Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Gesperrt
Benutzeravatar
ALPINERSPINNER
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 205
Registriert: 10.02.2017 - 16:07
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von ALPINERSPINNER » 30.01.2018 - 12:18

Tiefbach und Bielti nun auch noch offen. :wink: :D Also alles offen bis Moos und ein kleiner Teil am Stockhorn wo es einfach nicht geht.


Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7645
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Fab » 30.01.2018 - 12:31

NeusserGletscher hat geschrieben:
30.01.2018 - 12:02
...........nicht mit einer Beitragsorgie feiern :mrgreen:
Du hälts nur deine eigenen Nörgelbeiträge für unverzichtbar? :P

gfm49
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1583
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 328 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von gfm49 » 30.01.2018 - 12:50

NeusserGletscher hat geschrieben:
30.01.2018 - 12:02
Hoffenlich wird die Piste irgendwann einmal beschneit...
bitte bloß nicht - das schöne an der Strecke ist doch, daß man da ein Stück weg von jedweder Technik ist.

Bergwanderer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1706
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1468 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Bergwanderer » 30.01.2018 - 13:10

NeusserGletscher hat geschrieben:
30.01.2018 - 12:02
Wenn jetzt noch jemand postet, wann die Matterhorn in der Vergangenheit aufhatte, dann lohnt es sich schon, dafür einen eigenen Thread aufzumachen :wink: :wink: :wink: Hoffenlich wird die Piste irgendwann einmal beschneit, dann muss man die wenigen Tage, an denen sie mal auf hat, nicht mit einer Beitragsorgie feiern :mrgreen:
Das hab ich mir auch gedacht ... :wink: und aus dem Grund werde ich das bei den Schneeverhältnissen Ostern mal nutzen!

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1439
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Naturbahnrodler » 30.01.2018 - 13:30

Fab hat geschrieben:
30.01.2018 - 12:31
NeusserGletscher hat geschrieben:
30.01.2018 - 12:02
...........nicht mit einer Beitragsorgie feiern :mrgreen:
Du hälts nur deine eigenen Nörgelbeiträge für unverzichtbar? :P
:rofl: YMMD

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7645
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Fab » 30.01.2018 - 13:36

:D A bizzeli Gestänker muss schon sein.

Nun mein Anteil zur Beitragsorgie
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3679
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Mt. Cervino » 30.01.2018 - 13:48

So schön das Panorama ja auf der Piste ist, so ist die Piste doch eher ein flacher Skiweg und skifahrerisch sicher keine Highlight. Oder täuschen da die Bilder?
Ich bin die Piste noch nie gefahren.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)


Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 379
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Znuk » 30.01.2018 - 13:51

Mt. Cervino hat geschrieben:
30.01.2018 - 13:48
So schön das Panorama ja auf der Piste ist, so ist die Piste doch eher ein flacher Skiweg und skifahrerisch sicher keine Highlight. Oder täuschen da die Bilder?
Ich bin die Piste noch nie gefahren.
gfm49 hat geschrieben:
30.01.2018 - 12:50
... das schöne an der Strecke ist doch, daß man da ein Stück weg von jedweder Technik ist.
Genau das machen die Matterhorn und auch die Tufternkumme aus. Man ist sehr weit von Technik, vielen Leuten und Wiederholungsfahrten. Man macht eine längere Abfahrt ohne schnelle Wiederholung. Genuss pur. Auf der 69 gilt es noch zu sagen, das man wohl nie so einfach näher ans Matterhorn kommt.

Hier guck mal die Fahrten auf Youtube. https://www.youtube.com/results?search_query=zermatt+69

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7645
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Fab » 30.01.2018 - 13:53

Nein, die Bilder täuschen nicht. Die Piste fährt man wg. der Kulisse.
Allerdings vom Mittelstück, wo es ein wenig kurviger, enger u. mehr Gefälle ist, hab ich kein Bild gepostet.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3679
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Mt. Cervino » 30.01.2018 - 14:05

Znuk hat geschrieben:
30.01.2018 - 13:51
Auf der 69 gilt es noch zu sagen, das man wohl nie so einfach näher ans Matterhorn kommt.
Ich hatte ja immer das Gefühl, dass man in Cervinia an den westlichen Pancheron Pisten näher ans Matterhorn rankommt (jaja, ich weiß, das ist die falsche Seite ;)) als auf der Zermatter Seite.
Aber wie gesagt ich bin die 69er Piste noch nie gefahren, kann sein, dass es da noch einmal ein Stückchen näher rangeht.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Bergwanderer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1706
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1468 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Bergwanderer » 30.01.2018 - 14:23

Hier noch ein Blick von "oben" auf das so selten geöffnete Exemplar ... https://www.youtube.com/watch?v=at7Jgd4vEtE Meine Empfehlung: Kopfhörer

danimaniac
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1836
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von danimaniac » 30.01.2018 - 14:30

Mt. Cervino hat geschrieben:
30.01.2018 - 14:05
Znuk hat geschrieben:
30.01.2018 - 13:51
Auf der 69 gilt es noch zu sagen, das man wohl nie so einfach näher ans Matterhorn kommt.
Ich hatte ja immer das Gefühl, dass man in Cervinia an den westlichen Pancheron Pisten näher ans Matterhorn rankommt (jaja, ich weiß, das ist die falsche Seite ;)) als auf der Zermatter Seite.
Aber wie gesagt ich bin die 69er Piste noch nie gefahren, kann sein, dass es da noch einmal ein Stückchen näher rangeht.
Ich bin beide Seiten an einem Tag gefahren und hatte dasselbe Gefühl! Auf italienischer Seite die Pisten sind dazu interessanter. Leider stimmt halt einfach das Panorama da nicht...
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7645
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Fab » 30.01.2018 - 15:42

Wenn man aus dem Pancheron-Sessel aussteigt und dann nach links fährt. Dort wo die steile Piste beginnt ist der Punkt wo man zumindest dem Matterhorngipfel am nähesten ist. Dem Wandfuß ist man kurz vor der Engstelle der "Matterhorn" am nähesten.
Suchts euch aus :D


Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 379
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Znuk » 30.01.2018 - 16:05

Mt. Cervino hat geschrieben:
30.01.2018 - 14:05
Znuk hat geschrieben:
30.01.2018 - 13:51
Auf der 69 gilt es noch zu sagen, das man wohl nie so einfach näher ans Matterhorn kommt.
Ich hatte ja immer das Gefühl, dass man in Cervinia an den westlichen Pancheron Pisten näher ans Matterhorn rankommt (jaja, ich weiß, das ist die falsche Seite ;)) als auf der Zermatter Seite.
Aber wie gesagt ich bin die 69er Piste noch nie gefahren, kann sein, dass es da noch einmal ein Stückchen näher rangeht.

Mein 'perfekter' Tag, beginnt mit der erstmöglichen Fahrt aufs Kl. Matterhorn, dann direttisima nach Valtournanche, dann rüber nach Cervina, Test G., Tr. Steg, Furgsattel, 69 bis runter nach Furi, Riffelberg Express, Gifthittli, rüber nach Gant, Hohtälli, Rote Nase ( - Stockhorn), Gant, Blauherd, Rothorn, Tufternkumme, evtl. 1-2 Patrullarvo, Bier im Cervo.

Da hat es extrem viele Kilometer, Höhenmeter und sehr viel Genuss dabei :-) Leider erst 1 mal erlebt.

Und ganz klar. Meine Beschreibung für Nähe Matterhorn und 69 gilt nur für die Z. Seite! :-)

danimaniac
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1836
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von danimaniac » 30.01.2018 - 16:22

Sehr sehr geil! Da geht viel auf Zug, aber trotzdem noch ein zwei Wiederholungen wo, oder?
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 532
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 404 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Wahlzermatter » 30.01.2018 - 18:12

Znuk hat geschrieben:
30.01.2018 - 16:05
Mein 'perfekter' Tag, beginnt mit der erstmöglichen Fahrt aufs Kl. Matterhorn, dann direttisima nach Valtournanche, dann rüber nach Cervina, Test G., Tr. Steg, Furgsattel, 69 bis runter nach Furi, Riffelberg Express, Gifthittli, rüber nach Gant, Hohtälli, Rote Nase ( - Stockhorn), Gant, Blauherd, Rothorn, Tufternkumme, evtl. 1-2 Patrullarvo, Bier im Cervo.

Da hat es extrem viele Kilometer, Höhenmeter und sehr viel Genuss dabei :-) Leider erst 1 mal erlebt.

Und ganz klar. Meine Beschreibung für Nähe Matterhorn und 69 gilt nur für die Z. Seite! :-)
Hmm, noch nie gemacht und hatte ich definitiv noch nicht so am Schirm. Sollte das Stockhorn jemals wieder aufmachen und alle anderen Voraussetzunge passen, wäre das schon sehr geil einmal gemacht zu haben. :D

Obwohl ich sonst eher der Typ bin, der die jeweiligen Einzelgebiete, genau und mit Wiederholungen abfährt.

Benutzeravatar
mischi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 269
Registriert: 13.11.2013 - 18:09
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von mischi » 31.01.2018 - 17:40

Traumhafter Tag heute,bin hauptsächlich in Italien gefahren und zum Abschluss noch die Matterhorn Piste
20180131_100132.jpg
20180131_111519.jpg
20180131_155801.jpg
20180131_160157.jpg
Saison 18/19 40×Zermatt/Cervinia/Valtournenche
4×Kl.Scheidegg-Männlichen 1×Andermatt
1×Zinal-Grimentz
Saison 19/20
22× Zermatt/Cervinia/Valtournenche
2×Grindelwald-First 1×Kl.Scheidegg-Männlichen
Saison 20/21
7x Betelberg,5xZweisimmen 3xAdelboden-Lenk 1x Gstaad 2xKl.Scheidegg-Männlichen 1xFirst

judyclt
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2664
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von judyclt » 31.01.2018 - 19:34

Wow, alles offen und dazu so tolle Verhältnisse. Dein zweites Bild sagt alles, einfach traumhaft.

Benutzeravatar
Skitobi
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1043
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 1022 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Skitobi » 31.01.2018 - 21:34

judyclt hat geschrieben:
31.01.2018 - 19:34
Wow, alles offen und dazu so tolle Verhältnisse. Dein zweites Bild sagt alles, einfach traumhaft.
Kein Wunder, das ist am Cielalto, dem abgelegensten Teil des gesamten Skigebietes :wink:


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3679
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von Mt. Cervino » 01.02.2018 - 10:03

Die Cieloalto-Ecke ist wirklich traumhaft. Tolle Pisten, geniales Panorama, sehr abgelegen von Rest des Skigebietes und daher leer. Leider war der Lift noch nie offen bei meinen zahlreichen Cervinia, Valtournenche und Zermattbesuchen, da ich meist früh oder eher spät in der Saison dort bin.
Ich befürchte aber, dass der Lift, sobald eine größere Revision oder die komplette Erneuerung ansteht, wie alle anderen Lifte in diesem Bereich stillgelegt wird und dieses tolle Eck dann ganz verloren ist. Das wäre sehr schade.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von extremecarver » 01.02.2018 - 10:10

Das Problem ist überhaupt zu wissen ob der offen ist oder nicht. Ich hab erlebt dass er offiziell offen war - dann aber Stand. Grade bei schlechter Sicht wäre er ja super - aber fährt er nicht dann hatscht man 10min durch den Ort um zurück zu kommen.

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 303
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von stockhorn » 05.02.2018 - 10:38

Talabfahrt Moos gemäss Pistenplan inzwischen auch geöffnet. Damit war glaube ich jede Piste, die momentan auf der Zermatter Seite erreichbar ist, einmal geöffnet :D

mikef79
Massada (5m)
Beiträge: 9
Registriert: 09.08.2011 - 10:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von mikef79 » 05.02.2018 - 10:52

hier noch drei aktuelle fotos (letzte woche) der tufternbahn und der lawine:
IMG_0352.jpg
hier ist ersichtlich, wie die lawine unterhalb des punkts 3318 abgebrochen ist:
IMG_0353.jpg
und hier die querung der piste 15 (piste ist dieses jahr etwas weiter unten als in den vorjahren):
IMG_0354.jpg

alpinforumuset
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 29.01.2018 - 22:55
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von alpinforumuset » 05.02.2018 - 14:25

Status letzte Woche am Stockhorn.

PS: Laut Aussage einer Mitarbeiterin stehe das Gebiet Stockhorn auf der mittelfristigen Agenda mit einer Gondel auf das Stockhorn, es sei jedoch nicht klar ob ab Gant oder Hohtälli.

Ich finde ja den aktuellen Status als Tourengänger auch nicht schlecht ;-)
Dateianhänge
43BD251E-C73F-4B3A-AEF0-B6C47C75BD33.jpeg
ECC08B0D-543B-47C9-B9F4-14FF648312D2.jpeg
5E25DFCD-5D96-48FE-A0CA-58C1CBE58F9F.jpeg
33061DFD-21BC-4C5C-8BF0-2AE4FFCFDF9F.jpeg
F01BF607-F39D-4ED4-ACFB-8AFF618E35E8.jpeg
1336EA6D-C394-477F-9ECE-2CBADBAFC3E4.jpeg
1D5430A3-B05D-4146-9CF1-A953F5D40771.jpeg
2FB88DF9-D693-4354-ABA3-D3F0E8C6C48F.jpeg
48570D30-A107-473E-88AA-B43EA356F1AC.jpeg
83ADE0F9-FEB9-4A2C-A152-C5ADB32411E6.jpeg

Online
Benutzeravatar
intermezzo
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2908
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 17/18

Beitrag von intermezzo » 05.02.2018 - 14:50

Sehr eindrückliche Fotos, vielen Dank.

In diesem Jahr wäre - zumindest als "normaler" Pistenfahrer - das Triftij-/Stockhorngebiet mehr als nur attraktiv. Bin wirklich gespannt, ob & was da in den nächsten Jahren gehen wird.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast