Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Gesperrt
Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Kresse » 02.01.2018 - 21:42

Liftgesellschaften sollten einfach Zugänge für Einzelfahrer machen, dann ginge es für alle schneller......
Dito. Sollte auch so sein, habe es in den letzten Jahren immer wieder erlebt das Pärchen vor dem Einstieg warten und anderen den Weg versperren um gemeinsam die 3 Minuten im Lift gemeinsam zu sitzen :evil: . Ich bin deswegen auch schon öfters mit jemand aneinander geraten, wenn ich mich vorbeidrängel um noch den freien Platz im Lift zu ergattern. Ärgerlich ist das immer, an den hochfrequentierten Stellen - hier entstehen dadurch meist längere Staus ... . Schön das es welche gibt, die freiwillig einen voran lassen, nur schade sind die Sturköpfe die provokant den Einstieg versperren und dann nicht durchgehen wenn die Schranke öffnet. Hier treffen vielleicht auch Menschen mit unterschiedlichen Interessen aufeinander, es soll ja welche geben die am Tag nur 4-5 Liftfahrten machen und die meiste Zeit am Tag auf einer Hütte verbringen. Ich bin jedenfalls interessiert meinen (teuren) Skipass bei schönen Wetter auch abzufahren.

Die derzeitige Schneelage schaut doch sensationell wie schon lange nicht mehr aus. Ich bin vom 20. Jänner in Corvara und so wie es ausschaut kann man endlich wieder größere Touren (Cortina, Lagazoi, 5Torrie, Civetta) planen. In den letzten Jahren war das aufgrund von Schneemangel nicht (bzw. bedingt) möglich.


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12383
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 3064 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von ski-chrigel » 02.01.2018 - 21:47

Wann ist der Skipass denn abgefahren? :wink: :evil:
Bist also auch so einer: https://mobile2.tagesanzeiger.ch/api/re ... 2F14574750 ;-)
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Kresse » 03.01.2018 - 20:11

ski-chrigel hat geschrieben:
02.01.2018 - 21:47
Wann ist der Skipass denn abgefahren? :wink: :evil:
Darüber hat jeder eine andere Interpretation :). Ich möchte, wenn es die Bedingungen zulassen, einen schönen Skitag haben. Bis zur kompletten Erschöpfung fahre ich sicherlich nicht, Mittag oder spätesten am Nachmittag gibt es ein Einkehrschwung :). Mit Anfang 30 sind Pistenkilometer oder Höhenmeter, sicherlich ein gewisser Anreiz, aber wenn ich merke die Kondition lässt nach, dann geht es in den Liegestuhl :mrgreen: .

Benutzeravatar
jo26861
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 260
Registriert: 25.01.2014 - 16:40
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von jo26861 » 03.01.2018 - 22:09

man könnte ja wie in Disneyland einen Fastpass verkaufen ...

oder wie in Israel eine Fastlane .... :mrgreen:

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2110
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Rossignol Race » 08.01.2018 - 19:32

2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 701
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Tobias95 » 09.01.2018 - 12:17

SFG teilweise sehr unterschiedlich.
La Villa wohl nur erst später etwas Schnee, woanders auf selber Höhe Schnee.
Ab 1500m durchgängig Schnee.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2110
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Rossignol Race » 09.01.2018 - 19:51

Teilweiße lag die Schneefallgrenze auch höher, um die 1.800m. Was an Schnee fiel, war aber sehr feucht und schwer. Die Nacht sollte es wieder etwas kälter werden. In tieferen Lagen hat es leider einiges weggeregnet.
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria


Benutzeravatar
Ski H B
Massada (5m)
Beiträge: 17
Registriert: 16.01.2013 - 12:10
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 32
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Berlin / Corvara
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Ski H B » 12.01.2018 - 22:25

Hallo Skifans,
versuche nach längerer Forum-Abstinenz (aber viel Ski Rund um die Sella) hier Neuigkeiten zu finden:
Wo finde ich etwas über neue Umlaufgondeln Fodom und Piz Seteur.
Natürlich habe ich zuerst die Suchfunktion versucht.
Ein kleines Problem zusätzlich, weil das Forum mir 2018 komplett auf englisch kommt und ich auch "help" noch nicht gefunden habe.
Ski H B

Benutzeravatar
hollekubi
Massada (5m)
Beiträge: 99
Registriert: 15.11.2014 - 21:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von hollekubi » 12.01.2018 - 22:29

Ja dass jetzt alles Englisch sein muss erschließt sich mir auch nicht. Obwohl das jetzt hier nicht in diese Kategorie gehört.

Benutzeravatar
hollekubi
Massada (5m)
Beiträge: 99
Registriert: 15.11.2014 - 21:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von hollekubi » 12.01.2018 - 22:32

Aaaahhh - Profileinstellungen. Okay. Jetzt schnell wieder weiter mit Schneesituation in den Skigebieten :)

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2110
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Rossignol Race » 13.01.2018 - 19:40

2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 701
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Tobias95 » 14.01.2018 - 18:24

Wetter absoluer flop aber Pisten top, aber da Sonntag war noch relativ viel los.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 701
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Tobias95 » 15.01.2018 - 07:47

Heute ist der Hochnebel deutlich dünner und hängt auf 1800m.
Marmolada oder Val die Fassa ?
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg


Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1989
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Latemar » 15.01.2018 - 13:45

Samstag: schönes Wetter, Pisten sind einfach nur sensationell bis in den Nachmittag (Dantercepies-St. Croze). Volle parkplätze, aber leere Pisten und praktisch keine Wartezeiten
Sonntag: Seiser Alm, Hochnebel und schneidende Kälte, teils schwierige Sicht. Unfassbar gute Pisten, total leer, außer Laurin.
Aktuell ist es einfach perfekt, nur kein Dolomitenwetter
(ich meide allerdings generell weitgehend Sella Ronda Pisten)


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 701
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Tobias95 » 15.01.2018 - 18:41

Heute ein absoluter traum Tag, eigentlich wollten wir zur Marmolada, aber dafür waren wir wohl etwas spät als ich die Schlange am Sass de la Vegla sah um 10:30 (5-10min Wartezeit), sind wir doch von von dort ins Fassatal gefahren.
Und es war die richtige Entscheidung, dort sehr leer und die Pisten Absolut perfekt. Insbesondere die am Sella Brunech, auf der Vulcano hat man deutlich gemerkt das es dort fast nur Kunstschnee hat. Auf dem Rückweg dann noch ein paar fahrten am Porta Vescovo, nach La Villa dann über Monte Cherz nach San Cassiano nach La Villa.

Die Landschaft ist einfach ein absoluter Traum.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 456
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von schwabenzorro » 16.01.2018 - 16:57

Kresse hat geschrieben:
02.01.2018 - 21:42
Liftgesellschaften sollten einfach Zugänge für Einzelfahrer machen, dann ginge es für alle schneller......
Dito. Sollte auch so sein, habe es in den letzten Jahren immer wieder erlebt das Pärchen vor dem Einstieg warten und anderen den Weg versperren um gemeinsam die 3 Minuten im Lift gemeinsam zu sitzen :evil: . Ich bin deswegen auch schon öfters mit jemand aneinander geraten, wenn ich mich vorbeidrängel um noch den freien Platz im Lift zu ergattern. Ärgerlich ist das immer, an den hochfrequentierten Stellen - hier entstehen dadurch meist längere Staus ... . Schön das es welche gibt, die freiwillig einen voran lassen, nur schade sind die Sturköpfe die provokant den Einstieg versperren und dann nicht durchgehen wenn die Schranke öffnet. Hier treffen vielleicht auch Menschen mit unterschiedlichen Interessen aufeinander, es soll ja welche geben die am Tag nur 4-5 Liftfahrten machen und die meiste Zeit am Tag auf einer Hütte verbringen. Ich bin jedenfalls interessiert meinen (teuren) Skipass bei schönen Wetter auch abzufahren.
Volle Zustimmung, allerdings freue ich mich über jeden, der nur 4 - 5 Liftfahrten am Tag macht. :biggrin:
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
2019/2020: 386.376 Höhenmeter und 1.993 km in 22 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 456
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von schwabenzorro » 16.01.2018 - 17:17

ski-chrigel hat geschrieben:
02.01.2018 - 21:47
Wann ist der Skipass denn abgefahren? :wink: :evil:
Bist also auch so einer: https://mobile2.tagesanzeiger.ch/api/re ... 2F14574750 ;-)
Hab ich jetzt den Ironiemodus dieses Artikels übersehen oder ist das tatsächlich ernst gemeint? :?: Falls ja, habe ich ja noch selten einen größeren Blödsinn gelesen. :wall: Nicht jeder der schnell und viel fährt, und dazu zähle ich mich gerne, ist automatisch ein Rowdy. Und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass das nicht diejenigen sind, die diese angeblich horrenden Summen verursachen. Wer fit und durchtrainiert auf die Piste geht, und für "schnell und viel" ist das ja wohl die Voraussetzung, ist sicherlich deutlich weniger verletzungsanfällig als die vielen völlig untrainierten Schönwetterfahrer.

Und von wegen "ältere Sportler fahren weniger", DAS finde ich Diskreminierung pur! :beleidigt: :evil:

Gott sei Dank freuen sich die einzelnen Liftbetreiber noch über jeden Klick an den Drehkreuzen, jetzt sind es ja zum Großteil zwei Schranken die aufgehen, finde ich übrigens toll :bindafür:
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
2019/2020: 386.376 Höhenmeter und 1.993 km in 22 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 701
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Tobias95 » 16.01.2018 - 17:37

Heute dann die grüne Sellaronda mit Edelweißtal und den Pisten am Ciampion.
Saslong teilwiese extrem vereist die Abfahrt hätte man sich bei der Sicht echt sparen können.
Top die Pisten am Dantercepies und im Edelweißtal einfach genial. :D

Am Nachmittag dann noch eine ganz nette blaue Piste und für 15:45 im Top Zustand am Masarei.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Kresse » 16.01.2018 - 20:13

Am Samstag geht es für mich wieder in die Dolomiten (Corvara). Da die Schneelage in den letzten Jahre nicht wirklich berauschend war und es dieses Jahr ganz gut ausschaut, stehen paar extra Trips an, die man sonst nicht jedes Jahr macht. Geplant wäre wiedermal die Gebirgsjägertour , sonst habe ich mir noch einen Abstecher Richtung Cortina vorgenommen, sowie die Tour ins Fassatal. Marmolada, Sellaronda und Heiligkreuz sind fix im Kalender.

Weiß jemand wie die aktuelle Schneelage in der Schlucht nach der Marmoladaabfahrt von Malga Ciapela nach Sottuguda ist ? Lohnt sich in Cortina auch das östliche Skigebiet Richtung Monte Cristallo, hier dürfte es zeitlich aber sehr eng werden, weil man von Corvara 2 mal mit dem Bus fährt und das östliche Skigebiet auch nicht unbedingt gut zu erreichen ist. Bisher war ich nur im Gebiet der Tofane unterwegs.


Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 701
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Tobias95 » 17.01.2018 - 17:45

Wir waren heute morgen am Heiligkreuz, echt sehr schöne Abfahrt dort und nichts los.
Sonst heute sehr wechselhaftes Wetter und windig, Sella Ronda war auch geschlossen, da am Pass Poridori zuviel Wind war.
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 606
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von hook » 18.01.2018 - 09:34

@Kresse: Faloria/Monte Cristallo lohnt sich, etwa gleichwertig interessant wie Tofana. Dadurch, das der Lift in die Stauniesscharte nun LSAP ist, fehlt aber das Filetstück - war aber ohnehin nur selten offen bis ganz oben. Um etwas davon zu haben, würde ich Tofana auslassen. Also entweder das eine oder das andere machen.
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
Corona Totalausfall
Videos auf vimeo

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2110
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Rossignol Race » 21.01.2018 - 18:29

Heute Gröden mit bis zu 20cm Neuschnee: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 8#p5148218
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Kresse » 23.01.2018 - 17:09

Geplant war eigentlich heute die Panoramatour im Fassatal, doch leider gab es heute wegen Wind bzw. Sturm einige Einschränkungen. Bis zum Mittag war die SellaRonda (zwischen Arabba und Val di Fassa) geschlossen. Marmolada die letzte Sektion war auch geschlossen. Da ich zum Mittag am Pordoi Pass war bin ich dann doch noch die Selleronda gefahren. Hier wurden am Sellajoch wegen dem Sturm immer wieder die Sessellifte gestoppt, deswegen gab es hier einige Schlangen. Die Lifte liefen auch sehr langsam. Ansonsten sind die Schneebedingungen top, Schnee ist reichlich vorhanden. Durch die milden Temperaturen bilden sich natürlich schnell Haufen auf den vielbefahrenen Pisten.

Flo_scfan
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 20.04.2017 - 10:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Flo_scfan » 24.01.2018 - 08:00

Erstmal sorry im Voraus - wusste nicht wo das Thema am besten hinpasst, weil es einen starken regionalen Bezug gar aber nichts mit Schneesituation aber auch nicht mit Infrastruktur...

Ich bin ab Samstag in Corvara und meine Freundin möchte ein paar Privatstunden Skikurs nehmen um ihre technischen Skills aufzufrischen. Kennt ihr gute Skischulen außer der Ski und Snowboardschule CORVARA - LADINIA? Das ist die einzige die man übers Internet findet und erscheint mir ein wenig teuer mit Preisen zwischen 45 und 85 € pro Stunde. Außerdem eine weitere Frage: versteht ihr warum die Skischulen vormittags deutlich mehr Geld verlangen als nachmittags (ab 13:00)?

Danke für eure Antworten!

CorvaraFan
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 26.11.2014 - 10:28
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von CorvaraFan » 24.01.2018 - 10:56

Flo_scfan hat geschrieben:
24.01.2018 - 08:00

Ich bin ab Samstag in Corvara und meine Freundin möchte ein paar Privatstunden Skikurs nehmen um ihre technischen Skills aufzufrischen. Kennt ihr gute Skischulen außer der Ski und Snowboardschule CORVARA - LADINIA? Das ist die einzige die man übers Internet findet und erscheint mir ein wenig teuer mit Preisen zwischen 45 und 85 € pro Stunde. Außerdem eine weitere Frage: versteht ihr warum die Skischulen vormittags deutlich mehr Geld verlangen als nachmittags (ab 13:00)?

Danke für eure Antworten!
Hallo,
es gibt nur diese Skischule dort. Alternativen gibt's in den Nachbarorten (auch jeweils eine Skischule) Colfosco, La Villa usw. Preiskonzepte und Preise variieren, vielleicht findet Ihr dort etwas passendes. Treffpunkt ist meist an der jeweiligen Skischule, das solltet Ihr berücksichtigen hinsichtlich Wege-/Liftzeiten, oder vor Ort absprechen.

Die Nachfrage ist vormittags größer als nachmittags (Eltern haben frei wenn Kinder in Skischule, Urlauber fühlen sich morgens fitter, Zwischendrin-Termin stört Tagesplan usw.), außerdem laufen vormittags bis 13h Gruppen-Skikurse, daher stehen nachmittags vermutlich mehr Skilehrer für Einzelunterricht zur Verfügung.

Schöne Grüße
CorvaraFan
Flo_scfan hat geschrieben:
24.01.2018 - 08:00
Erstmal sorry im Voraus - wusste nicht wo das Thema am besten hinpasst, weil es einen starken regionalen Bezug gar aber nichts mit Schneesituation aber auch nicht mit Infrastruktur...

Danke für eure Antworten!
Vielleicht in Skigebiete in aller Welt, dort sind ähnliche Fragen mehrheitlich gestellt worden (Tipps für Unterkünfte, Skischulen, Verleih usw...). Kann aber ein MOD bestimmt besser beantworten.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast