Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Silvretta Montafon 2017/18

Moderator: snowflat

Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2640
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1541 Mal
Danksagung erhalten: 1714 Mal

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von Pancho » 04.01.2018 - 10:24

Nur dass die für sowas gebaut wurden... :wink:
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do


Winterfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 116
Registriert: 12.02.2007 - 11:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von Winterfan » 05.01.2018 - 17:59

Ich war vom 30.12.17 - 3.1.18 seit über zehn Jahren auch mal wieder in der Silvretta Montafon (13mal insgesamt!). Die letzten Jahre waren wir über Silvester u.a. in Saalbach, St. Anton, Sölden, Ischgl, Mayrhofen...Wir haben in den 5 Skitagen (8:30 - Ende) nie angestanden und eine tolle Woche gehabt! Das die SM in den Ferien extrem überfüllt sei, stimmt zumindestens dieses Jahr einfach nicht! Wir haben die Jahre zuvor in den o.g. Skigebieten wesentlich länger anstehen müssen. Durch die neuen Investitionen sind viele Nadelöhre beseitigt worden...

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9337
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Kontaktdaten:

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von F. Feser » 05.01.2018 - 18:11

Das spannende ist vor allem dass trotzdem zum Teil extrem viel los war und alle Parkplätze voll waren. Aber du hast recht - in den letzten Jahren war es teilweise deutlich schlimmer wobei da halt auch viel weniger Pistenfläche zur Verfügung stand - wenn es sich in den kommenden Jahren weiter so verteilt könnte man tatsächlich von einer Entspannung der Situation sprechen. Interessant wird sein zu beobachten wie sich die kommenden Investitionen (Älplibahn, Zubringer Schruns, Bereich SL Burg, Novatal) auf die Verteilung der Personenströme auswirken werden.
Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - Für die Freiheit!Mehr Infos hier - KLICK

BretterBua
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 06.10.2014 - 14:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von BretterBua » 06.01.2018 - 11:25

Ist gerade jemand in der Nova unterwegs? Wie sind den die Pistenverhältnisse im Gebiet, besonders in den unteren Lagen?

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9337
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Kontaktdaten:

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von F. Feser » 06.01.2018 - 16:18

War zwar heute am Golm aber es dürfte vermutlich nahezu identisch gewesen sein - oben hart und kunstschnee-griffig und unten morgens pickelhart und mittags Sulzig
Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - Für die Freiheit!Mehr Infos hier - KLICK

Benutzeravatar
Xeno
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 19.12.2011 - 08:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von Xeno » 09.01.2018 - 10:34

hat sich durch den Föhn und die paar cm Neuschnee von heute Nacht was geändert? Kann jemand aktuell Infos geben?

Breze
Massada (5m)
Beiträge: 95
Registriert: 06.07.2006 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: VOL
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von Breze » 18.01.2018 - 19:04

Überraschend gute Bedingungen heute in der Nova.
Sicht war OK, Windproblematik nicht wirklich vorhanden, Neuschnee in Mengen wo es Spaß macht und die Konkurrenz im Gelände hielt sich auch in Grenzen.
Waren ein paar richtig nette Runs ins Novatal.
Bild
Bild
Bild
Bild


Breze
Massada (5m)
Beiträge: 95
Registriert: 06.07.2006 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: VOL
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von Breze » 30.01.2018 - 20:51


schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 612
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von schneeberglift » 05.02.2018 - 14:52

Habe morgen vielleicht frei und wenn die Umstände passen würde ich gerne einen Tag ins Montafon fahren. Ich muss zugeben, das Gebiet steht schon ewig auf der Liste, habe es aber noch nicht zum Skifahren geschafft dorthin.
Jetzt brauch ich eure Empfehlung:

Habe schon öfters gelesen, das das Wechseln zwischen Hochjoch und Nova ziemlich Zeit in Anspruch nimmt, bzw ne Gondelei ist und es effektiver ist in einem Teil zu bleiben. Gibt es einen schöneren Teil, mit dem man anfangen muss oder hat jemand die Perfekte Route um möglichst Strecke zu machen und dabei so viel wie möglich abgefahren zu haben?

Oder gibt es einen Teil, der aktuell aufgrund der Schneesituation bzw Talabfahrten noch mehr zu empfehlen ist?
Ich wär dankbar über den ein oder Anderen Tipp/ Einschätzung :wink:
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 794
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von RogerWilco » 05.02.2018 - 18:48

Ich parke immer in St. Gallenkirch und fahre morgens das Nova-Gebiet. Gegen 13:00 wechsle ich dann über die Talabfahrt zum Hochjoch. Wenn du wirklich gar nicht mit der Bahn nach unten fahren willst, dann machst du am Abend die Talabfahrt nach Schruns und fährst mit dem Skibus zurück nach St. Gallenkirch. Hier ein Bericht dieser Tour: http://www.dplate.de/alpine/montafon/20150110

cake
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 204
Registriert: 31.03.2015 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Vorarlberg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von cake » 05.02.2018 - 19:30

Ich würde - sofern du nicht gerade sehr langsam unterwegs bist - auf jeden Fall beide Teil-Gebiete besuchen; das geht sich locker aus. RogerWilco hat ja bereits geschrieben, wie man das geschickt anstellt. Die Hochjoch-Totale - also die Abfahrt von ganz oben am Hochjoch runter nach Schruns - würde ich auf jeden Fall machen, ist die längste mögliche Abfahrt (was die hm angeht), die man in Vorarlberg machen kann.

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 612
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von schneeberglift » 05.02.2018 - 21:33

Ok super, das hört sich gut an. Danke für die Tipps!
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 612
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von schneeberglift » 06.02.2018 - 19:09

Habe heute bei meinem Erstbesuch einen Traumtag erwischt. Das Wetter war klasse, der Andrang hielt sich in Grenzen, wenige Male zwei- drei Minuten, meistens könnte man fast durchmaschieren.
Die Pisten haben mir gut gefallen. Breit und perfekt zum Farben, da könnte man gut Kilometer machen.
Der Schnee und die Pistenverhältnisse sind zurzeit halt genial, nur bei den Talabfahrten war die Schneelage natürlich dünner und eisiger.
Gut Gefallen hat mir die Ausreizung; man kommt überall schnell hin, es ist kompakt aber doch wird es nicht gleich langweilig.
Positiv erwähnen will ich auch das Pistenleitsystem. Da fand man sich schnell zurecht.
Das Panorama fand ich auch genial am Kreuzjoch oben Ringsrum ins Rätikon, Verwall, Silvretta und Lechquellen.
Fazit: ich bin froh, dass ich es endlich hierher geschafft habe und es hat sich gelohnt!
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg


Pitcairn
Massada (5m)
Beiträge: 91
Registriert: 16.01.2012 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von Pitcairn » 25.03.2018 - 12:12

an der Bergstation Sonnenbahn, 24.03.2018 um 15.30h
an der Bergstation Sonnenbahn, 24.03.2018 um 15.30h
Die Talabfahrt dürften in kürze geschlossen werden, am 24.03.18 fährt man unten Wasserski.
Zusatz des Auslaufs der Talabfahrt am 24.03.2018
Zusatz des Auslaufs der Talabfahrt am 24.03.2018

Benutzeravatar
horst_w
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 314
Registriert: 08.02.2013 - 18:03
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 86xx Steiermark
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von horst_w » 30.03.2018 - 21:40

Nach Feierabend ging sich heute noch ein halber Skitag im Skigebiet Silvretta Montafon aus. Feiertag in Deutschland und Ferien, da war ich natürlich nicht der einzige mit der Idee Skifahren zu gehen. Der Stau bei der Anreise hielt sich aber in Grenzen und auf den Pisten war es dann auch nicht so arg, naja einiges los war schon.

Als ich gegen Mittag auf die Pisten kam waren diese teilweise schon ordentlich zerfahren. Später gab es dann tolle, leicht sulzige Buckelpisten. Da habe ich mir einen wendigeren Ski gewünscht als meinen sonst so geliebten Progressor. Spaß machte es trotzdem.

Das Wetter war schön. Meistens schien die Sonne, die Sicht war ausgezeichnet.
Vom angekündigten Föhn war nur wenig zu spüren, wollte schon schreiben es gab keine Liftabschaltungen, stimmt aber nicht. Die obere Sektion der Valiserabahn stand zeitweise. Kann das mit dem Wind zu tun haben? Abends war sie als geschlossen im interaktiven Pistenplan eingezeichnet.

Horst
Fischer Progressor F19

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9337
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Kontaktdaten:

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von F. Feser » 31.03.2018 - 09:45

Ja - Valisera steht manchmal bei entsprechenden Winden. Sollte aber gestern eigentlich nicht der Fall gewesen sein, selbst am Golm gab es keine Abschaltungen der einschlägig bekannten Anlagen wie Rätikonbahn, Außergolm und Hüttenkopfbahn
Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - Für die Freiheit!Mehr Infos hier - KLICK

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 794
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Silvretta Montafon 2017/18

Beitrag von RogerWilco » 03.04.2018 - 19:33

Ich war gestern in Silvretta-Montafon. Schnee liegt (wie überall) noch massig und es gab auch am Tag zuvor etwas Neuschnee. Pisten waren aber gut präpariert und hielten sich auch überraschend gut über den Tag. Nordhänge blieben pulvrig, besonders die am Hochjoch waren am Nachmittag noch super zu fahren. Talabfahrten waren beide noch völlig in Ordnung und werden diese Woche auch noch überstehen. Geschlossen waren nur ein paar Routen wegen Lawinengefahr und die Abfahrt ins Silbertal wegen Schneemangel.
Leute waren eine Menge da (Parkplatz schon kurz nach 8:00 gut gefüllt), aber im Skigebiet war es kaum störend. Am Hochjoch am Nachmittag war es sogar ziemlich leer. Trotzdem könnte es jetzt mal langsam leerer in den Skigebieten (und besonders auf den Straßen) werden. ;) Außerdem muss ich mich mal wieder beschweren, dass letzte Bergfahrt um 16:00 in dieser Jahreszeit eindeutig zu früh ist.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast