Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Die aktuelle Schneesituation in Italien.
The current snow conditions in Italy.

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Antworten
tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 652
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von tom75 » 05.12.2019 - 19:29

extremecarver hat geschrieben:
05.12.2019 - 18:50
Also Gestern fande ich es noch etwas besser.
ich weiß nicht warum, aber das war mir von vornherein klar... :nein:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tom75 für den Beitrag (Insgesamt 5):
Rossignol RaceWerna76Rüganerski-chrigelortlerrudi


Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4697
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von extremecarver » 05.12.2019 - 20:05

Es war Gestern einfach noch deutlich leerer - daher blieben die Pisten besser. Heute um 14:00 Uhr war die untere Hälfte der 5 in Arabba komplett aufgebrochen/knollig. Ebenso die obere Hälft der 3. Die 13 war auch nicht mehr gut zum fahren ab der Steilhang Abzweigung. Gestern waren nur ganz kurze Stücke schlecht. Die 6 war heute nachmittag okay, Gestern auch besser. Somit fuhr ich heute dann fast die ganze Zeit oben 5, unten 3. In der früh war es wahrscheinlich gleich gut.

Online
Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2385
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von Martin_D » 05.12.2019 - 20:21

Wie sind eigentlich die Erfahrungen mit dem Sella Ronda Bereich und speziell mit Arabba an Ostern ? Ist dort dann ähnlich wenig los wie aktuell Anfang Dezember ?
2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis,

2019/2020
Hochzillertal/Hochfügen, Zillertal 3000, Ladurns, Gitschberg/Jochtal, Plose, Ratschings, Seiser Alm/Gröden, Kronplatz, Ratschings, Scuol, Corvatsch, Livigno/San Colombano - Valdidentro, Bormio, Livigno

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2064
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von Rossignol Race » 05.12.2019 - 20:51

Martin_D hat geschrieben:
05.12.2019 - 20:21
Wie sind eigentlich die Erfahrungen mit dem Sella Ronda Bereich und speziell mit Arabba an Ostern ? Ist dort dann ähnlich wenig los wie aktuell Anfang Dezember ?
An Ostern wird deutlich mehr los sein als jetzt. Da haben eben die meisten auch Ferien.
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
Lothar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 08.10.2007 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von Lothar » 06.12.2019 - 08:48

An Ostern ist es auf jeden Fall nicht leer. Wenn man es jedoch gewohnt ist in den Schulferien zu fahren, dann ist es an Ostern ziemlich angenehm.

Online
Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 574
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von Skitobi » 06.12.2019 - 09:31

Schlangen gibt es dann (fast) keine und Pisten abseits der ausgewiesenen Ronda-Pisten sind meist angenehm leer. Aber je nach Wetter kann es natürlich zur Sulzschlacht werden.

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5999
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von Downhill » 06.12.2019 - 10:35

Werna76 hat geschrieben:
05.12.2019 - 17:53
Kurzbericht heute:
Einer der besten Skitage meines Lebens. Es war absolut nichts los.
Die Pisten rund um Arabba sind absolute Perfektion an Präparierung. Wie man sowas um diese Jahreszeit hinbekommt ist mir schleierhaft. Der Rest rund um die Sella kann mit dieser Qualität nicht ganz mithalten aber immer noch um Welten besser als am KSH gestern und vorgestern.
Insgesamt ein Skitag wo ich auch 500 Euro für die Tageskarte gezahlt hätte.
Fahre heut nachmittag auch für 4 Tage nach Wolkenstein und wenn ich sowas lese, freue ich mich wie Bolle!!! :mrgreen:
Auch wenn vielleicht ein paar Wolken auftauchen oder am WE ein paar Leute mehr sind, es sieht einfach sensationell aus momentan.


Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2064
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von Rossignol Race » 07.12.2019 - 18:04

War heute von St.Christina bis Belvedere unterwegs und die Verhältnisse sind schon sehr gut. Vereinzelt frischer Maschinenschnee etwas weich und die Talabfahrten etwas glatt. Los ist klar mehr als letzte Woche, aber keine Wartezeiten und auf den Pisten Platz genug. Nächstes Wochenende könnte nochmals gut werden, dann wird der Ansturm los gehn..
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

100%
Massada (5m)
Beiträge: 73
Registriert: 03.10.2013 - 15:48
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 4
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Koblenz/ Erlangen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von 100% » 07.12.2019 - 18:50

Werde vom 18.-21.12. dort sein, mit Unterkunft in Sankt Kassian.
Hat jemand irgendwelche Tipps bzgl. Hütten fürs Mittagessen, bzgl. besonders tollen Abfahrten (abseits der Sella Ronda) oder sonstigem? Sachen, die man unbedingt gemacht haben muss?
Geplant ist, stand jetzt, jedenfalls schon 1x Sella Ronda (natürlich), wenns zeitlich passt selbige nochmal andersherum und 1x auf die Marmolada hoch.
Kann jemand grob vorhersagen, wie voll es zu dieser Zeit für gewöhnlich ist?

Ist natürlich etwas Off Topic, dafür entschuldige ich mich, aber einen eigenen Thread im Allgemeinen Bereich wollte ich für die kurze Frage jetzt auch nicht aufmachen. Danke schonmal :)
Bisher besuchte Skigebiete (in Reihenfolge des Erstbesuchs):
Riederkogellift Wörgl, SkiWelt, Hochötz, Weißsee Gletscherwelt, Kals-Matrei, Bad Marienberg, Ischgl/Samnaun, Osternohe, Dolomiti Superski (Sella Ronda Gebiete).

bart_bdv
Massada (5m)
Beiträge: 64
Registriert: 28.10.2005 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von bart_bdv » 07.12.2019 - 19:27

Kleine frage könnte es zu schliessungen kommen nächste woche durch nordwind? Und so wo in die dolomieten hat es am wenigsten probleme mit diesem wind?

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2398
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von CV » 07.12.2019 - 22:09

@Wind:
Derzeit schaut es eigentlich nur für kommenden Dienstag etwas kritisch aus. Ansonsten sollte alles geöffnet bleiben.

Relativ windstille Ecken sind:
- Vigo di Fassa
- San Vito
- Pedraces
- Edelweistal in Colfosco
- Monte Seura in Gröden
- Cortina im Bereich Col Druscie

Arabba im Bereich Portados/Carpazza geht eigentlich auch ganz gut, obwohl recht hochgelegen.

Nicht zu empfehlen:
- alles oberhalb 2000m, insbesondere
- Pralongia
- Pordoipass
- Sellapass/Col Rodella
- Seiseralm und Seceda

@Hütten uns Sonstige Sachen... das ist absolute Geschmackssache, kann man eigentlich keine wirklichen Empfehlungen geben.

Ich schreib einfach mal unsortiert ein paar meiner Lieblinge:
- Lasagne am Rifugio Padon/Arabba
- Nachmittagskaffee am Rif. El Zedron/Pozza di Fassa
- Mittagessen im Rif. Negritella/Vigo di Fassa
- Frühschoppen am La Crusc/Pedraces
- Terrazza am Rif. Lagazuoi
- Ausblick+Cafe am Rif. Maria oben am Sass Pordoi
- Apfelstrudel im Rif. Crep de Mont/Bergstation des selbigen SL
und ab Ende Februar: Rif. Pian Fiacconi - einfach die Familienatmosphäre.

Vieles in Gröden und Alta Badia ist auch sehr sehr schön, aber für meine Vorlieben zu teuer.

Abfahrten und Routen... kommt auf die Liga und Vorlieben an, sowie natürlich die Lawinenverhältnisse(!):
- als must-have-done, mit Lift erreichbar: Pordoischarte, Val Lasties, Mittagstal, Col Margherita, Marmolada/Fiacconi/Lyra/etc.
- für Extreme: Holzer und anderes rund um den Sass Pordoi
- Pisten: alles :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CV für den Beitrag:
Rüganer
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

bart_bdv
Massada (5m)
Beiträge: 64
Registriert: 28.10.2005 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von bart_bdv » 08.12.2019 - 07:45

Dank schön! Und andere orte mehr im Süden, bin I'm val Di Fassa mit einem auto also flexibel.

100%
Massada (5m)
Beiträge: 73
Registriert: 03.10.2013 - 15:48
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 4
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Koblenz/ Erlangen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von 100% » 08.12.2019 - 11:12

@CV: Dankeschön!
Die Empfehlungen bezüglich der Hütten werde ich sicher wahrnehmen, je nachdem, wo ich bin, wenn ich dann gegen Mittag Hunger bekomme.
Bezüglich des Preises haben wir da ähnliche Gedanken, bin als Student nun auch nicht aus dem "High Society Hütten" Klientel :D

Freeriden werde ich nicht, aber wenn du bei den Pisten "alles" empfiehlst, ist die Auswahl ja nun auch nicht zu knapp.
Offpiste mit meinen Racecarvern ist wohl auch eher eine 0/10 auf dem Skispaß Level.
Bisher besuchte Skigebiete (in Reihenfolge des Erstbesuchs):
Riederkogellift Wörgl, SkiWelt, Hochötz, Weißsee Gletscherwelt, Kals-Matrei, Bad Marienberg, Ischgl/Samnaun, Osternohe, Dolomiti Superski (Sella Ronda Gebiete).


Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 436
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von schwabenzorro » 08.12.2019 - 17:08

Also ich persönlich finde, dass man Pordoischarte und Val Lasties grundsätzlich durchaus auch mit "normalen" Pistenskiern befahren kann, egal ob jetzt Racecarver, SL- oder RS-Carver oder Allrounder. Da braucht man nicht unbedingt Allmountain-Ski.

Dabei ist es nämlich eher keine Frage der Ski, sondern eher des Könnens und vor allem welche Verhältnisse man antrifft.

Aber ich würde beide Abfahrten jetzt keinesfalls als must-have-done einstufen, für schwächere Fahrer eher als no-go. Ich schreibe das, weil ich schon viele dort oben sah, die sich meiner Meinung nach entweder verlaufen oder total überschätzt hatten.
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
2019/2020: 386.376 Höhenmeter und 1.993 km in 22 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2064
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von Rossignol Race » 08.12.2019 - 17:56

2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

PapaTomba
Massada (5m)
Beiträge: 76
Registriert: 04.10.2012 - 11:53
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von PapaTomba » 08.12.2019 - 18:32

Rossignol Race hat geschrieben:
07.12.2019 - 18:04
War heute von St.Christina bis Belvedere unterwegs und die Verhältnisse sind schon sehr gut....
Da hatten wir denselben Weg an diesem Tag. Ich war um 8.30 Uhr an der Saslong.
Du bist wohl ein bisschen später gestartet, wenn ich mir dein erstes Bild der Pranseies Piste ansehe, stimmt´s ;)
Ich bin dann über Arabba ins blaue Meer und nach St. Croce, wo ich mittags zufällig Zeuge der Einsegnung der neuen Gondel war.
Ein Pfarrer mit Skihelm...schönes Bild :)
In Plan de Gralba, Belvedere, Arabba und St. Croce waren sehr gute Bedingungen.
Sehr glatt empfand ich die rote Umfahrung der Grand Risa. Je weiter unten, desto glatter.
Gegen 15.30 Uhr war die Saslong hingegen noch in bewundernswert guten Zustand.
Col Raiser und Seceda habe ich an diesem Tag gemieden, wurde ohnehin spät und am Vortag, Freitag, empfand ich die Pisten qualitativ nicht so gut.

Werna76 hat geschrieben:
05.12.2019 - 17:53
Kurzbericht heute:
Einer der besten Skitage meines Lebens....
Kann ich gut nachvollziehen. Ich bin einen Tag nach dir gestartet. Bitte mehr von diesen Tagen :) :)

lg
Oliver
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PapaTomba für den Beitrag:
Latemar
Skitage 19/20:15
16 x Dolomiten, 2 x Füssener Jöchle, 2 x Ramsau, 2 x Hochoetz

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1986
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von Latemar » 09.12.2019 - 10:49

Samstag, Alta Badia
Eingestiegen sind wir in St. Croce. Ich mag das dort einfach sehr. Ist irgendwie besonders. Pisten waren mega genial affengeil! Besser geht nicht! Der alte obere Doppelsessel wurde ja durch eine 10 EUB mit beheizbaren Sitzen ersetzt. Natürlich der pure Luxus, allerdings dient diese Bahn mehr dem Sommerbetrieb. Die untere Sektion sollte die naächsten 3 Jahre dann auch gegen eine 10 EUB ersetzt werden. Generell war es im ganzen Alta Badia extrem leer. Und die Pisten durchgängig sensationell gut (außer Gran Risa). Edelweißtal war traumhaft. Die Schwarze am Col Pradat einfach nur mega, aber auch die Forcelles war einfach wow. Stella Alpina ist ja jetzt eine KSB 6, was natürlich total übertrieben ist. Die Talstation ist neben der des Forcelles, was unglücklich ist, das dürfte bei viel Betrieb nicht ungefährlich werden. Toll auch die Pisten am Col Alt und Capanna Nera. Ach, eigentlich überall. 5 von 5 Punkten!


Gruß!
der Joe
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Latemar für den Beitrag:
Rüganer
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4697
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von extremecarver » 09.12.2019 - 14:52

Auf der Sella Ronda einiges los, sonst leer. Teils muss man da doch 1-2 Minuten warten oder damit leben öfters mal einen Bremsschwung einzulegen. Seit 30 Minuten endlich Mal sonne. Die 90min zuvor dafür Suppe ohne jede Sicht oberhalb 2000m. In der früh war die Wolkendecke so bei 2200-2300m und auf Waldpisten gute Sicht.

Seceda schien sehr gut, aber da war Blindflug wie ich ankam. Saslong dagegen grauenhaft - eisig, abgerutscht, unten steinig. Ansonsten aber alle Pisten ganz gut, nur halt der Kunstschnee was einem nach eher Naturschnee Tag am col Margherita sofort negativ auffällt.
Generell, je südlicher desto leerer und besser - Ausnahme halt seceda.
Beste Piste daher 10x gefahren, ciampac Alba - wo die Sicht auch gut war. Arabba hatte heute keinen Sinn gemacht.

Vulcano wird leider sicher noch 2-3; Tage brauchen, unten noch einiges an Schnee nötig, wobei oben schon verschoben wurde. Ich tippe auf Freitag

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4697
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von extremecarver » 10.12.2019 - 11:23

Die ciampac- Alba war heute etwas zu weichh hoffe die hören bald Mal auf mit dem beschneien.
Belvedere und arabba traumhafte Pistenbedingungen. Allerdings auf der Ronda inzwischen echt gut was los - Lifte Teils über 60prizent ausgelastet.

Die Pendelbahn in Arabba nun auch gut voll, fährt ohne Pause und jedes Mal proppevoll. Damit jetzt viel besserer Takt als letzte Woche. Teils Halt auf den Pisten schon zu voll, aber meist kann ich meine 27m GS rennski voll runterlassen.

Gerade einmal marmolada rauf, traumhaft zwischendurch Mal Naturschnee unter den Kanten zu spüren. Könnte mein bester Tag diese Saison (also bis jetzt) werden und letzte Woche Mittwoch toppen. also 9/10 etwa, da 10/10 auf Kunstschnee nicht möglich für mich.

Edit 15:45. Die Taktung der prndelbahnen Retour nach Alba hat ein Volltrottel gemacht. Die fahren im 10 Minuten Rhythmus aber immer um 5 nach. Die nach Alba fährt dazu meist 1-2 min zu spät ab. Man wartet also nach umstieg 5-7 Minuten auf Abfahrt. Ich fahre da eh nur noch Sessel und dann halt 90 Sekunden anschieben die gut 10-15 Höhenmeter rauf.

Wenn canazei Talabfahrt offen und skibusse dann auch Mal fahren ist dass der bessere Weg Retour. Solange die skibusse halt pünktlich fahren und mich überfüllt sind zur Hochsaison kann man die skibusse im fassatal ja vergessen da sie stundenlang abends ausfallen oder voll durchfahren, wenn man dann skibus will, muss man schon in Alba einsteigen nach pozza.

Die Lifte in Alba sind einfach beschi..en gebaut. Bei Wiederholungsfahrt endet die Piste auch zu früh, bzw ist der Weg in der Station.ziemlich lang, da ist man 35-45 Minuten quasi ohne mehr wie kurzen Zieher Nur am liftfahren und endet Grad Mal 500m höher. Die Gegenrichtung aus pozza dagegen super bis halt auf den fixgeklemmten Sessel. Nur corvara ist noch übler verplant


Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4697
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von extremecarver » 14.12.2019 - 09:43

Brutal voll heute. In Arabba an der porta vescova um 9:35 schon gut 10 Minuten/2 Gondeln Wartezeit. An der ksb schlange von 150 Leuten.
Und per arabba fly strömt es volles Rohr aus dem Norden ein.

Glaub ich fahre wieder heim, und per Auto nach moena.

9:50 - porta vescova nun sicher 3 Gondeln Wartezeit, schlange bis raus auf die Piste. 15Fbm Wartezeit etwa an der eub. Ich lasse es hier heute sein. Werde halt bei der ksb anstehen müssen.
Arabba fly schaufelt die Leute nur so rüber. DMC lief Anfang der Woche aber Heute nicht. Verstehe dass wer will.

Okay, es wollen wohl einfach alle zur marmolada. Im Rest der Ronda voll, 5-6fbm Wartezeiten etwa, aber nicht wie arabba. Keine Lust auf Autofahren, probiere daher nochmals seceda. Die Pisten waren bis Mittwoch viel besser. Jetzt mal weich Mal hart.

Eine Bahn - bzw etwa 100 Leute zu viel an der seceda verbindungsbahn. Heute ist fast wir Hochsaison. Saslong wieder schlechter Zustand. Steilhänge inzwischen Buckelpisten.

12:45 bis 13:04 Wartezeit 5 Bahnen an der seceda. Heute ist Hauptsaison

14:45 - col rodella wegen Wind nicht mehr erreichbar. Jetzt wird's unten ein skibus Chaos par excellence geben, ich tippe auf über 2h Wartezeiten. Wer schlau ist Fahrt von pozza per skibus
Zuletzt geändert von extremecarver am 14.12.2019 - 14:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12003
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 577 Mal
Danksagung erhalten: 2540 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von ski-chrigel » 14.12.2019 - 14:26

Martin_D hat geschrieben:
05.12.2019 - 20:21
Wie sind eigentlich die Erfahrungen mit dem Sella Ronda Bereich und speziell mit Arabba an Ostern ? Ist dort dann ähnlich wenig los wie aktuell Anfang Dezember ?
Nicht an Ostern selber, aber in dem umliegenden Zeitraum habe ich es total leer erlebt: viewtopic.php?p=5200976#p5200976
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4697
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von extremecarver » 14.12.2019 - 15:09

Belvedere Gen arabba stand jetzt auch schon 5minuten. Jetzt wieder Schleichbetrieb. Pecol- col dei Rossi schlich auch schon. Und der Wind soll noch zulegen.

Wer spät dran ist könnte heute stranden. Alle Lifte oben nun immer wieder mit Stillstand.

Nepumuk
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 05.01.2009 - 11:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von Nepumuk » 14.12.2019 - 18:12

Ich hatte heute einen entspannten Skitag in Alta Badia. Dort antizyklisch fast Alles in Ruhe abgefahren. Natürlich war es heute sehr voll aber wenn man weiß wie sich die Massen bewegen dann konnte man entspannt Ski fahren. Col Alto, Arlara Bereich links oder Heiligkreuz am Nachmittag waren wunderbar. Sella Ronda heute und wahrscheinlich auch Morgen ein absolutes No Go wegen der Massen. Aber das war ja schon in der Früh absehbar.

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4697
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 260 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von extremecarver » 14.12.2019 - 18:24

Dort ist mir bis auf Gran risa einfach zu flach. Alba-Pozza war bis auf die durchfahrenden Gen Sella Ronda auch nicht zu voll, aber die schwarze piste, Mal weich, Mal hart - sehr unangenehm zum carven.
Fermeda war sicher heute die beste steile Piste ohne lange Schlangen (halt 3-4min vor 13:00), vor allem da es dort quasi Null Neuschnee hatte.

Richtig böse war halt die 20minuten Wartezeit an der seceda, obwohl die Hütten schon gerammelt voll waren. Normalerweise ist samstags eher weniger los dort, aber durch die wie so oft schlechten Pisten rund um ciampanoi und Piz Sella wechselten wohl mehr zur Sonnenseite.
Ab 13:30 leerte es sich dann auch schnell dort. Generell hörten viele heute eher früher auf, gingen aber spät auf die Hütten.

Morgen fahr ich San Pellegrino und evtl moena nachmittags

Der Neuschnee war auch der Grund warum ich nicht per Auto gewechselt habe (dazu war ich per ski von Wohnung losgefahren - sprich 6-7min Fußweg zum auto, im Süden hatte es etwas mehr geschneit.

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 901
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 476 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Gröden - Alta Badia - Val di Fassa - Arabba/Marmolada 2019/20

Beitrag von Highlander » 14.12.2019 - 19:37

Wir hatten heute einen Traumtag in den Dolomiten.. Wie hier schon geschrieben wurde wenn man etwas antizyklisch fährt, sollte man kein Problem haben mit den Wartezeiten.. :D
Unsere längste Wartezeit heute war an der Marmolada Gondel mit 5 Minuten.. :biggrin:
Gran Risa war heute auch perfekt zu fahren.. und kaum Leute dort auf der Piste..
Seit 7 Jahren nun schon immer etwa am gleichen Wochenende zum Saisonstart, und jedes Mal schönes Wetter, und dieses Jahr seit langem auch einen Traumschnee...
Ich liebe dieses Skigebiet einfach.. :biggrin:
IMG-20191214-WA0000.jpg
IMG-20191214-WA0000.jpg (284.34 KiB) 272 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag:
wutti


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste