Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Ischgl 2017/2018

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von j-d-s » 23.04.2018 - 23:22

Ich würde ja an eurer Stelle mal versuchen, vorab bei der Bergbahngesellschaft anzurufen und zu erfragen, inwiefern man eine Ausnahme aus dem "Talabfahrtsverbot" bekommen kann - eben weil man halt Skifahren will und einen das Konzert nur am Rande interessiert. Im Zweifel würd ich sogar vorschlagen dass man halt ein Passfoto mitbringt und dann an den Skipass dranklebt.

Gleichzeitig müsste man dann direkt noch in Ischgl eine "nur Skifahrer"-Singlespur an den drei Talstationen einrichten. Die allermeisten Kabinen werden sicher nicht komplett aufgefüllt werden, v.a. die 24 bzw. 28 Plätze vom Funitel bzw. 3S. Wobei die Pardatschgratbahn evtl. eh nicht so voll wird, weil die nicht zur Idalp führt?
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [0]: ...


JohannesSKI
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 17.10.2017 - 20:14
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von JohannesSKI » 24.04.2018 - 00:44

j-d-s hat geschrieben:
23.04.2018 - 23:22
Ich würde ja an eurer Stelle mal versuchen, vorab bei der Bergbahngesellschaft anzurufen und zu erfragen, inwiefern man eine Ausnahme aus dem "Talabfahrtsverbot" bekommen kann - eben weil man halt Skifahren will und einen das Konzert nur am Rande interessiert.
Geht aus organisatorischen Gründen nicht, die müssen sowieso schon aufpassen, dass sie alle Leute hochkriegen und dass es nicht in einem völligen Kollaps endet.
j-d-s hat geschrieben:
23.04.2018 - 23:22
Im Zweifel würd ich sogar vorschlagen dass man halt ein Passfoto mitbringt und dann an den Skipass dranklebt.
Was soll das denn bringen? Und wenn das funktionieren sollte, wer kontrolliert das? Die Mitarbeiter sind (mindestens) ausgelastet!
j-d-s hat geschrieben:
23.04.2018 - 23:22
Gleichzeitig müsste man dann direkt noch in Ischgl eine "nur Skifahrer"-Singlespur an den drei Talstationen einrichten. Die allermeisten Kabinen werden sicher nicht komplett aufgefüllt werden, v.a. die 24 bzw. 28 Plätze vom Funitel bzw. 3S. Wobei die Pardatschgratbahn evtl. eh nicht so voll wird, weil die nicht zur Idalp führt?
Du spinnst. Wer soll das organisieren?
2017/18: 10 Tage Maria Alm/Hochkönig, 10 Tage Skijuwel, 13 Tage Paznaun

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von NeusserGletscher » 24.04.2018 - 07:23

Jens hat geschrieben:
23.04.2018 - 22:16
Stäntn hat geschrieben:
23.04.2018 - 21:06
Oh ha - kann man also ab 7 Uhr Skifahren? Wäre ja mal ne feine Sache :) aber bissl mehr wie Talabfahrt wäre nett :D
... das wäre eine teure Abfahrt. Am Konzerttag sind in ischgl keine Wiederholungsfahrten mit den Zubringerbahnen möglich!
Wo findet man denn die Information? Auf dieser Seite steht nur, dass man keine Stöcke mitnehmen darf. Logischerweise auch keine Skistöcke, oder? :wink:

Mal abgesehen davon möchte man wohl auch bei dem Andrang sich nicht freiwillig noch mal in die Schlange stellen, nur um eine Talabfahrt zu genießen. Bei der derzeitigen Wetterlage habe ich eh meine Bedenken, dass die 1a bis zum Ende durchhält.
.... abgetaut 8O :? :wink:

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1760
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von danimaniac » 24.04.2018 - 07:32

Stäntn hat geschrieben:
23.04.2018 - 23:05
Mittelstation?
Pardorama? naja.. oder anfellen... wenn du erstmal am Pardatschgrat bist geht's ja Stückchen runter... :D

Alles was ich hier lese überzeugt mich immer mehr, dass Ischgl zu Saisonstart und Schluss für mich eine No-Go area bleibt. Selbst wenn dann mal Musik und nicht nur Rotz gespielt würde...
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Aue89
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 22.11.2017 - 08:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von Aue89 » 24.04.2018 - 07:54

Da wir schon am Freitag anreisen und ich als TSC-Inhaber keine Lust habe mich am Montag noch um ein Ticket zu kümmern, wollte ich mal fragen, wie es in der Vergangenheit war, konnte man auch schon 3 Tage vorher das Ticket für die TSC-Besitzer kaufen?

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von NeusserGletscher » 24.04.2018 - 08:36

danimaniac hat geschrieben:
24.04.2018 - 07:32
Alles was ich hier lese überzeugt mich immer mehr, dass Ischgl zu Saisonstart und Schluss für mich eine No-Go area bleibt.
Dann geh doch zu Netto :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
.... abgetaut 8O :? :wink:

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1760
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von danimaniac » 24.04.2018 - 09:09

NeusserGletscher hat geschrieben:
24.04.2018 - 08:36
danimaniac hat geschrieben:
24.04.2018 - 07:32
Alles was ich hier lese überzeugt mich immer mehr, dass Ischgl zu Saisonstart und Schluss für mich eine No-Go area bleibt.
Dann geh doch zu Netto :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
???
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...


Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2470
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von Pistencruiser » 24.04.2018 - 11:02

NeusserGletscher hat geschrieben:
24.04.2018 - 08:36
danimaniac hat geschrieben:
24.04.2018 - 07:32
Alles was ich hier lese überzeugt mich immer mehr, dass Ischgl zu Saisonstart und Schluss für mich eine No-Go area bleibt.
Dann geh doch zu Netto :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
:lach:

BtW: Ischgl baut bald bestimmt noch nen 4. Zubringer nur für Eventzwecke :wink:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3710
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von Jens » 24.04.2018 - 12:17

Die Information bzgl. der Benutzung der Zubringerbahnen findet sich hier: https://www.ischgl.com/de/events/top-ev ... her-tarife unter den FAQ's 3. Punkt.
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
Stäntn
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3546
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von Stäntn » 24.04.2018 - 12:40

NeusserGletscher hat geschrieben:
24.04.2018 - 08:36
danimaniac hat geschrieben:
24.04.2018 - 07:32
Alles was ich hier lese überzeugt mich immer mehr, dass Ischgl zu Saisonstart und Schluss für mich eine No-Go area bleibt.
Dann geh doch zu Netto :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
:lach:
Keine Zeit für Signatur

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1760
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von danimaniac » 24.04.2018 - 12:54

danimaniac hat geschrieben:
24.04.2018 - 09:09
NeusserGletscher hat geschrieben:
24.04.2018 - 08:36
danimaniac hat geschrieben:
24.04.2018 - 07:32
Alles was ich hier lese überzeugt mich immer mehr, dass Ischgl zu Saisonstart und Schluss für mich eine No-Go area bleibt.
Dann geh doch zu Netto :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
???
Ich musste das googlen.
Schrei mich bitte nicht so an ;-) :bussi:
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von NeusserGletscher » 24.04.2018 - 13:25

Also ich wüsste derzeit keinen anderen Ort, an dem ich lieber wäre. Die Sonne scheint, die Vöglein picken, und ich geht gleich .... wieder auf die Piste. Die 35 hat Bekanntschaft mit einer Lawine gemacht. Es hat schon seinen Grund, weshalb die 80 nach Samnaun gegen 11:00 gesperrt wird. Selbst da, wo ich es als Flachlandtiroler nicht vermuten würde, gehen derzeit Grundlawinen ab. Das wird sicher auch am Regen liegen, der Nachts ein wenig fällt, und an den Temperaturen. Trotzdem sind an PVG auch Freerider gegen Mittag unterwegs.
.... abgetaut 8O :? :wink:

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von NeusserGletscher » 24.04.2018 - 21:05

Rolf_BN hat geschrieben: Mag alles sein. Was ich noch vergessen habe, und was mich besonders gestört hat: Um 16.00 Uhr machen bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein plötzlich alle Lifte zu (okay, der Rück-Bagger gen Samnaun lief etwas länger). Das finde ich in Anbetracht der Jahreszeit (Februar) und der vollen Pisten extrem dreist [...] Gemessen daran ist das abrupte Ende in Ischgl aus meiner Sicht unterstes Level.
Hab das Zitat mal aus dem Infra Thread rausgelöst. Aktuell laufen viele Lifte bis 16:30, die Zubringerbahnen bis 17:00, Pistenkontrolle auf den Talabfahrten ist 17:30. Wann stellt Ischgl die Betriebszeiten normalerweise um?
.... abgetaut 8O :? :wink:


Benutzeravatar
jo26861
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 260
Registriert: 25.01.2014 - 16:40
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von jo26861 » 24.04.2018 - 21:13

Samnaun Sonnenseite heute ab 10 Uhr schon komplett weich. Idalp hielt bis 13:00 und war gut fahrbar. Die Pistenbullys sinken wohl in dem weichen Sulz nachts einfach nur ein. da gabs heftige Gräben und Furchen.
Ein paar Impressionen in 4K:


Direktlink

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4480
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von extremecarver » 24.04.2018 - 22:33

dann fahren sie halt zu früh raus, letzte Woche wars noch deutlich wärmer, aber in Sölden waren alle Pisten tip,top. Sogar fast alle Übergänge waren fehlerlos. Das liegt einfach an Können und wohl wieviel Zeit da pro Piste genommen werden soll.

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von NeusserGletscher » 25.04.2018 - 06:00

extremecarver hat geschrieben:
24.04.2018 - 22:33
dann fahren sie halt zu früh raus
Sie beginnen mit der Präparation kurz nach der letzten Pistenkontrolle. Da zieht der Schnee in den oberen Lagen bereits wieder an. Weiter unten ist er allerdings noch weich.
.... abgetaut 8O :? :wink:

Bergfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 386
Registriert: 28.06.2012 - 18:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von Bergfan » 25.04.2018 - 09:47

danimaniac hat geschrieben:
24.04.2018 - 07:32
Alles was ich hier lese überzeugt mich immer mehr, dass Ischgl zu Saisonstart und Schluss für mich eine No-Go area bleibt. Selbst wenn dann mal Musik und nicht nur Rotz gespielt würde...
Die spinnen doch! 115 Euro für die Tageskarte? Mitsamt Heulsusen-Konzert? Und trotzdem gehen da zigtausende hin?

Edit: 115, nicht 125 Euro.
Zuletzt geändert von Bergfan am 25.04.2018 - 14:02, insgesamt 1-mal geändert.

waikiki83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 325
Registriert: 20.02.2013 - 20:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von waikiki83 » 25.04.2018 - 10:48

Bergfan hat geschrieben:
25.04.2018 - 09:47
danimaniac hat geschrieben:
24.04.2018 - 07:32
Alles was ich hier lese überzeugt mich immer mehr, dass Ischgl zu Saisonstart und Schluss für mich eine No-Go area bleibt. Selbst wenn dann mal Musik und nicht nur Rotz gespielt würde...
Die spinnen doch! 125 Euro für die Tageskarte? Mitsamt Heulsusen-Konzert? Und trotzdem gehen da zigtausende hin?
Es sind 115 €, aber im Endeffekt versuchen sie Tagesgäste abzuschrecken und wenn du nur Skifahren willst, dann gibt es genug andere Tage . 125 € sind 2 Tage inkl. Konzert (statt 96 €) , 135 € sind 3 Tage inkl. Konzert (statt 125 €).

Wer nur für einen Tag da hingeht, geht ja eh wegen dem Konzert. Skifahrer gehen ja entweder länger oder an anderen Tagen. Und wenn du zu einem normalen Helene Fischer Konzert gehen würdest, wäre es auch nicht viel günstiger...

1970
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 170
Registriert: 16.08.2011 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von 1970 » 25.04.2018 - 10:58

extremecarver hat geschrieben:
24.04.2018 - 22:33
dann fahren sie halt zu früh raus, letzte Woche wars noch deutlich wärmer, aber in Sölden waren alle Pisten tip,top. Sogar fast alle Übergänge waren fehlerlos. Das liegt einfach an Können und wohl wieviel Zeit da pro Piste genommen werden soll.
Wenn man zu spät fährt, entstehen Knollen.
Und alles gleichzeitig zum richtigen Zeitpunkt zu präparieren ist unmöglich.


Dieter WISSEKAL
Brocken (1142m)
Beiträge: 1158
Registriert: 06.05.2004 - 14:41
Skitage 17/18: 44
Skitage 18/19: 40
Skitage 19/20: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von Dieter WISSEKAL » 25.04.2018 - 11:08

Für Fußgänger und Tourengeher, welche nicht mit der Bahn zum Konzertgelände gelangen, werden eigene Kontrollposten im Ortsgebiet von Ischgl bzw. Samnaun eingerichtet. Ohne gültigem Ticket ist der Einlass ins Skigebiet nicht möglich.
Ich frage mich, wie weit es rechtlich zulässig ist, das gesamte Fimbatal abzusperren. Was ist, wenn ich zum Skitourengehen zur Heidelberger Hütte aufsteigen möchte?

In Tirol gehören weite Teile des alpinen Ödlands (und dazu gehört wohl ein Großteil des Skigebiets) dem Bund. Daher kann für die Allgemeinheit ein Gewohnheitsrecht zur Benutzung dieser Gebiete angenommen werden.

Datenquelle: https://www.alpenverein.at/portal_wAsse ... rreich.pdf

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5730
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 758 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von christopher91 » 25.04.2018 - 11:50

1970 hat geschrieben:
25.04.2018 - 10:58
extremecarver hat geschrieben:
24.04.2018 - 22:33
dann fahren sie halt zu früh raus, letzte Woche wars noch deutlich wärmer, aber in Sölden waren alle Pisten tip,top. Sogar fast alle Übergänge waren fehlerlos. Das liegt einfach an Können und wohl wieviel Zeit da pro Piste genommen werden soll.
Wenn man zu spät fährt, entstehen Knollen.
Und alles gleichzeitig zum richtigen Zeitpunkt zu präparieren ist unmöglich.
Talabfahrten und runter zur Mittelstation geschenkt, aber oberhalb Idalpe wäre es mit mehr Aufwand sicher möglich.

1970
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 170
Registriert: 16.08.2011 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von 1970 » 25.04.2018 - 12:35

christopher91 hat geschrieben:
25.04.2018 - 11:50
1970 hat geschrieben:
25.04.2018 - 10:58
extremecarver hat geschrieben:
24.04.2018 - 22:33
dann fahren sie halt zu früh raus, letzte Woche wars noch deutlich wärmer, aber in Sölden waren alle Pisten tip,top. Sogar fast alle Übergänge waren fehlerlos. Das liegt einfach an Können und wohl wieviel Zeit da pro Piste genommen werden soll.
Wenn man zu spät fährt, entstehen Knollen.
Und alles gleichzeitig zum richtigen Zeitpunkt zu präparieren ist unmöglich.
Talabfahrten und runter zur Mittelstation geschenkt, aber oberhalb Idalpe wäre es mit mehr Aufwand sicher möglich.
Meinst du mit Mehraufwand mehr Personal oder mehr Maschinen.
Mehr Personal geht nicht, da wir mittlerweile an die gesetzlichen Ruhezeiten gebunden sind.
Mehr Maschinen geht auch nicht, da schon alle im Einsatz sind.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11759
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 501 Mal
Danksagung erhalten: 2249 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von ski-chrigel » 25.04.2018 - 12:44

Wie wärs mit mehr Fleiss, mehr Liebe, mehr Engagement oder mehr Ansporn, seine Arbeit gut zu machen? Aber ich weiss ja, diese Diskussion ist mit Dir sinnlos, was Dir als sich gut mit dem Arbeitgeber identifizierenden Mitarbeiter natürlich nicht zu verüblen ist.
Letztlich ist es mir aber natürlich egal, was der Grund für mangelhafte Präparierung ist. Ich stelle sie einfach fest. So auch wieder in meinen kürzlichen Ischgl-Berichten moniert. (Und so auch heute wieder am Titlis leider festgestellt, der gegenüber Andermatt gestern weiiiit abfällt.)
2019/20:56Tg:17xLaax,8xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

JohannesSKI
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 17.10.2017 - 20:14
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von JohannesSKI » 25.04.2018 - 13:00

Bergfan hat geschrieben:
25.04.2018 - 09:47
danimaniac hat geschrieben:
24.04.2018 - 07:32
Alles was ich hier lese überzeugt mich immer mehr, dass Ischgl zu Saisonstart und Schluss für mich eine No-Go area bleibt. Selbst wenn dann mal Musik und nicht nur Rotz gespielt würde...
Die spinnen doch! 125 Euro für die Tageskarte? Mitsamt Heulsusen-Konzert? Und trotzdem gehen da zigtausende hin?
Früher waren die Konzerte gratis, doch nach einem völligen Verkehrskollaps aufgrund von 50 für den Tag angereisten Reisebussen musste das geändert werden. Wären die Tickets nicht so teuer und nicht limitiert, würde die komplette Infrastruktur zusammenbrechen.
2017/18: 10 Tage Maria Alm/Hochkönig, 10 Tage Skijuwel, 13 Tage Paznaun

Bergfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 386
Registriert: 28.06.2012 - 18:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Ischgl 2017/2018

Beitrag von Bergfan » 25.04.2018 - 14:01

An den Talstationen der Silvretta-, Fimba- und Pardatschgratbahn, werden Kontrollen durchgeführt.
Und auf der Samnaun-Seite?


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste