Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Lech 2018 Buckel sind jedoch ein allgemeines Problem

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Benutzeravatar
markman
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1004
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Lech 2018 Buckel sind jedoch ein allgemeines Problem

Beitrag von markman » 10.04.2018 - 15:28

@ Bogner,

Danke Dir!

Gruß,
Markman
bislang: 6x Ischgl, 2x Zillertal Arena, 5x Hintertux, 1x Zillertal 3000, 8x Lech/Zürs


Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2362
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Lech 2018 Buckel sind jedoch ein allgemeines Problem

Beitrag von Martin_D » 10.04.2018 - 16:34

Bei der Suche des richtigen Hangs zur richtigen Zeit muss man auch berücksichtigen, dass es bei Osthängen einen großen Unterschied machen kann, ob sie leicht Richtung Nordost oder leicht Richtung Südost tendieren. Letztere sind die ersten, die weich werden, erstere können den ganzen Tag gut halten, zumindest noch Ende März.
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

2019/2020
Hochzillertal/Hochfügen, Zillertal 3000, Ladurns, Gitschberg/Jochtal, Plose, Ratschings, Seiser Alm/Gröden, Kronplatz, Ratschings

Benutzeravatar
Sport2008
Massada (5m)
Beiträge: 68
Registriert: 30.01.2013 - 14:07
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 71364 Winnenden
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Lech 2018 Buckel sind jedoch ein allgemeines Problem

Beitrag von Sport2008 » 10.04.2018 - 18:27

Wir fahren nicht mehr zum Arlberg, da nach unserer Meinung dort die schlechteste Präperation stattfindet. :nein:
Diesbezügliche Beschwerden wurden immer mit den Satz behandelt, das es woanders auch nicht besser ist. Für eine
bessere Präperation wären noch mehr Pistenraupen nötig und diese Kosten halt Geld.

Meine Erfahrungen zeigen aber in vielen anderen Skigebieten das glatte Gegenteil.
Gruß Ingo

Benutzeravatar
Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1796
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 621 Mal
Danksagung erhalten: 637 Mal

Re: Lech 2018 Buckel sind jedoch ein allgemeines Problem

Beitrag von Pancho » 10.04.2018 - 19:25

Das ist da nicht das Problem, sondern eine extreme Beanspruchung bestimmter Pisten, die immer weiter zunimmt. Da kannst Du mit 20 Raupen drüberfahren, das wird nicht besser. Zuviel Menschen pro Pistenfläche...

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 417
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Lech 2018 Buckel sind jedoch ein allgemeines Problem

Beitrag von Tannberg » 11.04.2018 - 10:26

Es ist natürlich volkommen logisch zu denken das man in Lech nicht präparieren kann..... 8O :roll: 8O

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1692
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Lech 2018 Buckel sind jedoch ein allgemeines Problem

Beitrag von beatle » 13.04.2018 - 20:35

Es gibt definitiv Unterschiede bei der Präparierung der Pisten. Im Jochtal in Südtirol beherscht man es hervorragend, in Stuben und in Zürs machte ich die Erfahrung Anfang April, dass extreme Spurrillen am Morgen vorhanden sind. Das ist aber nicht generell in Lech zu beobachten, trotzdem besteht hier auch Verbesserungsbedarf!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast