Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1820
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Pancho » 01.12.2017 - 10:20

Like!!!
:top: :top: :top: :top:


m423
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 14.10.2015 - 11:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von m423 » 01.12.2017 - 12:38

Harzwinter hat geschrieben:Es klingt ein wenig unglaubwürdig, und ich musste die Zahlen selbst zweimal lesen. Hier also einige Schneehöhen von Skihängen an der Schwarzwaldhochstraße vom 1. Dezember 2017:

Vogelskopf 90 cm
Seibelseckle 80 cm
Ruhestein 70 cm
Unterstmatt 55 cm
Hundseck 50 cm
Mehliskopf 45-70 cm
Wie kommen die großen Differenzen zustande? Kann ich mir ja kaum vorstellen, dass der Vogelskopf fast doppelt so viel Schnee hat, als der Mehliskopf. Wohl eher andere Messmethoden. :?

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1820
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Pancho » 01.12.2017 - 12:52

Ander Meßmethoden, andere Meßzeitpunkte, andere Kommunikationspolitik...

Es ist allgemein immer auch sehr schwer Schneehöhen exakt anzugeben. Ist auch in den Alpen ein Dauerthema. Schon auf kleinstem Raum können die Unterschiede selbst bei zeitgleicher Messung mit der gleichen Methode erheblich abweichen, z.B. durch Exposition zum Wind, Verfrachtung etc.

Sagen wir mal einfach, es liegt genug Schnee im Moment.

hustephan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 185
Registriert: 02.03.2014 - 22:38
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oppenau
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von hustephan » 01.12.2017 - 13:13

m423 hat geschrieben:Wie kommen die großen Differenzen zustande? Kann ich mir ja kaum vorstellen, dass der Vogelskopf fast doppelt so viel Schnee hat, als der Mehliskopf. Wohl eher andere Messmethoden. :?
Und extreme kleinflächige Unterschiede in den Niederschlagsregionen wie sie selten sind. In den letzten Tagen fiel einiges an Schnee schauerartig. Bestes Beispiel z.B. gestern:
In Oberkirch fielen gegen 17:30 in 30min ca. 5cm Schnee, gleichzeitig war in weniger als 10km entfernung in Oppenau fast nichts an Niederschlag.
Im Gegensatz dazu fielen in Oppenau über Nacht rund 8cm Neuschnee wogegen in Oberkirch kaum Niederschlag gemessen wurde.

Weiter fiel am letzten Wochenende (Samstag auf Sonntag) nur oberhalb von rund 900-950m nennenswert Schnee. Da hatte der Schliffkopf und Vogelskopf deutlich mehr als z.B. die Talstation am Ruhestein obwohl dies nur wenige Meter voneinander entfernt liegt, aber halt durch die dort vorherschende Höhe tiefer.

Die zwei Faktoren spielen dabei auch eine Rolle.

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1820
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Pancho » 01.12.2017 - 13:32

Richtig, das kommt auch noch dazu.

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2984
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Harzwinter » 01.12.2017 - 14:49

Die Höhenlage der Messpunkte an den Liftstationen dürfte schon eine Rolle spielen:

Bergstation Vogelskopf: 975 m
Talstation Seibelseckle: 960 m
Talstation Mehliskopf: 830 m

In der Tat war die Schneelage an den verschiedenen Stationen an der Schwarzwaldhochstraße auch in den Jahren bis 2014/15 oft unterschiedlich. Mal bekam der Nordteil mehr Schnee ab und mal der Südteil. Die beiden letzten Winter betrachte ich mangels Schnee hier nicht.

hustephan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 185
Registriert: 02.03.2014 - 22:38
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oppenau
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von hustephan » 01.12.2017 - 15:24

Genau, aber sei´s drum ob 10cm mehr oder weniger. Wichtig ist, dass es ab 800-900Hm kalt bleibt, dann stehen die Chancen auf ein gutes Weihnachtsgeschäft echt gut.


Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1820
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Pancho » 01.12.2017 - 15:34

Mit einer guten Grundlage kommen sie auch über die eine oder andere Warmphase. Ich denke sie werden deswegen jetzt trotz der Schneehöhen noch zusätzlich beschneien. In den letzten Jahren konnte eine solche Grundlage gar nicht erst aufgebaut werden durch das warme Wetter mit Inversionsneigung.

schwarzwaelderski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 18.10.2017 - 14:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von schwarzwaelderski » 02.12.2017 - 11:56

War gestern an der Hochstraße. Vorab: Traumtag? Traumtag!!!!!
Bericht folgt (hoffentlich in Kürze).

schwarzwaelderski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 18.10.2017 - 14:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von schwarzwaelderski » 02.12.2017 - 21:38


schwarzwaelderski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 18.10.2017 - 14:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von schwarzwaelderski » 02.12.2017 - 21:42

Derzeit fabelhafte Verhältnisse an der Hochstraße. Siehe Bericht dazu.
Ich denke, wer in nächster Zeit bis Weihnachten einen Skiurlaub am Mummelsee bucht, liegt goldrichtig.
Nutzt das schöne Wetter und vor allem die gute Schneelage.

Ahornbühl
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 13.01.2017 - 13:37
Skitage 17/18: 37
Skitage 18/19: 34
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Ahornbühl » 10.12.2017 - 11:29

Die Skilifte Unterstmatt nehmen heute den Skilift Ochsenstall in Betrieb einschl. Raupentransport!

Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1877
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von stivo » 10.12.2017 - 13:01

Dürfte schon ein paar Jahre her sein, dass der Ochsenstall mal Anfang/Mitte Dezember öffnen konnte (?)


Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2984
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Harzwinter » 10.12.2017 - 14:29

Super Sache! Kam aber leider genau zum falschen Tag, an dem die Skihänge an der Schwarzwaldhochstraße ab ca. 13:30 h mit Einbruch einer Warmfront im Regen versunken sind. Wer vormittags da war, hatte immerhin noch Schneefall. Vielleicht öffnen sie den Ochsenstall ja am Folgewochenende erneut - ab Wochenmitte soll es wieder kälter werden und etwas schneien.

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von simmonelli » 10.12.2017 - 15:13

Ich war gestern Abend am Mehliskopf und Hundseck Flutlichtfahren und da waren die die Schnee- und Pistenverhältnisse noch super. In der Mitte an der Kanone am Mehliskopf ein bisschen abgerutscht, aber ansonsten sehr griffig und sehr gut zu fahren. Am Hundseck liefen alle Kanonen, was insofern etwas doof war, da der doch recht starke Wind einem alles ins Gesicht geblasen hat.

Fakt ist, das der Mehliskopf an der Schwarzwaldhochstraße eindeutig die beste Kombination aus Pistenlänge und Anspruch hat. Fakt ist aber auch, dass die Verbindung der beiden Lifte noch etwas mühselig ist.

Am Hundseck ist mir noch aufgefallen, dass der rechte Schlepper (bergauf gesehen) deutlich schneller lief als der Linke. Ist das immer so?
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax

Benutzeravatar
Wooly
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 199
Registriert: 13.12.2011 - 01:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 76530 Baden-Baden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Wooly » 10.12.2017 - 16:06

simmonelli hat geschrieben: Fakt ist, das der Mehliskopf an der Schwarzwaldhochstraße eindeutig die beste Kombination aus Pistenlänge und Anspruch hat.
Das stimmt, er ist auch definitiv der bekannteste Lift an der Schwarzwaldhochstrasse. Zieht manchmal etwas komisches Publikum an, aber anderseits konzentrieren sich dann die "Alpenapreskiflachländer" und der Rest hat Ruhe .. ;-))
simmonelli hat geschrieben:Am Hundseck ist mir noch aufgefallen, dass der rechte Schlepper (bergauf gesehen) deutlich schneller lief als der Linke. Ist das immer so?
Ja das ist immer so. Die Skischulen z.B. gehen mit den Anfängern immer an den linken.

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2984
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Harzwinter » 10.12.2017 - 18:05

Der rechte Lift ist der neuere mit besserem Antrieb. Der linke stand in den frühen 1970er Jahren zunächst allein auf dem Hang, siehe altes Foto hier (entnommen aus meinem Schwarzwaldhochstraßen-Historienschinken).

Ahornbühl
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 13.01.2017 - 13:37
Skitage 17/18: 37
Skitage 18/19: 34
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Ahornbühl » 10.12.2017 - 22:32

stivo hat geschrieben:Dürfte schon ein paar Jahre her sein, dass der Ochsenstall mal Anfang/Mitte Dezember öffnen konnte (?)
Das könnte stimmen, ich meine sogar, dass der Skilift Ochsenstall im vergangenen Winter keinen einzigen Betribstag hatte. Aufgrund der Steilheit benötigt dieser Hang ja immer etwas mehr Schnee.

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von simmonelli » 11.12.2017 - 12:55

Wooly hat geschrieben:Das stimmt, er ist auch definitiv der bekannteste Lift an der Schwarzwaldhochstrasse. Zieht manchmal etwas komisches Publikum an, aber anderseits konzentrieren sich dann die "Alpenapreskiflachländer" und der Rest hat Ruhe .. ;-))
Ich dachte die gehen immer nach Unterstmatt :lach: Zumindest ist das mein Vorurteil und deswegen gehe ich da mit meinen Kindern nicht hin ...
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax


Benutzeravatar
Wooly
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 199
Registriert: 13.12.2011 - 01:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 76530 Baden-Baden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Wooly » 11.12.2017 - 19:08

simmonelli hat geschrieben: Ich dachte die gehen immer nach Unterstmatt :lach: Zumindest ist das mein Vorurteil und deswegen gehe ich da mit meinen Kindern nicht hin ...
Untersmatt ist Skiparty-Destination No2, da gebe ich dir recht .. :mrgreen: ... allerdings ist das ja auch noch wirklich der langweiligste Hang von allen, muss man also eh nicht hin.

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von simmonelli » 11.12.2017 - 22:59

Hatte am Mehliskopf nicht das Gefühl, dass da jetzt ein Partyhotspot ist. Aber vielleicht ist ja noch zu früh in der Saison. Rein von der Erreichbarkeit ist ja Ruhestein mein Favorit, aber die Piste am Mehliskopf hat es mir schon angetan ...
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1820
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Pancho » 12.12.2017 - 08:48

So hat jeder seinen Favoriten, was ja gut ist, so verteilt es sich besser... :D

Wär ja schlimm, wenn alle einen Lift anfahren würden.

Benutzeravatar
Wooly
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 199
Registriert: 13.12.2011 - 01:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 76530 Baden-Baden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Wooly » 12.12.2017 - 17:40

Pancho hat geschrieben:So hat jeder seinen Favoriten, was ja gut ist, so verteilt es sich besser... :D
Wär ja schlimm, wenn alle einen Lift anfahren würden.
das stimmt ;-)) ... das mit der Partyhochburg ist vielleicht auch nur ein zufällig entstandenes Vorurteil, das auf meiner extrem ausgeprägten Abneigung gegen Skitechnoschlagermusik in Kombination mit beschwingten Kleinerfeiglingtrinkern beruht ... schon Spurenelemente davon schrecken mich dauerhaft ab .. :biggrin: ... klein-Ischgl ist der Mehliskopf noch lange nicht. Ich geh mal wieder hin, versprochen !!

Meine Favoriten sind ganz klar Hundseck (finde die Kinder am schönsten), Seibelseckle (oft der beste Schnee) und Vogelskopf (oft relativ wenig los, und schöner Hang). Irgendwie ist man ja doch auch ein Gewohnheitstier, wenn ich im Südschwarzwald bin fahre ich auch erst mal immer zum Stollenbach, nachsehen ob der Hang immer noch so schön und das Liftpersonal immer noch so unfreundlich ist ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

schwarzwaelderski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 18.10.2017 - 14:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von schwarzwaelderski » 18.12.2017 - 20:35

Enzklösterle will scheinbar am Freitag, den 22.12., sofern gute Schneelage, in Betrieb gehen. Ist auf der Website nicht ganz eindeutig geschrieben. :D

schwarzwaelderski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 18.10.2017 - 14:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von schwarzwaelderski » 18.12.2017 - 20:36

Seibelseckle meldet immerhin schon 100cm. Nicht schlecht!


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast