Materialfehler bringt Hungerburgbahn zum Stillstand

... wird hier diskutiert: Seilbahntechnik, Pisten- und Beschneiungstechnik uvm.

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1866
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Materialfehler bringt Hungerburgbahn zum Stillstand

Beitrag von Talabfahrer » 19.10.2016 - 04:16

In der Onlineausgabe der Tiroler Tageszeitung vom 18.10.2016 wird über ein Problem bei der Hungerburgbahn berichtet:
Materialfehler bringt Hungerburgbahn zum Stillstand
Weiß jemand dazu Genaueres? "Materialfehler" ist ja so ein nichtssagender Allerweltsausdruck, und der Hinweis im Artikel auf einen
... im November schon geplant gewesenen Seiltausch ...
hat vermutlich nichts mit der wahren Ursache zu tun.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1866
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: Materialfehler bringt Hungerburgbahn zum Stillstand

Beitrag von Talabfahrer » 19.10.2016 - 21:31

Auf der Webseite der Innsbrucker Nordkettenbahnen Betriebs GmbH steht folgendes:
Information über aktuellen Bahnstillstand Hungerburgbahn

Wir möchten hiermit darüber informieren, dass die Hungerburgbahn aktuell den Betrieb aufgrund eines Materialfehlers am Seil bis auf weiteres eingestellt hat. Dies geschieht in Abstimmung und nach Rücksprache mit der Seilbahnbehörde. Aktuell wird daran gearbeitet, den für die Revisionsarbeiten im November schon geplant gewesenen Seiltausch früher umsetzen zu können.
Was muss ich mir denn unter "einem Materialfehler am Seil" vorstellen? Das Seil war ja doch wohl zuvor jahrelang im Gebrauch.

Heißt die Meldung in technische Sprache übersetzt vielleicht

"Bei einer Inspektion wurde früher als erwartet eine Zahl von Drahtbrüchen festgestellt, die die für ein Seil dieser Bauart vorgeschriebene maximal zulässige Zahl von Drahtbrüchen pro Längeneinheit überschreitet, so dass ein vorzeitiges Ablegen des Seils erforderlich ist"?

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11221
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Materialfehler bringt Hungerburgbahn zum Stillstand

Beitrag von Ram-Brand » 19.11.2016 - 17:11

^^ Könnte sein.

Wobei ich das eher als Verschleiß bezeichnen würde.

Materialfehler würde ich es eher nennen wenn der Stahl vom Seil vom Werk aus einen Fehler hatte.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5998
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach

Re: Materialfehler bringt Hungerburgbahn zum Stillstand

Beitrag von Seilbahnjunkie » 21.11.2016 - 12:32

Ein erhöhter Verschleiß kann aber durch einen Materialfehler hervorgerufen werden.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Technisches ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast