Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Warth-Schroecken 17/18

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4151
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von molotov » 23.11.2017 - 11:57

Auch in Warth geht es los
IHR BRAUCHT NICHT LÄNGER ZU WARTEN!!!
Dank einer Schneehöhe von rund 60 Zentimetern gehen die ersten Skilifte (Steffisalp-Express, Wartherhorn-Express und Jägeralp-Express) jetzt schon für die kommenden Wochenenden in Betrieb. Am 25./26. November geht es los.
Touren >> Piste


Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1798
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 623 Mal
Danksagung erhalten: 638 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von Pancho » 23.11.2017 - 12:39

Cool. Vielen Dank für die Info. Werden wir wohl nutzen... :D

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5353
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal
Kontaktdaten:

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von Arlbergfan » 23.11.2017 - 13:01

Wollte ich euch gerade schreiben:

Warth-Schröcken wird bereits am kommenden Wochenende am Samstag, 25. und Sonntag, 26. Nov. voraussichtlich mit 3 Anlagen (Steffisalp-, Wartherhorn- und Jägeralp-Express) in Betrieb sein, Ski Arlberg-Skipässe sind gültig.
EIN FRANKE IM LÄNDLE

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4151
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von molotov » 23.11.2017 - 13:38

Arlbergfan hat geschrieben:Wollte ich euch gerade schreiben:

Warth-Schröcken wird bereits am kommenden Wochenende am Samstag, 25. und Sonntag, 26. Nov. voraussichtlich mit 3 Anlagen (Steffisalp-, Wartherhorn- und Jägeralp-Express) in Betrieb sein, Ski Arlberg-Skipässe sind gültig.
Weißt du was ein Tagespass kosten wird? Könnte ein netter Tag werden am Sonntag...
Touren >> Piste

Benutzeravatar
kirsten_dl
Massada (5m)
Beiträge: 69
Registriert: 03.12.2011 - 11:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kalfort - Belgium
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von kirsten_dl » 23.11.2017 - 16:52

Ich müss leider warten bis anfang Februar... Aber wenn ich das Euromillions spiel gewinne. ;)
My fantasy 2 men: one cooking, one cleaning | Um zu wissen, wohin man will, muss man wissen woher man kommt
Saison 1984/2019: Warth-Schröcken / Lech-Zürs & Bergparadies Jöchelspitze

Flickr ~ Website

cake
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 203
Registriert: 31.03.2015 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Vorarlberg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von cake » 25.11.2017 - 15:20

Heute also erster Betriebstag in Warth (nur Warth, Schröcken war alles geschlossen). Das ist eine tolle Geste der Skilifte Warth - Kompliment. Schließlich dürften 90% der Skifahrer heute über eine Saisonskarte verfügen.
Am Parkplatz Jägeralp waren vielleicht 40 Autos. An der Steffisalp vielleicht 30 - der Andrang hielt sich also in Grenzen.
Es waren - wie ja bereits angekündigt - 3 Lifte offen. Das Pisten-Angebot war gar nicht mal so schlecht. Wir sind ca. 1h15 gefahren und bis auf eine Wiederholungsfahrt waren es alles verschiedene Pisten.
Schnee war schön griffig, pulvrig. Nur unterhalb von ca. 1700m war es hart und etwas knollig.
Um 9 Uhr wars föhnig aufgelockert, tw. sonnig. Leider ist um 10 Uhr dann dichter Nebel reingezogen; man sah dann gar nichts mehr. Wir habens dann auch bleiben lassen.
Sehr auffällig ist die Aufrüstung der Beschneiungsanlage. Im Bereich Wartherhorn-Express ist die Schneekanonen-Kaskade auf den Schwenktürmen fast schon etwas zu viel des Guten.
Ein schöner erster Skitag.
Bild
Bild
Bild
Bild

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 810
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 369 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von flamesoldier » 25.11.2017 - 21:01

Da hast du wohl noch die Sonne erwischt. Ich war heute auch in Warth, allerdings erst um 12 Uhr an der Jägeralp angekommen. Sicht war da überall ziemlich bescheiden, im oberen Bereich sah man wirklich keinerlei Kontraste mehr. Gegen halb 3 lockerte es dann etwas auf und man sah wieder mehr Kontraste, ganz zum Schluss waren sogar weite Teile des Tals und der Berge oberhalb wieder sichtbar.
Mit der Zeit sammelte sich eine gute Menge Neuschnee an, so 15-20 cm dürften es gewesen sein. Bis ca. 30 HM oberhalb der Jägeralp Talstation und bis ca. 70 HM oberhalb der Steffisalp Talstation war der Schnee pulvrig, darunter pappig. Es war aber nachmittags noch wesentlich weniger los, ich habe während den ca. 3 Stunden vielleicht 15 Skifahrer gesehen...
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

45 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 3x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See


Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1798
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 623 Mal
Danksagung erhalten: 638 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von Pancho » 26.11.2017 - 21:39

Ok, ich war am Samstag auch unterwegs. Eigentlich müssten wir uns begegnet sein.. :D

War auf seine Art eigentlich trotz des nicht ganz optimalen Wetters schön. Total ruhig, kaum ein Mensch zu sehen, dann der Schneefall...

Nachmittags wurde die Sicht wieder etwas besser, ging dann eigentlich ganz gut.

Ja, die Schneekanonen wirken extrem wuchtig, bin etwas erschrocken. Bin mal gespannt, wieviele da reinbrummen :roll:

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 810
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 369 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von flamesoldier » 26.11.2017 - 23:54

Pancho hat geschrieben:Ok, ich war am Samstag auch unterwegs. Eigentlich müssten wir uns begegnet sein.. :D

War auf seine Art eigentlich trotz des nicht ganz optimalen Wetters schön. Total ruhig, kaum ein Mensch zu sehen, dann der Schneefall...

Nachmittags wurde die Sicht wieder etwas besser, ging dann eigentlich ganz gut.

Ja, die Schneekanonen wirken extrem wuchtig, bin etwas erschrocken. Bin mal gespannt, wieviele da reinbrummen :roll:
Ich war mit meiner Mutter zusammen unterwegs, sie in überwiegend weißer Skijacke und schwarzer Skihose, ich mit schwarzer Jacke, schwarzer Hose und dunklem Helm :D
Wir sind anfangs mit dem Jägeralpe 6er hoch, dann zweimal mit dem Wartherhornexpress hoch, zwei Runden Steffisalpe und am Ende, nachdem ich meine Ski getauscht hab (von alten Atomic LT Race auf neue Völkl RTM 84) noch einige Runden die ziehwegartige blaue rechts vom Jägeralpe 6er runter. Dort hatte es besten Pulverschnee, kaum jemand ist dort den Tag über langgefahren und selbst unsere Spuren wurden mit der Zeit wieder zugeschneit :D
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

45 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 3x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1798
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 623 Mal
Danksagung erhalten: 638 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von Pancho » 27.11.2017 - 09:44

Ich hab das sehr genossen. War eine tolle Stimmung irgendwie und hat sich allein deshalb schon gelohnt.
Warth als Privatskigebiet hat man nicht oft.

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 810
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 369 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von flamesoldier » 27.11.2017 - 11:36

Pancho hat geschrieben:Ich hab das sehr genossen. War eine tolle Stimmung irgendwie und hat sich allein deshalb schon gelohnt.
Warth als Privatskigebiet hat man nicht oft.
Ich fand es auch trotz der nachmittags sehr bescheidenen Sicht mit tlw. whiteout oben, die aber gegen 15 Uhr nochmal besser wurde, sehr schön. Da nichts los war und dazu noch schöner Neuschnee lag konnte ich gefahrlos meine neuen Ski einfahren und man hatte nicht das Problem, von allen Seiten ständig überholt zu werden. Das Liftpersonal hat mit uns nett geplaudert und sich gefreut, wenn wir nach 20-30 min wieder unten vorbeikamen :D
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

45 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 3x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

ILoveAustria
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 15.11.2017 - 19:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von ILoveAustria » 27.11.2017 - 17:46

Wow, das sieht ja schon sehr gut aus. 8)

Warth-Schröcken hat ja erst offiziellen Saisonstart am 08.12. Wie sieht Ihr die Chancen fürs kommende Wochenende bzgl. offener Lifte und Pisten? Ski Arlberg startet ja den Skibetrieb am Freitag.
Weil I wü´Skifoan :D

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 810
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 369 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von flamesoldier » 27.11.2017 - 22:07

ILoveAustria hat geschrieben:Wow, das sieht ja schon sehr gut aus. 8)

Warth-Schröcken hat ja erst offiziellen Saisonstart am 08.12. Wie sieht Ihr die Chancen fürs kommende Wochenende bzgl. offener Lifte und Pisten? Ski Arlberg startet ja den Skibetrieb am Freitag.
Also schneetechnisch liegt dort auf jeden Fall genug an den drei geöffneten Liften. Ich glaube es waren sämtliche Pisten der drei Lifte bereits geöffnet und es kommen ja bis zum Wochenende nochmal ein paar Zentimeter Neuschnee dazu.

Bild

Hier noch ein Bild vom Rückweg, die Straße zurück nach Schröcken war irgendwie geräumt, aber bergauf hätte ich da nicht anhalten wollen :D
Auf dem Parkplatz Jägeralpe lagen als wir den Skitag beendet haben ca. 15-20 cm Schnee, dort wurde nichts geräumt. Hätte sich für die 5 Autos, die noch da standen, auch nicht gelohnt :lol:
Leider hab ich aus dem Skigebiet selbst keine weiteren Bilder, die Sicht war ja sowieso recht bescheiden und anhalten, Handschuhe ausziehen, Foto knipsen und alles wieder einpacken/anziehen war bei den Temperaturen mit Schneefall nicht so angenehm :wink:
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

45 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 3x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See


Benutzeravatar
kirsten_dl
Massada (5m)
Beiträge: 69
Registriert: 03.12.2011 - 11:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kalfort - Belgium
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von kirsten_dl » 28.11.2017 - 03:05

flamesoldier hat geschrieben:Bild
Und so müss Winter sein, richtig schnee und wer Sonne will geht zum caraibic. :wink:
My fantasy 2 men: one cooking, one cleaning | Um zu wissen, wohin man will, muss man wissen woher man kommt
Saison 1984/2019: Warth-Schröcken / Lech-Zürs & Bergparadies Jöchelspitze

Flickr ~ Website

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1798
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 623 Mal
Danksagung erhalten: 638 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von Pancho » 28.11.2017 - 08:20

Ein völlig anderer Sasisonstart als in den letzten Jahren :D :D :D
Was die Straße angeht, das ist doch noch vollkommen harmlos! Wenn du mal sehen willst was so geht, fahr mal wenn es da so richtig Schnee kübelt mit dem Skibus :mrgreen: Ist nicht immer was für schwache Nerven!
Prinzipiell hab ich immer größeren Bammel mit der Fahrt bergab.

Ich würde auch mal davon ausgehen, dass mindestens das selbe Angebot aufhat, wie letztes Wochenende. Zumindest wird aktuell nicht mehr verkündet. Am Salober brauchen sie immer richtig ordentlich Schnee, sonst wird es leicht steinig. So ab 100 cm wird’s da interessant. Soweit haben sie ja die neue Beschneiungsanlage noch nicht gebastelt - nächste Saison wohl erst...

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1798
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 623 Mal
Danksagung erhalten: 638 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von Pancho » 28.11.2017 - 08:26

flamesoldier hat geschrieben:Ich glaube es waren sämtliche Pisten der drei Lifte bereits geöffnet.
Nein, die schwarzen waren noch komplett dicht, ebenso einige rote Varianten vom Wartherhorn runter an der Punschhütte vorbei Richtung Wartherhorn-Express-Talstation. Dafür braucht’s halt noch ein bisschen.

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 810
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 369 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von flamesoldier » 28.11.2017 - 14:42

Pancho hat geschrieben:Ein völlig anderer Sasisonstart als in den letzten Jahren :D :D :D
Was die Straße angeht, das ist doch noch vollkommen harmlos! Wenn du mal sehen willst was so geht, fahr mal wenn es da so richtig Schnee kübelt mit dem Skibus :mrgreen: Ist nicht immer was für schwache Nerven!
Prinzipiell hab ich immer größeren Bammel mit der Fahrt bergab.

Ich würde auch mal davon ausgehen, dass mindestens das selbe Angebot aufhat, wie letztes Wochenende. Zumindest wird aktuell nicht mehr verkündet. Am Salober brauchen sie immer richtig ordentlich Schnee, sonst wird es leicht steinig. So ab 100 cm wird’s da interessant. Soweit haben sie ja die neue Beschneiungsanlage noch nicht gebastelt - nächste Saison wohl erst...
Ja, bergab fanden wir auch schlimmer, sind da schön mit 20-30 den Berg runter und immer schön früh vor den Serpentinen runtergebremst. An der Ausfahrt vom Parkplatz war schon einer am Schneeketten aufziehen und auch die Busse hatten schon Ketten drauf. Ganz unten im Tal bei Schoppernau war dann ein Bus mit Warnblinklicht, dem seine Kette hat wohl auf der dort schneefreien Straße den Geist aufgegeben, denn sie hing am Hinterreifen auf halb acht...
Pancho hat geschrieben:
flamesoldier hat geschrieben:Ich glaube es waren sämtliche Pisten der drei Lifte bereits geöffnet.
Nein, die schwarzen waren noch komplett dicht, ebenso einige rote Varianten vom Wartherhorn runter an der Punschhütte vorbei Richtung Wartherhorn-Express-Talstation. Dafür braucht’s halt noch ein bisschen.
Du hast Recht, die sind tatsächlich noch zu. Ich war das erste Mal dort, die vielen Pisten nebeneinander verwirren erstmal :D Teilweise teilt sich ja eine rote und eine blaue Piste abschnittsweise dieselbe Trasse, ist auf dem Pistenplan aber als zwei Linien eingezeichnet. (letztes Stück zum Jägeralp-Express z.B.)
Auf der schwarzen Piste W27 fehlte auf jeden Fall noch gut Schnee, die ist eben ziemlich steil.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

45 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 3x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 581
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von schneeberglift » 15.12.2017 - 08:51

Dorfbahn ist jetzt geöffnet!
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 810
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 369 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von flamesoldier » 24.12.2017 - 21:13

Ich war gestern in Warth, die Pistenverhältnisse waren meiner Meinung nach recht gut. Die schwarzen Pisten an der Jägeralpe und am Salober waren ziemlich hart und kompakt, da es am Tag davor bis ca. 1800 m wohl draufgeregnet hat. Oben wars dann präparierter Neuschnee, der den Tag über gut zu fahren blieb, am Südhang zum Auenfeldjet/Sonnenjet rüber war der Schnee sehr pappig. Generell war nicht viel los im Skigebiet, am Vollsten war es noch am Südhang. Man sah auch überall in den steileren Hängen dicke Gleitschneerisse, auf der Hinfahrt von Schoppernau hoch sah man etliche abgegangene Lawinen und freigerutschte Grasmatten. Trotzdem sind jede Menge Leute zur Mittagszeit direkt unterhalb dicker Gleitschneerisse ins freie Gelände reingefahren...

Edit: Hier noch ein paar Bilder
20171223_145009.jpg
^An der Punschhütte mit Blick Richtung Warth
20171223_145039.jpg
^Der Wartherhornexpress im Nachmittagslicht
20171223_150323.jpg
^Der Karhorn 2er Sessel
20171223_152407.jpg
^Diverse Gleitschneerutsche
20171223_155645.jpg
^Schönes Licht beim Sonnenuntergang
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

45 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 3x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See


Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1798
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 623 Mal
Danksagung erhalten: 638 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von Pancho » 25.12.2017 - 01:09

Sehr nette Eindrücke - sind in zwei Tage da, dürfte dann wohl deutlich voller werden.

Danke für die Eindrücke

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von Rob » 09.01.2018 - 20:41

Der Föhnsturm hat heute das halbe Skigebiet ab Hochalpbahn weiter westlich lamgelegt. Wir sind um 3 in die Nacht aufgewacht worden durch den wind, die offizielen messungen in Warth meldete warmen 8,9c auf diesen Zeitpunkt!

Auch gestern übrigens war der Auenfeldjet nach Lech grossteils ausser Betrieb wegen der Wind. Wir waren schon rüber nach Lech und hätten Glück das die Bahn im laufe des Nachmittags wieder geöffnet wurde. Was passiert eigentlich mit die Leute die im anderen Skigebiet fest stecken wenn die Bahn nicht mehr geöffnet werden kann? Weiss jemand dass?

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 417
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von Tannberg » 09.01.2018 - 23:46

Das ist doch deutlich: Taxi! (jawohl, über Bregenz) 8)

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1798
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 623 Mal
Danksagung erhalten: 638 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von Pancho » 10.01.2018 - 00:06

Oder über das Faschinajoch

Benutzeravatar
markman
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1004
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von markman » 10.01.2018 - 08:50

Du kommst relativ leicht mit dem ski zurück, da ist ein winterwanderweg planiert , abfallend von Lecher Seite.

Gruß,
Markman
bislang: 6x Ischgl, 2x Zillertal Arena, 5x Hintertux, 1x Zillertal 3000, 8x Lech/Zürs

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 417
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Warth-Schroecken 17/18

Beitrag von Tannberg » 10.01.2018 - 10:35

markman hat geschrieben:
10.01.2018 - 08:50
Du kommst relativ leicht mit dem ski zurück, da ist ein winterwanderweg planiert , abfallend von Lecher Seite.

Gruß,
Markman
8O 8O
Als ob man dan schon zuhause ist? Salober fliegt man einfach hinauf?
Und wie geht's umgekehrt?
Und auch von Lech aus ist den Winterwanderweg nicht nur abfallend. (Wenn das so wäre, hätte man den Auenfeldjet nicht so wie jetzt mit Berg und Talfahrt gebaut)


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast