Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2382
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von intermezzo » 13.12.2018 - 18:55

Mundaun-Obersaxen-Lumnezia eröffnet am Wochenende (15./16. Dezember) die Saison, natuerlich noch ohne Vollbetrieb, aber mit einer Première: Die neue 6KSB Untermatt-Stein dreht erstmals ihre Runden...


Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1931
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von Seilbahnfreund » 13.12.2018 - 22:54

Hat jemand einen aktuellen Pistenplan mit der neuen Bahn gefunden? Ich leider noch nicht. Irgendwie typisch für das Management dort...

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11178
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1593 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 13.12.2018 - 23:05

Vor ein paar Wochen habe ich auch erfolglos gesucht und mich gewundert, dass andere Unternehmen einen neuen Lift marketingmässig ausschlachten würden, hier man aber entweder zu faul oder zu geizig ist, einen neuen Plan zu zeichnen. Aber jetzt ist er drin: https://s96f64f7aada0abe0.jimcontent.co ... a18_V2.pdf

(Dass ein solches Unternehmen jimdo benützt, erstaunt mich etwas.)
2019/20:13Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2382
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von intermezzo » 14.12.2018 - 09:26

Schneemässig sieht es im Moment in Obersaxen gar nicht so übel aus, für Dezember sogar gut. Aber eben wie immer eine Momentaufnahme...

Interessant am neuen Plan finde ich vor allem die pistenmässige Anbindung zwischen dem Mundaun-Sektor und dem Obersaxen-Teilgebiet. Jetzt haben die Verantwortlichen das offenbar so gelöst, dass man die Piste 23 verlängert hat und quasi den Ziehweg rüber zur Piste 4 verlängert und mit dieser verknüpft hat. Entweder wurden Erdbewegungen vorgenommen oder eine Brücke über den Graben erstellt. Bin wirklich gespannt, wie das gelöst und umgesetzt wurde.

Mühsam am Ganzen ist jetzt zweifellos, dass man vom beliebten Einkehrschwung, der Meinrads Hütte, NEU nicht mehr direkt zur Talstation Untermatt (ehemals Gischniga, etwas versetzt) kommt. Sondern gezwungenermassen den mühsamen, umständlichen und zeitraubenden Umweg über den Piz Mundaun machen muss. Immerhin scheint die Piste 26 reaktiviert worden zu sein.

Muss mir zuerst ein Bild vor Ort machen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag (Insgesamt 2):
Marco_GRStrillo

Marco_GR
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 28.07.2013 - 13:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graubünden/ Ostschweiz
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von Marco_GR » 15.12.2018 - 13:04

Die neue 6er SB - D Line Untermatt-Stein ist Mittlerweile in Betrieb, laut Pistenplan kommt man auch vom Gebiet Piz Mundaun ohne Probleme zur neuen 6 er SB Untermatt - Stein herüber. Nach dem Bautagebuch, sieht die neue 6er SB D Line gar nicht so schlecht aus.

Schade ist, das man als Fussgänger nicht mit der SB Misanenga - Untermatt rauf darf, ausser es wurden bei der SB Misanenga Anpassungen gemacht.

file:///C:/Users/mario/Downloads/Panorama18_V2%20(1).pdf

Benutzeravatar
Strillo
Massada (5m)
Beiträge: 29
Registriert: 05.08.2017 - 12:00
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von Strillo » 15.12.2018 - 21:10

Ich durfte heute die neue 6KSB „testen“. Richtig chic, und im Gegensatz zur 4KSB Triel - Hitzeggen pannenfrei.

Mit Freude habe auch ich zur Kenntnis genommen, dass die Pistenpläne wenigstens online schon aktualisiert worden sind. Und auch wenn mir die Anbindung durchs Vogeltobel nach Misanenga nicht bekannt ist, so wurde diese von den Bergbahnen nicht nur angekündigt, sondern figuriert tatsächlich auch auf den Plänen (24). Somit sollte man auch von Meinrads Hütte (via Rufali) ohne Umweg über Mundaun zurück nach Untermatt kommen.

Warten wir mal den Vollbetrieb ab.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Strillo für den Beitrag:
Marco_GR

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von joepert » 19.01.2019 - 12:39

So gute Schneeverhältnisse aber immer noch keine Piste nach Bündner Rigi. Was für ein Fehlleistung.

Notschrei auf Facebook:

https://www.facebook.com/Buendnerrigi/p ... 2605910862

****Bitte Teilen und und uns helfen!*****

Liebe Gäste

Ein top-motivertes Team mit einem ehrlichen und feinen Angebot sucht Gäste!
Da wir vermutlich das einzige Pistenbeizli in Graubünden sind, welches über keinen Pistenanschluss mehr verfügt brauchen wir Eure Hilfe--> durch Euren Besuch!

Die Piste vom Piz Mundaun zu uns wurde durch die Bergbahnen auf diesen Winter aufgehoben. Die noch verbleibende Piste ist in diesem Winter noch keinen einzigen Tag geöffnet worden. Somit sind wir für Wintersportler auf den Pisten nicht erreichbar. Lediglich durch den Tiefschnee oder auf dem Fussweg könnt Ihr zu uns gelangen...

Um unserm Team die verdiente Existenz zu ermöglichen, sind wir auf Euren Besuch angewiesen! Bitte Helft uns diesen Winter zu überstehen und uns so oft wie möglich trotz fehlender Pisten zu besuchen!

Herzlichen Dank!
Simon, Noemi, Christa, Audrey und André

Übrigens: wir gehören zu den 100 schönsten Pistenbeizlis der Schweiz!

***!!!Bitte Teilen!!!!***
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor joepert für den Beitrag (Insgesamt 2):
Marco_GRski-chrigel


Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2382
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von intermezzo » 20.01.2019 - 16:58

Keine Pisten-Präparation zur Bündner Rigi: Erstens wurde ja die einzige noch verbliebene Piste vom Mundaun über den Sattel auf diese Saison hin endgültig seitens der Bergbahnen definitiv zu Grabe getragen. Dass dann auch auf Seite Sasolas die Verbindung zur Bündner Rigi gekappt ist - einfach nur noch peinlich. Was für eine Schweinerei, anders kann man das nicht ausdrücken. Ich kenne die sympathischen Beizer von der Bündner Rigi persönlich. Echt tragisch, was da vor sich geht. Aber leider zeichnet sich das seit Jahren immer mehr ab, bis irgendwann einmal der ganze Sasolas-Sektor dichtgemacht wird.

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von joepert » 20.01.2019 - 17:06

intermezzo hat geschrieben:
20.01.2019 - 16:58
Keine Pisten-Präparation zur Bündner Rigi: Erstens wurde ja die einzige noch verbliebene Piste vom Mundaun über den Sattel auf diese Saison hin endgültig seitens der Bergbahnen definitiv zu Grabe getragen. Dass dann auch auf Seite Sasolas die Verbindung zur Bündner Rigi gekappt ist - einfach nur noch peinlich. Was für eine Schweinerei, anders kann man das nicht ausdrücken. Ich kenne die sympathischen Beizer von der Bündner Rigi persönlich. Echt tragisch, was da vor sich geht. Aber leider zeichnet sich das seit Jahren immer mehr ab, bis irgendwann einmal der ganze Sasolas-Sektor dichtgemacht wird.
Da kann ich dich nur beitreten. Die Betrieber haben vor ein paar Wochen schon bekannt gegeben, dass sie nach diesem Saison der Bündner Rigi verlassen. Kann mich nur vorstellen dass das schon eingegeben ist von der schwierige Verhältnisse an der Mundaun-seite.

Übrigens: heute seht es dann (laut Pistenplan) doch aus dass die Piste schliesslich ist freigegeben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor joepert für den Beitrag (Insgesamt 2):
intermezzoMarco_GR

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2382
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von intermezzo » 20.01.2019 - 17:49

Sehr bedauerlich, dass das tolle Wirtepaar offenbar den Bettel hinschmeisst. Denn die niederländisch-schweizerischen Wirtsleute haben die Bündner Rigi in den letzten Jahren nicht nur gut und innovativ geführt, eine gute Küche angeboten, sie hatten trotz ihrer Abgeschiedenheit - so mein Eindruck - auch vernünftige Frequenzen. Aber eben: wer will es Ihnen verargen, wenn man - nolens volens - immer wieder vom restlichen Skigebiet getrennt wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag:
Marco_GR

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11178
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1593 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 20.01.2019 - 19:39

Ich frag mich, ob der Bündnerrigi-Betreiber nicht gerichtlich gegen die Bergbahnen vorgehen könnten. Besteht da effektiv keine Pflicht oder ein Vertrag?
2019/20:13Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von joepert » 20.01.2019 - 20:21

ski-chrigel hat geschrieben:
20.01.2019 - 19:39
Ich frag mich, ob der Bündnerrigi-Betreiber nicht gerichtlich gegen die Bergbahnen vorgehen könnten. Besteht da effektiv keine Pflicht oder ein Vertrag?
Frage ich mich auch. Aber so ein gerichtliche Streit dauert vielleicht Jahren und dann? Die Bergbahnen können jedes Jahr neue Grunden bedenken wofür die Pisten nicht präpariert werden können: zu viel Schnee, zu wenig Schnee, Lawinengefahr usw. Das brauch viel Energie, die man vielleicht besser irgendwo anders nutzt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor joepert für den Beitrag:
Marco_GR

Marco_GR
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 28.07.2013 - 13:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graubünden/ Ostschweiz
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von Marco_GR » 24.01.2019 - 10:30

Bündner Rigi

Eine Pistenbeiz ohne Piste


[vimeo]https://www.srf.ch/news/regional/graubu ... _medium=fb [/vimeo]





Quelle: Medien
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marco_GR für den Beitrag:
joepert


Benutzeravatar
Theo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3206
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von Theo » 24.01.2019 - 19:26

Ich kenne die Situation dort nicht, will aber trotzdem was anmerken.
Im zweifelsohne reicheren Zermatt haben 2 Restaurants in Findeln ( liegen beide erheblich abseits der Hauptpiste ) ihre eigene Beschneiungsanlage gebaut. Genehmigung, Grabarbeiten, Rohre verlegen, etc. alles in Eigenregie. Piste Ried wird nur Beschneit weil die beiden Restaurants dort dafür einen Teil vom nötigen Personal stellen und sich auch sonst an den Kosten beteiligen. Restaurant Fluhalp hat 8 Jahre lang selber beschneit und auch vorher schon an allen möglichen und unmöglichen Stellen Schnee zusammen gekratzt und in die Piste geschoben, den Winterwanderweg präparieren sie heute noch selber.

Leute, wenn man was erreichen will muss man auch selber mal den Arsch bewegen. Warten dass das Manna vom Himmel fällt ist keine nachhaltige Lösung.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

philipp
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 04.01.2007 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von philipp » 25.01.2019 - 01:25

Ist ja lustig, dass man die Situation nicht kennt, aber trotzdem gross verkündet, dass "man auch selber mal den Arsch bewegen" müsse. "Warten dass das Manna vom Himmel fällt ist keine nachhaltige Lösung"

Tatsache ist, dass der Bündner Rigi eine ausserordentlich innovative und schöne Bergbeiz ist. Das Wirtepaar, welche leider auf Ende Winter geht, hat dort massivst "den Arsch bewegt", um es in Deiner schicken Sprache auszudrücken. Man hat immer wieder Auszeichnungen erhalten.

Der Bündner Rigi liegt vielleicht 500-600 m neben dem Skilift Sasolas, etwa in der Mitte. Die Piste, welche dort durchführt, ist einfach zu präparieren.

Das Gebiet von Sasolas wird aus irgendwelchen lokalpolitischen Gründen von den Bergbahnen sowieso stiefmütterlich behandelt. Nur wegen einer IG gibt es den Skilift überhaupt noch. Dabei hängt man nur noch etwa die Hälfte der Bügel auf. Zudem ging der Skilift diesen Winter unter Vorwand erst etwa eine Woche nach Weihnachten in Betrieb. Sämtliche andere Lifte waren längst offen.

Ich war am 26.12 am Mittag zu Fuss im Bündner Rigi. Wir waren entsprechend fast alleine dort. Weihnachten keine Skifahrer = enormer Einnahmeausfall.

Auch als der Skilift endlich geöffnet wurde, gab es keine Pistenpräparation zum Bündner Rigi. Die Pist wurde auch jetzt wieder bis Montag (= 6 Tage nach Ende der Schneefälle) nicht präpariert. Sämtliche anderen Pisten waren längst offen.

Bis zu diesem Winter gab es eine zweite, sehr schöne Piste "um den Piz Mundaun" herum, welche einfach gestrichen wurde. Wie eine Piste "rentieren" kann, weiss wohl nur der Bergbahn-Häuptling aus Ilanz. Wenn Sie bisher wenig befahren wurde, dann weil sie schon bisher häufig nicht präpariert wurde.

Die Gründe für das ganze Verhalten sind mehr als offensichtlich. Die Bergbahnen handeln mit voller Absicht, das Ziel ist, dass die Skifahrer die eigenen Restaurants der Bahnen besuchen.

Und dann noch das scheinheilige Getue des VR-Präsidenten. Die wussten genau, was sie tun.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor philipp für den Beitrag (Insgesamt 4):
intermezzoMarco_GRjoepertStrillo

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2382
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von intermezzo » 25.01.2019 - 07:25

@philipp:
Danke für die konzise und treffende Zusammenfassung der Situation.

Meine Worte. Ich besuche Sasolas auf den Brettern (und natuerlich das restliche Skigebiet) seit Jahrzehnten. Dabei habe ich im Infrastruktur- und Winterberichte-Bereich schon unzählige Berichte zu Obersaxen und namentlich auch zur seit 2004 anhaltenden misslichen Situation rund um den Sasolas-Sektor verfasst, würde also behaupten, dass ich die Situation vor Ort einigermassen kenne...

Bereits die letzten paar Winter wurde dieser Teil des Skigebiets zu Saisonbeginn mit voller Absicht hängengelassen (und gegen Ende Saison jeweils auch "früher vom Netz" genommen). Und es gab mal eine Zeit, als Sasolas vom Piz Mundaun DIREKT gleich via ZWEI präparierte Pisten erreicht werden konnte: Die Hintenrum-Piste, die auf diese Saison geschlossen wurde sowie die Diretissima-Piste, die es allerdings nur ein paar wenige Jahre gab. Mittlerweile sind es: NULL. Das sagt eigentlich schon alles.

Was die beiden Beizen betrifft: Die Ustria Sasolas gehört meines Wissens auch nicht den Bergbahnen Obersaxen, sondern die Besitzerin ist die Gemeinde Luven. Bin mir aber nicht hundertprozentig sicher, ob das nach wie vor so richtig ist. Tatsache ist jedenfalls, dass sowohl die Bündner Rigi wie auch das Restaurant Sasolas in den letzten Wintern mit der unerfreulichen Situation zu kämpfen hatten.

Nachtrag:
Eigentlich gehören die letzten Posts hier in den Infrastruktur thread, falls ein Mod das verschieben könnte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag:
Marco_GR

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 753
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von RogerWilco » 10.02.2019 - 17:04

Ich war gestern in Obersaxen Mundaun. Offen war fast alles und Pistenverhältnisse überall klasse. Trotz der ordentlichen Schneemenge schaut aber hier und da doch der Untergrund auf den Naturschneepisten raus. Zum Teil bildeten sich recht lange Schlangen an den Bahnen (vor allem in Triel, Untermatt und Wali), aber die Pisten waren trotzdem leer (und darauf kommt es ja an). Das Wetter war dazu noch perfekt. :)

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Alle meine Eindrücke dieses Skitags im Bericht auf meiner Webseite: Skifahren Obersaxen - Mundaun
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor RogerWilco für den Beitrag (Insgesamt 2):
Marco_GRburgi83

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2382
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von intermezzo » 09.03.2019 - 18:58

War diese Woche in Mundaun-Obersaxen-Lumnezia unterwegs. Schneemässig wars eine gute Woche, mit eigentlich sehr gutem Wetter, angesichts zweier Stürme mehr als akzeptabel. In den unteren Etagen sulzig, oben Pulver. Am Donnerstag gabs zwischen 10 bis zu 25 cm Neuschnee. Mit der jetzigen Wärme könnte es allerdings da und dort heikel werden.

Nachfolgend ein paar Eindrücke:

Die neue Bahn Untermatt-Stein - auch wenn sie bequem ist, bin alles andere ein Fan dieser Anlage (schreibe dann später noch mehr dazu):
Bild

Bild

Die Bergstation ist mir persönlich zu klotzig:

Bild

Bild

Nach dem Neuschnee vom Donnerstag (7. März 2019):

Bild

Herrliche Pisten am Piz Mundaun:

Bild

Bild

Bild

Rechts der Hitzeggen, links im Zoom die neue 6KSB-Bergstation auf dem Stein:

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag:
burgi83

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11178
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1593 Mal

Re: Mundaun-Obersaxen-Lumnezia 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 01.05.2019 - 21:09

Man könnte immer noch Skifahren:
CA2E0342-E45F-47C5-9213-D41F3A4A172A.jpeg
CA2E0342-E45F-47C5-9213-D41F3A4A172A.jpeg (3.32 MiB) 2041 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Strillo
2019/20:13Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2018 / 2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste