Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Planneralm/Riesneralm 2017/18

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
Benutzeravatar
tschurl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 25.11.2016 - 16:43
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freistadt
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Planneralm/Riesneralm 2017/18

Beitrag von tschurl » 21.11.2017 - 15:01

Die Planneralm startet am 25. November mit Wochenendbetrieb in die, wahrscheinlich letzte, reine Naturschneesasion und damit einen guten Monat früher als im Vorjahr.
Geöffnet sein werden Plannerjet, Plannereckbahn und der kleine Rotbühellift.
Quelle


Benutzeravatar
tschurl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 135
Registriert: 25.11.2016 - 16:43
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freistadt
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planneralm/Riesneralm 2017/18

Beitrag von tschurl » 05.12.2017 - 14:23

Interessanter Post von der Planneralm:
"Freeride"-Dezember-Rekord: Heute 1 Meter Schneepegel. Noch nie so früh in den 26 Jahren mit Schneepegelaufzeichnungen.
ganzer Post

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Planneralm/Riesneralm 2017/18

Beitrag von Skihase » 06.12.2017 - 00:50

"Wertet es als Zeichen und vergesst die Schneekanonen." gefällt mir als Kommentar besonders gut. :ja:
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
Reinhard S.
Massada (5m)
Beiträge: 111
Registriert: 29.07.2016 - 21:28
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Planneralm/Riesneralm 2017/18

Beitrag von Reinhard S. » 15.03.2018 - 20:07

Hallo zusammen,

klein, aber fein ist ja so eine Redewendung, die bei alllerlei Gelegenheiten immer wieder verwendet wird.
Auf die Planneralm paßt die Beschreibung wirklich gut, fand ich zumindest heute, an meinem ersten Besuch hier überhaupt.

Wer`s nicht kennt: vom Ennstal bei Trautenfels geht ein Seitental weg, welches sich dann noch einmal verzweigt. Und am Ende des einen Zweigs,
auf einer Höhe von doch gut 1500m befindet sich dann die Planneralm. Eine große Naturschneeschüssel, die zu etwa einem Drittel von drei Liften erschlossen wird.

Zum heutigen Tag: wären nicht etliche Kinderschikurse im Gebiet gewesen, hätte ich fast ein Privatschigebiet gehabt. Die Pisten durchwegs meist kompakt griffig,
kaum wo wirklich harte oder gar eisige Stellen. Der Schnee der Pisten am Gläserbodenlift war dann sogar noch einen Tick besser, als an den zwei Sesselliften.

Ab dem späten Vormittag hat es dann schön angenehm aufgefirnt 8) , ohne dass es in weiterer Folge sulzig wurde.

Sehr angenehmer Tag

Reinhard

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast