Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Passo Tonale 2017/18

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Gesperrt
vetriolo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Passo Tonale 2017/18

Beitrag von vetriolo » 27.12.2017 - 20:41

Beihnahe zu viel Neuschnee

Nachdem die Saison ja schon zum 12.11. am Tonale und am 18.11. in Madonna mit reichlich Schnee gestartet war, folgt nun seit gestern der dritte richtig intensive Schneefall. Neu/Gesamtschnee im Tal 40-60 / 80-200 cm, am Berg 80-100 / 150-300 cm je nach Höhe und Exposition. Es schneit derzeit munter weiter, ohne Ketten geht hier auf den Straßen im Val di Sole nichts mehr. Am Genziana in Madonna sind heute einige Powder-Experten im Flachstück regelrecht versoffen und kamen kaum mehr raus. Man konnte besser im Wald und an den (sicheren) steileren Hängen fahren, sonst hat es einen einfach zu sehr gebremst. Schneelage insgesamt für Weihnachten/Neujahr beihnahe unglaublich, Vorsicht wegen Lawinen in den kommenden Tagen allerdings sehr angebracht.

Bilder und Bericht folgen, habe auch noch welche vom Bau der neuen 4-KSBB Malghette in Marilleva, die einen enormen Fortschritt bringt, da sehr schnell und bislang keinerlei Wartezeiten mehr.


axisofjustice
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 08.09.2009 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freiburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Passo Tonale 2017/18

Beitrag von axisofjustice » 28.12.2017 - 09:11

Vielen Dank für den Bericht. Ich freue mich riesig auf meine Tage dort Ende Januar.

...und natürlich auf Deine Fotos! ;)
2012/13
16.11-18.11: Tux
26.12-02.01: Saas Fee
11.01-13.01: Hasliberg
24.02 : Andermatt
27.02-03.03: Val di Sole
23.03-30.03: Laax

vetriolo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Passo Tonale 2017/18

Beitrag von vetriolo » 03.01.2018 - 14:04

Werde mal die Bilder von November bis jetzt ordnen und hochladen. Leider ist die SD-Card im Smartphone verreckt (Kälte/Nässe?), fehlen also die letzten. Naja, morgen im Pulver mach ich wieder neue.

Die Vorfreude ist berechtigt, es schneit schon wieder wie aus Kübeln und für Samstag bis Dienstag meldet der Wetterdienst erneut 40-50 Liter Niederschlag, ab ca 600 Meter als Schnee. Kommende Woche soll sich das wiederholen, danach wieder eiskalt. War am Montag über den Brenner und erschrocken über das weitgehend grüne Inntal, das Etschtal war dagegen bis Trient weiß. Selbst in Cles im Nonstal und in Male mussten die überall mit der Schneefräse durch.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2014
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 42
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Passo Tonale 2017/18

Beitrag von Rossignol Race » 27.01.2018 - 19:41

Ich lege die Paganella noch bei diesen Topic bei, da es hier am besten dazu passt. War heute dort bei einem traumhaften Tag. Schönes Wetter, gute Pisten, wenn auch teils vereist und gute Fernsicht machten den Tag heute perfekt.
Hier 2 Bilder dazu:
Bild

Bild
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 9x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

vetriolo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Passo Tonale 2017/18

Beitrag von vetriolo » 20.03.2018 - 17:47

Das Val di Sole ersäuft derzeit im Schnee, in der letzten Woche deutlich über 1 Meter neu dazugekommen, es schneit jeden Tag. Die Abfahrten sind an den steileren Pasagen natürlich sehr verbuckelt, fahre aber eh derzeit fast nur Offpiste. Die Vorhersage für die nächsten 2 Wochen sieht genauso aus, Schnee und sehr kalt bis -10 Grad. Unglaublich.

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2916
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 541 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Passo Tonale 2017/18

Beitrag von Rüganer » 20.03.2018 - 18:14

Wie lange ist eigentlich geöffnet ?

vetriolo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Passo Tonale 2017/18

Beitrag von vetriolo » 20.03.2018 - 19:53

Skiarea Campiglio 15.04, Pejo 08.04., Tonale 01.05. (danach ab 2. Maiwoche bis Anfang Juni auf dem Presena-Gletscher). Schnee reicht wohl sicher diese Saison überall länger.


vetriolo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val di Sole, Pejo, Passo Tonale 2017/18

Beitrag von vetriolo » 30.04.2018 - 22:09

Am Passo Tonale heute nach dem Schneefall und dem Ende der Wärme wieder sehr gute Verhältnisse mit ca 25 cm Neuschnee, selbst die Paradiso-Abfahrt zum Pass war wieder top. Von der Presena-Bergstation bis fast ganz runter sogar Offpiste bestens, oben endlich wieder relativ kalt mit Minusgraden.Gestern noch das genaue Gegenteil, superlangsam, feucht und unten matschig.

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast