Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Saas-Fee 2017/18

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 457
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 20
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Saas-Fee 2017/18

Beitrag von Snow Wally » 07.11.2017 - 22:50

Gemäss Webcam hatte die SB Morenia heute Nachmittag ca. um 15 Uhr einen Testlauf mit Sesseln am Seil. :)

Zudem sind auf der Homepage jetzt abgesehen von den Sommer-Gletscherpisten auch weitere Pisten in der Gegend um Maste 4 (inkl. Talabfahrt!) und Feechatz aufgeführt... bin gespannt, ob das ein gutes Vorzeichen fürs Wochenende ist.

http://www.saas-fee.ch/de/skifahren/off ... /saas-fee/

Denn wenn der Schatten im Frühwinter in SF etwas Gutes hat, ist es, dass die Schneequalität oft sehr gut ist und die Talabfahrt meist relativ früh aufgeht.


Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 457
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 20
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von Snow Wally » 14.11.2017 - 08:37

Seit Montag (oder ev. schon seit Sonntag?) gesamtes Gletschergebiet wegen technischem Defekt an der Metro Alpin geschlossen.

Weiss jemand mehr dazu?

Ziemlich unpassender Zeitpunkt, da doch jetzt das günstige Jahresabo gültig wäre und ab heute wohl Traumverhätnisse auf dem Gletscher herrschen...

Hoffe, die kriegen die ja immerhin schon gut 30 Jahre alte Bahn rasch wieder zum laufen.

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 511
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von benito » 14.11.2017 - 09:34

Hätte man nur etwas früher mit der Bereitstellung des Feechatz-Lifts begonnen, hätte man eine redundante Achse als Ersatz als Ersatz für die Metro. So würde man auch ins Gletschergebiet via Spielboden-Längfluh gelangen.

Wie sieht es mit den Pisten rund um Morenia und der 6KSB Morenia aus? Sollte eine Öffnung bis am Wochenende schon realistisch sein.. Wetter wäre ja ideal für Beschneiung.
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 457
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 20
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von Snow Wally » 16.11.2017 - 17:11

Metro scheint wieder geflickt. :)

Ab Samstag zudem Pisten und SB Morenia offen gem. Homepage/FB.

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 511
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von benito » 24.11.2017 - 14:10

Gemäss Facebook (23.11.2017) ist seit heute die Talabfahrt offen.
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

chatmonster
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 403
Registriert: 14.01.2005 - 22:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im südlichesten Süden Deutschlands
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von chatmonster » 11.12.2017 - 09:38

Kurzes Update:
Saas Fee 09.12.: Pisten sind schon recht gut, aber Naturschnee fehlt noch ziemlich viel. Aber der ist ja grad zumindest ein wenig schon mal in Mache... Sonntag startete dann auch der Feechaz-Lift in die Saison.

Saas Grund 10.12.: Schon was traurig... Es ist im Grunde nur eine Piste befahrbar, von oben rechts unter der Bahn durch, "Ottiway" oder wie's genannt wird... Bekannte waren Samstag dort, da war die Sicht gut, sie meinten an der Gletscherpiste sieht's schlimm aus. Die wussten aber nichts von dem Abbruch Ende des Sommers. Als ich Sonntag dort war, war das Wetter so schlecht, daß ich von der Bahn auch nicht dort rüber schauen konnte. Es war aber neben dem Hohsaas Haus massiv abgesperrt, nicht nur ne Tafel. Ich könnte mir denken, daß dort noch nicht alles wieder sicher ist...
Schöne Grüße von Astrid

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 908
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 58
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von pat_rick » 27.12.2017 - 11:22

Bericht im Tagesanzeiger über die Aktion und Auswirkungen der Saasfee Bergbahnen & DMO: "Die Väter des Saaser Wunders"
https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft ... y/22326170

Tipp: Falls der Artikel wegen Abo+ nicht gelesen werden kann, allenfalls in privatem Browser-Fenster oder Readeransicht öffnen.


Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12386
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 3064 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von ski-chrigel » 27.12.2017 - 15:12

Danke für den Link.
Immerhin gibt Flaig zu, dass sie ohne diesen Coup vor dem Konkurs gestanden wären... (was mich in meiner Aussage bestärkt, dass es in SF offenbar nur noch mit Dumpingpreisen funktioniert... und auch das nur so lange es nicht zu viele Nachahmer gibt).
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 908
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 58
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von pat_rick » 28.12.2017 - 08:47

Und weiter gehts mit einer sachlichen Analyse zum gestrigen Artikel über die neuen Tiefpreise in diversen Skigebieten: Tiefpreis am Skilift – bringts das wirklich? https://www.tagesanzeiger.ch/24349199

Benutzeravatar
skidream
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 181
Registriert: 11.09.2016 - 15:07
Skitage 17/18: 23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von skidream » 28.12.2017 - 09:34

Danke pat_rick für das Teilen der Artikel. Sehr interessant, ich bin gespannt wie das weitergeht.

Ohne nachhaltige Investitionen in z.b. sinnvolle neue Anlagen wird der Erfolg langfristig ausbleiben. Zumal wenn alle irgendwann auf dieses Dumpingkarussel aufspringen, stehen am Ende alle oder viele mit wenig dar. :naja:

Ein Tal weiter in Zermatt hat man ja zu diesem Thema eine ganz andere Meinung wie in Saas-Fee. ;)

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1749
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von beatle » 28.12.2017 - 13:24

Kein Wunder, dass die fast vor dem Konkurs standen. Wer ein Skigebiet derart führt und vermarktet...
Siehe hierzu auch meine Saas-Fee Berichte bzw. Saas-Tal Berichte. Tolle Landschaft, aber schlechter Service in den Gebieten.

Jetzt stimmt wenigstens Dank der Saisonkarte der Preis wieder - somit wird es attraktiver - siehe Gästezahlen!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
skidream
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 181
Registriert: 11.09.2016 - 15:07
Skitage 17/18: 23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von skidream » 28.12.2017 - 16:35

beatle hat geschrieben:Kein Wunder, dass die fast vor dem Konkurs standen. Wer ein Skigebiet derart führt und vermarktet...
Siehe hierzu auch meine Saas-Fee Berichte bzw. Saas-Tal Berichte. Tolle Landschaft, aber schlechter Service in den Gebieten.

Jetzt stimmt wenigstens Dank der Saisonkarte der Preis wieder - somit wird es attraktiver - siehe Gästezahlen!
Ja, ich stimme dir zu, tolle Landschaft und eigentlich gute Voraussetzungen, aber teilweise gibt es ein paar Dinge die stören.

Der Preis ist zwar attraktiv aber sicherlich nicht kostendeckend. Wenn andere interessante Gebiete mit Dumpingpreisen nachziehen, wird es in Saas-Fee auch wieder leerer. Die Wahrheit beim Preis liegt wohl irgendwo in der Mitte.

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 511
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von benito » 03.01.2018 - 11:13

31.12.17 als bisher stärkster Tag der Saison 17/18 in Saas-Fee mit ca. 7'800 Ersteintritten. Und da war logischerweise einiges los auf den Pisten. SL Mittaghorn und Egginerjoch bis anhin noch nicht in Betrieb.

Die letzten paar Tage oft reduzierter Betrieb aufgrund Sturm.
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)


Benutzeravatar
Stark
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 150
Registriert: 19.10.2013 - 19:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von Stark » 03.01.2018 - 12:55

Leider war in den letzten Tagen in Saas Fee auch mal alles geschlossen.
Ich empfehle bei schlechter Wetterprognose nach Saas Grund auszuweichen. Die untere Gondelbahn ist recht windsicher.
Skifahren ist ein Ganzjahressport

chatmonster
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 403
Registriert: 14.01.2005 - 22:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im südlichesten Süden Deutschlands
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von chatmonster » 03.01.2018 - 16:14

Oder direkt Allmagel, da hat's auch noch Bäume, wenn die Sicht schlechter wird...
Im Moment tobt der Sturm echt... hab grad Videos live aus dem Dorf bekommen, da will man grad nicht sein...
Schöne Grüße von Astrid

Benutzeravatar
Allalinhorn
Massada (5m)
Beiträge: 22
Registriert: 25.12.2011 - 23:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zugspitze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von Allalinhorn » 03.01.2018 - 16:37

Wie sieht es mit Mittaghorn und Eggingerjoch demnächst aus? Liegt so wenig Schnee dass diese nicht öffnen konnten bisher?

chatmonster
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 403
Registriert: 14.01.2005 - 22:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im südlichesten Süden Deutschlands
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von chatmonster » 03.01.2018 - 16:46

Bisher ja. Definitiv nix machbar am Egginerjoch...
Wie's demnächst aussieht sieht man dann demnächt. Ich glaube kaum, daß bei dem Sturm jemand zur Meßstation ist heut morgen und könnte auch leider passieren, daß wieder alles wegbläst (es hat ja eigentlich schon geschneit aber leider so kalt und trocken, das die Stürme der letzten Wochen alles weggefegt haben). Mit Erwärmung die nächsten Stunden könnte der Schnee mal schwerer werden und liegen bleiben...
Schöne Grüße von Astrid

Benutzeravatar
Allalinhorn
Massada (5m)
Beiträge: 22
Registriert: 25.12.2011 - 23:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zugspitze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von Allalinhorn » 03.01.2018 - 18:33

Saastal-Straße ab morgen früh 07:00 Uhr bis auf Weiteres gesperrt!

Benutzeravatar
Stark
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 150
Registriert: 19.10.2013 - 19:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von Stark » 03.01.2018 - 19:24

chatmonster hat geschrieben:
03.01.2018 - 16:14
Oder direkt Allmagel, da hat's auch noch Bäume, wenn die Sicht schlechter wird...
Bei schlechter Sicht stimme ich dir zu, da ist Saas Almagell besser als Saas Grund.
Bei Wind ist aber Saas Grund besser, da man in den Gondeln vor Wind geschützt ist. Ebenfalls ist die Gondelbahn nach Kreuzboden noch gefahren, als die DSB Heidbodmen bereits eingestellt war.
Allalinhorn hat geschrieben:
03.01.2018 - 16:37
Wie sieht es mit Mittaghorn und Eggingerjoch demnächst aus? Liegt so wenig Schnee dass diese nicht öffnen konnten bisher?
Auf der Piste des Mittaghornlifts lag eigentlich genung Schnee. Nur die Trasse des Mittaghornlifts als auch des Egginerjochlifts sind zum grössten Teil verblasen. Auf der Piste des Egginerjochlifts ist eine Lawine runter. Somit läge dort genügend Schnee. Er müsste gleichmässig auf der Piste verschoben werden. Mal sehen, wie es nach dem Sturm aussieht.
Skifahren ist ein Ganzjahressport


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3154
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von Mt. Cervino » 28.01.2018 - 20:54

Habe dazu bisher nichts im Forum gegfunden:
https://www.focus.de/panorama/welt/in-s ... 75581.html
https://www.blick.ch/news/schweiz/spren ... 29138.html

Sind wohl künstlich ausgelöste Lawinen von letzter Woche nach den großen Schneefällen die enorme Lawinen bzw. Staublawinen erzeugen die teilweise bis ins Dorf runterkommen.
Anscheinend aber weniger gefährlich, als es beim ersten Ansehen aussieht.

Solche Sprengungen mit anschließenden Staublawinen bis ins Dorf scheint es dort öfters zu geben. Zumindest hab ich hier ein ähnliche Video von 2015 gefunden:
https://www.srf.ch/news/panorama/meterh ... -in-schnee
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

danimaniac
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1836
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von danimaniac » 28.01.2018 - 21:05

Na, der Focus übertreibt es ja völlig mit "überrollt".
Da staubt es halt noch ein bisschen in Fee, aber die eigentliche Lawine endet ja locker einen km oberhalb.
Typisch Boulevard halt. Erstmal schocken und dann auf Klickzahlen hoffen. Mit Journalismus hat das jedenfalls nix zu tun.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7563
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von Fab » 29.01.2018 - 00:40

:D Ein wenig Dramatisierung muss schon sein.

Wobei ganz so einfach ist es nicht.
Hab mal direkt am westl. Ortsende gewohnt - da wo wg. Lawinengefahr nicht gebaut werden darf. Am Ortsplan erkennt man die gerade Linie wo die Bebauung endet.
Alles was jenseits der Linie ist u. gleichzeitig nördlich des Bachbettes ist lawinengefährdet - und zwar extrem.

M. E. kommt die "Focus-Lawine" vom unteren Feegletscher und ist tatsächlich, bis auf den Schneestaub (verhält sich wie Aerosol) weit weg.
Das trifft aber nicht auf die "srf-Lawine" zu. Die kommt, so scheint mir, von weiter rechts - so aus dem Bereich Ulrichshorn. Die kann direkt am Dorf vorbeidonnern. Das ist dann schon unheimlich.

Man denke sich eine Linie von den Tennisplätzen nach links. Von daher kam m. e. die Lawine auf dem srf-Video#Bild

Benutzeravatar
Romantica48
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 158
Registriert: 14.04.2017 - 12:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von Romantica48 » 29.01.2018 - 10:56


niemand
Massada (5m)
Beiträge: 91
Registriert: 11.12.2006 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von niemand » 29.01.2018 - 19:03

Haben die Lawinen eigentlich was mit der noch fortdauerenden Sperrung der Spielboden-Talabfahrt zu tun? Das zieht sich ja schon einige Zeit.

Auch die Allalin-Lifte sind noch zu. Bildern auf facebook nach müsste da die komplette Liftanlage ausgegraben worden sein.

niemand
Massada (5m)
Beiträge: 91
Registriert: 11.12.2006 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saas-Fee 2017/18

Beitrag von niemand » 06.02.2018 - 12:18

Was macht eigentlich der Status bei den Allalin-Schleppern 2+3? Die sind ja nun schon den ganzen Januar geschlossen.

Man sieht auf der Webcam ganz gut, dass einige Bagger und Bullys im oberen Abschnitt an den Masten arbeiten. Sind die Lifte bei dem Schneefall tatsächlich so stark verschüttet worden?


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast