Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Die aktuelle Schneesituation in Italien.
The current snow conditions in Italy.

Online
Benutzeravatar
icedtea
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3004
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 3131 Mal
Danksagung erhalten: 1312 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von icedtea » 10.06.2021 - 22:11

Schleitheim hat geschrieben:
10.06.2021 - 22:05
icedtea hat geschrieben:
10.06.2021 - 21:56
Schweiz?🤔
Soll hin und wieder auch in der Schweiz günstige Unterkünfte geben. Oder was willst du uns mitteilen?
Hatte das Stilfser Joch nicht mit der Schweiz in Verbindung gebracht; aber ja, das ist ja in der Tat nicht weiter weg. Insofern sorry🙁🙈
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020), Hundseck (2021), Winterberg (2021)
Was als nächstes kommt: Arosa-Lenzerheide


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 14931
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 150
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1449 Mal
Danksagung erhalten: 6201 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 11.06.2021 - 06:40

Ja, Schweiz! Die Alpenrose oberhalb St.Maria (ca. 1/3 von der Wegstrecke bis auf den Umbrailpass) habe ich schon oft als Unterkunft genommen. Sehr empfehlenswert. Einfach aber günstig, super Essen, sehr freundlich.
Vom Pirovano hingegen kann ich nur abraten. Da war ich einmal und bin vorzeitig abgereist. Schmuddelig, abgenutzt, Gefängnischarakter, unfreundlich. Nie mehr. Alternativ hat es in Prad einige schöne Hotels.
2020/21:150Tg:21xLaax,21xKlewen,21xEngadin,15xDavos,12xH’tux,11xA’matt,11xLHA,10xTitlis,7xZermatt,4xSFee,4xJungfrau,2xSölden,2xKauni,1xPitz,1xObersaxen,1xPizol,1xAletsch,5xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitz,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
sheridan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 813
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von sheridan » 11.06.2021 - 07:47

ski-chrigel hat geschrieben:
11.06.2021 - 06:40
Vom Pirovano hingegen kann ich nur abraten. Da war ich einmal und bin vorzeitig abgereist. Schmuddelig, abgenutzt, Gefängnischarakter, unfreundlich. Nie mehr.
Wir haben anscheinend andere Schmerzgrenzen für Hotelqualität ;-) Abgenutzt würde ich aber auch sagen, wobei im Prinzip alles dort oben stark an die 80er Jahre erinnert.
20/21: Verbier, Saas Fee, Parsenn, Flumserberg, Ovronnaz, Corviglia, Samnaun, Hohsaas, Jakobshorn, Scuol, Airolo, Klewenalp, Nendaz-Veysonnaz, St.Luc-Chandolin, Nara, Portes du Soleil, Campo Blenio, Madrisa, Rinerhorn, Arosa-Lenzerheide, Diavolezza-Lagalb, Corvatsch, Bugnenets-Savagnières, Crêt-du-Puy, Grimentz-Zinal, Splügen, Bosco Gurin, Belalp, Lauchernalp, Savognin, Carì, Charmey, Prés d‘Orvin, Liddes, La Fouly, Champex-Lac, Grächen, Leysin, Leukerbad, Diablerets, Nax Mt Noble, Vercorin

ortlerrudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 352
Registriert: 12.02.2014 - 14:28
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von ortlerrudi » 11.06.2021 - 10:04

Ich kann euch noch das Hotel Tannenheim in Trafoi empfehlen (sehr nette Gastgeber, schöne Zimmer, gutes Essen)
oder das Hotel Gallia in Gomagoi (Zimmer etwas einfacher aber sensationelles Essen)

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 783
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von tom75 » 11.06.2021 - 14:47

tannenheim fand ich auch super.

schafruegg
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 955
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 61
Skitage 20/21: 93
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von schafruegg » 11.06.2021 - 16:20

Doch nix mit Stelvio Opening. Siehe Website. Abnahmen, welche länger dauern.
vorheriger Benutzername: pat_rick

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3768
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von McMaf » 11.06.2021 - 16:31

Toll. Heute extra Ski ausgeliehen. Hatte mich so gefreut.


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19695
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Koralpe/Unterwegs
Hat sich bedankt: 883 Mal
Danksagung erhalten: 2595 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von starli » 11.06.2021 - 16:36

schafruegg hat geschrieben:
11.06.2021 - 16:20
Doch nix mit Stelvio Opening.
Außer für die, die in den 3 Hotels oben gebucht haben:

Die Gletscherbahnen

· Funifor “Trilcerone-Livrio”

· Skilifte: Geister 1 – Geister 2 – Critallo

Sie sind ab Samstag, 12. Juni, regulär für Gäste der Hotels geöffnet:

Thӧni-Baita Ortler-Livrio
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
ChrisB1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 197
Registriert: 23.03.2012 - 17:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Miesbach
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von ChrisB1 » 11.06.2021 - 16:42

Hab ich das richtig verstanden, nur die Seilbahn „Passo Stelvio-Trincerone“ bleibt geschlossen, der Rest (also Funifor “Trilcerone-Livrio”· Skilifte: Geister 1 – Geister 2 – Critallo) geht aber am Samstag doch auf, jedoch nur für Gäste der Hotels "Thӧni-Baita Ortler-Livrio"?

Benutzeravatar
Florian86
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 3083 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von Florian86 » 11.06.2021 - 19:12

So klingt es leider. Bei mir im Hotel hieß es aber iwas mit Schneemobil, ganz aufgegeben hab ich die Hoffnung net. Fänd auch hoch laufen bis Trincerone OK...
2020/21: Engadin ~ Hintertux (x2) ~ Stelvio (x2)
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

schafruegg
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 955
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 61
Skitage 20/21: 93
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von schafruegg » 11.06.2021 - 19:49

Das filtert gleich mal etwas raus. Wäre auch dabei mit hochlaufen :D
vorheriger Benutzername: pat_rick

Benutzeravatar
Florian86
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 3083 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von Florian86 » 12.06.2021 - 21:16

Wirklich tollen Tag am Stelvio gehabt heute. Dank erschwertem Betrieb war auch nicht sooo viel los. Fands schneetechnisch deutlich besser als in Hintertux vor einer Woche. Mein Dank gilt vor allem meinem Hotelwirt, der das alles spontan organisiert hat. Wobei er eher meinte: improvisiert, nicht organisiert. ;-)

Der ausführliche Bericht folgt sicher zeitnah, aber heut und morgen wirds wohl erst mal leider nix.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Florian86 für den Beitrag:
frank123
2020/21: Engadin ~ Hintertux (x2) ~ Stelvio (x2)
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
sheridan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 813
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von sheridan » 13.06.2021 - 09:27

starli hat geschrieben:
11.06.2021 - 16:36
schafruegg hat geschrieben:
11.06.2021 - 16:20
Doch nix mit Stelvio Opening.
Außer für die, die in den 3 Hotels oben gebucht haben
In Italien muss man halt mit allem rechnen .. ein Ansturm wäre aber wohl auch nicht so gut gekommen. Mir ist es dieses Wochenende aber auch deutlich zu warm für Wintersport.
20/21: Verbier, Saas Fee, Parsenn, Flumserberg, Ovronnaz, Corviglia, Samnaun, Hohsaas, Jakobshorn, Scuol, Airolo, Klewenalp, Nendaz-Veysonnaz, St.Luc-Chandolin, Nara, Portes du Soleil, Campo Blenio, Madrisa, Rinerhorn, Arosa-Lenzerheide, Diavolezza-Lagalb, Corvatsch, Bugnenets-Savagnières, Crêt-du-Puy, Grimentz-Zinal, Splügen, Bosco Gurin, Belalp, Lauchernalp, Savognin, Carì, Charmey, Prés d‘Orvin, Liddes, La Fouly, Champex-Lac, Grächen, Leysin, Leukerbad, Diablerets, Nax Mt Noble, Vercorin


Benutzeravatar
Rothorn_2349
Massada (5m)
Beiträge: 72
Registriert: 10.10.2010 - 19:27
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8803 Rüschlikon CH
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von Rothorn_2349 » 16.06.2021 - 20:27

Auf meiner heutigen Wanderung zur Fuorcla Sassalba (oberhalb Lü GR) sah man zum Stelvio Gebiet. Einmal mit max opt Zoom und die 'nähere' Aufnahme mit max digt Zoom.
Dateianhänge
01189123.jpg
01189120.jpg
I don't care

Benutzeravatar
Summit
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 131
Registriert: 11.12.2014 - 20:48
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von Summit » 16.06.2021 - 23:19

Was bedeutet Lü GR?
2020/21: 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diavolezza, 3x St. Moritz
2019/20: 1x Pitztaler Gletscher, 1x Hochgurgl, 2x Sölden, 2x Skiwelt, 1x Hochzillertal, 1x Axamer Lizum/Seefeld Rosshütte, 1x Hochzeiger, 7x Serfaus, 2x Alpachtal, 2x Mayrhofen/Ahorn, 6x Niseko (Japan)
2018/19: 2x Sölden, 3x Hochzeiger, 7x Skiwelt, 3x Lermoos, 2x Monte Kienader, 1x Kitzbühel, 6x Serfaus, 1x Mayerhofen, 1x Kaltenbach, 1x Hochfügen, 1x Spieljoch, 1x Christlum, 8x Ischgl

karstenr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 21.11.2005 - 14:54
Skitage 18/19: 80
Skitage 19/20: 74
Skitage 20/21: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von karstenr » 16.06.2021 - 23:57

Lü ist ein Ort in der Schweiz nahe dem Stilfser Joch. Wichtig wäre die Info wann die Gondel aufmacht. Hier hat man die Revision noch nicht fertig – das Ergebnis liegt nicht vor oder es muss noch etwas gemacht werden. Solange die Gondel nicht geht / nicht benutzbar ist, sind Wiederholungsabfahrten zum Pass vermutlich nicht möglich. Fraglich ist auch, wie lange der Liftbetrieb angeboten wird und was für diesen Teilbetrieb pro Tag verlangt wird. Da negative Berichte nicht im Forum erwünscht sind, wird sich somit keiner zu diesen Fragen äußern.

Benutzeravatar
Florian86
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 3083 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von Florian86 » 17.06.2021 - 10:41

Warum so eine negative Einstellung? Ich habtte jetzt nicht den Eindruck, man dürfe hier keine konstruktive Kritik äußern, es kommt halt immer drauf an, wie man diese verpackt.

Laut Betreiber sind die zusätzliche Revision bzw. die zusätzlichen Tests wohl schon länger abgeschlossen. Allerdings hat Rom noch nicht das OK gegeben, was wohl nötig ist, da die Seilbahn in der Lombardei und in Südtirol liegt. Zumindest versteh ich die Homepage vom Passo delle Stelvio so. Bitte korrigiert mich aber, wenn ich da falsch liege.

Zum Thema Lifttickets: es wurde am Wochenende der volle Preis von 49€ verlangt, schon ein stolzer Preis, aber es ist ja auch ein spezielles Skigebiet, das uns hoffentlich noch länger erhalten bleibt. An sich ist es aber nicht so einfach, als Privatperson ein Ticket zu bekommen, denk ich mal. Für Gäste der Hotels Thöni 3000, Baita Ortler und Livrio ist es kein Problem. Ich wohnte hingegen in Trafoi, hatte aber Glück, dass der Hotelbesitzer vor Ort gut vernetzt ist, und für die Skigruppe das Skifahren mit Shuttle bis Trincerone ermöglicht hatte. Er meinte aber schon, dass es eher ein Improvisieren als ein Organisieren war. ;-) Ansonsten stand aber tatsächlich vor der Talstation an der Passhöhe ein Mitarbeiter, der im Prinzip den Zutritt zur Station verweigerte, außer man sagte halt: Ich gehör zu dieser und jener Gruppe, wohne in Hotel xy, usw. Wie das aktuell wäre, wenn man sagt "Ich laufe gerne bis Trincerone hoch" kann ich nicht beurteilen. An sich sollte es ja kein Problem sein, aber Italien ist halt doch gerne mal recht bürokratisch.

Zu den Betriebszeiten: am Samstag sollte Geister bis 15:30 in Betrieb sein, und Cristallo bis 12:30 meine ich, am Sonntag Geister bis 15:00 und Cristallo bis 13:00. Bis auf Cristallo am Samstag hab ichs aber immer mitbekommen, dass 20 - 30min vor Betriebsende schon gesagt wurde: letzte Fahrt. Das ist nicht sehr kundenfreundlich, andererseits war ich in diesen letzten Minuten auch nahezu alleine, selbst sonntags am Cristallo waren wir ab 12:45 nur noch zu dritt. Insofern ist es schon nachvollziehbar, dass die Mitarbeiter den Betrieb etwas früher einstellen.

Der volle Samstags-Bericht ist mittlerweile übrigens online, Sonntag folgt hoffentlich einigermaßen zeitnah - je nachdem, wie ichs schaff. Und das mit der Talabahrt find ich ausgesprochen schade, die wäre definitiv noch das i-Tüpfelchen gewesen. Also ja: Wiederholungsfahrten waren nicht möglich, außer man sucht sich immer wieder nen Shuttle oder läuft hoch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Florian86 für den Beitrag:
frank123
2020/21: Engadin ~ Hintertux (x2) ~ Stelvio (x2)
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

j-d-s
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3960
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von j-d-s » 17.06.2021 - 22:43

Das mit dem "nur Gäste von Hotel X", gibts dafür irgendeine Begründung? Eine Coronavorgabe ist es nicht, und die Seilbahnschließung kann es auch nicht sein, weil es ja Shuttles für die Gäste der "richtigen" Hotels gibt. Eine Gästezahllimitierung wirds auch kaum sein, denn die untere Sektion der PB war auch bisher nie als Beschäftigungsanlage bekannt.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF
Saison 20/21 [0]: ...

Benutzeravatar
Florian86
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 3083 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von Florian86 » 17.06.2021 - 23:54

Gute Frage, aber keine Ahnung. Also ich weiß, dass es eine Gästezahllimitierung prinzipiell gibt, schließlich musste man sich vorher anmelden und die Plätze waren an sich ja schon am Donnerstag fürs darauffolgende Wochenende ausgebucht. Allerdings wurde das dann per E-Mail storniert. Und was den Shuttle-Weg betrifft: dieser ist eigentlich nur zur Versorgung der Hotels in Trincerone gedacht, aber an sich nicht für den Personentransport vorgesehen. Es standen jedoch sehr viele Busse aller möglicher Skiteams in Trincerone oben, weshalb wohl auch am Sonntag die "Forestale" zugegen war. Zumindest gab das mein Hotelwirt als Grund an. Dies hat dann auch möglicherweise unseren Shuttle verzögert. Wobei es bei unserer (verspäteten) Auffahrt dann doch eher so aussah, als ob die Polizisten der Forestale einfach nur am Wegesrand biwakierten.

Das mit dem Zutritt zur Kasse fand ich aber auch wirklich merkwürdig, denn eigentlich könnte man auch wirklich einfach sagen: wir verkaufen so viele Tickets wie wir gemäß Kontingent dürfen - und wie ihr nach Trincerone kommt, müsst ihr halt selbst schauen. Aber so wurde das definitiv nicht gehandhabt...
2020/21: Engadin ~ Hintertux (x2) ~ Stelvio (x2)
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh


j-d-s
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3960
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von j-d-s » 18.06.2021 - 00:04

Da kann man dann doch wirklich von "typisch Italien" sprechen:
-Seilbahnbetrieb wurde bewilligt, muss aber noch in Rom überprüft werden, wo man sich Zeit lässt
-von der Seilbahngesellschaft wird willkürlich und ohne Begründung der Zutritt nur für Gäste der "richtigen" Hotels erlaubt....
-....der dann aber auch für Gäste der "falschen" Hotels doch möglich ist, wenn der Inhaber die richtigen Beziehungen hat
-man schließt eine halbe Stunde vor der am Lift angegebenen Betriebszeit (und das trotz happigen 49 Euro Skipasspreis) [wobei das nicht typisch Italien ist, das ist selbst dort nicht üblich]
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF
Saison 20/21 [0]: ...

Benutzeravatar
Skitobi
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1082
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 1075 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von Skitobi » 18.06.2021 - 00:26

Vielleicht sollte man das eher aus einer anderen Richtung betrachten:

Der Betreiber muss kurzfristig die Seilbahn sperren aus Gründen für die er evtl. nichts kann.
Was tut man jetzt mit den Gästen? Irgendwie raufkarren. Dafür brauchts Fahrzeuge und Fahrer, die sicher nicht unbegrenzt hergezaubert werden können. Also gibt es einen Shuttle-Service, der stark in der Kapazität begrenzt ist. Wer darf ihn nutzen? Vorrang für Hotels mit Gästen, die schon da sind und nicht beim nächsten Mal vergrault werden sollen, macht schon Sinn. Tagesfahrer können daheim bleiben, ohne das es ein großes Problem für sie wäre - der Hotelgast würde sich schon verarscht fühlen, wenn dann Tagesgäste statt ihm hoch dürfen. Und dass es dann über Beziehungen läuft, welche Hotels mit "aufgenommen" werden sollte in einem Alpental nicht verwundern. Man hat eben improvisiert und so das (aus Sicht des Seilbahnbetriebs, der glaube ich auch Hotelbetreiber ist) Bestmögliche rausgeholt. Der Fall "selber hochlaufen" wurde wahrscheinlich einfach nicht bedacht oder nicht bis ins Alpinforum kommuniziert, dass es doch möglich wäre.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skitobi für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59Florian86
Alle meine Berichte im Archiv

Benutzeravatar
Florian86
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 3083 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von Florian86 » 18.06.2021 - 08:50

Ergänzend dazu: die Seilbahn-Betreiber haben sich überhaupt nicht um nen eventuellen Shuttle gekümmert, das waren die Hotels selbst (jene in Trincerone + eines oder zwei von der Passhöhe meine ich), was man ja an den eingesetzten Fahrzeugen sehen konnte. Und die Skiteams, die eben ein Allrad-Fahrzeug hatten, sind dann einfach selbst hochgefahren, was vermutlich das größere Problem für die Forestale war. Also Trincerone war richtiggehend zugeparkt, ob das normal ist weiß ich nicht.
2020/21: Engadin ~ Hintertux (x2) ~ Stelvio (x2)
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
Jens
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3830
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von Jens » 18.06.2021 - 17:31

Naja die offiziell genannten Hotels sind ja die 3 oberhalb der PB und die müssen ihre Gäste ja nur einmal am Beginn des Aufenthalts hochbringen. Für die ist die PB während des Aufenthaltes ja nicht notwendig.

Wenn sich jemand trotzdem einen Skipass kauft und wie auch immer bis zur Funifor Talstation kommt kann den Seilbahnbetreibern ja egal sein.
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2618
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von CV » 08.07.2021 - 23:50

Montag oder Dienstag soll die PB öffnen.
Mist, einen Tag zu spät für mich... wobei sowieso erst gesichert sein müsste, dass auch der versetzte Payer offen ist. Ohne macht's nur halb so viel spaß.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
sheridan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 813
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Stilfserjoch (Passo dello Stelvio) 2020/21

Beitrag von sheridan » 09.07.2021 - 09:54

Auf der Website stehen immer noch die News von 11.6. und im Pistenplan ist alles rot .. Italien halt 🤦
20/21: Verbier, Saas Fee, Parsenn, Flumserberg, Ovronnaz, Corviglia, Samnaun, Hohsaas, Jakobshorn, Scuol, Airolo, Klewenalp, Nendaz-Veysonnaz, St.Luc-Chandolin, Nara, Portes du Soleil, Campo Blenio, Madrisa, Rinerhorn, Arosa-Lenzerheide, Diavolezza-Lagalb, Corvatsch, Bugnenets-Savagnières, Crêt-du-Puy, Grimentz-Zinal, Splügen, Bosco Gurin, Belalp, Lauchernalp, Savognin, Carì, Charmey, Prés d‘Orvin, Liddes, La Fouly, Champex-Lac, Grächen, Leysin, Leukerbad, Diablerets, Nax Mt Noble, Vercorin


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste