Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

red99
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 10.02.2017 - 04:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von red99 » 19.12.2017 - 15:44

schwarzwaelderski hat geschrieben:Enzklösterle will scheinbar am Freitag, den 22.12., sofern gute Schneelage, in Betrieb gehen. Ist auf der Website nicht ganz eindeutig geschrieben. :D
Jetzt steht da: "Die Saison beginnt am: 23.12.2017". Was ich gern wissen würde, ist ob DSB Baiersbronn schon offen hatte bzw. wann die aufmachen?

Leider solls ja am Donnerstag schon wieder deutlich wärmer werden, obwohl es vorher noch mehr schneien soll.
Am 2.12. wars echt super an Mehliskopf-Hundseck und ich habs die letzten beiden Wochenenden nicht geschafft. Wollte dann eher wieder am 27.12. gehen, aber vielleicht leg ich es schon vor auf den 23.12.


Benutzeravatar
dani
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1793
Registriert: 01.10.2002 - 23:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald (Besenfeld)
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von dani » 19.12.2017 - 18:42

die DSB in Baiersbronn war diese Saison noch nicht in Betrieb. Viel zu wenig Schnee im Tal.

An ne Eröffnung der Hirschkopflifte in Enzklösterle am 23.12.17 glaube ich nicht. Wird viel zu mild und wird rein regnen. Zumal jetzt schon im Tal grenzwertig Schnee liegt.

Schnee hat es im Nordschwarzwald erst ab ca.800m in ausreichender Menge.

red99
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 10.02.2017 - 04:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von red99 » 22.12.2017 - 14:08

dani hat geschrieben: An ne Eröffnung der Hirschkopflifte in Enzklösterle am 23.12.17 glaube ich nicht. Wird viel zu mild und wird rein regnen. Zumal jetzt schon im Tal grenzwertig Schnee liegt..
Gestern gabs noch Schnee auf dem Webcam Bild und die Aussage, dass sie morgen aufmachen. Heute ist jetzt beides verschwunden...

Benutzeravatar
Wooly
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 199
Registriert: 13.12.2011 - 01:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 76530 Baden-Baden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Wooly » 22.12.2017 - 16:05

im Augenblick regnet es halt bis hoch .. ich bin morgen Abend am Seibelsecke, werde berichten wie es aussieht.

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1817
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 638 Mal
Danksagung erhalten: 644 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Pancho » 22.12.2017 - 19:56

Bin gespannt, viel Spaß!

Rennstier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 164
Registriert: 19.07.2017 - 15:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Rennstier » 22.12.2017 - 22:15

Ich war am Mittwoch am Seibelseckle und heute am Mehliskopf/Hundseck unterwegs. Seibelseckle war Mittwoch noch top. Am Mehliskopf war heute leider der obere Teil nicht präpariert, die "schwarze" Piste war katastrophal. Besonders im (präparierten) unteren Teil und an der Kante ganz oben am Mehliskopf sowie bei den Waldabfahrten am Hundseck gibts schon große Löcher ohne Schnee leider. Die Hauptpiste am Hundseck war aber trotz des Regens sehr gut zu fahren. Der Regen hat wohl leider viel Schnee gekostet...

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2984
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Harzwinter » 24.12.2017 - 00:08

red99 hat geschrieben:Gestern gabs noch Schnee auf dem Webcam Bild und die Aussage, dass sie morgen aufmachen. Heute ist jetzt beides verschwunden...
In Enzklösterle war die Piste schon grundpräpariert, und zumindest auf der Webcam sah es vor dem Weihnachtstauwetter so aus, als hätte man öffnen können, aber wahrscheinlich hat der optische Eindruck getäuscht. So viel Schnee wie die Schwarzwaldhochstraße hat das Enztal nicht abbekommen. Schade ... wenn es nach dem Weihnachtstauwetter nicht zügig wieder schneit, ist das Weihnachtsgeschäft für die Hirschkopflifte mal wieder futsch.


siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 829
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von siri » 24.12.2017 - 17:11

die haben da schöm öfters mal erst an Ostern öffnen können

red99
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 10.02.2017 - 04:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von red99 » 29.12.2017 - 00:28

Ab morgen (Freitag) haben sie jetzt dann wohl offen. Von Facebook:
Skizentrum Enzklösterle:
Gute Nachrichten!!
Nach den zuletzt ergiebigen Schneefällen werden wir unsere Lifte ab morgen von 9-22Uhr öffnen!
Auf der Webseite sind Öffnungszeiten bis zum 03.01. angekündigt, mal schauen ob das wirklich so lange hält...

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 815
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 393 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von WackelPudding » 29.12.2017 - 18:41

Bericht aus Enzklösterle heute Vormittag

http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 45&t=58760

schwarzwaelderski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 18.10.2017 - 14:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von schwarzwaelderski » 29.12.2017 - 22:21

Ich hab zu spät gelesen, dass Enzklösterle aufmacht. Ich könnte ausrasten. Dafür lief heute Ochsenstall. Auch nicht schlecht. :)

red99
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 10.02.2017 - 04:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von red99 » 20.01.2018 - 20:58

Heute hatte jetzt wohl wieder fast alles offen, und morgen dann an der Schwarzwaldhochstraße alles von Mehliskopf bis Vogelskopf. Ich wollte eigentlich heute schon gehen, aber nachdem das Wetter nicht so toll war und sowohl Ochsenstall als auch Vogelskopf noch zu waren, habe ich beschlossen erst lieber morgen zu gehen. (Hoffentlich dann auch noch mit Ochsenstall)

Ansonsten hat Kaltenbronn heute und morgen auch wieder auf. Zu Enzklösterle gab es noch keine Aussage, aber auf der Webcam war heute schon gut Schnee und ein paar einzelne Spuren zu erkennen. DSB Baiersbronn hat auf ihrer Webseite gar keine aktuellen Infos, aber heute Mittag war auf der Webcam genau zu erkennen, dass sich der Lift bewegt hat. Allerdings konnte ich keine Mitfahrer entdecken, war wahrscheinlich eher ein Test oder so.

Ansonsten werde ich morgen mal eine komplette Schwarzwaldhochstraßen-Tour mithilfe der ÖPNV versuchen. Vielleicht machen ja sogar noch Zuflucht und Kniebis auf, dann kann ich mal das Verbundticket komplett ausreizen, ansonsten halt ohne diese eh kleinen Hänge. Das einzige wo ich mir noch etwas unsicher bin, ist wie gut man vom Ruhestein zum Vogelskopf laufen kann. Wenn ich Glück habe, kann man wenigstens Rückzus die Skier anlassen. Blöd, dass es hier im Gegensatz zu allen anderen Hängen keine Bushaltestelle gibt.

Benutzeravatar
Wooly
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 199
Registriert: 13.12.2011 - 01:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 76530 Baden-Baden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Wooly » 20.01.2018 - 23:42

Ich fahre morgen auf jeden Fall auch hoch, mal sehen, Schnee sieht ja gut aus, und bevor Montag schon wieder der Regen kommt sollte man die guten Bedingungen ausnutzen.


Skichris
Massada (5m)
Beiträge: 9
Registriert: 10.12.2017 - 15:56
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 4
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Skichris » 21.01.2018 - 08:12

Enzklösterle öffnet heute um 9:00 Uhr (Quelle: Facebook).

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2984
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Harzwinter » 22.01.2018 - 11:40

Auf https://www.facebook.com/skizentrum.enzkloesterle/ finde ich dazu nichts. (Warum ist der Facebook-Account eigentlich nicht mal auf der Homepage der Hirschkopflifte verlinkt ??)

Skichris
Massada (5m)
Beiträge: 9
Registriert: 10.12.2017 - 15:56
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 4
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Skichris » 22.01.2018 - 12:59

Jetzt kann ich den Eintrag auch nicht mehr finden, gestern Morgen stand es aber definitiv auf der von dir verlinkten Facebook-Seite.
Im Archiv der Webcam auf Bergfex sieht man auch, dass gestern Morgen präpariert wurde (https://www.bergfex.de/enzkloesterle/webcams/c9529/), allerdings ist dann den ganzen Tag kein Skifahrer zu sehen, sondern nur ein paar Rodler. Scheinbar hat man es sich kurzfristig noch einmal anders überlegt und doch nicht geöffnet :?:

red99
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 10.02.2017 - 04:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von red99 » 22.01.2018 - 13:25

Auf der Webseite stand immer geschlossen wenn ich geschaut habe. Am späteren Nachmittag stand dann aber noch darunter "Geschlossen wegen Schneebruch Gefahr" oder so ähnlich. Anscheinend wollten sie also aufmachen, haben es dann aber doch nicht gemacht.
Weiß eigentlich jemand ob die DSB Baiersbronn aufhatte oder ob die überhaupt vorhaben im Winter jemals wieder aufzumachen? Auf der Webseite gibt es nur Infos zum Sommer und auf der Facebook Seite wurde seit Sommer 2016 nichts mehr gepostet.

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2984
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Harzwinter » 22.01.2018 - 17:42

Wenn genug Schnee liegt, macht die DSB in Baiersbronn an Wochenenden auf, ggfs. auch unter der Woche während der Weihnachts- und Faschingsferien. Das wird wohl recht spontan entschieden. Ob sie läuft, sieht man auf der Webcam oder unter https://www.baiersbronn.de/de-de/servic ... ortbericht. Die Homepage und die Facebookseite der Bahn geben zum Öffnungsstatus nichts her. Oft wird bei Skibetrieb nicht einmal das Betriebsstatus-Schild an der Hauptstraße in Baiersbronn aktualisiert - dort steht dann weiterhin, dass die Bahn geschlossen ist, während man im Hintergrund die Skifahrer am Berg sieht. :D

red99
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 10.02.2017 - 04:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von red99 » 22.01.2018 - 23:40

Ja so war es wohl gestern. Im Gegensatz zu heute, kann man hier sehen, dass sich der Lift am Samstag und Sonntag zwischen 10 und 16 Uhr bewegt hat: https://www.bergfex.de/baiersbronn/webcams/c2122/ (Danke an @Skichris, das war mir neu, dass bei Bergfex alle Webcams der Lifte auch nochmal ein Snapshot Archive haben)
Am Samstag ist gar keine einzige Person irgendwo zu sehen. Am Sonntag auch keine Person auf dem Lift, aber immerhin 3 einzelne Zeiten mit ein paar Personen im Hintergrund. Dem Anschein nach alle ohne Alpin Ski, eventuell ein paar Langläufer oder Tourengänger.
Mit dieser Informationspolitik können die Betreiber sich doch echt nichts gutes tun. Wo sie doch schon so eine schöne Webseite und Facebook Seite haben. Ein kurzer Eintrag am Morgen wie bei allen anderen Liften würde es doch auch schon tun. Ich hätte dann gestern auf meiner Tour vielleicht sogar vorbei geschaut...


Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2984
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Harzwinter » 23.01.2018 - 09:03

Für mich ist neu, dass die DSB in Baiersbronn im Winter am WE bei Schnee läuft, ohne dass Skibetrieb ist. Man sieht im Webcamarchiv gut, dass die Piste nicht präpariert ist, und es sind weder Skifahrer zu sehen noch sind irgendwann im Verlauf der Wochenend-Webcambilder Sessel besetzt. Letzteres mag Zufall sein. Vielleicht war eine Veranstaltung in der Glasmännlehütte.

red99
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 10.02.2017 - 04:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von red99 » 03.02.2018 - 14:49

Anscheinend schon, ich hab heute auch ein Webcam Foto gefunden wo tatsächlich mal jemand im Lift sitzt https://static1.bergfex.com/webcams/arc ... 13d995.jpg

Graph
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 170
Registriert: 04.08.2015 - 15:40
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Graph » 14.02.2018 - 11:27

Wir waren am Rosenmontag in Kaltenbronn spazieren. Schneelage war ausreichend zum skifahren (ca. 30-40cm). Der Lift lief trotzdem nicht. Ich nehme an wegen der Faschingszeit und der ausbleibenden Kundschaft der Dörfer. Zuden war die Ortsdurchfahrt in reichental wegen des faschingsunzuges gesperrt.

Gestern an Seibelseckle waren perfekte Bedingungen. Sehr griffiger, kompakter trockener Schnee, bestes Wetter und veeschneite winterlandschaft. Was will man mehr?
2019 (1 Tage): 1x Feldberg, 6x Grimentz/Zinal, 1x St. Luc, 2x Verwall,
2018 (13 Tage): 3x Sulden, 1Hinterzarten, 1x Grindelwald, 3x Feldberg, 3x Damüls, 1x Warth, 1xDiedamskopf, 1x Pizol
2017 (15 Tage): 7x Grimentz/Zinal, 2x Grindelwald, 1x Engelberg, 1x Sörenberg, 1x Belchen, 1x Seibelseckle, 1x Feldberg, 1x Menzenschwand
2016 (14 Tage): 1x Schöneben, 6x Sulden, 1x Arosa, 2x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Feldberg, 2x Gargellen;
2015 (2Tage): 1x Fldbrg, 1x Muggenbrunn;
2014 (10 Tage): 1x Frutt,1x Engelberg, 1x Mürren, 1x Grindelwald, 3x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Silvretta Montafon, 1x Fldbrg

Ahornbühl
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 13.01.2017 - 13:37
Skitage 17/18: 37
Skitage 18/19: 34
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Ahornbühl » 14.02.2018 - 13:03

Graph hat geschrieben:
14.02.2018 - 11:27
Wir waren am Rosenmontag in Kaltenbronn spazieren. Schneelage war ausreichend zum skifahren (ca. 30-40cm). Der Lift lief trotzdem nicht. Ich nehme an wegen der Faschingszeit und der ausbleibenden Kundschaft der Dörfer. Zuden war die Ortsdurchfahrt in reichental wegen des faschingsunzuges gesperrt.
Kaltenbronn war nur am Montag geschlossen. Samstag, Sonntag, gestern und heute war/ist geöffnet.

red99
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 10.02.2017 - 04:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von red99 » 17.02.2018 - 23:42


Rennstier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 164
Registriert: 19.07.2017 - 15:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Nordschwarzwald, Schwarzwaldhochstraße 17/18

Beitrag von Rennstier » 24.02.2018 - 19:18

Ich war heute an der Schwarzwaldhochstraße unterwegs. Wir hatten das Schwarzwaldhochstraße-Tagesticket gekauft, damit hat man genug Abwechslung für nen ganzen Skitag. Gestartet sind wir am Hundseck, dort waren die Pistenverhältnisse auf der Hauptpiste sehr gut, im Wald war nicht präpariert und sehr geringe Schneelage, teilweise apere stellen. Dann sind wir über den durch den umgestürzten Baum nicht mehr präparierten Verbindungsweg zum Mehliskopf gewechselt. Der Verbindungsweg ist in einem sehr schlechten Zustand, geht aber noch zu fahren. Am Mehliskopf sind auf der aus dem Tal gesehen rechten Piste durch eine apere Stelle oben im Steilhang überall große Steine, da kann man nicht fahren ohne sich die Ski kaputt zu fahren. Auf der linken Piste kann man hingegen gut fahren ohne Feindkontakt. Auf der rechten Liftspur kommen auch schon teilweise Steine durch.
Dann gibts weiter zum Hochkopf, den sind wir nur einmal gefahren weil wir eh schon die Karte hatten. Der Pistenzustand ist dort katastrophal, die Steilstücke sind größtenteils aper und die Piste ist nicht präpariert. Dann am Unterstmatt sind wir auch jeden Lift nur einmal gefahren, da die Piste links stark durch Tannenzweige verdreckt ist und die rechts total vereist ist. Da man auch teilweise mehrere Minuten anstehen musste sind wir schnell wieder ans Auto.
Zum Schluss sind wir dann zum Seibelseckle, dort waren die besten Bedingungen des ganzen Tages. Die Piste ist perfekt präpariert und Kunstschnee ist mehr als ausreichend vorhanden.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast