Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Gesperrt
Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 436
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von schwabenzorro » 17.12.2017 - 21:41

Also es war schon ziemlich viel los über das WE und ich denke auch, dass es morgen wieder etwas weniger wird. arabba war heute morgen richtig super, heute abend dann vom Porto Vescovo oben runter etwas glatt, aber nix verbuckelt und noch immer gut zu fahren.

Dantercepies fand ich die Tage auch richtig gut, heute die Cir auch etwas glatt, die anderen Varianten waren da besser.

Ciampac fand ich gestern auch super, einige glatten Stellen sind in einer solch steilen Abfahrt wohl immer drin. Wenn die Vulcano auf ist werden wir sicher noch mal rüber fahren. Sie haben gestern nicht daran gearbeitet, sah aber im einsehbaren Teil so aus als würde nicht mehr viel fehlen. Wenn die morgen aufgehen sollte müssten sie heute dran gearbeitet haben.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
2019/2020: 386.376 Höhenmeter und 1.993 km in 22 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.


Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 313
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Raptor311 » 18.12.2017 - 20:33

ich bin heute über St. Vigil zum Kronplatz....Pisten dort ähnlich wie hier.

Ich finde es zurzeit nicht ganz einfach zu fahren...oben mit recht viel Naturschnee...unten hatte es ja reingeregnet...dazu die eiskalten Temperaturen, nachts wird auch noch auf die Piste beschneit...
so einige glatte Stellen hat es schon, insbesondere auf flachen Stücken...

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 313
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Raptor311 » 19.12.2017 - 17:38

heute fand ich die Pisten wieder deutlich griffiger...es ist auch nicht mehr so kalt.

War heute in Alba und Ciampac...die schwarze runter nach Alba ist ein Traum zu fahren...die Vulcano auch gut, aber die braucht noch ein paar Tage, ist etwas hart der Kunstschnee. Ansonsten dort aber sehr gute Schneeverhältnisse.

Die Diego am Belverdere hat jetzt auch auf, fährt sich auch prima.

Die Saslong hat noch zu, die Gran Risa dagegen schon wieder auf :-)

Fehlt eigentlich nur noch Lagazuoi, weiß da jemand, ob es bei Freitag bleibt ?

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2064
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Rossignol Race » 20.12.2017 - 21:56

2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 313
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Raptor311 » 21.12.2017 - 20:15

Bedingungen top....
Dateianhänge
Piste Paprika
Piste Paprika
Zufahrt zur Vulcano Piste im Val di Fassa
Zufahrt zur Vulcano Piste im Val di Fassa
Vallon Piste in Alta Badia
Vallon Piste in Alta Badia

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 888
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Thunderbird80 » 22.12.2017 - 09:16

SORRY!! Wollte ja auch berichten aus den Dolomiten aber mein Handy hat den Geist aufgegeben :( Lag wohl an der kälte :lol:
Bin wieder zurück und hatte 9 fantastiscxhe Tage :D am letzten Freitag war das Wetter nicht ganz so gut. Sonst praktisch jeden tag Sonne 8)
Gestern war ich noch in Sexten. Hier war es fast am besten. Leer und Piusten ium Topzustand. Generell muss man sagen das abseits der Sella Ronda kaum jemand unterwegs war uznd man fast alleine auf der Piste war. So neben Sexten auch in Carezza, Passo San Pelegrinio, Plose, Gitschberg. Ich kann abnschliessend sagen ich hab noch nie so fantastische Verhätnisse in den Dolomiten um die Jahreszeit erlebt :D

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 390
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Wibbe » 23.12.2017 - 16:43

Ich kann die Eindrücke absolut bestätigen. Es gibt zwar eigentlich schon genug Berichte. Dennoch wollte ich es mir nicht nehmen lassen, auch noch meinen Senf dazu zu geben. Den Bericht vom 19.12-21.12.2017 findet ihr hier: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 48&t=58701


Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1986
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Latemar » 25.12.2017 - 19:22

Verhältnisse sind noch immer mega genial. Und das den ganzen Tag.
Es passt aktuell alles.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2064
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Rossignol Race » 25.12.2017 - 19:34

Stimmt, bis jetzt alles super.
Könnte aber ab morgen deutlich voller werden. Auch das Wetter soll am Mittwoch schlechter werden.
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4697
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von extremecarver » 25.12.2017 - 22:33

Latemar hat geschrieben:Verhältnisse sind noch immer mega genial. Und das den ganzen Tag.
Es passt aktuell alles.
Naja - aber nicht überall. Im Bereich Ciampanoi fand ich es vor 3 Tagen schon um 10:30 abgerutscht - Pisten waren da von der früh weg nicht grad griffig sondern typische Kunstschneescheiße. Seceda dagegen sehr gut und leer. Buffaure in der früh super - wenn man nachmittags retour kommt sind die schwarzen ordentlich zerstört. Parkplatz war Gestern komplett voll in Pozza. Im Bereich Belvedere ist auch ordentlich was los - nicht so übel wie in St Christina/Wolkenstein aber doch ein paar mal 2-3 Minuten anstehen müssen und die Pisten schnell zerfahren. Arraba war weniger los - aber die steilen halten da auch nicht den ganzen Tag durch. Marmolada war Gestern 1-2 Gondeln warten unten - die Piste ab 12:00 Uhr auch ziemlich zerbuckelt - die Gondeln eh voll auf den letzten Platz.
Ganz anders heute in Alta Baddia - da selbst auf der grünen Ronda nichts los - einzig auf der Gran Risa war mehr los - war aber um 13:00 Uhr dennoch mit etwas Anstrengung voll auf Zug mit hohem Kantwinkel carvebar. Die Rote nach La Vila überhaupt eine der besten Pisten des Tages - fast frisch um 13:00 Uhr. Ebenso ein paar weitere rote im Alta Baddia Bereich.

Auch die Pisten an der grünen Ronda runter nach Wolkenstein waren noch super (bis auf das letzte Stück - und richtig eisig war natürlich das schmale Verbindungsstück um die Grüne in Wolkenstein fortzusezten). Am Rodella wars auch etwas voller.
Generell halt doch schon Massen unterwegs aus Christian/Wolkenstein sowie Canazei/Alba/Campitello. Am Buffaure ist es durch die neuen Bahnen nun auch gut besucht - Einsamkeit war da einmal. in Pozza müsstens wohl die Parkplätze massiv ausbauen bzw kostenpflichtig machen - das ist nun ein sehr beliebter Startpunkt (zumindest bei top Wetter wie die letzten Tage) - mal schauen wies da am Freitag zugeht (ich werds mir nicht anschauen - da gehts dann in ein ruhigeres Gebiet, warscheinlich San Pellegrino).


Gibt also durchaus einige Top Bereiche - Ciampanoi Gegend ist für mich derzeit aber Ischgl Niveau (und ja - Ischgl mag ich keineswegs). Buffaure top bis Mittag - Canazei gut aber nicht auf den Sella Ronda Pisten. Dort auch arges Gewusel. Und je nachdem halt an ein paar Liften schon gute Schlangen je nach Uhrzeit. Etwa in der früh am Sas Bece (heute schon 3-4 Minuten) oder Nachmittags am Lezuo (Gestern gut 5min). Marmolada mag ich gar nicht wissen wie volls da heute war - da war am ersten 2er Sessel aus Arraba gen Malga eine 15min Schlange heute um 10:30 - an der Marmolada unten dann sicherlich noch viel Ärger. Gibt sich natürlich wenns wieder kalt wird.

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1986
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Latemar » 25.12.2017 - 23:05

Kann ich so nicht bestätigen. Es ist überraschend leer. Von Massen noch keine Spur.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12008
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 579 Mal
Danksagung erhalten: 2547 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von ski-chrigel » 25.12.2017 - 23:10

Extremecarvers Massenbegriff ist ja bekanntlich ein anderer... einer der selbst für Schweizer nicht nachvollziehbar ist... :roll:
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2064
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Rossignol Race » 26.12.2017 - 07:56

War vor 3 Tagen vom Ciampinoi bis zum Belvedere unterwegs und kann die Situation wie extremcarver hier schreibt dass es vor 3 Tagen bereits abgerutscht war, überhaupt nicht bestätigen.. naja jedem seine Meinung..
Dass jetzt mehr los sein wird ist aber eh klar und heute wirds noch ein tick mehr werden.
Aber den Ansturm wie in Österreich glaub ich nicht..
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria


Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 701
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Tobias95 » 26.12.2017 - 11:11

Das liest sich doch im großen und ganzen echt super. :)
Ab morgen wird es dann für die Region eine gute Ladung Neuschnee geben. :biggrin:

Mal eine Frage, wenn man vom Brenner kommt nimmt man bis La Villa am besten die SS244 oder ?

Kann jemand ein Tipp geben für eine Hütte mit schönem Panorama ?
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 847
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von siri » 26.12.2017 - 11:26

ja, über St. Lorennzen

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1986
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Latemar » 26.12.2017 - 16:21

War heute kaum voller. Wetter etwas schlechter mit teils schwieriger Bodensicht, aber noch immer alles bestens.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4697
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von extremecarver » 27.12.2017 - 23:16

Da hatte ich Gestern dann nach lesen des Wetterberichts wohl die richtige Entscheidung getroffen zum San Pellegrino Pass zu fahren - Dort war nur bis 9:30 die Sicht eingeschränkt, ab 12:00 wurde es dann sogar fast durchgängig sonnig - erst so gegen 15:30 kamen dann wieder Wolken rein. Dazu war es auf den Pisten sehr leer - quasi so wie am Vortag in Alta Baddia. Die einzige Piste die ab Mittag abgefahren war - war die warum auch immer schwarz/rote Talabfahrt (rot/blau würde eher passen, selbst bei Dolomiti Standards) - das aber halt auch nur weil die so schmal ist (oben im breiteren Stück bzw auf den Flachstücken war sie eh dauerhaft sehr gut). Es war zwar voller - aber das waren vor allem Skiclubs bzw Skischulen - grad die Pisten am Col Maghuerita waren absolut top - und es war voll genug dass die Gondeln bis auf wenige Male im engsten Takt fuhren (gegen 10:50 hatten sie mal 2-3min länger gewartet um die 96 voll zu bekommen, da hat der Gondelfahrer dann von einigen Italienern die Meinung gesagt bekommen - und sie fuhren dann auch mit 50-60 Leuten sofort rauf). Bis auf den Freeride Park ist alles am San Pellegrino offiziell offen - auch die blaue aussenrum Talabfahr (bin sie aber nicht runter - schaut mir ewig flach aus - oben sogar echt breit gewaltzt). Hat hier übrigens einiges mehr Schnee als in den anderen bisher besuchten Gebieten.

Heute war ich in der früh wieder oben - freeriden ala dolomiti - im Col Maghuerita Freeride Sektor - hatte mit dem Wind dort schon gut 40cm hingelegt (am Pass nur 20-25cm - unten in Pozza die Fassa warens in der früh sogar nur so 5-6cm). Nachdem dann gegen 11:30 Uhr das interessanteste Gelände verspurt war - und ich keinen Bock auf die Dolomiti Carabiniere versteck Aktionen mehr hatte (zum Glück hab ich mich da einer Gruppe angeschlossen wo immer einer unten steht und bescheid gibt und der halt abwechselt) gings in die QC Terme Dolomiti in Pozza. Die wurde erst vor knapp 1 Jahr eröffnet und war heute die viel bessere Option als skifahren. Hatte da schon Vorgestern reserviert - was auch nötig war - komplett voll heute. Erst um 17:30 zum Aperitivo haben sie wieder Leute ohne Reservation reingelassen. Nur nervig dass es viel zu wenig Aufhänger für die Bademäntel/Handtücher hat an so einem Hauptsaisonsschlechtwettertag - das Chaos mit den Handtücher/Bademänteln wo jeder irgendwelche nimmt ist aber eh ein Standardproblem der QC Thermen (die abgesehen davon aber IMHO absolut das Beste sind was Italien an Thermen zu bieten hat. Man muss halt wissen dass alle Saunen Textilsaunen sind - und die Wasserbecken deutlich <1m tief - dafür hats sehr viele kleine Becken und schön warmes Wasser - deutlich wärmer als in den meisten Thermen in Österreich (bis auf Bad Blumau von denen die ich kenne)). Grad Architektonisch/Innenaustattung sind die QC Thermen echt super. Leider ist die finnische Aussensauna noch nicht in Betrieb (evtl nur heute wegen dem starken Schneefall?).

Pünktlich gegen Mittag hat dann auch der richtig dicke Schneefall eingesezt. In Pozza hats nun gut 20-25cm seit heute Mittag neu geschneit - seit 21:00 Uhr ist der Schneefall nun aber wieder deutlich schwächer. Denke oben am Berg ist es wiederrum deutlich mehr - vor allem in den Südstaulagen.

Die Frage ist nur - wohin Morgen? Am meisten Sonne wirds im Süden haben - aber da wird der Nordföhn sehr stark werden. Nochmal San Pellegrino Pass freeriden oder freeriden/Piste fahren in Latemar? (meine italiienischen Freunde setzten wieder auf den Col M.) Denke das ist für Morgen die beste Wahl.


Achso - heute wars natürlich echt Privatskigebiet oben am Pellegrino. Gab Kettenpflicht rauf aber kaum einer hielt sich dran. So langsam wie einige hier durchs Fassatal schlichen am Abend - da bin ich sicher die haben Sommerreifen drauf - Italiener und Schneefahrbahnen - ein immerwährendes Chaos. Geschätzt 5% wissen da irgendwie überhaupt nicht was sie tun sollen (und/oder haben Sommerreifen drauf). Holländer sind da echt noch Formel 1 Rennfahrer dagegen.

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 701
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Tobias95 » 28.12.2017 - 09:29

Arabba meldet 60cm Neuschnee, die Wetterstation am Piz La Ila 50cm
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4697
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von extremecarver » 28.12.2017 - 10:51

Seit 10:00 Uhr Sonne pur am latemar - 40-50cm feinster Powder und genial offpiste. Vol Margherita wäre heute eh etwas zu gefährlich. Pisten natürlich tiefer Acker obwohl großteils erst in der früh gewalzt. Los ist einiges wenn man die schlechte Wetterprognose berücksichtigt. 1min warten an den Sesseln mit Bubbles. Wind schon Recht stark - noch laufen aber alle Lifte normal


Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2064
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Rossignol Race » 28.12.2017 - 11:06

extremecarver hat geschrieben:Seit 10:00 Uhr Sonne pur am latemar - 40-50cm feinster Powder und genial offpiste. Vol Margherita wäre heute eh etwas zu gefährlich. Pisten natürlich tiefer Acker obwohl großteils erst in der früh gewalzt. Los ist einiges wenn man die schlechte Wetterprognose berücksichtigt. 1min warten an den Sesseln mit Bubbles. Wind schon Recht stark - noch laufen aber alle Lifte normal
Gibts ein eigenes Topic..
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

nomad
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 206
Registriert: 18.09.2007 - 10:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unnau/Westerwald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von nomad » 29.12.2017 - 09:05

Weiß jemand, oder war schon drinnen, wie die Routen vom Sellastock runter aussehen? Mittagstal und Lastjes dürften ja mittlerweile genug Schnee haben.
Wie sieht es in der Scharte aus? Wie üblich abgeblasen oben?

Hintergrund der Frage: Wir kommen heute Nacht für eine Woche und ich bin mit bez. Skiwahl unsicher. Piste ist klar, aber daneben? Genug Schnee um die breiten Latten mitzunehmen? Wie früher alte Slalomski (Steinski) für Buckel- und Steinwüste Mittagstal und Scharte?

Weiß jemand genauer Bescheid? Danke schonmal

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4697
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von extremecarver » 29.12.2017 - 11:55

Extrem voll heute, kein Spaß mehr. Seit 10:10 immer mindestens 2-3min warten ausser an fixen kalten Sesseln. In San cassiano waren die Schlange ewig - 20 min um 11:00 Uhr gewartet. Am burz gegen 9:30 warens auch schon 7-8min. Hätte mich nicht überreden lassen dürfen nach alta baddia Zu fahren. In la Villa angeblich noch schlimmere Schlange im Tal.

Benutzeravatar
frank123
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 430
Registriert: 13.02.2004 - 21:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuenburg
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von frank123 » 29.12.2017 - 12:30

extremecarver hat geschrieben:Extrem voll heute, ...
...alles andere wäre auch nicht normal bei den Bedingungen
Sulden - bärig!
Saison 19/20 Opening 16.11., Sulden (3), Rosskopf (1), Speikboden (2), Sulden (13) Watles (1), Sulden (6) Meran2000 (1) Total: 27

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4697
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von extremecarver » 29.12.2017 - 12:41

So lange Schlangen für so wenig Höhenunterschied hatte ich seit über 10 Jahren nicht mehr....

Es ist ja eine Sache wenn man für einen 1000hm Lift 3-4 min wartet, aber nicht für die Lifte hier mit 200-400hm.

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1986
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Gröden-Alta Badia-Val di Fassa-Arabba/Marmolada 2017/18

Beitrag von Latemar » 29.12.2017 - 17:13

Was für ein Traumtag heute. Die Landschaft war einfach nur zu bestaunen.
Leute sehr diszipliniert, deshalb praktisch keine Wartezeiten (Wolkenstein, Plan de Gralba). Was interessieren eigentlich wenige Höhenmeter an so einem Tag an dem man die schönste Landschaft der Welt bewundern kann? Kann ich null verstehen!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste