Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Zillertal 3000 Saison 17/18

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4485
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 14.01.2018 - 20:35

Ich hab heute zur Abwechslung mal meinen Skitag in Horberg begonnen - um mir die Fahrt zum Gletscher zu sparen. Die Pisten in Mayrhofen/Horberg/Finkenberg waren 1a präpariert in der früh - allerdings auf der richtig harten Seite - aber leider dann dennoch die vielbefahren schnell eisig/abgerutscht. Es bräuchte dringend mal eine Packung Neuschnee ohne Regen/Föhn. Die Harakiri war über Nacht noch dünn beschneit - damit sehr griffig aber nicht weich. Trotzdem stürtze da gefühlt jeder dritte im Steilhang (durch den lockeren Schnee gabs aber keine spektakulären Abstürze zu sehen - die meisten konnten sich wieder fangen oder rutschten nur sehr langsam).

Im Gegensatz zu Gestern in Zell war es in der früh extrem leer. Nichts los bis 9:00 Uhr - und der einzige Lift mit Schlangen war die 150er Tux (welches auch die beste Piste hatte in der früh im Mayrhofen/Finkenberg Bereich) - gegen 10:30 wurde es dann aber schlagartig recht voll - auf einmal an allen Liften in der Schüssel kurze Schlangen - am 150er Tux gabs schon über 1 Gondel Wartezeit. Mit geschickt anstellen hab ich es dann als letzer bei meinem Drehkreuz noch rein geschafft (2min vor Einfahrt der vorigen Gondel unten in die Schlange eingereiht (wohl so 200 leute in der Schlange, als die Drehkreuze öffneten dann so 250), hab dafür schon gegen 9.15 einmal als einer der ersten die 150 nicht geschafft.)

Die schwarze 45 war oben mit allen Varianten offen - unten fehlt noch die 46 - war mein erstes mal dass ich die runter bin - war irgendwie noch nie da wenn die offen war. Gibt es die 46 überhaupt noch? im interaktiven Pistenplan taucht die ja gar nicht mehr auf. Muss sagen oben ist die 45 nett (wenn auch eher rot als schwarz - schwarz ist sie nur weil man im Mittelteil quasi suchen muss wo die Piste weitergeht - auf einmal nur noch Ziehweg - bzw ein unteres Steilstück ist schon zu schneearm also muss man außen rum auf Ziehweg) - aber derzeit ist mir das etwas zu viel Ziehwegfahren dort. Katzenmoos war der Lift wo am wenigsten los war in der früh.

Da es dann immer voller wurde bin ich gegen 10:50 dann mit dem 150er Tux auf direkten Weg zum Hintertuxer aufgebrochen. Dort war heute absolut nix los - und die Pisten auch Nachmittags im Gletscherbereich alle wie frisch gewalzt. Nur die Talabfahrt am Tuxer war gegen 15:10 dann doch sehr abgerutscht - die Mittelstationsabfahrten auch im zweiten Steilhang bis zum aufsplitten der Pisten nicht mehr so gut (etwa wie im Dezember gegen 11:00 Uhr). Man merkt derzeit einfach je höher desto besser die Pisten. Alles über 2500m ist top - darunter wirds kontinuierlich langsam schlechter.

Mies präpariert war auf der Eggalm die 78 - große Sprünge, Löcher usw. Dafür war oben die 76 absolut top - fast schon so gut wie die Pisten am Gletscher. Die 77 sah mir zu kaputtgefahren im unteren Teil aus um die zu fahren. Am Rastkogelbereich war mir zu viel los als ich da kurz vor 11:00 durch bin. Der Sonnenbereich ist einfach beliebt um die Jahreszeit.


Richtig beschissen aber der Rückweg - Warum macht denn die Rastkogelbahn um 15:30 zu? Was soll der Scheiß - man schafft es locker um 15:40 noch retour (wenn man Offpiste vom 8er Horbergjoch gen Mayrhofen fährt) - dazu gäbe es ja auch eine derzeit offene Talabfahrt. Was für ein [zensiert!] dazu noch am Ausgang der mich wieder rausgeschmissen hat - laut Website soll die Rastkogelbahn bis 16:30 offen sein - von letzer Bergfahrt schon um 15:30 kann ich nirgends was auf den Websites finden. Service gleich Null. Rastkogelbahnen sind einfach Müll - präparieren tuns nur in der Nebensaison im Dezember und April meist unter aller Sau, und schließen die Lifte dazu früher als auf Website angegeben.


Derzeit ist der Gletscher die bessere Option - gefühlt hatte man da 10mal soviel Platz auf den Pisten, am Kaserer war man eh fast allein auf den Pisten. Leer wars in Zillertal 3000 nur bis 10:00 Uhr (schon komisch warum in Zell alle so früh sind, in Mayrhofen so spät?). Denke nur so Pisten wie die 45 sind ganztags leer - die ist einfach zu unbekannt und generell ist am Katzenmoos halt wenig los. Dazu halt auf allen schattigen Pisten auch recht wenig los - derzeit zieht es die Leute halt in die Sonne (gut dass wäre auch der Nachteil am Gletscher - viel sonnige Hänge hats da nicht gerade um diese Jahreszeit).


Aja - Rückfahrt war Stau pur. Zum Glück kenne ich den Schleichweg gut - so bin ich ab dem Kreisel in Stumm (Kaltenbach) bis hinterm Brettfalltunnel die Zillertalstraße komplett umfahren (ja die Straße ist ein Schleichweg - wenn jemand entgegenkommt ist es so eng dass meist einer stehenbleibenmuss) - damit 15min länger gebraucht. Laut Ö3 30min länger als normal von Stumm bis Fügen. Hat mich eigentlich gewundert da es bis Stumm relativ leer war. Da google maps mir aber komplett rot zeigte bog ich dann gleich ab. Schlimmer als im Feber. War wohl heute wieder Großkampftag der Tagesgäste in Hochzillertal und Zell (und dazu viele Wochengäste).

Ich habe das A-Wort entfernt und Dir gleichzeitig eine Verwarnung erteilt. Man kann Kritik auch normal äussern ohne ausfällig zu werden! /bami


Benutzeravatar
Niester Riese
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 235
Registriert: 17.03.2009 - 11:24
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 34329 Nieste
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von Niester Riese » 15.01.2018 - 12:07

extremecarver hat geschrieben:
14.01.2018 - 20:35
hab dafür schon gegen 9.15 einmal als einer der ersten die 150 nicht geschafft.
Die Drehkreuze stehen in aller Regel nicht auf 150 Personen. Meist auf 135 Personen pro Gondelfahrt.
150 waren nur ganz am Anfang der Gondel 2001 mal eingestellt. Da war es schon "sportlich eng" in der Gondel...
MFG

Saison 2017 / 18

Zillertal 25.12. - 02.01. / Le Grand Domaine 06.01. - 14.01. / Einige Wünsche /
Ski Welt 01.03. - 05.03. / Nachtski Sauerland/ Saisonfinale 31.03. - 07.04. Les Sybelles +++ hoffentlich mehr

Benutzeravatar
Lukaaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 197
Registriert: 10.04.2015 - 17:17
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von Lukaaas » 15.01.2018 - 12:16

extremecarver hat geschrieben:
14.01.2018 - 20:35
Die schwarze 45 war oben mit allen Varianten offen - unten fehlt noch die 46 - war mein erstes mal dass ich die runter bin - war irgendwie noch nie da wenn die offen war. Gibt es die 46 überhaupt noch? im interaktiven Pistenplan taucht die ja gar nicht mehr auf. Muss sagen oben ist die 45 nett (wenn auch eher rot als schwarz - schwarz ist sie nur weil man im Mittelteil quasi suchen muss wo die Piste weitergeht - auf einmal nur noch Ziehweg - bzw ein unteres Steilstück ist schon zu schneearm also muss man außen rum auf Ziehweg) - aber derzeit ist mir das etwas zu viel Ziehwegfahren dort. Katzenmoos war der Lift wo am wenigsten los war in der früh.

Da es dann immer voller wurde bin ich gegen 10:50 dann mit dem 150er Tux auf direkten Weg zum Hintertuxer aufgebrochen. Dort war heute absolut nix los - und die Pisten auch Nachmittags im Gletscherbereich alle wie frisch gewalzt. Nur die Talabfahrt am Tuxer war gegen 15:10 dann doch sehr abgerutscht - die Mittelstationsabfahrten auch im zweiten Steilhang bis zum aufsplitten der Pisten nicht mehr so gut (etwa wie im Dezember gegen 11:00 Uhr). Man merkt derzeit einfach je höher desto besser die Pisten. Alles über 2500m ist top - darunter wirds kontinuierlich langsam schlechter.

Mies präpariert war auf der Eggalm die 78 - große Sprünge, Löcher usw. Dafür war oben die 76 absolut top - fast schon so gut wie die Pisten am Gletscher. Die 77 sah mir zu kaputtgefahren im unteren Teil aus um die zu fahren. Am Rastkogelbereich war mir zu viel los als ich da kurz vor 11:00 durch bin. Der Sonnenbereich ist einfach beliebt um die Jahreszeit.

Richtig beschissen aber der Rückweg - Warum macht denn die Rastkogelbahn um 15:30 zu? Was soll der Scheiß - man schafft es locker um 15:40 noch retour (wenn man Offpiste vom 8er Horbergjoch gen Mayrhofen fährt) - dazu gäbe es ja auch eine derzeit offene Talabfahrt. Was für ein Arschloch dazu noch am Ausgang der mich wieder rausgeschmissen hat - laut Website soll die Rastkogelbahn bis 16:30 offen sein - von letzer Bergfahrt schon um 15:30 kann ich nirgends was auf den Websites finden. Service gleich Null. Rastkogelbahnen sind einfach Müll - präparieren tuns nur in der Nebensaison im Dezember und April meist unter aller Sau, und schließen die Lifte dazu früher als auf Website angegeben.
Also, die 76 und 78 waren nicht wirklich schlecht (bei der 78 gebe ich dir im, von oben aus gesehen, rechten Teil durchaus recht, aber auf der linken Seite gabs nix auszusetzen), aber halt keine reine Carving Autobahn wie z.B. die 77, welche übrigens, zumindest um 14:00 noch wunderbar zu fahren war.
Zum Thema Rückweg: Auf dem Pistenplan steht das sogar sehr deutlich, direkt unter der Bahn (guckst du z.B. Bergfex), eine geschlossene Route als mögliche Rückwegsvariante zu deklarieren ist nicht soo die Lösung (merkste selbst oder?). Klar könnte man auch etwas später noch zurück, zumal die Horbergbahn ja nicht Punkt 16:00 zu macht, aber irgendwo muss man halt mal ne Grenze ziehen.
Über die 45 hatte ich mich auch gefreut, die war auch für mich neu, und wenn man das Stück gesperrte (nicht gesteckt, aber präpariert vor einigen Tagen) Piste gefahren ist war auch das Stück Ziehweg nicht allzu lang)

PS: Props an die 3 Leute welche gestern ernsthaft meinten noch unter der Rastkogelbahn abfahren zu müssen, spätestens nach der halben Strecke ging denen der Schnee unter den Füßen aus und die sahen nicht mehr unbedingt so aus als ob sie Spaß hätten. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Lukaaas am 15.01.2018 - 12:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4485
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 15.01.2018 - 12:55

Wo steht was von 15:30?? Meistens wird sogar 16:30 erwähnt (etwa bergfex erwähnt nur 16:30). 16:00 Uhr ist schon sehr sporadisch.

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 818
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 49
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von flamesoldier » 15.01.2018 - 14:35

extremecarver hat geschrieben:
15.01.2018 - 12:55
Wo steht was von 15:30?? Meistens wird sogar 16:30 erwähnt (etwa bergfex erwähnt nur 16:30). 16:00 Uhr ist schon sehr sporadisch.
Website der Eggalm: http://www.eggalm.com/de/winter/oeffnungszeiten.html

"Rastkogelbahnen Tel. +43 (0)5287/87510
 02.12.2017 - 15.04.2018
von 08:30 bis 16:30 Uhr
letzte Bergfahrt um 15:30 Uhr !!!"
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

49 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 407
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von JohnnyDriver » 15.01.2018 - 17:08

Huhu,

an der Anzeigentafel an der Talstation Eggalm Nord wird auch darauf hingewiesen das die Rastkogelbahn um 15:30 Uhr die letzte Bergfahrt macht & man sich bitte rechtzeitig auf den Rückweg machen soll... also so ganz berechtigt ist dein Vorwurf des schlechten Services in diese Richtung nicht.

Liebe Grüße
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4485
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 15.01.2018 - 17:45

Ja Aber eggalm nutzt man nicht via Gletscher, noch schaue ich auf die eggalm Website wenn ich Rastkogel bahn nutzen möchte. Gibt's eine vernünftige Quelle?


christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5749
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von christopher91 » 15.01.2018 - 18:57

Es wurden dir ja wohl nun genug Quellen aufgelistet? Kann keiner was dafür wenn du von was falschem ausgehst.

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4485
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 15.01.2018 - 20:24

christopher91 hat geschrieben:
15.01.2018 - 18:57
Es wurden dir ja wohl nun genug Quellen aufgelistet? Kann keiner was dafür wenn du von was falschem ausgehst.
Eine = Genug? oder hast du falsch gelesen?
Bergfex schreibt einfach pauschal 8:15-16:30 - das ist wie man wenn man weiter recherchiert ja komplett daneben. Die einzige Bahn die um 8:15 öffnet ist der Gletscher. Sonst ist es 8:00 oder 8:30.
https://www.bergfex.com/tux/
Sicher dass die Anzeigentafel Eggalm Nord das dauerhaft anzeigt? Auch Morgens in der früh? Muss dazu sagen ich rausche da immer schnell durch durch die Stationen - so Anzeigetafeln les ich seltenst (nur wenn etwa wegen Sturm ich erwarte dass da was zu Einschränkgungen steht).

1. tux.at - die offizielle Website - hier wird bezüglich skifahren auf Hintertuxer Website verwiesen - selber hat man keine Betriebszeiten. Auf der offiziellen Website steht absolut nix von wegen 15:30:
https://www.hintertuxergletscher.at/de/ ... ebszeiten/

2. die nächstbeste offizielle Website sollte wohl zillertal.at darstellen - auch hier schreiben sie nicht rein dass ein paar Idioten meinen um 15:30 niemanden mehr raufzulassen:
https://www.zillertal.at/en/tips/winter ... -3000.html

3. Bergfex - oben genannt - aber ich finde hier immer 8.30 bis 16:30 - egal auf welche Skigebietsseite ich da gehe (ob Tux, Finkenberg oder Mayrhofen).

4. Schaut man Mayrhofen via zillertal.at an - dann steht da Zubringerbahnen 8-17:00 Uhr - sonstige Lifte bis 16:00 Uhr.
https://www.zillertal.at/en/tips/winter ... ahnen.html
auf ihrer eigenen Website der Text:

Die Zubringerbahnen sind bis zum 24. Dezember 2017 täglich von 8.30 bis 17.00 Uhr in Betrieb; ab 25. Dezember 2017 täglich bereits ab 8.00 Uhr.
Bitte beachten: letzte Bergfahrt um 16.30 Uhr. Aufgrund des weitläufigen Skigebiets bitten wir um eine rechtzeitige Rückfahrt zu der Seilbahn, mit der du ins Skigebiet gekommen bist.
Die Liftanlagen im Skigebiet sind im Allgemeinen täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr in Betrieb. Der Betriebsbeginn kann sich je nach Wetterlage (insbesondere nach Schneefällen) verschieben.

5. die einzige Website die also halbwegs korrekt die Öffnungszeiten drauf hat (es fehlen die Betriebszeiten für Mayrhofen usw) - ist eggalm.com - Super Service. Nur dass ist die letzte Website wo ich draufschaue wie lang die Rastkogelbahn läuft. Da gäbs ja eh zur Not den Skibus.
http://www.eggalm.com/en/winter/opening-hours.html

6. Interessant wäre ob es im gedruckten Papierplan der überall ausliegt steht. Bin nicht dazu gekommen mir einen zu holen. In der interaktiven Karte auf intermaps gibt es bei Rastkogelbahn keine Infos zu Betriebszeiten (gibt ja durchaus Skigebiete die da die Zeiten eingepflegt haben).


Und zu 15:30 - dass ist halt mal Schwachsinn pur. a) 16:30 ist letzte Talfahrt - also könnte man 16:15 letzte Berfahrt erlauben - das oder 16:00 Uhr wäre Standard (gibt genug Bahnen - etwa Pendelbahnen wo bei der vorletzten, teils sogar letzten Fahr noch Touristen zu Fuß raufgenommen werden - denen ein paar Minuten für Fotos gegeben wird - dann wieder runter.
b) Um zur Eggalm Nord zu kommen - wäre 16:15 eine einfach zu schaffende Zeit. Die Gondel fährt 8-9min - dann hat man stressfrei 6min um zur Eggalm Nord zu fahren. will man hier für Beginner einen Riesen Puffer einbauen dann 16:00 Uhr.
c) Um rüber nach Mayrhofen zu fahren - wäre 15:45 die letzte stressfreie Möglichkeit die selbst Anfänger schaffen - weil Horbergjochbahn 16:00 Uhr letzte Fahrt hat, allerdings der 6er Wanglspitz bis 16.15 fährt! Von dort runter und jeder weiß auch wenns offiziell nicht angegeben wird dass Knorren meist bis 16:30 fährt (von dem kommt man easy sowohl zu Finkenberger Almbahn als auch zur Horbergbahn, aber die Nordhangbahn meist sogar bis 16:40 (von der kommt man via offizieller Piste die leider eher ein Ziehweg via Knorren zur Horbergbahn - bzw zig Pisten runter zur Finkenberger Almbahn.
Ich bin heute um 15:27 in die Rastkogelklapperkiste eingestiegen, und war um 15:59 am Knorren unten am Gate - ohne Stress, ohne Schuss fahren, sogar 1-2mal kurz angehalten (und Bodensicht war wegen Wolken schon schlecht).

d) ich hab ja gar nicht gewusst dass Wanglspitz bis 16:15 fährt - aber die schnellste Möglichkeit ist halt Offpiste den super flachen Hang runter in den Penken Schüssel - dabei links halten - und man kommt bis zu dem Teppichlift der einen die letzten 15HM rauf zur Horbergbahn bringt (oder man geht diese Höhenmeter halt zu Fuß rauf) - Horbergbahn fährt offiziell bis 17:00 Uhr - solange man also um 16:00 Uhr Horbergjoch erwischt geht sich das 10x aus.


Ich bleib dabei - die 15:30 sind scheiße kommuniziert - und eine Servicehölle. Dass unten am Eingang das steht - und bei der Eggalmbahn bringt jemand der die Gletscherrunde fährt absolut nix - weil da fährt man nicht mit diesen Liften bis es zu spät ist.

ich bin heute mit dem 15:00 Uhr Bus gefahren (besser gesagt wegen vielen Leuten eine Sonderfahrt um 14:58 - welche aber 16min bis Eggalmbahn brauchte) - und hab dann schnell entschlossen ich fahr mit Eggalmbahn rauf um mir den Fußweg in Vorderlanersbach zu ersparen - Also um 15:14 aus Bus ausgestiegen, um 15:16 ging ich durchs Gate der Eggalm, die kam 15:24 an - und um 15:27 war ich dann am Gate der Rastkogelbahn. Außer man sitzt im 15:10 Bus, ist das die beste Variante für die Rückfahrt. Der Fußweg zur Rastkogelbahn ist sicher 3x so lang wie der zur Eggalmbahn von den Busstationen weg.

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 886
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von schmidti » 15.01.2018 - 20:41

https://www.mayrhofner-bergbahnen.com/f ... enpano.pdf

Direkt auf dem ersten Weg drauf gestoßen: mayrhofner-bergbahnen.com -> Pistenplan
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4485
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 15.01.2018 - 21:00

Auf dem PDF stehen bei mir keine Betriebszeiten drauf - das ist eine einzige Seite mit einer kleinen Legende unten. Gibts da Browserabhängig zwei Versionen?

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 886
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von schmidti » 15.01.2018 - 21:09

Direkt unter dem Namenszug der Rastkogelbahn - funktioniert bei mir überall, egal ob Firefox, Chrome oder Internet Explorer
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4485
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 15.01.2018 - 21:16

okay - jetzt sehe ich es auch - danke - ist aber in saukleiner Font - unter 300% Vergrößerung kann ich das nicht erkennen - am Smartphone erst recht nicht.
Falls mir das nochmal passieren sollte halt Green Line und vor 16:30 in Finkenberg rauf - frag mich ob die einen um 16:25 wirklich noch reinlassen. Nur blöd halt dass die Green Line absichtlich so ewig weit weg von der Finkenberger Bahn anhält - dort halten tut nur der regionale Bus.


Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2102
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 195 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von Talabfahrer » 15.01.2018 - 21:32

Im pdf-Pistenplan steht es etwas anders als im gedruckten Plan.
Ausschnitt pdf
Ausschnitt pdf
Rastkogel_PP_pdf.jpg (24.52 KiB) 2805 mal betrachtet
Da ich dort am Sonntag nicht im Krawallmodus unterwegs war und an der Eggalmbahn gestartet bin, hatte ich auch die paar Sekunden Zeit, einen gedruckten Plan einzustecken. In dem fehlt im Zusatz die zweite Zeile "Richtung Penken / Horberg", aber "Letzte Bergfahrt 15.30 Uhr" ist unter "Rastkogelbahn" wie im pdf gedruckt.
Die 77er Piste an der Eggalm Nord war in sehr gutem Zustand, auch noch nachmittags. Einzig der Schlusshang runter zum Lift war Mittags etwas knollig und hatte bei ungünstiger Spurwahl wenige glatte Stellen. Die Variante 77a war auch gegen Betriebsende noch Top, mit Ausnahme des kurzen Steilhangs vor der Einmündung in die normale 77, wo es schon ein paar Stellen mit Chancen für Bodenkontakt gab. Sehr nett war auch der Südhang am Beilspitz-SL, perfekt griffig. Dafür lohnt es sich, ausnahmsweise auch ein paarmal Schlepplift zu fahren. Gibt auch ein paar Videos, u.a. von der Verbindungs-Skiroute Rastkogel-Eggalm.

Direktlink


Direktlink

und für die Schleppliftfans:

Direktlink

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4485
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 15.01.2018 - 21:44

Das Richtung Penken/Horberg ist eh falsch. Da ist eine dicke gesperrte Holztür vorm Eingang - reinkommen tut man also nicht mehr (außer halt an Ausgang Stellen und warten bis jemand rausgeht bei der Schiebetür). Die 78 grade unterhalb des 6er Lattenalm fand ich weder Gestern noch heute vernünftig gewalzt. Oberhalb bin ich heute runter - die rechte Variante ist so uneben dass ich mich fragte ob ich überhaupt noch auf der Piste bin - die linke Variante ist ganz okay - aber war nach dem TFH Hang heute für mich klar die am schlechtesten präparierte Piste.

Ich glaub am Penken/Horberg/Rastkogel war heute viel weniger los als Gestern - wobei ich heute schon um Punkt 10:03 mit dem Bus zum Gletscher bin. Bis dahin wars leer und ich bin vorsorglich schon um 8:50 per Gondel rüber zum Rastkogel (wobei ich glaub heute gabs da keine Staus - Gestern wars ja um 9:00 Uhr schon bummvoll in der Gondel, heute waren wir um 8:50 nach noch 2-3min warten bis Abfahrt grad mal 30-40 Leute) - und die Abfahrt runter am 150er Tux die ja nachmittags meist ein Acker ist war noch gar nicht mal so übel. Carven ging zwar nicht mehr - aber es gab recht griffige 2-3m breite Streifen die kaum verbuckelt waren und die Buckel an sich waren nicht alzu groß. Die Harakiri war sogar noch echt top um 16:00 Uhr (allerdings ohne jede Bodensicht wars dann doch kein Spaß) - die Hänge runter zur Horbergbahn vom Knorren wären ohne die Wolken welche die Sicht nahmen sicherlich noch gut carvebar gewesen.

Benutzeravatar
Lukaaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 197
Registriert: 10.04.2015 - 17:17
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von Lukaaas » 17.01.2018 - 09:15

Was ich letztes Wochenende das erste mal gemacht habe und auch wieder tun werde: Ich bin morgens mit dem Bus zur Penken/Ahornbahn, dann Ahorn hoch, 1-2mal Ebenwald, dann die Talabfahrt runter und erst dann mit der Penkenbahn hoch. Da ist dann zwar etwas mehr Betrieb wenn man erst gegen halb 10/10 da ist, aber die Abfahrten beim Ahorn sind es alle mal Wert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lukaaas für den Beitrag:
Witzlaff

Benutzeravatar
gamblealpin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 18.10.2013 - 09:41
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von gamblealpin » 17.01.2018 - 10:29

extremecarver hat geschrieben:
15.01.2018 - 20:24
...
1. tux.at - die offizielle Website - hier wird bezüglich skifahren auf Hintertuxer Website verwiesen - selber hat man keine Betriebszeiten. Auf der offiziellen Website steht absolut nix von wegen 15:30:
https://www.hintertuxergletscher.at/de/ ... ebszeiten/
Guck dir den von dir geposteten 1. Link bitte nochmal ganz genau an. Da ist unter anderem auch die genaue Öffnungszeit der Rastkogelbahn angegeben (bis 15:30 Uhr). Ich find´s auch nicht gut, aber an der Kommunikation kann es nicht liegen.

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 818
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 49
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von flamesoldier » 17.01.2018 - 12:51

gamblealpin hat geschrieben:
17.01.2018 - 10:29
extremecarver hat geschrieben:
15.01.2018 - 20:24
...
1. tux.at - die offizielle Website - hier wird bezüglich skifahren auf Hintertuxer Website verwiesen - selber hat man keine Betriebszeiten. Auf der offiziellen Website steht absolut nix von wegen 15:30:
https://www.hintertuxergletscher.at/de/ ... ebszeiten/
Guck dir den von dir geposteten 1. Link bitte nochmal ganz genau an. Da ist unter anderem auch die genaue Öffnungszeit der Rastkogelbahn angegeben (bis 15:30 Uhr). Ich find´s auch nicht gut, aber an der Kommunikation kann es nicht liegen.
Das stand dort vor ein paar Tagen glaube ich noch nicht.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

49 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4485
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 17.01.2018 - 14:25

Jip das ist neu. Immerhin haben meine Beschwerden auch via Mail das ein bisserl verbessert


kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4722
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von kaldini » 20.01.2018 - 21:30

wollte das Schönwetterfenster heute morgen nutzen, ein Neubau im Zillertal fehlte mir noch. Also war ich um 8:30 in Finkenberg (Tunnel um 7:45 Problem). Ab 11 zog es etwas zu, überraschend dann ab 13 Uhr wurde es wieder besser. Da ich aber nicht ganz fit war (Donnerstag noch einen komplett steifen Nacken und heute einmal leider alle Muskeln anspannen müssen...) ging es um kurz vor 14 Uhr wieder ins Tal (per Bahn, da ich mich nicht getraut hab, den Spuren am Fahrweg zu folgen). Los war meist nicht viel, ausser auf der Achse Wanglspitz - Eggalm. Da war es ganz schön voll. War meist am Katzenmoos unterwegs, dann ging es gen Rastkogelgebiet und wieder zurück. Penken um 13 Uhr recht leer, machte Spass :-)
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Benutzeravatar
Zillertal4Good
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 14.05.2015 - 17:06
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von Zillertal4Good » 26.01.2018 - 13:10

Schiroute 30 Schwendau geöffnet, also werd ich sie Sonntag fahren können
Besonderer Gruß an Starli, jetzt musst schnell sein :D :D :D :D :D
Alpine since 1972 - Plan de Corones #HurraDieGams
Schi Tage 16/17: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Ehrwalder Alm; Biberwier; Wettersteinbahnen; Grubigstein; Zugspitzplatt; Garmisch Classic; Berwang; Bichlbach #LikeABoss
Schi Tage 17/18: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Garmisch Classic, Zugspitze
Schi Tage 18/19: 10 Flachau; Wagrain; Alpendorf; Großarl; Dorfgastein; Kleinarl; Flachauwinkl; Zauchensee; Altenmarkt; Radstadt; Filzmoos; Schladming; Hauser Kaibling; Hochwurzen; Reiteralm; Fageralm; Eben; Nebelhorn; Söllereck; Fellhorn; Ifen; Walmendinger Horn; Heuberg

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5749
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von christopher91 » 26.01.2018 - 16:18

Bitte Bilder machen und hochladen !

Benutzeravatar
Zillertal4Good
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 14.05.2015 - 17:06
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von Zillertal4Good » 26.01.2018 - 16:56

christopher91 hat geschrieben:
26.01.2018 - 16:18
Bitte Bilder machen und hochladen !
Passt, wird ein guter Sonntag morgen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Alpine since 1972 - Plan de Corones #HurraDieGams
Schi Tage 16/17: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Ehrwalder Alm; Biberwier; Wettersteinbahnen; Grubigstein; Zugspitzplatt; Garmisch Classic; Berwang; Bichlbach #LikeABoss
Schi Tage 17/18: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Garmisch Classic, Zugspitze
Schi Tage 18/19: 10 Flachau; Wagrain; Alpendorf; Großarl; Dorfgastein; Kleinarl; Flachauwinkl; Zauchensee; Altenmarkt; Radstadt; Filzmoos; Schladming; Hauser Kaibling; Hochwurzen; Reiteralm; Fageralm; Eben; Nebelhorn; Söllereck; Fellhorn; Ifen; Walmendinger Horn; Heuberg

Benutzeravatar
jo26861
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 260
Registriert: 25.01.2014 - 16:40
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von jo26861 » 26.01.2018 - 17:28

Heute sehr gute Bedingungen. Ein bisschen voll , im Gegensatz zu gestern Zillertalarena, da musste ich nicht einmal anstehen. schneemäßig 8 von 10 Punkten :D

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18061
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 1110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000 Saison 17/18

Beitrag von starli » 31.01.2018 - 12:38

Zillertal4Good hat geschrieben:
26.01.2018 - 13:10
Schiroute 30 Schwendau geöffnet, also werd ich sie Sonntag fahren können
Besonderer Gruß an Starli, jetzt musst schnell sein :D :D :D :D :D
Ich weiß gar nicht, ob ich die überhaupt noch fahren will (insb. wenn ich dafür zahlen muss), da war ja bei meinem letzten Mal schon so viel ausgeholzt und mittlerweile soll es ja noch schlimmer geworden sein ..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste