Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kühtai Saison 17/18

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Gesperrt
christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5755
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 798 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal
Kontaktdaten:

Kühtai Saison 17/18

Beitrag von christopher91 » 30.11.2017 - 17:27

Alle Bahnen plus Alprosenlift und Schwarzmooslift ab Morgen in Betrieb!


christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5755
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 798 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai Saison 17/18

Beitrag von christopher91 » 02.12.2017 - 21:43

Nach der Lizum war ich gestern noch für knapp 4 Stunden im Kühtai. Dort herrschen passable Bedingungen, ich würde 6/10 Punkten geben. Südseitig ist der Schnee etwas gewöhnungsbedürftig. Man merkt zwar das die Bergbahnen die letzten Jahre sehr viel in die Beschneiuung investiert haben, so sind zu Beginn nun deutlich mehr Pisten geöffnet wie davor, vor allem südseitig. Auch die nun noch geschlossenen Pisten (Ausnahme Schlepper und die direkte an der Kaiserbahn (in der Mitte stehen keine Schneerzeuger obwohl noch 4 unten im Tal ungenutzt stehen) werden sicher recht schnell öffnen. Steine waren quasi keine anzufinden. Jedoch haben sie anscheinend noch keine gute Methode zur Präparierung gefunden die der guten Schneianlage entsprechend wäre. Die südseitigen Pisten waren doch sehr schlagig und wechselnd zwischen weich und hart bis knollig. Nordeitig war dies besser. Im ganzen Gebiet liefen tagsüber die Schneeerzeuger, was allerdings recht angenehm war denn in dme Kunstschneepowder lies es sich quasi am Besten fahren. Ahja zapfig kalt war es :D

Bild
Bild

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11817
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 509 Mal
Danksagung erhalten: 2301 Mal

Re: Kühtai Saison 17/18

Beitrag von ski-chrigel » 03.12.2017 - 21:46

2019/20:64Tg:24xLaax,9xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11817
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 509 Mal
Danksagung erhalten: 2301 Mal

Re: Kühtai Saison 17/18

Beitrag von ski-chrigel » 11.12.2017 - 13:47

Bericht von heute: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 5#p5141555
Kühtai hielt dem Sturm zumindest teilweise stand.
2019/20:64Tg:24xLaax,9xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4489
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 23.02.2018 - 18:03

Ich war heute oben, hatte auf den Webcams schon gecheckt dass auch bei schönem Wetter diese Woche nicht mehr allzu viel los ist (letzte Woche war viel mehr los). Die Bedingungen bestätigten mir dass Kühtai einfach kein Vorwintergebiet ist - es macht erst Sinn wenn mindestens 1m Schnee am Pass liegen (derzeit 160-220cm laut Schneebericht - etwas optimistisch ist das schon - aber 120-170cm Naturschnee könnten gut hinkommen).
Bis 10:00 Uhr war gar nichts los - dann wurde es recht rasch voller - hab dann gegen 10:30 doch 2min bei der Hochalterbahn anstehen müssen, auch Kaiserbahn 1-2min und Hohe Mut/Dreiseenbahn so 5-10FBM. Pisten waren an der Hohen Mut Seite sehr gut präpariert - auf der Hochalterbahn hätte man zwar auf Fotos ziemlich perfekte Piste gehabt - aber es war nicht so gut - zwar keine Absätze aber doch so einige Unebenheiten. Dazu ist die Pistenfläche hier doch einfach etwas wenig vs Liftkapazität (zwar viel besser als in anderen Gebieten wie SFL, Ischgl, usw - aber deutlich weniger als auf der anderen Seite).
Ab 12:00 Uhr konnte man dann wieder bei allen Liften durchgehen bzw mal 2-4FBM warten.

Beste Piste wie fast immer die 9 und 9a sowie die 11 - tja da heißt es halt Schlepper fahren bzw bei der 11, das obere komplett zerfahren Stück der roten (die sollte eigentlich schwarz sein, wärend 9/9a nur rot sein sollten) runter - unter der Abzweigung war die 1 dann super. Auch die 14 war bis Nachmittags hin noch sehr gut und kaum verspurt. Die Pisten an der Kaiserbahn das genaue Gegenteil zum Nachmittag hin. Die 9, 9a und 11 waren auch absolut perfekt gewalzt.

Kühtai ist im Feber meist für einen Tag ganz gut - ABER nicht am Wochenende, und NICHT wenn es Ferien in Tirol hat... So leer mit modernen Liften ist es sonst eigentlich nur noch in der Lizum, Muttereralm oder Schlick im Februar. Leerer ist es natürlich am Glungezer oder am Venet. Aber viele der kleinen Tiroler Gebiete wie See, Kappl, Galltür, Hochzeiger oder Bergeralm die viele hier als leer empfinden - da hat man IMHO viel weniger Platz auf der Piste im Februar und es ist schneller zerfahren. Ende März/April ist es im Kühtai dann aber dank der Höhe eher voller im vergleich mit den vorherigen Skigebieten - vor allem weil es dann neben dem Stubaier dann einfach das Paradegebiet vom Freizeitticket ist. Im Dezember und Jänner dagegen ist Kühtai mangels genug Naturschnee meist einfach nicht so gut - mit viel schmaleren Pisten. Wobei man muss sagen, auch die Südseite war noch klar besser gewalzt wie das was Ischgl oder Stubaier mit viel Anstrengung schaffen - halt Tiroler Durchschnitt.

Offen ist derzeit alles, und grad die 11 superbreit - wobei ich schade finde dass am Hochalter die Pisten einfach zu schmal gewalzt sind - wäre easy möglich da die mittlere Piste pro Seite 10-20mm zu verbreitern. Mir ist es da schon zu voll auf den Pisten. Bei der Kaiserbahn ist die Pistenfläche auch eher gering - aber da lässt das Gelände wohl kaum mehr Pistenfläche zu. Abseits lagen gut 10-15cm Pulverschnee auf ebener Fläche - mir ist es zum freeriden hier zu flach - aber grad für Pistenfahrer die mal Abseits fahren wollen sind die Bedingungen ziemlich gut gewesen. Waren zwar schon einige Spuren drinnen - aber da eben und nur 10-15cm machen die kaum Unterschied.

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2102
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 195 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai Saison 17/18

Beitrag von Talabfahrer » 28.02.2018 - 23:52

Auf Vorschlag eines zur Zeit in der Innsbrucker Gegend weilenden Gasts aus Heidelberg haben wir uns heute in Kühtai getroffen uns sind dort bis zum Betriebsschluss der Lifte Ski gefahren. Bereits am Vormittag war es dort von den Temperaturen sehr angenehm, auch weil die Hochalterseite zu der Zeit voll in der Sonne liegt. Die Pisten waren überall in sehr gutem Zustand und Platz gab es auch angenehm viel.
Piste 3 Mitte mit Blick auf Pisten am Gaiskogel und Wiesberg
Piste 3 Mitte mit Blick auf Pisten am Gaiskogel und Wiesberg
Piste 3 unterer Teil
Piste 3 unterer Teil

Direktlink


Direktlink

Mittags sind wir einige Male mit dem Gaiskogelschlepper gefahren. Mit dem ist man schneller oben als mit dem schleichenden Wiesberg-Sessellift. Die Pisten dort alle Top und meistens leer. Von der Bergstation des SL hat man einen schönen Überblick:
Rundumblick unterhalb Gaiskogel
Rundumblick unterhalb Gaiskogel
Die Dreiseen-Sesselbahn
Bereich Dreiseen-Sesselbahn oben
Bereich Dreiseen-Sesselbahn oben
fährt leider bei so wenig Betrieb wie heute elend langsam. Da spürte man dann auch wieder die kalte Luft. Sehr schön zu fahren war's auch am Alpenrosen-Schlepplift:
Westblick an der Piste 15 am Alpenrosen-SL.
Westblick an der Piste 15 am Alpenrosen-SL.
An der HoheMut-Bahn macht vor allem die schwarze Piste 14 Spaß:
Steiles Stück der Piste 14
Steiles Stück der Piste 14
Blick nach Osten von der Piste 14
Blick nach Osten von der Piste 14
Die "normale" Piste 13 an der HoheMut-Bahn war viel stärker abgefahren, weil da alle meinen, dort runterfahren/rutschen zu müssen, obwohl es ihnen eigentlich zu steil ist.
Am Betriebsende sind wir nochmal mit der Hochalterbahn raufgefahren; von dort sieht man die recht ordentliche Schneelage
Blick Richtung Kaiserbahn bei Betriebsende
Blick Richtung Kaiserbahn bei Betriebsende
und auch den selbst bei Betriebsschluss noch erfreulich guten Pistenzustand.
Piste 3 oben um 16 Uhr
Piste 3 oben um 16 Uhr

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4489
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 01.03.2018 - 00:07

Ich fand Stubai letzten Freitag ja auch ziemlich gut - aber mit Axamer Lizum derzeit kommt es für mich nicht mit. Wobei mir Kühtai tendenziell halt auch zu flach ist - in der Lizum gibt es für mich 2-3 Pisten die einfach besser sind als alles was es im Kühtai gibt.

Mit den Temperaturen hattet ihr mehr Glück - in der Lizum war es in der früh noch bitterkalt - gegen 13:30 oder so dann auf einmal schlagartig deutlich wärmer. Um 15:00 Uhr in der Sonne im DSB dann echt angenehm - da konnte man fast die Jacke öffnen... (hätte ich mehr als mein Skileiberl angehabt - hatte blöderweise mein zweites Layer - das Fleece zu Hause vergessen - daher echt kalt in der früh). Scheint ja leerer als letzte Woche gewesen zu sein. Wobei Mittwoch ist halt im Kühtai immer leerer als Freitag (gilt quasi für alle IBKer Hausgebiete dass Freitag schon deutlich mehr los ist als MO-DO).


Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4489
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 30.03.2018 - 21:12

Ich war heute in Kühtai, alles voll mit Deutschen (und viele deutsche Tagesgäste was ich erst recht nicht erwartet hätte im Kühtai). War richtig viel los für Kühtai UNTER der Woche. Parkplätze mehr oder weniger komplett voll, und vor allem an der Drei Seen Bahn den ganzen Tag 3-5min Wartezeit. Auch am Gaiskogel Schlepplift ab 10:00 Uhr am Vormittag immer über 5min Wartezeit - an den anderen Bahnen meist 1-2min. Pisten waren überraschend gut - es hat im Kühtai wohl deutlich früher aufgehört mit dem Niederschlag als in Innsbruck. Wetter war sehr sonnig - wobei gegen 15:00 Uhr gabs doch ein paar tiefe Nebel/Wolkenbänke.
Dafür abseits halt auch nur so 5-15cm Neuschnee - da es unten drunter sehr eben war war es trotzdem ziemlich nett. Es waren auch den ganzen Tag über grad auf der Nordseite viele Leute Offpiste unterwegs - auf der Südseite wars natürlich schnell vorbei und wurde schon gegen 10:00 Uhr sulzig Offpiste. Um 13:00 Uhr hab ich dann den Bus nach Hochötz genommen - was eine super Entscheidung war.

Die Pisten dort waren zwar zum Vergessen im Vergleich mit Kühtai (deutlich zerfahrener, man merkt dass es einfach tiefer ist, bzw mehr in der Sonne als die Kühtaier Nordseite) - aber Offpiste war dort im steilen quasi alles noch unverspurt. Grad unter der Gondelbahn hatte ich einige echt geniale Runs im kompletten Faulschnee - bei einem Sturz wäre es quasi wie ein Fallen in den Swimmingpool... Einsinktiefe war teils trotz meinem 190cm Snowboard gute 40-50cm!!! Man merkte gut dass es heute der erste richtig warme Tag der Saison war - sprich der oberste Meter war einfach komplett faul und hatte sich noch kaum gesetzt - aber unten drunter war es noch kalt so dass die Lawinensituation ohne direkte Sonne unkritisch war (Gefahr war eher steckenzubleiben - im flachen zu Fuß im Wald hätte man wohl bei über 1km Weg auch gleich die Rettung rufen können - Einbruchtiefe war enorm - zum Glück ist es unter der Ochsengarten Gondel angenehm steil). Schneerutsche waren eigentlich nur auf Südhängen zu sehen unter so 1800m - und auch dort dank kaltem Boden keine Grundlawinen. Wenns Morgen aber gut draufschneit frag ich mich ob sich der Neuschnee verbinden kann vor dem nächsten Föhneinbruch am Montag. Da könnte es deutlich gefährlicher werden. Und wenns nächste Woche warm wird und keinen Nachtfrost hat, dann seh ich auch schon große Lawinen - auch wenn sich heute der Schnee sicher gut gesetzt hat.


Auch in Hochötz war gut was los - aber keine Wartezeiten am Nachmittag - bei dem warmen Wetter sind aber sicher viele gen Sölden oder Gurgl gefahren im Ötztal (und hatten wohl Pech was es nur wenig Sonne gab, und sehr voll war).

Schnee hats in Hochötz und Kühtai für die nächsten Wochen bis zum (für Kühtai sehr sehr frühen) Saisonende am 14.04 auf jeden Fall genug. Grad in der Woche vom 7-14. April wird dort sicher nicht viel los sein und wenns nicht alzu warm ist ein gutes Ziel für einen Tag. Ich wiederhole mich wenn ich sage - Kühtai ist nix ohne viel Naturschnee, bzw halt meist erst ab Ende Januar ein lohnendes Gebiet. Die Halfpipe in Kühtai war auch in excellentem Zustand frisch geshaped - definitiv die beste Pipe in Tirol zurzeit - haha gibt ja derzeit nur noch am Kitzsteinhorn ein Superpipe, Betterpark öffnet ja erst in 2 Wochen. Ich glaub am Montag nehm ich ein kurzes Brett mit und fahre ein paar Stunden in der Pipe. Hoffe die ist dann genauso gut wie heute - weil die Superpipe ist echt der Wahnsinn wenn sie so gut geshaped ist wie derzeit (nur mit 190cm Snowboard halt nicht ganz so spaßig). Die beiden letzten Jahre war sie lange nicht so gut und hoch. Der viele Schnee macht halt einiges möglich... Alleine für sie Pipe lohnt es sich derzeit raufzufahren für mich persönlich.

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5755
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 798 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai Saison 17/18

Beitrag von christopher91 » 30.03.2018 - 23:26

Heute war Feiertag in Deutschland, viele wollten hoch hinaus wegen der Wärme, ergo Kühtai. Vor allem wenn sie Freizeitticket haben.

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4489
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai Saison 17/18

Beitrag von extremecarver » 30.03.2018 - 23:38

ja da ist mir beim rauffahren auch klargeworden. Hatte ich vorher ganz drauf vergessen. Dass es aber soviele waren hat mich dennoch gewundert - ich hätte eher erwartet dass die gleich alle zum Stubaier fahren - aber wer vom Fernpass kommt für den ist Kühtai natürlich deutlich näher (und evtl wissen inzwischen halt mehr wie die Pisten am Stubaier ausschauen - und Kühtai ging heute halt grad noch gut von den Temperaturen vs Höhe/Sonne.) Wäre es Morgen schön, dann könnte man Kühtai wohl vergessen, weil dann wäre die Hölle los (die ganzen deutschen, und dazu Unmengen Innsbrucker). Da es Morgen/Übermorgen vom Wetter wohl wenig lohnend ist - wirds nicht voll werden - Tagesgäste waren echt en Masse (sicher 10-15min Wartezeit gegen 10:00 Uhr an der Kasse der Hohen Mut Bahn).
Und ja dass deutsche auch Freizeitticket kaufen haben ein paar wohl gecheckt. Frag mich ob das nächstes Jahr noch deutlich mehr werden (für die FTT Gebiete zahlt es sich IMHO aus, bringt Übernachtungen in Gebieten wo sonst wenige Übernachten, und grade unter der Woche bis auf Tiroler Ferienzeit ist ja nicht soviel los - bis auf Stubaier halt)

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste