbar) abzugrenzen. Wir sind gegen halb 11 und 11 jeweils einmal gefahren. Will gar nicht wissen wie es mittags dort aussah.
Gras kam eigentlich nirgends durch. Höchstens mal kleine Mini-Stellen, aber das war eher abgerutscht und auch nicht tragisch.
Klusenwald war super zu fahren... bis auf den allerletzten Hang neben dem Silberwiesenschlepper. Dort war oben auch abgesperrt, man sollte ganz links nur vorbeifahren. Denn in der Mitte war eine riesige Eisplatte. Dort hat es auch viele gerissen. So viele Leute wie an dem Tag hab ich noch nie dort purzeln sehen. Ganz unten war dann ein extrem großer breiter Hubbel, der ebenfalls mit Stangen abgesperrt war.

Grafenmatt war gut, außer halt der Tatsache, dass die Piste mittags "durch" war, weil viel zu viel befahren.
Zeller war sehr angenehm, auch wenn morgens um 9 dort recht viele Knollen lagen. Aber alles in allem mit Abstand die beste Piste an dem Tag. Wir sind daher auch überwiegend dort gefahren.
Seebuck und Zeiger waren eigentlich am besten zu fahren, wenn nicht am Seebuck weite Teile wegen des Rennens gesperrt gewesen wären und bezüglich Zeiger die Skibrücke um 12 schon blöd und um 3 total unterirdisch gewesen wären. (ja, ich bin nur ein mittelprächtiger Skifahrer, sehr erfahrene Lachen wahrscheinlich darüber) Aber ich würde sagen mindestens 1/3 der Fahrer lag dort im Schnee. (Nein, ich nicht)

So, und wenn jetzt jemand, der so richtig Ahnung hat, mir sagen würde, was die jeweiligen Fachbegriffe dafür sind, dann hätte ich was dazugelernt.

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Skifahrine » 05.02.2018 - 16:47

Noch was: An der Rothausbahn hab ich es das erste Mal erlebt, dass seitlich neben der Anstehreihe eine Dame stand, die die Leute aufgefordert hat, sich in Viererreihen aufzustellen und aufzurücken.
Während wir anstanden wurde auch 2 mal eine Durchsage bezüglich aufrücken gemacht, es sei schließlich unsere Zeit und es wäre egal mit wem man liftet, es würde auf dem Lift keiner beißen!
Ein guter Anfang, vielleicht wird es noch was!

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 857
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von siri » 05.02.2018 - 16:51

dani hat geschrieben:
02.02.2018 - 19:52
Zum Thema Beschneien: Die haben doch wirklich schon einige Kanonen von der Zeigerpiste eingesammelt und Nahe der Talstation deponiert :surprised:
Oder bekommen diese nur einen anderen Standort bzw sind die ganze Saison über mobil?
Wahrscheinlich waren alle verfügbaren Kanonen nach Seebuck ausgeliehen um dort tausende Kubikmeter Schnee für den Snowboardcross zu erzeugen :roll:

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5341
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Whistlercarver » 06.02.2018 - 19:30

Die 3 Gemeinden am Feldberg leihen sich gegenseitig keine Kanonen aus. Jeder macht da sein eigenes Ding.

Die überkreuzten Stangen auf der Rothauspiste haben Gefahrenstellen wie Eisplatten und schneelose Bereiche, Felsen abgesperrt. Das ist ein vorgeschriebenes prozedere. Wenn der komische Schnee auf der rechten Seite der Rothauspiste war dann war es der alte Schnee.


siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 857
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von siri » 07.02.2018 - 15:12

Whistlercarver hat geschrieben:
06.02.2018 - 19:30
Die 3 Gemeinden am Feldberg leihen sich gegenseitig keine Kanonen aus. Jeder macht da sein eigenes Ding.

auf jeden Fall gabs auf der Seebuck-Seite genügend Wasser und kalte Temperaturen um Meterhohe Kicker und Steilwände zu schaffen

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 612
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von schneeberglift » 07.02.2018 - 15:43

Die Elemente am Weltcup wie Steilwandkurven usw wurden größtenteils unterbaut, so dass nicht so viel Schnee notwendig war. Das meiste ist aber Naturschnee.
Jetzt rechtzeitig zu den Ferien ist der ja dann verteilt und somit zumindest am Seebuck die ganze Breite wieder verfügbar
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5341
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Whistlercarver » 13.02.2018 - 17:57

Man hat nochmals die Kanonen am Seebuck angeworfen. Leider hält man es nicht für nötig die Kälte zu nutzen um die Rothauspiste zu beschneien.

schwarzwaelderski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 18.10.2017 - 14:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von schwarzwaelderski » 13.02.2018 - 18:52

Warum sollte man beschneien? 27cm sind doch nun wirklich ausreichend...

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 612
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von schneeberglift » 13.02.2018 - 21:34

Waldau wird auch nochmal Vollgas beschneit gestern und heute Nacht. Dann wird es hier reichen bis Saisonende
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5341
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Whistlercarver » 17.02.2018 - 19:32

Heute war das Wetter ziemlich nass. Im mittleren Schwarzwald hat es den ganzen Tag geschneit während der Schnee am Feldberg bis oben Vormittags in Regen überging. Meine Freundin kam komplett durchnässt vom Rodeln zurück.


Benutzeravatar
Christian Heinrich
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 587
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Christian Heinrich » 21.02.2018 - 08:19

am Sonntag war ich mal wieder am Belchen: Schneelage gut bis sehr gut, die Pisten aber EXTREM eisig. ich hoffe, dass sich das nochmal ändert...
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2018/19:
15x Belchen, 2x Damüls, 1x Faschina, 1x Adelboden, 1x Feldberg
Skisaison 2019/20:
5x Saas-Fee, 3x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 2x Grindelwald, 2x Les Marécottes, 1x Ovronnaz, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 612
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von schneeberglift » 21.02.2018 - 22:15

Habe heute mal eine kleine Liftverbund Safari gemacht und dabei unterschiedlichste Schneesituation feststellen können. Angefangen habe ich um 8.30 Uhr am Feldberg. Die Schneelage dort ist allgemein sehr gut. Auch die Rothausabfahrt unten raus ging ganz gut, wenngleich die Schneelage dünn ist. So lange es noch kalt ist und der Schnee nicht groß umgewühlt wird, hält die locker noch einige Zeit. Auch die Weltcupabfahrt war kaum eisig und in gutem Zustand. Ahornbühl zurecht geschlossen. Blöd finde ich allerdings, dass der Funpark am Seebuck jetzt ganz rechts aufgebaut ist, das ist m.E die optimale Piste zum Carven am Seebuck. Der Nebel hing heute leider dort, zog auch immer wieder rüber zum Grafenmatt, Bodensicht war dennoch in Ordnung und empfand ich auch nicht weiter störend. Andrang war auch verhältnismäßig wenig für ein Februar unter der Woche, aber meines Wissens haben momentan ja nur die Schweizer Ferien. Nächste Woche mit den Holländern dürfte es wieder voller werden...

Um 12.45 Uhr war ich dann in Todtnauberg, welches neben dem Feldberg im Schwarzwald die meiste Abwechslung bietet. Scheuermattlift leider wegen Schneemangel geschlossen. Die beschneiten Abfahren waren in gutem Zustand, unten raus aber eisig. Alle anderen Abfahrten haben nur noch eine dünne Schneelage, zum Teil gibt es schon Apere Stellen (Piste 5 unten raus) oder es kommt das Gemüse durch. Trotzdem ein paar Schöne Stunden in Todtnauberg gehabt und immerhin schien hier die Sonne :)

Zum Abschluss der Safari bin ich erstmals nach Muggenbrunn. Dort war aber nur der Winkellift geöffnet. Die beiden anderen im Skizentrum leider wegen Schneemangel geschlossen. Für ne Stunde war der Lift aber in Ordnung und die Piste dort ist ganz nett.
Fazit: Die Schneelage ist im Südschwarzwald in den höheren Lagen noch ganz gut und durch die kalten Temperaturen wird sich das zum Glück auch nicht gleich ändern. Unterhalb ca. 1000m ohne Beschneiung sieht es aber nicht so gut aus. Und die Südschwarzwald- Skisafari hat auch viel Spaß gemacht. Es ist halt ein bisschen Fahrerei dabei aber dafür hat man einiges an Abwechslung.

Nebenbei zur Ergänzung... auch in Waldau an den Schneebergliften ist die Schneelage dank Beschneiung bestens, da kann man es auch gut aushalten, die Beschneiten Pisten sind ohne Einschränkungen fahrbar und bestens präpariert.
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg

NilsM03
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 18.11.2017 - 19:13
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Berlin
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von NilsM03 » 27.02.2018 - 14:41

Eine Frage: Wir überlegen, in der ersten Osterwoche noch einmal Skifahren zu gehen. Laut Bergfex.de hat der Feldberg noch bis zum 8. April Saison. Wie viel ist wahrscheinlich in der ersten Woche noch offen? Gibt es bessere Alternativen im Schwarzwald (max. 2h von Karlsruhe?)
Vielen Dank!
2019/20: 7x Reiteralm, 1x Hochwurzen, geplant: 6x Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda
Sommer 2019: 4x Mt. Hutt, NZ, 2x Porters, NZ
2018/19: 6x Gröden / Seiser Alm / Sella Ronda
2017/18: 4x Reiteralm, 3x Fageralm, 4x Schmittenhöhe, 1x Kitzsteinhorn, 1x Maiskogel, 2x Seibelseckle
Instagram: @_nils_mr

danimaniac
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1836
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von danimaniac » 27.02.2018 - 15:08

Wäre doch ne Überlegung nach La Bresse zu fahren?
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5341
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Whistlercarver » 27.02.2018 - 21:06

An Ostern gibt es keine Alternative mehr zum Feldberg im Schwarzwald. Wie die Pisten dann da sind hängt jetzt vom Wetter die nächsten Wochen ab. Wenn es viel regnet dann wird es an Ostern kaum noch Skibetrieb geben, denn es liegt nicht wirklich viel Schnee. Mit Glück sind nur die Pisten ganz runter nach fahl an Ostern zu, aber auch nur wenn es mehr schneit wie regnet und es nicht zu warm wird im März.

Benutzeravatar
Christian Heinrich
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 587
Registriert: 03.01.2006 - 15:55
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lörrach (294m)
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Christian Heinrich » 28.02.2018 - 08:16

mit viel Glück geht in Todtnauberg noch der Stübenwasenlift mit zwei Abfahrten und die Belchenbahn (in der ersten Woche, in der zweiten haben die glaub ich Revision).

Ich war am Samstag in Todtnauberg und Stollenbach: Pickelharte, z.T. eisige Abfahrten. Mit guten Kanten sicherlich ganz OK, hab nur keine mehr...
Bergsport ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung.
_______
Skisaison 2018/19:
15x Belchen, 2x Damüls, 1x Faschina, 1x Adelboden, 1x Feldberg
Skisaison 2019/20:
5x Saas-Fee, 3x Grimentz-Zinal, 2x St. Luc/Chandolin, 2x Vercorin, 2x Damüls, 2x Grindelwald, 2x Les Marécottes, 1x Ovronnaz, 1x Nax/Mont Noble, 1x Arolla, 1x Evolène, 1x Crans-Montana, 1x Leysin, 1x Les Mosses/La Lécherette, 1x Villars/Gryon, 1x Anzère


Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1328
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Bergwanderer » 07.03.2018 - 13:19

Es wird milder und ab Freitag gibt's Regen bis zum Feldberg rauf. Bis Ostern ist aber noch gut 3 Wochen Zeit und es wird bestimmt nochmal Schnee geben.
Auf unseren Weg in die Schweiz in 3 Wochen werden wir im Hochschwarzwald einen Zwischenstopp einlegen ... ich nehm da sicherheitshalber mal die Langlaufski mit. :wink:
Die Latten gibt's ja auch mit Stahlkante https://www.fischersports.com/de_de/e89 ... lite-16139
Ein kleiner Ausflug zum Feldberggipfel ist da immer drin! :wink:

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5341
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Whistlercarver » 11.03.2018 - 15:51

Ich war heute oben auf der fahrt zum Auto hat dann der Regen eingesetzt.
Bis Ostern halten wir sicherlich der Seebuck. Ob es im oberen teil der Zeigerpiste reicht kommt auf das Schneemanagement an. Nach Fahl kommt man nächstes Wochenende definitiv nicht mehr wirklich. Wenn dann nur noch über die Weltcuppiste. Gerade die Frostfreien Nächte sind momentan tödlich für den Schnee.

stefan1893
Massada (5m)
Beiträge: 36
Registriert: 02.12.2016 - 09:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 71032
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von stefan1893 » 13.03.2018 - 00:30

Es soll ja bald nochmal richtig kalt werden. Wird dann nochmal beschneit bzw. darf man das so spät in der Saison noch? Das Ostergeschäft könnte so ja nochmal gut Geld in die Kassen spülen.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5341
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Whistlercarver » 15.03.2018 - 21:57

Beschneien ist nicht mehr drin im März. Auch wenn es erlaubt wäre würden sie es nicht machen.

StuttgartSki
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 18.07.2017 - 14:03
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von StuttgartSki » 19.03.2018 - 09:45

War gestern seit längerem mal wieder am Feldberg Skifahren mit meinem 3,5 jährigen Sohn. Wetter nebelig, aber wenig los.
Eines muss ich kritisch anmerken. Die schon vielzitierte Skibrücke bei der Zeigerbahn ist ein absolutes No Go. Aufgrund der vereisten buckeligen schmalen Piste von Anfängern nicht zu bewältigen!

Hier muss eine nachhaltige Lösung her, kurzfristig: Mehrmaliges präparieren am Tag.
Season 17/18: Stubaital 2d, Pitztal 3d, Zugspitze 1d, Sulden 6d, Donnstetten 1d, Altglashütten (Schw.) 1d, Feldberg (Schw.) 2d
Season 18/19: Wg. Nachwuchs eingeschränkt ;-); 2d Oberjoch, 5d Donnstetten, 1d Ischgl/Samnaun, 1d Serfaus Fiss Ladis, 7d Sulden

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 857
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von siri » 19.03.2018 - 10:06

StuttgartSki hat geschrieben:
19.03.2018 - 09:45
War gestern seit längerem mal wieder am Feldberg Skifahren mit meinem 3,5 jährigen Sohn. Wetter nebelig, aber wenig los.
Eines muss ich kritisch anmerken. Die schon vielzitierte Skibrücke bei der Zeigerbahn ist ein absolutes No Go. Aufgrund der vereisten buckeligen schmalen Piste von Anfängern nicht zu bewältigen!

Hier muss eine nachhaltige Lösung her, kurzfristig: Mehrmaliges präparieren am Tag.
Das wär ja noch gefährlicher. Zur Not halt über die Strasse laufen


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast