Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Die aktuelle Schneesituation in Italien.
The current snow conditions in Italy.

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1986
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Latemar » 06.02.2020 - 22:51

Pisten waren schlecht, der Regen und der Wind leisteten ganze Arbeit. Teilweise regelrecht vereist, einige Pisten trotzdem knallhart verbuckelt.
Eigentlich war gar nicht so viel los, allerdings zwischen 10.00 und 11.30 wirklich extrem voll. Agnello dann aber komplett leer, genauso wie Tresca.
Oberholz ganz oben extrem bescheiden, weiter unten ganz gut.
Am Reiterjoch jedenfalls längere Wartezeiten als an der alten fixen 4SB. Verstehe wer will.

Pra Erto mit Abstand am Besten.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle


Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4723
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von extremecarver » 06.02.2020 - 23:17

Ja bei den Pisten haben wohl viele früh aufgehört - daher wurde es leer. Weil gegen 11:00 Uhr war es ja quasi überall voll - und bis auf Gardone-Feudo und die lange KSB in Obereggen waren die Schlangen überall lang.
Gardone-Feudo war dazu in der früh noch sehr übler Kuntschnee im Bereich aller Kanonen - wobei es bis 9:00 Uhr okay war. Lift öffnete heute schon gegen 7:30 aus Predazzo (ich bin um 8:00 Uhr rauf da ich von früherer Öffnung wusste - nur nicht genau wann, und da war oben schon einiges los).

Und ja am Reiterjoch hat es irgendwie immer Schlangen - dabei hat es da gar keine attraktiven Pisten. Verstehe das auch nicht. Sind früher alle via Ziehweg gewechselt in Richtung Obereggen statt einmal Reiterjoch in jede Richtung? Generell ist das der Lift mit den drittlängsten Schlangen nach Absam und Gardone-Feudo (aber bei denen hat es ja meist gute Pisten - also verständlich). Allerdings ist der Sesselabstand auch riesig. Evtl hat man da noch nicht alle Sessel drauf und die Kapazität ist ident zu früher? Man wartet meist länger als wie man rauffährt.

Pra Erto bin ich nicht dazu gekommen - da mir da die Schlangen zu lang waren gegen 11:00 Uhr - bzw vorher hab ich halt andere Sachen probiert. Die schlechtesten beiden Pisten waren mit Abstand: Steilhang Pala di Santa (Ischgl Niveau oder übler - Löcher und eisig) sowie die kurze schwarze nach Feudo (Löcher, und Maschinentiefschnee). Das beste Pistenstück - halt nur sehr kurz - links bei der Cinque Nazioni haben sie angefangen eine neue Piste zu walzen. Die war perfekt. Vor 8:40 war es am Feudo noch sehr gut - weil absolut jeder am carven war - und der Maschinenneuschnee daher noch nicht so störte. Waren halt auch alles die Rennläufer die so früh oben waren.

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4723
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von extremecarver » 07.02.2020 - 14:30

20200207_133238.jpg
20200207_133238.jpg (3.92 MiB) 1040 mal betrachtet
Da ich bis 11:20 heute in Bozen war (Kennzeichen abholen), blieb nur Obereggen oder carezza. Nachdem es in latemar heute sicherlich sehr voll ist, viel die Entscheidung auf carezza, da eh am Rückweg.

Pisten hier leider großteils noch schlechter wie gestern. ABER - die Pisten am König Laurin sind sehr gut. Also fahre ich nun halt 4 Stunden mit fixer DSB. Ansonsten hätte ich bald wieder aufgehört. Los ist wenig, aber trotzdem sind die Pisten am Paolina usw komplett zerstört. Einfach dort viel zu wenig Pistenfläche auf die Luftkapazität, dazu waren die sicher von der früh weg schlecht.

Die meisten Lifte so 1/3 bis 1/2 ausgelastet. Über Mittag war es am Laurin sehr leer, nun 14:40 etwas voller und etwa 1/2 ausgelastet
Dateianhänge
20200207_141902.jpg
20200207_141902.jpg (5.22 MiB) 1040 mal betrachtet

Monoman
Massada (5m)
Beiträge: 38
Registriert: 19.03.2014 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Monoman » 07.02.2020 - 18:07

Danke für dein Update. Ich bin ab dem 16.02. eine Woche in Welschnofen. Muss ich mir aufgrund der "total zerstörten Pisten" am Paolina nun Sorgen machen? Oder betrifft das nur Leute die im High Speed-Bereich unterwegs sind :D ? Wie waren die Wartezeiten am Paolina, resp. gab es Wartezeiten?
Schnee sollte es ja genügend haben. Wie sieht's mit Schneebeschaffenheit auf den Pisten aus? Eher Pulver oder abgefahren hart, womöglich mit Eisplatten?
Firnt es an den Südhängen (z.B. Tschein) schon auf und dementsprechend am Morgen noch gefroren? Falls du noch mehr aktuelle Fotos von Carezza hast - nur her damit.

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4723
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von extremecarver » 07.02.2020 - 18:37

Maximal 2-3 FBM. Aber wie geschrieben - meist nur 1/3 bis 1/2 ausgelastet. Aber ich finde einfach dass hier viel zu wenig Pistenplatz ist für die Lifte - kenne wenige Gebiete (außer Ischgl) wo das so übel ist was die steileren Pisten betrifft (Paolina/Pra di Tori). Solange die Lifte nur 1/2 voll laufen - ist es ja okay - aber für mich bleibt Carezza außer in Ausnahmen einfach ein Anti Gebiet. Einzig am Laurin 2 - ist es okay - aber auch nur wenn der maximal halbvoll läuft was halt oft so ist. Sonst passt für mich hier die Kapazität auch nicht zur Pistenfläche. Daher kann ich auch nicht übereinstimmen dass Carezza eines der leersten Gebiete von Dolomiti Superski ist. Ja auf die Lifte trifft das zu - aber das interessiert mich rein gar nicht. Mich interessiert wie lange halten die Pisten durch - und dazu fehlt hier einfach die Pistenfläche. Wenn nächstes Jahr Laurin 2 mit der EUB ausgewechselt wird - ist es für mich hier ganz vorbei (ich schätze fast dass vor 2 Tagen - als ich hier 1.5 Stunden Nachmittags quasi alleine am Pra di Tori gefahren bin - vorher einfach der Lift nicht lief - und es daher so leer war/bzw guter Zustand. Bzw es war halt sehr sehr eisig - aber eben, mir macht das Spaß solange kein Rutschschnee rumliegt, vielleicht war es auch daher so leer (hab keine 20 anderen Skifahrer gesehen vor 2 Tagen hier).

Wenn ich eh schon weiß dass ich nur fixe Bahnen fahren kann - weil sich der Rest für mich nicht auszahlt - dann kann ich auch gleich in ein Gebiet wo fast nur fixe Bahnen stehen - und nochmals viel viel weniger los ist. Fast überall wo ein fixer Lift/Schlepper eine Beschäftigungsanlage ist - und kein Durchgangslift - hat man ja leere Pisten. Da gibt es dann auch viel günstigere Skigebiete. Wobei man am fixen Laurin dank 580HM auf recht kurzer Strecke - ja eh immerhin auf 4 Fahrten pro Stunde kommen kann in etwa. Wäre die Kuppelbar wären es wohl 6.5-7 Fahrten pro Stunde - nur dann halt mit viel mehr Betrieb auf den Pisten. Ich fahre da halt deutlich lieber am Feudo-Gardone in Latemar - wo ich zwar 2-3 Minuten anstehe jede Fahrt - aber die Piste ist ebenso leer, wenn nicht noch leerer - und ich komme halt effektiv doch deutlich schneller rauf.

Dass viele Pisten schnell zerstört waren - lag halt auch am katastrophalen Ausgangszustang - seit Gestern ist es in den Dolos einfach nicht gut, und dass Carezza es auch am zweiten Tag nicht schafft gescheite Pisten anzubieten - wo noch dazu so wenig los ist - ist schon schwach. Nachdem in Latemar ja Gestern 90% aufgefräßt war - war es heute sicherlich schon wieder annehmbar (nur einfach viel voller und da ich erst ab Mittags Zeit hatte - fuhr ich halt nach Carezza). Und ja - an den Südwesthängen wurde es heute Nachmittag dann schon leicht patzig unter 1800m. Generell war je höher desto besser die Pistenqualität.

Edit: hier noch viele weitere Pics: https://photos.app.goo.gl/Adr34JbLioUt46zX6

BTW - der Anfangshang am Tschein war zerstörter wie die meisten Tragödienhänge der Sella Ronda. Auch so eine Piste wo oben die Fläche absolut nicht zur Liftkapazität passt - und alles danach ist so flach dass ich da eh nicht fahren möchte. Ganz so leer wie auf den Bildern war es nicht - ich mache die Bilder schon meist wenn wenig los ist - Ausnahme ist falls ich mal dokumentieren möchte wieviel los ist.
Zuletzt geändert von extremecarver am 07.02.2020 - 19:13, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag:
Monoman

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1986
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Latemar » 07.02.2020 - 18:56

Was Carezza angeht bin ich komplett anderer Meinung als der Kollege. Werde mir Sonntsg ein Bild machen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Latemar für den Beitrag (Insgesamt 2):
Monomanfrank123
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3154
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Mt. Cervino » 07.02.2020 - 20:03

Latemar hat geschrieben:
07.02.2020 - 18:56
Was Carezza angeht bin ich komplett anderer Meinung als der Kollege. Werde mir Sonntsg ein Bild machen.
Kann ich dir nur zustimmen. Ich war ja auch Anfang Januar ein paar Tage dort. Leer ohne Ende und immer super präparierte Pisten.
Natürtlich hat es dort keine 3 oder vier Pisten pro Lift, aber wegen den wenigen Leuten dort braucht es auch nicht mehr. Pra di Tori hat 2 Pisten, eine davon super breit, Paolina hat 2,5, König Laurin auch 2 bis 2,5. Nur am Tschein und an der Hubertus EUB hat es im wesentlichen nur eine Piste.

Schau dir zur Einstimmung auf Sonntag lieber meinen Bericht von Januar an: viewtopic.php?f=48&t=62869
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag (Insgesamt 2):
Monomanfrank123
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)


Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2079
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 351 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Rossignol Race » 07.02.2020 - 20:40

Latemar hat geschrieben:
07.02.2020 - 18:56
Was Carezza angeht bin ich komplett anderer Meinung als der Kollege. Werde mir Sonntsg ein Bild machen.
Ich ebenso. :wink:
Aber seine Meinung teile ich bei 90% seiner Aussagen nicht mehr.. verkneife mir immer wieder einen Post hier..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 2):
ski-chrigelortlerrudi
2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2398
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von CV » 07.02.2020 - 20:47

Me2. Das ist eine unterschiedliche Wertung wie zwischen Bouldern und AlpinKlettern. Not worth discussing. Jeder wie er mag.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
ramon23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 31.08.2006 - 23:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Riethnordhausen/Thüringen
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von ramon23 » 08.02.2020 - 20:50

Ich war heute zum Start meiner 8 Tage Dolomiti Superski auf der Alpe Cermis. Parkplätze sehr voll. Wartezeiten an den Liften gab es keine Nennenwerten. Pisten auch meist freie Fahrt, hart aber griffig, am Nachmittag vereinzelt abgefahrene Stellen. Sehr "chillige" Stimmung, insgesamt ein schöner Tag.

Gruß Nils

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2079
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Skitage 19/20: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 351 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Rossignol Race » 09.02.2020 - 19:35

2019/20: 1x Hintertux, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Sölden, 1x Madonna di Campiglio, 6x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 5x Alta Badia, 5x Arabba, 7x Col Rodella/Belvedere, 6x Carezza, 1x Catinaccio, 1x Seiser Alm, 2x Ischgl-Samnaun, 1x Ski Arlberg, 1x Plose, 1x Rolle, 3x SL D., 1x 3Zinnen, 2x Kronplatz, 1x San Martino, 1x Paganella, 2x Cermis, 1x Folgaria

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1986
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Latemar » 09.02.2020 - 20:30

War heute Cermis.
Pisten waren top, aber es war bereits ab 10.00 extrem voll und Wartezeit von 5 Minuten und mehr.
Selbst die Talabfahrt absolut top, nur die Olympia noch etwas knollig und hart.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Benutzeravatar
ramon23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 31.08.2006 - 23:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Riethnordhausen/Thüringen
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von ramon23 » 10.02.2020 - 18:47

Heute Skicenter Latemar, Wetter besser als gedacht, besonders in Obereggen weitestgehend sonnig. Wind nur an exponierten Stellen stark. Pisten gut zu fahren. Wartezeiten an den meisten Liften bis 5 Minuten, nur vereinzelt ohne. Ausreißer aber der neue 8er Reiterjoch mit Megaschlange und Leuten die unfähig sind, sich gesittet an einer solchen Bahn anzustellen. Dadurch ist der Vorteil eines Achters eher ein Nachteil. Aber nur einmal gefahren und daher Haken dran. Beste Pisten in Predazzo, die Schwarze nachmittags noch fast "jungfräulich".

Gruß Nils


Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 313
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von Raptor311 » 04.03.2020 - 18:22

war heute Latemar... obwohl wenig los war...ab 12 Uhr viele Buckel!
hatte das Gefühl, dass sie nach dem Neuschnee gestern... der abends aufhörte, echt schlecht gewalzt haben.
Alpe Lusia hatte am Tag davor die 30 cm Neuschnee auf der Talabfahrt auch einfach liegen lassen...
ist das normal?
wird dann nicht mehr vor Eröffnung noch mal präpariert?

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12056
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 78
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 602 Mal
Danksagung erhalten: 2610 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von ski-chrigel » 05.03.2020 - 06:04

Vermutlich dürfen nur noch 1/3 der Bullyfahrer arbeiten. Die anderen machen Homeoffice ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Mt. Cervino
2019/20:78Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,Brambrüesch,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Frutt
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 877
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 529 Mal

Re: Eggental-Val di Fiemme: Carezza, Catinaccio, Latemar, Cermis 2019/20

Beitrag von basti.ethal » 05.03.2020 - 07:10

Raptor311 hat geschrieben:
04.03.2020 - 18:22
war heute Latemar... obwohl wenig los war...ab 12 Uhr viele Buckel!
hatte das Gefühl, dass sie nach dem Neuschnee gestern... der abends aufhörte, echt schlecht gewalzt haben.
Alpe Lusia hatte am Tag davor die 30 cm Neuschnee auf der Talabfahrt auch einfach liegen lassen...
ist das normal?
wird dann nicht mehr vor Eröffnung noch mal präpariert?
Hängt von vielen Faktoren ab. Vor allem wie viele Maschinen und Fahrer zur Verfügung stehen.
Wenn so knapp kalkuliert wird, das jeder Bully und Fahrer unter Normalbedingungen täglich 8h im Einsatz ist, wird es natürlich schwierig auch noch Neuschneeereignisse entsprechend vollumfänglich abzudecken.
Wenn man natürlich so eine Flotte und Personalpolitik wie z.B. Sölden hat, geht vor Skibetireb in 3h noch Einiges.
Weiterhin ist es vor allem im steileren Gelände (abhängig von der Schneemenge) sinnvoll, die Piste liegen zu lassen und nicht noch einmal den Untergrund vor Skibetrieb aufzubrechen.
Und machen wir uns doch nichts vor... außer auf bumsflachen Pisten ist ein morgentliches Präparieren nach Neuschnee doch eh nur Placebo für die ersten 1-2h :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor basti.ethal für den Beitrag:
markus
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
cancelled: 1x Dolomiti Superski, 5x Sulden, 3x Ischgl
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste