Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Moderator: snowflat

Gesperrt
Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Skifahrine » 19.03.2018 - 10:44

Mal eine Frage an die Profis vor Ort.
Überlege gerade obwegen des noch vorhandenen Schnees doch über Ostern was zu buchen.
Hat da jemand Erfahrung? Ist über Ostern so viel los wie an Fasching? Oder eher fast nichts, weil alle, die an Ostern Skifahren wollen, schon in den Alpen was gebucht haben?
Wetterbericht sieht ja gescheit aus, so dass ich nicht befürchten muss, dass der Schnee bis dahin wegschmilzt oder ich auf dem Rasen fahren muss.


Benutzeravatar
Spezialwidde
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1014
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Spezialwidde » 19.03.2018 - 10:51

Über Ostern und allgemein in den Ferien ist verdammt viel los wenn die Schneebedingungen passen, das Problem ist halt dass dieses Skigebiet ein großes Einzugsgebiet hat. Auch ich als Saarländer mache hin und wieder ne Tagestour hin. Aber auch nur wenn ich mal nen Tag Überstunden abfeiern kann sonst ists mir zu voll, man muss dann am Lift ewig anstehen. Also ja, ich würde sagen du kannst mit reichlich Andrang rechnen.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Skifahrine » 19.03.2018 - 10:57

Spezialwidde hat geschrieben:
19.03.2018 - 10:51
Über Ostern und allgemein in den Ferien ist verdammt viel los wenn die Schneebedingungen passen, das Problem ist halt dass dieses Skigebiet ein großes Einzugsgebiet hat. Auch ich als Saarländer mache hin und wieder ne Tagestour hin. Aber auch nur wenn ich mal nen Tag Überstunden abfeiern kann sonst ists mir zu voll, man muss dann am Lift ewig anstehen. Also ja, ich würde sagen du kannst mit reichlich Andrang rechnen.
Schade, ich hatte gehofft, dass ich Glück habe.
Saarländer?
Kann ich hier eine PN schreiben? Wo bist du her?
Ich komme nämlich auch aus dem Saarland.

Edit: ach, ich seh es. BlK, ich komm aus IGB

Benutzeravatar
Spezialwidde
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1014
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Spezialwidde » 19.03.2018 - 11:00

Natürlich kannst du :D Ich komm aus Biesingen um genau zu sein :wink:
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Skifahrine » 19.03.2018 - 11:02

Spezialwidde hat geschrieben:
19.03.2018 - 11:00
Natürlich kannst du :D Ich komm aus Biesingen um genau zu sein :wink:
Gebürtig Oberwürzbach, jetzt Mitte

Schön Landsleute zu treffen

Benutzeravatar
Spezialwidde
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1014
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Spezialwidde » 19.03.2018 - 11:04

Saarländer finden sich überall, sogar zufällig im Ötzimuseum :lol: :lol: :lol: So genug, sonst gibts nosch Schläge wegen zuviel OT :lach:
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 896
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von simmonelli » 19.03.2018 - 11:18

Skifahrine hat geschrieben:
19.03.2018 - 10:44
Mal eine Frage an die Profis vor Ort.
Überlege gerade obwegen des noch vorhandenen Schnees doch über Ostern was zu buchen.
Hat da jemand Erfahrung? Ist über Ostern so viel los wie an Fasching? Oder eher fast nichts, weil alle, die an Ostern Skifahren wollen, schon in den Alpen was gebucht haben?
Wetterbericht sieht ja gescheit aus, so dass ich nicht befürchten muss, dass der Schnee bis dahin wegschmilzt oder ich auf dem Rasen fahren muss.
Meine Erfahrung aus 2x Ostern: weniger los als an Fasching, aber mehr als an normalen Wochenenden. Wird auch viel vom Wetter an den Ostertagen abhängen. Wenn man wie Du den Feldberg kennst, kannst Du das ja einordnen. Am Seebuck wird man z.B. schon anstehen müssen ...
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide, 1x Fieberbrunn, 1x Buchensteinwand, 1x Steinplatte, 1x Nachtski Söll, 1x Bolsterlang, 3x Hochkönig
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax


schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 612
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von schneeberglift » 19.03.2018 - 12:49

Ich kann mir nicht vorstellen, dass über Ostern am Feldberg viel los sein wird. Die Lust der Einheimischen zum Skifahren ist jetzt so gut wie nicht mehr vorhanden, da werden dann eher die Alpen angefahren. Auch die Urlauber, die zu Ostern kommen, kommen meistens nicht mehr wegen dem Skifahren. Dürfte also nicht sehr voll werden.

Sollten bis dahin wieder Frühlingsgefühle einkehren, dann werden die meisten eh in wärmere Gefunden der Region fahren :D
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Skifahrine » 19.03.2018 - 13:05

simmonelli hat geschrieben:
19.03.2018 - 11:18
Skifahrine hat geschrieben:
19.03.2018 - 10:44
Mal eine Frage an die Profis vor Ort.
Überlege gerade obwegen des noch vorhandenen Schnees doch über Ostern was zu buchen.
Hat da jemand Erfahrung? Ist über Ostern so viel los wie an Fasching? Oder eher fast nichts, weil alle, die an Ostern Skifahren wollen, schon in den Alpen was gebucht haben?
Wetterbericht sieht ja gescheit aus, so dass ich nicht befürchten muss, dass der Schnee bis dahin wegschmilzt oder ich auf dem Rasen fahren muss.
Meine Erfahrung aus 2x Ostern: weniger los als an Fasching, aber mehr als an normalen Wochenenden. Wird auch viel vom Wetter an den Ostertagen abhängen. Wenn man wie Du den Feldberg kennst, kannst Du das ja einordnen. Am Seebuck wird man z.B. schon anstehen müssen ...
Ich fahre am liebsten Zeller. Solange ich da meine Ruhe habe ginge es.
schneeberglift hat geschrieben:
19.03.2018 - 12:49
Ich kann mir nicht vorstellen, dass über Ostern am Feldberg viel los sein wird. Die Lust der Einheimischen zum Skifahren ist jetzt so gut wie nicht mehr vorhanden, da werden dann eher die Alpen angefahren. Auch die Urlauber, die zu Ostern kommen, kommen meistens nicht mehr wegen dem Skifahren. Dürfte also nicht sehr voll werden.

Sollten bis dahin wieder Frühlingsgefühle einkehren, dann werden die meisten eh in wärmere Gefunden der Region fahren :D
Ja, so ungefähr erhoffe ich mir das.


Ich denke, ich werde noch 2 Tage warten und es dann vom Hotel abhängig machen.
Danke euch allen!

Benutzeravatar
Spezialwidde
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1014
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Spezialwidde » 19.03.2018 - 13:21

schneeberglift hat geschrieben:
19.03.2018 - 12:49
Ich kann mir nicht vorstellen, dass über Ostern am Feldberg viel los sein wird. Die Lust der Einheimischen zum Skifahren ist jetzt so gut wie nicht mehr vorhanden, da werden dann eher die Alpen angefahren. Auch die Urlauber, die zu Ostern kommen, kommen meistens nicht mehr wegen dem Skifahren. Dürfte also nicht sehr voll werden.
Ich sach mal so: Die letzten paar Jahre war einfach die Schneelage an Ostern miserabel im Gegensatz zu diesem Jahr (Viel Schnee im Winter, Ostern ist früh, kalt genug isses auch noch). meist wars oben noch annehmbar aber die halbe Piste ging über die Wiese. Dass dann keiner kommt ist kein Wunder. Wenns aber von den Bedingungen her passt geht der Bär ab :lol:
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5341
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Whistlercarver » 19.03.2018 - 18:22

Die letzten beiden Jahre ging an Ostern gar nichts mehr mit Skifahren am Feldberg.
Davor sind wir alle 4 Ostertage immer oben gewesen und das sicherlich nicht weil viel los war. Die Bedingungen waren da top, auch viel Sonne. Anstehen musste man nicht wirklich. Klar man hat vielleicht nicht immer den nächsten Bügel oder Sessel bekommen, aber bis zu den Drehkreuzen stand man da nirgends an.

Heute war übrigens gar nichts los. Um 13 Uhr konnte man am Seebuck locker alleine im Sessel sitzen und die Sessel davor und hinter einem waren auch noch leer. Ebenso an den anderen Liften.

danimaniac
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1836
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von danimaniac » 20.03.2018 - 08:14

Whistlercarver hat geschrieben:
19.03.2018 - 18:22
Heute war übrigens gar nichts los. Um 13 Uhr konnte man am Seebuck locker alleine im Sessel sitzen und die Sessel davor und hinter einem waren auch noch leer. Ebenso an den anderen Liften.
Und wie sieht die Schneelage grad so aus?
Geht die Rothaus-Abfahrt noch?
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5341
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Whistlercarver » 20.03.2018 - 13:28

Die Rothausabfahrt geht gerade noch so. Sobald es in der Nacht nicht mehr gefriert wird sie maximal noch 2 Tage durchhalten. Die anderen Pisten haben noch genug Schnee.


schwarzwaelderski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 18.10.2017 - 14:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von schwarzwaelderski » 20.03.2018 - 20:54

Zu Ostern wird an der Rothaus nichts mehr gehen. Nicht temperaturbedingt, sondern weil der Schnee dort bald verdunstet sein wird.

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1328
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Bergwanderer » 20.03.2018 - 23:55

StuttgartSki hat geschrieben:
19.03.2018 - 09:45
War gestern seit längerem mal wieder am Feldberg Skifahren mit meinem 3,5 jährigen Sohn. Wetter nebelig, aber wenig los.
Eines muss ich kritisch anmerken. Die schon vielzitierte Skibrücke bei der Zeigerbahn ist ein absolutes No Go. Aufgrund der vereisten buckeligen schmalen Piste von Anfängern nicht zu bewältigen!

Hier muss eine nachhaltige Lösung her, kurzfristig: Mehrmaliges präparieren am Tag.
Ich mag die Feldbergregion und bin gerne dort unterwegs. Für eine "Mittelgebirgsregion" bietet der Bereich Seebuck Grafenmatt ein ordentliches Pistenangebot. Ich bin dort aber lieber mit Langlaufski oder im "Zastler-Gebiet" auf einer kleinen Skitour unterwegs und genieße die Ruhe am Feldberggipfel oder der St.-Wilhelmer Hütte. Die Pisten am Seebuck sind auf den ersten Blick zwar familienfreundlich, aber die Skibrücke ist für Familien mit kleinen Kindern oder für Anfänger eine Zumutung!
https://oldthing.de/Feldberg-Schwarzwal ... 0023808037

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 857
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von siri » 21.03.2018 - 10:18

vor 12/13 Jahren war ich mal am Karfreitag dort mit 70 cm Neuschnee. Da war Ostern 5. April

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2560
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 328 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von intermezzo » 21.03.2018 - 10:30

Wiedenereck hat die Saison beendet, kam soeben per newsletter rein.

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 794
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von RogerWilco » 23.03.2018 - 17:07

Ich war am Mittwoch das erste mal am Feldberg (Seebuck und Grafenmatt) zum Skifahren (da in den Alpen einfach das Wetter zu unsicher war). Schnee liegt dort noch genug, nur ganz unten zur Rothausbahn kam ein wenig der Untergrund durch. Auch nur dort war es zum Teil eisig hart. Am Seebuck und an den Skiliften waren die Pistenbedingungen ganztags sehr schön. Wetter war schön, aber sehr kalt. Es hatte einige Gäste, aber anstehen musst man nur ganz wenig an der Feldberg- und Rothausbahn.

Bild
Bild
Bild
Bild

Einen ausführlichen Bericht mit mehr Fotos habe ich auf meine Webseite gepackt: Schneebericht Feldberg

schneesucher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1247
Registriert: 09.10.2006 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von schneesucher » 23.03.2018 - 18:13

Danke, Sehr schöne Bilder. Darf ich fragen, welche Kamera Du verwendet hast?


Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 794
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von RogerWilco » 23.03.2018 - 19:18

Danke, ich benutze eine Sony RX-100.

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1328
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Bergwanderer » 23.03.2018 - 22:48

Das ist ein sehr schöner und gelungener Bericht (also der auf Deiner Webseite), der die Atmosphäre und die Weite dieser Landschaft um den Feldberg aufzeigt. Danke dafür!
Die steile Loipe geht übrigens nicht auf den Seebuck (so flach ist der nun auch wieder nicht :wink: ) sondern an dessen Südhang rüber zur Todtnauer Hütte und weiter zum Stübenwasen und Notschrei (empfehlenswert ist ein Abstecher über St. Wilhelmer Hütte zum Feldberggipfel ). Eine der landschaftlich schönsten Loipen Deutschlands mit Fernblick auf Säntis und wenns klar genug ist bis zum Mont Blanc. https://www.badische-zeitung.de/kreis-b ... 06127.html

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 896
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von simmonelli » 24.03.2018 - 22:00

Schneebericht hat mir gut gefallen. Und das Problem mit der Skibrücke ist auch bekannt und man versucht seit der Eröffnung der Zeigerbahn eine Lösung zu finden. Erst sollte aufgeschüttet werden und jetzt wird wohl irgendwann neu gebaut. Wie genau klärt gerade ein Gutachten. Jedenfalls gilt in meinem Bekanntenkreis, dass Skifahrer (auch Kinder) offiziell als fortgeschritten gelten, wenn sie an einem Wochenende auch gegen Mittag noch die Brücke meistern :biggrin: Dann schafft man praktisch alle roten Pisten auch der Alpen.

Ersatz für die Alpen ist der Feldberg sicher nicht, aber für ein Mittelgebirgsgebiet ist das schon ganz ordentlich.
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide, 1x Fieberbrunn, 1x Buchensteinwand, 1x Steinplatte, 1x Nachtski Söll, 1x Bolsterlang, 3x Hochkönig
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax

schwarzwaelderski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 18.10.2017 - 14:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von schwarzwaelderski » 25.03.2018 - 22:10

http://www.badische-zeitung.de/feldberg ... -postkarte
Wirbser: Es war ein hervorragender Winter mit mehr als 400 000 Skifahrern und mehr als sechs Millionen Abfahrten.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5341
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Whistlercarver » 26.03.2018 - 21:20

Die Loipe am Seebuck ist doch nicht steil. Da gibt es ganz andere Loipensteigungen hier im Schwarzwald.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5341
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Südschwarzwald, Feldberg 17/18

Beitrag von Whistlercarver » 30.03.2018 - 22:51

Spezialwidde hat geschrieben:
19.03.2018 - 10:51
Über Ostern und allgemein in den Ferien ist verdammt viel los wenn die Schneebedingungen passen, das Problem ist halt dass dieses Skigebiet ein großes Einzugsgebiet hat. Auch ich als Saarländer mache hin und wieder ne Tagestour hin. Aber auch nur wenn ich mal nen Tag Überstunden abfeiern kann sonst ists mir zu voll, man muss dann am Lift ewig anstehen. Also ja, ich würde sagen du kannst mit reichlich Andrang rechnen.
Ich war heute mal wieder oben. Wetter war sonnig. Besser wie die meisten tage der Saison bisher. Bis auf die Ahornbühl Piste waren auch noch alle Pisten geöffnet.
Leider habe ich von dem Andrang der ähnlich wie an Weihnachten und Fastnacht sein soll nichts mitbekommen. Wenn man gerade Pech hatte dann musste man vereinzelt bis an das Drehkreuz bei verschiedenen Anlagen anstehen. Bei der nächsten Fahrt aber konnte man fast bis vorne durchgehen. Egal ob Rothausbahn, Seebuck oder Zeller. Grafenmatt war maximal halb ausgelastet und Silberwiesenschlepper noch weniger. An den Sesselliften konnte man eigentlich auch meistens einen eigenen Sessel haben. An den Zeller Liften musste man 3-7 Bügel warten. Manchmal konnte man aber auch direkt durchgehen.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast