Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

cake
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 203
Registriert: 31.03.2015 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Vorarlberg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von cake » 06.12.2017 - 20:30

Heute sind wir für einen reinen Pisten-Tag zum ersten Mal in der Saison rüber nach St.Anton. Bis auf den Rendl und die Valluga-Bahnen ist alles geöffnet. Die Pisten sind in einem hervorragendem Zustand. Kein Eis (auch keine übermäßige Härte), keine Knollen, man kann perfekt über die Pisten glühen. Im Vergleich zu Lech (reine Naturschnee-Pisten und Zürs außen vor) um zwei Klassen besser.

Es war angenehm leer, auch wenn heute spürbar mehr los war als gestern.

Die Fotos wurden zwischen 11:25 und 13:30 aufgenommen.

Piste Gstans am Kapall runter zum Schöngrabenlift. Einfach nur perfekt.
Bild

Talbafahrt Fang.
Bild

Schindlergratbahn - nix los.
Bild

Angenehm viel Schnee in den Schindler-Rinnen. Gilt auch für den Einstieg!
Bild

In der Hauptsaison wuselt es hier nur so. Piste Valfagehr nach Rauz.
Bild

Abstecher zur Albona.
Bild


Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 787
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von RogerWilco » 10.12.2017 - 15:01

Ich konnte auch am Mittwoch den genialen Skitag miterleben. Die Pisten waren im Gegensatz zur Lech/Zürs drei Tage zuvor perfekt und blieben es auch den ganzen Tag. Überraschend gut war es auf dem nicht so schneereichem Kapall. Rendl war noch zu und Albonagrat ziemlich schneearm. Die Abfahrten an Albonabahn 1 und 2 waren sehr gut, aber leider um die Jahreszeit immer im Schatten. Schön waren auch die Temperaturen knapp über 0 und die wenigen Leute. :)

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

cake
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 203
Registriert: 31.03.2015 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Vorarlberg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von cake » 15.12.2017 - 09:10

Rendl ist jetzt auch offen.

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 582
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von schneeberglift » 16.12.2017 - 11:40

Valluga jetzt auch. Schneehöhe Valluga, 2811m aktuell 1,60m
Laut Schneebericht wird im Ski Arlberg Gebiet dies aber noch deutlich vom 2045m hohen Saloberkopf (dort wird doch die Schneehöhe am Berg gemessen?) mit 1,85m übertroffen. Da muss ja die Post abgehen...
Dementsprechend auch die Lawinenwarnstufe auf 4, der Rest des Gebiets ist auf 3.
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1817
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 638 Mal
Danksagung erhalten: 644 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Pancho » 16.12.2017 - 12:11

...und die Tage kommt noch mehr runter...

cake
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 203
Registriert: 31.03.2015 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Vorarlberg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von cake » 23.12.2017 - 17:33

Im Lech-Zürs Topic wurde die Valfagehr-Piste stark kritisiert (zu Recht). Auch der Valfagehr-Lift ist sehr ärgerlich! Zum wiederholten Male gab es heute in der Früh technische Probleme. Der Lift fährt 10 m, dann kommt ein Notstopp. Und so quält man sich die elend lange Trasse hoch und ist oben halb seekrank ob des Geschaukels. Ich verstehe es nicht, warum die das nicht in den Griff kriegen? Das Problem besteht ja schon seit Jahren. Teilweise fällt die Anlage auch mal mehrere Stunden komplett aus (wie bereits öfters im Forum berichtet wurde).

Man merkt, dass inzwischen schon deutlich mehr los ist. Die Pisten im Bereich Galzig/Kapall waren recht schnell verfahren (mit leichter Haufenbildung). Am Rendl hingegen war aufgrund geringern Schneefalls und weniger Leute gewaltig gut auf der Piste zu fahren.

Interessant ist, dass das Steißbachtal gesperrt ist, wie man es sonst nur aus dem Frühjahr kennt. Die Gleitschneeproblematik ist derzeit einfach sehr heikel. Hoffentlich bringen die milden nächsten Tage eine Entspannung (zumindest auf mittlere Sicht).

Die Situation im Gelände ist besser als erwartet. Oberhalb von 1700 hm kann man gut im Gelände fahren. Unterhalb ist sehr anspruchsvoll aufgrund eines massiven Harschdeckels. Südseitig ist es unterhalb von 1900 hm dann auch etwas patzig geworden; nordseitig hingegen dürfte es die nächsten Tage oberhalb von 1700 gut bleiben.

Noch ein Schnappschuss vom heutigen Tag mit meinem neuen Smartphone das ein wenig Weitwinkel hat:
Bild

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5354
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal
Kontaktdaten:

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Arlbergfan » 07.01.2018 - 17:36

So schauts übrigens in St. Anton aus, wenn das Steißbachtal in der Hauptsaison gesperrt ist: Alle müssen die schwere Kandahar runter...brrr:

Bild

Und noch ein schlimmes Bild von der Arlenmähderbahn am 31.12.17:

Bild
EIN FRANKE IM LÄNDLE


Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 417
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Tannberg » 07.01.2018 - 19:19

@Arlbergfan: Und wie steht's Saison 17/18 mit Flexen/Trittkopf/Seekopf/Zürsersee/Madloch an solchen Tagen?

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5354
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal
Kontaktdaten:

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Arlbergfan » 07.01.2018 - 21:05

Zürsersee, Seekopf und Madloch leiden nachwievor unter dem Besucheransturm. Gestern um 14 Uhr war eine riesige Schlange auch noch an der Madlochbahn. Nicht schön.
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1817
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 638 Mal
Danksagung erhalten: 644 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Pancho » 07.01.2018 - 23:10

Jetzt grad den Auflauf an der Talstation auf dem zweiten Foto entdeckt...
:naja: :nein: 8O

Dustin M.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 243
Registriert: 18.09.2015 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Dustin M. » 08.01.2018 - 17:56

Warum genau ist das steißbachtal zu? Gibts Aussichten dass es Anfang Februar öffnet?

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5749
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von christopher91 » 08.01.2018 - 18:38

Lawinengefahr. Kommt sicher auf die Temperaturen (hohe nicht gut) und die Neuschneemenge an.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3052
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Mt. Cervino » 18.01.2018 - 16:46

St. Anton nicht mehr mit dem Auto erreichbar
Nach heftigem Schneefall hat sich die Situation in St. Anton zugespitzt. Die Zufahrtstraßen wurden wegen Lawinengefahr gesperrt, die An- und Abreise für die Touristen ist kompliziert.
http://www.spiegel.de/panorama/st-anton ... 88595.html


Lawinengefahr: Westbahnstrecke gesperrt, St. Anton nicht erreichbar
Sowohl die Bahnstrecke als auch die Bundesstraße über den Arlberg sind derzeit gesperrt. Die Orte St. Anton und St. Christoph sind derzeit auf dem Straßenweg nicht erreichbar. Es ist unklar, wie lange die Sperre dauert.
http://www.tt.com/panorama/verkehr/1390 ... ichbar.csp

Straßenbericht/Sperren
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 18. Januar 2018 12:51
Wie bereits mitgeteilt ist die Straßenverbindung von St. Anton am Arlberg in Richtung Landeck seit 10.00 Uhr für jeden Verkehr gesperrt. Dies gilt nun auch für die Straßenverbindung über den Arlbergpass in Richtung Bludenz ab St. Christoph.
Die Straßenverbindung von St. Anton nach St. Christoph ist derzeit geöffnet.
Die Arlberg-Schnellstraße S16 zwischen Landeck und Bludenz und der Arlberg-Straßentunnel sind derzeit zwar geöffnet, es besteht jedoch keine Möglichkeit von St. Anton am Arlberg aus die Schnellstraße zu erreichen.
http://www.stantonamarlberg.info/help/d ... stand.html


Aktuelles
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 18. Januar 2018 16:25
Durch die heftigen Schneefälle und Windverfrachtungen hat sich die Situation in der gesamten Region verschärft. Derzeit tagen alle für die Sicherheit verantwortlichen Kommissionen.

Der Tourismusverband wird ab sofort alle relevanten Informationen mit euch teilen, sobald wir diese von den Kommissionen erhalten.
Die Straßenverbindungen sowohl nach Westen als auch nach Osten ist wegen akuter Lawinengefahr gesperrt. Nähere Infos unter "Straßen".
Aktuelle Information zu Einfahrt nach und Ausfahrt von St. Anton am Arlberg:

• Ausfahrt:
Es wurde die Möglichkeit geschaffen, dass jeder (Gast oder Einheimischer) St. Anton am Arlberg heute zwischen 18.00 und 20.00 Uhr mit dem PKW (keine LKWs oder Busse) verlassen kann. Der Weg führt auf der Landesstraße L197 in Richtung St. Jakob (Untergand – Römerweg). Die Ausreisenden werden durch Polizeikräfte geleitet.
• Einfahrt:
Von 20.00 bis 22.00 Uhr wird allen Einheimischen mit Privat-PKW (keine LKWs oder Busse) die Einreise nach St. Anton am Arlberg ebenfalls über den Römerweg ermöglicht.
Für Gäste gibt es in derselben Zeit einen kostenlosen Taxishuttle vom Wellnesspark Pettneu zum Terminal Ost (keine Ausreise mit Taxi möglich). Die Gäste können ihre PKWs auf den Parkplätzen beim Wellnesspark Pettneu abstellen.
Die Bahnverbindung nach Landeck ist derzeit unterbrochen. Die Verbindung nach Bludenz ist noch möglich. Nähere Informationen unter "Öffentliche Verkehrsmittel"
Der Skibusverkehr ist eingeschränkt möglich. Nähere Informationen unter "Öffentliche Verkehrsmittel".
Die Loipe Stanzertal ist ab sofort gesperrt.
Das Verwalltal bleibt für Fußgänger bis Arlenbach (Holzlagerplatz vor der Brücke) geöffnet.
Das Rasthaus Verwall ist geschlossen, der Verwallbus wurde eingestellt.
http://www.stantonamarlberg.info/help/d ... ation.html
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)


L&S
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 526
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von L&S » 18.01.2018 - 17:05

Das Steissbachtal ist zu weil eine Lawine kurz vor der Kreuzung der Pisten 25/26 mit der 55 bis auf die Piste runter ist.
Da in den Hängen oberhalb noch einiges Labiles drinnen hängt und jetzt noch massig Schneee nachkommt würde ich nicht damit rechnen, dass die 55 bald aufgehen wird.
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet, 1x Hochkar
2019/20: 2x SR,1x Kronplatz, 3x Aberg, 1x Venet, 1x Obertauern

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 417
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Tannberg » 18.01.2018 - 17:28

Steissbachtal ist schon seit Weihnachten zu.
Es gibt starke Gerüchte, da spielt mehr als nur Lawinengefahr....

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5749
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal
Kontaktdaten:

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von christopher91 » 18.01.2018 - 17:28

Und zwar ?

cake
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 203
Registriert: 31.03.2015 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Vorarlberg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von cake » 18.01.2018 - 18:52

Tannberg hat geschrieben:
18.01.2018 - 17:28
Steissbachtal ist schon seit Weihnachten zu.
Es gibt starke Gerüchte, da spielt mehr als nur Lawinengefahr....
Also ich finde die Erklärung mit der Gleitschnee-Problematik - die uns schon den ganzen Winter begleitet - sehr einleuchtend und überzeugend.

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 538
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 613 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Kapi » 21.01.2018 - 11:13

Sonntag, 21.01.: Unterdessen hat die ZAMG-Station Ulmer Hütte die 4 Meter deutlich überschritten. Am Nachmittag wird es sich kurz beruhigen, bevor in der Nacht neuerlich massiver Schneefall einsetzt. Bis Dienstagmorgen sind weitere 150cm drin, vielleicht sogar etwas mehr. Da droht ganz sicher hier und da ein ausgewachsener 5er, spontane Auslösungen am Montag und vor allem Dienstag könnten heftig werden. Vor allem eingedenk der massiven Verfrachtungen der vergangenen Tage sind steile Rinnen pickepackevoll. Die Sprengmeister werden viel zu tun haben in den kommenden 48h.

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 538
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 613 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Kapi » 21.01.2018 - 22:25

St. Anton, Stuben, Zürs und Lech sind "raus". Ab Langen ist die Arlbergstrasse seit dem Abend gesperrt. Dito Flexenpass. Ebenso die Gegenrichtung nach St. Anton.

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.


Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 538
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 613 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Kapi » 22.01.2018 - 16:36

Die B197 Arlberpassstaße und B198 Flexenpassstraße bleiben aufgrund von Lawinengefahr weiterhin bis morgen früh (Dienstag) aus Sicherheitsgründen gesperrt.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 538
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 613 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Kapi » 25.01.2018 - 12:20

Schönes Video aus Stuben aus den Tagen der Sperrung in dieser Woche:


Direktlink


K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1700
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von beatle » 25.01.2018 - 20:15

Ja Wahnsinn!!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 644
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von odolmann » 26.01.2018 - 10:17

Wirklich beeindruckend....aber auch bedenklich was dort auf den (Flach)Dächern an Masse liegt.
Winter 2019/20: 8x Klínovec
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Dustin M.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 243
Registriert: 18.09.2015 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Dustin M. » 26.01.2018 - 17:45

Steissbachtal wird wohl nichts mehr bis zum nächsten Wochenende bzw überhaupt diesen Winter oder?
Ansonsten sind die Vorzeichen gut für die erste Februar Woche, der Rest ist offen und die Schneebedingungen sind sicher gut.

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 417
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: St.Anton/St.Christoph/Stuben 17/18

Beitrag von Tannberg » 26.01.2018 - 22:08

Steissbachtal noch immer geschlossen. Zugertobel jetzt doch offen (war bis jetzt auch immer zu)
Wass spielt dort?


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste