Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
Benutzeravatar
tschurl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 25.11.2016 - 16:43
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freistadt
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von tschurl » 21.11.2017 - 14:56

Hinterstoder startet mit Wochenendbetrieb am 25. und 26. November in die neue Saison.
Quelle

Welche Anlagen geöffnet sein werden wurde noch nicht verraten.


Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von Fabsl » 25.11.2017 - 13:33

War heute dort.

Dank naturschnee super pisten am schafkogel.

In der mitte harter kunstschnee. Viel besser als letztes jahr. Volle pistenbreite an standard und hirschkogel oben. Entweder haben sie endlich mehr schneigeräte aufgestellt oder es war einfach länger kalt. Was ich vermute.

Almabfahrt und piste am almlift in voller breite wird wohl bald aufgehen.

Am lärchenlift, sonnenlift noch keine beschneiung trotz lanzen. Wohl zu wenig pumpen power?!

Steilhang hirschkogel wie letztes jahr nur in halber breite. Ist mir ein rätsel warum sie es ned schaffen auf dieser wesentlichen stelle mehr geräte aufzustellen.

Auf der weltcupabfahrt heuer kanonen in voller länge positioniert.

Familienabfahrt wurde sehr schön verbreitert.

Bin gespannt wies ohne skischaukel weiter geht.
I am from upper austria.

Benutzeravatar
tschurl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 25.11.2016 - 16:43
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freistadt
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von tschurl » 06.12.2017 - 21:28

Seit heute ist eine der Talabfahrten geöffnet.
Bin gespannt wann der Rest bzw. die Talabfahrt auf der Wurzeralm folgt.

Benutzeravatar
tschurl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 25.11.2016 - 16:43
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freistadt
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von tschurl » 08.12.2017 - 10:43

Ab heute hat die Wurzeralm Vollbetrieb!
Sogar die blaue Naturschnee-Talabfahrt ist geöffnet.

powdertiger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2009 - 22:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von powdertiger » 11.12.2017 - 22:34

Gestern waren wir das erste Mal auf der Wurzeralm. Morgens wars sonnig, ab Mittag hat es sich eingetrübt und es begann zu schneien, zuerst im Frauenkar, bis 15 Uhr war der Schneefall dann bis ca. 1100 m Höhe heruntergezogen. Windig war es in der Höhe schon zu Geginn, im Frauenkarlift oberhalb der Baumgrenze sehr kräftig direkt von vorn.

Die Schneelage war sehr gut, am besten am Frauenkarlift und auf der Gameringabfahrt. Auf den stark beschneiten Pisten war es etwas hart und glatt, aber mit passenden Material sicher auch gut zu fahren. Ich hatte die alten breiten Steinski dabei.

Das Gebiet hat mir in Anbetracht seiner Größe sehr gut gefallen und ist dafür abwechslungsreich und weitläufig mit unterschiedlichen Ausrichtungen, zumindest wenn die Naturschneelage bis ins Tal und auf den südlichen Hängen der Gameringabfahrt ausreichend ist. Und am Frauenkarlift gibt es dann auch für den anspruchsvollen Freerider einige nette Waldabfahrten mit tiefschneetauglicher Neigung.

Aufgrund des vollen Parkplatzes hatte ich erst Befüchtungen wegen Wartezeiten und vollen Pisten, die haben sich aber nicht bewahrheitet. Vielleicht auch, weil unter den Parkern viele Tourengeher waren.

Wir werden gerne wiederkommen.

powdertiger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2009 - 22:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von powdertiger » 29.12.2017 - 22:40

Heute nochmal die Wurzeralm besucht. Die Anfahrt war unerquicklich - längerer Stau auf der Autobahn vor der Verengung auf eine Spur pro Richtung. Ist das immer so an schönen Ferien- bzw. Wochenendtagen? Richtung Hinterstoder muss sich der Stau wohl hingezogen haben.

Der Parkplatz an der Wurzeralm war ca. 9:30 schon großteils belegt, aber wir haben noch einen Platz auf dem unteren eher provisorisch anmutenden da kaum befestigten Parkplatz gefunden. Zum Glück war der Boden gefroren.

Lange Schlangen an der Kasse und am Damen-WC konnten wir ignorieren, mit der 3. Kabine der Standseilbahn gings nach oben. Letzte Schneeflocken, dann Sonne und fast windstill. 30 bis 40 cm feinster Pulver, Wartezeit an der Frauenkar-DSB 5 - 10 min.
Auf den Pisten und im Gelände haben sich die vielen Leute gut verteilt. Die Gastronomie (Bärenhütte) war der Engpass, selbst um 14:15 Uhr standen die Gäste noch bis ins Freie an um was zu Essen zu erhalten. Geht es an solchen Tagen in anderen Restaurants flotter?

Alles in allem ein sehr schöner Tag aber der Straßen-Engpass schreckt etwas ab.

Abends sind wir erst 17:30 losgefahren und dann ohne Stau durchgekommen.

Benutzeravatar
tschurl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 25.11.2016 - 16:43
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freistadt
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von tschurl » 29.12.2017 - 23:04

powdertiger hat geschrieben:Ist das immer so an schönen Ferien- bzw. Wochenendtagen?
Ja, manchmal reicht alleine der Berufsverkehr und man steht im Stau.
powdertiger hat geschrieben:Der Parkplatz an der Wurzeralm war ca. 9:30 schon großteils belegt, aber wir haben noch einen Platz auf dem unteren eher provisorisch anmutenden da kaum befestigten Parkplatz gefunden.
Das wundert mich, da es auf der Wurzeralm allgemein etwas ruhiger zugeht. Aber zum glück seid ihr nicht nach Hinterstoder gefahren, denn da hättet ihr nur mit Glück überhaupt einen Parkplatz bekommen - von den Wartezeiten oben will ich garnicht erst anfangen :roll:
powdertiger hat geschrieben:Geht es an solchen Tagen in anderen Restaurants flotter?
Schwer zu sagen. Im Restaurant an der Bergstation bekommt man immerhin einen Pager und kann das Essen wenn es fertig ist abholen, somit hat man wenigstens schon einen Sitzplatz.


xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 347
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von xxxforce » 01.01.2018 - 19:56

Ein Kurzes Update meinerseits aus Hinterstoder wo ich seit Samstag bin..

Ich war vorher noch nie in Hinterstoder - daher mein Subjektiver Eindruck - Nettes Gebiet, wenn auch tlw für die Größe völlig überlastet.. Manko ist die niedrige Höhe.. Panorama & Gipfellift zwar bis auf maximal 2000m allerdings anspruchslose und extrem kurze Abfahrten..

Die Nacht Samstag auf Sonntag hat es leider bis ganz rauf auf über 2000m die ganze nacht regelrecht geschüttet..

Die Pisten haben dadurch leider extrem gelitten.. Im Tal hats fast alles weggefressen, Pisten bis rauf völlig durchnässt, sulzig harschig...

Am besten zu befahren waren gestern die beiden Schwarzen runter vom Höss und die Weltcupabfahrt

Heute morgen im Tal wieder starkregen der ca. ab 1000m in Schnee überging.. Im Gipfelbereich am Schafkogel dadurch ca 10cm Neuschnee im Bereich der Mittelstation vl noch 5cm..

Hat die Pistensituation natürlich auch nicht grade verbessert.. Talabfahrten sind aktuell noch geöffnet aber tiefster sulz, teilweise kommt der untergrund durch.. Ziemlich Brutal zu fahren..

Bei Guter Schneelage sicher lässige Pisten - durch das aktuelle Wetter aber leider nicht sonderlich Prickelnd..

Morgen steht noch die Wurzeralm auf dem Plan..

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12197
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von snowflat » 03.01.2018 - 16:51

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 408
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von Wahlzermatter » 03.01.2018 - 17:39

Hinterstoder ist ein Gebiet, dass ich vom OÖ Zentralraum (Linz) gerne anfahre. Jedoch an absoluten hochsaison Tagen nicht meine erste Wahl. Dann ist mir dort einfach zu viel los. Vorallem an der 6er KSB. Ich hatte in Hinterstoder aber auch schon die traumhaftesten Schitage bei viel Schnee, perfektem Wetter und keine Leute. Dann kann das Gebiet schon durchaus was. Sowohl landschaftlich als auch schifahrerrisch. Aber Weihnachten, Silvester oder in der Oberösterreicher Woche würde ichs nicht unbedingt empfehlen.

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 390
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von Wibbe » 27.01.2018 - 17:01

Es liegt überall genug Schnee. Das gilt auch für die nicht beschneibaren Pisten. Die kritischste dürfte hier die Inferno-Piste sein. Aber auch diese war stein- und gemüsefrei. Hier der Bericht vom 24.01.2018: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=59016

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 408
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von Wahlzermatter » 11.02.2018 - 16:02

Ich war heute auf einem halben Schitag in Hinterstoder. Es hat in der Nacht etwas Neuschnee gegeben, das Panorama hatte dann fast schon was kitschiges. Der Neuschnee war extrem pulvrig und obwohl nicht noch einmal nachpräpariert wurde waren alle Piste in ausgezeichnetem Zustand. Auch die Talabfahrten waren großteils sehr griffig, nur an ein paar stellen kam Eis durch, jedoch nicht problematisch. Die schwarzen Abfahrten an der DSB Hösskogel waren überhaupt in extrem guten Zustand, kann mich gar nicht erinnern, dass die mal so gut waren.

Wir sehr zeitig dort, gegen 8:20 mit der EUB erste Bergfahrt und die erste Stunde hielt sich der Andrang noch in Grenzen. So ab 9:30 wurde es schon mehr und jedoch für Hinterstoder-Verhältnisse nicht so schlimm. Man muss auch ein bisschen wissen, wo man wann fährt bei großem Andrang, aber optimal ist es halt nicht.

Im Großen und Ganzen ein sehr schöner Schitag. :D

Schneeverhältnisse könnten kaum besser sein, aber ich habe zumindest ein oder zwei Schitage in Hinterstoder erlebt wo es noch besser war. Da hatte es im oberen Bereich sogar noch etwas mehr Schnee, wobei dieses Jahr sicher mit zu den schneereichsten Wintern gehört die ich in Hinterstoder erlebt habe.

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 331
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von DerNiederbayer » 12.03.2018 - 22:00

Ich war am 10.03. dort, hier der kurze Bericht: viewtopic.php?f=46&t=59347.
Saison 2019/20: 1 x Bergeralm (Steinach am Brenner), 1 x Stubaier Gletscher, 1 x Zillertalarena, 1 x Mayrhofen, 1 x Hochzillertal/Hochfügen, 1 x Hinterstoder, 1 x Tauplitzalm, 2 x Skiwelt, 1 x Hauser Kaibling/Schladming, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee, 1 x Bad Hofgastein

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.


Benutzeravatar
Fabsl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 14.04.2007 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Steyr/OÖ
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von Fabsl » 15.03.2018 - 16:48

Heute Wurzeralm.

Endlich wenig andrang.
Blaue Talabfahrt in der Früh in selten so gut erlebten zustand. Steinfrei. Griffig. Kein eis.

Ebenso heuer befahrbar und präpariert die beiden steilhänge unterhalb der frauenkarbergstation. Somit attraktiver start!
Zwischenstation wurde abgebaut.
In der hütte gabs gemunkel bezüglich neuer bahn.

Nachmittags leider teilw pappschnee.
Betrieb bis 2.4.
I am from upper austria.

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 331
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Hinterstoder/Wurzeralm 2017/18

Beitrag von DerNiederbayer » 26.03.2018 - 22:13

Am Samstag, 24.03., auf der Wurzeralm. Ein richtig schöner Tag: viewtopic.php?f=46&t=59453
Saison 2019/20: 1 x Bergeralm (Steinach am Brenner), 1 x Stubaier Gletscher, 1 x Zillertalarena, 1 x Mayrhofen, 1 x Hochzillertal/Hochfügen, 1 x Hinterstoder, 1 x Tauplitzalm, 2 x Skiwelt, 1 x Hauser Kaibling/Schladming, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee, 1 x Bad Hofgastein

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast