Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Gesperrt
Phw
Massada (5m)
Beiträge: 63
Registriert: 21.05.2017 - 11:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von Phw » 06.03.2019 - 17:50

WalliserFan hat geschrieben:
06.03.2019 - 17:19
Wieso sind die Anlagen am Schneehuenerstock geschlossen?
ich dachte die sollen geoffnet sein.
Das war der Wind. Die Skiarena hat heute auf ihrer Facebook Seite einen Link zur MeteoSchweiz gepostet und den Hinweis gegeben, dass Aufgrund des Sturms diese Anlagen heute ausser Betrieb bleiben.


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12429
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 96
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 749 Mal
Danksagung erhalten: 3148 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von ski-chrigel » 06.03.2019 - 19:52

WalliserFan hat geschrieben:
06.03.2019 - 17:19
Wieso sind die Anlagen am Schneehuenerstock geschlossen?
ich dachte die sollen geoffnet sein.
Hast du tatsächlich noch nicht mitbekommen, dass heute Föhnsturm war/ist und Andermatt ja voll im Föhnstrich liegt? Aktuell Windspitzen am Gütsch von über 120 km/h. :roll:
Messwerte von Meteoschweiz: https://uploads.tapatalk-cdn.com/201903 ... 5ce559.jpg
2019/20:96Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
WalliserFan
Massada (5m)
Beiträge: 48
Registriert: 04.11.2018 - 10:51
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von WalliserFan » 07.03.2019 - 10:03

ski-chrigel hat geschrieben:
06.03.2019 - 19:52
WalliserFan hat geschrieben:
06.03.2019 - 17:19
Wieso sind die Anlagen am Schneehuenerstock geschlossen?
ich dachte die sollen geoffnet sein.
Hast du tatsächlich noch nicht mitbekommen, dass heute Föhnsturm war/ist und Andermatt ja voll im Föhnstrich liegt? Aktuell Windspitzen am Gütsch von über 120 km/h. :roll:
Messwerte von Meteoschweiz: https://uploads.tapatalk-cdn.com/201903 ... 5ce559.jpg
Ui! Ich komme aus Holland und ich hatte nicht in die SRF Meteo app rumgeschaut ob es Föhnstorm gab.

Ich hatte vor einige Tage vielliecht eine Nachricht dazu bekommen.

Amboss1981
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 126
Registriert: 29.06.2017 - 15:53
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kanton Luzern
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von Amboss1981 » 18.03.2019 - 15:20

Hallo! Vielleicht kann mir jemand helfen.
Was denkt ihr, wie sieht es am Mittwoch aus bezüglich Leuten in Andermatt-Sedrun?
Sind da viele Leute zu erwarten? Das Wetter sieht ja richtig gut aus, allerdings ist schon spät in der Saison..

Eigentlich wollte ich ja die 10-Franken Tage meiden, aber am Mittwoch ist gerade so ein Tag, wo es mir gerade aufgehen würde um Skifahren zu gehen.

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 647
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von benjamin » 19.03.2019 - 09:39

Gute Frage! Letzten Mittwoch hatte es wenige Leute - der Wetterbericht war allerdings nicht dermassen gut wie für den Mi 20.03. Ich würde tendenziell auf ein eher mässiges Aufkommen tippen (wenigstens im Skigebiet).

Auf der anderen Seite: Heute Dienstag war Seppi-Tag. Alle Seppis konnten gratis skifahren. Wenn ich die Parkplatzsituation anschaue, dann ist der Parkplatz doch recht gut gefüllt. Dies spricht eher für viele Leute.

Insgesamt dürften sich jedoch die Leute gut verteilen - es ist ja bezüglich Hotelübernachtungen nicht gerade Hochsaison. Mühselig ist ev. die Anfahrt durch die Schöllenen - wenn Du nicht so früh dran bist, musst Du ev. ins Parkhaus parkieren gehen.

https://andermatt.roundshot.co/baezberg/
https://andermatt.roundshot.com/city/

Amboss1981
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 126
Registriert: 29.06.2017 - 15:53
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kanton Luzern
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von Amboss1981 » 20.03.2019 - 20:42

Hallo benjamin. Danke für deine Einschätzung.
Wir haben zwar auch vermutet, dass es wahrscheinlich nicht so viele Leute haben wird, haben es dann aber doch nicht riskiert. Auch wenn das Risiko wohl überschaubar wäre.
Nach dem Motto : Wenn wir schon frei nehmen, unter der Woche, ausserhalb der Hochsaison, dann wollen wir auch fahren.
Da ist es uns die Dumping-Tageskarte nicht wert.
Da bezahle ich lieber einen angemessenen Betrag.

Und so sind wir dann halt in die Frutt gefahren und haben einen genialen toptoptop (Leute, Wetter, Schnee) Tag verbracht.

Jetzt hoffe ich einfach, dass es mir nochmals für Andermatt reicht diese Saison, denn ich würde das Gebiet doch gerne nochmals besuchen

Benutzeravatar
Schneegott
Massada (5m)
Beiträge: 57
Registriert: 03.12.2018 - 00:04
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von Schneegott » 20.03.2019 - 22:37

Wie sieht es eigentlich mit der Schneequalität auf der Nätschen-Seite aus? Immer noch guter Schnee oder schon sehr weich und nass mit braunen Stellen?


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12429
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 96
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 749 Mal
Danksagung erhalten: 3148 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von ski-chrigel » 20.03.2019 - 22:42

Nach den bis heute recht kalten Temperaturen müsste das ausser auf den beiden unbeschneiten Pisten am Nätschen noch sehr gut sein. Ich werde morgen berichten (resp. übermorgen wird es erst online sein, wenn der Boykott vorüber ist).
2019/20:96Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12429
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 96
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 749 Mal
Danksagung erhalten: 3148 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von ski-chrigel » 22.03.2019 - 06:33

Gestern war zu Beginn noch alles wunderbar pulvrig, weichte dann aber im Tagesverlauf auf und wurde sulzig: viewtopic.php?f=53&t=60779&p=5199687#p5199687
2019/20:96Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12429
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 96
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 749 Mal
Danksagung erhalten: 3148 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von ski-chrigel » 27.03.2019 - 13:11

Tolle Verhältnisse auch heute und trotz des 10.-Tages nicht viel los. viewtopic.php?f=53&t=60779&p=5200379#p5200379
2019/20:96Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
mischi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 241
Registriert: 13.11.2013 - 18:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt/Grindelwald
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von mischi » 27.03.2019 - 20:52

Ja die Verhältnisse waren wirklich toll,noch besser war es am Nachmittag am Gemsstock,,ein absoluter Traum.
20190327_094717.jpg
20190327_104230.jpg
20190327_121807.jpg
20190327_131509.jpg
20190327_143541.jpg
Die rote Piste am Gemsstock 3x gefahren,absolut perfekt,wenn ich das gewusst hätte wäre ich vorher auf den Gemsstock
Die rote Piste am Gemsstock 3x gefahren,absolut perfekt,wenn ich das gewusst hätte wäre ich vorher auf den Gemsstock
Am Luterseelift war es auch sehr gut
Am Luterseelift war es auch sehr gut
Saison 18/19 40×Zermatt/Cervinia/Valtournenche
4×Kl.Scheidegg-Männlichen 1×Andermatt
1×Zinal-Grimentz
Saison 19/20
19× Zermatt/Cervinia/Valtournenche
2×Grindelwald-First 1×Kl.Scheidegg-Männlichen

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2205
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 28.03.2019 - 10:38

Die eine Gondelbahn der Sektion 1 am Gemsstock rostet ziemlich. Innen Rostflecken über der Elektrik und das ganze Gehäuse dieser ist an der Seite sehr rostig.... :sauer: :surprised:

Warum endet die rechts Piste am SHS im Nirwana? Bahn komisch geplant..muß man Talabfahrt mit Gondel machen....oder sich einen Weg unten rum suchen...wo man aber nicht hinsoll wegen Lawinengefahr.....auch nicht überdacht diese Mittelstation, sodaß die Jungs dort immer gut beschäftigt sind. Die eine Piste ist zu schmal und zu wenig....Richtung Oberalp.

Hätte man natürlich merken können, die Piste ist aber wohl dem vielen Schnee geschuldet. Im Pistenplan gibts die ja nicht...wurd hier wohl schon erwähnt.

Es war auf der Gemsstockseite wesentlich wärmer da dort die Bise nicht wehte.....oder kam mir das nur so vor? Gemsstock oben fast windstill

Skigongo
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 02.04.2015 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von Skigongo » 28.03.2019 - 17:23

Hallo in die Runde!

Wir planen derzeit ganz eifrig unseren nächsten Skiurlaub über Sylvester 2019.

Nach bestimmt 15 Jahren wollen wir mal wieder nach Sedrun zu kommen. Hab damals das Skilaufen dort quasi wieder erlernt...
Das letzt Mal, als ich hier fuhr, gab es aber noch den Doppel-Schlepper bei Milez :roll:

Meine generelle Frage - wie voll ist es denn in dern Hauptsaison in Sedrun oder auch in Disentis (sind noch nicht ganz schlüssig und hängt von den möglichen Unterkünften ab).
Damals war ich hauptsächlich im Februar oder März in Sedrun. Da waren die Pisten meist recht leer an den Liften knubbelte es ich aber schon gelegentlich (lag aber vermutlich an den damals noch vorhandenen Schleppern).

Die letzten Jahre waren wir viel in Österreich (Zillertal) und das fand ich alles schon arg voll - muss man über Weihnachten/Sylvester mit ebenfalls sehr vollen Pisten und signifikanten Wartezeiten an den Liften rechen?

Und wie ist es mit Disentis? Lohnen sich eigentlich Ausflüge dahin? Ich fand das war zwar topographisch eines der schönsten Skigebiete - aber die Infrastruktur fand ich damals schon befremdlich. Sehr langes Anstehen an der Talstation, viele kraftraubende Ziehwege. Hat sich hier eigentlich viel geändert in den letzten Jahren vgl. mit Sedrun?

Aus einem anderen Thread habe ich vernommen, dass die generelle Erreichbarkeit der Skigebiete nach wie vor ätzend ist. Wir sind damals, nachdem wir 2x zum Bahnhof Sedrun raufgekrakzelt sind, um dort die Bahn zu nehmen nur noch mit dem Auto nach Dieni gefahren - was für ein Quatsch eigentlich.
Aber einen Skibus durch den Ort gibt es immer noch nicht. Was kosten denn die Parkplätze in Dieni?
Noch schlimmer war nur der Ritt von Sedrun nach Disentis mit der Bahn...Aber das könnte ja mit der neuen Verbindung nun zumindest gelöst sein.

Naja, wir sind sehr gespannt...

P.S. für Tipps bezüglich Unterkunft (Fewo für 2 Erw/2 Kinder) bin ich dankbar...


Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1423
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von wso » 28.03.2019 - 22:17

Hallo Skigongo
Meine generelle Frage - wie voll ist es denn in dern Hauptsaison in Sedrun oder auch in Disentis (sind noch nicht ganz schlüssig und hängt von den möglichen Unterkünften ab).
Ist natürlich Geschmackssache. Fakt ist aber, dass 27.12.-3.1. zu den frequenzstärksten Tagen des Winters gehören, egal wo. Ich persönlich vermeide es inzwischen wenn immer möglich, dann auf der Piste unterwegs zu sein.
Damals war ich hauptsächlich im Februar oder März in Sedrun. Da waren die Pisten meist recht leer an den Liften knubbelte es ich aber schon gelegentlich (lag aber vermutlich an den damals noch vorhandenen Schleppern).
Die Anlagen haben inzwischen mit wenigen Ausnahmen ordentlich Kapazität. Val Val (immer noch auf dem Stand von 1989) kann an Tagen mit erhöhtem Aufkommen ein Flaschenhals sein.
Und wie ist es mit Disentis? Lohnen sich eigentlich Ausflüge dahin? Ich fand das war zwar topographisch eines der schönsten Skigebiete - aber die Infrastruktur fand ich damals schon befremdlich. Sehr langes Anstehen an der Talstation, viele kraftraubende Ziehwege. Hat sich hier eigentlich viel geändert in den letzten Jahren vgl. mit Sedrun?
Geschmacksache. Ich mag Disentis als Alternative sehr. Ob man dafür ab Sedrun die neue Pendelbahn nehmen soll, sei dahingestellt (Station fernab von allem, keine Talabfahrtspiste). Vermutlich ist man fast gleich schnell im Gebiet und zurück, wenn man per Auto nach Disentis fährt, nach Caischavedra die Gondel nimmt, abends die Talabfahrt fährt und wieder nach Sedrun düst. Was die Absurdität dieser neuen "Verbindung" zeigt.
Aber einen Skibus durch den Ort gibt es immer noch nicht. Was kosten denn die Parkplätze in Dieni?
Ich bitte dich, betreffend Skibus unbedingt den Bergbahnen zu schreiben, denn steter Tropfen höhlt den Stein. Ich warte seit meiner frühesten Kindheit auf einen gescheiten Skibus! Denn die MGB hat ständig Verspätung, und an schönen Tagen will ich nicht warten, sondern Skifahren. Abgesehen davon hasse ich Fussmärsche in Skischuhen, und der Bahnhof Sedrun liegt nun mal eher oben...

Die Tagesparkbewilligung in Dieni kostet 5 CHF. Achtung, bei Tauwetter in weiten Teilen morastig (also basically gleich wie als du letztmals hier warst). Und natürlich an extrem frequenzstarken Tagen extrafrüh da sein (vor 10 Uhr), sonst parkst du auf der Strasse nach Rueras.
Noch schlimmer war nur der Ritt von Sedrun nach Disentis mit der Bahn...Aber das könnte ja mit der neuen Verbindung nun zumindest gelöst sein.
Das wäre schön, ist aber leider nicht so, ausser man mag lange Fusswege oder komplexe Umsteigewege mit mehreren Verkehrsmitteln (Sedrun: Durch die Unterführung am Bahnhof, Ski anschnallen, Valtgeva-Anfängerlift rauf, die halbe Piste runter zur Taltstation der neuen Bahn, Ski abschnallen, auf nächste Gondel warten). Die "Verbindung" ist momentan reiner Marketingsprech, leider. Daran ändert sich erst etwas, wenn ein gescheiter, regelmässiger Shuttlebusbetrieb Dieni - Talstation Bahn nach Cuolm da Vi eingeführt ist. (Meine weise Voraussicht ist, dass man es verpassen wird, so gleich einen guten Skibusbetrieb im Tujetsch aufzuziehen, der endlich diese elende Anfahrt nach Dieni per Privatauto oder Fahrrad eliminiert.)

Gestern Abend haben wir familienintern noch die Möglichkeit eines Ponyliftes von der Talstation Valtgeva zur PB-Station diskutiert, ist aber wohl zu lang, und ein Teppich wäre zu langsam. Und die Tatsache, dass man zuerst mal irgendwie die Bahntrasse unterqueren muss, bleibt.
P.S. für Tipps bezüglich Unterkunft (Fewo für 2 Erw/2 Kinder) bin ich dankbar...
Ist hier Werbung für Bekannte, Kunden und Freunde erlaubt? Wenn ja, kannst du ja mal hier, hier oder hier schauen.

Mein Tipp: Wenn dich die notorisch verspätete Bahn nicht stört, nimm eine Unterkunft nahe der Bahnhöfe Sedrun oder Rueras. Wenn dich Dauerschatten nicht stört, wie er zu dieser Jahreszeit herrscht, nimm eine Unterkunft in Dieni.
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch

... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog.

- Meine Reportagen aus Kleinskigebieten: klein-skigebiete.ch
- Meine Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 647
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von benjamin » 31.03.2019 - 10:26

Skigongo hat geschrieben:
28.03.2019 - 17:23
Hallo in die Runde!

Wir planen derzeit ganz eifrig unseren nächsten Skiurlaub über Sylvester 2019 ...bestimmt 15 Jahren wollen wir mal wieder nach Sedrun zu kommen. Hab damals das Skilaufen dort quasi wieder erlernt... Die letzten Jahre waren wir viel in Österreich (Zillertal) und das fand ich alles schon arg voll - muss man über Weihnachten/Sylvester mit ebenfalls sehr vollen Pisten und signifikanten Wartezeiten an den Liften rechen?

Und wie ist es mit Disentis? Lohnen sich eigentlich Ausflüge dahin? Ich fand das war zwar topographisch eines der schönsten Skigebiete - aber die Infrastruktur fand ich damals schon befremdlich. Sehr langes Anstehen an der Talstation, viele kraftraubende Ziehwege. Hat sich hier eigentlich viel geändert in den letzten Jahren vgl. mit Sedrun?

P.S. für Tipps bezüglich Unterkunft (Fewo für 2 Erw/2 Kinder) bin ich dankbar...
Dieses Jahr war das Skigebiet über Weihnachten/Neujarh arg voll. Dies hatte zwei Hauptgründe: Zum ersten Mal die Verbindung, sehr wenig Schnee in den anderen Zentralschweizer Skigebieten. Auf der Sedruner Seite war bis ca. 09.45 Uhr nicht viel los - dann kommen die Andermatter rüber. Wenn man das Skigebiet kennt, kann man besser abschätzen, wo die Leute sind. So war z.B. nach dem Mittag jeweils am Schneehünerstock relativ (!) wenig los. Dies könnte nächstes Jahr auch wieder anders sein, da noch Pisten dazukommen. Die neue Gondelbahn Oberalp-Schneehünerstock hat zudem eine hohe Kapazität.

Wie es das nächste Jahr sein wird, ist schwierig vorherzusagen. Generell gilt: Antizyklisch verhalten. Wenn die Zentralschweizer Tagesgäste ab ca. 10.00 Uhr in Sedrun (d.h. Milez/Mulinatsch) sind, sich in Richtung Andermatt aufmachen und z.B. ab Mittag am Gütsch fahren.

Was auf der Sedruner Seite mühselig ist: Der 6er Sessellift Mulinatsch hat keine Hauben, trotz der Länge. Selbst wenn es windstill ist, ist der Fahrtwind an Weihnachten/Neujahr nicht angenehm - bei kalten Temperaturen erst recht. Zwischendurch in der Gondelbahn aufwärmen, ist dann von Vorteil.

Ist es mit Ziehwegen in Disentis wirklich so schlimm? Ich war noch nie dort, habe aber viel Positives gehört. Wenn ich den Pistenplan anschaue, dann gibt es Ziehwege, aber bei jedem Lift doch auch "richtige" Pisten. Die Bergbahnen Disentis haben in den letzten Jahren nicht übermässig viel investiert. Seit ca. 3 Jahren hat ein privater Investor die Bahnen übernommen und investiert, z.B. in die Beschneiung oder eben die neue Pendelbahn. Eine Übersicht über die Investitionen der letzten Jahre findest Du hier: https://www.skiresort.de/skigebiet/disentis/neuerungen/ Ich kann mir vorstellen, dass Disenis an Weihnachten/Neujahr weniger überlaufen ist, als Sedrun/Andermatt, da Tagestouristen eher fehlen.

Die Bergbahnen haben in Disentis im Dez. 2018 ein neues Resort eröffnet mit Hotel, Ferienwohnungen, 2 Restaurants, Coop-Supermarkt (Catharina-Resort). Der Nachteil wäre, dass Du dann halt stärker auf Disentis fixiert bist. Der Vorteil: Die Überbauung ist neu.

Das Dorf Sedrun hat sich - im Vergleich zu Deinem letzten Aufenthalt vor 15 Jahren - nicht gross entwickelt. Es sind keine neuen Hotel/Restaurants dazugekommen, eher das Gegenteil. Immerhin gibt es den Coop-Supermarkt noch (was ja auch nicht unwichtig ist).

So negativ wie WSO sehe ich übrigens den Aufwand, um die neue Pendelbahn zu erreichen, nicht. Wenn man in Sedrun in den Ferien stationiert ist, hält sich das Mühsal doch sehr in Grenzen. Gerade in grossen Orten, dürfte es einiges mühseliger sein, zur Talstation zu kommen.

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 647
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von benjamin » 31.03.2019 - 10:44

benjamin hat geschrieben:
31.03.2019 - 10:26
Skigongo hat geschrieben:
28.03.2019 - 17:23
Hallo in die Runde!

Wir planen derzeit ganz eifrig unseren nächsten Skiurlaub über Sylvester 2019 ...bestimmt 15 Jahren wollen wir mal wieder nach Sedrun zu kommen. Hab damals das Skilaufen dort quasi wieder erlernt... Die letzten Jahre waren wir viel in Österreich (Zillertal) und das fand ich alles schon arg voll - muss man über Weihnachten/Sylvester mit ebenfalls sehr vollen Pisten und signifikanten Wartezeiten an den Liften rechen?

Und wie ist es mit Disentis? Lohnen sich eigentlich Ausflüge dahin? Ich fand das war zwar topographisch eines der schönsten Skigebiete - aber die Infrastruktur fand ich damals schon befremdlich. Sehr langes Anstehen an der Talstation, viele kraftraubende Ziehwege. Hat sich hier eigentlich viel geändert in den letzten Jahren vgl. mit Sedrun?

P.S. für Tipps bezüglich Unterkunft (Fewo für 2 Erw/2 Kinder) bin ich dankbar...
Dieses Jahr war das Skigebiet über Weihnachten/Neujarh arg voll. Dies hatte zwei Hauptgründe: Zum ersten Mal die Verbindung, sehr wenig Schnee in den anderen Zentralschweizer Skigebieten. Auf der Sedruner Seite war bis ca. 09.45 Uhr nicht viel los - dann kommen die Andermatter rüber. Wenn man das Skigebiet kennt, kann man besser abschätzen, wo die Leute sind. So war z.B. nach dem Mittag jeweils am Schneehünerstock relativ (!) wenig los. Dies könnte nächstes Jahr auch wieder anders sein, da noch Pisten dazukommen. Die neue Gondelbahn Oberalp-Schneehünerstock hat zudem eine hohe Kapazität. Die Gondelbahn hatte während dem Tag die geringsten Wartezeiten.

Wie es das nächste Jahr sein wird, ist schwierig vorherzusagen. Generell gilt: Antizyklisch verhalten. Wenn die Zentralschweizer Tagesgäste ab ca. 09.45 Uhr in Sedrun (d.h. Milez/Mulinatsch) sind, sich in Richtung Andermatt aufmachen und z.B. ab Mittag am Gütsch fahren.

Was auf der Sedruner Seite mühselig ist: Der 6er Sessellift Mulinatsch hat keine Hauben, trotz der Länge. Selbst wenn es windstill ist, ist der Fahrtwind an Weihnachten/Neujahr nicht angenehm - bei kalten Temperaturen erst recht. Zwischendurch in der Gondelbahn aufwärmen, ist dann von Vorteil.

Ist es mit Ziehwegen in Disentis wirklich so schlimm? Ich war noch nie dort, habe aber viel Positives gehört. Wenn ich den Pistenplan anschaue, dann gibt es Ziehwege, aber bei jedem Lift doch auch "richtige" Pisten. Die Bergbahnen Disentis haben in den letzten Jahren nicht übermässig viel investiert. Seit ca. 3 Jahren hat ein privater Investor die Bahnen übernommen und investiert, z.B. in die Beschneiung oder eben die neue Pendelbahn. Eine Übersicht über die Investitionen der letzten Jahre findest Du hier: https://www.skiresort.de/skigebiet/disentis/neuerungen/ Ich kann mir vorstellen, dass Disenis an Weihnachten/Neujahr weniger überlaufen ist, als Sedrun/Andermatt, da Tagestouristen eher fehlen.

Die Bergbahnen haben in Disentis im Dez. 2018 ein neues Resort eröffnet mit Hotel, Ferienwohnungen, 2 Restaurants, Coop-Supermarkt (Catharina-Resort). Der Nachteil wäre, dass Du dann halt stärker auf Disentis fixiert bist. Der Vorteil: Die Überbauung ist neu.

Das Dorf Sedrun hat sich - im Vergleich zu Deinem letzten Aufenthalt vor 15 Jahren - nicht gross entwickelt. Es sind keine neuen Hotel/Restaurants dazugekommen, eher das Gegenteil. Immerhin gibt es den Coop-Supermarkt noch (was ja auch nicht unwichtig ist).

So negativ wie WSO sehe ich übrigens den Aufwand, um die neue Pendelbahn zu erreichen, nicht. Wenn man in Sedrun in den Ferien stationiert ist, hält sich das Mühsal doch sehr in Grenzen. Gerade in grossen Orten, dürfte es einiges mühseliger sein, zur Talstation zu kommen.

Benutzeravatar
Sevi
Massada (5m)
Beiträge: 105
Registriert: 25.04.2017 - 12:41
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 56
Skitage 19/20: 42
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von Sevi » 31.03.2019 - 19:11

Als regelmässiger Skifahrer in Disentis kann ich sagen, dass man dort jeweils relativ wenig Leute hat. Hat eben auch so gut wie keine Tagestouristen. Ich musste in dieser Saison bisher so gut wie nie länger als 2-3min anstehen. Kanns natürlich trotzdem mal geben, aber eher selten.

Ziehwege gibts da eigentlich keine. Ausser man will vom Hauptskigebiet Richtung der neuen Pendelbahn oder zurück. Auch die Talabfahrt nach Disentis hat sich Betreff Ziehwegen im Vergleich zu früheren Zeiten gebessert. Optimal ist es aber immer noch nicht.

Über das Catrina-Resort, bzw. über deren Restaurants, habe ich bisher nicht viel gutes gehört. Teuer, sehr wenig Essen dafür (150g Fleisch und eine Kartoffel für irgendwie 30CHF) und geschmacklich solls auch nicht so gut gewesen sein. Das war zu Beginn der Saison. Vieleicht hat sich das mittlerweile geändert oder wird sich auf nächste Saison noch ändern. Aber generell kann man auch zur Gastronomie im Skigebiet sagen, die SkiArena ist hier deutlich besser.
Gruss, Sevi

Skigongo
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 02.04.2015 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von Skigongo » 01.04.2019 - 12:10

Danke erst einmal für die super Infos.

Mag sein, dass ich das Ziehwegthema in Disentis überbewerte. Waren damals 1-2 mal als Tagestourist aus Sedrun dort.

Das mit der Erreichbarkeit von Sedrun aus, fand ich schon sehr prägnant. Wir hatten eine Fewo am Ortseingang (kurz vor dem Hotel Oberalp) und der Fußmarsch zum Bahnhof hoch mit voller Skimontur ging gar nicht . Und mit Kindern würde ich den niemals täglich machen wollen. Deswegen sind wir ab dem 2. Tag auch die 1,5 Kilometer mit dem Auto noch Dieni gefahren - irgendwie nicht gerade sinnvoll.

Disentis hätte den Vorteil, dass man bei guter Schneelage sogar fast Ski-inn/Ski-out hätte...

Ich glaube mit vollen Pisten bin ich viel schlimmeres gewohnt, weswegen sicherlich Sedrun oder Disentis beides absolut in Frage kämen.

so, jetzt heißt es Unterkunft suchen und finden - mal schauen wohin es uns verchlägt.

skimbianer
Massada (5m)
Beiträge: 92
Registriert: 13.08.2014 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von skimbianer » 01.04.2019 - 16:42

Wir (2 Erwachsene und 2 Kinder) haben im nächsten Februar im neuen Catrina Resport in Disentis gebucht. Wohnung mit Küche. Hat auch Pool, Wellness-Bereich. Sieht toll aus. Wir lassen uns mal überraschen. Preis ist während der Hauptsaison Mitte Februar sehr fair oder anders gesagt günstig, wenn ich mit änlichen Resorts vergleiche. Restaurants etc. kann ic nicht beurteilen.
Praktisch finde ich, dass die Talstation der Berbgahnen Diesentis nur 50 Meter neben dem Resort ist. Der Bahnhof der MGB ist auch auch nicht allzu weit entfernt.


Schiffle
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 08.02.2005 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Rheinfelden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von Schiffle » 02.04.2019 - 11:13

Kann mir jemand sagen welche Lifte am kommenden Wochenende im Bereich Oberalppass-Calmut geöffnet sein werden?

Auf der Website steht bisher nur:
red. Betrieb im Gebiet Schneehüenerstock-Oberalppass-Calmut

Phw
Massada (5m)
Beiträge: 63
Registriert: 21.05.2017 - 11:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von Phw » 02.04.2019 - 11:27

Schiffle hat geschrieben:
02.04.2019 - 11:13
Kann mir jemand sagen welche Lifte am kommenden Wochenende im Bereich Oberalppass-Calmut geöffnet sein werden?
Vermutlich alle, die kein Stop Schild sondern ein allg. Fahrverbot haben:
http://siscontrol.sisag.ch/sismedia/ski ... t2de_1.pdf
D.h. Lutersee-Flyer
Schneehüenerstock Flyer & Express
Oberalp-Flyer
Calmut-Flyer

Schiffle
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 08.02.2005 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Rheinfelden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von Schiffle » 02.04.2019 - 14:53

Danke für die Antwort.

Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass beispielsweise der Gütsch-Express nicht geöffnet sein wird.
Und der hat ja ein Stop Schild.

Dann müsste ja die Gäste mit der MGB zum Schneehüenerstock-Express fahren.

danimaniac
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1836
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von danimaniac » 02.04.2019 - 15:24

Schiffle hat geschrieben:
02.04.2019 - 14:53
Dann müsste ja die Gäste mit der MGB zum Schneehüenerstock-Express fahren.
Ja genau.
Das ist ja auch der Weg für alle nicht Skifahrenden mit dem 20% ermässigten Angebot.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Phw
Massada (5m)
Beiträge: 63
Registriert: 21.05.2017 - 11:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von Phw » 02.04.2019 - 16:21

danimaniac hat geschrieben:
02.04.2019 - 15:24
Schiffle hat geschrieben:
02.04.2019 - 14:53
Dann müsste ja die Gäste mit der MGB zum Schneehüenerstock-Express fahren.
Ja genau.
Das ist ja auch der Weg für alle nicht Skifahrenden mit dem 20% ermässigten Angebot.
Zudem steht in obigem Pistenbericht explizit, dass der Nätschen geschlossen ist. Meiner Meinung nach bräuchte man den Luterseeflyer auch nicht zu öffnen, den finde ich eher langweilig zu fahren. Dass auch der Schneehünerstock-Flyer und nicht nur der Calmut Flyer ofen sind, finde ich cool. :D :D :D

danimaniac
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1836
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Skiarena Andermatt-Sedrun 2018/2019

Beitrag von danimaniac » 02.04.2019 - 16:52

Vor Allem müsste man die Nätschen Vorderseite langsam sogar nochmal beschneien. Für die schwarze Talabfahrt reicht es schon lange nicht mehr, daran ändert der Schnee morgen und übermorgen auch nichts. Dafür kann die Straße dann geräumt werden und der Oberalppass aufgehen.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2018 / 2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast